Auswahl und Installation der Wetterfahne auf dem Dach

Reparaturen

Die Dachschaufel ist eine bewegliche Struktur in der Form einer Flagge, die auf einer rotierenden Achse montiert ist. Die Position variiert in Abhängigkeit von der Windrichtung. Auf Häusern oder Pavillons montiert. Es wird verwendet, um die Geschwindigkeit und Stärke des Windes sowie als dekorative Dekoration zu messen. Sie können es selbst tun, Hauptsache ist, eine detaillierte Zeichnung der Knoten mit Diagrammen und einer Skizze richtig und genau zu erstellen.

Der größte Teil der Konstruktion ist stationär, nur eine Achse dreht sich. Eine Flagge wird aus den folgenden Details ausgewählt:

  • der Körper;
  • Lager;
  • eine Stange (Achse);
  • Kapuze und Gummierung;
  • Flagge;
  • Gegengewicht.

Die Rolle des Gehäuses spielt ein Metallrohr mit Befestigungselementen. Es bietet die Stabilität des gesamten Systems auf dem Dach. Es enthält ein Lager und eine Achse, die den Flügel bewegen - das ist eine Flagge aus Metall, die die Richtung des Windes anzeigt. Gegengewicht ist für das Gleichgewicht notwendig.

Die Gummierung macht das Design luftdicht, so dass das Innere keinen Niederschlag bekommt. Unter dem Schwungrad kann eine zusätzliche Windrose installiert werden, die die Richtung der Teile des Lichts anzeigt. Es ist auf dem Dach mit Klammern oder Platten befestigt.

Arten von Wetterfahnen

Die ersten Flaggen wurden nur als meteorologische Ausrüstung verwendet. Sie bestimmten die Geschwindigkeit und Richtung des Windes und sagten die Wettervorhersage voraus. Jetzt werden sie für mehrere Zwecke verwendet, so gibt es die folgenden Arten von Wetterfahnen auf dem Dach:

  • meteorologisch;
  • Wilde;
  • Schornstein;
  • dekorativ.

Der erste zeigt die Windrichtung genau an. Meistens werden sie durch Schmieden hergestellt. Vilde zeigt nicht nur, wo der Wind weht, sondern bestimmt auch seine Stärke. Um dies zu tun, ist an einem Ende ein Propeller oder eine Platte an einem Seil aufgehängt. Der Winkel seiner Ablenkung und zeigt die Stärke der Winde.

Schornsteine ​​werden verwendet, um zu verhindern, dass Niederschläge und Schmutz in die Schornsteine ​​der Häuser gelangen. Dekorativ nur zum Dekorieren von Hausdächern. Sie haben vielleicht nicht einmal ein Schwungrad, das die Richtung des Windes anzeigt, und wenn es so ist, wird es meistens falsch eingestellt. Produziert in Form von irgendwelchen Charakteren, Tieren, Vögeln oder Schiffen.

Manchmal ist die Flagge auf dem Dach als Blitzableiter platziert. Dazu wird ein Draht befestigt, der in einer Tiefe von anderthalb Metern zu Boden gebracht und vergraben wird.

Materialien, die für die Herstellung verwendet werden

Um einen Wetterhahn für ein Dach zu machen, ist es aus Stahl, Kupfer und Kunststoff möglich. Meistens werden Stahlbleche verwendet, da sie viel leichter zu finden sind als Kupferbleche und einen recht erschwinglichen Wert haben. Große Unternehmen streichen sie mit Polymerfarben. Daher dauert es nur 3-4 Jahre, um die Abdeckung zu aktualisieren. Die Dicke des Stahls beträgt üblicherweise 1,5 oder 2 mm.

Die Kupferflagge wirkt viel effektiver und reicher, da sie eine außergewöhnliche Brillanz hat. Aber nach einiger Zeit wird das Kupfer mit einem Hauch von Grün bedeckt, so dass das Produkt manchmal entfernt und gereinigt werden muss. Um eine solche Wetterfahne zu machen, braucht man ein großes Kupferblech und es kostet viel Geld. Aus diesem Grund haben diese Arten einen hohen Preis, aber sie müssen nicht lackiert werden und sie rosten nicht.

Die billigsten Modelle sind aus Kunststoff, sie sind einfach zu verarbeiten. Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Montage (Verbinden von Kunststoffteilen mit Metall) wird dieses Material jedoch nur selten verwendet. Von Holz und Sperrholz sind nicht zu empfehlen - sie bekommen schnell ein hässliches Aussehen. Selbst mit lackiertem Holz beginnt es nach einem Jahr zu malen, da die Oberfläche vielen negativen Einflüssen ausgesetzt ist.

Wie geht es dir selbst?

Um eine Wetterfahne für das Dach richtig zu montieren, müssen Sie zuerst eine detaillierte Zeichnung mit allen Dimensionen zeichnen. Dies hilft nicht nur, Fehler bei der Montage zu vermeiden, sondern auch die genaue Menge an Metall und anderen Elementen zu berechnen. Sie müssen auch skizzieren.

Um ein Standard-Flag zu erstellen, sind folgende Details erforderlich:

  • Flyvarka Länge von 70-80 und einer Höhe von 35-40 cm.
  • Wohnen. Ein Stück Stahlrohr mit einem Durchmesser von 1,5, Länge von 12 bis 16 cm.
  • Lager. Es bietet Rotation der Achse, wenn der Wind weht.
  • Gegengewicht. Auf der gegenüberliegenden Seite zum Auswuchten montiert.
  • Die Achse. Die Stange der Armatur mit der glatten Oberfläche, der Schnitt - 1 cm, der Länge - 50.
  • Kappe oder Kappe.
  • Rose der Winde. Es besteht aus vier Platten oder Stangen mit einem Querschnitt von 0,6 cm, Länge - 18-20 cm.

Um zu geben und andere kleine Strukturen, zum Beispiel, Dorne, werden kleinere Größen genommen. Eine Windrose kann aus zwei Stäben gemacht werden, indem sie in Form eines "+" - Zeichens platziert werden. An ihren Enden können, falls gewünscht, die Buchstabenseiten des Lichts oder andere Symbole gesetzt werden.

Schritt-für-Schritt-Montageanleitung:

  • An einem Ende des Stahlrohrs werden Gewinde von außen hergestellt. Es wird auf die Kappe geschraubt.
  • Innerhalb des Körpers ist ein Lager in das untere Ende eingeführt (ohne Gewinde). Es muss eng sein, damit es nicht herausfällt.
  • Das Lager ist mit einer Achse ausgestattet. Wenn sein Querschnitt 9 mm beträgt und die Stange 10 ist, ist ein Ende der Stange reduziert, aber es ist besser, Produkte mit dem gleichen Durchmesser zu wählen.
  • Top mit einer Kappe. Um es auf die Stange zu setzen, bohren Sie ein Loch in der Mitte des Bohrers. Im Inneren der Haube wird das Gewinde geschnitten, dann kann es auf den Körper geschraubt werden. Wenn möglich, dann wird die Gummierung verlegt, wenn nicht, dann werden die Abzweigungen durch irgendeine andere Methode geschlossen, die Hauptsache ist, die Möglichkeit auszuschließen, ins Wasser zu gelangen.
  • Eine Windrose ist an die Kappe geschweißt und ein Schwungrad ist befestigt.

Innerhalb des Lagers muss sich die Stange absolut frei und ohne Widerstand drehen. Damit die Windrose richtig platziert wurde, wird der übliche Kompass verwendet.

Befestigungsmöglichkeiten und Schneiden einer Schaufel

Von der Qualität der Installation hängt der Widerstand gegen Böen starken Windes ab. Es muss erheblichen Belastungen standhalten, weshalb es oft in einem Schornstein installiert wird. Metallplatten oder andere geeignete Befestigungselemente sind an den Körper geschweißt. Wenn das Produkt auf dem First platziert wird, muss der Sitz verstärkt werden, da es sonst den Belastungen nicht standhalten kann.

Die Größe des Wetterhahns für das Dach ist so gewählt, dass sie nicht zu groß, aber nicht klein ist. Platziere es auf dem höchsten Punkt des Gebäudes. Die Mindesthöhe beträgt 10-12 m, ansonsten ist sie auf dem Dach unsichtbar.

Um eine Zeichnung aus einem Blech zu schneiden, verwenden Sie am besten eine Stichsäge mit geeigneten Düsen oder Metallscheren. Wenn sie nicht existieren, arbeiten sie als Meißel und Meißel. Die Spitze der Klinge wird in einer aufrechten Position installiert und mit einem Gummihammer so hart getroffen, dass der Stahl sofort durchbricht und sich so allmählich entlang der Kontur bewegt. Um Zacken zu entfernen, benötigen Sie eine Datei.

Für eine angenehmere Arbeit wird empfohlen, Klingen mit verschiedenen Formen zu verwenden. Halbkreisförmige haben eine bessere Manövrierfähigkeit. Sie sind gut bearbeitete Bereiche komplexer Formen. Breite Anwendung beim Schneiden gerader und gekrümmter Linien und gerade Linien für glatte Linien und Ecken. Um die Zeichnung von Papier auf Metall zu übertragen, müssen Sie eine Skizze derselben Größe wie die Wetterfahne erstellen. Die Zeichnung wird über das Stahlblech gelegt und das Bild wird mit einem scharfen Werkzeug entlang der Kontur gezeichnet - Kratzer bleiben auf dem Stahl.

