Vor- und Nachteile von Soft Shingles

Reparaturen

Flexible Fliese aus Bitumen ist ein moderner, praktischer und ästhetisch ansprechender Baustoff. Die Praxis seiner Anwendung gibt es seit fünfzehn Jahren. Bei den Bauherren der Landhäuser wurden die weichen Fliesen schnell populär.

Das Geheimnis des Erfolgs dieses Materials ist einfach: Es erfüllt alle Wünsche des Kunden. Diese Beschichtung ist für jede Fassade geeignet, sie zeichnet sich durch Verschleißfestigkeit und einen erschwinglichen Preis aus. Hat dieses Material Nachteile und was sind die Vorteile?

Was ist eine flexible Fliese?

Die modernen Technologien der Herstellung der weichen Kacheln haben die Periode ihrer Operation vermehren lassen. Dank der vierschichtigen Struktur eignet sich diese Beschichtung nicht für die destruktive Wirkung von schlechtem Wetter.

Flexible Schindeln bestehen aus:

  • Glasgewebe Skelett;
  • eine klebrige Schicht aus polymerem Mastix;
  • bituminöse Füllung;
  • Dekorativ-schützendes Pulver aus Mineralkrümeln.

Die innere klebrige Schicht des Mastix ist durch einen Film geschützt. Es verhindert, dass die Elemente der Beschichtung beim Transport und Versand des Materials zusammenkleben und wird während der Installation entfernt.

Die Basis von weichen Fliesen, Fiberglas - ein haltbares und abriebfestes Material. Doppeltes bituminöses Gießen lässt keine Feuchtigkeit in die Beschichtung eindringen, und das Steinpulver widersteht perfekt den zerstörerischen Wirkungen von UV- und Wind- und Schneelasten. Dank der selbstklebenden Basis ist die Installation der Beschichtung einfach und bequem. Diese Verbindung ist dicht. In Kombination mit Klammern oder Nägeln ist die Befestigung dieses Materials äußerst zuverlässig und kann Hurrikan-Windböen standhalten.

Von der Marke modifiziertes Bitumen, das bei der Herstellung von weichen Fliesen verwendet wird, hängen Qualität und Betriebsdauer ab. Zum Beispiel hat Bitumen, angereichert mit Sauerstoff, eine Garantie-Nutzungsdauer von 25 Jahren und kann in der Wintersaison installiert werden, da es erhöhte Elastizität und Frostbeständigkeit hat.

Vorteile von weichen Schindeln

Die Vorteile der Installation und des Betriebs eines flexiblen Dachziegels machten ihn zu einem der beliebtesten Dachbaustoffe.

  1. Die Preiskategorie der flexiblen Bedachung liegt zwischen den Positionen von Metall und Keramik. Dieses schöne Dachmaterial gilt als eines der renommiertesten.
  2. Die Installation eines flexiblen Daches ist wirtschaftlich. Die Standardlänge der Fragmente beträgt einen Meter. Die geschnittenen Elemente können überall auf dem Dach verwendet werden. Es gibt praktisch keine Verschwendung bei diesem Schneiden.
  3. Ein weiches Dach gilt als geräuschlos, das heißt, während des Regens im Haus wird es keine Fremdgeräusche geben.
  4. Bitumenschindeln erwärmen sich an sonnigen Tagen nicht wie Metall. Es rostet nicht und brennt nicht aus.
  5. Aufgrund der Klebeschicht des Polymermaterials sind die Verbindungen der Fragmente absolut hermetisch. Gontas passen eng zusammen und kommen auch bei starkem Wind nicht ab. Feuchtigkeit fällt unter keinen Umständen unter eine solche Beschichtung.
  6. Weiche Fliesen sind sehr bequem zu transportieren. Es kann im Kofferraum eines Autos transportiert werden. Pakete sind nicht schwer und können von einer Person geladen werden.
  7. Mit diesem universellen und elastischen Material ist es möglich, das Dach einer komplexen geometrischen Form zu überdecken. Kuppeln, Mohnblumen, zerbrochene Dächer - all diese Designs sind ideal mit einem flexiblen Dach abgedeckt.
  8. Mit bituminösen Schindeln in verschiedenen Farben können Sie ungewöhnliche Ornamente und einzigartige gemusterte Oberflächen erstellen.
  9. Die Installation dieses Dachdeckungsmaterials ist äußerst einfach. Ein Anfänger kann es meistern.

Merkmale der Verlegung von Schindeln

Für die Installation eines Softdachs gelten einige grundlegende Voraussetzungen:

  • die Dachneigung muss mindestens elf Grad betragen. Flache Oberflächen sind für eine solche Beschichtung nicht geeignet;
  • Die Basis für flexible Fliesen besteht aus Sperrholzplatten oder OSB, ohne Stufen und Lücken verlegt;
  • Die Installation muss bei trockenem Wetter durchgeführt werden.

Die erste Stufe der Verlegung des Materials ist die Installation einer Metallvorhangstange, die vor dem Eindringen von Regen und Schmelzwasser schützt.

Je nach Neigung des Daches wird ein Futterteppich verlegt. An einer kleinen Steigung - auf dem gesamten Dach, mit einer großen - nur am Rand.

Weiche Fliesen werden von unten nach oben verlegt und die Elemente mit verzinkten Nägeln mit einer großen Haube befestigt. An Stellen werden die Gelenke zusätzlich mit Mastix verschmiert.

Unter dem Einfluss von Sonnenwärme wird die klebrige bituminöse Zusammensetzung alle Fragmente der Beschichtung erweichen und fest kleben.

Minuspunkte der weichen Bedachung

Wie jedes Baumaterial hat das weiche Dach Nachteile, an die man sich erinnern sollte:

  1. Wenn die Integrität der Nähte verletzt wird, verdunstet die Feuchtigkeit, die unter die Beschichtung gefallen ist, nicht, sondern imprägniert die Basisbahnen. Dies führt zur Zerstörung der feuchten Beschichtung. Um diese Situation zu vermeiden, ist es notwendig, das Dach regelmäßig zu überprüfen und zu reparieren.
  2. In der eisigen Kälte gefriert Feuchtigkeit, die unter die weiche Fliese fällt, und reißt die Elemente von der Basis.
  3. Scharfe Temperaturänderungen können zur Rissbildung der Beschichtung führen.
    Aus diesen Gründen ist es wichtig, bei der Installation eines bituminösen Daches bestimmte Regeln einzuhalten:
  • Auf der Basis des Dachs ist es notwendig, eine wasserdichte Folie, besonders mit einer kleinen Steigung und in komplizierten Bereichen zu legen;
  • Verwenden Sie keine beschädigten Komponenten während der Installation, während des Betriebs des Daches, ersetzen Sie die Teile, die repariert werden müssen, indem Sie Schläge mit einer speziellen Verbindung kleben;
  • bei der Konstruktion eines Daches ist ein Belüftungssystem vorzusehen;
  • Bewegen Sie sich nicht bei sonnigem Wetter auf dem Dach, da sich mildes Bitumen aus Versehen verformen kann.
    Darüber hinaus ist es wichtig, die Regeln der Sanftdachpflege zu beachten:
  • regelmäßig das Dach des Mülls mit einem weichen Besen reinigen;
  • rechtzeitig die Bäume abschneiden, die in der Nähe des Hauses wachsen, so dass sie die Zweige nicht mit den Ästen beschädigen;
  • jährlich ein Dach zu verarbeiten, bedeutet Flechten und Moose (mittels einer Gartenspritze oder einer Spritzpistole).

Regenwasser unter dem Einfluss von Kupfer desinfiziert das Dach und verhindert die Ausbreitung von Moos und Pilzen.

Und das Letzte, ein bedeutender Nachteil des weichen Dachs ist, dass es immer noch teurer als Metalldach ist. Aber wir können hoffen, dass mit der Entwicklung moderner Technologien die Produktion dieses Materials billiger wird.

