Dachsparren mit eigenen Händen - Installationsanleitung

Wärmedämmung

Ein Giebeldach oder Giebel ist ein Dach für zwei Hänge, d.h. Es hat 2 geneigte Flächen (Abhänge) von rechteckiger Form.

Das Skelett des Giebeldaches verbindet aufgrund seiner konstruktiven Merkmale die Einfachheit von Gerät und Wartung mit Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Diese und viele weitere Parameter machen die Konstruktion eines Giebeldaches zu einer praktischen und rationellen Lösung für den privaten und gewerblichen Wohnungsbau.

Im Rahmen dieses Artikels werden wir uns überlegen, wie wir mit unseren eigenen Händen ein Giebeldachsystem herstellen können. Zur effektiven Wahrnehmung des Materials wird es in Form von Schritt-für-Schritt-Anleitungen von A bis Z präsentiert, von der Auswahl und Berechnung bis zur Montage des Mauerlat und der Dacheindeckung. Jede Phase wird von Tabellen, Diagrammen, Zeichnungen, Zeichnungen und Fotos begleitet.

Die Beliebtheit des Daches am Haus ist auf eine Reihe von Vorteilen zurückzuführen:

  • Variabilität im Design;
  • Einfachheit in Berechnungen;
  • Natürlichkeit des Wasserflusses;
  • die Integrität des Designs verringert die Wahrscheinlichkeit von Lecks;
  • Wirtschaft;
  • Erhaltung der Nutzfläche des Dachbodens oder Möglichkeit der Ausstattung des Dachbodens;
  • hohe Wartbarkeit;
  • Stärke und Haltbarkeit.

Arten von Giebeldach

Die Installation des Giebeldachgürtelsystems hängt vor allem von seinem Design ab.

Es gibt verschiedene Varianten von Giebeldächern (Typen, Typen):

1. Ein einfaches Giebeldach - symmetrisch

Ein einfaches Giebeldach - symmetrisch Am häufigsten wegen der Einfachheit und Zuverlässigkeit der Option eines Dachgerätes. Dank Symmetrie wird eine gleichmäßige Lastverteilung auf die tragenden Wände und die Mauerlat erreicht. Die Art und Stärke der Isolierung hat keinen Einfluss auf die Materialwahl.

Der Querschnitt des Balkens ermöglicht es, eine Tragfähigkeitsreserve vorzusehen. Es besteht keine Möglichkeit, die Sparren zu biegen. Stützen und Abstandhalter können fast überall platziert werden.

Der offensichtliche Nachteil ist die Unmöglichkeit, einen vollwertigen Mansardenboden anzuordnen. Aufgrund der scharfen Ecken erscheinen "taube" Zonen, die für den Gebrauch ungeeignet sind.

2. Ein einfaches asymmetrisches Giebeldach

Einfaches asymmetrisches Giebeldach Die Anordnung einer Ecke über 45 ° führt zu einer Reduzierung des ungenutzten Platzes. Es besteht die Möglichkeit, Wohnzimmer unter dem Dach zu machen. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Berechnung, weil Die Belastung der Wände und des Fundaments wird ungleich verteilt.

3. Gebrochenes Giebeldach mit äußerer und / oder innerer Biegung

Zerbrochenes Giebeldach mit äußerem und / oder innerem Bruch Eine solche Dachkonstruktion ermöglicht es, einen vollständigen zweiten Stock unter dem Dach zu bauen.

Natürlich unterscheidet sich ein einfacher Giebeldachsparren nicht nur optisch von einer gestrichelten Linie. Die Hauptschwierigkeit liegt in der Komplexität der Berechnungen.

Struktur eines Giebeldachsystems

Ein Dach von beliebiger Komplexität mit eigenen Händen zu bauen erfordert, den Zweck der grundlegenden Strukturelemente zu kennen.

Die Positionen der Elemente werden auf dem Foto angezeigt.

Elemente eines Giebeldachsystems Elemente eines Giebeldachsystems - Schema 2 Elemente eines Giebeldachsystems - Schema 3

  • Mauerlatt. Entworfen, um die Last vom Sparrensystem zu den tragenden Wänden des Gebäudes zu verteilen. Für die Anordnung der Mauerlat wird ein Massivholzbalken gewählt. Vorzugsweise Lärche, Kiefer, Eiche. Der Querschnitt des Balkens hängt von seiner Art - einteilig oder geklebt - sowie vom angeblichen Jahrhundertbau ab. Die beliebtesten Größen sind 100x100, 150x150 mm.

  • Das Bein des Sparrens. Das Hauptelement des Systems. Für die Herstellung von Sparren wird ein starker Balken oder ein Balken verwendet. Kombiniert bilden die Beine eine Farm.

Die Silhouette der Fachwerkbinder bestimmt das Erscheinungsbild der Konstruktion. Beispiele für Bauernhöfe auf dem Foto.

Optionen des Dachbindersystems

Wichtige Parameter sind Sparren. Über sie wird es ein bisschen niedriger sein.

  • Anziehen - verbindet die Sparrenbeine und verleiht ihnen Steifigkeit.
  • Lauf:
    • Ridge Run, montiert an der Stelle, an der sich ein Dachsparren anschließt. In Zukunft wird es auf dem First installiert.
    • Seitliche Läufe verleihen der Farm zusätzliche Steifigkeit. Ihre Anzahl und Größe hängt von der Belastung des Systems ab.
  • Rack für Sparren - vertikal gelegene Bar. Auch ein Teil der Belastung wird vom Gewicht des Daches übernommen. In einem einfachen Giebeldach befindet sich meist in der Mitte. Mit einer erheblichen Breite der Spannweite - in der Mitte und an den Seiten. Bei einem asymmetrischen Giebeldach hängt der Aufstellungsort von der Länge der Sparren ab. Mit einem kaputten Dach und der Anordnung von einem Raum auf dem Dachboden - die Racks befinden sich auf jeder Seite, so dass Platz für Bewegung frei bleibt. Wenn die Räume zwei sein sollen - die Regale befinden sich in der Mitte und an den Seiten.

Die Position des Ständers ist abhängig von der Länge des Daches in der Abbildung dargestellt.

Abhängig von der Länge des Daches

  • Podkos. Dient als Unterstützung für das Rack.

In Gebieten mit erheblichen Wind- und Schneelasten sind nicht nur Längsstreifen (in der gleichen Ebene mit einem Sparrenpaar) installiert, sondern auch diagonal.

  • Der Schornstein. Sein Zweck ist es, als Träger für die Zahnstange und den Befestigungspunkt der Strebe zu dienen.
  • Felgen. Es ist für die Bewegung während der Bauarbeiten und die Befestigung von Dachmaterial konzipiert. Es wird senkrecht zu den Sparrenfüßen installiert.

Das Vorhandensein einer Zeichnung und eines Diagramms, das die Position aller aufgelisteten Strukturelemente zeigt, hilft bei der Arbeit.

Materialauswahl für Sparren

Bei der Berechnung des Materials auf einem Satteldach müssen Sie Qualitätsholz ohne Schäden und Wurmlöcher wählen. Das Vorhandensein von Knoten für Balken, Mauerlat und Sparren ist nicht erlaubt.

Für Bretter müssen Knotenlatten minimal sein, und sie sollten nicht herausfallen. Holz muss fest und mit den notwendigen Vorbereitungen verarbeitet werden, die seine Eigenschaften verbessern werden.

Berechnung des Giebeldachsystems

Die Berechnung der Parameter des Materials ist eine wichtige Etappe, deshalb geben wir den Algorithmus der Berechnung Schritt für Schritt.

Berechnung des Sparrensystems Es ist wichtig zu wissen: Das ganze Sparrensystem besteht aus einem Satz von Dreiecken als das starrste Element. Wenn die Skates eine andere Form haben, d. H. sind ein unregelmäßiges Rechteck, dann müssen Sie es in separate Komponenten teilen und berechnen Sie die Belastung und die Anzahl der Materialien für jeden. Nach Berechnungen werden die Daten zusammengefasst.

1. Berechnung der Belastung des Sparrensystems

Die Belastung der Sparren kann von drei Arten sein:

  • Konstante Lasten. Ihre Aktion wird immer vom Sparrensystem zu spüren sein. Zu diesen Lasten gehören das Gewicht des Daches, die Dacheindeckung, Dämmung, Folien, zusätzliche Elemente des Daches, Veredelungsmaterialien für den Mansardenboden. Das Gewicht des Daches ist die Summe des Gewichts aller seiner Bestandteile, es ist leichter, diese Belastung zu berücksichtigen. Im Durchschnitt beträgt der Wert der konstanten Belastung der Sparren 40-45 kg / m2.