Sie können selbst eine Wetterfahne bauen, aber wenn es keine Erfahrung in der Montage solcher Metallprodukte gibt oder es keine Materialien gibt, dann ist es besser, sich fertig zu machen. Es muss nur nach den Anweisungen des Herstellers und des Herstellers montiert und auf dem Dach installiert werden (oder vom Verkäufer bestellt werden).

Der Preis ist abhängig von Größe, Material und äußeren Eigenschaften. Wenn es durch Schmieden hergestellt wird oder eine ungewöhnliche Prägung hat, erhöht sich der Wert merklich. Kupferarten sind teurer als Stahl und doppelt.

Was wird benötigt und wie installiert man eine Wetterfahne auf dem Dach?

Wetterfahne ist ein Wettergerät, das früher sehr beliebt war. Es wurde auf den Dächern von Privathäusern installiert und diente hauptsächlich zur Messung der Windindikatoren.

Jetzt sind Wetterfahnen selten, meistens werden sie zum Dekorieren eines Hauses bestellt.

In unserem Artikel erfahren die Leser etwas über die Grundfunktionalität der Wetterfahne und die Besonderheiten ihrer Installation.

Warum brauchst du eine Wetterfahne auf dem Dach?

Die Wetterfahne ist ein seit vielen Generationen traditionelles metrologisches Gerät, das die Richtung des Windes und seine Stärke anzeigt. Auf dem Dach des Hauses Wetterhahn platziert eine andere wichtige Funktion - schützen Sie den Kamin vor Verstopfung.

Vor langer Zeit galt der Wetterhahn auch als Hauswächter. Geschmiedete Wetterfahnen wurden zu einer Art Dekoration des Daches. Dieses Produkt wurde in Form verschiedener Tiere hergestellt, aber die traditionellste Option war eine Wetterfahne mit einem Hahn.

Warum haben die Hausbesitzer diesen bestimmten Vogel gewählt? Vielleicht liegt das an den magischen Eigenschaften, mit denen der Hahn gegeben wurde. Dieser Vogel war immer ein Symbol für einen neuen Tag für Menschen.

Hähne schützten das Haus immer vor Katastrophen, Feinden, Bränden und sogar bösen Geistern.

Oft sind Wetterfahne mit Katzen (Symbol der Freiheit), Pferde oder Kühe (Freundschaft), Greif (Stärke, Wohlstand, Macht), ein Löwe (Macht und Macht), ein Storch (symbolisiert ein glückliches Familienleben), ein Drache (Weisheit, Macht).

In der Regel können Sie als Wetterhahn viel über den Besitzer des Hauses, seine Vorlieben und Hobbys erfahren. In der Vergangenheit wurden solche dekorativen Figuren zu einem Amulett des Familienwohlseins.

Skizzen von Wetterfahnen auf dem Dach

Die fertigen Wetterhähne werden in speziellen Geschäften verkauft, aber auf Wunsch können Sie auch eine individuelle Bestellung für die Herstellung der Struktur machen.

Bevor mit der Installation einer Wetterfahne auf dem Dach begonnen wird, muss der Eigentümer des Hauses eine geeignete Figur nach den Skizzen des Herstellers auswählen oder selbst eine Zeichnung machen.

Beachten Sie, dass alle Wetterhähne der modernen Produktion in zwei Arten unterteilt sind:

  • Gewöhnliche Figuren mit einem Windrichtungsanzeiger;
  • Komplexere Designs, bei denen neben dem Richtungsanzeiger der Windströmung auch ein Gerät über die Windgeschwindigkeit informiert. Komplexe Wetterfahnen können auch mit speziellen Propellern ausgestattet werden, die den Schornstein der Vögel abschrecken.

Die Abmessungen der Wetterfahne werden in Übereinstimmung mit den Parametern des Hauses ausgewählt. Dieses dekorative Element sollte nicht zu sperrig sein, aber gleichzeitig sollte es auf dem Dach sichtbar sein.

Skizzen von Wetterfahnen auf dem Dach sollten die wichtigsten strukturellen Elemente des Produkts zeigen (Tierfigur, Schild, Referenzstab für Figuren und Pfeile, Rosen von Winden).

Installation der Wetterfahne auf dem Dach

Das Standarddesign der Wetterfahne ist einfach. Es ist eine Metallplatte in Form einer Tierfigur, auf einem speziellen vertikalen Stab Scharniere befestigt.

Die Platte sollte leicht sein (dies gewährleistet eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Windströmungen).

Windzeiger in diesem Design bestehen aus drei strukturellen Elementen: einem Flywag (einem rotierenden Pfeilzeiger), einem stützenden Metallstab, einer Windrose (die die Richtung des Windflusses anzeigt).

Richtig ausführen seine Funktionen weathervane wird mit der richtigen Installation auf dem Dach sein. Bei der Installation eines solchen Designs empfehlen wir Ihnen, die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  • Wetterfahne am höchsten Punkt des Daches befestigt - am First oder Kaminrohr;
  • Ein sehr wichtiger Punkt ist die korrekte Aussetzung des Zeichens der Seiten der Welt. Zu diesem Zweck ist es besser, einen Arbeitskompass zu verwenden;
  • Um frei im Wind zu schweben, muss ein spezielles Lager in seiner Basis installiert werden;
  • Die Figur des Tieres wird an einem senkrecht stehenden Rohr befestigt, indem man es einfach auf einen Metallstab setzt.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Rotationsknoten geschenkt werden. Zum einen muss es zuverlässig vor Feuchtigkeit geschützt werden, sonst wird es im Laufe der Zeit einfach nicht mehr funktionieren.

Jetzt bieten Wetterfahnenhersteller Konstruktionen mit einem speziellen Rotationsknoten an, in dem zwei metallographische Graphitlager vorhanden sind, die die Empfindlichkeit des Geräts für einen schwachen Windstrom erhöhen und zu genaueren Ergebnissen beitragen.

Der Wetterhahn kann übrigens auch die Funktion des Blitzableiters übernehmen. Stellen Sie dazu eine Kante des Drahtes darauf (in der Nähe des Windmessers). Die zweite Kante wird um 1,5 m abgesenkt, wodurch die Erdung erfolgt.

Der Prozess der Installation der Wetterfahne wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Das Schwungrad ist an der Hülse befestigt (Metallelement, das eine Rotationsfreiheit gewährleistet);
  2. Zwischen der Hülse und der axialen Kante ist ein Lager angebracht (oder besser zwei). Dieses Element reduziert die Reibungskraft und erhöht die Empfindlichkeit des Pfeils gegenüber einem schwachen Windfluss;
  3. Die Hülse ist durch die für die Befestigungsschraube bestimmte Öffnung an der Achse befestigt;
  4. Um sicherzustellen, dass die Schraube die Bewegung des Airbags nicht behindert, wird eine Gummidichtung zwischen diesem und der Metallhülse platziert;
  5. Eine spezielle Kupplung ist an der Stange angebracht und die Windrichtung wird durch die Teilungen des Kompasses bestimmt;
  • Nützliches Material zur Herstellung einer Leiter für ein Dach.
  • Herstellung von Vordächern aus Metall und Polycarbonat - Rat des Meisters siehe hier http://urokremonta.ru/dobornie/izgotovlenie-navesov-iz-metalloprofilya-i-polikarbonat.html
  • Das Gerät und die Installation von Talspitzen vom Fachmann, siehe hier.

6. Am Rand der Achse ist ein Flanschelement angebracht, das für eine zuverlässige Fixierung der Konstruktion auf dem Dach sorgt.

Sehen Sie sich auch ein Video zur Installation einer Wetterfahne auf einem Dachfirst an:

Dächer auf dem Dach + Skizzen

Die einfachsten Instrumente zur Bestimmung des Windes waren früher Windflügel. Anfangs wurden sie auf Schiffen installiert, dann zogen sie reibungslos auf die Dächer von Häusern in Küstenstädten. Schließlich war das Wissen über die Richtung der Luftströmungen wichtig für Seeleute, die sich auf entfernte Wanderungen vorbereiteten, und für Fischer, deren Fischerei untrennbar mit dem Meereselement verbunden war. Mit dem Aufkommen genauer meteorologischer Geräte ist die praktische Funktion der Wetterfahne in den Hintergrund getreten. Die Entscheidung, eine Wetterfahne auf dem Dach des Hauses zu installieren, ist hauptsächlich auf den Wunsch zurückzuführen, dem Gebäude eine Individualität zu verleihen. Skizzen und eine Beschreibung der symbolischen Bedeutung von Bildern helfen Ihnen, sich für das Design der Wetterfahne auf dem Dach Ihres Hauses zu entscheiden.

