Kunststoffschiefer: Größen, Bewertungen, Foto, wie zu beheben

Schornstein

Kunststoffschiefer für heute ist eines der Premiumprodukte in der Kategorie Dachbaustoffe. Polymer Schiefer hat viele Vorteile gegenüber anderen Dachmaterialien. Minimale Unvollkommenheiten dieses Materials scheinen unbedeutend zu sein. Die Hauptvorteile dieser Beschichtung sind hohe Festigkeit, attraktives Aussehen und einfache Installation. Der polymere Schiefer wird am häufigsten in vorgefertigten Bauwerken, Produktionsanlagen, Nebengebäuden, der Anordnung von Visieren usw. verwendet.

Vorteile von polymerem Schiefer

Gegenwärtig wird Asbestzementschiefer immer weniger verwendet. Das polymere Analog ist nicht nur einfacher zu installieren, sondern auch wirtschaftlicher. Vorteile von Kunststoffschiefer sind:

- praktisch im Gebrauch;

- ist resistent gegen natürliche Faktoren;

- gekennzeichnet durch Schutzfunktionen;

Nachteile von Kunststoffschiefer

Dieses Material hat viele Vorteile, aber auch Nachteile. Wie Sie wissen, beträgt die Gewährleistungsdauer dieses Materials 15 Jahre. Das ist wenig. Darüber hinaus kann es nur in Klimazonen mit einem Temperaturregime von -20 bis +50 0 C verwendet werden.

Materialzusammensetzung

Für ein Kunststoffdachmaterial gibt es kein spezifisches GOST. Daher organisieren viele einheimische Hersteller die Produktion von Schiefer auf der Grundlage von geliehenen oder eigenen Spezifikationen. Panels können zwei Arten von Komposition haben:

Homogene Schieferplatten bestehen aus Polyvinylchlorid. Die Zusammensetzung der verstärkten Platten umfasst auch Glasfaser. Hersteller produzieren Platten in verschiedenen Größen. Der Standard ist 2,0 x 0,9 m und die Hersteller bieten ihren Kunden auch einen Roll-Kunststoffschiefer an. Fotos von jeder Art von Panels finden Sie an den Verkaufsstellen.

Eigenschaften von PVC-Schiefer

Die Garantie für dieses Material ist relativ gering - mindestens 15 Jahre. Es erfordert keine Wartung. Durch die glatte Oberfläche des Materials sammeln sich Staub, Schmutz, Blätter von Bäumen usw. an Stellen mit komplexer Konstruktion kann Staub zurückgehalten werden, aber er kann leicht durch einen Wasserstrahl entfernt werden.

Kunststoffschiefer zeigt hohe Schlagzähigkeit und Beständigkeit gegen viele natürliche Effekte. Er hat keine Angst vor den Auswirkungen von UV-Strahlung, Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und plötzlichen Wetteränderungen. Auf dem Gebiet mit extremen Wetterbedingungen empfehlen Experten die Installation von glasfaserverstärktem Kunststoffschiefer. Dieses Material ist nicht schrecklich grad. Es wird sich nicht teilen, selbst wenn auf der Oberfläche der Schiefer Äste oder riesige Hagelkörner fallen. Die Zugfestigkeit dieses Materials beträgt 1000 kg pro cm 2, mit Kompression - 1300, mit Verdrehung - 1200.

Polymer Schiefer ist sicher zu verwenden. Es ist gründlich getestet, genehmigt und zertifiziert.

Diese Beschichtung zeichnet sich durch hervorragende Schutzeigenschaften aus. Zum Beispiel ist Kunststoffschiefer mit einem integrierten UV-Beutel eine zuverlässige Abschirmung gegen schädliche UV-Strahlen. Das Material ist feuerbeständig, die Feuerbeständigkeit entspricht der A-Klasse. Darüber hinaus leitet die Beschichtung des Materials keinen Strom und kann daher keine elektrischen Blitzentladungen anziehen. Es sollte auch die hervorragenden Schall- und Wärmedämmeigenschaften des Materials erwähnt werden.

Plastikschiefer ist leicht genug. Sein Gewicht ist etwa 4 mal geringer als das Gewicht anderer Dachmaterialien. Aus diesem Grund ist die Belastung der Struktur während des Betriebs vernachlässigbar, und die Installation des Daches ist einfach. Die Dichte von Kunststoff beträgt bis zu 1,37 g / cm 3.

Kunststoff-PVC-Schiefer hat ein attraktives Aussehen, das Material hat eine helle Farbe, so dass es nicht notwendig ist, es zu malen. Die Platten sind duktil, leicht zu schneiden, so dass Sie ein Dach mit einer komplexen Konfiguration erstellen können.

Polymer Schiefer ist umweltfreundlich. Schließlich ist es ein Produkt der sekundären Technologie, außerdem ist es zu 100% recycelbar.

Vorbereitung für die Installation

Die Installation von Plastikschiefer ist ziemlich einfach. Darüber hinaus gibt es in jedem Wellen- oder Flachdachmaterial eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die zeigt, wie der Kunststoffschiefer befestigt wird und gibt Empfehlungen für die Herstellung der Kiste. Manchmal geben Hersteller den Schritt der Kiste nicht an. In diesem Fall sollte ein Abstand von 35 bis 45 cm eingehalten werden, da diese Dichte der Lattung zur optimalen Funktionalität der Beschichtung beiträgt. Denken Sie daran, dass die Kiste aus Holz eine Vorbehandlung erfordert. Die Riegel sollten sorgfältig antiseptisch, schwer entflammbar und leicht gefärbt werden.

Denken Sie daran, dass alle Arbeiten an der Verlegung von Kunststoffschiefer mit Hilfe von Wäldern durchgeführt werden sollten, da dieses Material streng verboten ist zu laufen.

Schiefermontage

Die Installation sollte von unten, von der Seite des Abflussrohrs und zu der Seite beginnen, von wo der Wind am häufigsten bläst. Legen Sie die Blätter überlappend mit der oberen Reihe des Bodens. Achten Sie darauf, unter den Schiefer spezielle Versteifungen zu installieren, die in die Wellenkämme von ungeraden Wellen eingefügt werden müssen.

Die erste und letzte Befestigung sollte mindestens 5 cm vom Rand der Platte entfernt sein. Experten empfehlen die Verwendung von 16 Schrauben pro 1 Blatt. Denken Sie daran, dass Sie beim Bohren spezielle Dichtungen verwenden müssen. Dies verhindert eine Beschädigung des Blattes. Außerdem sollten Gummidichtungen an den Löchern angebracht werden, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit unter das Dach gelangt.

Die Befestigung sollte lose sein, die Platten sollten aufgrund der Wärmeausdehnung leicht beweglich sein. Der Grat sollte auch einen Schlitz für die Belüftung haben. Sie sollten auch Lüftungsöffnungen entlang des Gesimses vorsehen.

Oft ist die Befestigung von Dachbahnen mit der Anbringung von Zubehörteilen verbunden, daher wird empfohlen, sie im Bausatz zu kaufen.

Oft wird diese Beschichtung zum Bau eines Wintergartens verwendet. Es ist am besten, einen transparenten Plastikschiefer zu wählen. Es hat ein attraktives Aussehen, außerdem ist es in der Lage, die Sonnenstrahlen, die für das normale Wachstum der Pflanzen so notwendig sind, zu passieren.

Kosten für die Panels

Ein Standard-Kunststoff-Schieferplatte kostet etwa 240 Rubel in der Region Moskau. Wie bekannt ist, gibt es verschiedene Arten von Polymerschiefer. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften und Wert. Betrachten Sie die Durchschnittskosten für Moskau für jede Art von Material. Darüber hinaus ist es notwendig, jeden Verbraucher, der sich entschieden hat, Kunststoff-Schiefer, die Größe des Materials zu kaufen.

Gewellte Beschichtung 76/18 Dicke von 0,7 cm kann in neutralen und Farbtönen ausgeführt werden. Die Materialkosten pro 1 m2 betragen 308,00 Rubel.

Ein anderes Modell von wellenförmigem Schiefer kostet 310,00 Rubel pro 1 m 2.

Ein flacher Polymerschiefer für ein 0,9 cm dickes Vordach ist nur in neutraler Farbe dargestellt. Die Materialkosten pro 1 m 2 betragen 111,00 Rubel.

Die Kosten für das Material sind im Einzelhandelspreis angegeben. Oft bieten Verkäufer Großabnehmern Sonderkonditionen. Einige Hersteller bieten zu Großhandelspreisen ein Material an, das 1 m 2 weniger als 100 Rubel kostet.

Es ist bekannt, dass Sie im Herbst und Winter Kunststoffschiefer zu 20% günstiger als im Sommer oder Frühling kaufen können.

Kundenbewertungen

Dieses Material wird vor relativ kurzer Zeit auf dem Inlandsmarkt präsentiert, daher gibt es nicht so viele Rezensionen.

Es gibt sowohl positive als auch negative Meinungen über die Eigenschaften von Plastikschiefer. Bewertungen sagen, dass es gut aussieht, weil Sie den Himmel in Deckung beobachten können. Aber es ist zum Beispiel unpassend, es auf dem Territorium von Primorye zu gründen. Immerhin gibt es am Ende des Sommers oft Taifune, bei denen ein doppelter Regen fallen kann. Bei starkem Wasserfluss wird die Oberfläche zu Löchern zerstört.

Fazit

Polymer Schiefer ist eine Alternative zu teuren Dachmaterialien für den Einsatz in Nicht-Wohngebäuden für Nutzzwecke. Dieses Material hat viele Vorteile, aber Sie sollten seine Eigenschaften vor dem Kauf sorgfältig lesen.

Vor-und Nachteile von transparentem Schiefer PVC + detaillierte Schema der Installation der Beschichtung

Eine ziemlich neue Art von Material, das aufgrund seiner Attraktivität und Benutzerfreundlichkeit seine Popularität gewonnen hat.

Transparenter Schiefer ist überhaupt nicht wie eine Asbestschieferbeschichtung, und genaugenommen gibt es nur eine Ähnlichkeit - das ist seine Form.

Zu transparentem Schiefer tragen alle Dachmaterialien, die eine gewellte Form haben und eine gewisse Lichtdurchlässigkeit aufweisen.

Es eignet sich gut zum Abdecken von Sommerlauben, Nebengebäuden, Vordächern und vielen anderen Strukturen. Um zu verstehen, wie man es richtig benutzt und welche Art von Kauf, um Ihr Haus zu adeln, müssen Sie die Eigenschaften dieses Materials verstehen.

Transparenter Schiefer: Arten und Produzenten

Für Arten wird der transparente Schiefer im Verhältnis zum Material, aus dem er hergestellt wird, geteilt:

  • Transparenter PVC-Schiefer. Es ist vollständig transparent oder kann einen Farbton haben. Es variiert in Dicke und Höhe. Von den positiven Eigenschaften kann ein hohes Maß an Brandschutz und geringes Gewicht unterschieden werden. Der einzige Nachteil ist die seltene Verfügbarkeit im Verkauf.
  • Polycarbonat. Hergestellt aus einem monolithischen Polycarbonat, verwendet es im Gegensatz zu dem Material für Gewächshäuser "Waben" -Polycarbonat. Die Installation sollte ähnlich wie bei der Wellpappe überlappt sein.
  • Plexiglas. Diese Art von Sorte hat ein hohes Maß an optischen Eigenschaften, in der Dicke größer als die vorherigen Sorten, sind gut geeignet für die Dekoration von Strukturen. Trotz der Dicke des Blattes ist das Material leicht genug.

Von den bekannteren Marken kann Schiefer aufgeführt werden:

  • South-Öl-Schicht, Polycarbonat-Material, Produktion der Russischen Föderation;
  • Ondex, Polycarbonat, Herstellung der Russischen Föderation;
  • Lariver, PVC-Material mit Glasfaserverstärkung, Produktion Italien;
  • Suntuf, hergestellt aus Polycarbonat, hergestellt von Israel;
  • Eliplast, Glasfasermaterial, Herstellung von RF.

Vielzahl von Arten von transparentem Schiefer

Positive und negative Seiten

Bevor Sie sich endgültig für eine transparente Schiefertafel entscheiden, sollten Sie sich mit den Vor- und Nachteilen vertraut machen.

Aus den positiven Eigenschaften können identifiziert werden:

  1. Geringes Gewicht. Das Material hat trotz seiner starken Struktur Leichtigkeit. Dies ermöglicht Ihnen, Schiefer statt Glas zu verwenden.
  2. Ästhetisches Aussehen. Dank der Schönheit dieses Materials besteht die Möglichkeit, eine Vielzahl von Designideen und Ideen umzusetzen.
  3. Nicht dem ultravioletten Licht ausgesetzt. Diese Eigenschaft wird durch die Tatsache erreicht, dass die Sonnenstrahlen durch das Material hindurchgehen, nicht vergehen oder seine Struktur brechen.
  4. Haltbar und sicher. Hat eine hohe Schlagzähigkeit im Vergleich zu herkömmlichem Glas. Dies garantiert auch Sicherheit für den Fall, dass ein fester Gegenstand beispielsweise in die Struktur des Schiefers eindringt.
  5. Wirtschaftlich. Im Falle des Baus bestimmter spezifischer Strukturen, wie zum Beispiel eines Hühnerhauses, wird Schiefer helfen, Geld für zusätzliche Beleuchtung zu sparen. Außerdem ist es in der Lage, einem Temperaturregime zu widerstehen, das 60 Grad erreicht.
  6. Ökologische Kompatibilität. Das Material, aus dem jede Art von transparentem Schiefer hergestellt wird, schadet dem menschlichen Körper in keiner Weise, da es selbst beim Erhitzen keine schädlichen Substanzen emittiert.
  7. Flexibilität. Aufgrund dieser Eigenschaft kann der transparente Schiefer auf ziemlich schwierigem Dach verlegt werden, er kann ohne Beschädigung in den gewünschten Winkel gebogen werden.

