Berechnung des Schornsteins - die Möglichkeiten und die Realität

Material

Fehler, die beim Bau eines Schornsteins in einem Haus oder in einem Badehaus auftreten, können schlimme Folgen haben. Daher ist es so wichtig, dass alle Anforderungen und Normen während des Baus eingehalten werden.

Ein falsches Design kann zu ernsthaften finanziellen Verlusten führen, die durch Nacharbeiten verursacht werden. Dies kann zu einem Brand oder einer schweren Vergiftung durch Verbrennungsprodukte führen. Daher ist die erste Stufe der Konstruktion die Berechnung des Schornsteins.

Schornstein - das Grunddesign

Heute werden wir darüber sprechen, wie man den Schornstein richtig berechnen kann.

Bei der Planung und dem Bau eines Schornsteins für ein Haus oder ein Bad ist es wichtig, das richtige Material zu wählen, aus dem es gebaut wird (siehe Rohre für einen Schornstein). Es ist notwendig genau zu wissen, welcher Brennstoff in den Heizgeräten verwendet wird. Schornsteine ​​schließlich, die mit einer Art von Brennstoff arbeiten, sind absolut nicht geeignet, wenn sie mit einer anderen zusammenarbeiten.

Als ein Beispiel - ein gemauerter Schornstein. Ziegelrohre arbeiten perfekt mit Holzbrennstoff, sind aber nicht für die Arbeit mit Gasheizgeräten geeignet.

Wichtig ist die richtige Wahl der Höhe und des Durchmessers des Schornsteins, sein Querschnitt. Eine falsche Auswahl eines dieser Parameter beeinflusst zumindest die Qualität des Schubs und die Effizienz des Heizsystems und kann maximal zu unglücklichen Folgen führen. Wir werden herausfinden, wie man die Höhe des Schornsteins berechnet.
Wenn ein Heizgerät mit einem Schornstein verwendet wird, kann die Frage durch einfaches Betrachten der technischen Dokumentation des Herstellers gelöst werden. Aber wenn mehrere verschiedene Heizgeräte gleichzeitig in einem Rauchabzugssystem angeschlossen sind, werden zur Berechnung des Schornsteins solide Kenntnisse der Thermodynamik, der Eigenschaften von Materialien und vielem mehr benötigt. Das heißt, eine professionelle technische Berechnung wird benötigt, auch wenn ein Schornstein nicht für Wohnräume, sondern für ein Bad gebaut wird.

Daher kann die Amateurleistung in einer solchen Angelegenheit für den nachlässigen "Designer" teuer sein.

Universal Schornstein - Realität und Mythos

Wie bereits erwähnt, ist die Basis jedes Schornsteins das Material, aus dem er hergestellt wird. Viele Hersteller moderner Schornsteinsysteme werben oft für ihre Schornsteine ​​als vielseitig, die unter allen Bedingungen mit jeder Art von Brennstoff arbeiten können. Wir können sicher sagen - es gibt keine solchen Systeme.

Es gibt natürlich Schornsteinsysteme, die in verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten und bei verschiedenen Brennstoffen gut funktionieren. Aber es lohnt sich zu verstehen, dass es gut funktioniert - das bedeutet nicht, dass sie alle Parameter erfüllen, die einen Qualitätsschornstein von einem einfachen Schornstein unterscheiden.

Der innere Teil des Schornsteins - was besser ist

Die optimale Form des Schornsteins ist der Zylinder. Wenn der Kamin funktioniert, tritt die Erwärmung der Wände nicht ganz gleichmäßig auf. Aus diesem Grund bewegen sich die Verbrennungsprodukte in dem Schornstein aufwärts, wobei sie sich entlang der Mittelachse verdrehen.

Natürlich ist der Zylinder dafür die akzeptabelste Form, wenn wir einen starken Sog bekommen wollen.

  1. Wenn rechteckige Rohre verwendet werden, entstehen in den Ecken Wirbel, die einen normalen Luftzug verhindern. Aber wir werden reservieren, die Turbulenzen werden vor allem von der Geschwindigkeit der Traktion selbst gebildet. Je höher also die Schubgeschwindigkeit ist, desto größer ist der Wirbel und desto größer ist der Widerstand gegenüber dem normalen Prozess der Gasbewegung in dem Rechteckrohr.
  2. Daraus wird deutlich, dass ein rechteckiger Schornstein erfolgreich mit Heizgeräten verwendet werden kann, die keinen hohen Schub erfordern. Bei Arbeiten an Kaminen und Öfen, die mit Brennholz arbeiten, wirkt dies nur positiv, diese Option eignet sich auch für den Bau einer holzbeheizten Sauna.
  3. Wenn beispielsweise dymooboroty in einem Ofen oder Kamin unzureichend korrekt angeordnet ist, stark rechteckige chimney Wärme, im Gegensatz zu dem Schornstein mit einem kreisförmigen Querschnitt speichern, von dem es heißt „in das Rohr fliegen.“
  4. Bei den Kesseln der neuen Generation ist es besser, zylindrische Rohre zu verwenden. Typischerweise arbeiten solche Kessel nach dem Prinzip: Stop-Start.
  5. Die größten Einsparungen beim Einsatz dieser Kessel hängen von der Heizrate des Heizsystems ab. Je schneller sich das System auf die gewünschte Temperatur erwärmt, desto schneller schaltet sich der Kessel aus und geht in den Standby-Modus und damit in die Wirtschaftlichkeit.
  6. Um den Kessel schneller aufheizen zu können, benötigt er neben dem Brennstoff auch eine gute Frischluftzufuhr. Der Zustrom von Luft wird durch Traktion erzeugt, je mehr Traktion, desto besser arbeitet der Kessel und das Heizsystem erwärmt sich schneller (siehe Traktion verbessern).

Dementsprechend ist die beste Option für solche Kessel ein zylindrischer Schornstein.

Was sollte der Innendurchmesser des Schornsteins sein?

Viele fragen sich, wie man den Durchmesser des Schornsteins für verschiedene Heizgeräte berechnen kann. Hier können Sie folgendes sagen - lesen Sie die Anweisungen der Hersteller. Wenn die Anweisung nicht verfügbar ist, können Sie diese Empfehlung verwenden:

Unser Tipp: Die Berechnung des Kamindurchmessers für einen Kamin mit offener Feuerstelle oder für einen holzbefeuerten Saunaofen erfolgt wie folgt. Das Verhältnis beträgt 1:10, bezogen auf den Ofen. Dies gilt für zylindrische Rohre.

Die Berechnung des Querschnitts eines Schornsteins eines quadratischen Typs wird proportional zur Größe des Ofens 1 bestimmt: 1,5. Der Durchmesser des Rohres für den Schornstein des Ofens sollte nicht kleiner sein als der Durchmesser des Ofens.

Wenn die Wärmeübertragung weniger als 300 kcal / h beträgt, sollte der Querschnitt nicht weniger als 140 × 140 mm betragen. Die richtige Wahl des Durchmessers des Schornsteins - der Schlüssel zum erfolgreichen Betrieb der gesamten Heizungsanlage.

Schornsteinhöhe - Berechnung und Realität

Aber wenn der Kaminabschnitt aussortiert wurde, stellt sich die nächste Frage - wie hoch sollte er sein?

Auch hier gibt es keine eindeutige Antwort. Um zu verstehen, wie die richtige Höhe des Schornsteins zu berechnen ist, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden.

Warme Luft tendiert nach oben. Über den Schornstein hinaus kühlt es ab. Dementsprechend ist die Temperatur umso höher, je länger die Luft im Schornstein ist. Daher wird mehr Luft nach oben tendieren und Traktion erzeugen.

Je größer also das Schornsteinvolumen ist, desto mehr wärmt die Luft nach oben und desto größer ist der Schub. Das Rauchvolumen steigt jedoch nicht nur aufgrund seiner Höhe, sondern auch aufgrund der Größe des inneren Abschnitts.

Angenommen, in der Sauna befindet sich ein zylindrischer Schornstein mit einer Höhe von 5 m, um maximale Schubwerte zu erhalten, haben wir den Innendurchmesser erhöht. Demnach stieg das Volumen der warmen Luft im Schornstein, und der Schub sollte zunehmen.

Und hier nicht. Aufgrund des großen Innendurchmessers erfolgt eine schnelle Abkühlung der Verbrennungsprodukte.

Es ist wie heißen Tee aus einer Tasse in einer Untertasse gießen. An den Wänden des Schornsteins bildet sich Kondenswasser, das den normalen Rauchabfluss verhindert. Als Folge - Verlust der Traktion.

Verringern wir den Innendurchmesser des Schornsteins und erhöhen Sie seine Höhe. Logischerweise steigt das Volumen an warmer Luft, es kühlt langsamer ab und der Schub sollte gut sein.

In der Tat wird Traktion gut sein. Und sogar zu viel. Starker Entwurf wird buchstäblich Ihr Geld wegwerfen. Ein starker Zustrom von frischer, kalter Luft in den Kesselofen wird die Effizienz des Heizers verringern. Es wird mehr Zeit benötigen, um das Heizsystem aufzuheizen, was bedeutet, dass der Kessel mehr Brennstoff verbraucht. Daher können Sie nur vom Sparen träumen.