Die Reihenfolge der Bildung der Wetterfahne

Bevor mit der Herstellung einer Wetterfahne begonnen wird, müssen die grundlegenden Elemente ihrer Konstruktion, das Funktionsprinzip und mögliche Optionen für die Anordnung studiert werden. Die klassische Windschutzscheibe enthält folgende Teile:

  • Der Körper, der eine zuverlässige Fixierung benötigt. Traditionell sind dekorative Wetterhähne auf dem Dach des Hauses installiert.
  • Die Stützachse, die die Rotation der Struktur gewährleistet.
  • Checkbox mit einem Gegengewicht. Dieses Detail nennt sich flyugarki und kann in Form verschiedener Figuren dargestellt werden.
  • Eine Winde, stationär am Körper fixiert. Seine Aufgabe ist es, die Richtungen der Welt anzuzeigen.
  • Die Kappe (Abdeckung) dient dazu, die Konstruktion der Wetterfahne vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen.

Die Rotation der Vorrichtung wird durch Luftdruck auf die Leitschaufel bereitgestellt, die versucht, die optimale Position einzunehmen. Bei korrekter Bedienung der Windfahne zeigt der Pfeil die Richtung an, aus der der Wind weht, und das Gegengewicht - wo die Luftströmung gerichtet ist. Wenn gewünscht, schmücken Sie das Dach des Hauses, das Design des Windmessers ist ausschließlich aus Metall ausgewählt. Zur Selbstjustierung eignet sich verzinktes Stahlblech. Wenn das Produkt fertig konfektioniert ist, können Sie ein gefälschtes Modell oder eine Kupferkopie bestellen. Alles hängt von den geplanten finanziellen Kosten ab. Schauen Sie sich das Foto an, wie exquisit die Windschutzscheibe aussieht, über deren Herstellung die Profis ihr Geschäft ausführten:

Wenn der Wetterhahn das Dach des Hauses nicht krönt und seine Installation auf dem Boden geplant ist, darf ein Modell aus Holz oder Kunststoff gewählt werden.

Beispielzeichnungen und ihre symbolische Bedeutung

Bevor Sie die originale Windanzeige auf dem Dach installieren, müssen Sie die Skizzen studieren und das entsprechende Modell des Geräts auswählen. Die Figur des Wetterhahns zeugt von den Hobbys des Hausbesitzers, seiner inneren Weltanschauung oder einfach um eine Dekoration des Daches zu werden, die die Aufmerksamkeit anderer auf sich zieht. Die Skizzen, die für die Gestaltung des Windmessers mit einfachen Umrissen vorgeschlagen wurden, werden es ermöglichen, das Modell zu produzieren, das von Ihnen selbst angezogen wird. Ganz und gar nicht trivial sieht auf dem Dach der Bau einer Wetterfahne mit einer Pistole aus, es wird Leuten gefallen, die historische oder militärische Themen mögen.

Unter den slawischen Völkern sind populäre Wetterhähne mit dem Bild von Tieren oder Vögeln, die magischen Eigenschaften zugeschrieben werden. Dies ist eine Art Amulett auf dem Dach, das das Haus vor verschiedenen Unglücken schützt. Der Hund unterschied sich immer in seiner Hingabe, deshalb werden Menschen, für die die Begriffe Freundschaft und Treue an erster Stelle stehen, auf dem Hof ​​ein Gerät der Windrichtung mit einem vierbeinigen Freund haben. Ähnliche Merkmale und das Pferd, Skizzen dieser Assistenten für die Platzierung auf dem Dach des Hauses werden weiter vorgeschlagen.

Eine besondere Rolle auf dem Dach kommt dem Hahn zu. Eine solche Wetterfahne auf dem Dach ist ein Symbol der Wachsamkeit. Es wird angenommen, dass der Hahn den Weg zum Haus der Diebe versperrt, den Schutz vor Menschen mit unreinen Gedanken schützt.

Behörden, deren innere Berufung - die Massen zu führen - das Design der Wetterfahne auf dem Dach mit dem König der Bestien kosten muss. Wenn der Löwe auf einem heißen Kontinent herrscht, dann ist der Besitzer der Taiga für die russische Seele näher im Bild eines Bären. Solch eine Figur des Windindikators wird ein einzigartiges Bild auf dem Dach des Hauses bilden.

Spiritualität, Treue zu christlichen Bräuchen wird symbolisiert durch eine Vorrichtung auf dem Dach mit den Umrissen eines Engels. Das komplette Gegenteil ist der Windmesser, dessen Flywag in Form einer Hexe gemacht wird. Vielleicht wollte der Besitzer des Hauses mit einer solchen Wetterfahne seine magischen Fähigkeiten unterstreichen.

Für unsere Breitengrade ist der Drache eher ein Märchencharakter. In China ist es ein Symbol der Weisheit und ein mächtiger Talisman für das Zuhause. Schauen Sie sich die Skizzen und Fotos der Wetterfahne mit dieser unterhaltsamen Figur auf dem Dach an.

Fans von Fernwanderungen, Seereisen oder einfach Fans der romantischen Geschichte von Green werden die Gestaltung eines Windmessers mit einem einfachen Boot oder einem Segelboot mögen, das den Wunsch nach Veränderung symbolisiert.

Das Bild der Katze auf dem Dach ist äußerst zweideutig. Die Wahl des Designs einer Wetterfahne mit einer solchen Figur kann entgegengesetzte Zeichen bedeuten. Auf der einen Seite ist dies ein Modell der Liebe zu Freiheit, Intuition und List, auf der anderen Seite der Medaille ist die Liebe zur Ruhe und zum imposanten Leben.

Auf welche Option Sie verzichten, hängt ausschließlich von persönlichen Vorlieben ab. Der Windindikator auf dem Dach muss keine semantische Ladung tragen, es kann einfach eine Art Dekoration des Hauses sein.

Nuancen der Herstellung

Der gesamte Entwurfsprozess für das Dach umfasst mehrere Phasen:

  • Auswahl von Materialien und Werkzeugen;
  • das Design von Flyugarki;
  • Installation eines Drehmechanismus;
  • Verbindung einzelner Elemente und Installation auf dem Dach.

Deko Flug

Die Vorliebe für das Design des Windindikators wird zuerst auf das geritzte Papier angewendet. Dann wird die Wetterfahne auf dem Karton auf die gewünschten Maße vergrößert und ausgeschnitten. Die optimale Größe für das Dach ist 40x70 cm Wenn Sie Besitzer einer Wetterfahne werden wollen, die richtig funktioniert, sollten die Umrisse des Zeigers horizontal gestreckt werden, und der größere Teil der Figur sollte auf der Seite des Gegengewichts liegen. Diese Position sichert das Design des Windmesssegels.

Die grundlegenden Phasen der Arbeit an der Gestaltung einer Figur für eine Wetterfahne

  • Die Skizze ist mit Klammern am Metallwerkstück befestigt;
  • die Umrisse der Wetterfahne sind mit einer elektrischen Stichsäge geschnitzt;
  • Die Schleifscheibe am Bulgarian beseitigt Metallgrate;
  • auf separaten Seiten wird die Datei verwendet;
  • Nach der Bildung der Wetterfahne beginnen die Pfeile.

Montage des Drehmechanismus

Um die Rotation der Wetterfahne auf dem Dach zu gewährleisten, können Sie eines der folgenden Schemata von Strukturen verwenden:

Für die korrekte Installation des Windmessers ist es notwendig, das Niveau bei der Bestimmung der Vertikalen zu verwenden. Der zweite wichtige Punkt ist die Befestigung der Rose der Winde, sie muss mit einem Kompass passieren. Vor der Installation werden die einzelnen rotierenden Elemente der Wetterfahne mit einem Solidol geschmiert.

Installation auf dem Dach

Die optimale Höhe, für die das Windmessgerät ausgelegt werden soll, beträgt ca. 10 M. Es ist ratsam, dass keine hohen Bäume oder Strukturen in der Nähe sind. Die Einhaltung dieser Bedingung verbessert die Genauigkeit der Wetteranzeigen auf dem Dach. Die Befestigung erfolgt auf zwei Arten: auf dem Dachfirst oder der Haube des Rohres. Konstante Windlasten auf die Struktur erfordern besondere Sorgfalt bei der Anordnung der Installation.

Befestigen Sie das Gerät an der Haube des Rohres

Der bequemste Ort zum Befestigen der Wetterfahne ist die Haube des Rohres. Die obligatorische Bedingung der Anlage ist die Beachtung der annehmbaren Dicke des Metalls, auf deren Oberfläche die Fixierung des Windindikators erfolgen wird. Es sollte mindestens 1,5 mm betragen. Verfahren:

  • Als Halterung wird ein 2 mm dickes Stahlband verwendet, dessen Kanten um 3-5 cm gebogen sind.
  • Die Montage des Befestigungsteils der Wetterfahnenkonstruktion erfolgt durch Nieten.
  • Vorläufig in der Glocke bereitet ein Loch vor.
  • Dann wird die Achse der Windführung in sie eingeführt, deren Unterkante ein Gewinde aufweist.
  • Die Befestigung des Designs auf dem Träger wird von der Mutter mit der Scheibe erfüllt.

Installation der Wetterfahne auf dem Dachfirst

Um die Konstruktion des Windindikators zuverlässig am Dach zu befestigen, werden zwei schräg gebogene Metallplatten benötigt. Ein Foto des Verschlusses ist unten angegeben.

Die Installation des Gerätes wird mit besonderer Sorgfalt durchgeführt, um die Dichtigkeit des Daches nicht zu beschädigen.

