Plank Täler - was ist es und wie die Schienen der Schienen + das Schema der Kiste und der Sparren zu montieren

Schornstein

Richtig ausgestattete Dach des Hauses - ein wichtiger Knoten, der die Struktur vor den Auswirkungen von Winden, Niederschlägen oder Sonnenlicht schützt.

Die Hauptlast fällt auf das Dach, wie auf der äußeren Ebene, die direkten Kontakt mit allen Wetter- oder Klimamodellen hat.

Jegliche Mängel in der Konstruktion des Daches bedeuten die Möglichkeit, ins Wasser zu fallen, die Bildung von Zerstörungsherden des Sparrensystems oder die Gefahr des Abrisses des Daches mit Windböen.

Daher ist die korrekte Verwendung aller Dachelemente, die eine abgedichtete Schicht bilden, die den Innenraum zuverlässig vom Kontakt mit der Atmosphäre trennt, ein wichtiger und verantwortlicher Teil der Dacheindeckung.

Dachdeckungen sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Die tatsächliche Beschichtung, d.h. Blatt oder Rolle Materialien, in dem Set eine Ebene von Skates erstellen.
  • Dobory - alle Elemente der Registrierung von Abzweigungen, Übergängen, Rinnen usw.

Darüber hinaus sind es die zusätzlichen Elemente, die eine sorgfältige und verantwortungsbewusste Installation erfordern, da sie oft den größten Teil der Last übernehmen, indem sie Regen entfernen oder entfernen oder Wasser und Schnee schmelzen. Ein solches Element ist das Tal.

Was ist das Land?

Endo Dächer (manchmal - Zazhzhelobok) - ein Begriff, der zwei Bedeutungen hat. Zuallererst ist dies ein Teil des Daches, wo sich zwei Ebenen treffen und eine Mulde bilden. Dies ist ein allgemeines Konzept, das die Bedeutung eines Begriffs definiert, seine Bedeutung. In der Konstruktionspraxis wird eine weitere, engere Bedeutung des Begriffs verwendet: die Art der zusätzlichen Elemente, die für die Gestaltung des Gelenks von Ebenen erzeugt werden, wird auf diese Weise bezeichnet. Das Vorhandensein von zwei Interpretationen verursacht manchmal Verwirrung, die durch die Verwirrung von zwei Konzepten aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit verursacht wird.

Die Endovs (im allgemeinen Sinne) sind von dreierlei Art:

  • Offen Die Verbindung der Ebenen hat keine enge Naht und ist mit einer oberen Leiste abgedeckt.
  • Geschlossen. Das Gelenk ist eng und gerade.
  • Interlaced. Eine dichte Verbindung mit Übergängen der Elemente des Dachdeckungsmusters zueinander in einer sequentiellen Reihenfolge.

Die zweite und dritte Art sind viel seltener, da ihre Konstruktion die Anwesenheit von Arbeitern mit Erfahrung und Spezialwissen erfordert. Mit einer großen Auswahl an Dachmaterialien, die zum Verkauf stehen, und verschiedenen Eigenschaften und Besonderheiten der Installation ist es nicht einfach, Leute zu finden, die komplexe Dachelemente entwerfen können. Außerdem werden alle Arbeiten unter schwierigen Bedingungen in der Höhe ausgeführt, was zusätzliche Schwierigkeiten schafft.

Es sollte beachtet werden, dass die vollständige Dichtigkeit der Verbindung in jedem Fall nicht erreicht werden kann, und der Sinn aller Bemühungen tatsächlich darin besteht, einen rein dekorativen Effekt zu erzielen, was oft eine unnötige Verschwendung von Zeit und Arbeit bedeutet.

Die Endovs als zusätzliches Element sind ebenfalls nach der Installationsmethode unterteilt:

  • Unteres Ende. Die innere Ausstattung wird vor der Überdachung hergestellt, da sie unter einer gemeinsamen Schicht liegt. In jedem Fall ist bei jeder Art von Talkonstruktion der untere Balken als obligatorisches Element vorhanden, da er als eine Rinne dient, die Wasser in den Abfluss leitet. Ohne sie wird das Gelenk der Flugzeuge ein ununterbrochener Schlitz sein.
  • Endova top. Dieses Element ist über dem Dachmaterial installiert und dient zum einen dazu, visuelle Vollständigkeit und Genauigkeit der Verbindung zu schaffen, und zum anderen - verhindert die Ansammlung von verschiedenen Ablagerungen in der Dachvertiefung. Fremdkörper, Nadeln oder Laub, kleine Trümmer usw. wird allmählich eine Barriere für den freien Fluss von Wasser schaffen, so wird es einen Ausweg an einem anderen Ort finden, der notwendigerweise ein Problem schaffen wird. Das Vorhandensein einer oberen Stange verhindert solche Ansammlungen.

Beide Arten von Endlatten haben ihre eigenen Befestigungsmerkmale. Jede Art von Bedachungsmaterial hat einen eigenen Satz zusätzlicher Elemente, die sowohl in konstruktiven als auch in konstruktiven Aspekten vollständig übereinstimmen. Daher sollten Sie sich vor der Installation mit den Regeln und Funktionen des Arbeitens mit diesem Material vertraut machen.

Was ist das Dach des Tals: Foto

Was ist aus Talholz gemacht und für welche Dachmaterialien verwendet werden

Das gleiche Material wird für die Herstellung von Güten verwendet, wie für die Hauptbeschichtung - für Schiefer, Asbestzement wird verwendet, für Metalldach oder profilierte Bleche - Stahl verzinktem Blech usw.

Wird eine Schutzschicht verwendet, um das Material vor Korrosion zu schützen, wie dies bei der Herstellung von Blechen der Fall ist, so sind die Täler ebenfalls mit einer Schutzschicht versehen.

Das heißt, die vollständige Übereinstimmung der Elemente, die zusammengesetzt sind, sieht wie Teile eines einzelnen Ganzen aus. In einigen Fällen greift man jedoch auf die Verwendung desselben Typs von Stempeln zur Verarbeitung des Materials des anderen zurück.

Meistens tritt diese Kombination beim Bau von Schieferdächern auf, da Asbestzementelemente nicht so häufig sind wie andere Bauteile. Der Ausweg beeinflusst natürlich die ästhetische Wahrnehmung des Daches, aber im Funktionsplan funktioniert alles einwandfrei.

So oder so, für alle Blechdachmaterialien, werden komplett geeignete Bauteile geschaffen, die es ermöglichen, alle Bereiche des Daches und der Täler in diesem Sinne zu dekorieren - keine Ausnahme. Es macht keinen Sinn, sie für die Arbeit mit weichen Walzenbeschichtungen zu verwenden, da die Technologie ihrer Installation völlig andere Aktionen erfordert und das Abdichten der Ecken keine zusätzlichen Strukturen erfordert.

Das Fachwerksystem am Standort des Tales

Das Sparrensystem an den Übergangsstellen von einer Ebene zur anderen muss gerade und ebene Linien ohne Vertiefungen oder Verformungen liefern, die eine falsche Installation des Tals verursachen können.

Die Vorrichtung zum Verbinden von zwei Enden an einer Steigung kann von den folgenden Arten sein:

  • Gesäß. Bei dieser Methode werden die Sparren verschiedener Schlittschuhe durch die Enden in einem Winkel verbunden. Eine sorgfältige Berechnung und Genauigkeit ist erforderlich, um Verzerrungen oder Verzerrungen zu vermeiden.
  • Lappte. Rafters verbinden sich nicht miteinander und werden "unbeachtet" platziert. Diese Option bietet eine große Garantie für die Einhaltung der Klarheit der Übergangsebenen und die Erhaltung der Geraden.

Rafting-System für Täler

Um die Sparren richtig und genau auszurichten, müssen wir zuerst die Abfahrten - die Verbindungslinien der Ebenen - bestimmen. Dies geschieht mittels eines gestreckten Seils zwischen den beiden Endpunkten des Laufs und orientiert sich beim Zusammenbau an dieser Linie. Mit Sorgfalt und Gründlichkeit erweist sich das Design als reibungslos, geeignet für die Ausführung seiner Funktionen.

Ein wichtiges Element des Sparrensystems des Tales ist die Kiste. In den Kreuzungen wird es fest, mit obligatorischer Abdichtung. Die Installation der unteren Schiene sollte auf einem geraden geraden Abschnitt erfolgen, damit die gepresste Leiste keine Verformungen bekommt.

Jede Biegung verursacht eine Ablösung der Schutzschicht, die automatisch korrosive Prozesse auslöst und ein schnelles Versagen der Schiene verursacht. Wenn Sie das Vorhandensein einer Schicht der Isolierung und der Imprägnierung, das Plattieren der inneren Oberfläche des Dachbodenraumes, andere Vollendenbeschichtungen betrachten, wird die Entdeckung der Beschädigung der Stange nicht sofort geschehen.

Zu dieser Zeit werden erhebliche Schäden durch das Eindringen von Wasser in die Bedachungsmaterialien, die Elemente des Sparrensystems, verursacht. Das Ersetzen der Stange erfordert auch ernsthafte Arbeit sowie viel Zeit.

Montage des Tals

So installieren Sie das richtige Element:

  • Zuallererst ist es notwendig, um die richtige und genaue Konstruktion des Substrats, die Abwesenheit von Krümmung, die Festigkeit der Struktur sicherzustellen. Lasten auf dem Tal können viel höher sein als auf flachen Teilen der rajids, weil es in den Dachrinnen ist, dass sich Schnee ansammelt, der einen starken Druck auf das System erzeugt.
  • Holzelemente von Sparren und Kisten sind mit antiseptischen und wasserabweisenden Eigenschaften der Website behandelt. Es ist eine zusätzliche Operation für das Tal, die allgemeine Abdichtung von Unterlagsmaterialien - eine andere Position.
  • Die untere Leiste ist montiert. Der Vorgang wird von unten nach oben durchgeführt, die einzelnen Teile werden im Abstand von 10-20 cm geläppt und alle Fugen werden mit einem Dichtmittel behandelt.
  • Die Überdachung ist gemacht. Die Verbindungsstellen des Materials mit der unteren Leiste sind zusätzlich abgedichtet.
  • Die obere Leiste ist eingestellt.

Wie man ein Tal auf dem Dach macht

Alle Verbindungen erfolgen auf Dachschrauben, die mit einer Dichtung aus speziellem verschleißfestem Gummi ausgestattet sind. Alle möglichen Leckstellen werden mit einem Dichtungsmittel behandelt.

Andere Arten von zusätzlichen Elementen

Neben Tälern werden auch andere Dachelemente hergestellt. Jede Site, die ein zusätzliches Design benötigt, hat ein entsprechendes zusätzliches Element.

Es gibt folgende Arten von zusätzlichen Elementen:

Also haben wir die populäre Frage vollständig beantwortet - die Ausstattung, wie es ist und wie das zusätzliche Material richtig installiert ist. Alle Elemente haben klar definierte Funktionen, ihre Anwendung ist eine wichtige und unverzichtbare Etappe der Dacheindeckung. Meistens führen Versuche, vorgefertigte Elemente durch handwerkliche oder nicht standardisierte Teile zu ersetzen, zu Designkonflikten und zur Nichterfüllung des eigenen Zwecks. Einsparungen führen in diesem Fall zu großen Verlusten.

Die strukturellen und funktionellen Merkmale des Tales sind die Schaffung einer effektiven Entwässerung und ästhetischen Erscheinung des Daches. Die auf dem Markt verfügbaren Elemente erlauben es, beide Probleme vollständig zu lösen, vorausgesetzt, sie sind korrekt und genau zusammengestellt. Es ist durchaus möglich, Arbeiten selbständig zu produzieren, Hauptsache, Sie müssen sich mit der Reihenfolge der Aktionen und den Besonderheiten des Materials vertraut machen und Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten in der Höhe nicht vergessen.

Nützliches Video

Visual Video Handbuch für die Installation von Tal:

Wie sieht das Dachsparrensystem aus?

Ein Dach ist eines der wichtigsten Funktionselemente eines Hauses oder Gebäudes. Daher ist es notwendig, das Thema Dachdeckung mit äußerster Sorgfalt und Sorgfalt anzugehen. Die Dachdeckung gilt als eines der komplexesten Konstruktionselemente, denn ihre Installation erfordert eine gute Berechnung eines sachkundigen Spezialisten und hochwertige Materialien. Führende Architekten und Designer unseres Landes argumentieren, dass eine der zuverlässigsten und modernsten Dachtypen das Dachsparrensystem mit Dächern ist.

Das Sparrensystem von Dächern aus dem Hause gilt heute als das zuverlässigste.

Traversensystem mit Dach Tal, löst nicht nur alle funktionalen Probleme, sondern gibt auch die vor dem Hause besonderen und einzigartigen Designer-Look. Trotz der Tatsache, dass das Tal fast nicht sichtbar ist, ist es ihre unebene Ansicht, Beulen oder spürbar Rost die Spitze der Fassade beschädigen können, sondern auch durch das Tal, können Sie einige Elemente des Designs des Daches betonen.

Varianten von Sparrenstrukturen.

Der Name des Ortes, an dem sich zwei Dachneigungen treffen, konvergiert, was zu einer inneren Ecke führt. Das Dach des Daches ist notwendig für die Konvergenz der Niederschläge und gleichmäßige Niederschlagsmengen. In Gebäuden, die mit dem Buchstaben T oder G oder an Stellen mit ausgeprägten Dachneigungen gebaut sind, ist eine obligatorische Anwendung erforderlich. Normalerweise werden Täler aus Metallblechen hergestellt. Experten empfehlen verzinkten Stahl für das Tal, mit dessen Hilfe Sie die Lebensdauer des Daches verlängern können.