Antworten auf Fragen

Frage: Wie sind die Bitumenschindeln feuerfest?

Antwort: Das weiche Dach leuchtet nicht auf, selbst wenn es mit einer offenen Flamme in Berührung kommt.

Frage: Gibt es eine Garantie für die Wasserbeständigkeit eines solchen Daches?

Antwort: Das Softdach ist bei richtiger Installation eine monolithische Multilayer-Beschichtung, die keine Feuchtigkeit durchlässt.

Frage: Kann ein solches Dach durch starken Wind beschädigt werden?

Antwort: Zwei Arten der Befestigung der Beschichtungs- elemente, der Nägel und der Klebstoffzusammensetzung garantieren die Stabilität von weichen Fliesen gegen praktisch jeden Wind.

Das weiche Dach hat wie jedes andere Material Vor- und Nachteile. Unangenehme Momente lassen sich vermeiden, wenn das Material nach den Anforderungen der Technik verlegt wird und die weichen Fliesen gepflegt werden.

Vergleich von Metall und weichem Dach: Was ist besser?

Weiche Bedachung und Metalldach sind heute beliebte Dachbaustoffe, die Eigenschaften wie lange Lebensdauer, Zuverlässigkeit und ästhetisches Aussehen haben. Wenn Sie eine der vorgestellten Optionen auswählen müssen, gibt es eine Komplexität und der Entwickler ist verloren.

Um genau zu wissen, welches Material am besten für ein bestimmtes Gebäude geeignet ist, müssen die positiven und negativen Seiten getrennt betrachtet werden.

Vor- und Nachteile von Metall

Metallfliese ist ein Dachmaterial, das aus Metall besteht. Seine Oberfläche ist mit Zink und einem farbigen Polymer bedeckt. Im Aussehen ähnelt die Metallfliese einer natürlichen Fliese. Der Hauptvorteil von Metalldächern besteht darin, dass damit jede Struktur ausgestattet werden kann, auch wenn sie zu komplizierte Winkel aufweist. Die einzige Bedingung ist das Vorhandensein eines steilen Winkels (14 Grad). Dadurch kann sich der Niederschlag nicht ansammeln.

Auf dem Foto ist ein Dach aus Metall:

Die Vorzüge von Metall können zugeschrieben werden:

  1. Lange Lebensdauer, die 50 Jahre beträgt.
  2. Das Material kann unter allen klimatischen Bedingungen verwendet werden. Er hat keine Angst vor einem Temperaturabfall von -50 bis +70 Grad.
  3. Die Montage von Metallfliesen kann zu jeder Jahreszeit stattfinden, weil die Temperatursprünge dafür nicht schlimm sind.
  4. Das Gewicht von 1 m2 beträgt 6 kg, so dass das Material auf der Kiste und für Häuser mit leichter Gründung installiert werden kann. Darüber hinaus erleichtert die Leichtigkeit der Blätter den Installationsprozess.
  5. Große Auswahl. In den Geschäften wird die Metallfliese in verschiedenen Farben und Formen präsentiert.
  6. Metallfliesen haben eine hohe Feuerbeständigkeit.
  7. Das Dach aus diesem Material ist stark, da es eine minimale Anzahl von Nähten hat.
  8. Dachmaterial wird mit den notwendigen Komponenten für die Installation von nicht nur das Dach, sondern auch Abflüsse, Abflüsse und andere strukturelle Details ergänzt.
  9. Geschwindigkeit der Installation. Zwei m2 können mit Hilfe von Spezialschrauben für eine Schicht 2 m2 bedecken.
  10. Vor dem Einbau eines Metalldaches müssen Sie kein Flachdach demontieren. Die Installation von neuen Platten kann direkt auf dem Dachpappe oder Dachmaterial erfolgen, das eine zusätzliche Schicht der Isolierung wird.

Auf dem Video - Was ist besser Metall oder weiches Dach:

In Bezug auf Nachteile können sie zugeschrieben werden:

  1. Wenn das Dach eine komplexe Form hat, dann müssen Sie beim Schneiden der Bilder eine Musterpassung durchführen. Dies führt zu Mehrausgaben des Materials.
  2. Geringe Schalldämmung. Bei starkem Regen oder Wind werden alle Geräusche im Haus gehört. Dieses Problem kann gelöst werden, indem ein schalldämmendes Substrat aufgebracht wird.
  3. Die Metallfliese hat ein Relief, so dass kein Schnee davon rutscht. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, den Dachwinkel bei der Installation zu beachten.
  4. Geringe Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse. Wenn Bleche darauf angebracht werden, können Kratzer entstehen, die zu Korrosionsschäden führen können. Folglich wird die Lebensdauer des Materials viel kürzer sein.

Für diejenigen, die mehr über die Größe der Metalldeckung für das Dach und über die Wahl des richtigen Baumaterials erfahren möchten, lohnt es sich, diesen Artikel zu lesen.

Was ist die Dachventilation für Metall und wie es aussieht, wird in diesem Artikel beschrieben.

Aber was ist das Schema für die Befestigung von Metall-Monterrey-Schrauben, in diesem Artikel beschrieben: http://resforbuild.ru/paneli/krov/cherepica/metallocherepica-monterrej-razmery.html

Welche Arten von Beschichtungen Metall monterreyay existieren und wie Sie die richtige Wahl treffen. wird helfen, die Informationen aus dem Artikel zu verstehen.

Vor-und Nachteile der weichen Bedachung

Weiche Überdachungen oder bituminöse Schindeln sind ein weiteres beliebtes Dachmaterial, das folgende Vorteile bietet:

  1. Langer Service, der bis zu 50 Jahre dauern kann.
  2. Geringer Abfallanteil bei der Installation Wenn das Material auf einer komplexen Dachform installiert wird, beträgt die Abfallrate ungefähr 5%.
  3. Eine breite Palette von Farben und Formen, so dass die Wahl der idealen Option nicht schwierig sein wird.
  4. Hohe Schalldämmung. Sie können sich nicht sorgen, dass im Regen alle Geräusche im Haus gehört werden.
  5. Auf dem Dach von weichen Fliesen können Schneehalter installiert werden, da mit ihm der Schnee Lawinen nicht abstürzt.

Auf dem Video - welche Art von Dach ist besser als weich oder Metall:

Die Nachteile von weichen Fliesen sind:

  1. Teuerheit der Installation. Wenn alle Arbeiten von Hand erledigt sind, können Sie speichern.
  2. Die Kosten. Und obwohl der Preis des Materials das gleiche wie das Metall ist, muss es noch eine Reihe zusätzlicher Elemente kaufen, was zu einer ordentlichen Summe führt. Der Einbau eines Softdachs kann nur auf einer ebenen Fläche erfolgen. Dies erfordert zusätzliche Kosten für OSB-3-Platten
  3. Gewicht. Weiche Fliesen sind schwer genug, 1 m2 wiegt 15 kg.

Vergleich

Um zu verstehen, welches Material besser ist, ist es notwendig, alle ihre qualitativen Eigenschaften zu vergleichen, um dann über die Wahl zu entscheiden.

Aussehen

Wenn wir aus ästhetischer Sicht das beste Material betrachten, gewinnen beide Materialien. Weiche Fliesen und Metallfliesen werden in einer breiten Palette von Farben und Formen präsentiert.

Obwohl Metall in mehreren Texturen präsentiert werden kann: glänzend, matt, geprägt. Aber das weiche Dach an der Oberseite hat eine Schicht von Steinkrümeln, die die Festigkeitseigenschaften des Materials erhöht und die Oberflächenrauhigkeit verleiht.

Gewicht der Produkte

Das Gewicht der Metallfliese beträgt 3 bis 6 kg pro 1 m2 und die Dicke beträgt 0,45 bis 0,55 m. Da der kaltgewalzte Stahl zur Herstellung des Materials verwendet wurde, ist diese Dicke hervorragend für eine dauerhafte Beschichtung.