Fazit

Das Video zeigt den Vorgang der Befestigung der Wetterfahne am Skate.

Wetterfahne auf dem Dach des Hauses mit eigenen Händen: Überprüfung von verschiedenen Varianten von hausgemachten Produkten

Wetterfahne ist eine metallische Flagge mit einem Gegengewicht, das sich unter dem Einfluss des Windes dreht und Ihnen erlaubt, seine Richtung zu bestimmen. Im wirtschaftlichen Teil kann es sehr nützlich sein, die Richtung des Windes zu kennen!

Und wenn Sie mit eigenen Händen auch eine Wetterfahne auf dem Dach des Hauses machen - Sie investieren Ihre Seele und Ihr Verständnis zu seiner Verteidigung und Sie haben jeden Tag die Gelegenheit, Ihre Fähigkeiten zu bewundern. Außerdem ist die Auswahl an Proben riesig, wenn nur Fantasie und Hände vorhanden wären!

Inhalt

Hier ist eine wundervolle Video-Meisterklasse, die für den Anfang die grundlegendsten Momente zeigen wird:

Eine kleine interessante Geschichte

In der Tat stammt das Wort "Wetterfahne" selbst aus dem niederländischen Vleugel und wird wörtlich als "Flügel" übersetzt. Es war immer in Mode, ein Familienwappen auf einem Wetterhahn zu installieren, und wenn es keinen gab, dann die Silhouetten von Tieren, Vögeln, Menschen und häufiger einem Hahn.

Selbst nach modernen Vorstellungen krönt die Wetterfahne nicht nur das Haus, wie viele Menschen glauben, sondern belebt auch das Luftelement. Sie werden daran interessiert sein zu wissen, dass der älteste Wetterhahn, der im Allgemeinen gefunden wurde, 48 v. Chr. Gemacht wurde und den schrecklichen Gott Triton darstellt.

Offenbar hatten die Wetterhähne schon damals eine gewisse symbolische Bedeutung. Der Form der Wetterfahne wurde ein bestimmter Wert gegeben, weil die Menschen zu jeder Zeit glaubten, dass es eine Wache war, die das Haus vor allen Schwierigkeiten beschützte.

Der Wert der Wetterfahne Muster: Wir definieren mit dem Design

Insbesondere moderne Fachgeschäfte und Designer bieten eine riesige Auswahl an Wetterfahnenskizzen - wählen Sie einfach etwas aus einem dicken Katalog. Aber es ist heute viel modischer, mit Ihrem Design zu kommen, mit Ihrer eigenen wichtigen Bedeutung.

Früher waren Wetterhähne in den Küstenzonen, in den Häusern von Seeleuten, wo die Bestimmung der richtigen Windrichtung sehr wichtig war. Es sind so alte Formen wie ein Fisch und eine Meerjungfrau, die in maritimen Angelegenheiten sicherlich viel Glück bringen und von dort stammen.

Wenn die Wetterfahne in Form eines Tieres gemacht wird, dann ist die Bedeutung abhängig von der Art davon: der Löwe bringt Mut und Mut, die Katze ist der Trost im Haus, der Adler ist Verteidigung, und der Hund ist die wahre Freundschaft. Aber das Pferd wird porträtiert, wenn sie im Geschäft Erfolg haben wollen. Sie können auch in den besten Traditionen des Mittelalters tun, indem Sie auf dem Dach eine Wetterfahne mit einem Symbol Ihrer Beschäftigung installieren.

Wie Sie bereits wissen, ist die Wetterfahne ein internationales Detail des Außendesigns des Hauses, und jede ihrer Art hat ihre eigene symbolische Bedeutung. So schützt der Hahn auf dem Wetterhahn alle Haushaltsmitglieder vor bösen Augen, unrein und böse. Es wird auf das Dach gelegt, wenn sie sich vor Naturkatastrophen, Bränden oder Raub schützen wollen. In heidnischen Zeiten symbolisierte der Wetterhahn-Hahn die Lebenskraft, und sein Gesang vertrieb die bösen Geister und markierte das Kommen eines neuen Tages.

Sogar im alten Persien galt der Hahn als eine magische Kreatur, und im Christentum ist der Hahn das Emblem von St. Peter, der seinen Lehrer dreimal leugnete, während der Hahn schrie. Und alle in der Mitte des IX. Jahrhunderts erließ der Papst ein Dekret, nach dem der Turm jeder bestehenden Kirche mit einer Hahnfigur gekrönt werden sollte, so dass Christen die Fehler des Apostels nicht wiederholen würden. Das bedeutete, dass die Kirche sich um die Seelen der Gläubigen sorgte und sorgsam wachte.

Die Figur des Schiffes ist ein Symbol der Zielstrebigkeit, eine wolkenlose Reise entlang der wichtigen Straßen, Klee ist ein Symbol des Glücks, ein Engel ist ein Wächter zu Hause. Interessanterweise glauben viele immer noch, dass die Hexe auf dem Wetterhahn den bösen Blick und den Verderb vor dem Auge bewahrt.

Wenn Sie möchten, dass etwas Besonderes und Mystisches auf Ihrer Wetterfahne abgebildet wird, dann legen Sie einen Greif dort - das ist ein Tier mit dem Kopf eines Adlers, dem Schwanz einer Schlange und dem Körper eines Löwen. Dies wurde früher nur von reichen Leuten begründet, denn Greif ist ein Symbol der absoluten Macht. Aber der Drache ist ein Symbol für die Weisheit der Stärke und des Wohlbefindens.

Die Spitze des Wetterhahns ist normalerweise mit einer Windrose dekoriert - das sind dünne Metallrohre, die zu den Seiten der Welt zeigen. Auf der Oberseite der Wetterfahne ist in der Regel mit einer Schutzkappe abgedeckt, aber nicht immer.

Es gibt keine strengen Regeln bei der Wahl des Wetterhahn-Bildes: Sie haben das Recht, die Symbole der Tierkreiszeichen zu verwenden, um eine Vielzahl von Szenen zu erfinden, besonders witzige, plots mit Subtext. Oder um das Familienwappen Ihrer Familie zu schmieden. Hast du das immer noch nicht? Es ist Zeit zu schaffen!

Montage der fertigen Wetterfahne auf dem Dach

Die Standard-Wetterfahne ist eine Basis, die auf dem Dach des Hauses befestigt ist, Zeigerpfeile, die die Richtung des Windes und die Figur selbst zeigen, sowie der bewegliche Teil der Wetterfahne.

Damit die gesamte Struktur ihre Funktionen erfüllt, ist es notwendig, alle Teile der Wetterfahne auf dem Dach zu befestigen und die Seiten der Welt korrekt zu verteilen. Mit anderen Worten, setze die Windrose in die richtige Richtung:

Da die Wetterfahne ständig starkem Wind ausgesetzt ist, muss ihre Befestigung besonders stark sein. Eher oft sind seine Teile aus Holz, aber, wie die Praxis zeigt, unterscheiden sich solche Produkte nicht in der Haltbarkeit.

Wenn Sie sich entscheiden, eine Wetterfahne zu kaufen, sollte ihr Bausatz die Wetterfahne selbst, die Details, die sie relativ zu den Seiten der Welt orientieren, den Bestand, die Hardware und einige zusätzliche Elemente enthalten. Sehen wir uns ein Beispiel für die Installation einer fertigen Wetterfahne auf dem Dach an:

  • Schritt 1. Sie können sogar herausfinden, wie Sie die Teile des Wetterhahns ohne Anweisungen zusammenbauen - das ist normalerweise ziemlich einfach. Einfach die Teile zusammenbinden und auf die Stange legen.
  • Schritt 2. Weitere all diese Design orientieren sich am Kompass und sicher mit einem Schraubenzieher an der richtigen Stelle.
  • Schritt 3. Bevor Sie die Wetterfahne in das Vorbauloch einführen, legen Sie eine Kugel in das Loch. Es wirkt als Lager und reduziert die Reibung auf ein Minimum. So wird die Wetterfahne selbst anfälliger für den Wind.
  • Schritt 4. Setzen Sie jetzt die Wetterfahne in Schock.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, wird die Wetterfahne empfindlich gegen den Wind und dreht sich um.

Verschiedene Arten von hausgemachten Produkten

Die einfachste und schnellste Wetterfahne kann aus Sperrholz hergestellt werden, Sie benötigen nur ein Blatt von 10 Millimeter Dicke, eine Stichsäge und eine Metallsäge.

Dann muss das alles auf einem etwa einen halben Meter langen Metallstab befestigt werden. Aber die ästhetischen Qualitäten eines solchen Produkts lassen viel zu wünschen übrig, und deshalb werden wir Ihnen andere Möglichkeiten anbieten.

Wetterfahne mit Propeller: farbig und reflektierend

Am spektakulärsten ist die Wetterfahne, der Dynamik verliehen wurde. Es handelt sich um bewegliche Elemente, auf die der Wind einwirkt. Daher werden wir nun herausfinden, wie man mit Propeller Schritt für Schritt eine Wetterfahne mit Propeller macht:

Reflektierende Wetterfahne mit Propeller

Aber das wird Sonnenbrand Kaninchen starten. Modische Sache! Sicher, Sie haben die hausgemachten Wetterhähne gesehen - Windmühlen aus gewöhnlichen Scheiben, die auf dem Dach einfach toll aussehen.