In der Gestaltung der Ecke gibt es zwei Bars, die wichtige funktionale Lösungen haben:

  1. Lower Endowa - ist an den Kreuzungen platziert und bildet negative Winkel, es dient als Zaun und Schutz gegen das Eindringen von Sedimenten in das Innere.
  2. Oberes Tal - erfüllt eine künstlerische und ästhetische Funktion.

Haupttypen von Tälern

Es gibt drei Haupttypen von Tälern: offen, geschlossen und miteinander verflochten. Sie unterscheiden sich untereinander durch eine Kombination von Dachdeckerpaneelen.

Der Aufbau eines Daches mit einem Tal.

  1. Die Konstruktion des offenen Tals besteht darin, dass alle Paneele der Dachreling in Stoss kombiniert sind, sie werden verwendet, um Niederschlag zu beseitigen. ein offenes Dach Tal zur Montage notwendig ist, die gewellten Bandrolle Bedachung zu legen, sollte dessen Breite weniger als 46 cm. Endova Teppich mit Nägeln in Abständen von 2,5 cm. fest auf beiden Seiten des Streifens aufgetragen werden Zementsorte 400 sollte Zementdicke genagelt anhaftet ungefähr 1,5 mm. Dann überbietet der Streifen des Rollendachs den vorherigen und wird dann mit Zement befestigt.
  2. Bei steilen Hängen des Daches werden geschlossene Täler verwendet, die für einen gleichmäßigen Niederschlagsfluss sorgen. Im zweiten Fall, wie im ersten Fall, wird ein gewelltes Band mit einer Breite von 90 cm ausgebreitet, das entlang des Hanges verlegt wird.
  3. Das Wesen des verflochtenen Tals besteht darin, dass alle Paneele der Dachschrägen miteinander verzahnt sind. Das Interlaced-Dach ist mit Dachmaterial abgedeckt. Einige Linien der Fliesen verflechten sich miteinander und werden durch das Tal installiert.

Vorteile des Tals

Anordnung der Schluchten auf Sparren.

  1. Um ein Tal zu errichten, braucht es überdies nicht viel Zeit und Mühe, wenn es sich um einfache Dachkonstruktionen handelt.
  2. Die Struktur hat erhöhte Sicherheit bei starkem Regen oder Schneefall.
  3. Schnee wird nicht zu Eis, zusammen mit Regen fließt er gleichmäßig von den Dächern.
  4. Endovye Dächer sind langlebig.
  5. Diese Designs geben etwas Ästhetik.

Montagemöglichkeiten

Um ein Dach mit Dach zu montieren, werden folgende Materialien benötigt:

  • Klammern, um die Nut zu befestigen;
  • Imprägnierbarer Selbstklebestreifen mit Moosgummi zum Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz und Regen;
  • halbe Fliese;
  • spezielles Klebeband für Gelenke.

Bei der Verlegung eines Daches mit Dach wird ein spezielles Verbindungsband verwendet.

Um das Tal zu installieren, müssen die Kisten aufgestellt werden. Die Verkleidung sollte auf beiden Seiten der Dachflächen frontal sein. Die gesamte Länge der Holzrinne ist notwendig, um ein wasserabweisendes Material zu verlegen, dies ist notwendig, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. In vielen Fällen, wenn die Steigung flach ist, Hilfsabdichtungsschicht gelegt, wenn wir die zusätzliche Blink vernachlässigen, kann das Gerät vorzeitig ausfallen, und diese zusätzliche Ausgaben, wie die Notwendigkeit, die Reparatureinheit über zu machen und den größten Teil des Daches.

Ausgezeichnetes Imprägniermaterial kann als ein flacher Teppich dienen, es ist vollständig mit Qualitätsbitumen imprägniert. Der obere Teil dieses Materials besteht aus Basaltpulver und der untere Teil ist sandig. Meistens wird ein Teppich alle 20 cm mit Nägeln gehämmert, aber es ist auch möglich, Aufkleber zu kleben. Dieses wasserabweisende Material hat hohe Qualitäten und hält Sie viele Jahre lang. Nach der Abdichtungsschicht wird der untere Teil des Tales montiert, man nennt es falshendova.

Falshendova ist eine große Platte, die in einem Winkel abgesenkt wird (Winkel werden beim Verbinden der Rampen gebildet).. Mittels Schrauben an einer Latte Platte sollte die Unterkante von 15-20 cm abdecken ist erwünscht, die Dichtungsfugen zu verarbeiten, alle 30 cm Endova bestehend aus mehreren Komponenten, von unten gebildet daher Obergurt Kante gehalten -. Dies wiederum, erhöhen Abdichtung. Für eine korrekte Einstellung muss Bedachungsmaterial Bett oberhalb der Achse des Innenwinkels auf beiden Seiten von 8 bis 10 cm oberen Teils als die unteren als auch angebracht ist, ist es notwendig, mit überlappenden 10 zu legen -.. 12 cm Dach mit dem Tal muss sorgfältig ausgelegt werden Vermeiden Sie Auslaufen während des Niederschlags oder sogar vollständigen Zusammenbruchs.

Dachgeländersystem mit Ende

Truss Dachsystem gilt als eines der qualitativ hochwertigen und robust dank seines verbesserten Design, die unterschiedliche Reihenfolge der Träger, wie zum Beispiel hängen und geschichtet kombiniert. In der Planungsphase wird ein klarer Plan erstellt, in dem alle angrenzenden Bereiche angegeben sind, einschließlich einer Veranda, einer Terrasse, Fenstern und Fenstern. Die Enddächer verzweigen sich in T-förmige, L-förmige und kreuzförmige Dächer. Es wird geglaubt, dass je schwieriger die Ausführung des Daches ist, desto mehr Zeit und Geld für seine Installation benötigt wird. Auf dem Plan sollten die Haupt- und Zusatzläufe sichtbar sein, dann sollte auch das Interlacing, das das Tal bildet, erscheinen, hier sind diagonale Sparren installiert.

Der schwierigste Moment bei der Montage des Rahmens des Dachstuhlsystems ist das Tal. In der Regel wird die Anlage von einem Sparrenrahmen gebildet, der auf der Kiste liegt, sie beruht auf dem oberen Teil der Fugen der Firstbalken und der Lauf. Um eine Beschädigung des unteren Tals während der Installation zu vermeiden, ist es notwendig, die Positionen für Befestigungsmittel zu wählen. Als Befestigungen sind Dachschrauben gut.

Um Leckagen an den Montagefugen zu vermeiden, können spezielle Trägerschichten verwendet werden.

Montage des Tals auf dem Dach.

Wenn Sie ein Set installieren, müssen Sie einige sehr wichtige Regeln beachten:

  1. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass das Dichtungsband für die Verbindung ordnungsgemäß installiert ist. Dies ist notwendig, um alle Arten von Müll und Wasser zu vermeiden.
  2. Es ist notwendig, die Installation eines Tales mit einer Kiste abzuschließen.
  3. Die Vorrichtung der Endlatten basiert auf Treibholz, und das Tal selbst beginnt von der Traufe.
  4. Es ist notwendig, eine ausreichende Anzahl von Lamellen für das Tal vorzubereiten. Die Latten werden von unten nach oben mit Überlappung zusammengesetzt.
  5. Damit der untere Balken unterhalb der Vorhanglinie liegt, muss er geschnitten werden.
  6. Die Montage der Lamellen während der Montage des Tals sollte entlang der Flansche erfolgen.
  7. Dachmaterial, das an das Land grenzt, wird nur durch Markierung abgeschnitten.
  8. Die Stellen, an denen sich die Befestigungselemente befinden, müssen im Voraus markiert werden, um das Material nicht zu beschädigen.
  9. Die angegebene Konstruktion wird mit selbstschneidenden Schrauben befestigt.
  10. Nach dem Befestigen der Schrauben muss die Dachfläche in der Nähe der Endleiste liegen.
  11. Auf keinen Fall sollte es möglich sein, selbstschneidende Schrauben an einem Segment anzubringen, das weniger als 25 cm von der Endachse entfernt ist.
  12. Um die Stecklinge zu begradigen, wird während des Verlegens ein Gummikätzchen verwendet.
  13. Die Installation des oberen Teils des Tales wird mit einer Überlappung von 10 cm durchgeführt.

Die Konstruktion des Rahmens des Dachstuhlsystems endet mit dem Einbau der Sparren, dann erfolgt die Bedachung. Erst nach all diesen Entwicklungen können Sie Türen, Fenster usw. installieren.

Einige Eigenschaften von Dachsparrensystemen mit einem Dach

  1. Das Sparrensystem des Daches kann beliebig sein, aber es ist notwendig, die Neigung der Dachbleche zu beachten.
  2. Für eine qualitativ hochwertige Installation des Daches müssen Sie klar und deutlich erkennen, welche Art von Dachkonstruktion für dieses Gebäude benötigt wird.
  3. Wir müssen vorsichtig mit der Wahl des Baumaterials umgehen. Für Dächer wird ein hochwertiges Material benötigt, das Hagelschlag, Schnee- und Regenvibration standhält, dauerhaft sein muss und korrosionsschützende Eigenschaften hat.
  4. Die Arbeit muss vom Grat gehen. So können Sie die benötigte Distanz messen und das Dach stützen.
  5. Nach der Beendigung der Arbeit muss man die abgesonderten Bereiche des Grates verstärken.
  6. Um die Belastung richtig berechnen zu können, müssen Sie sich an Spezialisten wenden, die Ihnen nicht nur helfen, richtig zu berechnen, sondern Ihnen auch mitteilen, wie Sie mit der Talmontage beginnen.
  7. Das Dachsparrensystem muss nach den Regeln der SNIPs installiert und aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. Das Dachsparrensystem ist eine der wichtigsten Strukturen eines Gebäudes. Um ein Sparren-System zu installieren, werden gute Experten benötigt, ohne besondere Baukenntnisse ist es fast unmöglich, das Tal richtig zu installieren.
  8. Nachdem das Dachsparrensystem montiert wurde, muss eine Schneedecke installiert werden. Der Schneehalter muss richtig eingestellt sein, sonst wird er nicht gebraucht. Montieren Sie es mit seinen selbstschneidenden Schrauben. Es ist wünschenswert, eine Farbe auszuwählen, abhängig von dem Material, das Sie für das Dach wählen.

Bis heute wird fast kein Haus ohne Dach gebaut, besonders im nördlichen Teil der Erdhalbkugel. Dies ist auf zahlreiche Niederschläge zurückzuführen. Um Ihr Zuhause vor Lecks und einem Eindringen in den Entwurf zu schützen, muss eine qualitative Ausstattung geschaffen werden.

Richtige Struktur des Tales - Arten von Elementen und Strukturen, Installationsregeln

Auf den ersten Blick scheint die Struktur des Dachtals ein eher komplexer und problematischer Prozess zu sein. Daher ziehen es viele Verbraucher vor, Bauunternehmer zu bezahlen, als sich mit dieser Angelegenheit alleine zu befassen. In dem Artikel werden wir ausführlicher beschreiben, was das Tal ist, und auch eine detaillierte Anweisung über seine Konstruktion geben.

Zweck des Steckplatzes

Auf den Dächern von komplexen Konfigurationen, die mehrere Skates gleichzeitig umfassen, ergeben sich zwangsläufig innere Fugen. An solchen Stellen häufen sich am häufigsten Schneeansammlungen, Regenwasser und auch allerlei Müll. Außerdem sind sie schwierig zu warten.

Enden oder razloblobok - ist ein Element, das entlang der inneren Ecke des Daches unter den Rampen passt. Es wurde entwickelt, um die Struktur vor Wassereintritt unter der Dacheindeckung zu schützen und bietet eine freie Ableitung von Niederschlag von der Dachoberfläche.

Die Anzahl der Aktien wird von solchen Faktoren abhängen:

  1. Die Konfiguration des Daches ist kreuzförmig, in Form des Buchstabens T oder G.
  2. Das Vorhandensein zusätzlicher Elemente, insbesondere Mansarden- und Hörfenster.

Die Struktur des inneren Tals

In der Regel setzt die Vorrichtung des Tals aus profilierten Bahnen das Vorhandensein von zwei Lamellen voraus, die in einem Winkel gebogen sind, der mit dem gebildeten Winkel zusammenfällt, der an die Neigungen angrenzt. In diesem Fall dient das untere Element als Abfluss, und das obere Element ist eher dekorativ.

In einigen Fällen ist das obere Talstück nicht installiert. Dies hängt von der Art der Dacheindeckung sowie von den Eigenschaften des Daches ab. Was auch immer es war, die kompetente Leistung der Talverbindung sichert die Zuverlässigkeit und Wasserdichtheit der Dachkonstruktion.