Als Referenz: Das Gewicht einiger Dachmaterialien pro 1 qm. ist in der Tabelle dargestellt

  • Variablen laden Sie operieren zu unterschiedlichen Zeiten und mit unterschiedlichen Stärken. Zu solchen Lasten tragen: die Windlast und ihre Kraft, die Schneelast, die Intensität der Ablagerungen.

Tatsächlich ist die Dachneigung wie ein Segel und in Anbetracht der Windlast kann die gesamte Dachkonstruktion zerstört werden.

Windlast auf dem Dach

Die Berechnung erfolgt nach der Formel: Die Windlast ist gleich dem Indikator für die Region multipliziert mit dem Korrekturfaktor. Diese Indikatoren sind im SNiP "Loads and Impacts" enthalten und werden nicht nur von der Region, sondern auch von der Lage des Hauses bestimmt. Zum Beispiel hat ein Privathaus, umgeben von Hochhäusern, weniger Lasten. Ein freistehendes Landhaus oder eine Datscha erleben erhöhte Windlasten.

2. Berechnung der Schneelast auf dem Dach

Die Berechnung des Daches für die Schneelast erfolgt nach der Formel:

Die gesamte Schneelast ist gleich dem Gewicht des Schnees multipliziert mit dem Korrekturfaktor. Der Koeffizient berücksichtigt Winddruck und aerodynamischen Einfluss.

Das Gewicht des Schnees, der 1 Quadratmeter ausmacht. Die Dachfläche (nach SNIP 2.01.07-85) liegt im Bereich von 80-320 kg / m2.

Die Koeffizienten, die die Abhängigkeit von der Steigung der Steigung zeigen, sind auf dem Foto dargestellt.

Das Schema zur Berechnung der Schneelast auf dem Dach

  • Spezielle Lasten. Solche Belastungen werden an Orten mit hoher seismischer Aktivität, Tornados, Sturmwinde, festgestellt. Für unsere Breitengrade ist es ausreichend, einen Spielraum für Stärke zu schaffen.

Beurteilung des Zustandes und der Tragfähigkeit von Wänden und Fundamenten

Es ist zu beachten, dass das Dach ein erhebliches Gewicht hat, das den Rest des Gebäudes beschädigen kann.

Definition der Dachkonfiguration:

  • einfach symmetrisch;
  • einfach asymmetrisch;
  • gestrichelte Linie.

Je komplexer die Form des Daches ist, desto größer ist die Anzahl der Binder und Beschneidungen, die notwendig sind, um den notwendigen Rand für die Festigkeit zu schaffen.

3. Berechnung des Winkels des Daches

Der Neigungswinkel des Giebeldaches wird in erster Linie durch das Dacheindeckungsmaterial bestimmt. Schließlich stellt jeder von ihnen seine Forderungen vor.

  • weiches Dach - 5-20 °;
  • Metallfliesen, Schiefer, Wellpappe, Ondulin - 20-45 °.

Es ist zu beachten, dass die Vergrößerung des Winkels die Fläche unter dem Dach, aber auch die Menge des Materials erhöht. Was beeinflusst die Gesamtkosten der Arbeit?

Berechnen des Winkels des Daches

5. Berechnung der Neigung der Sparren

Die Neigung des Giebeldaches für Wohngebäude kann zwischen 60 und 100 cm betragen, wobei die Wahl vom Dachmaterial und dem Gewicht der Dachkonstruktion abhängt. Dann wird die Anzahl der Sparrenbeine berechnet, indem die Länge der Rampe durch den Abstand zwischen den Sparrenpaaren plus 1 dividiert wird. Die erhaltene Anzahl bestimmt die Anzahl der Beine pro Rollschuh. Für die Sekunde muss die Zahl mit 2 multipliziert werden.

6. Berechnung der Länge des Dachsparren

Die Länge der Sparren für das Dachgeschoss wird nach dem Satz des Pythagoras berechnet.

Der Parameter "a" (Höhe des Daches) wird unabhängig eingestellt. Sein Wert bestimmt die Möglichkeit, eine Wohnung unter dem Dach anzuordnen, den Komfort, auf dem Dachboden zu sein, den Materialverbrauch für den Dachaufbau.

Der Parameter "b" ist die halbe Breite des Gebäudes.

Der Parameter "c" ist die Hypotenuse des Dreiecks.

Es ist zu beachten, dass die maximale Länge des Balkens 6 m beträgt. Daher können die Sparren bei Bedarf gespleißt werden (Bauen, Andocken, Fügen).

Die Methode der Spleißung der Sparren entlang der Länge ist auf dem Foto gezeigt.

Die Methoden zum Spleißen der Sparren entlang der Länge

Die Breite der Sparren für das Dach hängt von dem Abstand zwischen den gegenüberliegenden tragenden Wänden ab.

7. Berechnung des Sparrenabschnitts

Der Querschnitt des Giebeldaches hängt von mehreren Faktoren ab:

  • laden, wir haben schon darüber geschrieben;
  • Art des verwendeten Materials. Zum Beispiel kann der Baumstamm einer Last standhalten, der Balken - der andere, der geklebte Balken - der dritte;
  • Länge der Sparrenfüße;
  • die Art des im Bau verwendeten Holzes;
  • die Entfernung zwischen den Sparren (Stufen der Sparren).

Bestimmen Sie den Querschnitt des Balkens für Dachsparren, den Abstand zwischen den Dachsparren und die Länge der Dachsparren kennen, können Sie die folgenden Daten verwenden.

Abschnitt der Sparren - Tabelle

Abmessungen von Schnittholz (Balken und Bretter) für ein Giebeldachsystem:

  • die Dicke (Querschnitt) des Mauerlat ist 10x10 oder 15x15 cm;
  • Dicke der Sparren und Puffs - 10x15 oder 10x20 cm Manchmal verwenden Sie einen Balken 5x15 oder 5x20 cm;
  • Lauf und eine Kupplung - 5x15 oder 5x20. Abhängig von der Breite des Fußes;
  • Stand - 10x10 oder 10x15;
  • ein Bein - 5х10 oder 5х15 (abhängig von der Breite des Racks);
  • Die Dicke (der Querschnitt) der Dachdeckung beträgt 2х10, 2,5х15 (abhängig vom Dachmaterial).

Arten von Sparrensystemen eines Giebeldaches

Für den betrachteten Dachaufbau gibt es 2 Möglichkeiten: geschichtete und abgehängte Sparren.

Typen des Dachsystems: mit geschichteten und abgehängten Sparren

Betrachten Sie jede Art im Detail, um eine gewichtete Auswahl zu treffen.

Hängende Sparren

Werden bei der Breite des Daches nicht mehr als 6 m verwendet. Der Einbau von abgehängten Sparren erfolgt durch die Befestigung des Beins hinter der Stützwand und dem Firstlauf. Die Konstruktion von abgehängten Sparren ist insofern besonders, als die Füße der Sparren unter dem Einfluss einer Berstkraft stehen. Hanging Sparren mit einem Hauch, zwischen den Beinen installiert, kann seine Auswirkungen reduzieren. Das Anziehen des Sparrensystems kann aus Holz oder Metall bestehen. Häufig werden Windungen darunter platziert, dann spielen sie die Rolle von tragenden Balken. Es ist wichtig, eine zuverlässige Befestigung der Verschraubung am Sparren zu gewährleisten. Denn es wird auch eine Berstkraft übertragen.

Überlappende Sparren

Werden bei der Anordnung der Dächer beliebiger Größen verwendet. Die Konstruktion der geschichteten Sparren sorgt für das Vorhandensein einer Plattform und eines Gestells. Eine Bank, die parallel zum Mauerlat liegt, übernimmt einen Teil der Ladung. Die Sparrenbeine scheinen also zueinander geneigt zu sein und werden vom Ständer getragen. Die Sparren des Ruhesystems arbeiten nur beim Biegen. Und die Einfachheit der Installation hat auch die Waage zu ihren Gunsten gemacht. Der einzige Nachteil - das Vorhandensein eines Racks.

Kombiniert

Angesichts der Tatsache, dass moderne Dächer sich durch eine große Vielfalt von Formen und Komplexität von Konfigurationen auszeichnen, wird eine kombinierte Ansicht des Sparrensystems verwendet.

Kombinierte Ansicht des Sparrensystems

Nach der Wahl des Sparrensystemtyps können Sie die Menge des Materials genau berechnen. Berechnen Sie die Ergebnisse der Berechnungen. In diesem Fall empfehlen Fachleute, Zeichnungen für jedes Dachelement zu erstellen.