Flexible Fliesen haben ein Gewicht von 7 bis 15 kg pro 1 m2 und eine Dicke von bis zu 5 mm. Beide Materialien erzeugen jedoch keine besondere Belastung und können für eine leichte Dachkonstruktion verwendet werden.

Stärke und Härte

Hier ist die führende Position von Metallfliesen besetzt. Dieses Material ist leicht und langlebig, und der Installationsprozess kann ohne Angst auf dem Gitterrahmen durchgeführt werden. Weiche Materialform kann nicht halten, deshalb muss sie nur auf einer durchgehenden Kiste gestapelt werden, im Gegensatz zu Wellpappe mit 210 und anderen Marken.

Um dies zu tun, müssen Sie Sperrholz oder OSB Platten verwenden, und dies erhöht die Kosten.

Einfache Installation

Das Verlegen von Metallplatten ist nicht kompliziert, selbst wenn sie lang sind. Aber wenn Sie sie verwenden, um das Dach einer komplexen Form anzuordnen, dann wird es schwierig sein. In den Resten, die später nicht mehr verwendet werden können, wird 1/3 des Materials übrig bleiben. Zusätzlich müssen Hilfselemente angeschafft werden, was wiederum die Kosten beeinflusst.

Aber weiche Schindeln sind perfekt für die Montage von Dächern unterschiedlicher Formen, auch die komplexesten. Obwohl seine Installation nur bei Temperaturen über Null durchgeführt werden kann. Aber Metall kann bei allen Wetterbedingungen gestapelt werden.

Lebenszeit

Der Hersteller von Metalldächern garantiert, dass es Sie 5-120 Jahre halten wird, obwohl es in der Praxis 5 Jahre erreicht. Hängt von der Qualität des verwendeten Polymers ab, um die Platten zu bedecken, und von den klimatischen Bedingungen.

Aber das flexible Dach kann 30-50 Jahre lang dienen, da das Material, das von den Blechen bedeckt wird, sich nicht zur Korrosion eignet. Trotzdem toleriert das weiche Dach die Kälte, und dies begrenzt seine Verwendung.

Kosten

Wenn Sie Metall kaufen, kostet 1 m2 200-480 Rubel. Wenn man ein Material der Ausleseklasse anwendet, werden seine Kosten 1200 м2 machen. Der Preis für flexibles Material beträgt 230-570 Rubel, Elite-Klasse - 2000 Rubel.

Welche Berichte über Metallmonterrey existieren und wie sie positiv sind, wird helfen, die Informationen aus dem Artikel zu verstehen.

Aber was sind die Unterschiede zwischen den Baumaterialien und was ist besser Onduline oder Metall, und welche Art von Bewertungen existieren über dieses Material, können Sie in dem Artikel lesen.

Für diejenigen, die nicht entscheiden können, wie man das Dach mit Wellpappe oder Metall besser abdecken kann, lohnt es sich, auf den Link zu gehen und diesen Artikel zu lesen.

Aber was ist die modulare Metallfliese Venetia und wie gut es aussieht, können Sie in diesem Artikel sehen.

Es wird auch interessant sein zu lernen, wie man das Dach mit einem Onduline bedeckt und wie schwierig es ist, es selbst zu machen.

Bewertungen

  • Alexei, 34 Jahre alt: "Als ich das Dach meines Landhauses bedecken musste, entschied ich mich für eine weiche Kachel. Und ich bereue meine Entscheidung immer noch nicht. Es ist 5 Jahre her seit der Installation, aber die Beschichtung sieht einfach perfekt aus. Während der Installation traten keine Schwierigkeiten auf, und eine breite Palette von Produkten eröffnet große Auswahlmöglichkeiten. Der einzige Nachteil ist der hohe Installationsaufwand. Um ein weiches Dach zu installieren, müssen Sie eine Reihe zusätzlicher Elemente kaufen und trotzdem für die Arbeit des Teams bezahlen. Und so passt mir alles. "
  • Igor, 49 Jahre alt: "Mit der Anordnung des Daches der Garage habe ich beschlossen, auf Metalldach zu stoppen. Dieses Material gefällt mir mehr, weil es weniger kostet, der Installationsprozess ist einfacher, und nach der Installation der Blätter sieht das Dach wie ein fester Stoff aus. Von den Minuspunkten möchte ich die großen Ausgaben notieren, da ich viel unnötiges Material genommen habe. Natürlich würde ich für die Anordnung des Daches des Hauses keine Metalldeckung empfehlen, weil es während des Regens hart klopft, was nicht besonders angenehm ist. "
  • Sergey, 39 Jahre alt: "Ich entschied mich, Metalldach zu verwenden, um das Dach an der Datscha anzuordnen. Aber erstens kann es auf jeder Oberfläche verlegt werden, so dass Sie kein zusätzliches Geld für den Kauf von OSB-Platten ausgeben müssen. Zweitens habe ich den Bearbeitungsprozess selbst durchgeführt, also habe ich auch den Preis gewonnen. Von den Mängeln habe ich nur eins bemerkt, aber es ist bezeichnend. Tatsache ist, dass sich die Metallfliese schnell verschlechtert, wodurch sie Korrosion ausgesetzt ist. "

Wenn Sie zwischen Metall und weichem Dach wählen müssen, ist es notwendig, alle Vor- und Nachteile zu vergleichen. Wählen Sie anhand der erzielten Ergebnisse die für Sie ideale Option aus. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre persönlichen Wünsche zu berücksichtigen, damit das neue Dach nicht nur alle Eigenschaften erfüllt, sondern Ihnen auch persönlich gefallen hat.

Vor- und Nachteile von weichen Fliesen für ein Landhaus

Bei der Auswahl des Dachmaterials für das Dach kommt das Thema der technischen Parameter in den Vordergrund, in dem an dem vom Kunden gewählten Material gearbeitet werden muss. Optimal für heute ist eine weiche Fliese, die eine Reihe von Vorteilen hat, die eine solche Auswahl rechtfertigen.

Die Einfachheit der Verlegung dieses modernen Materials sowie ein langes Leben sind nur einige Argumente. Angesichts der Vor- und Nachteile dieses Materials können Sie eine Entscheidung zu seinen Gunsten treffen, aber wir dürfen den Anwendungsbereich nicht vergessen.

Nachteile von weichen Kacheln sind wenige, einer der Hauptbeschränkungen seiner Verwendung ist der Winkel der Neigung der Dachfläche des Gebäudes im Bau. Wenn der Wert weniger als zwölf Grad beträgt, wird die Anwendung nicht empfohlen. Die übrigen Eigenschaften, wie die zu erwartende Belastung durch Wind und Schnee, sind der Anwendung viel loyaler, und das im Bau befindliche Gebäude wird nur von einem so leichten und langlebigen, schönen, witterungsbeständigen Material profitieren. Im folgenden werden andere Nachteile von weichen Fliesen betrachtet, die die Anwendungsmöglichkeit nicht beeinflussen.

Die Vorteile von weichen Fliesen zeigen sich am deutlichsten darin, dass ihre Verwendung als Bedachungsmaterial mehr als hundertfünfzig Jahre andauert. Und auch, dass in der Mitte des letzten Jahrhunderts etwa die Hälfte aller Dächer in den USA von ihnen bedeckt war.

Während der gesamten Geschichte der Anwendung dieses Materials hat sich die Produktionstechnologie zum Besseren gewandelt, neue Substanzen sind für die Herstellung der Basis und der Deckschicht erschienen. Dies konnte die Qualität nicht beeinträchtigen, die heute den von Natur aus dauerhafteren Metallbeschichtungsoptionen und traditionellen, auf Keramikfliesen basierenden, nicht nachsteht.

Die Zusammensetzung ist weich, basierend auf Glasfaser, behandelt mit sauerstoffangereichertem Bitumen. Die resultierende Symbiose, die die Stärke der Bindung der Bitumenschichten sicherstellt, bietet eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Belastungen bei gleichzeitiger Beibehaltung der Flexibilität.