Wenn die Schornsteinhöhe zu groß und der Innendurchmesser zu klein ist, kann sich der Schub verschlechtern. Dies ist auf den aerodynamischen Widerstand im Kaminrohr zurückzuführen. Infolgedessen tritt Kohlenmonoxid in den Raum ein.

Hier ist ein Beispiel für eine falsche Berechnung für die Konstruktion und den Bau von Schornsteinen.

  1. Das Schema für die Berechnung der Höhe des Schornsteins wird auch durch bestimmte Regeln und technische Eigenschaften von Materialien und dem Gebäude selbst interpretiert.
  2. Berechnen Sie die Höhe des Schornsteinrohres mit Hilfe von verfügbaren Sonderprogrammen. Wenn das Schornsteinrohr niedriger oder auf der Höhe des Firsts ist, wird sich am Ausgang ein Wirbel bilden, und das ist schlecht.
  3. Die Höhe des Schornsteins über dem Dach muss streng definierten Parametern entsprechen.
  4. Die Höhe des Schornsteins über dem First hängt direkt von der Entfernung ab, in der sich der Schornstein in Bezug auf die vertikale Linie des Firsts befindet. Wenn sich der Schornstein in einer Entfernung von weniger als 1,5 m befindet, sollte die Mindesthöhe des Schornsteins über dem Grat 500 mm betragen.
  5. Wenn daher weiter von der vertikalen Linie des Grats entfernt, wird seine Höhe korrigiert. In einer Entfernung von 1,5-3 m kann der Schornstein bündig mit dem Grat sein.

Hilfe - auf jeden Fall sollte die Mindesthöhe des Kamins über der Dachneigung des Bades oder eines anderen Raumes nicht weniger als 500 mm betragen.

Kaminhöhe über dem Dach

Die Höhe des Schornsteinrohres über dem Dach wird individuell berechnet. Die Berechnung der Höhe des Schornsteins erfolgt unter Berücksichtigung verschiedener Parameter:

  • der Winkel der Dachneigung;
  • Dicke des Daches;
  • Abstand von der vertikalen Achse des Grats.

Hinweis: Die Berechnung der Höhe des Schornsteins berücksichtigt nicht die Höhe des bedeckten Schornsteinschirms.

Schornsteinkollektiv: korrekte Verbindung

Die Abmessungen des Schornsteins, der gleichzeitig für mehrere Heizgeräte verwendet wird, sind ein separates Gesprächsthema.

Wenn Rauchentfernung von einer Anzahl von Heizvorrichtungen erforderlich ist, wird die Berechnung des Schornsteins unter Berücksichtigung aller Heizvorrichtungen vorgenommen, die in dem System verwendet werden, ihrer Art, Leistung, verbrauchtem Brennstoff.

  • Zum Beispiel in einem Haus mit einem einzigen Schornstein installiert mehrere Heizgeräte, ein Kessel eines gemeinsamen Heizsystems und ein Kamin.
  • Es wird sofort klar, dass wir völlig unterschiedliche Systeme haben. Der Durchmesser des Schornsteinzugs entspricht nicht dem Durchmesser des Schornsteins des Kessels.
  • In der Regel arbeiten Kamine auf Holzbrennstoff und Heizkessel des Heizungssystems des Hauses - auf dem Erdgas.

Ist es möglich, diese beiden völlig unterschiedlichen Systeme zu kombinieren? Sie können. Mit der richtigen Platzierung von Heizungen werden sie außerdem nicht nur Probleme verursachen, sondern sich gegenseitig ergänzen.

Wie passiert das?

  • Ein Kessel und ein Kamin sind in einem Schornstein enthalten. Während des Betriebs schaltet der Kessel periodisch aus und geht in den Standby-Modus. Zu dieser Zeit haben wir einen Kamin. Daher behält der Schornstein eine normale Temperatur bei, die Gase kühlen nicht ab.
  • Daher fehlendes Kondenswasser und gute Traktion beim späteren Start des Kessels.
  • Aber die Größe des Schornsteins für den Kamin sollte viel größer sein als für den Kessel. Und wenn wir nur einen Kessel verwenden, ohne den Kamin zu starten, können wir Probleme mit übermäßigem Zug haben, was zu einem unsachgemäßen Betrieb des Kessels führt.
  • Wie wir wissen, wird der Durchmesser des Schornsteins für den Kamin im Verhältnis 1:10 zu seinem Ofen berechnet. Es wird deutlich, dass dieser Durchmesser des Schornsteins für den Kessel sehr groß ist. Kaminbenutzer benutzen selten, und der Heizkessel arbeitet ständig im Winter.
  • Also müssen Sie einen Schornstein kleineren Durchmessers, passend für den Kessel, machen? Nein, es wird ein großer Fehler sein. Wenn der Kessel unabhängig arbeitet, wird alles gut. Wenn der Kamin startet, wird im Schornstein ein erhöhter aerodynamischer Widerstand erzeugt.

Zwei-Wege-Schornstein. Abb. 1

  • unsachgemäßer Betrieb von Heizgeräten;
  • das Eindringen von Kohlenmonoxid in den Raum.

Dies ist gefährlich für das Leben. Kohlenmonoxidvergiftung führt oft zum Tod.

Zwei-Wege-Schornstein - die Lösung der Frage

Wie kann ich dieses Problem lösen?

Unser Rat ist, einen Zwei-Wege-Schornstein zu verwenden.

Der Vorteil eines Zwei-Wege-Schornsteins:

Zwei-Wege-Schornstein. Abb. 2

  • Die Möglichkeit, verschiedene Heizgeräte gleichzeitig und getrennt in einem Schornstein zu verwenden;
  • stabiler Betrieb jedes Geräts;
  • Einsparungen bei Bau und Installation;
  • platzsparend.

Bei der Montage eines solchen Schornsteins müssen alle Bedingungen für den ordnungsgemäßen Betrieb jedes Geräts beachtet werden. Wenn der Kamin mit einem gemauerten Schornstein perfekt funktionieren kann, ist es für den Kessel notwendig, die Hülse zu machen. Dies schützt den Ziegel vor den alkalischen Auswirkungen von Kondensat.

Vor der Installation und Installation eines Schornsteins für mehrere Systeme den Betrieb jedes Heizelements überprüfen. Die beste Lösung ist der Kauf eines speziellen Zwei-Wege-Schornsteins, der in der Industrie hergestellt wird. So schützen Sie sich vor möglichen Konstruktionsfehlern. Selbst für einen erfahrenen Fachmann ist es eine schwierige Aufgabe, verschiedene Arten von Heizgeräten an einen Schornstein anzuschließen.

Seriöse technische Lösung

Schornsteine ​​für ein Haus oder ein Bad zu berechnen, ist eine komplexe technische Aufgabe. Wenn Sie kein Experte sind und eine Frage haben, wie Sie einen Schornstein für Ihre Wohnung berechnen können, verwenden Sie spezielle Programme, in denen Sie leichter die richtige Berechnung durchführen können - sei es die Höhe, der Querschnitt oder die Länge des Schornsteins.

Um die richtigen Berechnungen zu machen, ist es notwendig, die Struktur und physikalischen Eigenschaften von Materialien, Thermodynamik, Aerodynamik zu kennen.

Wenn Sie nicht planen, Ihr Leben mit der Konstruktion und Konstruktion von Kaminen in Verbindung zu bringen, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Schließlich hängt der ordnungsgemäße Betrieb des Schornsteins vom Komfort Ihres Hauses, von Sicherheit und vor allem von Gesundheit und manchmal von Ihrem Leben ab - von Ihnen und Ihren Lieben.

Die Höhe des Kamins relativ zum Dachfirst

In den individuell gestalteten Landhäusern und Bädern sind verschiedene Heizungs- und Luftansaugsysteme vorgesehen. Jedes Heizsystem muss mit einem Verbrennungsproduktauslass ausgestattet sein. Der korrekte Betrieb des gesamten Heizsystems hängt in hohem Maße von der Höhe des Schornsteins ab. Heute werden wir die Kriterien für die Berechnung des Schornsteins festlegen.

Berechnung des Schornsteins

Viele glauben, dass die Größe des Schornsteins keine wichtige Rolle bei der Schaffung einer angenehmen Temperatur im Inneren des Hauses spielt. Der Schornstein dient nicht nur zur Abführung der entstehenden Rauch- und Verbrennungsprodukte, er hat einen großen Einfluss auf die Effizienz der Heizgeräte und den Energieverbrauch.