Installation von Sparrensystemen eines Giebeldaches

Nachdem die Sparren des Giebeldaches berechnet sind, können Sie mit der Installation fortfahren. Der Prozess wird in Etappen unterteilt und eine Beschreibung von jedem von ihnen geben. Sie erhalten eine Art Schritt-für-Schritt-Anleitung, die zusätzliche Informationen für jede Phase enthält.

1. Das Mauerlatt an die Wand montieren

Die Bar befindet sich entlang der Wand, auf der die Sparren ruhen.

In Blockhütten wird die Rolle der Mauerlata von der Oberkrone gespielt. In Gebäuden aus Porenbeton (Porenbeton, Schaumbeton) oder Ziegelsteinen wird der Mauerlat über die gesamte Länge der tragenden Wand verlegt. In anderen Fällen kann es zwischen den Sparrenbeinen installiert werden.

Das Material ist für die Website www.mydomik.net vorbereitet

Spleißen der Mauerlage miteinander (direkte Verriegelung mit Bolzen) Da die Länge der Mauerlage die Standardmaße von Schnittholz übersteigt, muss sie gespleißt werden.

Die Verbindung der Mauerlate untereinander erfolgt wie in der Abbildung gezeigt.

Wie verbinde ich den Mauerlat?

Die Balken sind nur in einem Winkel von 90 ° geschnitten. Verbindungen treten bei der Verwendung von Bolzen auf. Nägel, Draht, hölzerne Nagels werden nicht benutzt.

Wie kann man Mauerlat montieren?

Die Installation des Mauerlat erfolgt auf der Oberseite der Wand. Die Montagetechnik bietet mehrere Möglichkeiten zur Befestigung der Mauerlat:

  • streng in der Mitte der tragenden Wand;
  • mit einer Verschiebung nach einer Seite.

Um die Wandlatte für die Mauerlata vor Beschädigungen zu schützen, wird sie auf eine wasserabweisende Schicht gelegt, die üblicherweise ein übliches Ruberoid ist.

Die Zuverlässigkeit der Befestigung des Mauerlat ist ein wichtiger Konstruktionsaspekt. Dies liegt daran, dass die Dachneigung wie ein Segel ist. Dh, er erfährt eine starke Windlast. Daher muss das Mauerlatt fest an der Wand befestigt werden.

Methoden zur Befestigung des Mauerlate an der Wand und den Sparren

Mauerlat-Anker Ankerbolzen. Ideal für ein monolithisches Gebäude.

Berge von Mauerlat mit hölzernen Nageln Hölzerne Nagels. Wird für Blockhäuser aus Balken und Balken verwendet. Sie werden jedoch immer mit zusätzlichen Befestigungselementen verwendet.

Reittiere Mauerlata Heftklammern.

Mauerlate Befestigungen an Stollen oder Beschlägen, Haarnadeln oder Beschläge. Anwendbar für den Fall, dass das Haus aus porösen Materialien (Porenbeton, Schaumbeton) gebaut ist.

Montage des Mauerlat mit Gleitbefestigung, Gleitbefestigung (gelenkig). Auf diese Weise bündeln Sie die Verschiebung der Sparrenbeine beim Schrumpfen des Hauses.

Mauerlat Drahtbefestigungen Glühdraht (Stricken, Stahl). Wird in den meisten Fällen als zusätzlicher Verschluss verwendet.

2. Herstellung von Traversen oder Traversenpaaren

Die Installation erfolgt auf zwei Arten:

  • Installation von Trägern direkt auf dem Dach. Es wird nicht oft verwendet, da es problematisch ist, alle Arbeiten durchzuführen, zu messen, in einer Höhe zu trimmen. Aber Sie können die Installation selbst durchführen;
  • Montage auf dem Boden. Dh, einzelne Elemente (Dreiecke oder Paare) für das Traversensystem können unten montiert werden und dann auf das Dach gehoben werden. Vorteil eines solchen Systems bei schneller Ausführung von Höhenarbeiten. Ein Nachteil ist, dass das Gewicht der zusammengebauten Struktur des Fachwerkes beträchtlich sein kann. Um es zu erhöhen, bedarf es einer speziellen Ausrüstung.

3. Installation der Sparrenbeine

Die gesammelten Paare gehen nach oben und sind auf dem Mauerlat montiert. Um dies zu tun, müssen Sie am Fuß der Sparren einen Drink machen.

Die Art der Befestigung des Sparrens ist in der Abbildung dargestellt.

Methoden zur Befestigung der Sparrenfüße

Beginnen Sie mit der Installation von Sparren von den gegenüberliegenden Enden des Daches.

Zwischen den Sparrenpaaren wird eine Schnur gespannt, zwischen den festen Paaren wird eine Schnur gespannt. Es vereinfacht die Installation nachfolgender Sparrenpaare. Und auch, wird das Niveau des Kamms bezeichnen.

Als nächstes wird der Rest der Sparrenbeine auf den angegebenen Abstand voneinander eingestellt.

Wenn das Sparrensystem direkt auf dem Dach des Hauses montiert wird, wird nach dem Einbau der beiden extremen Sparrenbeine die Firststütze eingebaut. Als nächstes wird die Hälfte des Sparrendampfes daran befestigt.

Es ist erwähnenswert, dass in dieser Ausgabe die Meinungen von Fachleuten unterschiedlich sind. Einige empfehlen, die Schachordnung der Befestigung zu verwenden, die erlaubt, die zunehmende Belastung auf Wänden und Fundament gleichmäßiger zu verteilen. Dieses Verfahren beinhaltet die Installation von einem Sparren in einem Schachbrettmuster. Nachdem ein Teil der Sparren installiert ist, montieren Sie die fehlenden Teile des Paares. Andere, bestehen darauf, dass Sie eine konsistente Installation jedes Paares vornehmen müssen. Abhängig von der Größe der Struktur und der Konfiguration des Fachwerks wird die Verstärkung der Sparrenbeine durch Stützen und Pfosten durchgeführt.

Befestigung mit Sparrenklammern Nuance. Verbinden Sie zusätzliche Strukturelemente mit Hilfe von Schneiden. Es ist vorzuziehen, sie durch den Aufbau von Klammern zu reparieren.

Bei Bedarf können Sie das Sparrenbein verlängern.

Methoden zum Spleißen von Sparrenbeinen sind auf dem Foto gezeigt.

Die Methoden der Verbindung von Sparrenbeinen

4. Installation des Giebeldaches

Der Firstknoten des Daches wird durch Verbinden der Sparrenbeine an der Oberseite hergestellt.

Die Vorrichtung des Kamms:

  • Methode ohne Verwendung einer Stütze (siehe Abb.).

Montage des Dachfirsts ohne Verwendung einer Stützstange

  • Methode mit einem Sparrenbalken. Eine Bar wird für große Dächer benötigt. In Zukunft kann es eine Unterstützung für das Rack werden.
  • Verfahren zum Auflegen auf den Balken.

Montage des Dachfirstes nach der Methode der Verlegung auf dem Balken Montage des Dachfirstes nach der Methode der Verlegung auf dem Holz

  • Eine modernere Version der Herstellung des Gratknotens kann als die auf dem Foto gezeigte Methode betrachtet werden.

Verfahren zur Herstellung eines Firstknotens

  • Methode des Schneidens.

Einbau des Firsts mit der Methode des Schneidens

Nachdem das Dachsystem installiert ist, machen wir die Kapitalbefestigung aller strukturellen Elemente.

5. Installation von Dachlatten

Mounted Lath in jedem Fall, und ist für eine bequemere Bewegung auf dem Dach während der Ausführung von Arbeiten, sowie für die Befestigung der Dachdeckung Material konzipiert.

Die Stufe der Dacheindeckung hängt von der Art des Dachdeckungsmaterials ab, zum Beispiel:

  • unter der Metallfliese - 350 mm (der Abstand zwischen den beiden unteren Bretter der Latten sollte 300 mm betragen).
  • unter profilierten Folien und Schiefer - 440 mm.
  • Unter einem weichen Dach breiten wir eine durchgehende Kiste aus.

Dachsparrensystem mit Dachboden - Video:

Fazit

Wie Sie sehen können, enthält die Installation des Giebeldachsystems trotz der scheinbaren Einfachheit viele Fallstricke. Auf der Grundlage der oben genannten Empfehlungen können Sie jedoch problemlos ein zuverlässiges Design mit Ihren eigenen Händen erstellen.