Zusätzlichen Schutz bietet die Abdeckung des Vorderteils. Dazu wird Basaltgranulat, feinteilige Krume mineralischen Ursprungs oder Schiefer verwendet. Die innere Oberfläche ist mit einem Klebstoff behandelt. Vor der Verwendung des Materials wird ein Schutzfilm entfernt, das Produkt wird mit Nägeln an der fortlaufenden Hülle befestigt und unter dem Einfluss von Ultraviolett werden die Fliesen an die darunterliegende Schicht und aneinander geklebt.

Das flexible Dach wird nicht nur nach Arten, sondern auch nach der Art des Schneidens unterteilt. Es gibt sechs Grundtypen, die die Betriebsparameter nicht beeinflussen, sie haben nur einen dekorativen Zweck. Für den Grat und das Gesims wird eine besondere Art von Fliesen verwendet.

Bei den vermeintlich erhöhten Lasten auf dem Dach lohnt es sich, auf eine solche Beschichtungsmöglichkeit wie zweischichtige weiche Fliesen zu achten. Die Dicke von weichen Kacheln dieses Typs übersteigt diesen Parameter in der traditionellen Version. Es kostet mehr, aber es hat mehrere Vorteile, unter denen die Verwendung von zwei Blechen anstelle von einem der üblichen Materialien. Es wird angenommen, dass dieser Typ auf der Arbeit bequemer ist, da er aufgrund seiner Textur die kleinen Unregelmäßigkeiten der Dacheindeckung verbergen kann.

Auf dem Markt ist Roll-Soft-Fliese erhältlich, die alle Vorteile der Plattenversion beibehält, der Hauptunterschied liegt in der modifizierten Installationstechnik.

Vorteile

Die Vorteile von weichen Fliesen sind nicht auf die Fähigkeit beschränkt, hohen Belastungen standzuhalten.

  • Unter den wichtigen Leistungsmerkmalen wird insbesondere die Möglichkeit hervorgehoben, dieses Material bei komplexen Dachformen zu verwenden. Dieses Material ist ideal für solche Arbeiten.
  • Die Eigenschaften des weichen Daches ändern sich nicht, wenn sich die Temperatur der Umgebungsluft saisonal ändert. Sein Bereich, in dem dieses Material seine Eigenschaften nicht verliert, übersteigt den Mindest- und Höchstwert der Quecksilbersäule im größten Teil des Landes erheblich.

  • Das Material ist leicht, was den Transport und die Installation erleichtert und den Druck auf den Rest der Struktur reduziert. Es gibt auch Elemente von weichen Fliesen, die wegen ihrer Flexibilität einige Defekte im Dachrahmen ignorieren können.
  • Während der Installation verbleibt eine kleine Menge Abfall, was sich günstig auf die Kosten dieser Art von Arbeit auswirkt.
  • Das Material ist feuchtigkeitsbeständig, nach dem Verkleben der Fliesen untereinander hat die Feuchtigkeit keine Chance, die Balken und Sparren, die Dämmschicht, nachteilig zu beeinflussen. Natürlich mit der Installation in Übereinstimmung mit einfachen technologischen Bedingungen.

  • Es ist feuerfest. Funken aus dem Schornstein und sogar Blitze, werden die Dachabdeckung nicht beschädigen.
  • Sorgen Sie nicht für Unbehagen, Niederschlag in Form von Regen oder Hagel. Metallkacheln erfordern zusätzliche Maßnahmen gegen den "Trommeleffekt", in diesem Fall macht das Material bei schlechtem Wetter keine unangenehmen Geräusche.
  • Dank der Verwendung von verschiedenen Arten der Außenhülle übersteigt die Anzahl der Schattierungen und Halbtöne eineinhalb Dutzend Titel, wodurch der Typ gewählt werden kann, der die Struktur selbst sowie die Landschaft als Ganzes maximiert.
  • Bei Bedarf werden die Reparaturkosten nicht mit einem hohen Preis belastet, was auf eine hohe Wartbarkeit dieser Art von Dachdeckung hindeutet.
  • Nachteile

    Die Materialien haben keine große Liste.

    • Zuallererst ist das natürlich der Preis. Das Material ist teurer als die Analoga des Dachprofilbleches sowie Metallfliesen.
    • Vergessen Sie nicht die geometrischen Parameter des Daches selbst. Die Verwendung dieses Materials ist ausgeschlossen, wenn die Mindestneigung des weichen Dachs weniger als zwölf Grad beträgt.

  • Ihr Gerät erfordert eine gründlichere Vorbereitung der Basis. Hier geht es nicht um geometrische Parameter, sondern um die Konstruktion des Daches. Es ist notwendig, einen Kuchen für weiche Fliesen vorzubereiten, um einen Zaum mit einem festen Fundament zu bilden, das als ein Eckbrett, feuchtigkeitsbeständiges Sperrholz oder OSB verwendet wird.
  • Zwischen der Basis und der Fliese ist das Fundament zu legen. Dieses Material erfordert einen ernsthafteren Ansatz zur Belüftung, dies verhindert jedoch keine Struktur.
  • Fazit

    Zusammenfassend ist es möglich, eine deutliche Überlegenheit in der Anzahl der Vorteile gegenüber den Mängeln herauszuarbeiten. Und einige positive Eigenschaften prädestinieren den Einsatz als Bedachungsmaterial als flexible Fliese. Nachteile stören nicht die Dacharbeiten von diesem Material, um eine moderne, schöne, dauerhafte und zuverlässige Beschichtung zu erhalten, die den Eigentümer für eine lange Zeit mit seiner Schönheit erfreuen wird.

    Was ist besser, Metall oder weiches Dach? Vergleich von technischen Eigenschaften, Plus und Minus von Beschichtungen

    Die Stufen, die Art der Dacharbeiten richten sich nach der Art und Weise, wie das Dach mit einer Beschichtung versehen wird. Von den beliebtesten Beschichtungen - Metall oder weiche Fliesen - ist es nicht einfach, den richtigen zu wählen.

    Dachziegel aus Metall, die mit einer Schutzschicht aus Polymeremail besprüht sind.

    Eine Vielzahl von Formen, Farben und die einfache Installation tragen zur Beliebtheit der Beschichtung bei.

    Soft-Dach (sonst - flexible (Bitumen) Schindeln) - Dachziegel auf der Basis von modifiziertem Bitumen und Glasfaser und Granulat. Das Granulat von außen bildet die Grundlage für verschiedene Farbtöne und die untere selbstklebende Klebeschicht sorgt für eine zuverlässige Montage der Beschichtung.

    Soft-Dach oder Metalldach: das Für und Wider dieser Bedachung.

    Vor- und Nachteile von Metall

    Die Vorteile von Metallfliesen umfassen:

    • Beschichtungsstärke;
    • breite Palette von Farben;
    • Haltbarkeit;
    • Wasserbeständigkeit;
    • Einfachheit der Verlegung;
    • Unbrennbarkeit;
    • Leichtigkeit des Fliesenblattes.

    Nachteile sind:

    • geringe Geräuschdämmung;
    • komplexe Dachkonstruktion impliziert einen großen Fliesenverbrauch;
    • hat eine gute Wärmeleitfähigkeit;
    • mögliche Korrosion bei Materialschäden.

    Vor- und Nachteile von weichen Dächern

    Weiche Fliesen haben auch ihre Vor- und Nachteile.

    Seine Vorteile umfassen:

    • Möglichkeit, eine komplexe Konfiguration auf dem Dach zu montieren;
    • reiche Auswahl an Blumen;
    • einfache Installation (durch Kleben);
    • praktisch keine Verschwendung während der Installation;
    • gute Schalldämmungsleistung;
    • Wasserbeständigkeit;
    • verbirgt die Unebenheiten des Daches;
    • einfaches Design der Kiste;
    • Widerstand gegen Temperaturänderungen;
    • Leichtigkeit der bituminösen Blätter.