Also, wir brauchen das häufigste Rad von Roller oder Rollschuhen. Wenn Sie keine haben, sind sie einfach in einem Sportgeschäft zu kaufen oder einfach aus alten unnötigen Dingen zu entfernen. Dann mache alles nach diesen Schritten:

  • Schritt 1. Markieren Sie das Rad, um Schlitze für zukünftige Blades zu machen. Es ist besser für diesen Zweck, eine Schablone zu machen. Mit einem herkömmlichen Kugelschreiber machen wir am Rad zunächst ungefähr 4 Klingen riskieren.
  • Schritt 2. Spannen Sie das Rad in den Schraubstock, so dass das Sägemehl des Gummis dann nicht auf das Lager fällt. Wir setzen das Sägeblatt in einem Neigungswinkel von 30-45 Grad und beginnen, vom oberen Punkt des Rades aus zu sägen. Nehmen Sie dazu die Säge aus Metall und stürzen Sie nicht, sonst beschädigen Sie die Sägeblätter. Es ist notwendig, bis zu einer Tiefe von 2/3 der Dicke des Gummis, aber nicht bis zu den Stahlverkleidungen zu schneiden.
  • Schritt 3. Sobald der erste Schnitt gemacht ist, wird das Rad umgepflanzt und der zweite Schnitt durchgeführt.
  • Schritt 4. Jetzt denken wir über die Spiegelfläche nach, um die Sonnenhasen zu reflektieren. Am einfachsten ist es, zu diesem Zweck alte CDs und DVDs mitzunehmen. Um nicht versehentlich die Hände zu verkratzen, ist es besser, Handschuhe zu tragen.
  • Schritt 5. Schütteln Sie die Disc leicht, führen Sie sie vorsichtig in den Schnitt ein, so dass sie sich nicht verbiegt und bricht. Übrigens, wenn du kaputt bist - wirf es einfach weg und nimm den nächsten. Übe so ein paar Mal besser, dann wird alles schnell und erfolgreich auf den Leim aufgetragen.
  • Schritt 6. Bereiten Sie das Epoxidharz vor. Verwenden Sie nicht den Moment Kleber und ähnliche Analoga, da diese eine Zone der Sprödigkeit am Rand der Scheibe und des Rades erzeugen und der Kleber selbst die zerstörenden ultravioletten Strahlen nicht verträgt. Daher ist die am besten geeignete Option das Harz.
  • Schritt 7. Sammeln Sie den Propeller besser an der frischen Luft. Die Arbeitsfläche ist mit Zeitungen bedeckt und die Komponenten werden unmittelbar vor dem Gebrauch verdünnt. Achten Sie auf die Dichte des Harzes: Es ist wichtig, dass das Bindemittel nicht zu viel ist und es danach nicht von der Wetterfahne abfließt.
  • Schritt 8. Führen Sie nun die verschmierten Ränder der Scheiben vorsichtig in die Schnitte ein. Das Gleiche machen wir mit den anderen Klingen. Und tupfe vorsichtig das Harz mit allen Hohlräumen im Rad. Die Hauptsache ist, Spiegel und Nicht-Spiegel-Teile zu wechseln, wenn die Sonne von einem solchen Wetterhahn reflektiert wird.
  • Schritt 9. Nehmen Sie nun die Turbine, setzen Sie sie auf einen Stuhl und passen Sie die Klingen vorsichtig an. Das Rad sollte parallel zur Arbeitsfläche sein und die Klingen sollten es berühren. Selbst wenn du eine Krümmung bekommst, rege dich nicht auf - es wird sich immer noch drehen.
  • Schritt 10. Lassen Sie den Kleber für zwei oder drei Tage bei Sommerwetter trocknen, und zu dieser Zeit, kümmern Sie sich um die Windmühle der Windmühle des gleichen Teils, an dem wir das Windrad und die Heckflügel befestigen werden. Das Heckblatt selbst ist notwendig, um das Rad in den Wind zu lenken. Schneiden Sie den richtigen Teil zu Ihnen hilft die häufigsten Bügelsäge und Festplatten.
  • Schritt 11. Jetzt müssen Sie einen Schaft oder eine Stange installieren. Die Hauptsache ist, dass das obere Ende von diesem gleichmäßig geschnitten sein sollte, und in dessen Mitte bohren wir Löcher, um all dies zu befestigen.
  • Schritt 12. Achten Sie bei der Endbearbeitung darauf, dass das Rad ausgewuchtet ist. Wenn die Scheiben unterschiedliche Gewichte haben oder die Installation ungenau ist, führt das Ungleichgewicht zu starken Vibrationen und mechanischen Geräuschen von einer solchen Wetterfahne. Um dies zu beheben, drehen Sie einfach das Rad in den gewünschten Winkel.
  • Schritt 13. Wenn Sie diese Wetterfahne auf dem Dach heben, die Hauptsache - zerstören Sie es nicht versehentlich auf fremden Gegenständen.

Reflektierte Sonnenstrahlen von solch einer Wetterfahne werden Sonnenstrahlen in den dunklen Ort Ihres Gartens lassen, und es wird magisch erscheinen!

Bright Wetterfahne aus einer Plastikflasche

Sie werden überrascht sein zu erfahren, welch wunderbare Wetterhähne aus gewöhnlichen Plastikflaschen gewonnen werden, die jeden Tag in großer Menge abgeladen werden. Und der Wetterhahn selbst kann bunt gemacht werden!

Aber wir sprachen jetzt von einer einfachen Windmühle, obwohl sogar eine komplette Wetterfahne aus einer Flasche hergestellt werden kann. Warum nicht? Darüber hinaus haben wir für Sie eine detaillierte Fotoanleitung vorbereitet, wie Sie mit Ihren eigenen Händen eine Windfahne aus einer Flasche machen - Sie brauchen nur einen starken Holzstab, an dessen einem Ende wir den Ventilator befestigen, und an der zweiten einen senkrechten Schweif.

Es ist notwendig, alles auf der Achse direkt in der Mitte zu fixieren. Um den vertikalen Schwanz zu machen, drehen wir dieselben Manipulationen wie bei einer einfachen Windmühle, von den gleichen Flaschenwänden ohne Hals. Das einzige Ding, es ist wünschenswert, die Federn gerade zu richten und erst dann in den Schlitz am Ende einzuführen.

  • Schritt 1. Schneiden Sie die Flaschen des Halses und schneiden Sie die Seiten in Streifen mit einer Breite von 25-40 mm. Stellen Sie sicher, dass sie die gleiche Breite haben und Sie den Rest nicht hatten. Messen Sie deshalb zunächst einfach den Umfang der Flasche mit einem einfachen Seil oder Zentimeter und teilen Sie ihn in gleiche Teile.
  • Schritt 2. Biegen Sie diese Streifen in einem Winkel von 40-45 Grad nach unten und zu den Seiten und schneiden Sie die Enden der Streifen auf beiden Seiten.
  • Schritt 3. Jetzt drehen Sie jeden Streifen etwas, damit wir ein Propellerprofil haben.
  • Schritt 4. Als nächstes in der Flasche ein Loch machen, um die Wetterfahne zu installieren. Wir werden es an der Welle befestigen, die Sie aus jeder Stange machen können.
  • Schritt 5. Betrachten Sie nun die Begrenzer, die es dem Propeller nicht erlauben, von seiner Achse zu fliegen.

In der Praxis ist alles einfacher, sehen Sie selbst:

Hier ist eine weitere ziemlich einfache Option:

Und doch ist dies eine wunderbare Wetterfahne mit Malerei:

Bitte beachten Sie, dass die Wetterfahne aus einer Plastikflasche maximal fünf Jahre hält. Weil Plastik keine ultravioletten Strahlen verträgt. Es gibt natürlich die Möglichkeit, es in einer lichtbeständigen Farbe zu malen und zu versuchen, sein Leben zu verlängern. Aber wo könnte man eine Wetterfahne besser einsetzen als eine temporäre, die in Zukunft ein echtes Metall macht.

Überlegen Sie selbst, unter welchen Bedingungen ist die Wetterfahne oben auf dem Dach? Es ist ein konstanter starker Wind, Schläge durch Regentropfen, Temperaturwechsel, Korrosion durch Rauch aus dem Wohnzimmer und Erwärmung durch die Sonnenstrahlen. Ganz zu schweigen von der zerstörerischen Kraft der ultravioletten Strahlung, durch die der Wetterhahn auf dem Dach mit Sicherheit die strengsten Bedingungen aller möglichen genannt werden kann.

Ein solches Dachelement muss am stärksten sein! Und deshalb die einzigen dauerhaften Materialien, die all dies aushalten können - Dachmetall, verzinktes Metall und Edelstahl.

"Echte" Wetterfahne aus Metall

In unserer Zeit gibt es noch Traditionen der künstlerischen Bearbeitung von Blech. Heute kann man oft auf den Dächern von Wetterhähnen finden, mit besonderer Liebe und Fiktion gemacht.