Wie man ein Giebeldach baut: Schrittweise Anleitung in Fotos und Videos

Beim Bau von Privathäusern besteht das Dach oft aus einem Satteldach. Dafür gibt es Gründe. Erstens ist es zuverlässig. Gut mit Wind- und Schneelasten umgehen. Die zweite - es ist kompatibel mit jeder Dachdeckung. Der dritte ist relativ preiswert. Der vierte ist eine unkomplizierte Konstruktion, die schwer zu verderben ist. Fünftens - es sieht attraktiv aus. All dies und die Tatsache, dass das Satteldach mit den eigenen Händen ohne die Verfügbarkeit von Spezialwissen gebaut wird, bestimmt seine Popularität.

Das zusammengebaute Satteldach mit seinen eigenen Händen ist bereit für die Installation der Überdachung

Schrittweise Installation eines Giebeldaches

Wie Sie oben gesehen haben, gibt es viele Sparrensysteme. Dementsprechend, wenn das Bauen jedes hat seine eigenen Merkmale, aber im Allgemeinen ist die Reihenfolge gleich. Es ist notwendig, über den allgemeinen Schritt zu sagen: vorläufige Trocknung und Verarbeitung von Holz. Dieser Schritt ist obligatorisch, wenn Sie frisches, nicht getrocknetes Schnittholz gekauft haben.

Die Verwendung natürlicher Feuchtigkeit bei der Konstruktion eines Daches aus rohem Holz wird zu Problemen führen: der Balken wird sich biegen, er wird schrumpfen, die Geometrie wird sich verändern. All dies wird zum Auftreten von Stresspunkten führen und bei geringsten Anzeichen von Überlastung (viel Schnee, starker Wind oder Regen) beginnen negative Prozesse. Ihre Beseitigung ist eine komplexe und kostspielige Übung. Daher, oder kaufen Sie trockenes Holz (nicht mehr als 20%, ideal Kammer Trocknen 8-12%), oder kaufen Sie das Material für ein paar Monate, falten Sie in lüften Stapeln. Nach der Behandlung mit der notwendigen Imprägnierung (aus der Bekämpfung von Pilzen und zur Verringerung der Entflammbarkeit) und nur dann bei der Installation des Sparrensystems verwenden.

Bauholz sollte in belüfteten Pfählen getrocknet werden. Dazu werden sie mit kurzen Brettern ausgelegt. Sie werden in einem Meter von den Kanten und dann durch einen Meter gelegt. Unter dem Boden den erforderlichen Kork setzen

Über die Hauptphasen der Montage, wie man ein Satteldach mit unseren eigenen Händen macht, werden wir in diesem Abschnitt erzählen.

Mauerlat

Die Montage des Giebeldachsystems von der Mauerlat-Installation beginnt. Es sollte waagerecht aufgestellt werden, daher vor Beginn der Installation die Horizontale der Wand, an der es angebracht ist, sorgfältig prüfen, ggf. mit Zementmörtel egalisieren. Arbeit fortsetzen kann, nachdem die Lösung 50% Stärke gewinnt.

Je nach System ist es ein Stab von 150 * 150 mm oder ein Brett von 50 * 150 mm. Es ist an der oberen Mauermauer angebracht. Wenn das Haus aus Holz ist, wird seine Rolle von der oberen Krone übernommen. Wenn die Wände aus leichten Bausteinen - Schaumbeton oder Porenbeton und anderen - bestehen, reicht ihre Steifigkeit nicht aus, um die Last neu zu verteilen. In diesem Fall wird ein verstärkter Stahlbetongurt über der letzten Reihe des Mauerwerks hergestellt, in die die Befestigungselemente, Draht oder Bolzen, eingebettet sind. Dann legen sie eine Bar oder ein Brett auf sie.

Befestigung des Mauerlate an den Stollen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Wände und Mauerlat zu verbinden:

  • Im Mauerwerk (in einem Stahlbetonband) ist ein glattgewalzter Draht mit großem Durchmesser befestigt (die beiden Enden ragen nach oben). In der Platte werden dann Löcher an den notwendigen Stellen hergestellt, in die der Draht eingefädelt wird. Dann kräuselt und biegt es sich.
  • In der Wand haben die Stollen nicht weniger als 12 mm Durchmesser. Unter ihnen werden Löcher in die Mauerlate gebohrt, die Stange / Platte wird eingesetzt und mit Muttern mit breiten Unterlegscheiben angezogen.
  • Richten Sie die Stange oder die Platte entlang der äußeren oder inneren Kante der Wand aus, nehmen Sie einen 12 mm Bohrer und bohren Sie Löcher für die Ankerbolzen. Sie (der gleiche Durchmesser von 12 mm) werden in den Hut gehämmert und dann mit einem Schlüssel festgezogen.

Der Abstand zwischen den Bolzen (Draht) sollte nicht mehr als 120 cm betragen Die Wand (Gurt) unter dem Mauerlat muss mit einer Isolierabdichtung versehen sein. Es kann in zwei Schichten von Rolldachmaterial oder wasserdicht sein, es ist möglich, mit bituminösen Mastix zu schmieren.

Installation von Sparren

Die Arten der Sparrensysteme eines Giebeldaches sind mehr als ein Dutzend. Zuerst müssen Sie wählen, wie Ihr Wille aussehen wird. Weiter, um zu arbeiten, war es einfacher, von den dünnen Brettern eine Schablone für alle Zuschnitte, Schnitte und andere ähnliche Details zu machen. Um dies zu tun, müssen Sie möglicherweise das erste Formular auf dem Dach sammeln und dann bereit sein, Vorlagen zu erstellen.

Sammle fertige Farmen und hebe sie dann auf das Dach

Die Reihenfolge der Montage hängt von der Art des Sparrensystems ab. Wenn die Sparren geschichtet sind, werden sie allmählich installiert und sammeln sich von den Elementen direkt auf dem Dach. In diesem Fall ist es zweckmäßig, wenn die Balken die Decke und, wenn möglich, das Dachgeschoss oder den Dachboden überlappen.

Bei Systemen mit abgehängten Sparren wird ein Binder auf dem Boden montiert - ein fertiges Dreieck aus Spann- und Sparrenbeinen mit allen erforderlichen Streben, Streben. Die erforderliche Anzahl von Farmen wird sofort zusammengestellt. Dann werden sie auf das Dach gehoben, sie sind senkrecht freigelegt und an der Mauerlat befestigt.

Auf der einen Seite ist es einfacher, auf dem Boden zu arbeiten, bei hoher Montagegeschwindigkeit ist die Genauigkeit hoch: Ein Betrieb unterscheidet sich wenig von dem anderen, was den Vorgang vereinfacht. Aber es ist schwierig, Bauernhöfe zu bauen, besonders für große Gebäude. Um dies zu erleichtern, installieren Sie zwei schräge Bretter, von denen eines Ende gegen den Boden und das andere leicht über der Wand hervorsteht. Bauernhöfe kommen diesem "Lift" näher, einer ist darunter installiert, Seile festgebunden und auf den Brettern auf dem Dach festgezogen. In Ermangelung einer Winde oder eines Krans ist dies die annehmbarste Methode.

Das Bauen von Dachsparren erfordert ein gewisses Wissen: Wie und in welcher Reihenfolge, um sie zu montieren, zu beschriften und die Schnitte auszuführen. Versammlung eines der Schemas mit einer Großmutter, sehen Sie das Video.

Die Reihenfolge der Montage des Sparrensystems

  1. Die extremen Farmen, die die Giebel bilden, sind freigelegt. Sie werden ausgerichtet und mit temporären Stopps fixiert. Möglicherweise benötigen Sie auch eine temporäre Befestigung, die an die Hauswand genagelt ist: Nagelplatte, die über die Wände ragt. Darauf kannst du die erste Farm nivellieren (wenn die Wand natürlich flach ist). Gefüttert auf der anderen Seite der temporären Streben, wird es nirgends hinführen.

Wie man das Sparrensystem richtig anbringt

Zwischen den exponierten Farmen ist eine Schnur verdreht, um die Geometrie zu überprüfen

Alles, ein Satteldach mit eigenen Händen ist montiert und bereit für die Installation von Dachmaterial.

Die Installation von Sparren wirft genug Fragen auf, aber es gibt viele Möglichkeiten, über alles zu reden. Einer von ihnen ist im Video. Das System ist groß und ging teilweise auf das Dach, und dort war es bereits zu einer einzigen Struktur zusammengebaut. Für große Häuser ist es bequem.