Es gibt einige Normen, um die Razhezlobka zu arrangieren:

  1. Das untere Element des Tals wird vor der Befestigung des Dachdeckungsmaterials und das obere - nach seiner Fertigstellung - verlegt.
  2. Nägel werden nicht zum Aufstellen des Schlitzes verwendet.
  3. Sammeln Sie den Trog von unten nach oben und versiegeln Sie die Nähte mit Bitumen-Polymer Mastix Marke Tegola, Dichtstoffe auf Bitumenbasis (Xtra Seal) oder Gummi (Tytan), oder Kleber Icopal.
  4. Der Inneneinzug für die Wellpappe ist aus verzinktem Stahl oder Kupfer, und außen - vom Dachmaterial hergestellt. Verwenden Sie vorzugsweise ein verzinktes Blech mit einer Polymerbeschichtung, die Temperaturschwankungen von -60 ° C bis 120 ° C standhalten kann.
  5. Um eine zusätzliche Isolierung des Daches zu gewährleisten und zu verhindern, dass das Wasser unter das Dachmaterial fließt, wird eine Schaumdichtung entlang der Talränder angebracht.
  6. Sie können den Razlizobok entweder mit Hilfe von Klammern an den Seiten oder mit Hilfe von Schrauben an den Kanten befestigen.
  7. Die Borten sind mindestens 2 cm hoch, damit das Wasser bei starkem Regen nicht durch sie hindurch fließt.
  8. Das Blitzen des Tals ist in Kontakt mit den Endteilen der Leistenschienen.
  9. In Fällen, in denen die Endowa für Wellpappe aus mehreren Segmenten zusammengesetzt wird, werden sie mit einer Überlappung von 10 cm verlegt.
  10. Auf Dächern mit flachen Abhängen ist eine verstärkte Abdichtung erforderlich.

Sorten von Razzhełalkov und ihre Verbindungen

Es gibt verschiedene Arten von Vorrichtungen für Dachdächer aus Wellpappe, die auf der Konfiguration der Fugen zwischen den Hängen basieren:

  • Ein offener Razlozhebok - tritt auf flach geneigten Dächern auf. In diesem Fall ist eine zusätzliche Abdichtung erforderlich.
  • Geschlossene Art von Tälern - inhärent in Dächern, in denen Steilhänge praktisch angrenzen, geschichtet auf dem Trog.
  • Das verflochtene Tal gleicht in seiner Form einem geschlossenen, an den Fugen jedoch kreuzen sich die Bruchstücke der Dacheindeckung und bilden eine einzige Fläche.

Lassen Sie uns die Eigenschaften jeder Art von Tal betrachten.

Der offene razlozhebok hat folgende Vorteile:

  • Es sammelt keine Trümmer an.
  • Niederschlag wird schnell von der Oberfläche evakuiert.
  • Installationsarbeiten sind schnell und einfach.

Wenn wir von Unzulänglichkeiten sprechen, dann sieht dieses Element nicht besonders schön aus.

Zu den Vorteilen eines geschlossenen oder ineinander verschlungenen Rinnentyps gehören:

  1. Ästhetik.
  2. Hochwertige Abdichtung.

Aber die Nachteile dieses Designs sind viel größer:

  1. Das ineinander verschlungene Tal ist schwer zu stapeln.
  2. Der Prozess dauert viel länger.
  3. Ein solches Dach muss regelmäßig von Ablagerungen gereinigt werden.
  4. Beim Auftauen zwischen den Lamellen der Razzhełalka können Eiskappen auftreten.

Schemata und Arten der Deckung auf dem Sparrensystem

Abhängig von dem vorgeschlagenen Dachmaterial und der Konstruktion des Sparrensystems wird die Talvorrichtung auf verschiedene Arten ausgeführt. In diesem Fall meinen wir die Art der Kiste. Empfehlungen hierzu werden in der Regel von den Herstellern in der Dacheinweisung angegeben.

Die Auskleidung unter der Stauung kann folgender Art sein:

  1. Für das anschließende Verlegen von weichen Bedachungen wird eine kontinuierliche Drehbearbeitung durchgeführt. In diesem Fall ist der Dach-Dachteppich aus wasserabweisendem Material hergestellt. Diese Art der Verlegung ist die einfachste.
  2. Ein Satteldach mit einem Dach, in dem Schiefer, Wellpappe oder Dachziegel als Dacheindeckung verwendet wird, ist die Kiste für die Dachrinne aus 2-3 Brettern von 10 cm Breite, indem sie entlang der Fugen gelegt wird. Je größer die Endowa ist, desto größer ist die Stufe der Kiste.
  3. Für die Verlegung von Metalldächern zwischen den Hauptschienen sind die Latten zusätzlich montiert.
  4. Ondulin wird auf zwei 10 cm breiten Brettern mit einer Stufe von 15 cm platziert, so dass das Prisma nicht durchhängt.

Merkmale der Installation für Wellpappe und andere Dachmaterialien

Wie bereits erwähnt, ist das Haus mit dem Dach Belastungen durch Regen- und Schneeablagerungen ausgesetzt, die rechtzeitig von der Oberfläche entfernt werden müssen. In dieser Hinsicht ist die Anordnung von hochwertigen Abdichtungen eine Priorität. Beim Einbau des Schlitzes sollte daher auf Feinheiten geachtet werden, wie: das korrekte Beschneiden des Dachdeckungsmaterials, die Einhaltung der Stufe zwischen den tragenden Elementen und den Befestigungselementen, die Dichtigkeit der Nähte und die Abmessungen der Überlappungen. Ein wenig anders wird nur die Technologie sein, das Tal der weichen Deckung zu befestigen, die auf einer festen Basis platziert wird.

Die Montage unter einem weichen Dach erfolgt wie folgt:

  1. Auf der durchgehenden Kiste über die gesamte Oberfläche der Dachschrägen ist ein Belagsteppich gelegt. An den Fugen einzelner Blätter passt es sich überlappend an.
  2. Entlang der inneren Ecke des Daches ist mit einem flachen Teppich bedeckt. Die Kanten werden mit bituminösem Mastix befestigt und dann alle 10-20 cm genagelt, wobei etwa 20 cm Teppich unter dem Dachmaterial herausschauen sollen.
  3. Wenn die Länge der Razdzhelobka 10 m überschreitet, besteht sie aus mehreren Teilen, die in einer Überlappung von 15 cm befestigt sind.Die Kanten der Latten sind mit Mastix befestigt.

Die Technologie der Befestigung des Tals für profilierte, keramische oder Metallfliesen ist wie folgt:

  1. Auf den Boden wird die Wasserabdichtungsschicht gelegt, die alle 20 cm genagelt wird.
  2. Als nächstes wird das untere Element des Tals mit einer kleinen Überlappung der Kranzplatte verlegt und alle 30 cm mit Schrauben befestigt.
  3. An den Rändern legen die unteren Rutschen der Rinne Dichtungsbänder an.
  4. Das Dachmaterial wird entlang des Rasierers getrimmt und so fixiert, dass es keine 10 cm Biegung erreicht.
  5. Das obere Element des Tals ist mit einer Überlappung von 10-12 cm montiert.

Zum Markieren der Schnittlinie können Sie das KARPO, Irwin, INTERPOOL MT-2507 oder STAYER Markierungsband verwenden.

Einen Schornstein unter dem Ondulin installieren:

  1. Separate Materialstücke für das Tal werden mit einer Überlappung von 15 cm mit Hilfe von selbstschneidenden Schrauben in den oberen Ecken jedes Fragments befestigt.
  2. Die Kanten der Razzhełalka sind mit Dichtband geklebt.
  3. Die Dachabdeckung entlang des Eckelements wird geschnitten und dann zu jeder Welle so weit wie möglich von der Mitte der Mulde aus genagelt.

Merkmale der Vorrichtung des Tales in der Nähe der Dachgauben

Solche Dachkonstruktionen, wie beispielsweise die Dachbodentür oder Dachfenster, müssen ebenfalls wasserdicht gemacht werden. Das Gerätetal an solchen Stellen setzt die Ableitung seines Bodenelements auf eine korrekte Deckung voraus.

Das Schema der Arbeit sieht so aus:

  1. In der Nähe der Dachfenster gefüllt Kiste.
  2. Berechnen Sie die Länge des Schlitzes unter Berücksichtigung möglicher Überlappungen, wenn er aus mehreren Fragmenten besteht.
  3. Markieren Sie die Biegung im unteren Teil der Wanne.
  4. Biegen Sie die eingeschnittenen Bereiche auf der gegenüberliegenden Seite der Seite.
  5. Endovu erhob sich leicht über das Niveau des Daches und brachte darunter Riegel.
  6. Die Kanten sind mit Klebeband verschlossen.
  7. Der untere Teil der Dacheindeckung wird beschnitten und unter die Schienen geschoben.

Somit ist das Tal ein äußerst wichtiges und notwendiges Element des Daches, das Sie selbst gestalten können. Es ist wichtig, sich nur mit etwas Wissen und Werkzeugen auszustatten.

Dachgeländersystem mit einem Dach

Es ist ziemlich einfach, ein Doppeldeck- oder Eindeckdach zu machen. Obwohl es seine grundlegende Funktion erfüllt, unterscheidet sich die Attraktivität von einem ästhetischen Gesichtspunkt nicht. In letzter Zeit gewinnt die Konstruktion mit mehreren Schlittschuhen und Vorsprüngen an Popularität. An der Kreuzung zweier Skates entsteht ein Knoten, der Tal genannt wird. Dieser Teil des Daches erfordert besondere Sorgfalt bei der Planung und Installation. Aus dem Artikel lernen Sie die Besonderheiten des Tales und wie Sie es selbst machen können.

Bau und Sorten

Nur die inneren Ecken des Daches heißen Endeal. Ohne dieses Element können Sie keine Gebäude mit T- oder G-Form erstellen. Ferner sind solche Winkel an den Orten der Ausgabe von Oberlichtern, die hervorstehenden Bereiche des Dachbodens und andere architektonische Leckerbissen gebildet.

Das Hauptziel des Tals ist es, den Dachboden vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen. Tatsache ist, an dieser Stelle, dass das Dach hohe Belastungen aufgrund der Tatsache, erfährt, dass es eine große Menge an Niederschlag gesammelt. Im Winter bilden sich hier Schneewehen und die Struktur kann unter erhöhten Belastungen überleben.

Die innere Ecke ist aus zwei Lamellen zusammengesetzt, und jedes ist für seinen Zweck geschaffen:

  • Niedriger. In Übereinstimmung mit seinem Namen befindet sich unter der Überdachung. Es ist mit Schrauben an der Kranzleiste befestigt. Es erfüllt grundlegende Schutzfunktionen, um Feuchtigkeit an der Stelle der Stichverbindung einzudämmen.
  • Ober. In der inneren Ecke ist es schwierig, die Konvergenz des Dachdeckungsmaterials schön zu dekorieren. Deshalb montieren Sie von oben einen zweiten Balken, der nur eine dekorative Funktion trägt.

Das Talmaterial fällt normalerweise mit der Hauptbeschichtung auf dem Dach zusammen. In einigen Situationen können Sie das Blech durch verzinkten Stahl ersetzen. Es ist wichtig, ein Metall mit einer Schutzbeschichtung zu wählen, da es oft mit aggressiven Medien in Berührung kommen muss.

Bei der Einrichtung des Tals ist es wichtig, alle Regeln der Konstruktion und der Konstruktion der Sparren zu befolgen. Wenn Sie einen von ihnen vernachlässigen, dann droht der Zusammenbruch des Rahmens. Die Normen unterscheiden sich für verschiedene Arten der Konstruktion. Abhängig von dem verwendeten Dachmaterial wird eine von zwei Arten von Karkassen verwendet:

  • Gelenkig und geschlossen. Sie werden an Hängen mit einem großen Neigungswinkel und an Dächern aus einem flexiblen Material, beispielsweise weichen Fliesen, verwendet. Dieser Typ erfordert die Installation zusätzlicher Abdichtungsschichten.
  • Öffnen. Hier sind die Skates in einem flacheren Winkel miteinander verbunden. Der Knotenpunkt wird durch eine spezielle Rinne geschlossen, entlang der Niederschläge fließen. Ein solches Design erfordert keine speziellen Ausgaben für das Gerät der zusätzlichen Abdichtung.

Merkmale des Sparrensystems und der Kisten

Je nach Gefälle werden die Sparren aus Holz in einem bestimmten Winkel am Tal befestigt. In diesem Fall kann sich jede Seite dieses Indikators von der anderen unterscheiden. Wo die Strahlen zusammenlaufen, wird ein dickerer Sparren installiert. Die Befestigungsart hängt von der Länge der Sparren ab. Wenn es weniger als zwei Meter ist, dann genug Nägel, sonst werden Sie Metallpolster für die Verstärkung benötigen. Vor der Installation des Tales wird der Ort der größten Belastung berechnet, dort ist ein Halteausleger installiert.

Wo Skates zusammenlaufen, ist es erforderlich, die Dachlatte zu verstärken. Wie viel verstärkt werden muss, hängt von der Art der Dacheindeckung ab:

  • Metallfliesen. Damit der Winkel der Last zwischen den Stäben der Hauptlatten standhält, müssen zusätzliche Schrauben befestigt werden. So wird an einer verantwortlichen Stelle die Stufe um die Hälfte reduziert. Es ist wichtig, dass die Länge der Latte größer ist als die Breite der Endplatten.
  • Profilist, Keramikfliesen und Schiefer. Für diese Materialien entlang der Gegenachse werden Platinen mit einer Breite von mehr als 100 mm montiert. Die Anzahl der Bretter hängt von der Breite des Untergrundes ab. Sie können zwei oder drei Stücke auf jeder Seite benötigen.
  • Ondulin. Von der Mittelachse gehen die Täler 75 cm zurück und befestigen eine Platte mit weniger als 100 mm Breite. In den resultierenden Raum sollte besondere razlizobok gelegt werden.
  • Weiches Dach. Für dieses Material ist die Kiste fest und muss nicht verstärkt werden.