Für die korrekte Berechnung des Schornsteins sollte folgendes berücksichtigt werden:

  • Basierend auf dem Brennstoff, der beheizt werden soll, muss das Haus Material für die Herstellung des Schornsteins gewählt werden. Für unterschiedliche Energieträger ist die Temperatur der Rauchgase unterschiedlich.
  • Die Anhebung des Schornsteins über dem Dachfirst, der Querschnitt im Inneren des Rohres und die Konstruktionsmerkmale wirken sich vollständig auf den Betrieb der Heizkörper in Ihrem Haus aus. Falsche Berechnung und Auslegung kann zu Schäden an Heizgeräten führen.
  • In einigen Fällen muss für den ordnungsgemäßen Betrieb von Heizgeräten und die Entfernung von Verbrennungsprodukten eine separate Belüftung für den Lufteinlass vorhanden sein. In vielen Fällen wird der Kanal der Leitung zusammen mit dem Schornstein hergestellt.

Schornsteinhöhe

Die Höhe des Schornsteins über dem Dach hängt ab von:

  • die Position des Rohres relativ zum Grat
  • aus dem Winkel des Daches
  • von der Anwesenheit von Fremdkörpern in der Nähe der Rohrleitung
  • von der Stärke des Windes an einem bestimmten Ort und auch von der Höhe der Schneedecke

Die Mindestgröße der Schornsteinhöhe beträgt 50 cm, sie wird unter der Bedingung aufgestellt, dass das Rohr entlang der horizontalen Linie des Daches eineinhalb Meter vom Grat entfernt ist. Ein solcher Standort ist der idealste. Auf dem Dach an dieser Stelle wird weniger Schnee gebildet, was das Risiko von Leckagen während der Auftauzeit verringert. Die Errichtung eines Schornsteins in Bezug auf den First basiert auf den Anforderungen von SNiP41-01-2003 und JV 7.13130.2009.

Allgemeine Bestimmungen

  • Die Höhe des Rohres vom Rost bis zum Austrittspunkt beträgt ca. 5 Meter. Bei einem Flachdach wird das Rohr in einer Höhe von mindestens 50 cm gebaut
  • Wenn das Rohr in einem Abstand von anderthalb Metern in Bezug zum First steht, kann die Höhe des Rohres 50 cm in Bezug auf das letzte oder umschließende Hindernis betragen, dies bezieht sich auf geneigte Dächer. In einer Entfernung von 1,5 m bis 3 m zum First sollte die Höhe des Rohres diese nicht überschreiten. In einer Entfernung von mehr als 3 m von der Gratlinie wird eine Linie in einem Winkel von 10 Grad zum Horizont gezogen, um die Höhe des Rohres zu bestimmen.
  • Wenn es mehrere hohe Gebäude gibt, wird die Höhe des Rohres mit Holzheizung über dem Dach eines nahe gelegenen Gebäudes gebaut.
  • Belüftungskanäle durch Lufteinlass, die sich in der Nähe des Schornsteins befinden, müssen dieselbe Höhe haben.

Es gibt mehrere Empfehlungen für den Standort des Schornsteins und seine Installation. Kamine nicht in die Nähe von Dachgauben legen, um zu vermeiden, dass bei Windböen Kohlenmonoxid und Verbrennungsprodukte in den Raum gelangen. Der äußere Teil des Schornsteins aus Edelstahl sollte nicht starr am Dach oder der Traversenkonstruktion befestigt werden, bei starkem Wind kann die gesamte Konstruktion des Daches beschädigt werden.

Wie beeinflusst der Durchmesser des Schornsteins seine Höhe?

Die Höhe aller Schornsteine ​​wird durch SNiP reguliert, es ist auch wichtig, den Querschnitt und die innere Form zu berücksichtigen. Diese Parameter beeinflussen stark den Betrieb von Heizsystemen und die Effizienz.

Warme Luft, wärmend, steigt, je näher der Auslass nach außen ist, desto mehr kühlt es ab, so dass der Luftzug entsteht. Bei sehr großen Abmessungen der inneren Abschnitte des Schornsteins kühlt die Luft schneller ab und bildet ein Kondensat, das den Schub selbst nicht widerspiegelt.

Ein hoher Schornstein und eine geringe Größe des inneren Abschnitts werden auch keine gute Zugkraft für den ordnungsgemäßen Betrieb des Kaminofens bieten. Es ist möglich, Kohlenmonoxid und Rauch in den Raum selbst zu bekommen. Um einer solchen Situation nicht zu begegnen, ist es besser, einen Fachmann zu konsultieren oder die Höhe eines Schornsteins mit einem Rechner zu berechnen.

Empfehlungen


Eine große Anzahl von Landhäusern kann nicht nur auf ein Heizsystem verzichten, viele möchten in ihrem Heim Kamine, Öfen sehen, alle diese Geräte benötigen einen eigenen Schornsteinkanal. Die Einrichtung von getrennten Kaminen ist möglich. In der Praxis bauen sie einen gemeinsamen Schornstein mit der erforderlichen Anzahl von Kanälen unter Berücksichtigung ihrer Kapazität, der Art des Brennstoffs und der Menge der erzeugten Verbrennungsprodukte.

Solche Schornsteine ​​haben eine Reihe von Vorteilen:

  • stabiler Betrieb aller Geräte
  • Einsparung von Nutzfläche, Finanzen.

Welcher Schornstein ist besser

Optimum wird in Form eines Zylinders aus Edelstahl betrachtet. Auch in gemauerten Schornsteinen sind Metallrohre mit dem erforderlichen Durchmesser eingebaut. Die Verbrennungsprodukte bewegen sich in einer Spirale nach oben, und der Zylinder ist die beste Option, um maximale Traktion zu erzeugen.

In quadratischen oder rechteckigen Rohren aus dem Ziegelinneren gibt es Wirbel, die einen reduzierten Schub erzeugen. Bei der Befeuerung von Kaminen und Öfen mit Brennholz ist diese Art von Schornstein besonders praktisch, da sie die Wärmeabgabe verlangsamt und die Effizienz der Geräte erhöht. Ein Schornstein kann nur zwei Heizgeräte versorgen, jedoch nur, wenn die Größe seines inneren Abschnitts es ermöglicht, parallel zu arbeiten.

Sie können komplexe Hähne für unterschiedlich lange Lufteinlässe herstellen. Kamine aus Edelstahl in Bezug auf Ziegel pro Fläche sind weniger um 40-50 Prozent. Die Höhe des Schornsteins in Relation zum First des Steildachs kann mit Hilfe von Online-Kalkulatoren berechnet werden, sie befinden sich auf Portalen und Profilseiten oder vertrauen sie einem Spezialisten an.

Wie berechnet man die Höhe eines Schornsteins?

Bei der Herstellung eines Kamins oder Kamins wird besonders auf den Schornsteinkanal geachtet. Wenn Sie es erstellen, müssen Sie Parameter wie Querschnitt und Höhe berechnen. Die Höhe des Schornsteins wird auf der Grundlage der optimalen Traktionsbedingungen bestimmt, die von der Art der verwendeten Heizung und anderen Parametern abhängen. Wie man eine Höhenberechnung selbst macht, wird dieser Artikel erzählen.

Externer Kamin in einem privaten Haus

Warum müssen Sie die Höhe des Schornsteins berechnen?

Die Berechnung der Höhe des Schornsteins muss aus verschiedenen Gründen erfolgen:

  • Um die Effizienz der Heizung zu erhöhen. Wenn die Höhe des Schornsteinrohrs korrekt bestimmt wird, gibt das Gerät so schnell wie möglich Wärme ab und minimiert gleichzeitig die Brennstoffkosten.
  • Für die Sicherheit der Gesundheit der Menschen. Wenn die Höhe des Schornsteins für den Kessel oder andere Geräte nicht korrekt berechnet wird, gelangen für die menschliche Gesundheit schädliche Verbrennungsprodukte in das Innere des Raumes. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist ein normaler Schornsteinzug erforderlich.

Das Vorhandensein von Zugkraft ermöglicht die Verwendung einer Heizung

  • Um das Risiko von Bränden zu beseitigen. Bei unzureichender Höhe des Schornsteins haben die heißen Gase keine Zeit, um auf die erforderliche Temperatur abzukühlen, was die Möglichkeit der Zündung erhöht.

Aufgrund der geringen Höhe des Rauchkanals kann ein Brand entstehen

Methode der Selbstberechnung

Wie hoch ist der Schornstein? Dieser Parameter wird von SNiP 2.04.05-91 geregelt (das Originaldokument finden Sie hier).

Nach diesem Dokument:

  • Die Mindesthöhe des Rauchkanals vom Rost bis zum Kopf beträgt 5 m;
  • Die optimale Höhe beträgt 6 m.

Parameter, die die Höhe des Schornsteins beeinflussen

Wie berechnet man die Höhe des Schornsteins? Experten empfehlen, die folgende Formel zu verwenden.