    Die aufgedeckten Mängel der weichen Fliesen:

    • hohe Kosten;
    • es ist nur auf einer durchgehenden Kiste installiert;
    • unterliegt der Verbrennung.

    Hersteller sind weiche Fliesen, wie eine Abdeckung, die das Aussehen von Schimmelpilz nicht erweitert, die Entwicklung von Schimmel, jedoch im Prozess der Ausbeutung, bemerkte Käufer das Auftreten von Pilz an den schattigen Stellen des Daches.

    Welches Material ist einfacher und billiger zu montieren?

    Die Installation einer Dachdeckung impliziert ihre eigenen Eigenschaften, abhängig von den Eigenschaften des Materials.

    Vergleichen wir die Installation von Metall- und Bitumenschindeln in Bezug auf:

    Kosten der Kosten

    Wenn wir den Preis der Dachziegel von der Berechnung der Dachfläche getrennt betrachten, dann sind die Kosten für beide Beschichtungen ungefähr gleich: Der Preisunterschied kann vom Hersteller abhängen. Beim Kauf muss man sich von der Erfahrung der Experten leiten lassen:

    • Bleche sollten mit einer Reserve genommen werden, da während der Installation viel Abfall entstehen kann;
    • Bei der Installation eines weichen Daches kommt es jedoch fast nie zu Müll, sondern muss auf die Kiste gelegt werden, wo sie fest verlegt wird. Eine solche Version der Bedachung kann gerechtfertigt sein: In diesem Fall erhöhen sich die Dämmeigenschaften des Daches, die Schalldämmeigenschaften steigen. Aber es ist nicht immer notwendig, vor allem wenn der Dachboden nicht Wohngebäude ist.
    • an Stellen, die anfällig für Verschmutzungen sind, wird empfohlen, unter den Bitumenschindeln spezielle Auskleidungsmaterialien zu verlegen, um eine Abdichtung zu gewährleisten;
    • Zusätzliche Elemente für die Ausstattung des Daches unter der Metalldeckung oder unter dem weichen Dach haben ungefähr den gleichen Wert (Gesimse, Abflüsse, Endplatten, Dachrinnen).

    Somit sind die Kosten für die Lieferung einer Beschichtung von Metallfliesen viel niedriger als für die Ausrüstung von Endlosdächern, die Abdeckung von Teppichen unter dem bituminösen Dach, daher wird es im allgemeinen fast doppelt so viel kosten, für weiche Fliesen auszugeben.

    Komplexität der Installation

    Die Komplexität der Verlegung eines Metalldaches und eines weichen Daches ist ungefähr gleich:

    1. Metallplatten werden mit Schrauben verlegt, und die Blätter aus weichem Dach werden geklebt und genagelt, für die Berechnung des Daches können Sie unseren Online-Rechner benutzen;
    2. Platten aus Metallfliesen sind einfacher, dies ermöglicht es Ihnen, weniger körperliche Kraft für das Styling auszugeben. Weiche Ziegelplatten in der Verpackung sind schwerer, so dass die einzige Schwierigkeit, die auftreten kann, das Anheben des Materials auf das Dach ist;
    3. Metallfliesen sind schwieriger zu schneiden als weiche Fliesen;
    4. Für die Verlegung von Blechen wird viel weniger Zeit benötigt als für ein weiches Analog.

    Die Installationstemperatur ist die einzige Schwierigkeit, ein flexibles Dach im Vergleich zu Metalldach zu legen. Aber da Dacharbeiten meistens in einer warmen Periode durchgeführt werden, ist dieser Umstand nicht immer relevant.

    Im Allgemeinen kann es sehr einfach sein, sowohl beim Dachdecken mit Metalldach als auch beim Einbau der bituminösen Beschichtung unabhängig voneinander zu arbeiten.

    Vergleich von Abmessungen und technischen Eigenschaften

    Die Abmessungen und das Gewicht des Beschichtungsmaterials werden zur Bestimmung der Belastung des Beschichtungsmaterials auf dem Dachsparrensystem berücksichtigt.

    Abmessungen und Gewicht der Materialien

    Metallfliesen werden in Bögen mit einer Länge von bis zu 450 cm und einer Breite von bis zu 119 cm hergestellt.

    Das Gewicht von einem Quadratmeter, mit Metall ausgelegt, beträgt etwa 5 kg.

    Das weiche Dach besteht aus 100 cm langen Bändern, die bis zu 33,7 cm breit sind.

    Trotz der geringen Größe der Platten kann das Gewicht von einem Quadratmeter Softdach 12 kg erreichen.

    Daher ist die Belastung des Dachsparrensystems von großen Metallplattenplatten viel geringer als die der bituminösen Bedachung.

    Leistungsvergleich

    Ausgezeichnete technische Indikatoren eines Materials können nicht in einem anderen Material ausgedrückt werden, aber ein solches Problem kann gelöst werden:

    • Schalldämmungsindikatoren von Metallblechen sind denen von bituminösem Material viel unterlegen. Kompensieren Sie diesen Nachteil beim Verlegen von Metalldächern, indem Sie eine dickere Isolierung verlegen;
    • Bei der Verlegung von Metalldächern müssen Schneebarrieren installiert werden, die wegen der rauhen Oberfläche, die den Schnee zurückhalten kann, nicht für die bituminöse Beschichtung erforderlich sind.
    • mit der guten Nichtbrennbarkeit des Metalls, das flexible Dach im Gegenteil - unterliegt der Verbrennung.

    Die Eigenschaften der Haltbarkeit, Farbechtheit, Festigkeit, der Behinderung von äußeren Einflüssen, Umweltfreundlichkeit, Wasserbeständigkeit in Metall und bituminösen Fliesen sind nahezu identisch. Seine Eigenschaften können unter verschiedenen klimatischen Bedingungen auf verschiedene Arten erhalten werden. Alle Merkmale und Indikatoren sind auf Regionen mit gemäßigtem Klima ausgerichtet.

    Fazit: Metalldach oder Softdach, was ist besser?

    Also, flexible Schindeln oder Metall, was ist besser? Auf der Grundlage aller Materialindikatoren ist es schwierig, die Wahl der Abdeckung zu bestimmen.

    Metalldächer und weiche Bedachungen sind nicht umsonst die beliebtesten Beschichtungsmaterialien: Ihre technischen Eigenschaften lassen Sie nicht lange über die Erneuerung des Daches nachdenken, und das Farbsortiment, die Vielfalt der Materialkonfigurationen, die Helligkeit können das Gebäude dekorieren und ihm Individualität verleihen.

    Bitumenschindeln ermöglichen es, kühnste Designentscheidungen zu treffen, da sie die blutigsten Dächer mit vielen Biegungen und Strahlen abdecken können.

    Metallfliesen sind billiger als flexible Fliesen, aber mit dieser weichen Fliese hat sie eine hervorragende Schalldämmung und eignet sich gut für ein Dachoberlicht.

    Der Hauptindikator für die Deckung ist der Preis. Experten empfehlen nicht, auf der Oberfläche zu sparen, da das Dach der wichtigste Indikator für Komfort, Wärme und Komfort im Haus ist.

    Metalldach oder weiche Bedachung

    Metallfliese ist für strengere - zwei-geyskatnyh Dächer geeignet, die wenig geneigte Rippen haben und von schwer zugänglichen Plätzen beraubt werden.

    Nützliches Video

    Vergleich der technischen Daten dieser Beschichtungen im Videoformat:

    Soft-Dach - Vor- und Nachteile, Empfehlungen für Auswahl, Installation und Reparatur

    Traditionell wurden Schiefer und seine Derivate aus verzinktem Metall verwendet, um die Dächer von Privathäusern zu bedecken. Trotz vieler Vorteile sind diese Materialien moralisch veraltet. Sie werden durch moderne Analoga von Dachmaterialien und flexiblen Fliesen ersetzt, die sich durch erhöhte Zuverlässigkeit und niedrige Kosten auszeichnen, was besonders in den Realitäten unseres Landes wichtig ist.