Sogar improvisierte Wetterhähne aus einem alten gusseisernen Eimer oder Flaschen, die das Rohr natürlich nicht schmückt, aber es ist bemerkenswert vor Windböen geschützt und verbessert die Traktion. Wenn Sie also selbst einen guten Ofen bauen oder einen Kamin aufstellen können, dann können die Grundlagen von Blech für Sie gemacht werden.

Sie brauchen nur ein paar Werkzeuge und hochwertiges Blattmaterial. Auch mit dem Mangel an notwendigen Fähigkeiten kann man immerhin die einfachste, aber niedlichste Wetterfahne machen:

Welches Material wählen?

Meist wird die Wetterfahne von der Dacheindeckung abgeschnitten. Die Hauptvoraussetzung für ihn war, dass die abgebildete Figur deutlich in den Himmel ragte und deutlich zu erkennen war. Daher ist es nicht üblich für ihn, zu viele Details zu machen, besonders kleine. Meist ist es die Silhouette einer Person oder eines Tieres oder eines Märchengeschöpfs, verständlich und erkennbar.

Warum von diesem Material? Tatsache ist, dass Blech im späten 19. Jahrhundert das gebräuchlichste Material für große und kleine Städte war. Zu dieser Zeit waren die Häuser oft mit geschnitzten Dekor geschmückt, und besonders ausdrucksstarke Dekoration wurde aus Spitzen Zinn erhalten. Ein durchbrochener Kamm war am Rollschuh befestigt, und an den Rändern waren Miniaturwaggons mit Zinnwetterhähnen installiert.

Aber die schönsten und spektakulärsten Wetterhähne werden aus Kupfer gewonnen. Es geht um die Qualität und die Eigenschaften dieses Materials, und deshalb ist es leicht, ihm eine Dreidimensionalität und ein expressiveres Aussehen zu geben. Eine warme Goldfarbe sieht immer beeindruckend aus:

Wie male ich auf einem Blatt?

Skizzen für die Herstellung von Wetterhähnen können in diesem Artikel von uns genommen werden. Ja, sie sind klein. Der einfachste Weg besteht darin, die speziellen Programme, die sie in eine Vektorzeichnung umwandeln, einfach neu zu zeichnen oder zu überspringen. Die dritte Möglichkeit besteht darin, ein beliebiges Bild auf einem Blatt in einem großen Käfig zu drucken und dann alles von Hand auf dem fertigen Karton zu erhöhen. Es ist nicht schwer, glaub mir. Außerdem werden Sie die genauen Abmessungen der Wetterfahne nicht finden, da sie einzeln berechnet werden müssen.

Und jetzt, wie man die Zeichnung auf ein Blatt Papier überträgt. Viele Menschen tun dies: Auf einer geschützten Metallplatte, sprühen Sie aus einer Spritzpistole mit Wasser und kleben Sie das Bild. Als nächstes folgen Sie den Konturen des Kerns und entfernen Sie alles nasse Papier. Zeichnen Sie wieder eine Zeichnung und schneiden Sie große Metallstücke mit einer elektrischen Stichsäge und kleinere - mit einer Säge für Metall oder mit einem großen Meißel. Die schwierigsten Teile lassen sich am einfachsten mit einer Datei verarbeiten.

Wenn Sie nur das Muster aus der Probe direkt auf dem Blatt neu zeichnen wollen, wird Ihnen ein dicker Stift helfen, den Sie selbst herstellen können: aus vier Teilen Wachs, zwei Teilen Rußpulver oder Ofenruß und einem Teil geschmolzenem Fett.

Einfach alle Zutaten in das geschmolzene Wachs geben, gründlich mischen und die flüssige Masse in die hohlen Stämme von Unkraut gießen. Verwenden Sie in extremen Fällen ein gefaltetes Papier in mehreren Schichten. Wenn die Wachsmasse gefriert, erhalten Sie eine massive Stange, die besonders praktisch ist, um klare Linien auf dem Dachblech zu zeichnen. Hier ist ein gutes Beispiel:

Wenn Sie mit dem Zeichnen fertig sind und das Papier vom Metall entfernen, verwenden Sie den Stahlstrich und das Lineal, um die Eckpunkte zu verbinden. Zeichnen Sie die Kreise und den Bogen mit einem Kompass, der an beiden Enden Stahlnadeln hat. Wenn Sie beispielsweise gerade oder leicht gekrümmte lange Linien auf Metall übertragen, kann der Abstand zwischen ihnen sehr groß sein. Und hier, wo aus dem Papier die Konturen von kleinen Teilen getragen werden, sollte der Abstand reduziert werden:

Auch das Ziehen von durchbrochenen Mustern in Blech ist mit Spezialwerkzeugen aus Spezialwerkzeugstahl Nr. 8 und 10 einfach. Und nach jedem Schnitt muss der Arbeitsteil der Windfahne vergütet werden. Wenn es Muster auf Ihrer Wetterfahne gibt, machen Sie eine Vorlage. Machen Sie es einfach aus dünnem Sperrholz oder dickem Karton. Die Hauptsache ist, dass es vollständig sein sollte.

Wie schneidet man ein Bild aus dem Blech?

Aber wenn Sie keine speziellen Schnitte haben, dann verwenden Sie Meißel und einen normalen Meißel. So müssen Sie das Blech durchschneiden:

  • Schritt 1. Montieren Sie die Spitze der Klinge und kippen Sie die Klinge leicht, so dass es bequem ist, die Bewegung der Klinge zu beobachten.
  • Schritt 2. Ohne die Oberfläche des Metalls zu entfernen, den Schnitt bereits vertikal platzieren und mit einem Hammer auf das Ende des Griffs schlagen. Um es zu schlagen, ist so stark notwendig, dass sich der Dachstahl sofort von der ersten ausgebreitet hat.
  • Schritt 3. Nachdem das Metall durchgeschnitten wurde, den Schnitt verschieben und alles wiederholen.

Beachten Sie, dass die Schnitte selbst unterschiedliche Klingenformen haben können:

  1. Abschnitte mit halbkreisförmigen Blättern sind gut, da sie eine größere Manövrierfähigkeit besitzen. Sie sind besonders geeignet für Konturen mit einer komplexen Konfiguration und alle Kanten der zukünftigen Windfahne sind glatt, ohne Grate oder Abstufungen.
  2. Und mit halbkreisförmigen Schnitten mit breiten Klingen ist es gut, gerade oder leicht gekrümmte Linien zu machen.
  3. Kerzen mit geraden Klingen - es ist bequem nur gerade Linien und Ecken von openwork Öffnungen.

Wenn Sie keine speziellen Materialien haben, ist es auch bequem Blech mit einer Schere für Metall oder elektrische Stichsäge zu schneiden. Alle scharfen Kanten können Sie später mit einer normalen Datei glätten. Aber besonders schöne Windflügel, die mit eigenen Händen hergestellt werden, werden erhalten, wenn einige Details zusätzlich mit Hilfe von Prägung zugewiesen werden.

Sie können auch eine spezielle Maschine verwenden:

Das Schwierigste in diesem Geschäft, mit dem Sie konfrontiert werden, ist die Ausführung von Mustern auf Stahlblech:

  • Schritt 1. Auf einem Blatt dicken Papiers in voller Größe zeichnet die zukünftige Wetterfahne ein Bild.
  • Schritt 2. Fahren Sie nun fort, diese Figur auf die Dacheindeckung zu übertragen. Um dies zu tun, befestigen Sie das Papier entlang der Kanten des Eisenblechs mit kleinen Stücken Plastilin oder mit Klebstoff.
  • Schritt 3. Legen Sie das Bild mit einem Meißel oder einem scharfen Kompass auf das Blatt.
  • Schritt 4. Stellen Sie nun das Werkzeug auf die Zeichenlinie und wenden Sie einen schnellen, scharfen Schlag an, aber nicht stark.
  • Schritt 5. Schritt für Schritt, schlagen Sie die gleichen Striche, bis das gesamte Muster gemacht ist. Als Ergebnis haben Sie kleine Punktpunkte auf der Zeichenlinie, die auch als schwarze Punkte bezeichnet werden. Es gibt einen Unterschied, wie groß die Entfernung zwischen ihnen sein wird - es hängt von der Art der Linien selbst ab.

Und um die Kante zu biegen, müssen Sie zwei präzise und starke Schläge mit einem Hammer auf die gegenüberliegenden Kanten des Blattes und dann in der Mitte machen.

Wie installiere ich eine fertige Wetterfahne auf dem Dach?

Der Wetterfahnenpfosten sollte aus einem kleinen Stück Rohr bestehen, bis zu 1,5 Zentimeter im Durchmesser und etwa 12 Zentimeter lang. An der Spitze, schneiden Sie den Faden, und in der Unterseite - befestigen Sie das Lager.

Auf der Oberseite der Wetterfahne können Sie mit Stahlstreifen befestigen und jene an der Seite des Gestells befestigen. Hauptsache, die Streifen stören nicht die freie Rotation des Wetterhahns.

Eine gute Option ist es, eine Wetterfahne sofort mit einer Basis zu installieren:

Oder machen Sie einen besonderen Standpunkt dafür:

Eine andere Option:

Die Wahl der Befestigungselemente für die Herstellung von Wetterfahne hängt davon ab, wie Sie den Indikator der Seiten der Welt montieren werden. Der einfachste Weg ist, diesen Zeiger einfach an den Hauptkörper des Rohres zu schweißen. Dies kann durch einen Schweißer oder einen Kundendienstmitarbeiter erfolgen.