Wie man die Höhe des Rauchkanals unabhängig berechnet

Anhand der vorgestellten Formel können die Parameter bestimmt werden, die die Höhe der Rauchleitung maßgeblich beeinflussen:

  • meteorologische Bedingungen der Umgebung (Parameter A). Für nördliche Regionen wird der Wert des Koeffizienten mit 160 angenommen. Für andere Bereiche kann der Wert in beschreibenden Dokumenten gefunden werden;
  • Masse der Materie durch die Röhren pro Zeiteinheit (Mi). Die Daten können auf der Grundlage der Dokumentation ermittelt werden, die der Heizanlage beigefügt ist;
  • die Absetzgeschwindigkeit der als Folge der Verbrennung gebildeten Teilchen (F). Für Asche mit Holzheizung wird dieser Koeffizient gleich 25 angenommen, und bei Verwendung einer elektrischen Heizvorrichtung F = 1;
  • die Konzentration verschiedener Stoffe im Gas, die entzogen werden sollten (Сддкi und Сфi). Die Indikatoren sind den beschreibenden Eigenschaften der Heizanlage entnommen;
  • Volumen des Abgases (V);
  • Der Unterschied zwischen der Temperatur der einströmenden Luft und dem Auslass der Rohrleitung (T).

Optimale Höhe des Dachrohrs

Die Höhe des Schornsteins über dem Dach wird ebenfalls durch SNiP 2.04.05 und die Form des Daches bestimmt. Dieser Indikator ist wie folgt geregelt:

  1. Für ein Flachdach wird die Höhe der Rauchleitung wie folgt bestimmt:
    • in Abwesenheit von Brüstungen und anderen Vorrichtungen beträgt die Mindesthöhe des Schornsteins über dem Dach 120 cm;
    • Bei Vorhandensein von Schutzbordsteinen und anderen Geräten muss die Länge des Rohres erhöht werden. Sie können den Parameter berechnen, indem Sie die maximale Länge der Ausrüstung um 1 m erhöhen;
    • Wenn sich auf dem Dach ein Entlüftungsrohr befindet, muss die Höhe des Schornsteins 50 cm über der Höhe des Belüftungskanals liegen. Es ist zu beachten, dass das Rauchrohr mindestens 5 m vom Lüftungsschacht entfernt sein muss.

Bestimmung der Höhe des Rauchkanals für ein Flachdach

  1. Wie hoch ist der Schornstein auf dem Steildach? Der Parameter sollte ausgehend von der Position des Rauchkanals bestimmt werden, und zwar ausgehend von seiner Entfernung vom Dachfirst, das heißt:
    • Wenn das Rohr vom Heizkörper näher als 1,5 m vom Dachfirst herauskommt, sollte seine Mindesthöhe 500 mm betragen;
    • Die Höhe des Schornsteins vom First bei der Entfernung des Rohres auf 1,5 - 3 m Abstand sollte der maximalen Höhe des Daches entsprechen;
    • Wenn der Rauchkanal das Dach in einem Abstand von mehr als 3 m vom First verlässt, muss ein Winkel von 10 ° zwischen der horizontalen Linie des Firsts und dem Ende des Kamins gebildet werden.

Bestimmung der Länge des Rauchkanals für ein Schrägdach

Die Höhe des Schornsteins oberhalb des Bergrückens wird ebenfalls auf der Grundlage von äußeren Faktoren wie hohen Bäumen oder Gebäuden in der Nähe bestimmt. Bei äußeren Störungen bildet sich die so genannte Wind-Presence-Zone aus, in der es unmöglich ist, den für den einwandfreien Betrieb der Heizung ausreichenden Schub zu erzeugen. Um den Schub zu verbessern, ist ein Minimum von 50 cm erforderlich, um die Höhe des Rohres zu erhöhen, um die Windzone zu verlassen.

Wie man die Länge eines Schornsteins in Gegenwart von hohen Objekten in der Nähe des Hauses berechnet

Eine ähnliche Situation tritt auf, wenn Heizgeräte in einem Hauswirtschaftsraum in einer Verlängerung des Haupthauses installiert werden.

Berechnung der Höhe des Rohres mit der Lage des Heizgerätes außerhalb des Haupthauses

Wie man die Höhe des Schornsteins richtig berechnet, hängt von der Art des Daches und der Lage des Kanals sowie von der Winddruckentwicklung ab.

Die Bestimmung der Höhe des Rauchkanals ist für den korrekten Betrieb der Heizanlage notwendig. Die Berechnung sollte vorzugsweise erfahrenen Fachleuten anvertraut werden, da eine falsche Definition eines Parameters zu irreparablen Folgen führen und nicht nur das Eigentum, sondern auch die Gesundheit der umliegenden Menschen schädigen kann.

Verfahren zur Berechnung des Durchmessers eines Schornsteins für einen Holzofen

Von der optimalen Größe des Abschnitts und der Höhe des Schornsteins hängt die Wirtschaftlichkeit und Produktivität des Ofens ab. Die Regeln von SNiP und verschiedene Berechnungsoptionen helfen Ihnen, die richtige Größe für einen Holzofen im Haus zu wählen.

Warum muss ich den Durchmesser wissen?

Anfänger verstehen nicht die Bedeutung des Schornsteinquerschnitts für den Ofen und warum es so wichtig ist, nicht nur die innere Größe, sondern auch die Höhe des Rohres richtig zu berechnen. Bei der Entwicklung eines individuellen Projekts für ein autonomes Heizsystem in einem Wohn- oder Industriegebäude hängt die Genauigkeit der Daten vom Schubniveau und der Produktivität des Geräts ab.

Unerfahrene Bauarbeiter können ein Rohr mit einem großen oder unzureichenden Querschnitt herstellen. In einer solchen Variante ist die Arbeit des Heizers kaputt und Sie werfen einfach Geld weg. Für einen optimalen Betrieb der Hausheizung ist es wichtig, eine genaue Berechnung vorzunehmen und sich mit den Empfehlungen der behördlichen Dokumente vertraut zu machen.

Was sollte der Durchmesser des Schornsteins für den Ofen sein?

Die Größe des Schornsteins kann auf verschiedene Arten berechnet werden. Am einfachsten ist es, den Abschnitt des Schornsteins abhängig von den Abmessungen der Brennkammer zu bestimmen. Der Verbrauch von festem Brennstoff wird durch diese Eigenschaft bestimmt, und basierend auf diesen Daten ist es möglich, das Volumen der Abgase zu bestimmen.

Wenn Sie Sicht des Ofens und der Rauchs einer Stahlringleitung hergestellt ist - diese Werte sind im Verhältnis von 10 zu 1 beispielsweise - den Abmessungen der Verbrennungskammer 50/40. Ein solcher Ofen muss mit einem Schornstein, Abschnitt 180 mm ausgestattet sein.

Wenn wir ein Rohr aus Ziegeln herstellen, sollte seine Innengröße die Größe der Aschentür oder eines Aschenbechers um den Faktor 1,5 übersteigen. Die minimale Größe eines quadratischen Hohlraums zum Entfernen von Gasen beträgt 140/140 mm.

Zahlungsmethoden

Exakte Methode + Formel

Berechnen Sie den Kamin für den Ofen, der Beruf ist nicht für Anfänger. Es ist besser, diese Arbeit Profis anzuvertrauen. Aber wenn Sie sich entscheiden, diesen Parameter selbst zu berechnen, müssen Sie die grundlegenden Daten und mehrere Formeln kennen:

  1. Um den Hubraum der Abgase zu bestimmen, ist es wichtig, die Kapazität der Heizeinheit zu kennen. Für Berechnungen verwenden wir die Formel :, wobei
  • B ist der Koeffizient der Verbrennungsrate von festem Brennstoff. Dieser Wert wird basierend auf den Daten der Tabelle 10 von GOST 2127 bestimmt;
  • V ist die Menge des verbrannten Kraftstoffs. Dieser Wert wird auf dem Industrial-Device-Tag angezeigt.
  • T - Niveau der Erwärmung der Abgase am Austritt aus dem Schornstein. Für Holzöfen - 1500.
  1. Die Gesamtfläche des Schornsteins. Es wird auf der Grundlage des Verhältnisses der Gasvolumina berechnet, dieser Wert wird mit "Vr" bezeichnet und die Geschwindigkeit ihres Fortschritts in der Pipeline. Für einen Holzofen ist diese Anzahl gleich 2 m / sec.
  2. Der Durchmesser des Rundrohrs wird durch die Formel - d² = (4 · Vr) / (π · W) berechnet, wobei W die Gasvorschubgeschwindigkeit ist. Alle Berechnungen werden am besten mit einem Taschenrechner durchgeführt und alle Werte sorgfältig gemacht.

Wir berechnen den optimalen Schub

Dieser Vorgang wird durchgeführt, um die Berechnung der optimalen Höhe und des optimalen Abschnitts des Schornsteins zu steuern. Eine solche Berechnung kann nach 2 Formeln durchgeführt werden. Der Hauptteil, aber schwierig, wird in diesem Kapitel gegeben, und die grundlegende, einfache Formel wird gegeben, wenn man eine Versuchsberechnung der Daten durchführt:

  • C ist ein konstanter Koeffizient gleich 0,034 für Holzöfen;
  • Buchstabe "a" ist der Wert des atmosphärischen Drucks. Der natürliche Druck im Kamin beträgt 4 Pa;
  • Die Schornsteinhöhe ist mit dem Buchstaben "h" gekennzeichnet.
  • T0 ist das durchschnittliche Niveau der atmosphärischen Temperaturen;
  • Ti ist der Wert der Erwärmung der Abgase, wenn sie das Rohr verlassen.