Negative Punkte, die bei der Auswahl des Materials für das Dach berücksichtigt werden sollten:

  • Ein ziemlich komplexer Bearbeitungsprozess. Aufgrund der Tatsache, dass das Material nicht ratsam ist, in den Prozess seiner Verlegung zu treten, müssen Sie zusätzliche Strukturen wie Gerüste verwenden.
  • Schmaler Anwendungsbereich Die Unmöglichkeit, das Material zur Abdeckung der gesamten Dachfläche zu verwenden, in manchen Fällen sogar eine transparente Einlage, wird nicht empfohlen.
  • Geringer Hitzeschutz. Angesichts der geringen Dicke des transparenten Schiefers ist ein solches Material nicht für Strukturen geeignet, bei denen eine Wärmeisolierung erforderlich ist.

Vorbereitende Arbeiten

Bevor direkt mit der Verlegung von Schiefer auf dem Dach begonnen wird, müssen einige vorbereitende Maßnahmen durchgeführt werden. Dazu gehören:

  • Berechnung des benötigten Materials;
  • Vorbereitung der Basis für die Befestigung des Schiefermaterials.

Die Berechnung der Materialmenge hängt von der Art des ausgewählten Schiefers ab. Das Wesen der Berechnungen besteht jedoch darin, die Gesamtfläche der überdachten Dachfläche durch die Abmessungen des Schiefers zu teilen.

Wenn es sich um Blätter handelt, können Sie die Fläche des Blattes berechnen, indem Sie deren Anzahl bestimmen. Im Falle der Rollform des besten Mannes ist das Prinzip das gleiche.

Darüber hinaus ist es auch wünschenswert, die Belastung der Bedachung zu berücksichtigen. Es kann aus den Parametern der Region gelernt werden, die in der speziellen Dokumentation angegeben sind. Darüber hinaus wird die zukünftige Belastung des Schiefers durch Parameter wie den Grad der Dachneigung und die Lage des Bauwerks beeinflusst.

Die Vorbereitung der Basis für das Fixieren des Schiefers in der Zukunft soll eine so genannte zellulare Struktur vorbereiten, die auch als Kiste bezeichnet wird.

Es gibt einige Anforderungen an dieses Design:

  1. Jedes Blatt, das an der Kiste befestigt wird, muss mindestens drei Stützpunkte haben.
  2. Die Montage des Rahmens erfolgt aus Holzbalken oder Brettern. Sie können eine ungeschnittene und unbesäumte Platte verwenden, die dicker als 15 mm ist. Verwenden Sie als Alternative einen Metallrahmen.
  3. Die Prägung erfolgt in gestaffelter Reihenfolge unter Beibehaltung eines Zwischenabstandes von 200 mm.
  4. Sie können einen Balken mit den Abmessungen 50x50 mm verwenden, der Zwischenabstand muss gewählt werden, ausgehend von den Parametern des Schieferblechs.
  5. Auf den Dachflächen, wo es irgendwelche Einrichtungen gibt, zum Beispiel ein technologisches Rohr, ist es notwendig, eine zusätzliche Kontur der Holzkiste durchzuführen.
  6. Um die Wasserdichtheit des Daches zu gewährleisten, muss auf die Verwendung geeigneter Materialien zurückgegriffen werden.
  7. Nachdem alle Aktivitäten zur Vorbereitung der Dachoberfläche durchgeführt wurden, können Sie mit dem Einbau der Dacheindeckung fortfahren.

Der Prozess der Installation von transparentem Schiefer

Der Prozess der Installation von Schiefer auf dem Dach beginnt mit der Anordnung der Kiste. Im Hinblick auf die obigen Anforderungen kann der gesamte Prozess in die folgenden Stufen unterteilt werden:

  1. Die Verkleidung besteht aus einer Stange mit den Maßen 30x40 und 40x40 mm. Sie können Balken und große Größen verwenden.
  2. Zuerst befestigen Sie die Balken auf den Sparren mit den selbstschneidenden Schrauben. Jede Gelenkeinheit erfordert die Installation von zwei Befestigungselementen.
  3. Vor dem Befestigen der Teile der Kiste empfiehlt es sich, das Holz mit flammhemmenden und antiseptischen Mitteln zu behandeln. Dies schützt das Material vor dem Verzehr durch Insekten, Schimmelpilze und verringert außerdem die Entflammbarkeit von Holz.
  4. Der Schritt für die Positionierung der Balken sollte 50-60 cm betragen, obwohl es eine Option und einen häufigeren Schritt gibt, aber es sollte die Abnahme der Intensität der Beleuchtung im zukünftigen Gebäude berücksichtigen.
  5. Wenn Sie einen halben Meter von der Traufe entfernt sind, müssen Sie den ersten Balken an den Sparren befestigen.
  6. Wenn die vorgeschlagene Konstruktion durch getrennte Schieferplatten ausgeführt werden soll, sollten sie horizontal in einer Runde von 1 Welle, vertikale Überlappung nicht weniger als 20-25 cm, verlegt werden.
  7. Die Blätter werden in der Richtung von der Dachtraufe zu dem Grat installiert, während die Zickzack-Anordnung gehalten wird, das heißt, das Verlegen wird so ausgeführt, dass das obere Blatt die untere Schicht der Beschichtung bis zur Mitte bedeckt.
  8. Schraubenbefestigungselemente müssen an der Stelle des Scheitelbogens durchgeführt werden.
  9. Um Rissbildung beim Verschrauben zu vermeiden, bohren Sie am besten Löcher in die erforderlichen Metas, die bis zu 2,5 mm etwas größer als das Element selbst sind.
  10. Um eine maximale Steifigkeit der Verbindungselemente aus Schiefer und Lattung zu gewährleisten und gleichzeitig eine Verformung des Materials zu verhindern, ist es notwendig, einen speziellen Ständer unter der Welle zu installieren, in dem sich bereits Schraubenlöcher befinden.
  11. Die Ständer werden in Abhängigkeit von der Art der Welle ausgewählt und können sinusförmig oder trapezförmig sein.
  12. Um die Befestigung des Schiefers qualitativ durchzuführen, ist es am besten, eine speziellere selbstschneidende Schraube zu verwenden, die mit einer Unterlegscheibe aus Gummi und Metall ausgestattet ist. Dies bietet zusätzlich wasserabweisende Eigenschaften und schützt die gebohrten Löcher zuverlässig.
  13. Die Schrauben sind unter Beachtung einer Stufe von 3-4 Wellen an einer Stelle in der Mitte des Blechs zu befestigen. Im Falle der Befestigung am Gesims und Firstbalken - 1 Welle.

Befestigung der Beschichtung mit Dachschrauben

Das Design der Kiste kann aus Metall bestehen. Wenn ein solches Material als Basis für Schiefer gewählt wurde, sollte jedes Gelenk mit Aluminiumfolie umwickelt werden.

Nützliches Video

Vor- und Nachteile von transparentem Schiefer auf Video:

Transparenter Schiefer: eine Übersicht über die Arten, ihre Merkmale und Installationsanweisungen

Transparenter Schiefer - ein relativ neues Material, das sich schnell auf dem Baumarkt durchsetzte. Bei einem herkömmlicheren Schiefer, der aus Gips und Zement hergestellt ist, hat dieses Bedachungsmaterial eine relativ entfernte Beziehung, und die Ähnlichkeit besteht nur in dem welligen Profil und der Form der Bleche. Aber wie viele Vorteile! Die Leute nennen "transparenter Schiefer" alle gewellten und gewellten transparenten Blätter von genügender Stärke, damit sie auf dem Dach angebracht werden können.

Dazu gehören die entsprechenden Produkte aus Plexiglas, PVC und monolithischem Polycarbonat. Und decken Sie mit diesem Material, das Sie können: Markisen, Pavillons, Wintergärten, Wirtschaftsgebäuden und sogar einen Teil des Daches eines Wohnhauses. Aber was ist der Vorteil von transparentem Schiefer vor traditionelleren und bewährten Materialien und wie man mit dieser Neuheit arbeitet? Lass es uns herausfinden!

Inhalt

Was sind die Vorteile eines solchen Dachdeckungsmaterials?

Besonders gefragt ist der transparente Schiefer bei der Herstellung von transparenten Domen, für die ein Thermoformwerkzeug verwendet wird. Aber auch im Wohnungsbau findet dieses ungewöhnliche Material seine Anwendung. Schließlich sind transluzente Dächer aus Schiefer sehr elegant und belasten das Fundament fast nicht, und das ist nicht der einzige Vorteil eines solchen Materials. Also listen wir auf:

Punkt 1. Leichtigkeit

Bei all seiner Stärke haben alle Materialien, die sich unter dem Namen "transparenter Schiefer" verstecken, relativ leicht. Sie eignen sich gut für den Bau von Dächern von kleinen Gebäuden, den Bau und den Ersatz eines Teils des Daches über dem Dachboden. Beachten Sie, dass beispielsweise Kunststoff mindestens doppelt so leicht ist wie das gleiche Glas.

Punkt 2. Ästhetik

Ein wichtiger Bestandteil jedes Designs ist Licht und das Beste ist Sonnenlicht. Unglaublich schön ist der Dachboden mit absolut transparenten Wänden und einem Dach, jedes Gebäude sieht spektakulär aus. Wissentlich transparente Materialien von Dekorateuren aus der ganzen Welt spielen eine besondere Rolle und schaffen eine einfache Wahrnehmung, ein Gefühl von Reinheit und Stil.

Punkt 3. Transparenz

Und das ist ein wichtiger Pluspunkt! Transparenter Schiefer ist unentbehrlich, wenn Sie einen Teil des Daches für das Licht öffnen möchten, und ist wertvoll für Gebäude, die im Dunkeln schimmeln möchten. Selbst für eine einfache Drovnitsy besser, nur eine solche Beschichtung zu nehmen, ganz zu schweigen von den Werkstätten und Kabinen.

Aber das Hauptproblem der modernen Menschheit ist, dass wir nicht viel Zeit im Freien verbringen, und dann leidet der ganze Körper an einem Mangel an Sonnenlicht (sogar verstreut, die Notwendigkeit, die nicht einmal vier Fenster im Büro zufriedenstellen wird).

Punkt 4. Resistenz gegen ultraviolette Strahlung

Weil transparenter Schiefer absorbiert das Sonnenlicht nicht, sondern leitet es durch sich selbst, es ist weniger anfällig für die Zerstörung durch Ultraviolett - der Hauptfeind aller bestehenden Dächer.

Der zweite Moment - durch die Sonnenstrahlen gehend, erhitzt sich der durchsichtige Schiefer nicht! Probieren Sie die Fensterbank an einem sonnigen Tag - es ist warm und das Fensterglas bleibt gleichzeitig kühl. Genau nach dem gleichen Prinzip wird auch unser Planet geheizt - zuerst eine feste Erde und keine durchsichtige Luft, und nur daraus steigt bereits die Wärme. Warum und je höher, desto kühler, obwohl es der Sonne näher ist - so scheint es. Die gleiche Geschichte mit einem transparenten Schiefer, und daher seine Verformungen und Qualitätsverlust von hohen Temperaturen kann sofort otminusovyvat. Und jetzt vergleichen Sie dieses Material mit Dachprofilen an einem heißen Tag, der direkt erhitzt wird!

Punkt 5. Stärke und Sicherheit

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass moderne transparente Kunststoffe 10-250 Mal schlagfester sind als herkömmliches Glas. Daher gelten sie als viel sicherer zu verwenden.

Stellen Sie sich eine Minute vor: Sie bauten eine Werkstatt auf der Baustelle und verwendeten einen dauerhaften transparenten Schiefer als Dach, und Ihr Nachbar bedeckte die gleiche Konstruktion mit alten Glasrahmen. Und Sie arbeiten beide in Ihren Kabinen, während auf beiden Dächern ein Fußball, ein großer Apfel oder ein anderer Meteorit fiel. In Ihrem Fall - entweder keine Beschädigung der Abdeckung oder ein kleiner Riss, aber der Nachbar wird mit Fragmenten bestreuen. Sicherheit ist vor allem!

Punkt 6. Einsparungen

Wenn Sie das Dach einer Werkstatt, einer Garage oder eines Hühnerstalls aus transparentem Schiefer machen, brauchen Sie kein künstliches Licht mehr - eine beachtliche Ersparnis, da stimmen Sie zu.