Merkmale der Installation des Holzhaus Sparrensystems

Der Unterschied zwischen Holzhäusern besteht darin, dass der Rahmen schrumpft und dies zu einer Veränderung der Geometrie des Dachsparrensystems führt. Wenn die Elemente starr befestigt sind, kann das Dach einstürzen. Daher wird die Befestigung schwimmend ausgeführt. Es gibt spezielle Gleitbefestigungen, in denen die Sparren an der oberen Krone und an den Pfetten befestigt werden, falls solche vorhanden sind (siehe Foto).

Die Methode der Befestigung des Sparrensystems eines Holzhauses

Damit sich die Sparren während der Schrumpfung frei bewegen können, ist der längste Teil davon streng parallel zu seiner Kante angebracht, die Perforation ist streng senkrecht angeordnet. Bei Bedarf wird dafür eine Plattform ausgeschnitten. Markieren Sie die Halterung, so dass der Haken in der niedrigsten Position oder in der Nähe ist. Befestigen Sie sie an den Spezialschrauben, die dem Kit beiliegen (die üblichen passen nicht). Wenn die Installation auf einem Baumstamm durchgeführt wird, damit der Dachsparren nicht darauf rutscht, wird ein halbkreisförmiges Loch an der Unterseite geschnitten, um es zu stützen.

Solche Befestigungen werden in jedem Baumarkt verkauft, es wird "skolynka" genannt. Wie man einen Spieß an einer Bar befestigt, sehen Sie im Video.

Video zur Montage und Installation von Satteldachträgern

Das zweigeteilte Dach ist mit eigenen Händen gebaut ist nicht einfach: Es gibt viele Feinheiten und Nuancen, es gibt verschiedene Befestigungsmöglichkeiten, Aufbau. Beschreibe die Worte ihrer Arbeit undankbar. Dies ist der Fall, wenn es besser ist zu sehen. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Videos, die Sie möglicherweise nützlich finden.

Ein Videobericht darüber, wie man ein Giebeldach baut

Die Geschichte des Hausbesitzers auf den Bauphasen. Es gibt interessante technische Punkte, die nützlich sein können.

Zwei Arten von Verbindungssparren: starr und gleitend

Video über die zwei problematischsten Arten von Verbindungen.

Wie man den Winkel der Sparren bestimmt

Kompletter Videobericht über die Montage des Sparrensystems

Dieser Film dauert etwas weniger als eine Stunde, aber der Nachrichtenprozess wird von Anfang bis Ende mit vielen Details demonstriert. Das Dach wird auf ein Rahmenhaus gelegt, aber wenn es auf Gebäuden eines anderen Typs (außer Holzhäusern) installiert wird, gibt es keinen Unterschied.

Dachgiebel mit eigenen Händen

Die Montage des Daches ist ein komplexer, mehrstufiger Prozess. Um das Dachsparren-System unabhängig zu montieren und zu installieren, müssen Sie sorgfältig die Verbindungsarten der Elemente untersuchen, die Länge der Dachsparren und den Neigungswinkel berechnen und die geeigneten Materialien auswählen. Wenn es keine notwendige Erfahrung gibt, ist es nicht notwendig, komplexe Designs durchzuführen. Die beste Option für ein kleines Apartmenthaus ist ein zweistöckiges Dach mit eigenen Händen.

Dachgiebel mit eigenen Händen

Inhalt der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Komponenten des Daches

Dachkonstruktion

Ein Standarddach dieser Art besteht aus folgenden Elementen:

  • Mauerlat;
  • Sparrenfüße;
  • vertikale Gestelle;
  • Streifen;
  • Anziehen;
  • skaten;
  • liegen;
  • Kisten.

Mauerlat Befestigungsschema

Maueratom ist eine Bar, die auf den Wänden entlang des Gebäudes angebracht ist. Die Befestigung erfolgt mit Stahlstäben mit Gewinde oder Ankerbolzen. Der Balken sollte aus Nadelholz sein und einen quadratischen Querschnitt von 100x100 mm oder 150x150 mm haben. Mauerlat übernimmt die Dachsparren und reicht sie an die Außenwände.

Das Schema der Befestigung von Sparrenbeinen und Mauerlat

Rafting Beine sind lange Bretter mit einem Querschnitt von 50x150 mm oder 100x150 mm. Sie sind in einem Winkel zueinander angebracht und verleihen dem Dach eine dreieckige Form. Die Konstruktion ihrer beiden Sparrenbeine nennt sich Farm. Die Anzahl der Betriebe hängt von der Länge des Hauses und der Art der Dacheindeckung ab. Der Mindestabstand zwischen ihnen beträgt 60 cm, der maximale Abstand beträgt 120 cm Bei der Berechnung der Neigung der Sparrenbeine sollten Sie nicht nur das Gewicht der Decke, sondern auch die Windlast und die Menge an Schnee im Winter berücksichtigen.

Die Flosse befindet sich am höchsten Punkt des Daches und ist meistens eine Längsstange, die beide Hänge verbindet. Von der Unterseite des Balkens tragen vertikale Pfosten, und die Enden der Sparren sind an den Seiten befestigt. Manchmal besteht der Skate aus zwei Brettern, die auf beiden Seiten an die Dachsparren genagelt und in einem bestimmten Winkel verbunden sind.

Gestelle - vertikale Stäbe mit einem Querschnitt von 100x100 mm, die sich in jedem Bauernhof befinden und dazu dienen, die Last von der Kante des Grats auf die tragenden Wände im Inneren des Hauses zu übertragen.

Die Streben sind aus Holzschnitzeln hergestellt und in einem Winkel zwischen Pfosten und Sparren angeordnet. Die Seitenflächen des Fachwerkes sind durch Streben verstärkt, die Tragfähigkeit der Struktur ist erhöht.

Anziehen - ein Balken verbindet die unteren Teile der Sparren, die Basis des Dreiecks des Fachwerks. Zusammen mit den Streben dient ein solcher Balken zur Stärkung der Farm, erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Lasten.

Eine Bank wird als langer Stab mit einem Querschnitt von 100 x 100 mm bezeichnet, der entlang der zentralen Lagerwand verlegt ist und auf der vertikale Gestelle ruhen. Die Verwendung einer Leiter für die Installation von geschichteten Sparren, wenn der Lauf zwischen den Außenwänden mehr als 10 m beträgt.

Das Futter ist eine mit Sparren gepackte Tafel oder Bar. Die Auskleidung ist kontinuierlich und mit Lücken, abhängig von der Art des Daches. Es ist immer senkrecht zur Sparrenrichtung angebracht, meist horizontal.

Unterschiede im Kragen und Federungssystem von Sparren

Wenn zwischen den Außenwänden nicht mehr als 10 m liegen und in der Mitte keine Stützwand vorhanden ist, wird ein hängendes Sparrensystem angeordnet. Bei diesem System werden die oberen Enden der benachbarten Sparren in einem Winkel gesägt und miteinander unter Verwendung von Nägeln verbunden, wobei die Installation von Regalen und Firststäben ausgeschlossen wird. Die unteren Enden der Sparrenfüße liegen auf den Außenwänden auf. Aufgrund des Fehlens von Regalen kann der Dachboden genutzt werden, um den Dachboden auszustatten. Sehr oft wird die Funktion der Züge von den Balken ausgeführt. Um die Struktur zu verstärken, wird empfohlen, einen Top-Puff in einem Abstand von 50 cm vom First zu installieren.

Unterschiede im Kragen und Federungssystem von Sparren

In Gegenwart einer zentralen Stützmauer ist es eher gerechtfertigt, ein Sparrensystem zu bauen. Die Mauer wird gelegt, die Stützpfosten werden daran befestigt, und die Firstleiste wird an die Pfosten genagelt. Diese Installationsmethode ist sehr wirtschaftlich und einfacher durchzuführen. Wenn die Decken im Inneren auf verschiedenen Ebenen gestaltet sind, werden die Pfosten durch eine Ziegelmauer ersetzt, die den Dachboden in zwei Hälften trennt.

Installation eines Giebeldaches

Installation eines Giebeldaches

Der Prozess der Installation des Daches umfasst mehrere Stufen: Befestigung der Maulerplatte an den Wänden, Montage der Binder, Installation der Dachsparren an den Decken, Skaten, Befestigung der Kiste. Alle Holzelemente vor Beginn der Montage werden sorgfältig mit einer antiseptischen Verbindung behandelt und an der Luft getrocknet.