    Gerät und Merkmale der weichen Bedachung

    Bevor Sie sich mit den Vor- und Nachteilen eines Softdachs auseinandersetzen, müssen Sie sich mit der Struktur und den Eigenschaften der verwendeten Materialien vertraut machen. Dies wird es möglich machen, sich klar vorzustellen, auf welche Art und mit welcher Technologie ihre Stapelung stattfindet.

    Was ist ein weiches Dach?

    Die weiche Bedachung ist ein kollektives Konzept einer Dachkonstruktion, bestehend aus modernen Dämmstoffen und Dacheindeckungen in unterschiedlicher Zusammensetzung.

    Für die weiche Bedachungsvorrichtung können verschiedene Arten von Beschichtungen verwendet werden, die sich in Zusammensetzung und Anwendung sowie in der Verlegetechnologie unterscheiden. Die Wahl eines Betonmaterials wird durch die Dachfläche, den Neigungswinkel und die Notwendigkeit, einen vollwertigen Wärmeschutzkuchen zu erstellen, bestimmt.

    Bei der Erstellung eines weichen Daches werden folgende Dachbeschichtungen verwendet:

    • auf Bitumenbasis - gewalzte Materialien, bestehend aus einem Pappsubstrat oder mit Ölbitumen imprägnierten Glasfasern. Die ersten sind zugänglicher, haben aber eine kurze Lebensdauer (10-12 Jahre) und geringe Zugfestigkeit. Letztere sind haltbarer (20 Jahre oder mehr), stark und zuverlässig;
    • basierend auf Polymer-Bitumen-Bindemittel (PBW) ist eine homogene Substanz aus Erdöl Dachbitumen, modernisiert mit Hilfe von Polymeren, verschiedenen Weichmachern und Additiven. Moderne Dachbaustoffe auf der Basis von Bitumenbindern haben somit eine lange Lebensdauer (20 Jahre und mehr), Festigkeit und Zuverlässigkeit;

    Flexible bituminöse Schindeln - die beliebteste Art von weichem Dach, im privaten Bau verwendet

    Im privaten Bauwesen werden bei der Herstellung eines weichen Daches in der Regel Bitumen-Walz- und Bitumen-Polymer-Beschichtungen sowie bituminöse Mastix verwendet. Polymermembranen werden nur in speziellen Fällen verwendet. Zum Beispiel, wenn ein Flachdach einer Garage oder eines Hauswirtschaftsraums installiert oder repariert wird, wenn es erforderlich ist, das Dach zu isolieren, während ein minimaler Druck auf die Struktur des Daches erzeugt wird.

    Typisches Gerätediagramm

    Das beliebteste Material für weiche Bedachungen in individuellen Konstruktionen ist Bitumenschindeln. Es ist in Form von rechteckigen Modulen erhältlich, die als Schindeln bezeichnet werden. In ihrer Struktur sind flexible Fliesen ähnlich wie Rollenmaterialien, da die Hauptkomponente, die ihre wasserabweisenden Eigenschaften verleiht, Bitumen ist. Standardschindeln bestehen aus mehreren Schichten.

    1. Verstärkungsgewebe oder Glasfaser. Es verleiht dem Produkt die nötige Form und Festigkeit und verhindert eine Verformung der Schindeln beim Erhitzen in der Sonne.
    2. Modifiziertes Bitumen. Die Armierungsbasis ist beidseitig mit bituminösen Harzen beschichtet, denen polymere Modifikatoren zugesetzt sind, die dem Material niedrige Temperaturen und die notwendige Flexibilität verleihen.
    3. Selbstklebende Schicht. Unten auf dem Bitumen ist eine Klebermasse aufgebracht, was den Montagevorgang vereinfacht.
    4. Schutzschichten. Der oberste Teil der Schindel ist mit einem Steingranulat gekleidet, die auf der einen Seite der Bedachung erforderliche Farbe und Textur verleiht, und auf der anderen Seite - die Arbeitsfläche vor mechanischer Beschädigung und korrosiven Chemikalien zu schützen. Der selbstklebende Boden ist mit einer speziellen Folie abgedeckt, damit die Dachelemente bei Lagerung und Transport nicht zusammenkleben.

    Die Dachrinne besteht aus einer Bitumenschicht, die auf das Bewehrungsmaterial aufgetragen und beidseitig mit Schutzschichten versehen ist

    Vor- und Nachteile von weichen Dächern

    Weiche Bedachungen und Materialien, die für ihre Installation verwendet werden, haben, wie andere Arten von Bedachungen, mehrere Vor- und Nachteile, die ihre Leistung beeinflussen. Zusätzlich schmälern Nachteile den Umfang ihrer Anwendung.

    Vor dem Verlegen der Bitumenschindeln wird die Latte mit Sperrholzplatten oder OSB-Platten abgedeckt - dies sorgt für einen dichteren Sitz der Dacheindeckung

    Die Vorteile eines weichen Daches sind:

    • Lebensdauer - durchschnittliche Lebensdauer von weichen Dächern übersteigt 20 Jahre. Oft garantieren die Hersteller selbst für Material und Qualität der ausgeführten Arbeiten. Zum Beispiel bietet die Firma "Technonikol" eine Garantie für Polymermembranen für 7 Jahre und für Bitumenfliesen - von 20 bis 50 Jahren, abhängig von der Serie;
    • Wartbarkeit - Schäden und andere Mängel, die während des Betriebes auf einem Flachdachteppich auftreten, können leicht repariert werden, indem eine Baustelle durch einen Defekt ersetzt wird. Bei Bitumenplatten genügt es, nur ein paar beschädigte Schindeln zu ersetzen;
    • Zuverlässigkeit - Bitumen-Roll-Beschichtungen und weiche Fliesen haben eine hohe Beständigkeit gegen Ausfällungen, Feuchtigkeit, starke Temperaturschwankungen, die Auswirkungen von Pilzen und Mikroorganismen. Im Laufe der Jahre verliert das weiche Dach nur allmählich seine ursprüngliche Erscheinung;
    • Einfachheit der Installation - im Gegensatz zu Metall- oder Verbundwerkstoffen für Dachbaustoffe können Bitumen-Roll-Beschichtungen und weiche Fliesen ohne den Einsatz von Spezialisten selbst hergestellt werden. Zumal die Mehrheit der Markenhersteller das Material mit detaillierten Schritt-für-Schritt-Installationsanweisungen ausfüllt;
    • gute Schalldämmung - weiche Dachhaut absorbiert Fremdgeräusche und Geräusche. Aus diesem Grund dringt das Geräusch starker Regenfälle oder Stürze durch den herabfallenden Hagel fast nicht in das Gebäude ein. Besonders spürbar ist es in den Häusern, wo die Installation eines weichen Daches eine vollständige Dämmschicht bildete.

    Zu den wesentlichen Nachteilen des weichen Daches gehört die geringe Feuerbeständigkeit (Klasse HP4 - stark) aufgrund der Verwendung von Bitumen. Polymermembranen sind etwas weniger brennbar und haben eine Entflammbarkeitsklasse G3 - normale Entflammbarkeit. Bei der Ausbreitung der offenen Flamme gehören beide Arten von Materialien zur Gruppe RP1 - nicht-ausbreitende Flammen.

    Der zweite signifikante Nachteil ist die geringe Wärmeisolierung ohne den Einsatz moderner Heizgeräte. Daher ist die Verwendung von Bitumen-Roll-Beschichtungen und PVC-Membranen ohne Schaffung eines vollwertigen Dachziegels unangemessen, insbesondere wenn eine Art von Heizung geplant oder bereits im Haus implementiert ist.