Außerdem bemerken wir, dass der durchsichtige Schiefer selbst einem starken Temperaturabfall standhält - von + 60 ° C bis -50 ° С, was für jede russische Region bemerkenswert ist.

Punkt 7. Umweltsicherheit

Und das ist eines der beunruhigendsten Probleme, die die moderne Gesellschaft immer mehr beschäftigen. Der gewöhnliche Schiefer aus den Asbestzementplatten teilt ständig in der Luft die spezielle Faser ein, die beim Treffen im menschlichen Körper die verschiedensten Krankheiten herbeiruft. Aber moderne Kunststoffe, Plexiglas und Polycarbonat gelten als absolut unbedenklich.

Punkt 8. Flexibilität

Transparenter Schiefer aus PVC oder monolithischem Polykarbonat hat eine ausreichende Flexibilität, um leicht auf komplexe Dächer aufgetragen zu werden, wo bestimmte Elemente des Daches gebogen werden müssen. Nicht nur schön, sondern auch praktisch!

Das einzige, was viele verwirrt, ist eine gewisse Fragilität (normalerweise nur visuell) von transparentem Schiefer. Um also ruhig zu bleiben, nehmen Sie beim Kauf dieses Dachbodens die technische Dokumentation und vergleichen Sie die Hauptindikatoren mit anderen Arten von Beschichtungen: Stärke, Dicke und Flexibilität für die Kompression. Schließlich sieht selbst gewöhnliches Glas zu zerbrechlich und unzuverlässig aus, und tatsächlich besteht es aus spektakulären Treppen in überfüllten Büros.

Ärgerliche Nachteile, die auch wissenswert sind

Aber die Hauptnachteile der Verwendung eines solchen Dachdeckungsmaterials in der Dachkonstruktion eines gewöhnlichen Hauses:

  • Komplexität der Installation. Auf jedem der drei Materialien, aus denen ein transparentes Dach gemacht wird, ist es besser, keine Füße zu werden, und deshalb kann man auf Wälder nicht verzichten.
  • Begrenzte Verwendung. Weit entfernt von allen Dächern können Sie eine transparente Einlage machen, ganz zu schweigen von der Abdeckung der gesamten Fläche.
  • Geringer Hitzeschutz Aufgrund seiner geringen Dicke kann transparenter Schiefer nicht als ernstzunehmendes Wärmedämmmaterial angesehen werden.

Aber das sind im Prinzip alle Mängel. Vorteile, wie Sie sehen können, sind viel größer. Hier sind die Anforderungen für das Dach, das mit einer transparenten Schiefer bedeckt ist:

Arten von Materialien für die Herstellung von transparentem Schiefer

Welche Materialien gehören also zur Gruppe "Transparent Slate"? Grundsätzlich, wie gesagt, sind dies drei Arten:

  1. Schiefer aus gehärtetem PVC ist transparent und getönt Schiefer von sehr unterschiedlicher Dicke und Höhe. Hauptvorteile: Brandschutz und Leichtigkeit. Aber ein transparenter PVC-Schiefer ist selten.
  2. Schiefer aus Polycarbonat. Darüber hinaus stellen wir fest, dass zu diesem Zweck monolithisches Polycarbonat verwendet wird, kein zelluläres, aus dem Gewächshäuser hergestellt werden. Die Installation solcher Platten erfolgt wie bei herkömmlichen professionellen Bodenbelägen überlappend.
  3. Aus Plexiglas. Solche Produkte haben hohe optische Eigenschaften, haben eine größere Dicke und können mit einer effektiven gewellten Oberfläche dekoriert werden. Und Plexiglas mit der gleichen Dicke des Blattes ist genau 16 mal einfacher!

Aber schauen wir uns jede Art von transparentem Schiefer getrennt und detailliert an.

Transparenter Schiefer aus Polyvinylchlorid

Transparentes Schiefer PVC ist aus lebensmittelechtem Kunststoff hergestellt. Aber unter allen anderen ähnlichen Materialien vermisst er das schlechteste Licht, obwohl dies nicht immer vom einfachen menschlichen Auge wahrgenommen wird. Man kann es sogar als durchscheinend bezeichnen, und eine solche Lichtverteilung ist vorteilhaft, wenn man einen Wintergarten oder ein Mini-Gewächshaus unter dem Dach anordnet.

Kunststoffdachschiefer gibt es in zwei Ausführungen: konventionell und mit dünnem Fiberglas verstärkt. Eine solche Verstärkung verleiht dem transparenten Schiefer die notwendige mechanische Festigkeit, aber der Schiefer selbst verliert nicht seine Biegsamkeit.

Der größte Vorteil von Kunststoffschiefer ist, dass er den Kontakt mit allen Chemikalien ohne Qualitätsverlust toleriert, während das gleiche Polycarbonat sofort verdirbt. Deshalb ist ein solches Material unverzichtbar, wenn es in Ihrer Region eine chemische Pflanze gibt und der Niederschlag manchmal ausfällt.

Speziell für die Dachschiefer aus Kunststoff gibt es ab 2 mm Dicke ein Hobby aus dem gleichen Material. Nur ein Blatt dieser Schiefer (und Welle) wiegt nicht mehr als 2,5 kg - und das ist mindestens doppelt so leicht wie jedes andere Dachmaterial. Und die Installation ist einfach:

Transparenter Schiefer aus Polycarbonat

Schiefer aus transparentem Polycarbonat hat solche Vorteile gegenüber anderen ähnlichen Materialien:

  • Festigkeit und Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung. Im Gegensatz zu Kunststoff wird Polykarbonatschiefer auch durch schwere Gegenstände nicht beschädigt und verträgt leicht das Gewicht von ein oder zwei Personen. Dies ist ein wertvoller Moment in Bezug auf die Wartbarkeit eines solchen Daches.
  • Beständigkeit gegen Ultraviolett. Dieser Schiefer wird auch nach 10 Jahren nicht gelb, obwohl er immer unter den sengenden Strahlen der Sonne sein kann.
  • Einfache Installation. Es ist leicht zu schneiden, es ist leicht an der Kiste befestigt, und es ist nicht schwierig, damit zu arbeiten, auch wenn es in der Bauindustrie nicht vollständig kenntnisreich ist.
  • Geringes Gewicht - nur 1,17 kg pro Quadratmeter, obwohl seine Dicke mindestens 0,9 mm beträgt.

Es ist am häufigsten aus Polycarbonat Schiefer und macht einen transparenten Einsatz im Haus:

Und eine Überdachung über dem Pool oder Pavillon zu arrangieren - und es ist interessanter, nicht zu finden. Und es ist natürlich schwer, sich etwas Besseres für Closed-Bodies-Designs auszudenken. Und um das Dach in Gewächshäusern und Gewächshäusern zu bedecken, ist es heutzutage in Mode, transparenten Schiefer mit speziellen Löchern für Wasserdurchlässigkeit zu verwenden - zusätzliche kostenlose Bewässerung!

Transparenter Schiefer aus Fiberglas

Fiberglas wird seit 2005 aus gehärtetem Polyesterharz hergestellt, das zur Festigkeit zusätzlich mit Glasfaser verstärkt ist. Ein Harz verleiht der Bewitterung den Widerstand von Fiberglas.

Eine andere Art von Material für transparenten Schiefer ist Fiberglas-Polymer. Es wird durch Verstärkung mit Fiberglas hergestellt, so dass ein hitzebeständiges Material auf dem Licht erscheint, das Temperaturen von + 140 ° C leicht auf Fröste bis -40 ° C überträgt. Es entsteht ein solides und langlebiges Dach, mit dem man einfach arbeiten kann. Die Spuren auf den Blechen bleiben nur durch einen starken Einschlag eines schweren Gegenstandes erhalten - und dann nur in Form eines weißen Flecks, der die Gesamteigenschaften und Qualitäten des Materials nicht beeinträchtigt.

Ein versandtes Fiberglas wie bei herkömmlichen Blechen, zu Rollen gewalzt, und in Form eines fertigen Profils durch die Art der Wellpappe.

Transparente Schiefer aus Plexiglas

Organisches Glas ist ein thermoplastischer transparenter Kunststoff. Das am meisten nachgefragte Produkt aus diesem Material sind transparente Wellplatten. Und eine der Seiten aus Acrylschiefer ist gewellt - in Form von zerkleinertem Eis, Prismen oder Tropfen.

Acryl-Plexiglas absorbiert bemerkenswert Lärm, und deshalb werden Sie kein Gebrüll vom Regen in der Werkstatt hören. Aber das Wertvollste ist, dass Acrylschiefer das Ultraviolette verfehlt - und dies ist eines der wichtigsten Lichtspektren für den Anbau von Pflanzen in einem Gewächshaus oder Wintergarten.

Wellplexiglas wird auf zwei Arten hergestellt: durch Extrusion nach dem XT-Index und Blockverfahren, durch Gießen unter dem GS-Index. Das gegossene Plexiglas ist nicht zerrissen und reißt nicht, wenn es verformt wird, und deshalb ist es leichter, gewelltes Glas daraus zu machen.

Ein weiterer Acrylschiefer in der Fabrik wird oft mit einer speziellen Verbindung für zusätzliche Eigenschaften bedeckt. So bietet der Hersteller Plexiglas Produkte mit No-Drop-Beschichtung an, die nach dem Regen perfekt saubere Oberflächenoberflächen - ohne Regenwasserströme - und eine hitzebeständige Beschichtung ermöglichen, die warme Infrarotstrahlen nach innen reflektiert und den Raum auf einer angenehmen Temperatur hält.

Aber es scheint, was sind die schädlichen Ströme vom Regen? Was in ihnen solcher? Tatsache ist, dass alle Tropfen kleine Prismen sind, durch die das Sonnenlicht Blätter von Pflanzen bricht und verbrennt. Das ist die Subtilität der Agrartechnologie.

Eine weitere wertvolle Eigenschaft von Plexiglas ist die Sicherheit. Und das ist - Ihre Sicherheit, wenn das Dach aus transparentem Schiefer versehentlich bricht.

Was bietet der moderne Markt?

Unter den Marken sind die Profilblätter von Salux, die in Deutschland hergestellt werden, am beliebtesten. Solch ein transparenter Schiefer ist so haltbar, dass er nicht nur die Dächer bedeckt, sondern sogar helle Wände aufrichtet. Gleichzeitig wird ein geringes Gewicht eingespart, was für die Installation praktisch ist.

Sehr ähnlich in den Eigenschaften des vorherigen transparenten Tuftex Schiefer. Aber zwischen den Materialien dieser Hersteller gibt es einen bedeutenden Unterschied: Schiefer von Tuftex ist aus Vinyl, und in Salux - aus Polyvinylchlorid.

Aber für die Dächer von Gewächshäusern und Lauben sind Blätter von Salux W entworfen. Sie zäunen auch die Lichter in der Farm. Die Qualität dieser Platten auf höchstem Niveau - für 10 Jahre verlieren selbst die dünnsten von ihnen, bis zu einem Millimeter, weder an Stärke noch an Transparenz.

Nicht weniger beliebt auf dem russischen Markt sind die Produkte von Unternehmen wie dem italienischen "Eliplast" und dem heimischen "Ethereus". Zur Montage dieser Materialien genügt es, die gleichen Befestigungselemente wie für die Stahlprofilplatte zu verwenden.

Nicht minder qualitativ ist auch der französische PVC-Schiefer von Ondex. Transparente profilierte Bleche dieser Marke haben eine lange Lebensdauer: Sie widerstehen jedem Schnee und Hagel, sind chemikalienbeständig, nie trübe und freuen sich über eine hohe Feuerbeständigkeit. Alle Platten dieser Marke werden im Werk durch Extrusion hergestellt. Darüber hinaus wird dieser Kunststoff zusätzlich in Quer- und Längsrichtung gestreckt, um ihm eine erhöhte Festigkeit zu verleihen - diese Methode wird als bidirektionale Orientierung bezeichnet.

Wenn wir über die bestehenden Plexiglasmarken sprechen, stellen wir fest, dass die Unterschiede in den Haupteigenschaften unbedeutend sind und nur Zusatzstoffe, Farbstoffe, Ausrüstung und Verpackungen betreffen.

Installation von transparentem Schiefer auf dem Dach

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Gläsern, die schwierig zu handhaben sind, kann transparenter Schiefer jeder Art leicht geschnitten und auf dem Dach montiert werden. Dazu benötigen Sie die gängigsten Werkzeuge zur Bearbeitung von Holz und Metall. Und weil der transparente Schiefer ein geringes Gewicht hat, braucht er keine spezielle starke Befestigung.

Schritt 1. Formteile

Das Schneiden eines transparenten Schiefers ist am einfachsten mit einer Kreissäge oder einer kleinzahnigen Metallsäge.

Und aus transparentem Plastikschiefer ist es gut, eine "Fliese" zu machen, indem man einfach Schiefer in Streifen von 40 bis 60 cm schneidet. Und die Installation ist die gleiche wie bei herkömmlichen Metallfliesen und mit dem gleichen Materialverbrauch und der Gefahr von zusätzlichen Lecks. Wenn die transparente Schiefertafel getönt ist, können Sie verschiedene Schattierungen und Farben auswählen und so stilvolle Muster erstellen.