Die obigen Empfehlungen sind ziemlich allgemein. Weitere Informationen erhalten Sie beim Kauf einer bestimmten Dachdeckung. Wenn Sie Ihre eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen bezweifeln, wenden Sie sich an die Profis.

Struktur des Rahmens

Der Hauptteil des Tals auf dem Dach ist an den tragenden Sparren befestigt, die auf der einen Seite auf dem Pferd und auf der anderen Seite im Mauerlat ruhen. In einigen Fällen, beispielsweise bei der Konstruktion eines Lichtfensters, können sich die Befestigungspunkte ändern. Abhängig von der Art des Daches variiert die Höhe und Form des Grates. Dies gilt sowohl für die Haupt- als auch für die Nebenkonstruktion.

Um die geometrische Form der Dachkonstruktion zu ändern, genügt es, den Lauf zu verlängern oder zu verkürzen. Zusammen mit diesen Manipulationen ändert sich die Abweichung des Tales.

Die Sparren des Tales sind wie folgt zusammengesetzt:

  1. Befestigen Sie den Lauf an der Nebenrunge der Hauptdachkonstruktion von der sekundären. Für die Verbindung gilt surfen.
  2. Befestigung von Sparren wird mit Hilfe von Nägeln gemacht, die unter dem Abhang geschlachtet werden. Eine solche Verbindung erfüllt alle Sicherheitsanforderungen und kann einer ausreichenden Belastung standhalten.
  3. Vom Einbauort des Laufes bis zum Mauerlat den Schrägsparren montieren.
  4. In Richtung einer geneigten Sparren werden von Arbeitern befestigt. Für die Verbindung, an den Kontaktstellen im Voraus, die Haltestangen befestigen.

Die anstoßenden Arbeiter erzeugen eine hohe Druckspannung für den Diagonalsparren. Dadurch belastet der Balken das Gelenk des Mauerlats stark. Um den Druck vom schrägen Stöpsel auf den Pfosten zu reduzieren, an dem der sekundäre Dachfirst befestigt ist, ziehen Sie die Verbindung fest. Es funktioniert beim Strecken und lässt die Talsperre das Mauerlat nicht auspressen. Wenn das Dach hüftig ist, ist die Verschraubung zwischen zwei Diagonalsparren verbunden.

Wenn unter bestimmten Umständen das Hauptpferd seinen Drehpunkt verliert, wird das Festziehen die Rolle der Strebe erfüllen. So kann die Zerstörung des Daches im Notfall verhindert werden.

Festziehen oder Zusammenziehen sollte in der Basis des Tales platziert werden, da es in hoher Position aufhören wird, beim Dehnen zu arbeiten. In dieser Position arbeiten die Balken auf Kompression und werden Schrauben genannt.

Wie Sie sehen können, gibt es im Sparrensystem für das Tal keine besonderen Schwierigkeiten und es kann selbst installiert werden. In diesem Fall ist es wichtig, keinen Fehler bei der Auswahl des Balkenabschnitts und der Zuverlässigkeit der Befestigung zu machen. Dann werden Sie ein einzigartiges Dach montieren und es wird mehrere Jahrzehnte ohne Lecks dauern.

Dachrelingsystem mit End-Top: Besonderheiten und Schwierigkeiten bei der Installation

Das Dach bezieht sich auf die grundlegenden Funktionselemente jeder Struktur. Dabei handelt es sich um ein eher komplexes konstruktives Element, und je schwieriger es ist, desto vorsichtiger ist es. Die komplexe Konfiguration macht einerseits das Dach von außen schöner und interessanter, andererseits macht es durch die Bildung von Biegungen anfälliger.
Das Dach bezieht sich auf die grundlegenden Funktionselemente jeder Struktur. Dabei handelt es sich um ein eher komplexes konstruktives Element, und je schwieriger es ist, desto vorsichtiger ist es. Die komplexe Konfiguration macht einerseits das Dach von außen schöner und interessanter, andererseits macht es durch die Bildung von Biegungen anfälliger.

Die Enden sind praktisch unsichtbar, aber sie können das Erscheinungsbild der Fassade beeinträchtigen und ihre Würde unterstreichen. Das Sparrendachsystem mit Dach ermöglicht somit nicht nur die Lösung von Funktionsproblemen, sondern bietet auch ein einzigartiges Design.

Endova nannte den Ort der Konvergenz der Dachschrägen, die die innere Ecke bilden. Es ist ein unverzichtbares Element von Gebäuden mit einer T-, G- oder Kreuzform oder mit ausgeprägten Stachelrochen. In diese Liste ist nötig es auch die Biegungen hinzuzufügen, die auf den Gehör- oder vorspringenden Fenstern des Dachbodens gebildet sind.

Es sorgt für einen gleichmäßigen Abfluss von gesammeltem Niederschlag an der Ecke, eine Art Analogon der Regenrinne, das heißt, sie sind unter beträchtlichem Einfluss von Feuchtigkeit. Deshalb erfordert das Traversensystem eines komplexen Daches besondere Aufmerksamkeit.

Die innere Ecke der Struktur bildet zwei Balken, und jeder von ihnen erfüllt eine wichtige Funktion:

  • Boden (PEN) ist eine spezielle Platte, die entsprechend dem Winkel der Paarung der Dachschrägen gebogen wird. Es ist mit Schrauben an der Unterseite der Kranzleiste befestigt. PEN schützt und schützt vor Niederschlag an der Stelle der Stichverbindung. Die Montage des Talbodens erfolgt vor dem Einbau der Kiste und dem Verlegen der Dacheindeckung;
  • Ober (PSU) - trägt eine künstlerische und ästhetische Belastung und wird nach dem Verlegen der Beschichtung installiert.

Arten von ендовы ↑

Jede, selbst eine kleine Ungenauigkeit in der Berechnung oder bei der Installation von Sparren mit Tälern ist mit irreparablen Folgen behaftet, einschließlich des Einsturzes der Konstruktion. Im Winter stehen sie lange Zeit unter dem Einfluss kolossaler Lasten.

Je nach Installationsmethode unterscheiden Sie:

  • Geschlossen und Gelenkstruktur - charakteristisch für Dächer mit steilen Hang oder für bestimmte Bedachung, wo die Dachelemente miteinander verflochten sind, wie etwa im Fall von Schindeln. Für diese Strukturen ist eine zusätzliche Abdichtung erforderlich.
  • Öffnen. Die Skates sind in diesem Fall benachbart zueinander. Dies wird bei der Installation des Sparrensystems berücksichtigt. Die Lücke zwischen den Hängen wird mit einer speziellen Rinne geschlossen, durch die Sedimente effektiv entladen werden. Eine zusätzliche Abdichtung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Montage für weiche Bedachung ↑

Lassen Sie uns auf die Grundprinzipien der Konstruktion im Fall der weichen Bedachung eingehen.

Vorbereitende Arbeiten ↑

Der negative Bruch eines komplexen Daches kann in mindestens zwei Versionen ausgeführt werden:

  • offen;
  • Unterbietungsmethode.

Die Basis wird abhängig von der gewählten Option vorbereitet.

  • Löschen. Auf der Länge des Tales wird ein flacher Teppich (KE) auf die Auskleidungssperre gelegt, der horizontal um 20-30 mm verschoben wird. Von der Unterseite entlang des gesamten Umfangs ist es mit Mastix, zum Beispiel, ein Bitumen TechnoNicol mit einem Streifen 100 mm breit verschmiert. Die Dicke der Schicht wird in Übereinstimmung mit der Strömungsrate ausgewählt. Auf der Vorderseite wird der Teppich mit Hilfe von Dachnägeln in Schritten von 200-250 mm mit einer Einkerbung von den Kanten von 20-30 mm befestigt.
  • Wenn Sie die Option "Ausschneiden" verwenden, wird KE nicht benötigt.

Installation im Freien ↑

  • gewöhnliche Schindeln werden auf die KE zur Mittelachse gelegt;
  • Alle Kacheln, die die innere Ecke zwischen den Hängen abdecken, werden zusätzlich mit Nägeln am oberen Scheitel befestigt.
  • Der Abstand von der Achse zum Befestigungselement muss größer als 0,3 m sein;
  • Unter Verwendung einer beschichteten Schnur werden zwei Linien geschlagen, wobei gewöhnliche Fliesen diese durchschneiden;
  • Imprägnierung Teppich kann beim Zuschneiden beschädigt werden, so unter jeder Fliese im Prozess der Platzierung einer Platte;
  • Vor der endgültigen Befestigung auf den Stellen ohne selbstklebende Schicht wird der bituminöse Mastix aufgetragen;
  • wenn der Unterschied zwischen den Neigungen der Skates groß ist und dementsprechend der Wasserfluss sich merklich unterscheidet, wird der Trog in Richtung des kleineren Wasserflusses verschoben. Andernfalls wird das Wasser die Verbindung zwischen dem Taleppich und gewöhnlichen Fliesen wegwaschen;
  • Die Breite der Wanne variiert zwischen 50-150 mm. Die Auswahl hängt vom jeweiligen Standort des Objekts ab. Wenn es häufiger im Wald gebaut wird, empfiehlt es sich, die Breite der Dachrinne zu erhöhen, damit das Laub leicht abgewaschen werden kann.

Montage mit der "Hinterschnitt" -Methode ↑

  • Das Legen von gewöhnlichen Fliesen beginnt mit einer Neigung mit einem kleineren Neigungswinkel. Es wird angenommen, dass die Annäherung an die zweite steiler, steiler ist. Es darf nicht weniger als 300 mm betragen.
  • Ähnlich wie im vorherigen Fall benötigen Sie eine zusätzliche Fixierung jedes Paneels in der oberen Ecke.
  • nachdem die erste Steigung bedeckt ist, deren Steigung geringer ist, wird andererseits in einem Abstand von 70-80 mm von der Achse die Kreidelinie "geschlagen". Dies ist der Ort der zukünftigen Unterhöhlung der Schindeln.
  • dies gilt für jede Schindel, und bevor sie endgültig fixiert sind, wird an den Stellen, an denen von der falschen Seite keine selbstklebende Schicht vorhanden ist, Mastix aufgetragen.

Gerät ↑

Das Rafting-System des Tals besteht häufiger aus Sparren. Und da angenommen wird, dass die Firstelemente die gleiche Höhe haben, ruhen die tragenden Sparren in der Bodenkonstruktion in der Mauerlat und die Gegenseite in der Firstlinie.

Um verschiedene Arten von Dächern zu bilden: Giebel, Hüfte Walmdach und poluvalmovaya, benötigen Sie eine andere geometrische Form und Höhe der Rippe zu schaffen, und nicht nur die Hauptstruktur, sondern auch die sekundäre.

Dachreling mit L-förmiger Dacheindeckung ↑

  • Die Pfosten der Unterdachkonstruktion des Hauptdachs und die Dachbahnen der Sekundärseite sind miteinander verbunden. Die Unterstützung für Letzteres wird von der Brandung gedeckt.
  • Dachträger von Nebendächern sind verbunden.
  • Unabhängig von der Höhe des Laufs am Hauptdach wird die Verbindung durch einen Nagelkampf hergestellt.
  • Auf den Dachstangen in der versetzten Position sind Schlosser montiert, die in einem Firstknoten miteinander verbunden sind. Sie ähneln dem Walmdach auf Basis der zuvor auf Sparren genähten Stäbe.

Die diagonalen Sparrenbeine können je nach Gerät als Abstandshalter oder unangefochten arbeiten. Wie bereits erwähnt, ruhen die Arbeiter auf dem Diagonalsparren. In diesem Fall übertragen sie ihm eine signifikante Druckspannung. Stropilina wiederum, die mit dem unteren Ende im Mauerlat ruht, versucht die Ecke zu begradigen, unter der sich die Mauerlatnye anschließt. Um die entstandene Spreizung zu entfernen, müssen die Sparren befestigt und die feste Zahnstange an der Verschraubung befestigt werden. Wenn es ein L-förmiges Dach ist, dann verbinden Sie die diagonalen Sparren des Tales und der gegenüberliegenden Hüfte.

Wenn der untere Knoten des diagonalen Sparrens statt des Widerlagers ruht, dann sprechen Sie nicht mehr von der Raspel an den Wänden. Was das Anziehen betrifft, was in diesem Fall geeigneter ist, um es anzugehen, wird es als ein Element wirken, das, wenn ein Skate sinkt oder andere Notfallsituationen, den Bruch abfangen wird.

So wird der Build ausgeführt. Das Video "Montage des Taldaches" wird Sie mit den Funktionen der Metalldeckung vertraut machen.

Dach mit Dachsparrensystem

Wie man ein Tal auf dem Dach macht

Zunehmend hat das Dach nicht nur einen funktionalen Zweck. Oft ist es dieses Element - der Höhepunkt des Gebäudes. Solche Dächer haben viele Ebenen, die sich in verschiedenen Winkeln verbinden. Einige der Verbindungen - mit positiven Winkeln - sind in Form eines Kamms, einige mit negativen - in Form von Enden - ausgeführt. Auf dem Dachboden war immer trocken, das Dach muss richtig gemacht werden.

Dachfenster

Auf den Dächern von komplexen Formen, mit der Konstruktion von hervorstehenden Hörfenstern, werden scharfe Ecken gebildet. Sie werden an der Kreuzung zweier Strahlen erhalten. Die Lage der Schnittstelle wird Tal genannt, und die Dächer sind endlos.