    Dachkonstruktion aus weichem Dach

    Die häufigste Variante im privaten und vorstädtischen Bau ist ein Satteldach. Der Dachpfannenkuchen dieses Entwurfs, wenn er die flexible Fliese legt, wird die folgende Struktur haben:

    • ventrejka und eine Fußmatte - der Lüftungsstreifen schafft einen Abstand zwischen dem Dach und der Dampfsperre, notwendig für die freie Belüftung des Unterdachraumes und des Dachkuchens. Aufgrund dessen verdampft überschüssige Feuchtigkeit ungehindert, ohne in das wärmeisolierende Material absorbiert zu werden. Obreschetka bietet Starrheit und Stärke der Basis vom Dachboden;
    • Dachsparren - Holzbalken, die in einem bestimmten Winkel (> 15 °) vom Dachfirst kommen. Sparren dienen als Stützen, die die Belastung durch das Gewicht von Dachbaustoffen und Wärmedämmung gleichmäßig verteilen;
    • Dampfsperre ist eine isolierende Membran, die Feuchtigkeit absorbiert. Es ist notwendig, hygroskopische Wärmedämmstoffe zu schützen. Wenn die Feuchtigkeit eindringt, hält die Membran überschüssig. Durch die Belüftung verdunstet überschüssige Feuchtigkeit und hält das Heizgerät trocken. Die Dampfsperrmembran wird üblicherweise auf der Dachbodenseite angeordnet;

    Wenn ein schräges Softdach installiert wird, wird die Dampfsperre von der Dachseite her installiert, und das wasserabweisende Material wird über der Wärmedämmschicht angebracht

    Bei der Installation eines weichen Dachs auf geneigten Dächern ist es notwendig, einen Lüftungsstreifen anzubringen, der den Luftstrom zum Unterdachraum liefert

    Arten von weichen Bedachungen

    Für die Klassifizierung von Weichdächern gibt es verschiedene Ansätze, wir empfehlen jedoch die bedingte Trennung von Materialien abhängig vom Dachmaterial. Dies ist praktisch und schafft keine zusätzliche Verwechslung, wie bei der Untersuchung der Oberfläche der Beschichtungen oder der Klassifizierung nach der Installationstechnik.

    PVC-Membranen

    PVC-Weichdach oder PVC-Folie wird sowohl auf der vorbereiteten Betonplatte überlappend als auch auf dem Dachpflaster verlegt. Die Membran besteht aus einer homogenen Masse aus Polyvinylchlorid, speziellen Weichmachern, Füllstoffen und Additiven. Die Verwendung zusätzlicher Komponenten verleiht dem Endmaterial erhöhte Festigkeits- und Isolationseigenschaften.

    PVC-Membran besteht aus mehreren Schichten, obwohl es visuell kaum zu bestimmen ist

    In den meisten Fällen hat die Membran eine Mehrschichtstruktur, die aus mindestens drei Schichten besteht.

    1. Flexibles strukturiertes PVC, das einen hohen Schutz gegen Feuchtigkeit, UV-Strahlen, Temperaturschwankungen usw. garantiert.
    2. Textiltuch aus Polyestergarnen als Verstärkungsschicht. Bietet Festigkeitseigenschaften der Membran.
    3. Die Oberfläche ist in PVC dunkelgrau. Bietet eine erhöhte Stabilität der Membran auf dem Substrat.

    Membran PVC-Beschichtung wird in Rollen von 10 bis 25 m zugeführt wird. Die Breite der Rolle variiert je nach Hersteller, aber die am häufigsten verwendeten Produkte Breite von 2,05 bis 2,10 m. Die Dicke der Beschichtung von der Art der Membran abhängt, aber nicht weniger als 1,2 mm.

    Die durchschnittliche Lebensdauer der PVC-Membran beträgt mindestens 30 Jahre. In diesem Fall wird die erste planmäßige Dachreparatur nicht früher als 15-20 Jahre durchgeführt, vorausgesetzt, dass das Dach ein nicht genutztes Objekt ist. Andernfalls kann die erste Reparatur viel früher erforderlich sein.

    Bei der Verlegung einer PVC-Folie werden spezielle Schweißgeräte verwendet

    Die unbestreitbaren Vorteile von PVC-Membranen sind:

    • Stärke und Elastizität;
    • Dampfdurchlässigkeit;
    • Brandschutz;
    • geringes Gewicht;
    • hohe Festigkeit der Schweißnaht;
    • Einfachheit des Stapelns.

    Unter den Minuspunkten sind die hohen Kosten im Vergleich zu Analoga aus Bitumen sowie ein begrenztes Anwendungsgebiet zu nennen. Wie bereits erwähnt, kann die Membrane auf ein Schrägdach gelegt werden, aber Sie müssen die Technologie strikt befolgen, die Erfahrung und Verfügbarkeit von Spezialausrüstung erfordert.

    In der Tat ist eine PVC-Membran eine hochspezialisierte Dachabdeckung, die entworfen wurde, um weiche Dächer auf Objekten mit einer flachen Dachstruktur zu schaffen.

    Soft-Dach aus Gummi-Chips

    Gummimehl ist ein Produkt der Verarbeitung von Altreifen und dient als Abdeckung für Fußgängerwege, Kinder- und Sportplätze sowie Flachdächer. Im Durchschnitt übersteigt die Größe der Gummikrume 2-3 mm nicht.

    Um ein weiches Dach aus den Produkten der Reifenverarbeitung zu schaffen, wird eine Bitumenbasis verwendet, zu der Polyurethan und Thiokol, gemischt mit Krumen, hinzugefügt werden. Die resultierende bituminöse Kautschukmasse wird auf das zuvor vorbereitete Substrat gegossen. Dadurch erhalten wir einen homogenen und nahtlosen Dachbelag, der dem rauhen Untergrund nahe kommt.

    Gummikrume für ein weiches Dach werden durch Recycling alter Reifen erhalten

    Einige Hersteller produzieren Dachbeläge mit dem Zusatz von Gummi-Chips in Form von Fliesen in der Größe von 500 × 500 mm und einer Dicke von 10 mm. Meistens sind sie ein universelles Material und können sowohl als Bedachungsmaterial für die verwendeten Dächer als auch für die Installation von Gehwegen und Wegen verwendet werden.

    Die Vorteile eines Softdachs aus Gummi-Chips sind:

    • hohe Verschleißfestigkeit;
    • Anti-Rutsch-Wirkung;
    • Beständigkeit gegen aggressive Umwelt;
    • Dampfdurchlässigkeit;
    • Sicherheit und Umweltfreundlichkeit.

    Zu den Mängeln gehört die Verlegetechnologie und der Anwendungsbereich. Die Technologie des Verlegens ist spezifisch, deshalb braucht es Zeit, um zu studieren und sich fortzubilden, wenn es professionelle Arbeiter betrifft. Ohne die Erfahrung des Arbeitens ist die Bedeckung selbst fast unmöglich.

    Der Einsatz eines Softdachs aus Gummipartikeln beschränkt sich ebenfalls auf Flachdächer. Wenn die flüssige Zusammensetzung sogar über eine Oberfläche mit einer leichten Neigung verteilt wird, können bereits Probleme auftreten.

    Flexible Schindeln

    Flexible Schindeln aus Bitumen sind moderne Bedachungsmaterialien, die sich im eingebauten Zustand überlappen und auf verzinkten Nägeln befestigt werden. Die Größe der Schindeln hängt vom Hersteller und seiner Form ab. Zum Beispiel, Schindeln „Jazz“ von der Firma „Technonikol“ hat eine in volle Größe Schindel 100 × 33,5 cm Fliesen unter der „Sonata“ Marke ist etwas weniger -.. 100 × 31,7 cm ist daran zu erinnern, dass es in voller Größe ist. Die sichtbare Größe der Fliesenflügel ist um 12-15 cm geringer.

    Zum ersten Mal erschienen in den USA vor mehr als 100 Jahren flexible bituminöse Schindeln. Derzeit ist diese Art von Dachdeckung am beliebtesten im Bau von Privathäusern. In Russland sind Bitumenschindeln wegen einer anderen wirtschaftlichen Situation nicht so beliebt, aber ihre Nachfrage wächst jedes Jahr.