Schritt 2. Beschichtung

Um einen transparenten Schiefer auf dem Dach zu installieren, bauen Sie eine Holzkiste aus dem Stangenabschnitt von 5x5 cm oder befestigen Sie die Metallprofile. Oblestku unter einem solchen Dach ist besser aus Holz zu machen.

Natürlich passt das Metallprofil auch, aber dann malen Sie es mit weißer Farbe - so wird die Heizung weniger, und das Dachmaterial wird auch Verformung vermeiden. Es ist wichtig, dass die Stufe der Kiste nicht breiter als 35 cm ist.

Schritt 3. Isolierung

Dampf und Wasserabdichtung für eine solche Beschichtung brauchen nicht - vor allem, wenn es ein Dach eines kleinen Gebäudes ist. Im Falle eines gewöhnlichen Wohnhauses halten wir natürlich alle Hauptstufen: Dampfsperre, falls erforderlich, Isolierung, Lüftung und Abdichtung. Und einige isolierende Elemente:

Schritt 4. Montage auf dem Dach

Legen Sie die Blätter von unten nach oben und streng senkrecht zu den Schienen der Kiste. Schrauben Sie die Schrauben alle drei Wellen, und nach zwei - an den Gesimsen mit Dachrinnen und entlang des Kamms. Bohren Sie Löcher 3 mm mehr als der Durchmesser des Schraubenteils der Schraube. Nur ein Blatt müssen Sie mindestens 18 Schrauben lassen, wenn Sie alles richtig gemacht haben.

Befestigen Sie die Platten vorzugsweise nicht mit Nägeln, sondern mit Schrauben mit Gummiunterlegscheiben, aber Sie können auch Nägel mit Korrosionsschutz und einer speziellen Kerbe verwenden. Die Hauptsache ist, keine Nägel und Schrauben in ein Blech zu legen, weil aus diesem verformt sich die Beschichtung nicht nur, sondern kann auch brechen.

Einige Feinheiten

Aber bei der Installation von Schiefer aus Polycarbonat hat seine eigenen Feinheiten. Daher ist der Wärmeausdehnungskoeffizient dieses Materials um ein Mehrfaches größer als der eines herkömmlichen Metallprofils, und daher machen die Löcher für Selbstschrauben mindestens 3 mm mehr als üblich. Und es muss eine Unterlegscheibe aus Gummi sein, 24 mm breit für ein Loch von 10 mm. Beachten Sie die Überlappung von 20 cm und kleben Sie zusätzlich die Fugen.

Der Einbau von Glasfaser ist einfacher: Der lineare Längenausdehnungskoeffizient dieses Materials ist dem Glas am nächsten, was für die Abdichtung der Dachdeckung gut ist. Schließlich ist es nicht mehr notwendig, Löcher mit einer viel größeren Breite zu machen, und daher ist es schwieriger, Feuchtigkeit in den Unterdachraum zu bringen.

Interessanterweise, mit dem Erscheinen von praktischem und sicherem transparentem Schiefer auf dem Markt, wachten die Produzenten seines Asbestzementanalogs (mit einhergehender Gesundheitsschädigung) schließlich auf und begannen, ein neues Produkt zu schaffen - den gleichen Schiefer, nur in der Polymerschale. Infolgedessen der gleiche niedrige Preis, die gleichen Materialien, nur jetzt ohne Zerbrechlichkeit und Hydrophobie. Ein solcher Schiefer emittiert keine gefährlichen Staubfasern mehr, er muss nicht gefärbt werden und Feuchtigkeit hat keine Angst. Hat es schlau gemacht!

Lohnt es sich, einen transparenten Schiefer zu kaufen, oder ist es besser, "traditionell" zu bevorzugen?

Polymerischer transparenter Schiefer und seine Vielzahl

Dieses Material ist in letzter Zeit sehr verbreitet geworden und mehr als 80% der Dächer von kleinen temporären Strukturen bestehen aus PVC. Abhängig von den technischen Eigenschaften gibt es etwa 15 Sorten dieses Materials. Sie haben unterschiedliche Tragfähigkeit, Schmelzpunkt und viele andere Eigenschaften. Betrachten Sie die wichtigsten Sorten, ihre Mängel und Vorteile.

  1. Fiberglasschiefer. Sein Unterschied ist das Vorhandensein von Fiberglas, das zur Verstärkung verwendet wird (Verbesserung der Festigkeitsindikatoren). Dabei ergaben sich folgende Vorteile: Erhöhung der Festigkeit um 150%, Erhöhung des Schmelzpunktes auf 150 Grad, Erhöhung der Flexibilität um 45%, absolute Korrosionsbeständigkeit. Die Lebensdauer erreicht 45 Jahre. Es wird in der Herstellung von Dächern, Pavillons, Terrassen, Markise für die Garage verwendet. Der Nachteil sind zu hohe Kosten, die von 250 Rubel / 1 m 2 beginnen und 700 Rubel erreichen, abhängig von dem Grad der Verstärkung und Eigenschaften.
  2. Wave-Kunststoffschiefer. Diese "Budget" -Option, mit der Sie fast die gleichen Aufgaben wie die erste Option lösen können. Der Unterschied besteht nur in Stärke und Schmelzpunkt (bis zu 90 Grad). Wellen werden hergestellt, um die Tragfähigkeit zu erhöhen und Belastungen von bis zu 200 kg pro 1 m 2 standzuhalten. Atmosphärische Einflüsse sind nicht ausgesetzt, Feuchtigkeit absorbiert nicht, Korrosion wird nicht beobachtet. Die geschätzte Lebensdauer beträgt 20 Jahre (dann raschelt es, es wird brüchig).
  3. Kunststoff glatt. Viele Leute verwechseln es mit Polycarbonat, weil es fast identisch aussieht. Tatsächlich ist es ein abgeleiteter Stoff, der viel mehr Polymerteilchen enthält. Das Anwendungsgebiet ist genau dasselbe wie Polycarbonat, da die physikalischen und mechanischen Eigenschaften ähnlich sind. Der einzige Unterschied ist, dass das Polymer viel mehr Flexibilität hat, aber ein bisschen mehr kostet als herkömmliches Polycarbonat.

Es gibt eine große Anzahl von "Derivaten", aber sie sind alle in 2 Arten unterteilt: verstärkt und konventionell. Der Unterschied besteht nur in Stärke Indikatoren. In der Regel zeigt die Verpackung des Materials die Markierung an, nach der die maximal zulässige Belastung pro 1 m 2 bestimmt werden kann. Aufgrund dieser Indikatoren und des Anwendungsbereichs lohnt es sich, das Baumaterial auszuwählen.

Vorteile und Nachteile von PVC

Der einfachste Weg, um es mit dem üblichen Material für jeden Bauherrn zu vergleichen - Asbestzementschiefer. Die Kosten für Polymer und traditionelles Material sind fast gleich (abhängig vom Großhandelspreis, der Marke, den Handelsspannen und anderen), also lassen Sie uns direkt zu den technischen Spezifikationen gehen.

  1. Stärke. In diesem Polymer ist minderwertig. Der übliche glatte Kunststoff widersteht der Belastung 3 mal weniger als Asbestzement. Aus diesem Grund wird die erste Option nicht für überlappende Kapitalstrukturen verwendet.
  2. Haltbarkeit Der Begriff der technischen Nutzung beider Varianten ist ungefähr 20 Jahre, aber beide dienen in der Praxis viel länger. Eine ähnliche Situation mit Verschleißfestigkeit.
  3. Wärmeeffizienz. Asbest-Zement passiert die Kälte langsam, aber mit einem großen Wind hält es praktisch nicht. In diesem Fall gewinnt PVC-Schiefer, da es Feuchtigkeit und Wind überhaupt nicht zulässt.
  4. Verarbeitung. Das Polymer ist für jede Art von Behandlung geeignet, es kann mit jedem Muster mit einer Stichsäge geschnitten werden, biegt die notwendige Form, während sein "Gegner" sich nicht einmal zu leichten Deformationen eignet, und wenn es geschnitten wird, bröckelt es oft.
  5. Schalldämmung. Hier kommt es auf die Materialstärke an. Wenn die Kunststofffolie 3 oder mehr Millimeter dick ist, dann gewinnt sie mit einem großen Vorsprung, da sie 65 dB "dämpft", während gewöhnlicher Asbestzement mit einer Standarddicke nur 35 dB stoppt. Aber die Kosten für dicken Kunststoff sind um ein Vielfaches höher, also lohnt es sich nicht, ihn als Schallisolator zu kaufen.
  6. Einfache Installation. Zweifellos bleibt der Führer Kunststoff, denn auch ohne einen Hilfsarbeiter wird es möglich sein, eine einfache provisorische Konstruktion zu machen. Die Montage ist viel einfacher (wir schauen uns die Befestigungsmöglichkeiten unten an), schneller, einfacher.

Wie wir sehen, gewinnt innovatives Dachmaterial nach vielen Kriterien, kann aber Asbestzementschiefer, flexible Fliesen oder andere ähnliche Dachmaterialien nicht vollständig ersetzen.

Transparenter Schiefer: Die Reihenfolge der Verlegung auf dem Dach

In früheren Artikeln hatten wir Gelegenheit, uns mit den grundlegenden Eigenschaften eines transparenten Schiefers und seiner Sorten vertraut zu machen. Jetzt ist es an der Zeit für uns, ein solches Problem zu behandeln und anzugehen, wie die Installation auf dem Dach.

Von gewöhnlichen Glasprodukten unterscheidet sich transparenter Schiefer vorteilhafterweise dadurch, dass sein Schneiden und Montieren keine Schwierigkeiten mit sich bringt. Wenn Sie damit arbeiten, werden nur die Werkzeuge benötigt, die üblicherweise für Holz und Metall verwendet werden. Ein zusätzlicher Komfort ist, dass das Material aufgrund seiner Leichtigkeit keine spezielle starke Befestigung benötigt.

Betrachten wir nun alle Schritte, um mit transparentem Slate in der richtigen Reihenfolge zu arbeiten.

Vorbereiten der Platten

Zum Schneiden eines transparenten Schiefers eignen sich am besten eine feinzahnige Metallsäge und eine Kreissäge. Mit ihrer Hilfe kann der durchsichtige Schiefer in eine Art Schindeln verwandelt werden, für die Streifen von 40-60 cm Breite geschnitten werden müssen.

Die Installation ist ähnlich derjenigen, die bei der Bearbeitung von Blechen aus gewöhnlichem Metall durchgeführt wird, mit den gleichen Nachteilen, die mit dem Materialverbrauch und der Gefahr zusätzlicher Leckagen verbunden sind. Bei der Verwendung von transparentem Slate gibt es jedoch einen zusätzlichen Vorteil: Durch die Auswahl von Bändern mit unterschiedlichen Farben können Sie daraus Muster erstellen.

Vorbereitung der Latten

Bei der Montage eines transparenten Schiefers wird wie bei jedem anderen Dachmaterial eine Kiste benötigt, die am besten aus 5 x 5 cm breiten Stäben hergestellt wird, jedoch kann auch ein Metallprofil für die Kiste verwendet werden. Im Falle der Verwendung von Metall sollte es mit weißer Farbe gestrichen werden, die das Niveau und die Erwärmung verringert und folglich den Grad der Verformung des Daches reduziert.

In jedem Fall darf die Stufe der Kiste 35 cm nicht überschreiten.

Isolation: oder nicht

Wenn das Dach auf kleinen Gebäuden verlegt wird, ist eine Wasser- und Dampfsperre nicht erforderlich. Wenn es sich um ein Wohnhaus handelt, dann ist das Vorhandensein aller Elemente notwendig: Dampfsperre, Isolierung (wenn es wirklich notwendig ist), Lüftung und Abdichtung sowie weitere Details, die in der folgenden Abbildung angegeben sind:

Dachinstallation

Die Verlegung der Bleche sollte von unten nach oben unter Einhaltung einer strikten Rechtwinkligkeit zu den Furtracks erfolgen. Schrauben sollten in jede vierte Welle und in der Nähe der Gesimse und des Grats - in jedem Drittel geschraubt werden. Der Durchmesser des gebohrten Lochs zur Befestigung des Blechs muss 3 mm größer sein als der Durchmesser der Schraube, und für jedes Blech sollten mindestens 18 Bleche verwendet werden.

Nägel zur Befestigung sind am besten nicht zu verwenden, und selbstschneidende Schrauben sollten zusammen mit Gummischeiben verwendet werden. Wenn Sie sich immer noch dafür entscheiden, Nägel zu verwenden, sollten sie eine spezielle Kerbe und eine Antikorrosionsbeschichtung haben. Die Befestigung in Platten kann nicht erhitzt werden, um Verformung, Rissbildung und sogar Spalten auszuschließen.