Was ist das Land?

Die Dächer von komplexen Formen sehen sehr dekorativ aus und sind eine Dekoration des Gebäudes, aber ihre Konstruktion und Konstruktion ist keine leichte Aufgabe - es ist nicht einfach, Ebenen zu verbinden. Aufgrund der Konstruktionsmerkmale sind diese Bereiche des Daches stark belastet: Es gibt immer viel Schnee und Wasser. Daher wird die Kiste stärker gemacht, und die Maßnahmen zum Wasserdichtmachen sind viel ernster als auf dem Rest der Oberfläche.

Eigenschaften von Sparrensystemen

Sparren aus verschiedenen Rajiden im Tal können in verschiedenen Winkeln (abhängig von der Form des Daches) verbunden werden. An der Kreuzung ist ein Sparrenbeinig installiert, an dem die Sparren von den Rampen befestigt sind. Mit einer kurzen Verlängerung (bis zu 2 m) ist es ausreichend, sie auf Nägeln (2 auf jeder Seite) zu befestigen, mit einer beträchtlichen Länge der Verbindung, verstärkt mit Metallpolstern.

An den Stellen mit der größten Belastung (an der breitesten Stelle) wird der Talfuß des Sparrens von unten durch einen Jib gestützt.

Von der Unterseite an der breitesten Stelle setzen Sie eine Unterstützung

An der Kreuzung von zwei Dachschrägen ist eine Kiste verstärkt, und ihre Struktur hängt von der Art des Dachmaterials ab:

  • Unter der Metallplatte im Tal befinden sich Zwischenplatten - in der Mitte zwischen den Hauptplatten. Das heißt, an dieser Stelle ist der Schritt halb so groß. Die Länge der zusätzlichen Lamellen sollte größer sein als die Breite der unteren Lamelle des Tals.

Die Verkleidung wird doppelt so oft durchgeführt

Unter den Wellplatten, Schiefer und Keramikfliesen benötigen Sie zwei oder drei Bretter auf jeder Seite

Unter dem Ondulin zwischen den beiden Brettern sollte eine Lücke von 15 cm sein

Wir haben typische Anforderungen und Größen genannt, aber einige Hersteller haben möglicherweise spezifische Anforderungen. Beim Kauf eines Dachdeckungsmaterials erhalten Sie eine Anleitung, in der der gesamte Installationsprozess und die Anforderungen an die Kiste beschrieben werden, sowie weitere technische Aspekte. Es ist klar, sich an ihre Empfehlungen zu halten.

Anordnung des Tals

Über das Gerät im Allgemeinen zu sprechen macht wenig Sinn, da jedes Dachmaterial seine eigenen Eigenschaften hat. Betrachten Sie daher die beliebtesten getrennt.

Auf dem Dach des Metalls

Wie bereits erwähnt, wird unter der Metallplatte in der Kreuzung der Skates die Latte doppelt so oft gemacht. Diese untere Latte des Tals ist auf dieser Kiste gelegt - es ist ein verzinktes Blech mit einer Biegelinie in der Mitte und Unebenheiten entlang der Kanten. Dieses Element bezieht sich auf die Deiche, die mit dem Hauptmaterial gefärbt sind. Es geht in zwei Meter Stücke.

Dacheindeckung aus Metall

Die Montage des Tales beginnt von unten. Die Kante des Elementes ist hinter dem Dachüberstand leicht aufgewickelt, es wird 20-30 mm unter dem Überhang abgeschnitten, aus diesem "Rest" wird die Bördelung (Rand) gebildet. Achten Sie darauf, dass das untere Ende hinter dem Überhang enden muss, wenn es eine Entwässerungsrinne gibt, dann darüber. Wenn es kürzer als der Überhang ist, wird das Wasser in das Dach fließen.

Das nächste Blatt wird darauf gelegt, mit einem Anruf in 20-30 cm, die Verbindung wird mit einem Dichtungsmittel verschmiert (es ist möglich, das gesamte Bitumen mit bituminösem Mastix zu verwischen). Legen Sie so viele Blätter wie nötig, in der Nähe des Grats, schneiden und befestigen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Blatt zu befestigen

  • Spezialschrauben näher an der Kante;
  • klyaymerami über die Seite.

Befestigung an der Kante der Kleymer

Bei der Einrichtung des Tals ist die Hauptaufgabe die Sicherstellung der Dichtheit. Unter diesem Gesichtspunkt ist die zweite Option richtiger - danach gibt es keine Löcher, wenngleich sie durch eine Gummidichtung verschlossen sind.

Noch eine Sache. In der unteren Latte sollte auf beiden Seiten des Randes, Höhe - vorzugsweise mehr als 2 cm. Sie sind erforderlich, damit das Wasser aus dem Hang nicht unter die Metallfliese gelangen kann.

Auf dem festen Steg, etwa 20 cm vom Wendepunkt entfernt, ist ein Dichtungsband aufgeklebt. Es geht auf ein selbstklebendes Klebeband. Vor der Installation wird die Schutzschicht entfernt und das Band geklebt. Als nächstes wird die Metallfliese gelegt, die so geschnitten wird, dass die Mitte des Tals 60-100 mm beträgt. Hersteller empfehlen keine engere Platzierung von Scheiben in der Mitte.

Befestigen Sie die Blätter an den regulären Stellen an der Kiste - im unteren Teil des Ochsen 20-30 mm unter der Treppe. Der Abstand von den Befestigungselementen zur Biegung beträgt mindestens 250 mm.

Nach dem Befestigen der Metalldächer ist das Dach fertig und kann in dieser Form bleiben. Aber das Aussehen der geschnittenen Blätter ist nicht genug für alle. Um sie zu schließen, gibt es eine dekorative Überlagerung, die das obere Ende genannt wird. Es erfüllt eine dekorative Funktion - es schließt Scheiben, es wird oft nicht verwendet.

Aus Wellpappe und Schiefer

Unter diesen Materialien werden im Tal mehrere Bretter verlegt. Sie werden an dem Abdichtungsstreifen befestigt, der dann mit der an den Skates befestigten Imprägnierungsmembran verbunden wird. Die Überlappung muss mindestens 10-15 cm betragen, die Fugen sind mit einem doppelseitigen Klebeband verbunden.

Als nächstes ist die Installation ähnlich der oben beschriebenen: die untere Bodenplatte wird ebenfalls verlegt, auf die das universelle Dichtungsmittel geklebt wird, dann wird das Dachmaterial montiert.

Gerätedächer von Dacheindeckungen aus Wellpappe

In diesem Fall kann das Dichtband mit einem Dichtmittel ergänzt sein. Das Dichtband wird von beiden Seiten des Knickpunktes des Daches aufgebracht. Nach dem Einbau des Bedachungsmaterials verbleibt ein großer Freiraum in den Vorsprüngen der Welle. Es kann Wasser, Schnee, Müll bekommen. Um dies zu verhindern, wird der Spalt mit einem Dichtmittel gefüllt und Schicht für Schicht aufgetragen.

Beim Profilblech gibt es mehrere Möglichkeiten, das Tal zu dekorieren:

  • Löschen. Dies ist der Fall, wenn Wellpappeplatten in einem Abstand von 60-100 mm von der Biegungslinie geschnitten werden. In diesem Fall sind die Leiste und die Slices sichtbar. Um diese "Wirtschaftlichkeit" zu schließen, wird eine dekorative Mulde, die die Schnittlinien bedeckt, über das Dachmaterial gelegt. Es ist mit Nägeln an der Kiste befestigt.

Offene Ausstattung aus Wellpappe

Der von Ihnen gewählte offene oder geschlossene Skate-Verbindungstyp, das gesamte Kuchengerät bleibt gleich. Lediglich die Unterschneidungsmethode der Wellpappe wird geändert.

Endo Bedachung von der Fliesenstruktur ist genau die gleiche wie im Fall mit einem profilierten Blatt. Der Unterschied ist, dass die massive Kiste größer sein sollte - mindestens 35 cm breit auf beiden Seiten des Gelenks. Eigenschaften des Dachziegels im Tal - einige Fragmente sind so stark geschnitten, dass es unmöglich ist, sie mit einem Standardschloss zu befestigen. Dann wird im oberen Teil der Schindeln ein Loch gebohrt, in das ein säurebeständiger Draht eingezogen wird. Einen Nagel in die Kiste treiben, einen Draht darauf schrauben und die Fliese in der gewünschten Position fixieren.

Im Fall eines Ondulums ist die Kiste unter dem Tal nicht fest, aber zwei Bretter, die in einem Abstand von 15 cm voneinander angeordnet sind, sind symmetrisch um die Mitte des Tales. Eine spezielle Rutsche liegt zwischen ihnen.

Zwischen den gepackten Brettern wird eine spezielle Rutsche gelegt

Die Installation beginnt von unten nach oben. Das erste Blatt der Endwanne wird bündig mit der Kante des Dachdeckungsmaterials verlegt, und die Form wird korrigiert. An der Kiste mit Nägeln von der Oberseite genagelt. Das nächste Blatt wird mit einer Überlappung von mindestens 15 cm gelegt.

Oberes Fragment der Rinne überlappt die untere nicht weniger als 15 cm

Nachdem der gesamte Trog verlegt ist, beginnt der Einbau von Dachbahnen. Zuerst mit einem Rand beschnitten - die Markierung wird 5-6 cm weiter als nötig platziert. Abgeschnitten auf der geplanten Linie (Stichsäge oder Bulgarisch). Stapeln Sie es an Ort und Stelle, markieren Sie die genaue Schnittlinie - auf dem Vorsprung auf der Gosse. Ein zweites Mal abschneiden und wieder anbringen. Da das ondulin Blatt ein wenig wiegt, ist es nicht schwierig, alle Operationen durchzuführen.

Schneiden Sie die Odulin zweimal: zuerst grob, dann genau

Das Blech wird mit speziellen Dachnägeln mit einer im Farbton der Beschichtung lackierten Kappe befestigt. Um es zu verstärken, ist es in jeder Welle notwendig, von der mittleren Linie des Tals so weit wie möglich zurückzutreten.

Befestigen Sie spezielle Nägel

Im privaten Wohnungsbau ist diese Art von Bedachungsmaterial selten, aber es gibt auch solche Dächer. Das Dach des Daches der Dose wird manuell mit Hilfe eines Kajaks und eines Spezialwerkzeugs verbunden.

Dachsparren: Merkmale des Gerätes

Beim Bau eines Privathauses, eines Bades oder einer Farm erfordert ein spezieller Zugang ein Dachstuhlsystem. Es ist wichtig, die Berechnungen korrekt durchzuführen und Material für die Installationsqualität vorzubereiten.

Entwurf der Sparrenkonstruktion

Die Berechnung von Tragstrukturen im Bau erfolgt nach der Methode der Grenzzustände, d. H. zum Zeitpunkt des Widerstandsverlustes durch die Konstruktion unter Einwirkung von äußeren Belastungen bis zur Zerstörung oder inakzeptablen Schäden.

Das Sparrensystem erreicht den Grenzzustand, wenn:

  • Die strukturelle Stärke ist vollständig erschöpft und es ist zerstört;
  • Durchbiegungen von Elementen des Lagerrahmens provozieren inakzeptable Verletzungen in den Knoten des Sparrensystems, und ein weiterer Betrieb des Daches ist ohne Reparatur unmöglich.

Nach den Baunormen beträgt die maximal zulässige Durchbiegung des Sparrens oder Zuges 1/200 Teile der Länge des Elementes. Um eine hohe Zuverlässigkeit der Konstruktion zu gewährleisten, wird empfohlen, das Dach unter Berücksichtigung der maximal zulässigen Durchbiegung von 1/250 Teil der Länge der Sparren zu entwerfen.

Die Berechnung der Konstruktion des Dachsparren erfolgt unter Berücksichtigung der maximalen Lasten von der Seite:

  • Eigengewicht;
  • Winddruck;
  • Gewicht des Schnees;
  • Gewicht der Personen, die das Dach bedienen oder reparieren (die Belastung von einer Person wird normalerweise als 80 kgf / m2 angenommen).

Um die Informationen zu erhalten, auf deren Grundlage die Berechnungen durchgeführt werden, ist es notwendig,

  • SNiPom Bedachung;
  • Tabellenberechnung des Querschnitts des Sparrens;
  • Tabelle des Querschnitts des Sparrens;
  • Klimakarte der Region (Bestimmung der Wind- und Schneelast).

Die Berechnung des Balkenquerschnitts, aus dem die Elemente der Sparrenkonstruktion bestehen, erfolgt nach einer speziellen Formel, die die Länge des Sparrens, die Stufe zwischen den Sparren, den Widerstand der ausgewählten Holzart gegenüber äußeren Belastungen berücksichtigt.

Die Tabellen der Auswahl der Querschnitte der Elemente werden bei der Projektierung der einfachen Dachkonstruktionen verwendet. Die Entwicklung eines Dachprojekts mit komplexen Formen erfordert einen professionellen Ansatz.

Truss Systemkomponenten

Die Zuverlässigkeit der Dachkonstruktion wird von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • richtige Wahl der Dachsparren-Systemkonfiguration;
  • Stärke der Gelenke in strukturellen Einheiten;
  • Genauigkeit der Konstruktionsberechnungen bei der Konstruktion des Daches;
  • die richtige Auswahl und Qualität der Materialien;
  • Qualität der Installation.