Vergessen Sie nicht, auch eine Schutzkappe für die Stange zu bauen, die die Lager vor Regenwasser schützt.

Wetterfahne auf dem Dach - Unaufdringliches, aber schönes Attribut für jedes Zuhause! (82 Bilder)

Eine der bekanntesten Vorrichtungen zur Bestimmung der Windrichtung ist die Wetterfahne.

Zum ersten Mal begannen Seeleute und Fischer, sie zu benutzen, bevor sie auf See gingen. Später kamen Wetterhähne von Schiffen zu Küstenhäusern und die Tradition ihrer Installation wurde geboren.

Bis heute ist die Wetterfahne ein großartiger Design-Zug, der eine Individualität präsentieren und ein klassisches Merkmal aus der Vergangenheit machen kann.

Herstellung von Wetterfahnen

Für den Anfang sollten Sie auf jeden Fall die technischen Eigenschaften und den Betrieb dieses Geräts studieren.

Die Wetterfahne besteht aus folgenden Teilen:

  • Lagerrahmen, gleicher Körper
  • Schwenkachse
  • Flyugarka (Gegengewicht, im kanonischen Bild wird in Form verschiedener Figuren dargestellt und wird oft mit der Wetterfahne verwechselt)
  • Windrose

Das Funktionsprinzip beruht auf der Tatsache, dass die Wetterfahne unter dem Einfluss von Luftströmungen die Position mit dem geringsten Widerstand einnimmt und dann durch die Position des Indexpfeils die Seite bestimmt, von der der Strom kommt, und das Schwungrad seine aktuelle Richtung anzeigt.

Bei der Herstellung eines Windindikators wird empfohlen, Metall oder hochfeste Polymere zu verwenden. Die zugänglichste und bequemste Option ist dünnschichtiger verzinkter Stahl oder Duraluminium. Wenn Sie ein fertiges Gerät kaufen, raten wir Ihnen, auf Kupferprodukte zu achten.

Zahlen für Wetterhähne und ihre Interpretation

Vor dem Kauf oder vor der Herstellung sollten Sie sich auf jeden Fall für das Design und Modell des Wetterhahns entscheiden. Eine Wetterfahne kann verschiedene andere Zwecke als die praktische tragen, kann ein Symbol für etwas oder einfach ein dekoratives Element sein.

Im Folgenden bieten wir einfache, aber zugleich schöne und originelle Skizzen mit Deutungen ihrer Bedeutungen, die als Basis für eine eigenständige Produktion dienen können.

Wenn Sie Geschichte mögen, an Waffen interessiert sind oder in einem glorreichen Artillerie-Regiment gedient haben, dann ist die Wetterfahne mit einer Waffe eine ausgezeichnete Wahl.

Seit Urzeiten sind in Russland Modelle mit Figuren verschiedener Tiere und Vögel beliebt. Diese Tradition stammt aus heidnischen Zeiten, als bestimmten Tieren die Eigenschaften von Talismanen und Zaubern zugeschrieben wurden.

Zum Beispiel bedeutete das Bild eines Bären Stärke und Gesundheit, es wurde geglaubt, dass so das Haus vor allen Krankheiten geschützt wird, und die Gestalt eines Pferdes ist ein Symbol der Fruchtbarkeit und des Glückes in der Aussaat.

Und natürlich ist das beliebteste Bild ein Hahn. Als er ihn sah, erinnerte er sich sofort an Puschkin und sein "Märchen vom Goldenen Hahn", wo der Hahn als Wachmann agierte und den Besitzer der Probleme warnte.

Wenn du ein Anführer sein willst, was kann dann besser sein als der König aller Tiere - ein mächtiger Löwe?

Ein mächtiges mythisches Tier, ein Drache, wird ein Fan der asiatischen Kultur sein. Es wird angenommen, dass er seinem Meister nicht nur Weisheit, sondern auch Langlebigkeit bringt.

In der Seele brennende Lust zu reisen und Leidenschaft für das Meer? Wähle ein schnelles Schiff, weil es den Wunsch nach Freiheit und neuen Entdeckungen symbolisiert.

Aber das Bild der Katze ist so zweideutig wie das Tier selbst. Auf der einen Seite ist es die Liebe zur Unabhängigkeit und auf der anderen Seite der Wunsch nach Komfort und Ruhe.

Natürlich ist es nicht notwendig, in einen Wetterhahn eine tiefe und heilige Bedeutung zu investieren, es kann nur eine ausgezeichnete Dekoration Ihres Hauses sein.

Eine Wetterfahne machen

Die wichtigsten Phasen der Arbeit:

  • Skizzensuche und Modellauswahl
  • Bestimmung von Materialien und notwendigen Arbeitswerkzeugen
  • Einstellen der Rotationsachse
  • Montage aller Teile in der Gesamtkonstruktion und Befestigung auf dem Dach oder Pfahl

Vorschaubild

Zu Beginn sollten Sie eine Zeichnung im gewünschten Maßstab drucken oder sich an die Zeichenstunden erinnern und alles manuell erledigen. Dann ist es notwendig, das Bild auszuschneiden und auf ein Sperrholz- oder Metallsubstrat zu übertragen, abhängig von der Materialauswahl.

Dann wird das Werkstück mit einer Schleifmaschine (Schleifmaschine) oder einer Stichsäge geschnitten. Rasp und ein Bulgare, um Grate zu entfernen und die Kanten zu polieren. Dann können Sie fortfahren, den Pfeil zu erstellen.

Drehachse

Der Drehmechanismus kann auf verschiedene Arten hergestellt werden, als zusammengesetztes System "Vater / Mutter", und komplexer mit der Verwendung von Lagern. Zum Beispiel ist hier eines der optimalen Designschemata:

Es sollte beachtet werden, dass während der Installation des Index die Gebäudeebene verwendet werden sollte und eine strenge Position in der vertikalen und horizontalen Ebene einzuhalten ist.

Die Windrose sollte mit einem Kompass installiert werden und vergessen Sie nicht, alle beweglichen Teile mit Lithol oder WD-40 zu schmieren.

Letzte Installation

Die empfohlene Installationshöhe beträgt 10-12 Meter, und es ist notwendig, einen offenen Bereich ohne hohe Gebäude und Bäume zu wählen. Sie können die fertige Wetterfahne auf einem separaten Pfahl, Rohr oder Dachfirst installieren.

Erraten Sie die Richtung des Windes: Installieren Sie die Wetterfahne auf dem Dach

Zuerst erschien der Wetterhahn als Zeichen der Windrichtung für die Schiffe und bewegte sich dann auf die Dächer der Häuser. Auch später wurde ein einzigartiges Gerät ersetzt - ein genaues meteorologisches Gerät, das den praktischen Wert des Wetterhahns in den Hintergrund drängte. Jetzt wird der traditionelle Windrichtungsanzeiger fast immer als Dekoration für das Dach verwendet.

Was ist eine Wetterfahne und warum wird sie benötigt?

Weathervane ist ein Metallgerät in Form einer Fahne oder einer anderen Figur, die an der Achse befestigt ist und sich leicht zu jeder Seite dreht, um die Richtung des Windes anzuzeigen.

Die Wetterfahne informiert nicht nur über die Windrichtung, sie schmückt das Dach

Zur zusätzlichen Funktion der Wetterfahne gehört der Schutz des Rauchkanals vor starken Windböen. Und der ungewöhnlichste Zweck des Gerätes ist der Schutz des Gartens. Ein vibrierendes Gerät bringt jedem Schädling Angst.

Heute nehmen mehr Menschen die Wetterfahne als dekoratives Element des Daches wahr. Auf eine andere Weise wirst du nicht denken, wenn du dieses Gerät auf der Spitze der Admiralität siehst.

Weathervane in traditioneller Ausführung besteht aus folgenden Teilen:

  • Körper (Windflügelhalterung);
  • Lager, das für die Drehung der Vorrichtung verantwortlich ist;
  • Metallstange, sicher am Dach (Achse) befestigt;
  • ein Indikator für die Richtung des Windes, der frei auf der Stange rotiert (Windrose);
  • Kontrollkästchen (Metallfigur);
  • Gegengewicht, gegenüber der Flagge.
Die Hauptbestandteile des Wetterhahns sind die Flagge, die Windrose und die Achse

Vielzahl von Wetterhähnen

Wetterhähne werden nach drei Kriterien in verschiedene Gruppen eingeteilt: Zweck, Form und Material der Herstellung.

Arten von Wetterfahne nach Funktion

Je nach Einsatzzweck werden Wetterhähne in folgende Typen eingeteilt:

  • ein meteorologisches Instrument, das genaue Informationen über die Richtung des Windes liefert und an der Wetterstation verwendet wird;
  • Windrad oder Wetterfahne von Vilde, ausgerüstet mit einer schwingenden vertikalen Platte, die die Intensität des Windes anzeigt, abweichend von der Ausgangsposition; Flyuger Wilde sagt zwei Dinge: die Richtung und Stärke des Windes
  • eine Schornsteinschaufel, die den Wind stört, um in das Rohr zu fliegen, und dabei hilft, dass die Verbrennungsprodukte des Brennstoffs frei aussteigen; Der Schornstein ist nur zur Normalisierung der Zugkraft im Rohr vorgesehen
  • dekoratives Gerät, für das die Hauptsache nicht die Genauigkeit der Anzeigen, aber die Dekoration des Hauses ist.