Transparenter Schiefer: Details, an die man sich erinnern sollte

Bei der Montage von Polycarbonatplatten sollten Sie einige der Feinheiten der Arbeit kennen und merken:

  • Da die Wärmeausdehnung dieses Materials ziemlich groß ist, müssen die Löcher für die Schrauben drei Millimeter mehr als üblich sein;
  • Die Größe der Gummischeibe, die mit einem Lochdurchmesser von 10 mm verwendet wird, sollte 24 mm betragen;
  • die Überlappung muss 20 cm betragen;
  • Die Fugen sollten zusätzlich mit Klebeband verklebt werden.

Bei der Installation einer Glasfaser viel vereinfacht. Die Wärmeausdehnung ist ähnlich wie bei Glas, was sich positiv auf die Versiegelung der gesamten Beschichtung auswirkt. In diesem Fall sind keine großen Löcher erforderlich, wodurch das Eindringen von Feuchtigkeit in das Dach verringert wird.

So, jetzt sind Sie genug schäbig, um darüber nachzudenken, wo und wie man solch attraktives Material wie transparenter Schiefer verwendet. Viel Glück mit Ihrer Arbeit und mutigen Ideen!

Möchtest du deine Gedanken dazu teilen? Hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare!

Kunststoffschiefer: Sorten und Anweisungen für die Installation aus eigener Kraft

Kunststoff wellig Schiefer - wie richtig zu installieren? + Video

Heute ist die Wahl der Baumaterialien einfach erstaunlich, und jede neue Art zielt darauf ab, unsere Arbeit so einfach wie möglich zu machen. Dies trifft auf den kürzlich auf dem Baumarkt vorkommenden welligen Kunststoffschiefer zu.

Wellenförmiger Plastikschiefer - Vor- und Nachteile

Dieses Dachdeckungsmaterial weist eine große Anzahl von Vorteilen auf, während seine Kosten sogar niedriger sind als die des bekannten Asbestzementschiefers. Darüber hinaus hat der Kunststoff im Gegensatz zu seinem Vorgänger ein sehr geringes Gewicht, und dank dieser Eigenschaft wird die Dacheindeckung erheblich erleichtert.

Vergessen Sie auch nicht die Umweltsicherheit, es wird für seine Produktion nur Nahrungsmittelplastik verwendet, Schiefer in diesem Fall stellt nicht die geringste Drohung zur menschlichen Gesundheit dar.

Aber zum Beispiel wurde das Problem der Gesundheitsgefährdung von Asbestzementmaterial wiederholt aufgeworfen, da es solche schädlichen Fasern enthält.

Und das ist nicht alles Verdienst der Kunststoffversion des Daches, die das Dach des Hauses mit solchem ​​Baumaterial bedeckt, man kann nicht an das Wetter außerhalb des Fensters denken.

Und alles, weil der gegebene Schiefer keine Angst vor dem Wind hat, keine ultraviolette Strahlung, kein Frost, keine starke Hitze, kein Schneefall, kein Regen.

Es hat auch ausgezeichnete Feuerbekämpfungseigenschaften, jedoch kann es, wenn es signifikanten Temperaturen ausgesetzt wird, schmelzen und seine Form verlieren.

Seine Stärke, Leichtigkeit, Lichtdurchlässigkeit sind bewundernswert und erlauben die Verwendung von solchen Schiefer für den privaten Bau und für industrielle Zwecke. Sein Nachteil ist seine Zerbrechlichkeit, jedoch besitzen viele Dachmaterialien ein solches Minus.

Der bedeutendere Nachteil besteht darin, dass es das Gewicht einer Person nicht tragen kann, was den Installationsprozess in einem gewissen Ausmaß kompliziert, da es notwendig ist, spezielle Brücken zu bauen.

Es ist auch anfällig für Temperaturausdehnung, so dass Befestigungslöcher ein wenig mehr als der Durchmesser der Befestigungsteile getan werden müssen.

Kunststoffschiefer - Vielfalt und Anwendung

Ein solches Material kann nach mehreren Merkmalen klassifiziert werden. Zum Beispiel ist seine Zusammensetzung in die folgenden Gruppen unterteilt: einfache, die Polyvinylchlorid enthält, und verstärkt, mit dem Zusatz von Glasfaser. Letzteres hat natürlich eine größere Stärke, während es flexibel genug bleibt.

Darüber hinaus kann Schiefer als separate Schichten und in einer Rolle hergestellt werden. Die Rollenoption ist aktuell, wenn Sie Blätter mit nicht standardmäßiger Größe benötigen, da sie selbst geschnitten werden können. Außerdem wird es möglich, die gesamte Rampe auf einen Schlag abzudecken, und je weniger Verbindungen, desto luftdichter ist die Beschichtung.

Ein anderer Kunststoffschiefer ist in eine wellenförmige, flache und trapezförmige Form unterteilt.

Erstaunt von seiner Vielfalt und seinen Farben, aber besondere Aufmerksamkeit verdient ein transparentes Material. Natürlich ist seine Lichtdurchlässigkeit nicht dieselbe wie bei Glas, aber es wird möglich sein, den Raum mit Sonnenlicht zu füllen.

Aufgrund seiner hervorragenden Festigkeitseigenschaften, ausgezeichneten Optik und breitesten Farbpalette wird dieses Material in einer Vielzahl von Konstruktionsbereichen eingesetzt.

Sie sind von privaten Gebäuden und industriellen, zum Beispiel Lagereinrichtungen abgedeckt.

Transparente Blätter werden auch mit Dachböden, Gewächshäusern, Veranden, Galerien, Wintergärten, Schwimmbädern, Haltestellen, Einkaufspavillons, Garagenhallen, Parkplätzen, Sommercafés usw. geliefert. Sie sind auch für Wandkonstruktionen geeignet.

Ausgezeichnetes Aussehen und reiche Palette, die einen Kunststoff farbigen Schiefer hat, kann jede Konstruktion von Individualität geben. Es gibt auch eine Eigenschaft, es ist ratsam, es dort zu verwenden, wo es keine Notwendigkeit gibt, eine Dachheizung zu installieren, deshalb werden Dächer nur in Wohnhäusern mit Innenwänden und Trennwänden geschnitten.

Dies hilft zumindest irgendwie, die Wärme im Raum zu halten. Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften kann es für Standardgebäude in Form von Hohlkästen verwendet werden, obwohl dies viel seltener der Fall ist.

Bis heute hat er nicht genug Feedback, weil das Material komplett neu ist, und die Hersteller solcher Schiefer sind noch nicht empfohlen, das ganze Haus abzudecken.

Wie man Plastikschiefer repariert - wir beherrschen die Installation

Berücksichtigen Sie im Detail den Prozess der Installation dieses Dachmaterials, das eine so große Anzahl an Vorteilen aufweist.

Im Grunde wird an die Blätter eines solchen Schiefers eine Anweisung angehängt, in der die Stufe der Kiste angegeben ist, aber im Durchschnitt liegt sie zwischen 350 und 450 mm. Dafür ist es ratsam, Holzbretter (50x50 mm) zu verwenden, die jeweils mit einem Paar Nägel an den Sparren befestigt sind.

Der Abstand von der Traufe zum ersten Balken sollte etwa fünf Zentimeter betragen. Es empfiehlt sich, vor dem Verlegen des Kunststoffs alle Holzoberflächen mit speziellen Lösungen zu behandeln, die antiseptisch und flammhemmend wirken.

Sie können auch einen Metallrahmen machen, daher müssen die oben genannten Lösungen nicht bearbeitet werden.

Angesichts des Gewichts einer solchen Tafel wird diese Etappe keine Schwierigkeiten bereiten, Hauptsache ist, die folgenden Regeln einzuhalten. Zuerst muss sichergestellt werden, dass die Kapillarrillen mit den nachfolgenden Blechen richtig überlappt sind. Zweitens ist wie bei Asbestzementschiefer eine seitliche Überlappung erforderlich, bei der es sich um mindestens eine Welle handelt.

Drittens sollte die zweite Reihe so gestapelt sein, dass die Mitte des Blattes an der Verbindungsstelle der Blätter der ersten Reihe liegt. Ansonsten ist es erforderlich, die Kante einer der Platten in einem Winkel von 45 ° von der Schieferplatte abzuschneiden. Viertens, vor der Auswahl der Richtung der Verlegung, ist es notwendig, die Windrose zu bestimmen und das Produkt in die entgegengesetzte Richtung von den dominanten Strömen zu montieren, dies wird die Zuverlässigkeit der Struktur erhöhen.

Rollenmaterial wird einfach über die Oberfläche verteilt.

Um den Raum vor unerwünschter Feuchtigkeit, Staub und Zugluft zu schützen, müssen alle Nähte sicher verschlossen sein. Zu diesem Zweck werden spezielle Dichtungen verwendet, die auch helfen, die Gesimse zu maximieren.

Darüber hinaus behindert der innere Teil des Raumes nicht das Verlegen der Dampfsperrschicht, was wiederum das Eindringen der Rohluft in den Unterdachraum blockiert.

Somit wird es möglich, die Bildung von unerwünschtem Kondensat zu vermeiden.

Der letzte Teil der Arbeit kommt, es ist Zeit zu lernen, wie man einen Plastikwellenschiefer repariert. Die Überzeugung, dass alle Blätter richtig mit der Beachtung der Überschneidungen und in der notwendigen Richtung gestapelt sind, kann man direkt zu ihrer Fixierung gehen.

Dafür werden spezielle Nelken verwendet. Neben dem üblichen Schiefer ist der Kunststoff am Wellenkamm befestigt.

Um die Bleche nicht zu beschädigen, da sie sich noch in ihrer Zerbrechlichkeit unterscheiden, ist es besser, Löcher in die Löcher mit dem gewünschten Durchmesser an den Befestigungsstellen zu bohren und dann Nägel in sie einzuhämmern.

Außerdem sind keine Taillenbänder erlaubt, die auch das Blatt beschädigen können, und dann wird es ungeeignet sein. In diesem Fall müssen die Nagelköpfe unbedingt ertränkt werden, wenn diese Regel nicht eingehalten wird, dann wird sich dies negativ auf die Versiegelung der Oberfläche auswirken.

Vor-und Nachteile von transparentem Schiefer PVC + detaillierte Schema der Installation der Beschichtung

Eine ziemlich neue Art von Material, das aufgrund seiner Attraktivität und Benutzerfreundlichkeit seine Popularität gewonnen hat.

Transparenter Schiefer ist überhaupt nicht wie eine Asbestschieferbeschichtung, und genaugenommen gibt es nur eine Ähnlichkeit - das ist seine Form.

Zu transparentem Schiefer tragen alle Dachmaterialien, die eine gewellte Form haben und eine gewisse Lichtdurchlässigkeit aufweisen.

Es eignet sich gut zum Abdecken von Sommerlauben, Nebengebäuden, Vordächern und vielen anderen Strukturen. Um zu verstehen, wie man es richtig benutzt und welche Art von Kauf, um Ihr Haus zu adeln, müssen Sie die Eigenschaften dieses Materials verstehen.

Transparenter Schiefer: Arten und Produzenten

Für Arten wird der transparente Schiefer im Verhältnis zum Material, aus dem er hergestellt wird, geteilt:

  • Transparenter PVC-Schiefer. Es ist vollständig transparent oder kann einen Farbton haben. Es variiert in Dicke und Höhe. Von den positiven Eigenschaften kann ein hohes Maß an Brandschutz und geringes Gewicht unterschieden werden. Der einzige Nachteil ist die seltene Verfügbarkeit im Verkauf.
  • Polycarbonat. Hergestellt aus einem monolithischen Polycarbonat, verwendet es im Gegensatz zu dem Material für Gewächshäuser "Waben" -Polycarbonat. Die Installation sollte ähnlich wie bei der Wellpappe überlappt sein.
  • Plexiglas. Diese Art von Sorte hat ein hohes Maß an optischen Eigenschaften, in der Dicke größer als die vorherigen Sorten, sind gut geeignet für die Dekoration von Strukturen. Trotz der Dicke des Blattes ist das Material leicht genug.

Von den bekannteren Marken kann Schiefer aufgeführt werden:

  • South-Öl-Schicht, Polycarbonat-Material, Produktion der Russischen Föderation;
  • Ondex, Polycarbonat, Herstellung der Russischen Föderation;
  • Lariver, PVC-Material mit Glasfaserverstärkung, Produktion Italien;
  • Suntuf, hergestellt aus Polycarbonat, hergestellt von Israel;
  • Eliplast, Glasfasermaterial, Herstellung von RF.

Vielzahl von Arten von transparentem Schiefer

Positive und negative Seiten

Bevor Sie sich endgültig für eine transparente Schiefertafel entscheiden, sollten Sie sich mit den Vor- und Nachteilen vertraut machen.