Die Art des Sparrensystems, das Vorhandensein bestimmter Knoten der Elemente wird bestimmt durch:

  • projizierte Dachform;
  • die Größe des zu blockierenden Raums;
  • das Vorhandensein und die Lage von inneren Stützen oder tragenden Wänden.

Bei der Errichtung von Häusern mit Dach- oder Dachboden werden in der Regel Sparren mit Sparren verwendet. Ihre wichtigsten Seiten sind:

  • die Unterstützung der Sparrenbeine;
  • der Gratknoten;
  • der Knoten "Sparren-Scharnier-Ständer";
  • Knoten "Balkenstreben", etc.

Bei der Konstruktion ist es wichtig, die Befestigungsmöglichkeiten der Elemente sofort zu bestimmen. Die Wahl hängt von einigen Eigenschaften des Holzes sowie von den Vorlieben der Bauarbeiter ab.

Die wichtigsten Etappen der Dachmontage

Nach der Vorbereitung des Projekts beginnen die Installationsarbeiten, die alle Dimensionen der Elemente und ihre relative Position sowie die Prinzipien der Verbindung angeben. Darüber hinaus ist es notwendig, die notwendigen Baumaterialien, Werkzeuge, Befestigungen usw. zu kaufen und zu bringen.

Die Prinzipien der Schrägdachkonstruktion hängen im Allgemeinen nicht von ihrer Konfiguration ab. Die Technologie der Werke umfasst die folgenden Phasen:

Das Mauerlate legen. Der Träger wird auf die Abdichtung (Dachmaterial oder anderes feuchtigkeitsdichtes Material) gelegt und schützt das Holz vor Fäulnis. Zur Befestigung des Mauerlate an der Wand ist es möglich, einen in das Mauerwerk geschweißten Draht zu verwenden, oder Klammern, um den Balken zu den Ankern in der Wand zu ziehen, wobei jedoch die in den monolithischen Betonbalken eingebauten Stollen bevorzugt werden sollten.

Die Länge des freien Endes der Stehbolzen sollte die Dicke des Stegs des Mauerlatex bis zum Spalt, der das Einschrauben der Mutter erlaubt, überschreiten. Die Stollen können in Schritten von mindestens 2 Metern gestaffelt sein (aber nicht notwendigerweise). Um zu verhindern, dass der Stift aus dem Beton gezogen wird, sollte sein ausgespartes Ende gefaltet sein.

Installation von vorderen (extremen) Sparren. Wenn das Dachsparrensystem mit eigenen Händen gebaut wird, ist es sehr wichtig, die Hauptspanten strikt vertikal und auf gleicher Höhe zu installieren, dies bestimmt die Korrektheit der Skate-Ebenen und entsprechend wird die Last auf dem Dach gleichmäßig verteilt.

Abhängig von der gewählten Dachkonfiguration wird in diesem Stadium auch ein Firstlauf installiert, der streng horizontal sein muss. Der Lauf wird durch spezielle vertikale Racks unterstützt oder an den Giebeln befestigt. Wenn ein Walmdach montiert wird, müssen die diagonalen Sparren installiert werden.

  • Installation von Zwischensparrenbeinen. Es wird empfohlen, Paare von Sparrenbeinen entsprechend der Schablone vorzubereiten und sie dann am Aufstellungsort anzupassen. Das Prinzip der Montage von Sparren (mit Überhang oder ohne Überstand, mit Zwischenstützen oder mit Querstreben) und die Stufe der Sparren hängt von der Dachkonstruktion ab.
  • Installation von Dachpasteten. Die Reihenfolge der Legeschichten kann abhängig von den Eigenschaften der ausgewählten Materialien variieren. In der Regel wird zuerst die Abdichtungsschicht verlegt, dann wird der Dachsparren mit einem Gitterrost gefüllt, und die Dachlatte für die Dacheindeckung wird darauf montiert. Das Dachmaterial wird auf die durchgehende oder verdünnte Kiste gelegt, und alle notwendigen Dachelemente werden installiert. Vom Dachboden aus ist zwischen den Sparren eine Heizung und Dampfsperre angebracht. In der letzten Phase kann eine dekorative Verkleidung durchgeführt werden.

Merkmale des Daches mit der Ausstattung

Die Konstruktion eines Dachstuhlsystems mit komplexer Form (Dächer mit mehreren Dächern) erfordert die Herstellung von Schlittschuhen und Schlittschuhen. Die Skate-Flugzeuge können verschiedene geometrische Formen haben: ein Dreieck, ein Rechteck, ein Trapez. Endowa ist der Ort, an dem Skates einen negativen Winkel bilden.

In Bezug auf die Hausdächer mit Tälern sehen kreuzförmig, T-Körper oder L-förmig. Dies sind die zwei wichtigsten Möglichkeiten, um zusammenhängende Dächer zu erstellen. In der Planungsphase wird der Dachplan (Draufsicht) unter Berücksichtigung der Dach- und Dachfenster, aller Nachbarschaften, Dächer über Terrassen oder Veranden, die alle linearen Abmessungen anzeigen, ausgeführt. Der Grundriss des Daches ist in Rechtecke und Quadrate unterteilt, auf ihm sind die Haupträume und Erweiterungen angegeben.

Auf dem Dach des Plans soll die Hauptträger, und in einer senkrechten Richtung anzuzeigen, die sekundären Durchläufe auf kleineren Räumlichkeiten zu bezeichnen. Dann werden die gezogenen Linien, welche die Ecken des Daches der Nebenräume mit Winkeln Hauptdach verbindet. Diese diagonalen Linien zeigen die Lage und Täler - der innere Winkel gebildet benachbart Skates.

Wenn Dachsystem der Montage das Tal an den Gelenken der gleichen Höhe Roofing (das heißt, wenn der Grat auf der gleichen Ebene verläuft) sind diagonal Sparren, bezogen auf das obere Ende des Stegs und unteren Lauf - für mauerlat. Der Einbau solcher Sparrenbeine ist ähnlich dem Einbau von Diagonalsparren eines Walmdaches.

Abhängig von der Größe der Nebengebäude können die Dachwinkel der Rajids unterschiedliche Werte annehmen. Die Geometrie des Daches kann verändert werden, indem die Größe der Läufe verkürzt wird. Dementsprechend ändert sich auch der Neigungswinkel des Tales. Das Sparrensystem des Daches mit einem Dach kann durch einen Abstandhalter oder durch ein No-Show-Verfahren ausgeführt werden. Wenn Spacer Sparren installiert sind, dann sollten zur Beseitigung der Überspannung horizontale Schlachten im unteren Teil der Struktur befestigt werden.

Die Planung und Installation von Dächern mit Tälern ist sehr komplex. In diesem Fall können Fehler zum Kollaps des Daches oder Undichtigkeiten führen. Eines der Ziele des Tals ist es, die Niederschlagsbildung in der Atmosphäre sicherzustellen. Nach ihrem Entwurf gibt es verschiedene Täler:

Um das Tal auf den Paarungshängen zu montieren, müssen Sie eine durchgehende Kiste montieren. Die Abdichtung erfolgt entlang des Holzgrabens - besser in zwei Schichten verlegen. Dann wird das Endow mit Schrauben befestigt. Wenn seine horizontalen Fugen sollte Runde Größe von mindestens 100 mm (empfohlener Wert - 300 mm) betragen. Wenn das Tal auf einer Rampe mit einem leichten Neigungswinkel angebracht ist, empfiehlt es sich zusätzlich für die Montage auf dem Dach der Metalldichtung eine weitere Schicht von Abdichtungs- und Tal hinzuzufügen gelten selbstexpandierenden.

Open-End-Öffner sind einfacher zu installieren und besser einzuziehen. Geschlossen und verdrehte Struktur typischerweise auf Dächer mit steilen Böschungen, porytymi insbesondere Überdachungen. Ihre Nachteile umfassen erhöhte Kosten für zusätzliche Abdichtung und einige Schwierigkeiten bei der Installation. Gestrandete und geschlossene Täler fallen weniger aus und in einem kalten Winterklima dienen sie als Ansammlung und Verdichtung von Schnee.

Dachgeländersystem mit einem Dach

Es ist ziemlich einfach, ein Doppeldeck- oder Eindeckdach zu machen. Obwohl es seine grundlegende Funktion erfüllt, unterscheidet sich die Attraktivität von einem ästhetischen Gesichtspunkt nicht. In letzter Zeit gewinnt die Konstruktion mit mehreren Schlittschuhen und Vorsprüngen an Popularität. An der Kreuzung zweier Skates entsteht ein Knoten, der Tal genannt wird. Dieser Teil des Daches erfordert besondere Sorgfalt bei der Planung und Installation. Aus dem Artikel lernen Sie die Besonderheiten des Tales und wie Sie es selbst machen können.

Bau und Sorten

Nur die inneren Ecken des Daches heißen Endeal. Ohne dieses Element können Sie keine Gebäude mit T- oder G-Form erstellen. Ferner sind solche Winkel an den Orten der Ausgabe von Oberlichtern, die hervorstehenden Bereiche des Dachbodens und andere architektonische Leckerbissen gebildet.

Das Hauptziel des Tals ist es, den Dachboden vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen. Tatsache ist, an dieser Stelle, dass das Dach hohe Belastungen aufgrund der Tatsache, erfährt, dass es eine große Menge an Niederschlag gesammelt. Im Winter bilden sich hier Schneewehen und die Struktur kann unter erhöhten Belastungen überleben.

Die innere Ecke ist aus zwei Lamellen zusammengesetzt, und jedes ist für seinen Zweck geschaffen:

  • Niedriger. In Übereinstimmung mit seinem Namen befindet sich unter der Überdachung. Es ist mit Schrauben an der Kranzleiste befestigt. Es erfüllt grundlegende Schutzfunktionen, um Feuchtigkeit an der Stelle der Stichverbindung einzudämmen.
  • Ober. In der inneren Ecke ist es schwierig, die Konvergenz des Dachdeckungsmaterials schön zu dekorieren. Deshalb montieren Sie von oben einen zweiten Balken, der nur eine dekorative Funktion trägt.

Das Talmaterial fällt normalerweise mit der Hauptbeschichtung auf dem Dach zusammen. In einigen Situationen können Sie das Blech durch verzinkten Stahl ersetzen. Es ist wichtig, ein Metall mit einer Schutzbeschichtung zu wählen, da es oft mit aggressiven Medien in Berührung kommen muss.

Bei der Einrichtung des Tals ist es wichtig, alle Regeln der Konstruktion und der Konstruktion der Sparren zu befolgen. Wenn Sie einen von ihnen vernachlässigen, dann droht der Zusammenbruch des Rahmens. Die Normen unterscheiden sich für verschiedene Arten der Konstruktion. Abhängig von dem verwendeten Dachmaterial wird eine von zwei Arten von Karkassen verwendet:

  • Gelenkig und geschlossen. Sie werden an Hängen mit einem großen Neigungswinkel und an Dächern aus einem flexiblen Material, beispielsweise weichen Fliesen, verwendet. Dieser Typ erfordert die Installation zusätzlicher Abdichtungsschichten.
  • Öffnen. Hier sind die Skates in einem flacheren Winkel miteinander verbunden. Der Knotenpunkt wird durch eine spezielle Rinne geschlossen, entlang der Niederschläge fließen. Ein solches Design erfordert keine speziellen Ausgaben für das Gerät der zusätzlichen Abdichtung.

Merkmale des Sparrensystems und der Kisten

Je nach Gefälle werden die Sparren aus Holz in einem bestimmten Winkel am Tal befestigt. In diesem Fall kann sich jede Seite dieses Indikators von der anderen unterscheiden. Wo die Strahlen zusammenlaufen, wird ein dickerer Sparren installiert. Die Befestigungsart hängt von der Länge der Sparren ab. Wenn es weniger als zwei Meter ist, dann genug Nägel, sonst werden Sie Metallpolster für die Verstärkung benötigen. Vor der Installation des Tales wird der Ort der größten Belastung berechnet, dort ist ein Halteausleger installiert.

Wo Skates zusammenlaufen, ist es erforderlich, die Dachlatte zu verstärken. Wie viel verstärkt werden muss, hängt von der Art der Dacheindeckung ab:

  • Metallfliesen. Damit der Winkel der Last zwischen den Stäben der Hauptlatten standhält, müssen zusätzliche Schrauben befestigt werden. So wird an einer verantwortlichen Stelle die Stufe um die Hälfte reduziert. Es ist wichtig, dass die Länge der Latte größer ist als die Breite der Endplatten.
  • Profilist, Keramikfliesen und Schiefer. Für diese Materialien entlang der Gegenachse werden Platinen mit einer Breite von mehr als 100 mm montiert. Die Anzahl der Bretter hängt von der Breite des Untergrundes ab. Sie können zwei oder drei Stücke auf jeder Seite benötigen.
  • Ondulin. Von der Mittelachse gehen die Täler 75 cm zurück und befestigen eine Platte mit weniger als 100 mm Breite. In den resultierenden Raum sollte besondere razlizobok gelegt werden.
  • Weiches Dach. Für dieses Material ist die Kiste fest und muss nicht verstärkt werden.

Die obigen Empfehlungen sind ziemlich allgemein. Weitere Informationen erhalten Sie beim Kauf einer bestimmten Dachdeckung. Wenn Sie Ihre eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen bezweifeln, wenden Sie sich an die Profis.