Beispiel für die Berechnung des Schornsteinabschnitts

Wir gehen davon aus:

  • der Burger arbeitet mit festem Brennstoff;
  • für 60 Minuten im Ofen verbrennt bis zu 10 kg Hartholz Brennholz;
  • Der Feuchtigkeitsgehalt des Kraftstoffs beträgt bis zu 25%.

Noch einmal, wir geben die Grundformel:

Die Berechnung erfolgt in mehreren Stufen:

  1. Wir führen die Aktion in Klammern aus - 1 + 150/273. Nach den Berechnungen ist die Zahl 1,55.
  2. Wir bestimmen die Kubatur der austretenden Gase - Vr = (10 * 10 * 1,55) / 3600. Nach den Berechnungen erhalten wir ein Volumen von 0,043 m 3 / s.
  3. Der Bereich des Schornsteinrohres ist (4 * 0,043) / 3,14 * 2. Die Berechnung ergibt einen Wert von 0,027 m 2.
  4. Nimm die Quadratwurzel der Fläche des Schornsteins und berechne dessen Durchmesser. Es ist 165 mm.

Bestimmen Sie nun den Schubwert mit einer einfachen Formel:

  1. Berechnen Sie diesen Wert gemäß der Berechnungsformel für die Leistung - 10 * 3300 * 1,16. Dieser Wert beträgt - 32,28 kW.
  2. Wir berechnen die Höhe des Wärmeverlustes auf jedem Meter des Rohres. 0,34 * 0,196 = 1,73 0.
  3. Das Niveau der Gasheizung im Austrittsbereich des Rohres. 150- (1.73 * 3) = 144.8 0.
  4. Atmosphärischer Druck des Gases im Schornstein. 3 * (1,2932-0,8452) = 1,34 m / s.

Schwedische Berechnungsmethode

Die Größe des Schornsteins für den Ofen kann auch mit dieser Methode erreicht werden, aber der Hauptzweck der schwedischen Methode ist es, die Schornsteine ​​der offenen Feuerkammerschornsteine ​​zu berechnen.

Bei dieser Technik wird die Berechnung der Größe der Verbrennungskammer und des Luftvolumens in dieser nicht zur Berechnung verwendet. Verwenden Sie die Grafik, um die Richtigkeit der Berechnung zu bestimmen:

Wichtig ist hierbei, dass das Verhältnis der Fläche der Brennkammer ("F") zur Kaminöffnung ("f") wichtig ist. Beispielsweise:

  • Abmessungen des Ofens 770/350 mm. Berechnen Sie die Fläche des Faches - 7,7 * 3,5 = 26,95 m 2;
  • die Größe des Schornsteins beträgt 260/130 mm, die Rohrfläche beträgt 2,6 * 1,3 = 3,38 m 2;
  • Berechnen Sie das Verhältnis. (338/2695) * 100 = 12,5%.
  • Schauen Sie auf den unteren Rand der Tabelle den Wert 12,5 und sehen Sie, dass die Berechnung der Länge und des Durchmessers korrekt ist. Für unseren Ofen muss ein 5 m hoher Schornstein gebaut werden.

Lassen Sie uns ein weiteres Berechnungsbeispiel analysieren:

  • der Ofen ist 800/500 mm, seine Fläche beträgt 40 m 2;
  • der Schornsteinbereich beträgt 200/200 mm, die Fläche beträgt 4 m 2;
  • Berechnen Sie das Verhältnis (400/4000) * 100 = 10%.
  • Am Tisch bestimmen wir die Länge des Schornsteins. In unserem Fall sollte es für ein rundes Sandwich-Rohr 7 m sein.
zum Inhalt ↑

Was ist, wenn der Querschnitt des Kamins quadratisch ist?

Zylindrische Schornsteine, insbesondere nach dem Erscheinen von Sandwich-Rohren, sind die häufigsten Arten von Vorrichtungen. Aber wenn Sie einen Ziegelofen bauen, müssen Sie eine quadratische oder rechteckige Form auslegen.

In solchen Kaminen sind Wirbel gebildet, die den normalen Durchtritt von Abgasen verhindern und die Traktion verringern. Aber für Holzöfen oder Kamine bleiben rechteckige Rohre die beliebteste Form. Solche Vorrichtungen erfordern kein erhöhtes Abgasniveau.

Die Berechnung des Schornsteins für einen Holzofen mit quadratischem oder rechteckigem Querschnitt erfolgt unter Berücksichtigung des Verhältnisses der Rohrabmessungen zur Größe des Sprenglochs am Ofen. Dieser Anteil beträgt 1 / 1,5, wobei 1 der innere Abschnitt der Rohrleitung und 1,5 die Größe der Aschengrube oder des Aschekastens ist.

Wie hoch sollte das Schornsteinrohr für den Ofen sein?

Die Berechnung dieses Parameters vermeidet das Auftreten von Rückwärtstraktion und anderen möglichen Problemen. Dieses Problem wird durch die Regeln von SNiP und anderen Dokumenten geregelt.

Warum brauchen Sie diesen Parameter?

Um die Bedeutung dieses Faktors zu verstehen, wollen wir einige physikalische Gesetze und die Folgen unsachgemäß gefertigter Schornsteine ​​genauer untersuchen. Wenn die erhitzten Gase passieren, nimmt die Temperatur ab, aber warme Luft oder Gase steigen immer.

Am Austritt des Rohres wird die Temperatur weiter reduziert. Die Abgase in der Pipeline mit einer zuverlässigen Wärmeisolierungsschicht haben eine hohe Temperatur und eine Säule von erhitzter Rauch, der nach oben steigt, erhöht den Schub im Ofen.

Lassen Sie uns die Situation analysieren - wir reduzieren den Innenquerschnitt des Rohres und erhöhen die Höhe des Rohres über dem Dachfirst. Wenn Sie denken, dass das Volumen des erhitzten Gases ansteigt, steigt die Zeit für die Abkühlung des Rauchs und der Zug steigt - das ist nur die halbe Wahrheit. Schub wird ausgezeichnet sein, sogar mit einem großen Überschuss. Brennholz wird schnell verbrennen und die Treibstoffkosten werden steigen.

Eine übermäßige Erhöhung der Höhe des Schornsteins kann eine Zunahme der aerodynamischen Turbulenz und eine Verringerung des Schubpegels verursachen. Dies ist mit der Entstehung von umgekehrter Traktion und der Freisetzung von Rauch in die Wohnräume verbunden.

SNIP-Anforderungen

Die Länge der Rohrleitungen zur Absaugung von Abgasen wird durch die Anforderungen von SNiP 2.04.05 geregelt. Die Regeln schreiben vor, einige Grundregeln der Installation einzuhalten:

  • der Mindestabstand vom Rost im Ofen bis zum Schutzvisier auf dem Dach - 5000 mm. Höhe über dem Niveau der Flachdachabdeckung 500 mm;
  • Die Höhe des Rohres über der Dachneigung oder dem First sollte wie empfohlen sein. Wir werden darüber in einem separaten Kapitel sprechen;
  • Wenn sich Gebäude auf einem Flachdach befinden, sollte das Rohr höher sein. In diesem Fall wird es in einer großen Höhe des Rohres durch Kabel- oder Kabelverstreckung gelöst;
  • Wenn das Gebäude mit einem Lüftungssystem ausgestattet ist, sollte deren Höhe nicht über der der Abgasleitung liegen.
zum Inhalt ↑

Methode der Selbstberechnung

Um die Höhe des Rauchkanals unabhängig zu berechnen, müssen Sie nach der Formel berechnen:

  • "A" - Klima- und Wetterbedingungen in dieser Region. Für den Norden ist dieser Koeffizient 160. Der Wert in anderen Bereichen kann im Internet gefunden werden;
  • "Mi" ist die Masse von Gasen, die für eine bestimmte Zeit durch den Schornstein strömt. Dieser Wert finden Sie in der Dokumentation Ihres Heizgerätes;
  • "F" - Absetzzeit von Asche und anderen Abfällen an den Wänden des Schornsteins. Für Holzöfen beträgt der Koeffizient 25 für elektrische Aggregate - 1;
  • "Сддки", "Сфi" - das Niveau der Konzentration der Stoffe im Abgas;
  • "V" - Niveau des Abgasvolumens;
  • "T" ist der Temperaturunterschied zwischen Luft und Abgasen, die aus der Atmosphäre kommen.

Eine Versuchsrechnung macht keinen Sinn - die Koeffizienten und andere Werte funktionieren nicht für Ihre Einheit, und die Extraktion von Quadratwurzeln erfordert den Download eines technischen Rechners.

Tabelle "Die Höhe des Schornsteins über dem Grat"

Die Tabelle der Höhe des Schornsteins über der Dachkonstruktion bestimmt die Größe der Rohre ohne komplizierte Berechnungen. Zuerst werden wir die Länge des Rohres für Flachdächer analysieren.

