ABC der Reparatur

Wärmedämmung

Wie man eine Wetterfahne mit eigenen Händen macht. Fotos

Weathervane kann von Hand mit Holz und Metall, Plastik und Zinn hergestellt werden, und sein Aussehen kann ein echtes Kunstwerk sein. City Hall, sind viele europäische Städte mit schönen, einzigartigen Wetterfahne in Form von Vögeln und anderen Tieren, Gebäuden und Schiffen, Fantasiefiguren und so weiter. D. Aufgrund der ursprünglichen Aussehen und ein schlichtes, funktionales Design, die Geräte gewonnen immense Popularität unter den Eigentümern von Landhäusern, wo sie sind, in den meisten Fällen sind nur Dekoration.

Die Hauptphasen der Herstellung der Wetterfahne

Um eine Wetterfahne mit eigenen Händen zu erstellen, bereiten Sie zuerst die Miniaturzeichnung auf einem Millimeter oder einem anderen markierten Papier oder einer Vorlage der Figur vor, die Sie in voller Größe mögen. Darüber hinaus benötigen Sie Folgendes Materialien und Werkzeuge:

  • Blechdicke von 1,5 - 2 mm;
  • Drahtdurchmesser von 3 mm;
  • Stahlrohre mit einem Durchmesser von 15 mm, 22,5 mm, 25 mm;
  • Kupferrohr Ø18 mm;
  • 50 mm Rohrabschnitt Ø 60 mm;
  • gerolltes Metall Quadrat 15x15 mm;
  • Stahlkugel Ø 80 mm;
  • Kugel aus Kugellager Ø 15 mm;
  • gerolltes Metall rund Ø 12 mm;
  • Metallplatte 60x60 mm mit einer Dicke von 12 mm;
  • Winkelschleifer (USM, Bulgarisch);
  • elektrische Stichsäge;
  • Hammer;
  • Meißel;
  • Reihe von Dateien;
  • elektrische Bohrmaschine und ein Satz Bohrmaschinen für Metall;
  • Schweißvorrichtung.

Im Folgenden werden wir besprechen, wie man eine Wetterfahne mit eigenen Händen macht. Mit unseren Anweisungen und Zeichnungen können Sie alle Arbeiten an einem Tag erledigen. Die korrekte Interpretation unserer Empfehlungen hilft Fotos von einzelnen Bühnen sowie Videos.

Der Prozess der Herstellung einer Wetterfahne mit eigenen Händen kann in mehrere Phasen unterteilt werden:

  • vorbereitende Aktivitäten;
  • Ausschneiden von Figuren;
  • Vorbereitung des Booms;
  • Herstellung von Drehmechanismus.

Das Arbeiten mit Metall ist wichtig, um die Sicherheit nicht zu vergessen. Schweißarbeiten sollten in einem belüfteten Bereich, entfernt von brennbaren und schmierenden Materialien, durchgeführt werden. Es ist wichtig, spezielle Handschuhe und einen Schutzschild zu verwenden, und wählen Sie Kleidung aus natürlichem Stoff ausreichender Dicke.

Windfahne Zeichnungen

Als ein Beispiel, schlagen wir vor, Skizzen und Zeichnungen von Wetterhahn in der Form von sehr beliebt in unserem Land Figuren eines Hahns oder einer Katze zu verwenden. Das Dimensionsraster ermöglicht es Ihnen, das Bild auf ein Metallblech zu übertragen und es auf die gewünschte Größe zu bringen.

Schablonen Weathervane. Fotos

Die Abbildung zeigt die Abmessungen des Drehknotens der Wetterfahne und den Pfeil, entlang dem die Richtung des Windes bestimmt wird.

Zeichnungen von Wetterfahne. Fotos

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung einer Wetterfahne

In der ersten Stufe wird eine Figur der Katze aus einem Metallblech mit einer vorher aufgebrachten Kontur ausgeschnitten. Das Stahlwerkstück muss verriegelt sein, um seine Verschiebung zu verhindern. Es empfiehlt sich, Schlosserzwingen zu verwenden, mit denen ein Blech an einer Werkbank befestigt wird.

Eine Wetterfahne mit eigenen Händen machen. Fotos

Entfernen Sie die Grate entlang der Kante des Werkstücks mit einer Schleifmaschine mit einer eingebauten Schleifscheibe.

An schwer zugänglichen Stellen erfolgt die Behandlung mit einer breiten, dünnen Feile.

Fixieren Sie die Metallfigur fest auf der Bank, bohren Sie mit einem Bohrer Ø 12-15 mm Löcher für Nase, Schnurrhaare und Augen.

Eine Wetterfahne mit eigenen Händen machen. Fotoanleitung

Eine charakteristische ovale Form von Katzenaugen wird erhalten, indem die gebohrten Löcher mit einer halbkreisförmigen Feile und Nadeldatei erweitert werden.