Für die Arbeit benötigen Sie:

  • der Strahl ist 100x10 mm und 150x150 mm;
  • Bretter 50х150 mm;
  • Brettdicke von 30 mm für die Kiste;
  • Ruberoid;
  • Metallbolzen;
  • Stichsäge und Metallsäge;
  • Hammer;
  • Nägel und selbstschneidende Schrauben;
  • Gon und Gebäudeebene.

Montage Mauerlate

Korrekte und falsche Befestigung des Mauerlate an den Wänden

In Holzhäusern führen die Funktionen des Mauerlat die Stämme der letzten Reihe aus, was den Arbeitsprozess erheblich vereinfacht. Um die Sparren zu installieren, genügt es, auf der Innenseite der Stämme Nuten mit der entsprechenden Größe zu schneiden.

In Holzhäusern werden die Funktionen des Mauerlat durch Stämme der letzten Reihe ausgeführt

In Backsteinhäusern oder Blockhäusern erfolgt die Installation des Mauerlatts wie folgt:

  • in den letzten zwei Reihen von gemauerten Metallbolzen, die in einem Abstand von 1,5 m um den Umfang der Box herumgeführt sind;
  • oben auf den Wänden liegen 2 Lagen Dachpappe, die mit Haarnadeln durchstochen sind;
  • In den Balken werden Löcher für die Bolzen gebohrt und auf die Oberseite der Box gelegt;
  • prüfe die Parallelität der gegenüberliegenden Balken und ihre horizontale Position;
  • auf die Nieten die Muttern aufsetzen und fest verdrehen.

Die Stäbe des Mauerlats sollten ein regelmäßiges Rechteck bilden und in der gleichen horizontalen Ebene liegen. Dies erleichtert die weitere Installation des Daches und sorgt für die nötige Stabilität. Schließlich machen die unebenen Stäbe eine Markierung für die Sparren und schneiden Nuten entlang der Dicke des Holzes aus.

Die Vorrichtung von abgehängten Sparren

Wenn Sie ein hängendes Sparrensystem auswählen, müssen Sie die Binder auf dem Boden sammeln und dann über die Platten installieren. Zuerst müssen Sie eine Zeichnung zeichnen und die Länge der Sparrenbeine und den Winkel ihrer Verbindung berechnen. Normalerweise beträgt der Dachwinkel 35-40 Grad, aber bei offenen, stark überstrichenen Bereichen ist er auf 15-20 Grad reduziert. Um herauszufinden, in welchem ​​Winkel sich die Sparren anschließen, folgen Sie dem Winkel der Dachneigung multipliziert mit 2.

Die Vorrichtung von abgehängten Sparren

Wenn Sie die Länge des Laufs zwischen den Außenwänden und den Winkel der Sparrenverbindung kennen, können Sie die Länge der Sparrenbeine berechnen. Meistens ist es gleich 4-6 m, unter Berücksichtigung der Traufenvorhangbreite von 50-60 cm.

Die Vorrichtung von abgehängten Sparren

Die oberen Enden der Sparren können auf verschiedene Arten befestigt werden: überlappend, stumpf und "in der Pfote", dh mit den Kerben geschnitten. Verwenden Sie zur Befestigung Metallplättchen oder -schrauben. Dann montieren Sie die unteren und oberen Züge, und dann werden die fertigen Fachwerke angehoben und über die Decken gesetzt.

Die Vorrichtung von abgehängten Sparren

Die ersten Höfe sind an den extremen Bauernhöfen befestigt: Mit einer senkrechten Linie sind die Sparren vertikal freigelegt, die Länge des Überhangs wird justiert und mit Schrauben oder Stahlplatten an der Mauerlat befestigt. Damit sich die Farm während der Installation nicht bewegt, wird sie mit temporären Jibs aus der Bar verstärkt. Nach der Installation sind die äußeren Sparren dem Rest ausgesetzt, wobei der gleiche Abstand zwischen ihnen eingehalten wird. Wenn alle Farmen befestigt sind, nehmen Sie einen Bretterabschnitt von 50x150 mm, der 20-30 cm länger als die Gesimslänge ist, und nageln Sie ihn entlang der Oberkante der Rampe. Das gleiche geschieht auf der anderen Seite des Daches.

Schlüsselelemente von abgehängten Sparren

Optionen zur Befestigung der Sparren an der Mauerlatu

Optionen zur Befestigung der Sparren an der Mauerlatu

Die erste Option: Auf dem Sparren an der Stelle der Anlage an der Mauerlatu eine rechteckige Nut für 1/3 der Breite des Balkens ausschneiden. Zurück von der Oberseite der Box 15 cm, wird eine Stahlkrücke in die Wand getrieben. Die Sparren sind dem Niveau ausgesetzt, sie kombinieren die Rillen, dann binden sie die Klammer von dem Draht an der Oberseite und ziehen die Stange dicht an die Wand. Die Enden des Drahtes sind sicher an der Krücke befestigt. Die Unterkanten der Sparren sind sauber mit einer Kreissäge geschnitten und hinterließen einen 50 cm langen Überhang.

Befestigung des Sparrensystems

Die zweite Option: Die oberen Reihen der Wände sind mit einem abgestuften Gesims aus Ziegeln ausgelegt, und das Mauerstück schließt bündig mit der Innenfläche der Mauer ab und schneidet darin eine Nut unter den Dachsparren ein. Die Kante des Sparrenfußes wird entsprechend der Höhe der oberen Ecke des Gesimses geschnitten. Diese Methode ist einfacher als die anderen, aber der Überhang ist zu eng.

Stützeinheit für Sparren auf Mauerlat

Die dritte Option: Balken Deckendecken werden über den Rand der Außenwand um 40-50 cm hergestellt, und die Fachwerke sind auf Trägern installiert. Die Enden der Sparrenbeine sind schräg abgeschnitten und liegen auf den Trägern auf und werden mit Metallbändern und Schrauben befestigt. Mit dieser Methode können Sie die Dachbodenbreite leicht erhöhen.

Anordnung der geschichteten Sparren

Fig. 1 zeigt das Einschneiden der Streben der Sparren in die entlang der Zwischenstützen gelegte Form, und 2 - Unterstützung des Sparrenfußes auf dem Mauerlat

Die Reihenfolge der Arbeiten bei der Installation eines Nylonsparrensystems:

  • Eine Abdichtungsschicht wird über die zentrale Lagerwand gelegt;
  • die Abdichtung wird durch Bolzen oder Metallstreben an der Decke angebracht und fixiert;
  • auf der linken Seite sind vertikale Gestelle aus dem Stangenabschnitt 100x100 mm installiert;
  • auf den Regalen nagelte horizontale Läufe von den gepaarten Brettern;
  • Verstärken Sie Racks und Träger mit Abstandshaltern;
  • Setzen und fixieren Sie die Sparrenfüße.

Querschnitt der Sparrenbeine

Wenn die Hauptelemente fixiert sind, wird die Oberfläche der Sparren mit Flammschutzmitteln behandelt. Jetzt können Sie mit der Herstellung der Latten beginnen.

Einfassung der Latten

Für die Latten ist ein Balken von 50x50 mm geeignet, ebenso wie Bretter von 3-4 cm Dicke und 12 cm Breite.Unter der Kiste wird normalerweise ein wasserabweisendes Material gelegt, um das Fachwerksystem vor dem Befeuchten zu schützen. Der Abdichtungsfilm ist mit horizontalen Streifen von der Dachtraufe bis zum First abgedeckt. Das Material wird mit einer Toleranz von 10-15 cm gegossen, danach werden die Fugen mit Klebeband befestigt. Die unteren Kanten der Folie müssen die Enden der Sparren vollständig abdecken.

Zwischen den Brettern und der Folie ist es notwendig, den Belüftungsspalt zu verlassen, daher werden die Holzleisten zuerst entlang der Sparren mit 3-4 cm dicken Holzlatten gepackt.

Die nächste Stufe ist das Trimmen des Sparrensystems mit Brettern; sie sind senkrecht zu den Lamellen gestopft, ausgehend von der Traufe des Daches. Die Stufe der Dacheindeckung wird nicht nur durch die Form der Dacheindeckung, sondern auch durch den Neigungswinkel beeinflusst: je größer der Winkel, desto größer der Abstand zwischen den Dielen.

Lath für Ondulin

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, beginnen die Kisten die Giebel und Überhänge zu beschichten. Nahe Giebel können Bretter, Kunststoffplatten, Futter, wasserfestes Sperrholz oder Wellpappe sein - alles hängt von finanziellen Möglichkeiten und persönlichen Vorlieben ab. Die Verkleidung wird seitlich an den Sparren befestigt, Nägel oder selbstschneidende Schrauben werden als Befestigungsmittel verwendet. Überhänge werden ebenfalls mit unterschiedlichen Materialien genäht - vom Holz bis zum Abstellgleis.