Berechnung des Kamins für einen Kaminofen: Abmessungen, Durchmesser, Höhe über dem Dach

Die Berechnung des Schornsteins für einen im Bau befindlichen Holzofen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für das normale und qualitative Funktionieren und Betreiben des Systems. Daher ist es sehr wichtig, bei der Konstruktion maximal an die Normen und Regeln zu halten. Lassen Sie uns als nächstes darüber sprechen, welche durchschnittlichen Parameter berücksichtigt werden sollten und wie Sie diese selbst bestimmen können.

Für was ist die Berechnung des Schornsteins?

Damit Ihr Ofen richtig funktioniert, ist es wichtig, dass das Rauchsystem des Bleis ordnungsgemäß eingerichtet ist. Eine große Rolle spielen dabei zwei Hauptparameter, mit denen wir uns etwas tiefer bekannt machen werden. Sie werden von ihnen abhängen, welche Traktion wird sein, wie effektiv der Rauch aus dem Ofen entfernt wird. Wie das Schornsteinrohr richtig berechnet wird, hängt nicht nur vom Funktionieren des Systems ab, sondern auch von der Sicherheit der Menschen, die im Raum leben. Achten Sie daher auf Feinheiten, studieren Sie die Theorie, damit Sie dann selbständig wissen und bestimmen können, wie Sie den Schornstein ohne Probleme berechnen.

Welche Parameter müssen berechnet werden?

Für die Berechnung müssen solche Parameter definiert sein:

  1. Länge. Das erste, was Sie wissen müssen, ist, die maximale Höhe des Gebäudes zu bestimmen, wie viele Meter bis zum Dachfirst an der Stelle, an der die zukünftige Leitung enden soll. Wegen der Länge wird auf eine der wichtigsten Eigenschaften des zukünftigen Systems abhängen. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass zu hohe Kanäle den Heißhunger einfach "fressen", was dazu führt, dass die Wärmequelle langsamer erreicht wird, was bedeutet, dass Ihr Ofen viel schlechter brennen wird. Darüber hinaus "unheimliche" und zu niedrige Schornsteine ​​in Bezug auf das Dach, wird dies im Folgenden ausführlicher sein.
  2. Durchmesser des Schornsteins (Abschnitt). Was diesen Parameter betrifft, so müssen hier nicht so sehr die Dimensionen selbst berücksichtigt werden, wie ursprünglich die Form des Rohrs selbst. Vergessen Sie nicht die wichtige Bedingung, wenn Sie ein Qualitätsschornsteinsystem erhalten wollen, das nach allen Regeln arbeitet, dann muss das Rohr zylindrisch sein. Das heißt, Wände müssen rund gemacht werden, damit Ruß und Ruß weniger im Kanal bleiben. So wehren Sie den Moment der Reinigung von Kanälen ab. Was die Größe (Durchmesser) anbetrifft, sollte es basierend auf dem Abschnitt des Hauptauslasses des Ofens oder des Kessels ausgewählt werden. Verwenden Sie Rohre mit einem Durchmesser größer oder kleiner als die Düse, nicht empfohlen. Hohe Wahrscheinlichkeit der Druckentlastung.

Wie berechnet man die Parameter des Schornsteins?

Wie bereits oben beschrieben, müssen Sie bestimmte Parameter kennen. Wenn die zwei Hauptparameter die Höhe und der Querschnitt sind, dh ein weiterer Indikator, der unbedingt berücksichtigt werden muss. Dies sind die Eigenschaften der Heizungsanlage selbst.

Es gibt verschiedene Berechnungsformen, unterteilt in:

Unter dem ersten müssen Sie verstehen, dass Sie eine Menge Faktoren berücksichtigen müssen, darunter die Temperatur der Gase, die Trenngeschwindigkeit, die Höhe und die Geschwindigkeit, mit der die Verbrennung eines bestimmten Kraftstoffs stattfindet. Diese Werte müssen in einer speziellen Formel ersetzt werden, eine detaillierte Berechnung wird am Ende des Artikels gegeben.

Für die ungefähre Berechnung berücksichtigen wir hier die Abmessungen der Brennkammer. Zum Beispiel geben wir die klassische Größe einer konventionellen Kammer in einem Ofen oder einem Kessel an - das sind Dimensionen im Bereich von 500 bis 400 mm. Das Substitutionssystem wird verwendet, also 1:10. Bei runden Kanälen beträgt der Durchmesser 180 - 190 mm.

Die dritte Art der Berechnung ist die Verwendung spezieller Berechnungsrechner. In der Regel geben sie genauere Daten aus, aber Sie müssen wissen und mehr Anfangsparameter. Grob gesagt, dies ist die gleiche Art zu zählen, aber es ist bereits mit einem Computer getan.

Bestimmung der Schornsteinhöhe

Wir wissen bereits, dass die Leistung des Systems von einem solchen Parameter abhängt. Beachten Sie daher, dass laut SNiPov die durchschnittliche Höhe 5 Meter, aber nicht mehr als 7 Meter betragen sollte. Bei einer geringeren Länge bildet sich der natürliche Zug nicht in ausreichender Menge. Befolgen Sie bei der Berechnung die folgenden Regeln:

  • Von der Basis bis zum höchsten Punkt mehr als 5 Meter.
  • Der Ausgang zum Flachdach wird durch die Erhöhung des Rohrkopfes um 500 mm angezeigt.
  • Wenn der Schornstein auf einem Schrägdach errichtet wird, muss er drei Meter vom Grat entfernt in einem Winkel von 10 Grad liegen, wenn er eine Sichtlinie führt. Je kleiner der Abstand zum Grat, desto größer der Grad.

Bestimmung des Abschnitts des Rauchkanals

Um komplexe geometrische Kalküle nicht zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, auf die Empfehlungen von Spezialisten zu achten. Der Durchmesser des Schornsteins muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Für den Fall, dass die Leistung 3,5 kW nicht übersteigt, ist ein Durchmesser von 0,14 cm ausreichend.
  • Die Leistung in den Grenzen von bis zu 5 kW entspricht dem Durchmesser von 0,20 cm.
  • Die Leistung beträgt bis zu 7 kW, gleich dem Querschnitt des Rohres in 0,27 - 0,30 cm.

Wenn Sie den Querschnitt genauer berechnen möchten, können Sie Parameter wie Kraftstofftyp, Verbrennungsgeschwindigkeit, Traktionsgeschwindigkeit, Höhe und Geschwindigkeit des Rohrdurchgangs verwenden.

Wie beeinflusst der Durchmesser des Schornsteins seine Höhe?

Der Durchmesser des Schornsteinrohres beeinflusst teilweise nur die Höhe. Grob gesagt, werden Sie nicht in der Lage sein, den Abschnitt zu erweitern, um beispielsweise die Länge des Kanals zu reduzieren - diese Werte sind nicht miteinander verbunden, wie viele glauben. Daher "verwirren" Sie sich nicht mit einem Durchmesser, indem Sie eine bestimmte Höhe einstellen, die unter 5 Metern oder über 7 Metern liegt. Das Schubniveau wird für die gesamte Länge von 5 bis 7 Metern gleich sein. Aber zu viel Durchmesser, kann Traktion reduzieren, Turbulenzen bilden, obwohl es auf den ersten Blick absurd erscheint.

Berechnung des optimalen Traktionsindexes

Zusätzlich zur Berechnung des Schornsteindurchmessers müssen Sie den Schub kennen. Um dies zu tun, müssen Sie das Bernoulli-Gesetz finden und die externen Temperaturdaten, intern, sowie das Druckniveau ersetzen. Für die endgültige Berechnung wird der gesamte Druckverlust in beiden Zonen berücksichtigt. Wenn die Indikatoren identisch sind, ist der Schub im optimalen Bereich.

Beispiel für die Berechnung des Ofens

Wie versprochen, geben wir am Ende ein Beispiel der Selbstberechnung. Also, um den Durchmesser des Schornsteins für einen Ofen auf Holz zu berechnen, brauchen Sie diese Formel:

D = 4 * Vr / 3,14 * 2 = 0,166 m.
Die Werte werden basierend auf Standardgrößen und -messwerten in der Tabelle ausgewählt. Wo:

D - Abschnitt.
Vr ist die erforderliche Menge an Verbrennungsluft.
4 ist der Standardschubparameter.

Die Höhe des Schornsteins gegenüber dem Dachfirst: die Regeln der Bestimmung und Berechnungsschemata

Das Haus ist nicht ohne Grund mit einem lebenden Organismus zu vergleichen. Alle seine Komponenten arbeiten in einem dichten "Bündel". Ein Verstoß gegen die Bauvorschriften in der Einrichtung des Heizsystems bringt unweigerlich Schwierigkeiten bei der Bedienung oder sogar der Zerstörung der Dachstruktur mit sich.

Um negative Folgen zu vermeiden, sollten Sie wissen, wie Sie die Höhe des Schornsteins relativ zum Dachfirst bestimmen und wie Sie den optimalen Wert finden.