    Flexible bituminöse Schindeln sind eine der beliebtesten Dachbeschichtungen in Europa und den USA

    Die Vorteile von flexiblen Dachziegeln umfassen:

    • Stärke und Zuverlässigkeit;
    • Verschleißfestigkeit;
    • vergleichsweise geringes Gewicht;
    • gute Schalldämmung;
    • hohe antikorrosive Eigenschaften;
    • schnelle und einfache Installation;
    • Lebensdauer beträgt nicht weniger als 20 Jahre.

    Unter den Nachteilen sollte eine niedrige Frostbeständigkeit angegeben werden, die bei einem starken Temperaturabfall und langen negativen Temperaturen zur Bildung von Rissen, Brüchen, Delaminationen und anderen Verformungen führen kann.

    Im Gegensatz zu anderen bituminösen Dachschindeln erfordert eine periodische Reinigung von Schmutz, Laub, Ästen und dergleichen. D. Als Bitumen-Walzenbeschichtung, Schindeln hat 3 und 4 Entflammbarkeit Gruppe, die Normalität und silnogoryuchim Materialien entspricht.

    Hohe Kosten im Vergleich zu Rollendach- und Metalldächern sind ebenfalls ein wesentlicher Nachteil. Wenn also das Problem besteht, mit einem Softdachgerät maximal zu sparen, passt dieses Dachdeckungsmaterial einfach nicht. In diesem Fall ist es besser, traditionellere Arten von weichen Dächern zu berücksichtigen.

    Video: Wie wählt man flexible Schindeln?

    Bitumendacheindeckung

    Weichrollendach ist ein Flach- oder Schrägdach, für dessen Verwendung Roll- und Abdichtungsmaterialien verwendet wurden. Die erste Gruppe umfasst Asphalt, Dachmaterial, rubemast, Bikrost, linokrom und t. D. Die zweite Gruppe umfasst Materialien, die unter den Marken „TechnoElast“, „Vestoplast“, „Uniflex“, „Ecoflex“ und andere. Die Standardbreite jeder dieser Beschichtungen beträgt 1 m bei einer Rollenlänge von 10 m.

    Im Gegensatz zu anderen Dachmaterialien sind Bitumen-Roll-Beschichtungen universell. In städtischen Bau, werden sie am häufigsten auf den Dächern von Hochhäusern verwendet und öffentlichen Institutionen sowie private und Land - für die Geräte Dächer Häuser und Nebengebäude und Garagen mit Flach- und Pultdach.

    Bitumengewalzte Beschichtungen sind ein universelles Material für Flach- und Schrägdächer

    Die Vorteile von Rolldachmaterialien umfassen:

    • Zuverlässigkeit und Stärke;
    • Wartbarkeit;
    • hohe Schallschutzqualitäten;
    • einfache Installationstechnik.

    In der Tat hat Rolldach nur zwei wesentliche Nachteile. Die erste ist eine relativ kurze Lebensdauer mit der Verwendung von billigen Beschichtungen (Ruberoid, Rubemast, Glas), die nicht länger als 10 Jahre, und die zweite - ein unattraktives Aussehen. Einige Hersteller, die ästhetische Qualitäten des Rollendachs produzieren, produzieren Materialien mit einer Steinkrume aus Rot, Grün, Blau und anderen leuchtenden Farben.

    Führende Hersteller von weichen Bedachungen

    Um die führenden Hersteller von Dach- und Dämmmaterialien zu überprüfen, nutzten wir den Yandex.Market-Standort, wo die optimalen Bewertungen für Marken und Positionen basierend auf der Benutzerbewertung ausgewählt wurden. Am Ende einiger der folgenden Abschnitte werden 2-3 Produktbewertungen veröffentlicht. Bei Bedarf können Sie dann weitere Bewertungen auf den Profilportalen im Internet erfahren.

    Materialien für das weiche Dach von der Gesellschaft "Technonikol"

    Die Gesellschaft "Technonikol" ist der größte unter den russischen Herstellern von Dachbeschichtungen, Schall-, Hydro- und Wärmeisolierungen sowie Materialien, die im Straßenbau verwendet werden.

    Für die weiche Dachdeckung bietet die Firma "Technonikol" mehr als 7 Namen von Dachbahnen und Abdichtungsmaterialien, mehr als 10 Positionen unter Polymermembranen, sowie 5 Marken von flexiblen bituminösen Schindeln an.

    Darüber hinaus enthält das Unternehmen Mastixkompositionen auf Basis von Bitumen und Polyurethan, die hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis zu den besten auf dem Markt gehören.

    Flexible Schindeln von "Technonikol" haben eine schöne Optik und einen kleinen Wert, besonders im Vergleich mit europäischen Pendants

    Tatsächlich hat sich die Firma "Technonikol" nur von der besten Seite bewiesen, obwohl man im Internet auf negatives Feedback treffen kann. Ich werde nicht all die schlechten Dinge, die über die Materialien von Technonikol gesagt wurden, rechtfertigen, aber in der persönlichen Praxis ist es auch passiert, dass es auf schlechte Qualität von Bitumen-Roll-Beschichtungen trifft. 2015 musste ich auf einem privaten Grundstück ein neues Ferienhaus bauen. Gleichzeitig habe ich die alte Datscha nicht abgerissen, sondern als Zwischenlager für das Werkzeug zurückgelassen. Außerdem gab es im zweiten Stock eine Küche und ein Schlafzimmer. Leider ist die alte Überdachung in den langen Betriebsjahren unbrauchbar geworden, weshalb beschlossen wurde, sie durch eine Ruberoid-Sorte RKK-350 von Technonikol zu ersetzen. Das Material ist speziell für die oberste Schicht der Dachpaste bestimmt und hat sich nur von der besten Seite gezeigt. Der Bau eines neuen Ferienhauses wurde für die nächste Saison verschoben, da im Winter nicht gebaut werden konnte. Zu Frühlingsbeginn wurde das Dach komplett fertiggestellt. Als temporäre Dachdeckung (für 2-3 Jahre) wählte er den gleichen RKK-350. Außerdem hat sich sein Preis seit einem halben Jahr praktisch nicht geändert. Innerhalb von 3 Monaten nach dem Verlegen der Beschichtung im Gebäude wurden Undichtigkeiten an der Decke festgestellt, was absolut unmöglich ist, da das Material bei Einhaltung der Zulassung strikt auf der Technik auf einer ebenen Fläche verlegt wurde. Nach der Inspektion wurden an verschiedenen Stellen mehrere Abteile an der Verbindungsstelle gefunden. Darüber hinaus flog das Pulver selbst bei Berührung von dem Bitumentuch ab. Daraus können wir zwei Schlüsse ziehen. Erstens sind die Produkte von "Technonikol" wegen seiner Popularität gefälscht, aber ich hatte einfach kein Glück. Ich nahm das Material von lokalen Unternehmern. Zweitens kann das Material von verschiedenen Parteien sehr unterschiedlich sein - das Unternehmen hat viele Produktionspunkte, und was genau das Material bekommen wird, ist unklar. Die Annahme, dass sich die Qualität der "Technonikol" -Produkte verschlechtert habe, habe ich sofort abgeschafft, da auch das Verhältnis von schlechten und guten Bewertungen im Internet inkommensurabel ist. Wenn alles so schlecht war, haben die Leute schon lange auf die Verwendung von Materialien anderer Hersteller gesetzt. Es gibt jetzt genug von ihnen.

    Oberflächenbeschichtungen von "Technonikol" zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und ein optimales Verhältnis von Preis zu Qualität aus

    Um sich mit den Materialien der Firma "Technonikol", die für die weiche Bedachung verwendet werden, vertraut zu machen, ist unten eine Tabelle, die auch den Preis von Produkten am Ende des ersten Viertels von 2018 anzeigt.