Dachsparrensystem und seine Vorrichtung

Der Besitzer des zukünftigen Privathauses wählt bei der Auswahl eines Daches oft eine günstige Variante mit zwei Abhängen. Der praktische und unkomplizierte Aufbau eines solchen Daches ist zuverlässig, langlebig und bietet guten Schutz vor schlechtem Wetter. Betrachten wir, wie das Sparrensystem eines Satteldachs angeordnet ist - das wichtigste Element seiner Konstruktion.

Über ein Giebeldach in aller Kürze

Ein Giebel ist ein Dach, in dem zwei rechteckige flache Rampen an der Spitze in einem Winkel verbunden sind. In diesem Fall gibt es von den Seiten dreieckige Öffnungen. Es sind Giebel eingefügt. Um sicherzustellen, dass die Struktur stark, zuverlässig und lange gedient hat, werden verschiedene Stütz- und Stützelemente verwendet. Das wichtigste ist das Dachsparrensystem eines Giebeldaches, dem dieses Material tatsächlich gewidmet ist.

Konstruktive Elemente von Giebeldächern

Im Allgemeinen sind alle diese Elemente von Giebeldächern Bretter, Stäbe und Träger von verschiedenen Längen, Formen und Abschnitten. Betrachte sie alle in der richtigen Reihenfolge.

Mauerlat

Dies ist ein Nadelbalken, dessen Größe in der Regel 10 oder 15 Zentimeter beträgt. Es wird entlang jeder der tragenden Wände gelegt und an ihnen durch Stangen an dem Gewinde oder den Ankern befestigt. Der Zweck dieses Elements ist die gleichmäßige Lastübertragung von den Sparrenfüßen zu den tragenden Wänden.

Sparren Bein

Diese Bar, in einem Abschnitt von 15 Zentimetern von 5 (oder 10) Zentimeter. Aus diesen Elementen entsteht unsere dreieckige Dachkontur, die das gesamte Gewicht von Wind, Hagel, Schnee und anderen Wetterschwankungen trägt. Um diesen Belastungen standzuhalten, sind Sparrenbeine in 0,6 bis 1,2 Meter Schritten angeordnet. Je gewichtig das Dach angenommen wird, desto geringer ist der Abstand. Darüber hinaus hängt die Sparrenstufe in einigen Fällen von den Konstruktionsmerkmalen der verwendeten Bedachung ab.

Leden

Der Vierkantstab für dieses Element hat den gleichen Querschnitt wie für den Mauerlat - 10/10 oder 15/15 Zentimeter. Es wird horizontal auf der inneren Stützwand platziert, um die Last gleichmäßig von den Dachgepäckträgern zu verteilen.

Anziehen

Dieses Element wird zum Aufhängen von Sparren verwendet. Er vervollständigt das Dreieck der Sparrenbeine und lässt ihn nicht kriechen.

Racks

Der Balken für sie wird als ein Quadrat genommen, genauso wie für das vorhergehende Element. Die Regale sind vertikal angeordnet, übernehmen den Grat und übertragen ihn auf die Stützmauer im Inneren des Hauses.

Gerüste

Diese Elemente dienen als Verbindung zwischen den Schenkeln der Sparren und den tragenden Elementen. Indem Sie den Zug und die Streben verbinden, erhalten Sie eine Farm - ein sehr starkes Element. Selbst mit einer großen Spannweite wird die Farm alle Belastungen aushalten.

Felgen

Senkrecht zu den Beinen der Dachsparren liegen Brusts (oder Bretter) der Kiste. Dieses Element der Konstruktion sichert das gesamte Gewicht des Dachs an den Sparrenfüßen. Für die Anordnung der Kiste ist es bevorzugt, Trimbretter oder Bretter zu nehmen. Aber aus Mangel an einem besseren, wird das unbesäumte Brett von Nutzen sein - aber mit der Rinde entfernt. Nun, im Fall von weichen Überdachungen (zum Beispiel Schindeln auf bituminöser Basis) wird die Latte massiv gemacht. Dafür werden feuchtigkeitsresistente Sperrholzplatten verwendet.

Der Dachfirst

Das Pferd ist der oberste Dachplatz, der zwei Dachneigungen verbindet. Es entsteht durch die Verbindung der Sparrenbeine im oberen Teil des Daches. Es befindet sich horizontal.

Überhang des Daches

Dieses Element, das in einem Abstand von etwa 40 Zentimetern aus den Wänden ragt, lässt kein Regenwasser diese Wände nass werden.

Wurf

Und wieder der Name "Pferd". Diese Elemente des Dachgiebelsystems sind notwendig für die Organisation eines Dachüberstandes. Die Notwendigkeit für sie erscheint nur, wenn die Beine des Sparrens zu kurz sind, und für den Überhang sind sie nicht genug. Dann werden diese Beine mit Filamenten verlängert, die Bretter mit etwas kleinerem Querschnitt sind.

Arten von Sparrensystemen von Giebeldächern

Diese Systeme sind nur zwei: hängenden Typ und Nylon-Typ. Die ersten werden verwendet, wenn die Außenwände des Hauses um 10 Meter oder weniger voneinander getrennt sind. Es gibt eine weitere Bedingung - es sollte keine Wand des Lagertyps zwischen diesen Wänden geben, die das Haus in zwei Teile teilt. Ansonsten ist es notwendig, geschichtete Sparren zu verwenden. Wenn das im Bau befindliche Haus nicht durch eine tragende Wand, sondern durch Säulen geteilt ist, werden zwei Sparren auf einmal zusammengesetzt. Sparren, die schräg liegen, werden sich auf die Säulen stützen, und die Hängenden werden perfekt zwischen ihnen liegen.

Hängendes Typ-Sparrensystem

Für dieses Schema des Sparrensystems zeichnet sich das Giebeldach dadurch aus, dass die Sparren an den Seitenwänden aufliegen. Das Schlimme ist, dass dies eine platzende Last erzeugt, die schließlich die Wände beschädigen kann. Um dies zu verhindern, werden die Beine der Sparren durch Anziehen verbunden. Infolgedessen wird ein starres Dreieck gebildet, das keiner Verformung unter Belastungen unterliegt. Oftmals wird anstelle von Puffs die Überlappung der Balken verwendet, dies gilt insbesondere dann, wenn Sie den Dachbodenraum unter dem Dach ausstatten müssen.

Das Plus dieses Systems ist, dass es nicht notwendig ist, einen Mauerlat zu montieren. Außerdem genügt es, die Teile der Konstruktion zu installieren, an denen die Beine der Dachsparren auf den Wänden aufliegen. Die durch die Dämmschicht gelegte Platte trägt dazu bei, dass die Farm glatt und stabil ist und eine große Standfläche bietet. Als nächstes betrachten Sie die wichtigsten Arten von hängenden Sparren. Alle von ihnen sind dreigelenkig.

# 1. Ein einfacher dreieckiger Dreigelenkbogen.

Dies ist die einfachste Konstruktion, bei der es sich um ein geschlossenes Dreieck handelt, dessen beiden oberen Seiten der Biegung ausgesetzt sind. Das Anziehen in einer solchen Konstruktion funktioniert nicht nur beim Dehnen und ist keine tragende Struktur, so dass es durch ein Stahlkabel ersetzt werden kann.

In diesem Fall gibt es mehrere Lösungen für die Organisation der Struktur des Kranzgesims. Dies sind orthogonale frontale Schnitte, sowie die Verwendung von Platten- oder Plattenbefestigungen.

# 2. Dreieckiger Dreigelenkbogen, verstärkt mit einer Fessel oder Aufhängung.

Diese Option wurde erst früher genutzt und baute große Industrie- oder Landwirtschaftsräume mit einer Spannweite von mehr als 6 Metern. Für private Häuser ist dieses Schema nicht geeignet. Sein Prinzip besteht darin, dass das Gewicht der Verschraubung (bestehend aus einzelnen kurzen Elementen) den Rollschuh anzieht. Diese Elemente sind mittels eines Stiftes (schräg oder gerade) miteinander und mit der Aufhängung verbunden. Schrauben werden zur Befestigung verwendet. Holzsuspension heißt eine Großmutter und Eisen - schwer. Dieses Detail, das am Traufknoten hängt, und das Festziehen werden an seinem unteren Teil durch die hölzerne Auskleidung befestigt. Adapter sind Klemmen, die die Auslenkung des Anzugs regulieren, wenn er hängt.