Inhalt

Entfernung vom Schornstein zum Grat

Fehler und Fehler bei der Berechnung der Höhe des Schornsteins bedrohen ernste Probleme. Aufgrund von erfolglosen Berechnungen wird die Zugkraft spürbar abnehmen. Der Ofen ist schwierig und manchmal ist es nicht möglich, ihn zu zünden.

Ein schwerwiegenderes Ergebnis von Fehlschlägen wird zu Wirbel im Schornstein. Das Ergebnis der Turbulenzen, die umgekehrte Bewegung von Verbrennungsprodukten - der Rauch der Räumlichkeiten mit allen daraus resultierenden Bedrohungen und schwerwiegenden Folgen.

Der Wind, der mit dem äußeren Teil des Schornsteins kollidiert, ändert die Richtung seiner Bewegung. Einfach ausgedrückt, neigt der horizontale Luftstrom nach Stolpern an der Rohrwand dazu, ihn zu umgehen, und er taucht auf. "Change of course" bildet im Bereich der angegriffenen Wand die Luftverdünnung, durch die Rauch aus dem Schornsteinabzug gesaugt wird.

Es ist klar, dass für einen guten Zug im Schornstein der Wind notwendig ist. Wenn die horizontale Bewegung der Luftströme durch unüberwindbare Hindernisse behindert wird, kann die Rauchgasabfuhr nicht im normalen Modus erfolgen.

Die Kante eines geneigten Daches kann zu einem ähnlichen Hindernis werden, wenn das Verhältnis von Höhe und Abstand zum Schornstein nicht eingehalten wird.

Klare technologische Vorschriften

Die Regeln für die optimale Auswahl der Schornsteinhöhe in Bezug auf den Dachfirst werden von der Sammlung SNiP 2.04.05-91 in dem Abschnitt, der der Ofenheizung gewidmet ist, geregelt. Gemäß den technischen Vorschriften:

  • Die Gesamtlänge des Rauchkanals vom Rost bis zum Auslauf sollte mindestens 5 m betragen Bei Häusern mit ungerissener Dachkonstruktion ist eine Schornsteinhöhe von weniger als 5 m bei stabilem Luftzug zulässig.
  • Die Höhe des Schornsteinabschnitts über der Flachdachkonstruktion sollte mindestens 0,5 m betragen.
  • Der Schornstein muss um 0,5 m oder mehr über den Grat hinausragen, wenn der Abstand zwischen ihm und dem First 1,5 m nicht überschreitet.
  • Die Mündung des Schornsteins muss bündig mit der Firstkante abschließen oder etwas höher als diese, wenn der horizontale Abstand zwischen dem Rohr und der Firstlinie im Bereich von 1,5 - 3,0 m liegt.
  • Der Abfluß des Schornsteins darf nicht niedriger sein als die Linie, die vom Grat in Richtung des Gesimsüberhangs unter einem Gefälle von 10 ° in Bezug auf den Horizont gelegt wird.

Die Höhe der Belüftungs- und Abgasrohre in der Nähe des Schornsteins wird der Höhe des Heizrohrs gleichgesetzt.

Die rationellste Anordnung des Schornsteinschornsteins ist die maximale Annäherung an die Firstkante, weil:

  • In jeder Variante, ein Haus mit einem Schrägdach zu entwerfen, wird die Position neben dem Grat den maximalen Abstand vom Rostboden bis zur Mündung des Schornsteins bieten.
  • Der Einfluss von Luftströmen auf den Schornstein verhindert die Rollsperre nicht.
  • Die größte Annäherung an den First garantiert die niedrigsten Kosten für den Bau eines Rauchkanals.

Wenn zwischen der Firstkante und dem Rohr nicht mehr als 1,5 m sind, ist es nicht schwer, die Definition der Höhe mit der üblichen Methode, ein Modell eines Hauses zu bauen, zu bewältigen. Um es zu implementieren, werden wir wie folgt vorgehen:

  • Auf einem zweckmäßigen Schema des Hauses parallel zur Erdoberfläche zeichnen wir eine gerade Linie.
  • Von ihm am Schnittpunkt des Daches mit einem Schornstein nach oben legen wir es im gleichen Maßstab von einem halben Meter ab.
  • Am resultierenden Punkt zeichnen wir eine neue horizontale Linie. Es zeigt die Mindesthöhe an, auf der die Mündung des Schornsteins die richtige Höhe hat.

Ebenso finden wir die Grenze der Schornsteinhöhe, wenn der Abstand zwischen der Firstkante und dem Rohr mehr als 1,5 m, aber weniger als 3,0 m beträgt. Von der Oberseite des Daches legen wir einfach die horizontale Linie, die die minimale Höhe des äußeren Abschnitts des Rauchkanals anzeigen wird.

Der schwierigste Prozess der Berechnung der Höhe eines Rohres über dem Grat eines Schrägdachs ist typisch für Situationen, in denen zwischen dem Schornstein und dem Grat mehr als drei Meter liegen. Fahren Sie dann fort, indem Sie die Parameter des Kamins entweder mathematisch oder graphisch bestimmen.

Es sollte daran erinnert werden, dass es absolut nicht empfohlen wird, die Abmessungen eines Teils eines Schornsteins, der sich über die Dachstruktur hinaus erstreckt, zu überschätzen. Bei zu starkem Winddruck kann der hohe Schornstein umkippen. In Situationen, in denen technische Gründe für die Bildung eines hohen Abschnitts des Rohres über dem Dach nicht vermieden werden konnten, wird seine Position durch Dehnung verstärkt.

Graphische und mathematische Methoden

Wir werden die schwierigste Variante der Bestimmung der Höhe des Schornsteins vom Gratgrat um mehr als 3,0 m analysieren.Ein markantes Beispiel für solche Konstruktionslösungen ist ein Haus mit großflächig betriebenen Erweiterungen. Die Heizeinheit wird üblicherweise so installiert, dass alle Wohnräume bearbeitet werden können.

Es passiert oft, dass ein Ofen mit einem Kamin, der sich praktisch in der Mitte einer komplexen zusammengesetzten Struktur befindet, die Dachstruktur im Bereich des Anhangs oder nahe der Kante der Hauptrampe kreuzt, d.h. in einem Punkt weit entfernt vom Grat. Wenn der Abstand von der erwarteten Höhe des Rosts zum geplanten Auslass des Schornsteins 5 oder mehr Meter beträgt, ist eine Installation möglich.

Sie müssen also nur die Höhe des Schornsteinabschnitts in Relation zum First eines Giebels, Bruch- oder Walmdaches berechnen. Um die minimale Grenze für die Höhe des Schornsteins zu finden, der vom Grat entfernt wird, werden zwei Methoden verwendet:

  • Grafik. Nach ihm wird die Höhe des äußeren Teils des Schornsteins durch geometrische Konstruktionen bestimmt.
  • Mathematisch. Nach ihm wird die Größe des äußeren Rohrsegments anhand der aus den Schulporen bekannten trigonometrischen Formeln bestimmt.

Das Prinzip der graphischen Konstruktionen ist ähnlich den oben beschriebenen Verfahren, um den Wert der maximalen Höhe des Schornsteins zu erhalten. In einer für die Bedienung bequemen Skala ist ein Diagramm des Hauses mit genauen Maßen und Proportionen gezeichnet.

An der Spitze des Daches ist eine horizontale Linie gezeichnet, von der ein Winkel von 10 Grad mit einem Winkelmesser gelegt wird. Der Schnittpunkt der angenommenen Symmetrieachse des Schornsteins und der Linie, die unter dem zurückgestellten Winkel der Linie gezeichnet ist, wird schließlich den gewünschten Wert ergeben. Der von den Linien abgeschnittene Abschnitt sollte gemessen und die Höhe gemäß den Skalenanweisungen in den tatsächlichen Wert umgewandelt werden.

Falls erforderlich, kann das Hausdesign durch Verschieben der Kaminachse in horizontaler Richtung korrigiert werden. Einfache Aktionen helfen dabei, die optimale Position des Kanals zu finden.

nicht vergessen, dass zwischen der Dacheindeckung und der kurzen Seite des Schornsteines muß mindestens 0,5 m betragen. Wenn der Ofen mit festen Brennstoffen betrieben wird, durch einen halben Meter zugegeben weitere 15 cm auf Anordnung bzw. Organisation Otter Metallschutzdachanordnung aus Wellpappe oder aus Metall.

Die mathematische Methode beruht auf trigonometrischen Formeln. Im Unterricht gelernt Wissenschaft hilft schnell und genau die minimale Höhe des Schornsteines zu bestimmen, mit nur zwei bekannten Mengen.