Aus den positiven Eigenschaften können identifiziert werden:

  1. Geringes Gewicht. Das Material hat trotz seiner starken Struktur Leichtigkeit. Dies ermöglicht Ihnen, Schiefer statt Glas zu verwenden.
  2. Ästhetisches Aussehen. Dank der Schönheit dieses Materials besteht die Möglichkeit, eine Vielzahl von Designideen und Ideen umzusetzen.
  3. Nicht dem ultravioletten Licht ausgesetzt. Diese Eigenschaft wird durch die Tatsache erreicht, dass die Sonnenstrahlen durch das Material hindurchgehen, nicht vergehen oder seine Struktur brechen.
  4. Haltbar und sicher. Hat eine hohe Schlagzähigkeit im Vergleich zu herkömmlichem Glas. Dies garantiert auch Sicherheit für den Fall, dass ein fester Gegenstand beispielsweise in die Struktur des Schiefers eindringt.
  5. Wirtschaftlich. Im Falle des Baus bestimmter spezifischer Strukturen, wie zum Beispiel eines Hühnerhauses, wird Schiefer helfen, Geld für zusätzliche Beleuchtung zu sparen. Außerdem ist es in der Lage, einem Temperaturregime zu widerstehen, das 60 Grad erreicht.
  6. Ökologische Kompatibilität. Das Material, aus dem jede Art von transparentem Schiefer hergestellt wird, schadet dem menschlichen Körper in keiner Weise, da es selbst beim Erhitzen keine schädlichen Substanzen emittiert.
  7. Flexibilität. Aufgrund dieser Eigenschaft kann der transparente Schiefer auf ziemlich schwierigem Dach verlegt werden, er kann ohne Beschädigung in den gewünschten Winkel gebogen werden.

Negative Punkte, die bei der Auswahl des Materials für das Dach berücksichtigt werden sollten:

  • Ein ziemlich komplexer Bearbeitungsprozess. Aufgrund der Tatsache, dass das Material nicht ratsam ist, in den Prozess seiner Verlegung zu treten, müssen Sie zusätzliche Strukturen wie Gerüste verwenden.
  • Schmaler Anwendungsbereich Die Unmöglichkeit, das Material zur Abdeckung der gesamten Dachfläche zu verwenden, in manchen Fällen sogar eine transparente Einlage, wird nicht empfohlen.
  • Geringer Hitzeschutz. Angesichts der geringen Dicke des transparenten Schiefers ist ein solches Material nicht für Strukturen geeignet, bei denen eine Wärmeisolierung erforderlich ist.

Vorbereitende Arbeiten

Bevor direkt mit der Verlegung von Schiefer auf dem Dach begonnen wird, müssen einige vorbereitende Maßnahmen durchgeführt werden. Dazu gehören:

  • Berechnung des benötigten Materials;
  • Vorbereitung der Basis für die Befestigung des Schiefermaterials.

Die Berechnung der Materialmenge hängt von der Art des ausgewählten Schiefers ab. Das Wesen der Berechnungen besteht jedoch darin, die Gesamtfläche der überdachten Dachfläche durch die Abmessungen des Schiefers zu teilen.

Wenn es sich um Blätter handelt, können Sie die Fläche des Blattes berechnen, indem Sie deren Anzahl bestimmen. Im Falle der Rollform des besten Mannes ist das Prinzip das gleiche.

Darüber hinaus ist es auch wünschenswert, die Belastung der Bedachung zu berücksichtigen. Es kann aus den Parametern der Region gelernt werden, die in der speziellen Dokumentation angegeben sind. Darüber hinaus wird die zukünftige Belastung des Schiefers durch Parameter wie den Grad der Dachneigung und die Lage des Bauwerks beeinflusst.

Die Vorbereitung der Basis für das Fixieren des Schiefers in der Zukunft soll eine so genannte zellulare Struktur vorbereiten, die auch als Kiste bezeichnet wird.

Es gibt einige Anforderungen an dieses Design:

  1. Jedes Blatt, das an der Kiste befestigt wird, muss mindestens drei Stützpunkte haben.
  2. Die Montage des Rahmens erfolgt aus Holzbalken oder Brettern. Sie können eine ungeschnittene und unbesäumte Platte verwenden, die dicker als 15 mm ist. Verwenden Sie als Alternative einen Metallrahmen.
  3. Die Prägung erfolgt in gestaffelter Reihenfolge unter Beibehaltung eines Zwischenabstandes von 200 mm.
  4. Sie können einen Balken mit den Abmessungen 50x50 mm verwenden, der Zwischenabstand muss gewählt werden, ausgehend von den Parametern des Schieferblechs.
  5. Auf den Dachflächen, wo es irgendwelche Einrichtungen gibt, zum Beispiel ein technologisches Rohr, ist es notwendig, eine zusätzliche Kontur der Holzkiste durchzuführen.
  6. Um die Wasserdichtheit des Daches zu gewährleisten, muss auf die Verwendung geeigneter Materialien zurückgegriffen werden.
  7. Nachdem alle Aktivitäten zur Vorbereitung der Dachoberfläche durchgeführt wurden, können Sie mit dem Einbau der Dacheindeckung fortfahren.

Der Prozess der Installation von transparentem Schiefer

Der Prozess der Installation von Schiefer auf dem Dach beginnt mit der Anordnung der Kiste. Im Hinblick auf die obigen Anforderungen kann der gesamte Prozess in die folgenden Stufen unterteilt werden:

  1. Die Verkleidung besteht aus einer Stange mit den Maßen 30x40 und 40x40 mm. Sie können Balken und große Größen verwenden.
  2. Zuerst befestigen Sie die Balken auf den Sparren mit den selbstschneidenden Schrauben. Jede Gelenkeinheit erfordert die Installation von zwei Befestigungselementen.
  3. Vor dem Befestigen der Teile der Kiste empfiehlt es sich, das Holz mit flammhemmenden und antiseptischen Mitteln zu behandeln. Dies schützt das Material vor dem Verzehr durch Insekten, Schimmelpilze und verringert außerdem die Entflammbarkeit von Holz.
  4. Der Schritt für die Positionierung der Balken sollte 50-60 cm betragen, obwohl es eine Option und einen häufigeren Schritt gibt, aber es sollte die Abnahme der Intensität der Beleuchtung im zukünftigen Gebäude berücksichtigen.
  5. Wenn Sie einen halben Meter von der Traufe entfernt sind, müssen Sie den ersten Balken an den Sparren befestigen.
  6. Wenn die vorgeschlagene Konstruktion durch getrennte Schieferplatten ausgeführt werden soll, sollten sie horizontal in einer Runde von 1 Welle, vertikale Überlappung nicht weniger als 20-25 cm, verlegt werden.
  7. Die Blätter werden in der Richtung von der Dachtraufe zu dem Grat installiert, während die Zickzack-Anordnung gehalten wird, das heißt, das Verlegen wird so ausgeführt, dass das obere Blatt die untere Schicht der Beschichtung bis zur Mitte bedeckt.
  8. Schraubenbefestigungselemente müssen an der Stelle des Scheitelbogens durchgeführt werden.
  9. Um Rissbildung beim Verschrauben zu vermeiden, bohren Sie am besten Löcher in die erforderlichen Metas, die bis zu 2,5 mm etwas größer als das Element selbst sind.
  10. Um eine maximale Steifigkeit der Verbindungselemente aus Schiefer und Lattung zu gewährleisten und gleichzeitig eine Verformung des Materials zu verhindern, ist es notwendig, einen speziellen Ständer unter der Welle zu installieren, in dem sich bereits Schraubenlöcher befinden.
  11. Die Ständer werden in Abhängigkeit von der Art der Welle ausgewählt und können sinusförmig oder trapezförmig sein.
  12. Um die Befestigung des Schiefers qualitativ durchzuführen, ist es am besten, eine speziellere selbstschneidende Schraube zu verwenden, die mit einer Unterlegscheibe aus Gummi und Metall ausgestattet ist. Dies bietet zusätzlich wasserabweisende Eigenschaften und schützt die gebohrten Löcher zuverlässig.
  13. Die Schrauben sind unter Beachtung einer Stufe von 3-4 Wellen an einer Stelle in der Mitte des Blechs zu befestigen. Im Falle der Befestigung am Gesims und Firstbalken - 1 Welle.

Befestigung der Beschichtung mit Dachschrauben

Das Design der Kiste kann aus Metall bestehen. Wenn ein solches Material als Basis für Schiefer gewählt wurde, sollte jedes Gelenk mit Aluminiumfolie umwickelt werden.

Vor- und Nachteile von transparentem Schiefer auf Video:

Der Sommer-Experte

Eigenschaften und Anwendung von Kunststoff-Schiefer und Technologie der Installation von Polymer-Dach

Kunststoffschiefer - ein zuverlässiges, langlebiges und langlebiges Dachmaterial. Es ist ideal für die Herstellung von leichten Bedachungen.

Dieser Schiefer besteht aus hochwertigen Rohstoffen, die UV-beständig sind.

Die Hauptkomponente, die es gegen Witterungseinflüsse beständig macht, ist ein thermisch behandeltes Polymer. Ein solches Dach hat viele Vorteile gegenüber dem klassischen Analog.

Anwendungsbereich der Polymerdeckung ↑

Die Hauptvorteile von polymerem Schiefer sind geringes Gewicht. Diese Art der Bedachung wird für verschiedene Gebäude verwendet:

  • Lagerräume, Werkstätten, Hangars, Werkstätten;
  • Telefonzellen;
  • Sommerhäuser für die Sommerresidenz;
  • Vordächer für Kinderspielplätze, Innenhöfe, Schwimmbäder, Parkplätze, Terrassen;
  • Balkone, Veranden;
  • Stoppen von Komplexen;
  • Einkaufspavillons, überdachte Parkplätze, Sommercafés;
  • Wintergärten, Gewächshäuser, Gewächshäuser.

Nachahmung der kostspieligen Deckung

Kunststoffschiefer ist aufgrund der hohen Zuverlässigkeitsindikatoren zu einem erschwinglichen Preis sehr beliebt. Meistens wird das Material für kleine Objekte verwendet. Ein solches Material wird aufgrund seiner geringen Wärmedämmeigenschaften nicht für die Überdachung von mehrstöckigen Gebäuden verwendet, eignet sich aber hervorragend für die Sanierung eines bestehenden Daches ohne Demontage und privaten Wohnungsbau.

Verschiedene Farben und Transparenzgrad

Vor- und Nachteile von polymerem Schiefer ↑

Schiefer aus PVC und Kunststoff ist eine ideale Wahl für die Dachkonstruktion, wenn es notwendig ist, eine zuverlässige, attraktive äußere und umweltfreundliche Beschichtung zu schaffen.

Verglichen mit dem klassischen Asbestzementschiefer haben Kunststoffplatten solche Vorteile:

  • Hohe Leistung. Mit der richtigen Berechnung der Steilheit der Piste müssen Sie den Schnee nicht regelmäßig reinigen - er wird sich selbst rutschen. Auf dem Dachmaterial müssen keine Schneehalter installiert werden.
  • Ein geringes Gewicht des Blattes beträgt 2,5 kg. Durch die Verwendung von Kunststoffdach wird eine leichtere Konstruktion mit einem leichten Fundamenttyp und reduzierter Wandstärke geschaffen. Dies gilt insbesondere für sandige Böden und Böden mit hohem Grundwasserspiegel.
  • Eine große Auswahl an Farben bietet unbegrenzte Möglichkeiten für die Absichten jedes Designers. Die Zusammensetzung von Farbpigmenten umfasst Substanzen, die das Verbrennen von Plastik unter der Sonne verhindern.
  • Kombination aus Flexibilität und mechanischer Festigkeit. Das aus Kunststoff gefertigte Dach widersteht sowohl heftigen Windstößen als auch starken Schneefällen - die Platten liegen nicht nur auf einer ebenen Fläche, sondern auch auf einer gewölbten Oberfläche. Hat eine lange Lebensdauer. Zerstören Sie nicht bei Temperaturen bis zu 50 Grad unter Null.
  • Einfache Installation. Polymer Plastikfolie ist einfach zu verarbeiten. Aufgrund des geringen Gewichts haben Sie keine Probleme, die Blätter auf die gewünschte Höhe zu bringen. Das Material emittiert keine schädlichen Stoffe, unterliegt keiner Verbrennung und reagiert nicht auf die meisten Chemikalien.
  • Gute Lichtdurchlässigkeit. Durch diese Qualität wird der transparente Polymerschiefer zu einem echten Fundstück in der Anordnung von Gartenlauben, Veranden, Trennwänden und Lichtmarkisen.

Anordnung des Eingangs zum Keller

Unter den Mängeln von PVC-Schiefer ist erwähnenswert:

  • Die Notwendigkeit für häufige Kisten. Da die Polymerfolien dünn und flexibel sind, werden sie mit einer großen Stufe durchhängen.
  • Expansion bei Erwärmung. Beim Erhitzen dehnt sich der Kunststoff aus und verengt sich, wenn er abgekühlt ist.
  • Geringe Wärmedämmeigenschaften. Dies ist ein gewichtiges Argument, das die Verwendung von PVC-Schiefer für das Dach von Wohngebäuden insgesamt nicht zulässt.

Aufrüstung und zusätzlicher Dachschutz

Überblick über das Sortiment - was Schiefer zu verlassen ↑

In jüngster Zeit ist Kunststoffschiefer ziemlich verbreitet geworden - 80% der Dächer von provisorischen Strukturen bestehen aus PVC-Platten. Es gibt mehrere Varianten dieses Materials, aber sie können alle in zwei Gruppen zusammengefasst werden:

  1. Einfache Farbe und transparent (vollständig oder matt).
  2. Gepanzert (Welle, flach, transparent).

Verschiedene Arten haben ihre Schmelztemperatur, Tragfähigkeit und viele andere Besonderheiten. Das Material wird in Bögen und Rollen hergestellt.