Struktur des Rahmens

Der Hauptteil des Tals auf dem Dach ist an den tragenden Sparren befestigt, die auf der einen Seite auf dem Pferd und auf der anderen Seite im Mauerlat ruhen. In einigen Fällen, beispielsweise bei der Konstruktion eines Lichtfensters, können sich die Befestigungspunkte ändern. Abhängig von der Art des Daches variiert die Höhe und Form des Grates. Dies gilt sowohl für die Haupt- als auch für die Nebenkonstruktion.

Um die geometrische Form der Dachkonstruktion zu ändern, genügt es, den Lauf zu verlängern oder zu verkürzen. Zusammen mit diesen Manipulationen ändert sich die Abweichung des Tales.

Die Sparren des Tales sind wie folgt zusammengesetzt:

  1. Befestigen Sie den Lauf an der Nebenrunge der Hauptdachkonstruktion von der sekundären. Für die Verbindung gilt surfen.
  2. Befestigung von Sparren wird mit Hilfe von Nägeln gemacht, die unter dem Abhang geschlachtet werden. Eine solche Verbindung erfüllt alle Sicherheitsanforderungen und kann einer ausreichenden Belastung standhalten.
  3. Vom Einbauort des Laufes bis zum Mauerlat den Schrägsparren montieren.
  4. In Richtung einer geneigten Sparren werden von Arbeitern befestigt. Für die Verbindung, an den Kontaktstellen im Voraus, die Haltestangen befestigen.

Die anstoßenden Arbeiter erzeugen eine hohe Druckspannung für den Diagonalsparren. Dadurch belastet der Balken das Gelenk des Mauerlats stark. Um den Druck vom schrägen Stöpsel auf den Pfosten zu reduzieren, an dem der sekundäre Dachfirst befestigt ist, ziehen Sie die Verbindung fest. Es funktioniert beim Strecken und lässt die Talsperre das Mauerlat nicht auspressen. Wenn das Dach hüftig ist, ist die Verschraubung zwischen zwei Diagonalsparren verbunden.

Wenn unter bestimmten Umständen das Hauptpferd seinen Drehpunkt verliert, wird das Festziehen die Rolle der Strebe erfüllen. So kann die Zerstörung des Daches im Notfall verhindert werden.

Festziehen oder Zusammenziehen sollte in der Basis des Tales platziert werden, da es in hoher Position aufhören wird, beim Dehnen zu arbeiten. In dieser Position arbeiten die Balken auf Kompression und werden Schrauben genannt.

Wie Sie sehen können, gibt es im Sparrensystem für das Tal keine besonderen Schwierigkeiten und es kann selbst installiert werden. In diesem Fall ist es wichtig, keinen Fehler bei der Auswahl des Balkenabschnitts und der Zuverlässigkeit der Befestigung zu machen. Dann werden Sie ein einzigartiges Dach montieren und es wird mehrere Jahrzehnte ohne Lecks dauern.

Plank Täler - was ist es und wie die Schienen der Schienen + das Schema der Kiste und der Sparren zu montieren

Richtig ausgestattete Dach des Hauses - ein wichtiger Knoten, der die Struktur vor den Auswirkungen von Winden, Niederschlägen oder Sonnenlicht schützt.

Die Hauptlast fällt auf das Dach, wie auf der äußeren Ebene, die direkten Kontakt mit allen Wetter- oder Klimamodellen hat.

Jegliche Mängel in der Konstruktion des Daches bedeuten die Möglichkeit, ins Wasser zu fallen, die Bildung von Zerstörungsherden des Sparrensystems oder die Gefahr des Abrisses des Daches mit Windböen.

Daher ist die korrekte Verwendung aller Dachelemente, die eine abgedichtete Schicht bilden, die den Innenraum zuverlässig vom Kontakt mit der Atmosphäre trennt, ein wichtiger und verantwortlicher Teil der Dacheindeckung.

Dachdeckungen sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Die tatsächliche Beschichtung, d.h. Blatt oder Rolle Materialien, in dem Set eine Ebene von Skates erstellen.
  • Dobory - alle Elemente der Registrierung von Abzweigungen, Übergängen, Rinnen usw.

Darüber hinaus sind es die zusätzlichen Elemente, die eine sorgfältige und verantwortungsbewusste Installation erfordern, da sie oft den größten Teil der Last übernehmen, indem sie Regen entfernen oder entfernen oder Wasser und Schnee schmelzen. Ein solches Element ist das Tal.

Was ist das Land?

Endo Dächer (manchmal - Zazhzhelobok) - ein Begriff, der zwei Bedeutungen hat. Zuallererst ist dies ein Teil des Daches, wo sich zwei Ebenen treffen und eine Mulde bilden. Dies ist ein allgemeines Konzept, das die Bedeutung eines Begriffs definiert, seine Bedeutung. In der Konstruktionspraxis wird eine weitere, engere Bedeutung des Begriffs verwendet: die Art der zusätzlichen Elemente, die für die Gestaltung des Gelenks von Ebenen erzeugt werden, wird auf diese Weise bezeichnet. Das Vorhandensein von zwei Interpretationen verursacht manchmal Verwirrung, die durch die Verwirrung von zwei Konzepten aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit verursacht wird.

Die Endovs (im allgemeinen Sinne) sind von dreierlei Art:

  • Offen Die Verbindung der Ebenen hat keine enge Naht und ist mit einer oberen Leiste abgedeckt.
  • Geschlossen. Das Gelenk ist eng und gerade.
  • Interlaced. Eine dichte Verbindung mit Übergängen der Elemente des Dachdeckungsmusters zueinander in einer sequentiellen Reihenfolge.

Die zweite und dritte Art sind viel seltener, da ihre Konstruktion die Anwesenheit von Arbeitern mit Erfahrung und Spezialwissen erfordert. Mit einer großen Auswahl an Dachmaterialien, die zum Verkauf stehen, und verschiedenen Eigenschaften und Besonderheiten der Installation ist es nicht einfach, Leute zu finden, die komplexe Dachelemente entwerfen können. Außerdem werden alle Arbeiten unter schwierigen Bedingungen in der Höhe ausgeführt, was zusätzliche Schwierigkeiten schafft.

Es sollte beachtet werden, dass die vollständige Dichtigkeit der Verbindung in jedem Fall nicht erreicht werden kann, und der Sinn aller Bemühungen tatsächlich darin besteht, einen rein dekorativen Effekt zu erzielen, was oft eine unnötige Verschwendung von Zeit und Arbeit bedeutet.

Die Endovs als zusätzliches Element sind ebenfalls nach der Installationsmethode unterteilt:

  • Unteres Ende. Die innere Ausstattung wird vor der Überdachung hergestellt, da sie unter einer gemeinsamen Schicht liegt. In jedem Fall ist bei jeder Art von Talkonstruktion der untere Balken als obligatorisches Element vorhanden, da er als eine Rinne dient, die Wasser in den Abfluss leitet. Ohne sie wird das Gelenk der Flugzeuge ein ununterbrochener Schlitz sein.
  • Endova top. Dieses Element ist über dem Dachmaterial installiert und dient zum einen dazu, visuelle Vollständigkeit und Genauigkeit der Verbindung zu schaffen, und zum anderen - verhindert die Ansammlung von verschiedenen Ablagerungen in der Dachvertiefung. Fremdkörper, Nadeln oder Laub, kleine Trümmer usw. wird allmählich eine Barriere für den freien Fluss von Wasser schaffen, so wird es einen Ausweg an einem anderen Ort finden, der notwendigerweise ein Problem schaffen wird. Das Vorhandensein einer oberen Stange verhindert solche Ansammlungen.

Beide Arten von Endlatten haben ihre eigenen Befestigungsmerkmale. Jede Art von Bedachungsmaterial hat einen eigenen Satz zusätzlicher Elemente, die sowohl in konstruktiven als auch in konstruktiven Aspekten vollständig übereinstimmen. Daher sollten Sie sich vor der Installation mit den Regeln und Funktionen des Arbeitens mit diesem Material vertraut machen.

Was ist das Dach des Tals: Foto

Was ist aus Talholz gemacht und für welche Dachmaterialien verwendet werden

Das gleiche Material wird für die Herstellung von Güten verwendet, wie für die Hauptbeschichtung - für Schiefer, Asbestzement wird verwendet, für Metalldach oder profilierte Bleche - Stahl verzinktem Blech usw.

Wird eine Schutzschicht verwendet, um das Material vor Korrosion zu schützen, wie dies bei der Herstellung von Blechen der Fall ist, so sind die Täler ebenfalls mit einer Schutzschicht versehen.

Das heißt, die vollständige Übereinstimmung der Elemente, die zusammengesetzt sind, sieht wie Teile eines einzelnen Ganzen aus. In einigen Fällen greift man jedoch auf die Verwendung desselben Typs von Stempeln zur Verarbeitung des Materials des anderen zurück.

Meistens tritt diese Kombination beim Bau von Schieferdächern auf, da Asbestzementelemente nicht so häufig sind wie andere Bauteile. Der Ausweg beeinflusst natürlich die ästhetische Wahrnehmung des Daches, aber im Funktionsplan funktioniert alles einwandfrei.

So oder so, für alle Blechdachmaterialien, werden komplett geeignete Bauteile geschaffen, die es ermöglichen, alle Bereiche des Daches und der Täler in diesem Sinne zu dekorieren - keine Ausnahme. Es macht keinen Sinn, sie für die Arbeit mit weichen Walzenbeschichtungen zu verwenden, da die Technologie ihrer Installation völlig andere Aktionen erfordert und das Abdichten der Ecken keine zusätzlichen Strukturen erfordert.

Das Fachwerksystem am Standort des Tales

Das Sparrensystem an den Übergangsstellen von einer Ebene zur anderen muss gerade und ebene Linien ohne Vertiefungen oder Verformungen liefern, die eine falsche Installation des Tals verursachen können.

Die Vorrichtung zum Verbinden von zwei Enden an einer Steigung kann von den folgenden Arten sein:

  • Gesäß. Bei dieser Methode werden die Sparren verschiedener Schlittschuhe durch die Enden in einem Winkel verbunden. Eine sorgfältige Berechnung und Genauigkeit ist erforderlich, um Verzerrungen oder Verzerrungen zu vermeiden.
  • Lappte. Rafters verbinden sich nicht miteinander und werden "unbeachtet" platziert. Diese Option bietet eine große Garantie für die Einhaltung der Klarheit der Übergangsebenen und die Erhaltung der Geraden.

Rafting-System für Täler

Um die Sparren richtig und genau auszurichten, müssen wir zuerst die Abfahrten - die Verbindungslinien der Ebenen - bestimmen. Dies geschieht mittels eines gestreckten Seils zwischen den beiden Endpunkten des Laufs und orientiert sich beim Zusammenbau an dieser Linie. Mit Sorgfalt und Gründlichkeit erweist sich das Design als reibungslos, geeignet für die Ausführung seiner Funktionen.

Ein wichtiges Element des Sparrensystems des Tales ist die Kiste. In den Kreuzungen wird es fest, mit obligatorischer Abdichtung. Die Installation der unteren Schiene sollte auf einem geraden geraden Abschnitt erfolgen, damit die gepresste Leiste keine Verformungen bekommt.

Jede Biegung verursacht eine Ablösung der Schutzschicht, die automatisch korrosive Prozesse auslöst und ein schnelles Versagen der Schiene verursacht. Wenn Sie das Vorhandensein einer Schicht der Isolierung und der Imprägnierung, das Plattieren der inneren Oberfläche des Dachbodenraumes, andere Vollendenbeschichtungen betrachten, wird die Entdeckung der Beschädigung der Stange nicht sofort geschehen.

Zu dieser Zeit werden erhebliche Schäden durch das Eindringen von Wasser in die Bedachungsmaterialien, die Elemente des Sparrensystems, verursacht. Das Ersetzen der Stange erfordert auch ernsthafte Arbeit sowie viel Zeit.

Montage des Tals

So installieren Sie das richtige Element:

  • Zuallererst ist es notwendig, um die richtige und genaue Konstruktion des Substrats, die Abwesenheit von Krümmung, die Festigkeit der Struktur sicherzustellen. Lasten auf dem Tal können viel höher sein als auf flachen Teilen der rajids, weil es in den Dachrinnen ist, dass sich Schnee ansammelt, der einen starken Druck auf das System erzeugt.
  • Holzelemente von Sparren und Kisten sind mit antiseptischen und wasserabweisenden Eigenschaften der Website behandelt. Es ist eine zusätzliche Operation für das Tal, die allgemeine Abdichtung von Unterlagsmaterialien - eine andere Position.
  • Die untere Leiste ist montiert. Der Vorgang wird von unten nach oben durchgeführt, die einzelnen Teile werden im Abstand von 10-20 cm geläppt und alle Fugen werden mit einem Dichtmittel behandelt.
  • Die Überdachung ist gemacht. Die Verbindungsstellen des Materials mit der unteren Leiste sind zusätzlich abgedichtet.
  • Die obere Leiste ist eingestellt.

Wie man ein Tal auf dem Dach macht

Alle Verbindungen erfolgen auf Dachschrauben, die mit einer Dichtung aus speziellem verschleißfestem Gummi ausgestattet sind. Alle möglichen Leckstellen werden mit einem Dichtungsmittel behandelt.

Andere Arten von zusätzlichen Elementen

Neben Tälern werden auch andere Dachelemente hergestellt. Jede Site, die ein zusätzliches Design benötigt, hat ein entsprechendes zusätzliches Element.