Algorithmus mathematischer Berechnungen:

  • Wir messen den Lasernivellier die Breite des Hauses und seine Höhe im First, einschließlich der Höhe der Wände und der Dachkonstruktion. Mangels eines teuren Gerätes kann die Breite des Hauses mit einem normalen Maßband gemessen werden. Gehen Sie ebenso mit der Höhe der Mauer und des Giebels vor, die dann gefaltet werden müssen.
  • Wir messen den Abstand zwischen der Mittelachse des Hauses und der Mittelachse des geplanten Schornsteins.
  • Zeichnen Sie ein Diagramm des Hauses von der Seite des Giebels in einer für die weitere Arbeit geeigneten Skala. Die am besten geeignete Skala für Anfänger ist eine Skala von 1: 100. Es bedeutet, dass in 1 cm der Zeichnung der Abstand in 1 m der realen Konstruktion angezeigt wird. Die Verwendung einer geeigneten Skalierung unterdrückt Fehler und Fehler bei der Übersetzung von Dimensionen.
  • Wir markieren in der Zeichnung die zentrale Achse des Schornsteins.
  • Durch die Spitze des Hauses ist es dasselbe. Wir zeichnen eine zusätzliche horizontale Linie. Sie und die Mittelachse des Schornsteins müssen bis zur Kreuzung verlängert werden.
  • Mit Hilfe des Winkelmessers 10º an der Kante der Kante ablegen. Wir zeichnen eine Linie entsprechend der empfangenen Richtung, bevor wir mit der Mittelachse des Schornsteins kreuzen.
  • Ein rechteckiges Dreieck wird erhalten, dessen Beine helfen können, die Formel a = b × tgα zu bestimmen.

In der Formel: a - der Wert, um den das Rohr unter dem First sein sollte; b - Abstand von der Mittelachse des Hauses zur Mittelachse des Schornsteins; α = 10º (der Hang, der durch die Bauvorschriften geregelt wird, der vom Horizont abfällt).

Nach intensiven Berechnungen erhalten wir einen Wert, der von der durch den Grat gemessenen Gesamthöhe des Hauses abgezogen werden muss. Vergessen Sie nicht, dass die Gesamthöhe des Schornsteins vom Rost bis zum Auslass 5 m betragen muss und der Mindestabstand von der Dachbedeckung zur Mündung mindestens 0,5 m beträgt.

Wenn nach den Messungen und der Übertragung der Abmessungen auf ein natürliches Format das Schema den Bauanforderungen entspricht, ist die Option erfolgreich und ermöglicht es Ihnen, einen Schornstein an einem geplanten Ort zu bauen. Wenn nicht, wird es notwendig sein, nach einer geeigneten Lösung zu suchen, indem die Mittelachse des Rohrs näher zum Grat oder in die entgegengesetzte Richtung bewegt wird.

Regeln und Nuancen der Planung

Eine Berechnung und Konstruktion reicht nicht aus, um ein einwandfreies Projekt zu erstellen. Schließlich durchquert der vertikale Kanal des Schornsteins die Innenräume und beeinflusst so das Layout.

Mit dem ganzen Wunsch, es für die Umsetzung des Plans näher am Grat zu etablieren, gibt es nicht immer Möglichkeiten. Oft passiert, dass es notwendig ist, eine beträchtliche Entfernung zu haben.

Die folgenden Faktoren beeinflussen die Lage des Schornsteins innerhalb des Gebäudes und folglich die Höhe des äußeren Teils des Schornsteins:

  • Interner Aufbau der ausgerüsteten Box.
  • Art des Schornsteins.
  • Anzahl der Etagen.
  • Bequemlichkeit der Installation eines Rauchkanals.
  • Bereitstellung von Zugang für Wartungsarbeiten.
  • Eine Vielzahl von Materialien für den Bau von Wänden und Fachwerken.
  • Anzahl der an einen Rauchkanal angeschlossenen Geräte.

Beachten Sie, dass gemäß den Regeln für den Bau von Heizungssystemen für Privathäuser eine einzige Einheit an einen Schornstein angeschlossen werden muss. Nur in Ausnahmefällen ist es möglich, Rauchgase aus zwei Öfen mit einer Leitung zu sammeln. In solchen Situationen ist jedoch für einen ordnungsgemäßen Betrieb des Abgassystems ein Schnitt im Inneren angeordnet.

Öfen aus zwei- bis dreistöckigen Häusern haben übereinander. Ihre Kamine sind so gebaut, dass sie durch einen Schacht austreten. Natürlich kann nur die Ofenröhre des Obergeschosses makellos gerade sein. Der ganze Rest wird durch Löschungen ausgeführt. Die Neigung der Entnahme 60º, die maximale Länge von ihm darf nicht mehr als 1 m sein.

Je nach Bauart sind Schornsteine ​​unterteilt in:

  • Wand. Die ökonomischste, bequemste Konstruktions- und Betriebsoption, die in den Innenwänden der Hauptstadt angeordnet ist. Sie werden in Gebäuden aus Backstein und Stein verwendet, wo die Möglichkeit besteht, einen Kanal in der tragenden Wand zu verlegen.
  • Einheimische. Eine Sorte, in Form von separaten Steigleitungen aus dem Ofen gebaut. Teureres Design, aber in einigen Fällen das einzig mögliche. Sie werden konstruiert, wenn keine technischen Voraussetzungen für den Bau eines Wandkanals gegeben sind. Sie werden hauptsächlich beim Bau von Schornsteinen in den Füßen verwendet, die mit einem Balken oder einem Baumstamm gefaltet sind.
  • Nasadnye. Art des Schornsteins, direkt an der Decke - Stahlbetonplatte, an der Decke des Ofens installiert. Wird in kleinen Gebäuden verwendet und diktiert die Notwendigkeit, wertvollen Platz zu sparen.

In der Priorität der Designer sind die Wandrauchkanäle Steigleitungen, weil Ihre Konstruktion wird in der Zeit der Verlegung der Wände durchgeführt und ermöglicht eine beeindruckende Menge an Baumaterialien zu speichern. In einer Kiste ohne innere Hauptmauer können sie nicht arrangiert werden. Wenn jedoch Baugrundvoraussetzungen gegeben sind, wird der Wandrauchkanal so nahe wie möglich am First verlaufen.

Das Mauerwerk des Mauerkamin wird mit einem Bojenmuster hergestellt, das einfach mit einem Ziegel um den Umfang bedeckt ist. Dies ist eine Art Holzkiste mit einem Schnitt im Plan, der dem Abschnitt des Rauchkanals entspricht. Wenn Sie während des Mauerwerks zur oberen Kante der Schablone gehen, wird sie höher und wieder überlagert. Also vor der Fertigstellung der Konstruktion der tragenden Wand.

Mauerziegelrohre befinden sich hauptsächlich in den inneren Hauptmauern. So ist das Haus wärmer, die Heizkosten werden gesenkt. Es gibt Situationen, in denen Wandsteigleitungen in den Außenwänden angeordnet sind, aber diese Lösung ist unwirtschaftlich und schwierig zu betreiben. Wenn der Kamin in der Außenwand installiert wird, nimmt seine Dicke zu.

Natürlich wird die Konstruktion eines Rohrs in der Außenwand die Höhe des Schornsteins in Bezug auf den Grat auf die oben beschriebenen Weisen berechnen. Die Höhe des äußeren Teils des Schornsteins, der während des Baus der inneren Hauptmauer nach den Standardregeln gebaut wurde, beträgt einen halben Meter.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Rauchkanäle in den Wänden, die mit Schaumblöcken oder Silikatsteinen aufgebaut sind, nur aus den üblichen vollmundigen roten Ziegeln ausgelegt sind. Dies ist durch die Anforderungen des Brandschutzes vorgeschrieben. In den gleichen Standards sind die Abstände zwischen Kaminen und brennbaren Strukturen angegeben.

Der Rückzug von den ungeschützten Holzfirtstrecken und Sparrenbeinen sollte 0,5 m von den geschützten Analoga bei 0,38 m entfernt sein.Metallrohre sollten von brennbaren Strukturen in einem Abstand von 0,7 m und mehr entfernt werden. Bei der Bestimmung des Abstandes zwischen dem Schornstein und den Holzbauteilen des Fachwerksystems sind immer Brandschutzvorschriften zu beachten.

Bei der Konstruktion von Wurzel- und Rohrrohren gibt es keine strengen Regeln. Ihr Standort ist mehr auf Architektur- und Planungsspezifität, Bequemlichkeit der Installation und bevorstehende Wartung ausgerichtet. Die Lage des Schornsteins in Bezug auf den Grat ist möglicherweise das, was der Gastgeber am liebsten mag, jedoch unter Berücksichtigung der Anforderungen von Feuerwehrleuten.

Ein Teil des Schornsteins, der über die Dacheindeckung hinausragt, sollte mit einer Zementmasse verputzt werden. Die Dicke der Putzschicht sollte 2-3 cm betragen, innerhalb des Dachbodens muss der Schornstein weiß getüncht sein, damit der Ort der Gasleckage schnell bestimmt und ein gefährlicher Bereich repariert werden kann.

Video über das Prinzip der mathematischen Methode

Das Video zeigt deutlich die Logik und den Prozess der Bestimmung der Höhe des Schornsteins über mehr als 3 m vom Grat:

Einhaltung der technologischen Regeln und der Baunormen - garantieren den normalen Betrieb des Schornsteins und die lange Lebensdauer der Gebäudestruktur.