3-mm-Stahldraht in Längen von etwa 100 geschnitten - 120 mm, dann von der hinteren Kante eines jeden Teil 10 - 20 mm und eine L-förmige Biegung machen. Auf diese Weise wird der Vorrat für die Whiskers erhalten.

Die Nase der Katze kann aus rundem Metall mit einem Durchmesser von bis zu 20 mm bestehen. Die Kante der Stange wird mit Hilfe des gleichen USM abgerundet.

Um die Form und die Merkmale der Katzennase zu simulieren, wird der Meißel auf dem Werkstück durch charakteristische Dellen hergestellt.

Von dem Werkstück das vorbereitete Fragment ca. 5 mm dick abschneiden, dabei den Teil der richtigen Größe bekommen.

Die Montage der Nase erfolgt mit einer Schweißmaschine. Danach in die vorbereiteten Löcher von der Vorderseite, fügen Sie den Schnurrbart ein und schweißen Sie sie von der falschen Seite.

Nach dem Schweißen müssen die Nähte mit einer Schleifmaschine bearbeitet werden, um eine glatte, glatte Oberfläche zu erhalten.

Wetterfahne mit eigenen Händen. Fotoanleitung

Die gleiche Anweisung wird denen nützlich sein, die beschlossen haben, ihre eigenen Hände zu einer Wetterfahne in Form eines Hahnes zu machen.

Dann fahren Sie fort, einen Pfeil zu machen, der die Richtung anzeigt. Die Konturen ihrer Federn und des Zierteils werden auf das Metall übertragen, worauf die Figur mit einer elektrischen Stichsäge geschnitzt wird.

Als Basis des Auslegers werden zwei Stücke einer Vierkantstange mit einem Querschnitt von 15x15 mm verwendet. Zur gleichen Zeit wird das Gefieder an ein Fragment und an das andere - ein Stück in Form einer Spitze - geschweißt. Schweißverbindungen werden sorgfältig gereinigt.

Um eine Dreheinheit herzustellen, bohren Sie ein Loch mit einem Ø 13 mm Bohrer in den Deckel und die Stahlkugel.

Der Deckel ist an ein 50 mm langes Rohr mit einem Durchmesser von 60 mm angeschweißt.

Aus den beiden gegenüberliegenden Seiten der Stahlkugel bilden sich die sogenannten "flats" - Nuten zur passgenauen Anbringung der Enden des Auslegers. Eine Stange mit einem kugelförmigen Element ist an der Basis der Schwenkeinheit angeschweißt.

Nachdem beide Teile des Auslegers an der Kugel befestigt sind, fahren Sie mit der Befestigung der Windfahne fort. Um die Figur mit dem kugelförmigen Element zu verbinden, wird ein halbkreisförmiges Fragment an seiner Basis geschnitten, wonach die Teile miteinander verschweißt werden. Um zu vermeiden, dass geschmolzenes Metall auf die Figur spritzt, ist es mit einer Blechscheibe bedeckt. Es ist sehr wichtig, die Teile richtig zu orientieren - der Winkel zwischen dem Pfeil und dem Schwenkmechanismus sollte genau 90 ° betragen.

Die Stabilität der Form der Katze wird durch die Befestigungspunkte bestimmt - ihre Vorderbeine sind mit der Stahlkugel verschweißt und die Hinterbeine berühren die Basis des Zeigers.

Um sicherzustellen, dass sich die Struktur frei drehen kann, werden diese Teile verwendet. Als tragendes Element wird ein Segment des Rundstabes gewählt.

Die Stützstange muss fest in das Rohr passen, wonach die Kanten der Teile verbrüht werden.

Die Kugel, die für die einfache Konstruktion der Drehung erforderlich ist, eine beliebige fettgeschmierten und in die weite Rohr eingeführt, wonach es ein Rohr aus Kupfer oder Messing festgelegt ist.

Nach dem Zusammenbau der Flügel der Wetterfahne mit den eigenen Händen wird die Struktur lackiert und auf dem Dach installiert.

Video Wetterfahne Hersteller

Die Videos unten werden in der Lage sein, das kompletteste Bild aller Herstellungsstadien des Wetterhahns mit ihren eigenen Händen zu geben. Sie können die Videoanweisung verwenden, um ein einfaches Design zusammenzustellen, oder mit dem Aufbau eines Windindikators mit Generator und Beleuchtung fortfahren. In jedem Fall wird das Produkt, sorgfältig und mit einer Seele gemacht, den Besitzer und seine Familie für viele Jahre erfreuen und die Richtung zum Wind zeigen.