Arten von polymerem Schiefer

Profilschiefer aus PVC ↑

Profiliert genannt wellig Schiefer aus PVC, die meisten in Aussehen zu den traditionellen. Zu den Besonderheiten gehören Elastizität und Flexibilität. Es ist gekennzeichnet durch:

  • schwer entflammbar;
  • bequeme Verlegung;
  • nicht anfällig für ultraviolette Strahlen;
  • hohe Witterungsbeständigkeit und mechanische Beanspruchung;
  • Geringes Gewicht der zu konstruierenden Struktur.

Wellen erhöhen die Stärke

Wellen erhöhen die Tragfähigkeit, so dass Sie Belastungen von bis zu 200 kg pro 1 m2 standhalten können. Solch ein Schiefer kann nicht in Regionen verwendet werden, in denen die Temperatur unter 20 und über 50 Grad fällt. Da der Korpus Holz und PVC unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten aufweisen, kann dies zu einer Verformung des Daches führen.

Glasfaserverstärkter Schiefer ↑

Transparenter Kunststoff-Schiefer, verstärkt mit Fiberglas, ist stoßfest, feuerbeständig und hält plötzlichen Temperaturschwankungen (von -40 bis +140 Grad) stand. Seine Nutzungsdauer beträgt 50 Jahre.

Eine solche Beschichtung wird nicht der UV-Strahlung ausgesetzt und leitet die für die Entwicklung von Pflanzen notwendigen Sonnenstrahlen gut durch. Aufgrund dieser Eigenschaften wird diese Beschichtung für Blumengewächshäuser und Gemüsegewächshäuser gekauft.

Fiberglas hat einen kleinen Wert für den linearen Wärmeausdehnungskoeffizienten, so dass beim Einbau zwischen benachbarten Materialien und dem Schiefer keine thermischen Lücken entstehen. Das Material wird in 20 Meter breiten Rollen mit einer Breite von 2 Metern hergestellt.

Transparenter verstärkter Schiefer kann von verschiedenen Farben sein

Acrylschiefer und seine Eigenschaften ↑

Acryl (Plexiglas) widersteht erheblichen Belastungen und hat eine hohe Elastizität. Acryl ist farblos und wird als leichtes Dachmaterial verwendet. Die Lebensdauer beträgt 10 Jahre.

Acryl-Schieferplatten

Die Acrylplatten bestehen aus luftgefüllten Kanälen, die durch Versteifungsrippen voneinander getrennt sind. Acryl Schiefer gut leitet die Sonnenstrahlen, so dass es für Dacheinbauten für Solarien und Schwimmbäder verwendet wird. Im privaten Wohneigentum wird es oft für den Bau von Vordächern mit gewölbter Form und die Bedeckung von Terrassen gewählt. Manchmal gibt es transparente Zäune um die Website herum.

Die Kosten und Gründe für den Preisunterschied ↑

Der Preis für Plastikschiefer beginnt normalerweise bei 200 Rubel pro Blatt. Die Kosten hängen vom Aufschlag des Handelsunternehmens, dem Herstellerpreis und den Transportkosten ab. Es gibt auch einen regionalen Wertunterschied.

Zum Beispiel in der Region Moskau die durchschnittlichen Kosten sind 220 Rubel, und in anderen Regionen erreicht 190 Rubel pro Blatt.

Der Preis wird durch die Menge der gekauften Waren beeinflusst. Handelsunternehmen bieten oft Rabatte, die 10% erreichen, abhängig von der Anzahl der gekauften Blätter. Es gibt auch saisonale Rabatte, zum Beispiel kann dieses Material im Winter um 20% günstiger als im Sommer gekauft werden.

Zaun aus Schiefer PVC

Installationstechnik - Schritt für Schritt Anleitung ↑

Normalerweise wird PVC-Schiefer zum Bau von Pavillons, Vordächern und Galerien verwendet. Darüber hinaus ist es geradezu ideal für das Dach des Wintergartens. Betrachten Sie den Installationsprozess im Detail.

Merkmale der Konstruktion der Leisten ↑

Beim Bau der Latten wird empfohlen, Platten mit einem Querschnitt von 50x50 mm zu verwenden. Die Stufe der Latten sollte 350 mm nicht überschreiten. Um das Brett an den Sparren zu befestigen, werden zwei Nägel verwendet. Das erste Brett der Lattung befindet sich in einem Abstand von 5 cm von der Traufe.

Ein Beispiel für eine richtig erstellte Kiste

Als eine Kiste für Polymerschiefer wird oft ein Metallrahmen verwendet. Für den Fall, dass ein Baum in der Konstruktion verwendet wird, werden alle Elemente mit antiseptischen und feuerhemmenden Lösungen vorbehandelt.

Verlegetechnik ↑

Befolgen Sie bei der Installation von Polymerschiefer die folgenden Empfehlungen:

  • Berücksichtigen Sie bei der Wahl der Verlegerichtung die Richtung der Winde in Ihrer Region und führen Sie die Installation in umgekehrter Richtung durch.
  • Die zweite Reihe ist mit einem Offset gestapelt. Die Verbindung der Blätter der ersten Reihe muss mit der Mitte des zweiten Blattes übereinstimmen. Diese Technologie vermeidet eine vierfache Überlappung.
  • Wenn Sie aus bestimmten Gründen keine Offset-Verlegung vornehmen können, schneiden Sie den Eckabschnitt eines Blechs in einem Winkel von 45 Grad ab.
  • Beachten Sie, dass die Kapillarrille eines Blattes von der nächsten Materialschicht bedeckt sein sollte.
  • Bedenken Sie beim Stapeln einer Plastikfolie in einer seitlichen Überlappung, dass sie der Breite einer Welle entspricht.

Die Bedeutung der Abdichtung der Kunststoffdeckung ↑

Beim Stapeln von Kunststoffschiefer ist es notwendig, Lücken zwischen den Überlappungen herzustellen, die für das Eindringen von Feuchtigkeit unzugänglich sind. Lösen Sie dieses Problem mit Gummidichtungen. Die Installation von Dichtungen hilft, das Dach vor Staub, Zugluft und Wasser zu schützen.

Um die Bildung von Kondenswasser zu verhindern, muss der gesamte innere Teil verdampft werden. Für diese Zwecke werden spezielle Membranmaterialien verkauft, die den Eintritt von warmer und feuchter Luft in den Dachraum verhindern.

Innenseite mit Polyurethanschaum versiegelt

Wie man die Blätter richtig repariert ↑

Plastikbögen werden auf die gleiche Weise wie die klassischen angebracht - entlang des Wellenkamms. Verwenden Sie für die Installation Nägel mit einer zuverlässigen Korrosionsschutzbeschichtung. Vor der Installation des Nagels muss ein geeignetes Loch im Schiefer gebohrt werden.

Methoden zum Verlegen von Kunststoffplatten

Bei der Befestigung von Schiefer aus PVC sollte man keine Einschnürungen zulassen. Die Haube des verstärkten Nagels wird dringend nicht empfohlen, um auf die Oberfläche des Kunststoffes aufgetragen zu werden. Verformung der Welle in der Höhe nicht zulassen.

Auswahl Materialien für die Aktualisierung der Dach des Hauses, Überdachungen und Vordächer, geben Sie Farbe Optionen bevorzugen, und für den Bau eines Wintergartens, ein Pavillon oder ein Gewächshaus - achten Sie auf die transparente Kunststoffschiefer.

Er hat viele positive Eigenschaften, die helfen werden, viele Designideen zu realisieren. Qualität, Individualität und angemessener Preis helfen Ihnen, mit der Erstellung zu beginnen.

Und wenn Sie an Ihren Fähigkeiten zweifeln, vertrauen Sie die Arbeit professionellen Bauherren an.

Wie man den Schiefer befestigt: die Wahl der Befestiger und die Technologie des Designs

Ein Schieferdach ist eine gemeinsame technologische Lösung, die beim Bau jedes dritten Hauses oder Produktionswerkes in unserem Land verwendet wird.

Ein wesentlicher Vorteil von Dachbaustoffen auf der Basis von Asbestzement ist ein niedriger Preis, der die Kosten für den Dachaufbau um 20-30% senkt. Dach aus Schiefer hat eine große Masse, die den Sparrenrahmen stark belastet.

Ein erhebliches Gewicht sowie die Zerbrechlichkeit von Asbestzementmaterial müssen bei der Installation berücksichtigt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Schiefer richtig und schnell reparieren können.

Arten von Material

Schiefer in Übersetzung aus Deutsch bedeutet Schiefer, ein Mineral, das ursprünglich für diese Überdachung verwendet wurde.

Gegenwärtig bezieht sich dieser Begriff auf Plattenmaterial zur Dachabdichtung von Asbestzement oder Chrysotilzement. Es besteht aus Portlandzement, Wasser und Asbest oder Chrysotil.

Die obigen Komponenten werden in dem richtigen Verhältnis geknetet, bis eine gleichmäßige, dicke Masse erhalten wird, und dann in Formen ausgelegt. Hersteller produzieren mehrere Arten von Schiefer:

  • Welle. Dachmaterial aus Asbestzement vom Wellentyp hat ein welliges Profil. Es kommt in Form von Platten mit Abmessungen 850h1750 cm 1125h1750 cm 1130h1750 cm. Classification Wellenasbestmaterial dividiert durch die Anzahl der Wellen auf der Oberfläche des Blattes, da 5,6,7 oder 8 Laying Chiefer Diese Art von kompliziertem Beschichtungsprofil kann das seine reduziert mechanische Stärke. Hersteller empfehlen es auf dem Dach mit einer Steilheit von Stachelrochen über 12 Grad zu verwenden Dach aus Wellenasbestzement
  • Flach. Im Gegensatz zur Welle hat flacher Schiefer eine absolut ebene Oberfläche. Es wird auch in Form von Platten verschiedener Größen und Dicken hergestellt. Sie werden für die Wandveredelung, den Einbau von Schalungen für das Fundamentgießen und den Brandschutz verwendet. Aber auch das Dach des flachen Schiefers ist beliebt, als Welle. Die Verlegung einer solchen Beschichtung ist schwieriger und länger, da sie Schnittplatten aus Asbestzement mit einer Größe von 40 x 40 cm verwendet Dach aus einer flachen Asbestzementplatte Schema der Bedachung aus Asbestzement

Richtig montierte Überdachung aus Schiefer gilt als zuverlässiger Schutz gegen Niederschlag, Kälte und Wind. Es hat eine hohe Beständigkeit gegen Temperaturänderungen, UV-Strahlen und kann auch bis zu 50 Zyklen von Einfrieren und Auftauen widerstehen. Vorteil der Asbestzementbeschichtung ist die Unbrennbarkeit dieses Materials.

Beachten Sie! Achten Sie beim Kauf von Schiefer nicht auf die Größe der Platte, sondern auf die Nutzfläche der Beschichtung. Das Legen des Schiefers erfolgt durch Überlappung von 1-2 Wellen, daher hängt dieser Indikator vom Abstand zwischen den Kämmen und der Höhe der Welle ab. Die kleinste nutzbare Fläche hat einen Fünf-Kern-Schiefer, und die wirtschaftlichsten Marken sind 7-Wellen und 8-Wellen.

Auswahl der Verbindungselemente

Die meisten Bauherren, die bei der Wahl des Materials Bedachungen aus Schiefer verlegen, orientieren sich an dem niedrigen Preis und der langen Lebensdauer dieser Beschichtung.

Der Zeit- und Arbeitsaufwand, der die Verlegung des Schiefers zur Folge hat, kann jedoch die Gesamtbaukosten erhöhen. Um die Installation nicht zu verzögern, ist es notwendig, diesen Vorgang mit Hilfe von Akkuwerkzeugen und hochwertigen Verbindungselementen so weit wie möglich zu automatisieren.

Erfahrene Dachdecker empfehlen die Befestigung von Asbestzementplatten mit folgenden Geräten:

  1. Nägel. Sie gelten als eine traditionelle Art von Verbindungselementen, mit denen der Schiefer verlegt wird. Zur Befestigung von Asbestzementplatten werden Nägel aus verzinktem Stahl verwendet, die keiner Korrosion ausgesetzt sind. Die Größe des Nagels hängt von der Höhe des Schiefers ab, er variiert im Bereich von 70-120 mm. Die Hüte des Befestigungselements haben einen vergrößerten Durchmesser von 14 mm, so dass geschmolzenes und Regenwasser nicht in das Loch eindringt. Im Schiefertrog werden Gummi-Dachnägel geschlachtet und galvanisierte auf den Wellenkamm geschoben. Wenn mit einem Hammer gehämmert wird, ist es notwendig, die Stoßkraft richtig zu berechnen, um den Lithiumasbestzement nicht zu spalten.
  2. Dachschrauben oder selbstschneidende Schrauben. Für diejenigen, die mit einem Akkuschrauber den Schiefervorgang beschleunigen möchten, sind spezielle Schrauben vorgesehen. Sie sind aus gehärtetem Stahl, sie werden mit einer breiten Pressscheibe geliefert und dann in verschiedenen Farben lackiert. Gummikopf schließt das Loch und verhindert das Eindringen von Flüssigkeit. Dachschrauben werden zum Schrauben mit einem Schraubenschlüssel oder einem Schraubendreher hergestellt. Löcher, deren Durchmesser etwas größer ist als die Größe des Befestigungselementes, werden vorab mit einem Bohrer in Asbestzementplatten hergestellt, um ein Aufsplittern des Blechs zu vermeiden

Anordnung der Verbindungselemente

Wichtig! Die Befestigungselemente sind auf den Wellenkuppen der Schieferwelle angeordnet, so dass keine Flüssigkeit durch mögliche Spalte austritt. Erfahrene Dachdecker verwenden Nägel zur Befestigung der Asbestzementbeschichtung und selbstschneidende Schrauben für Bitumen-, Metall- und Kunststoffbeschichtungen.