# 3. Dreieckiger Dreigelenkbogen mit erhöhtem Puff.

Wenn Sie unter dem Dach des Dachbodens ausstatten wollen, dann ist dieses Schema perfekt. Hier setzen wir die Bahre nicht unter, ziehen die Beine der Sparren, sondern an der Spitze. Erhöhen wir es höher, erhöhen wir die Zugbelastung. Nun, die Sparren bleiben nach dem Prinzip des Schiebers an den Balken des Mauerlates haften. Die Last ist gleichmäßig und das System ist stabil. Dazu sollten die Kanten der Sparren über die Außenwände des Hauses hinausragen.

Um das Anziehen nicht zu durchbiegen, wird es oft durch eine Federung ausgeglichen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie planen, eine Zwischendecke zu verlegen oder Schichten der Isolierung zu verlegen. Mit einem kurzen Zug wird die Aufhängung an den Riegel und den Grat befestigt, wobei zwei Bretter mit einem langen festgenagelt werden - wobei mehrere Aufhängungen ausgeführt werden. Bei hohen Belastungen werden Klemmen zur Befestigung verwendet. Sie verbinden, falls notwendig, zwei Teile des zusammengesetzten Anzugs.

# 4. Dreigelenkiger dreieckiger Bogen mit Querbalken.

Ein solches System wird für den Fall montiert, dass die Spacer-Lasten groß sind. Die Befestigung ist unten, und im oberen Teil - der Bolzen befestigt. Dank dieser Konstruktion ist die Wand-zu-Wand-Wandplatte nicht notwendig. In der Regel ist der Bolzen - das ist die Verschärfung, nur die Belastung erfährt keine Dehnung und Kompression. Rigel sollte keine Scharnierbefestigung an den Beinen der Sparren haben, und dann wird die Struktur schwanken. Wenn alles so gemacht wird, wie es sollte, werden die Dachsparren zu kontinuierlichen Trägern, die drei Stützen und zwei Flüge haben.

# 5. Dreigelenkiger Dreiecksbogen mit einer Großmutter, ergänzt durch Streben.

Über das System mit der Großmutter wurde etwas höher gesprochen. Wenn in diesem Entwurf die Beine der Sparren ziemlich lang sind, müssen sie gestützt werden. Um dies zu tun und als Streben zu dienen, reduzieren Sie die Biegung der Sparrenlast. Es gibt keine tragende Wand für das hängende System, also ist es notwendig, die Streben zur Großmutter zurückzuhalten. Ein stabiles starres System nimmt die Hauptlast auf seinen oberen Teil und bringt es nicht auf den Boden der Sparren. Das Festziehen in solch einer Konstruktion ist gewöhnlich zusammengesetzt, verbunden durch ein Zelt. Sie stützt sich auf den Kragen der Großmutter und zieht den Gratknoten nach unten. Und er wirkt auf die Aufhängung und die Sparren und drückt sie zusammen.

Schrägsystem aus Nylon

Dieses System hat einen genau vertikalen Strahl in der Mitte. Das Gewicht des gesamten Daches durch diesen Balken verläuft vom First zur tragenden Wand. Diese Wand befindet sich in gleichem Abstand von den Rändern des Gebäudes. Wie bereits erwähnt, erscheint die Notwendigkeit einer solchen Aufteilung des Gebäudes, wenn der Abstand zwischen seinen Außenwänden mehr als 10 Meter beträgt.

# 1. Unumstrittene geschichtete Sparren.

Bei dieser Konstruktion sind die Beine der Sparren nur der Biegung ausgesetzt, drücken nicht gegen die Wände und brechen sie nicht. Es gibt drei Möglichkeiten, solche Sparren zu installieren, die das Problem der Lasten an den Wänden des Gebäudes lösen.

In der ersten Variante ist die Unterstützung für die Sparren entweder ein Mauerlat, oder es ist mit einem speziellen Balken (Unterstützung) gesäumt. Die Befestigung dient zur Fixierung des Zahnes. Die Konstruktion ist mit Klammern oder Draht versichert, was der Garant für die Planungssicherheit ist. Der obere Teil der Beine der Sparren wird auf den Lauf des Skate gelegt. Montage nach dem Prinzip der Gleitlager. Es ist notwendig, die Löcher im oberen Teil der Sparren zu befestigen.

Dies ist das beliebteste Design. In ihr sind die Böden der Sparrenbeine durch ein bewegliches Gelenk vom Typ eines Schiebers an der Mauerlat befestigt. Es ist auch möglich, mit einer Stückleiste zu montieren. Um das Bein fest zu halten, fahren wir einen Nagel oben drauf. Oder Sie können eine flexible Platte aus Stahl befestigen. An den oberen Sparren, die auf der Kante des Grats liegen, werden entweder paarweise Löcher oder ein Lauf (jeder der Sparren) befestigt.

Die Besonderheit der letzteren Option besteht darin, dass die Beine der Sparren und der Lauf des Rollschuhs starr miteinander verbunden sind. Um dies zu tun, sind parallel zu den Balken des Skate auf beiden Seiten mit Brettern oder Stäben gefüllt. Gleichzeitig erfährt der Balken eine starke Belastung für die Biegung, aber die Beine der Dachsparren fallen viel weniger durch. Diese Option ist schwieriger durchzuführen als die zweite, daher wird sie etwas seltener verwendet.

# 2. Gerade Sparrensparren.

In diesem Fall entspricht der Aufbau eines Giebeldachsystems fast den drei vorherigen Möglichkeiten. Es gibt eine Nuance: Sie müssen die Befestigung der Beine der Sparren von den beweglichen (durch die Art des Schiebers) zu einem starren, stationären ersetzen. Und dann fangen die Sparren an, die Berstlast auf die tragenden Wände des Hauses zu übertragen. Derartige Spacer-Sparren dienen im allgemeinen als Zwischenglied vom Schrägsystem zum Hänge-System. Der Unterschied zwischen hängenden Sparren besteht jedoch darin, dass sie keinen wesentlichen Teil haben. Sie können ohne es auskommen.

Für das Abstandssystem sollte der Mauerlat sehr fest an der Hauswand angebracht werden. Und die Wände selbst müssen dick und stark sein. Sie können einen Perimetergurt aus Stahlbeton anbringen.

# 3. Sparren mit Streben.

Das Scharnier, das in der Tat das dritte Bein der Sparren ist, wird auch ein Schritt genannt. Dieses dritte Bein, das auf Kompression arbeitet, ist in einem Winkel von 45 Grad angeordnet. Auf diese Weise ist es möglich, gleichmäßige Spannweiten mit einer Länge von bis zu 14 Metern und Träger mit einem nicht sehr großen Querschnitt abzudecken. Schließlich verwandelt sich ein Strahl mit einer Spannweite auf wundersame Weise in einen kontinuierlichen Strahl mit zwei Spannweiten.

Es ist nicht notwendig, die Befestigung der Strebe zu zählen, es genügt, sie von beiden Seiten zu schlagen, unter den Sparren zu ersetzen. Dies wird nicht ermöglichen, dass sich die Strebe verschiebt. Die Hauptsache ist, den Winkel der Strebe genau abzuschneiden, unter Berücksichtigung der Neigung des Fußes der Sparren. Um den Querschnitt des Balkens zu bestimmen, der für die Sparrenbeine benötigt wird, müssen Sie die Druckbelastung berechnen.

# 4. Die Sparren sind auf den senkrechten Strahlen.

Wenn im Haus zwei tragende Wände vorhanden sind, werden zwei Unterbauten verwendet. Sie bestehen aus Balken, die entlang der langen Seite des Daches verlegt sind. Unter ihnen sind die Gestelle, auf denen die Balken liegen. Auch Stützen für sie dienen als Tür und Innenwände des Hauses. Wenn es keine Runs gibt, legen wir Racks unter jedes Bein der Sparren. Die oberen Teile der Sparrenbeine sind miteinander verbunden und mit Stahl- oder Holzpolstern verbunden. Es gibt keinen Gratlauf, also gibt es eine Raspel.

Die Krawatte befindet sich unterhalb der durchgehenden Pfetten - dies wird im unkonditionierten Spacer-System aufgehoben. Im unteren Teil der Säulen für die Stabilität sind Kämpfe festgelegt. Die Kontraktion, die als Deadbolt funktioniert, akzeptiert Kompressionslasten. Das Umkippen der Racks ist nicht möglich. Estriche sind kreuz und quer.