Es gibt folgende Arten von zusätzlichen Elementen:

Also haben wir die populäre Frage vollständig beantwortet - die Ausstattung, wie es ist und wie das zusätzliche Material richtig installiert ist. Alle Elemente haben klar definierte Funktionen, ihre Anwendung ist eine wichtige und unverzichtbare Etappe der Dacheindeckung. Meistens führen Versuche, vorgefertigte Elemente durch handwerkliche oder nicht standardisierte Teile zu ersetzen, zu Designkonflikten und zur Nichterfüllung des eigenen Zwecks. Einsparungen führen in diesem Fall zu großen Verlusten.

Die strukturellen und funktionellen Merkmale des Tales sind die Schaffung einer effektiven Entwässerung und ästhetischen Erscheinung des Daches. Die auf dem Markt verfügbaren Elemente erlauben es, beide Probleme vollständig zu lösen, vorausgesetzt, sie sind korrekt und genau zusammengestellt. Es ist durchaus möglich, Arbeiten selbständig zu produzieren, Hauptsache, Sie müssen sich mit der Reihenfolge der Aktionen und den Besonderheiten des Materials vertraut machen und Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten in der Höhe nicht vergessen.

Wie sieht das Dachsparrensystem aus?

Ein Dach ist eines der wichtigsten Funktionselemente eines Hauses oder Gebäudes. Daher ist es notwendig, das Thema Dachdeckung mit äußerster Sorgfalt und Sorgfalt anzugehen. Die Dachdeckung gilt als eines der komplexesten Konstruktionselemente, denn ihre Installation erfordert eine gute Berechnung eines sachkundigen Spezialisten und hochwertige Materialien. Führende Architekten und Designer unseres Landes argumentieren, dass eine der zuverlässigsten und modernsten Dachtypen das Dachsparrensystem mit Dächern ist.

Das Sparrensystem von Dächern aus dem Hause gilt heute als das zuverlässigste.

Traversensystem mit Dach Tal, löst nicht nur alle funktionalen Probleme, sondern gibt auch die vor dem Hause besonderen und einzigartigen Designer-Look. Trotz der Tatsache, dass das Tal fast nicht sichtbar ist, ist es ihre unebene Ansicht, Beulen oder spürbar Rost die Spitze der Fassade beschädigen können, sondern auch durch das Tal, können Sie einige Elemente des Designs des Daches betonen.

Varianten von Sparrenstrukturen.

Der Name des Ortes, an dem sich zwei Dachneigungen treffen, konvergiert, was zu einer inneren Ecke führt. Das Dach des Daches ist notwendig für die Konvergenz der Niederschläge und gleichmäßige Niederschlagsmengen. In Gebäuden, die mit dem Buchstaben T oder G oder an Stellen mit ausgeprägten Dachneigungen gebaut sind, ist eine obligatorische Anwendung erforderlich. Normalerweise werden Täler aus Metallblechen hergestellt. Experten empfehlen verzinkten Stahl für das Tal, mit dessen Hilfe Sie die Lebensdauer des Daches verlängern können.

In der Gestaltung der Ecke gibt es zwei Bars, die wichtige funktionale Lösungen haben:

  1. Lower Endowa - ist an den Kreuzungen platziert und bildet negative Winkel, es dient als Zaun und Schutz gegen das Eindringen von Sedimenten in das Innere.
  2. Oberes Tal - erfüllt eine künstlerische und ästhetische Funktion.

Haupttypen von Tälern

Es gibt drei Haupttypen von Tälern: offen, geschlossen und miteinander verflochten. Sie unterscheiden sich untereinander durch eine Kombination von Dachdeckerpaneelen.

Der Aufbau eines Daches mit einem Tal.

  1. Die Konstruktion des offenen Tals besteht darin, dass alle Paneele der Dachreling in Stoss kombiniert sind, sie werden verwendet, um Niederschlag zu beseitigen. ein offenes Dach Tal zur Montage notwendig ist, die gewellten Bandrolle Bedachung zu legen, sollte dessen Breite weniger als 46 cm. Endova Teppich mit Nägeln in Abständen von 2,5 cm. fest auf beiden Seiten des Streifens aufgetragen werden Zementsorte 400 sollte Zementdicke genagelt anhaftet ungefähr 1,5 mm. Dann überbietet der Streifen des Rollendachs den vorherigen und wird dann mit Zement befestigt.
  2. Bei steilen Hängen des Daches werden geschlossene Täler verwendet, die für einen gleichmäßigen Niederschlagsfluss sorgen. Im zweiten Fall, wie im ersten Fall, wird ein gewelltes Band mit einer Breite von 90 cm ausgebreitet, das entlang des Hanges verlegt wird.
  3. Das Wesen des verflochtenen Tals besteht darin, dass alle Paneele der Dachschrägen miteinander verzahnt sind. Das Interlaced-Dach ist mit Dachmaterial abgedeckt. Einige Linien der Fliesen verflechten sich miteinander und werden durch das Tal installiert.

Vorteile des Tals

Anordnung der Schluchten auf Sparren.

  1. Um ein Tal zu errichten, braucht es überdies nicht viel Zeit und Mühe, wenn es sich um einfache Dachkonstruktionen handelt.
  2. Die Struktur hat erhöhte Sicherheit bei starkem Regen oder Schneefall.
  3. Schnee wird nicht zu Eis, zusammen mit Regen fließt er gleichmäßig von den Dächern.
  4. Endovye Dächer sind langlebig.
  5. Diese Designs geben etwas Ästhetik.

Montagemöglichkeiten

Um ein Dach mit Dach zu montieren, werden folgende Materialien benötigt:

  • Klammern, um die Nut zu befestigen;
  • Imprägnierbarer Selbstklebestreifen mit Moosgummi zum Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz und Regen;
  • halbe Fliese;
  • spezielles Klebeband für Gelenke.

Bei der Verlegung eines Daches mit Dach wird ein spezielles Verbindungsband verwendet.

Um das Tal zu installieren, müssen die Kisten aufgestellt werden. Die Verkleidung sollte auf beiden Seiten der Dachflächen frontal sein. Die gesamte Länge der Holzrinne ist notwendig, um ein wasserabweisendes Material zu verlegen, dies ist notwendig, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. In vielen Fällen, wenn die Steigung flach ist, Hilfsabdichtungsschicht gelegt, wenn wir die zusätzliche Blink vernachlässigen, kann das Gerät vorzeitig ausfallen, und diese zusätzliche Ausgaben, wie die Notwendigkeit, die Reparatureinheit über zu machen und den größten Teil des Daches.

Ausgezeichnetes Imprägniermaterial kann als ein flacher Teppich dienen, es ist vollständig mit Qualitätsbitumen imprägniert. Der obere Teil dieses Materials besteht aus Basaltpulver und der untere Teil ist sandig. Meistens wird ein Teppich alle 20 cm mit Nägeln gehämmert, aber es ist auch möglich, Aufkleber zu kleben. Dieses wasserabweisende Material hat hohe Qualitäten und hält Sie viele Jahre lang. Nach der Abdichtungsschicht wird der untere Teil des Tales montiert, man nennt es falshendova.

Falshendova ist eine große Platte, die in einem Winkel abgesenkt wird (Winkel werden beim Verbinden der Rampen gebildet).. Mittels Schrauben an einer Latte Platte sollte die Unterkante von 15-20 cm abdecken ist erwünscht, die Dichtungsfugen zu verarbeiten, alle 30 cm Endova bestehend aus mehreren Komponenten, von unten gebildet daher Obergurt Kante gehalten -. Dies wiederum, erhöhen Abdichtung. Für eine korrekte Einstellung muss Bedachungsmaterial Bett oberhalb der Achse des Innenwinkels auf beiden Seiten von 8 bis 10 cm oberen Teils als die unteren als auch angebracht ist, ist es notwendig, mit überlappenden 10 zu legen -.. 12 cm Dach mit dem Tal muss sorgfältig ausgelegt werden vermeiden Lecks bei regen oder sogar seinen völligen Zusammenbruch.

Dachgeländersystem mit Ende

Truss Dachsystem gilt als eines der qualitativ hochwertigen und robust dank seines verbesserten Design, die unterschiedliche Reihenfolge der Träger, wie zum Beispiel hängen und geschichtet kombiniert. In der Planungsphase wird ein klarer Plan erstellt, in dem alle angrenzenden Bereiche angegeben sind, einschließlich einer Veranda, einer Terrasse, Fenstern und Fenstern. Die Enddächer verzweigen sich in T-förmige, L-förmige und kreuzförmige Dächer. Es wird geglaubt, dass je schwieriger die Ausführung des Daches ist, desto mehr Zeit und Geld für seine Installation benötigt wird. Auf dem Plan sollten die Haupt- und Zusatzläufe sichtbar sein, dann sollte auch das Interlacing, das das Tal bildet, erscheinen, hier sind diagonale Sparren installiert.

Der schwierigste Moment bei der Montage des Rahmens des Dachstuhlsystems ist das Tal. In der Regel wird die Anlage von einem Sparrenrahmen gebildet, der auf der Kiste liegt, sie beruht auf dem oberen Teil der Fugen der Firstbalken und der Lauf. Um eine Beschädigung des unteren Tals während der Installation zu vermeiden, ist es notwendig, die Positionen für Befestigungsmittel zu wählen. Als Befestigungen sind Dachschrauben gut.

Um Leckagen an den Montagefugen zu vermeiden, können spezielle Trägerschichten verwendet werden.

Montage des Tals auf dem Dach.

Wenn Sie ein Set installieren, müssen Sie einige sehr wichtige Regeln beachten:

  1. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass das Dichtungsband für die Verbindung ordnungsgemäß installiert ist. Dies ist notwendig, um alle Arten von Müll und Wasser zu vermeiden.
  2. Es ist notwendig, die Installation eines Tales mit einer Kiste abzuschließen.
  3. Die Vorrichtung der Endlatten basiert auf Treibholz, und das Tal selbst beginnt von der Traufe.
  4. Es ist notwendig, eine ausreichende Anzahl von Lamellen für das Tal vorzubereiten. Die Latten werden von unten nach oben mit Überlappung zusammengesetzt.
  5. Damit der untere Balken unterhalb der Vorhanglinie liegt, muss er geschnitten werden.
  6. Die Montage der Lamellen während der Montage des Tals sollte entlang der Flansche erfolgen.
  7. Dachmaterial, das an das Land grenzt, wird nur durch Markierung abgeschnitten.
  8. Die Stellen, an denen sich die Befestigungselemente befinden, müssen im Voraus markiert werden, um das Material nicht zu beschädigen.
  9. Die angegebene Konstruktion wird mit selbstschneidenden Schrauben befestigt.
  10. Nach dem Befestigen der Schrauben muss die Dachfläche in der Nähe der Endleiste liegen.
  11. Auf keinen Fall sollte es möglich sein, selbstschneidende Schrauben an einem Segment anzubringen, das weniger als 25 cm von der Endachse entfernt ist.
  12. Um die Stecklinge zu begradigen, wird während des Verlegens ein Gummikätzchen verwendet.
  13. Die Installation des oberen Teils des Tales wird mit einer Überlappung von 10 cm durchgeführt.

Die Konstruktion des Rahmens des Dachstuhlsystems endet mit dem Einbau der Sparren, dann erfolgt die Bedachung. Erst nach all diesen Entwicklungen können Sie Türen, Fenster usw. installieren.

Einige Eigenschaften von Dachsparrensystemen mit einem Dach

  1. Das Sparrensystem des Daches kann beliebig sein, aber es ist notwendig, die Neigung der Dachbleche zu beachten.
  2. Für eine qualitativ hochwertige Installation des Daches müssen Sie klar und deutlich erkennen, welche Art von Dachkonstruktion für dieses Gebäude benötigt wird.
  3. Wir müssen vorsichtig mit der Wahl des Baumaterials umgehen. Für Dächer wird ein hochwertiges Material benötigt, das Hagelschlag, Schnee- und Regenvibration standhält, dauerhaft sein muss und korrosionsschützende Eigenschaften hat.
  4. Die Arbeit muss vom Grat gehen. So können Sie die benötigte Distanz messen und das Dach stützen.
  5. Nach der Beendigung der Arbeit muss man die abgesonderten Bereiche des Grates verstärken.
  6. Um die Belastung richtig berechnen zu können, müssen Sie sich an Spezialisten wenden, die Ihnen nicht nur helfen, richtig zu berechnen, sondern Ihnen auch mitteilen, wie Sie mit der Talmontage beginnen.
  7. Das Dachsparrensystem muss nach den Regeln der SNIPs installiert und aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. Das Dachsparrensystem ist eine der wichtigsten Strukturen eines Gebäudes. Um ein Sparren-System zu installieren, werden gute Experten benötigt, ohne besondere Baukenntnisse ist es fast unmöglich, das Tal richtig zu installieren.
  8. Nachdem das Dachsparrensystem montiert wurde, muss eine Schneedecke installiert werden. Der Schneehalter muss richtig eingestellt sein, sonst wird er nicht gebraucht. Montieren Sie es mit seinen selbstschneidenden Schrauben. Es ist wünschenswert, eine Farbe auszuwählen, abhängig von dem Material, das Sie für das Dach wählen.

Bis heute wird fast kein Haus ohne Dach gebaut, besonders im nördlichen Teil der Erdhalbkugel. Dies ist auf zahlreiche Niederschläge zurückzuführen. Um Ihr Zuhause vor Lecks und einem Eindringen in den Entwurf zu schützen, muss eine qualitative Ausstattung geschaffen werden.