Wege zu legen

Das Geheimnis eines langlebigen und zuverlässigen Schieferdachs in hochwertiger Installation. Obwohl auf den ersten Blick dieser Prozess keine große Sache ist, gibt es eine Reihe von Nuancen, stark die Aufgabe, Dachdeckern vereinfacht.

Da jede Folie mit einem Gewicht von 25-30 kg, ist der erste Schritt der Weblade Sparrendachrahmen zu stärken und sehen, ob er in der Lage sein wird, eine solche Last zu widerstehen.

Schiefer Stapel auf verschiedene Arten:

  • "In Vain." Diese Methode der Montage von Schiefer bedeutet die Installation jeder nachfolgenden Serie mit einer Verschiebung von einem halben Blatt gegenüber dem vorherigen. Wenn Sie den Deckel auf diese Weise verlegen, fallen die Fugen zwischen den Dachelementen nicht zusammen, was sich positiv auf die Wasserdichtigkeit des Daches auswirkt. Am bequemsten ist es, den "Rasierer" als 8-Wellen-Schiefer zu verlegen. Wenn Sie es in zwei Teile schneiden, erhalten Sie weniger unbrauchbare Überreste. Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Endkante uneben bleibt, ohne zuzuschneiden sieht sie schlampig aus. Die Anordnung der Blätter ist "unkontrolliert"
  • Mit Schnittwinkeln. Bei diesem Verfahren wird die optimale Überlappung des Blattes horizontal und vertikal erreicht, indem die Ecken einiger Elemente zugeschnitten werden. Ecken sind abgeschnitten, so dass es keine Sitze gibt, mit einer vierfachen Schichtung von Asbestzement. Das Verlegen von Schiefer mit Unterschneiden wird als wirtschaftlicher angesehen. Dies wird jedoch von professionellen Dachdeckern aufgrund der Komplexität und der großen Anzahl von Schnitten durchgeführt, wobei das Verlegen mit dem Schneiden der Ecken erfolgt

Hersteller und professionelle Dachdecker empfehlen dringend die Verwendung von Atemschutzmasken und Schutzmasken beim Arbeiten, insbesondere beim Schneiden von Schiefer.

Diese persönliche Schutzausrüstung wird vor dem Kontakt mit Asbeststaub geschützt, der beim Eindringen in die Atemwege die Gesundheit des Menschen irreparabel schädigt.

Um den Prozess der Freisetzung des gefährlichen Minerals während des Schneideprozesses nicht so intensiv zu machen, ist nötig es den Platz der Behandlung mit dem feuchten Lappen anzufeuchten.

Die Regeln für die Installation von Asbestzementplatten auf dem Dach

-manuell

Kunststoffschiefer: Größen, Bewertungen, Foto, wie zu beheben:

Kunststoffschiefer für heute ist eines der Premiumprodukte in der Kategorie Dachbaustoffe. Polymer Schiefer hat viele Vorteile gegenüber anderen Dachmaterialien.

Minimale Unvollkommenheiten dieses Materials scheinen unbedeutend zu sein. Die Hauptvorteile dieser Beschichtung sind hohe Festigkeit, attraktives Aussehen und einfache Installation.

Der polymere Schiefer wird am häufigsten in vorgefertigten Bauwerken, Produktionsanlagen, Nebengebäuden, der Anordnung von Visieren usw. verwendet.

Vorteile von polymerem Schiefer

Gegenwärtig wird Asbestzementschiefer immer weniger verwendet. Das polymere Analog ist nicht nur einfacher zu installieren, sondern auch wirtschaftlicher. Vorteile von Kunststoffschiefer sind:

- Praktisch im Gebrauch;

- Resistent gegen natürliche Faktoren;

- gekennzeichnet durch Schutzfunktionen;

Nachteile von Kunststoffschiefer

Dieses Material hat viele Vorteile, aber auch Nachteile. Wie Sie wissen, beträgt die Gewährleistungsdauer dieses Materials 15 Jahre. Das ist wenig. Darüber hinaus kann es nur in Klimazonen mit einem Temperaturregime von -20 bis +50 0С verwendet werden.

Materialzusammensetzung

Für ein Kunststoffdachmaterial gibt es kein spezifisches GOST. Daher organisieren viele einheimische Hersteller die Produktion von Schiefer auf der Grundlage von geliehenen oder eigenen Spezifikationen. Panels können zwei Arten von Komposition haben:

Homogene Schieferplatten bestehen aus Polyvinylchlorid. Die Zusammensetzung der verstärkten Platten umfasst auch Glasfaser. Hersteller produzieren Platten in verschiedenen Größen. Der Standard ist 2,0 x 0,9 m und die Hersteller bieten ihren Kunden auch einen Roll-Kunststoffschiefer an. Fotos von jeder Art von Panels finden Sie an den Verkaufsstellen.

Eigenschaften von PVC-Schiefer

Die Garantie für dieses Material ist relativ gering - mindestens 15 Jahre. Es erfordert keine Wartung. Durch die glatte Oberfläche des Materials sammeln sich Staub, Schmutz, Blätter von Bäumen usw. an Stellen mit komplexer Konstruktion kann Staub zurückgehalten werden, aber er kann leicht durch einen Wasserstrahl entfernt werden.

Kunststoffschiefer zeigt hohe Schlagzähigkeit und Beständigkeit gegen viele natürliche Effekte. Er hat keine Angst vor den Auswirkungen von UV-Strahlung, Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und plötzlichen Wetteränderungen.

Auf dem Gebiet mit extremen Wetterbedingungen empfehlen Experten die Installation von glasfaserverstärktem Kunststoffschiefer. Dieses Material ist nicht schrecklich grad. Es wird sich nicht teilen, selbst wenn auf der Oberfläche der Schiefer Äste oder riesige Hagelkörner fallen.

Die Zugfestigkeit dieses Materials beträgt 1000 kg / cm2, mit Kompression - 1300, mit Verdrehung - 1200.

Polymer Schiefer ist sicher zu verwenden. Es ist gründlich getestet, genehmigt und zertifiziert.

Diese Beschichtung zeichnet sich durch hervorragende Schutzeigenschaften aus. Zum Beispiel ist Kunststoffschiefer mit einem integrierten UV-Beutel eine zuverlässige Abschirmung gegen schädliche UV-Strahlen.

Das Material ist feuerbeständig, die Feuerbeständigkeit entspricht der A-Klasse. Darüber hinaus leitet die Beschichtung des Materials keinen Strom und kann daher keine elektrischen Blitzentladungen anziehen.

Es sollte auch die hervorragenden Schall- und Wärmedämmeigenschaften des Materials erwähnt werden.

Plastikschiefer ist leicht genug. Sein Gewicht ist etwa 4 mal geringer als das Gewicht anderer Dachmaterialien. Aus diesem Grund ist die Belastung der Struktur während des Betriebs vernachlässigbar, und die Installation des Daches ist einfach. Die Dichte von Kunststoff beträgt bis zu 1,37 g / cm3.

Kunststoff-PVC-Schiefer hat ein attraktives Aussehen, das Material hat eine helle Farbe, so dass es nicht notwendig ist, es zu malen. Die Platten sind duktil, leicht zu schneiden, so dass Sie ein Dach mit einer komplexen Konfiguration erstellen können.

Polymer Schiefer ist umweltfreundlich. Schließlich ist es ein Produkt der sekundären Technologie, außerdem ist es zu 100% recycelbar.

Vorbereitung für die Installation

Die Installation von Plastikschiefer ist ziemlich einfach. Darüber hinaus gibt es in jedem Wellen- oder Flachdachmaterial eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die zeigt, wie der Kunststoffschiefer befestigt wird und gibt Empfehlungen für die Herstellung der Kiste. Manchmal geben Hersteller den Schritt der Kiste nicht an.

In diesem Fall sollte ein Abstand von 35 bis 45 cm eingehalten werden, da diese Dichte der Lattung zur optimalen Funktionalität der Beschichtung beiträgt. Denken Sie daran, dass die Kiste aus Holz eine Vorbehandlung erfordert.

Die Riegel sollten sorgfältig antiseptisch, schwer entflammbar und leicht gefärbt werden.

Denken Sie daran, dass alle Arbeiten an der Verlegung von Kunststoffschiefer mit Hilfe von Wäldern durchgeführt werden sollten, da dieses Material streng verboten ist zu laufen.

Schiefermontage

Die Installation sollte von unten, von der Seite des Abflussrohrs und zu der Seite beginnen, von wo der Wind am häufigsten bläst. Legen Sie die Blätter überlappend mit der oberen Reihe des Bodens. Achten Sie darauf, unter den Schiefer spezielle Versteifungen zu installieren, die in die Wellenkämme von ungeraden Wellen eingefügt werden müssen.

Die erste und letzte Befestigung sollte mindestens 5 cm vom Rand der Platte entfernt sein. Experten empfehlen die Verwendung von 16 Schrauben pro 1 Blatt. Denken Sie daran, dass Sie beim Bohren spezielle Dichtungen verwenden müssen. Dies verhindert eine Beschädigung des Blattes. Außerdem sollten Gummidichtungen an den Löchern angebracht werden, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit unter das Dach gelangt.

Die Befestigung sollte lose sein, die Platten sollten aufgrund der Wärmeausdehnung leicht beweglich sein. Der Grat sollte auch einen Schlitz für die Belüftung haben. Sie sollten auch Lüftungsöffnungen entlang des Gesimses vorsehen.

Oft ist die Befestigung von Dachbahnen mit der Anbringung von Zubehörteilen verbunden, daher wird empfohlen, sie im Bausatz zu kaufen.

Oft wird diese Beschichtung zum Bau eines Wintergartens verwendet. Es ist am besten, einen transparenten Plastikschiefer zu wählen. Es hat ein attraktives Aussehen, außerdem ist es in der Lage, die Sonnenstrahlen, die für das normale Wachstum der Pflanzen so notwendig sind, zu passieren.

Kosten für die Panels

Ein Standard-Kunststoff-Schieferplatte kostet etwa 240 Rubel in der Region Moskau. Wie bekannt ist, gibt es verschiedene Arten von Polymerschiefer. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften und Wert. Betrachten Sie die Durchschnittskosten für Moskau für jede Art von Material. Darüber hinaus ist es notwendig, jeden Verbraucher, der sich entschieden hat, Kunststoff-Schiefer, die Größe des Materials zu kaufen.

Gewellte Beschichtung 76/18 Dicke von 0,7 cm kann in neutralen und Farbtönen ausgeführt werden. Die Kosten für Material für 1 m2 betragen 308,00 Rubel.

Ein anderes Modell von welligem Schiefer kostet 310,00 Rubel pro 1 m2.

Ein flacher Polymerschiefer für ein 0,9 cm dickes Vordach ist nur in neutraler Farbe dargestellt. Die Materialkosten pro 1 m2 betragen 111,00 Rubel.

Die Kosten für das Material sind im Einzelhandelspreis angegeben. Oft bieten Verkäufer Großabnehmern Sonderkonditionen. Einige Hersteller zu Großhandelspreisen bieten ein Material an, das 1 m2 weniger als 100 Rubel kostet.

Es ist bekannt, dass Sie im Herbst und Winter Kunststoffschiefer zu 20% günstiger als im Sommer oder Frühling kaufen können.

Kundenbewertungen

Dieses Material wird vor relativ kurzer Zeit auf dem Inlandsmarkt präsentiert, daher gibt es nicht so viele Rezensionen.

Es gibt sowohl positive als auch negative Meinungen über die Eigenschaften von Plastikschiefer. Bewertungen sagen, dass es gut aussieht, weil Sie den Himmel in Deckung beobachten können.

Aber es ist zum Beispiel unpassend, es auf dem Territorium von Primorye zu gründen. Immerhin gibt es am Ende des Sommers oft Taifune, bei denen ein doppelter Regen fallen kann.

Bei starkem Wasserfluss wird die Oberfläche zu Löchern zerstört.

Fazit

Polymer Schiefer ist eine Alternative zu teuren Dachmaterialien für den Einsatz in Nicht-Wohngebäuden für Nutzzwecke. Dieses Material hat viele Vorteile, aber Sie sollten seine Eigenschaften vor dem Kauf sorgfältig lesen.