Arten von Wetterfahnen nach der Form

Die Form der Wetterfahne wird durch die Präferenzen des Eigentümers des Gebäudes bestimmt.

Vor einiger Zeit hat mir die Gestalt des Wetterhahns erzählt, wer im Haus wohnt: ein Schuster, ein Bäcker oder ein Schneider. Der eine hatte einen Stiefel an der Dachspeichen, der zweite hatte Brot, und der dritte hatte ein Kleid oder einen Kaftan.

Die Flagge der Wetterfahne kann sogar in Form eines riesigen Schiffes oder eines majestätischen Rehe ausgeführt werden

Der moderne Wetterhahn kann in Form einer Figur von solchen Tieren und Vögeln hergestellt werden als:

  • Pferd oder Kuh, symbolisiert Fleiß;
  • Storch, der Glück anzieht und Leben erneuert;
  • Greif, der den Wohlstand fördert;
  • ein Hund, der bestätigt, dass gute und freundliche Menschen im Haus leben;
  • Hahn, was auf die Wachsamkeit und Aktivität der Besitzer des Gebäudes hinweist;
  • andere ursprüngliche Formen.

Klassifizierung der Wetterhähne nach Material

Geräte, die die Richtung des Windes zeigen, sind aus Holz gefertigt. Dieses Material verleiht ein ästhetisches Aussehen, garantiert jedoch keine lange Lebensdauer des Produkts.

Dehnen Sie die Betriebszeit der hölzernen Wetterfahne kann lackiert oder lackiert werden.

Hölzerne Wetterfahne sollte als eine vorübergehende Option betrachtet werden, da sie schnell unbrauchbar wird

Ein anderes Material für die Herstellung von Wetterschaufeln sind oft Kunststoff- oder besser gesagt Kunststoffbehälter. Dieses Rohmaterial verlängert die Lebensdauer des Produkts, macht es aber überhaupt nicht attraktiv.

Im Aussehen verliert die Kunststoff-Wetterfahne stark an Holz oder Metall

Metall-Wetterhahn, die häufigste Option, ist aus einem Stück Blech hergestellt. Das Produkt versagt lange nicht und wirkt wie eine echte Kuriosität. Besonders erfolgreich ist die Verwendung von kupfernen geschweiften Wetterhähnen auf dem Dach montiert, gefliest.

Metall-Wetterhahn ist ein echtes Kunstwerk

Optimale Wetterflügelgrößen

Wenn der Eigentümer des Hauses ein Anhänger der Traditionen ist, wird er für das Haus eine Wetterfahne der Standardabmessungen wählen: Breite 800 mm und Höhe 1200 mm.

Die Standardbreite der Wetterfahne beträgt 80 cm und die Höhe beträgt 120 cm

Die Länge der Wetterfahne wird durch die Höhe des Gebäudes bestimmt. Auf dem Dach eines Bades oder eines Pavillons, das 3-3,5 Meter über das Erdniveau hinausragt, empfiehlt es sich, einen Windrichtungsanzeiger mit einer Silhouettenlänge von 40 bis 60 cm zu installieren.

Eine Wetterfahne mit einer Länge von 40 cm wird aus einer gewissen Entfernung sichtbar sein und den Anteil einer kleinen Struktur nicht brechen.

Wetterfahne 40 cm lang ist eher für kleine Gebäude geeignet

Das Dach des Hauses auf einer Etage ist besser mit einer Wetterfahne mit einer Länge von 60 bis 80 cm Silhouette ausgestattet.Ein solches Produkt wird sich vor dem Hintergrund einer leeren Straße und nahegelegenen Gebieten abheben.

Für das Dach des Gebäudes in 2 oder 3 Stockwerken ist eine Wetterfahne, deren Silhouette mehr als 80 cm lang ist, ein großer Zusatz.

Montage der Wetterfahne auf dem Dach

Wetterhähne werden nur an einem Ort installiert, an dem keine hohen Bäume stehen und die Dächer anderer Gebäude nicht stören.

Der beste Ort für die Befestigung der Wetterfahne ist der Teil des Daches, der seine Form in keiner Weise beeinträchtigt. Es handelt sich um einen Rauch- oder Belüftungskanal. Es ist zwar nur für die Rolle einer Wettervane-Plattform geeignet, wenn sie eine Wandstärke von mindestens 1,5 mm aufweist.

Wetterfahne auf der Haube des Rohres beeinträchtigt nicht die Integrität und Dichtigkeit des Daches

Normalerweise wird die Wetterfahne auf dem Dach wie folgt montiert:

  1. Eine Metallplatte mit einer Dicke von 2 mm bildet ein Befestigungselement für die Wetterfahne. Dazu wird das Werkstück von zwei Seiten auf 5 cm gebogen.
  2. In der Haube des Rohres wird ein Loch gebohrt, dessen Größe genau den Durchmesser des Bewitterungsstabes wiederholt. Lerkoy an der Spitze dieser Achse erzeugt einen Faden. Die vorbereitete Stange wird in das Loch der Haube abgesenkt. Legen Sie nun die Scheibe auf die Achse des Wetterhahns und wickeln Sie die Mutter auf. Die Stange wird in das in die Kappe gebohrte Loch eingeführt und durch die Halterung fixiert
  3. Die Stange wird mit einer selbstgemachten Halterung an der Haube des Schornsteins oder des Lüftungsrohrs befestigt. Die Befestigung ist diagonal auf Nieten fixiert.
  4. Der Zeiger der Windrose wird auf den Stab eingestellt, indem man sich auf die Kompassablesungen an den Seiten des Lichts konzentriert. Zum Aufbau einer Wetterfahne kommt ein Radialkugellager hinzu, das für die ungehinderte Bewegung des rotierenden Elements sorgt. Zu diesem Zweck ist das Produkt mit einem Außendurchmesser von 2 cm und einem Innendurchmesser von 9 mm ideal. Ein solches Lager erfüllt die Anforderungen von GOST.
  5. Zonen, die während der Wettervane-Operation starke Reibung erfahren, werden mit Solidol oder Lithol behandelt.

Bei der Installation einer Wetterfahne auf dem Firstdachbereich wird ein weiteres Produkt als Halterung verwendet: zwei starke Metallplatten, die im Neigungswinkel der Dachschrägen gebogen sind.

Die Wetterfahne auf dem Dachfirst ist mittels mehrerer Metallteile befestigt

Montage der Windfahne auf dem Pferderücken umfasst 4 Stufen:

  1. Ein kurzer Abschnitt einer langen kreuzförmigen Platte ist rechtwinklig gebogen. Dann wird ein Stück Metall auf den Ziegel gelegt, um die anderen beiden Kanten ungefähr unter der Ecke des Kamms zu biegen und eine universelle Befestigung zu erhalten.
  2. Mit zwei Zangen ist das zweite (kurze) Metallteil wie "l" geformt, wodurch eine Versteifungsplatte der Struktur entsteht. Die Achse des Wetterhahns ist an zwei Metallteilen befestigt
  3. Zur fertigen universellen Befestigung schrauben Sie den Wetterhahn fest. Die Verbindung ist mit einer steifen Platte befestigt.
  4. Gesammelte Rosenwinde sind auf der Stange befestigt. Die Universalbefestigung wird mit selbstschneidenden Schrauben an der Dachabdeckung befestigt.

Video: Installation der Wetterfahne auf dem Schornstein

Windfahne Einstellung

Um zu verhindern, dass die Wetterfahne falsche Informationen gibt, sollte sie mit einem Kompass in der Hand installiert werden. Die Tatsache, dass das Gerät die Richtung des Windes korrekt anzeigt, wird durch die Übereinstimmung der Position des Buchstabens N auf dem Gerät mit einem nach Norden zeigenden Kompasspfeil angezeigt.

Richtig getunte Wetterhähne sagen wohin und nicht wo der Wind weht.

Dieser Wetterhahn zeigt an, dass der Wind aus Westen weht

Die Windrichtungsanzeige kommt auch bei kaum ausgeprägter Bewegung der Luftmassen zum Einsatz. Dies ist auf das hohe Segeln der Flagge oder die Figur des Produkts zurückzuführen. Das Lager wickelt die Wetterfahne so lange auf, wie es benötigt wird, um sie parallel zum Wind zu fixieren.

In der Position parallel zum Wind wird die Widerstandsfläche minimal. Infolgedessen wird der Pfeil des Geräts zum Ausgangspunkt des Winds gesendet, und die Flagge zeigt das Gebiet an, das unter dem Anblick beweglicher Luftmassen war.

Mit einer Wetterfahne auf dem Dach wird der Besitzer des Hauses nicht nur über die Nuancen des Wetters Bescheid wissen. Er wird ein besonderes Symbol erhalten, das seine "Festung" schützt und alle Segnungen einfließen lässt.