Arten von Wetterfahnen

Die Volksglaube, dass, wenn Sie einen Schornsteinfeger auf der Straße treffen, dann wird der ganze Tag vom Glück begleitet, wird in den Wetterhockern mit den Konturen dieses Charakters widerspiegelt. Heute ist solch ein Treffen fast unwirklich, so dass Sie Glück bringen können, indem Sie einen Schornsteinfeger mit einem Windindikator auf dem Dach installieren.

Cottage mit zahlreichen Türmchen und Übergängen kann mit einer Reihe von Wetterhähnen dekoriert werden, die einfach selbst zu machen sind. Stilisierte Bilder von Figuren aus dem russischen Ethnos ergänzen perfekt die Dächer von Gebäuden aus volkstümlichen Motiven.

Die Katze wurde lange als die Wache des Hauses und ihr Beschützer gegen die dunklen Mächte betrachtet. Setzen Sie eine Wetterfahne in Form eines Schnurrbartes auf das Dach, können Sie um Ihr Haus Aura der Freundlichkeit und Ruhe schaffen.

Als Symbol für Himmel und Sonne verkörpert der Adler Stärke und Kraft, Schnelligkeit und Größe. Der in Form dieses stolzen Vogels über dem Haus installierte Wetterhahn zeugt von der Unabhängigkeit des Besitzers, um seinen sozialen Status und hohen sozialen Status zu zeigen.

Eine Wetterfahne in Form eines Pferdes wird zweckmäßigen Menschen mit einem aktiven Lebensstil passen. Diejenigen, die sich in ihrem Leben von Diskretion und Adel leiten lassen, werden dies mit Hilfe dieser einfachen und eleganten Lösung anderen mitteilen können.

Der auf dem Dach montierte Greife kann den inneren Kampf seines Herrn mit Licht und Schatten, den Schwankungen zwischen Gut und Böse bezeugen. Zusätzlich kann die Halb-Halb-Hälfte über die Stärke, Kriegführung und Wachsamkeit des Besitzers sprechen und auch das Haus vor bösen Mächten schützen.

Eine Wetterfahne in Form eines alten russischen Bootes harmoniert mit einem großen Haus mit vielen Fenstern, Türen und Treppen. Mit einer solchen Figur kann der Hausbesitzer anderen von außergewöhnlichen geistigen Fähigkeiten und dem Wunsch nach neuem Wissen erzählen.

Traditionell ist die Eule ein Symbol für Weisheit und Geduld. Wer sich für eine solche Wetterfahne entscheidet, sollte sich überlegen, wie sehr sein Selbstbewusstsein dem gewählten Bild entspricht. Und auch wenn sich in dieser Hinsicht alles als sehr schwierig herausstellt, kann eine persönliche Eule auf dem Dach einen Anstoß zur Selbstverbesserung geben.

Religiöse Motive werden nicht so oft bei Wetterhockern gefunden. Wenn Sie also entscheiden, eine Wetterfahne auf der Grundlage der Bibel oder des Korans zu erstellen, denken Sie darüber nach, was Sie anderen über diese Entscheidung mitteilen möchten. Bei einer extremen Gelegenheit wählen Sie eine heroische Figur, zum Beispiel George the Victorious, der die Schlange trifft.

Ein Schiff fliegt mit allen Segeln über den Himmel - was könnte schöner und romantischer sein? Wir haben uns dazu entschlossen, einen Wetterhahn mit eigenen Händen zu bauen, und wir müssen uns an die Komplexität solcher Arbeiten und die Notwendigkeit einer genauen Berechnung erinnern.

Sich an die alten Geschichten erinnernd, können Sie feststellen, dass Baba Yaga trotz des negativen Images immer ein positiver Charakter war. Beachten Sie, dass diese Märchenfigur nicht nur ästhetisch, sondern auch konstruktiv eine hervorragende Lösung darstellt. Der Besen, mit dem die Hexe abgebildet ist, ist der ideale Windanzeiger.

Oft ist die Wetterfahne mit Baba Yaga auch mit der Figur der Schwarzen Katze - ihrem unentbehrlichen Begleiter und Berater - geschmückt. Die Schönheit und Originalität einer solchen Komposition zieht nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene in ihren Bann.

Schöne Windfahne mit eigenen Händen: interessante Lösungen

Jeder Mensch möchte, dass sein Zuhause sowohl von innen als auch von außen schön ist. Um das Äußere des Hauses als dekorative Materialien, sowie verschiedene Statuen, Bäume und Blumenbeete zu dekorieren. Heute können Sie auch das Dach Ihres privaten Hauses oder Landhauses mit einer Wetterfahne dekorieren.

Wetterfahne ist eine Flagge, die unter dem Einfluss des Windes um ihre Achse rotiert. Zuvor wurden sie verwendet, um die Richtung und die Stärke des Windes zu bestimmen. In der heutigen Zeit sind sie zu einer ausgezeichneten und originellen Dekoration des Daches der Wohnung geworden.

Geschichte

Die Wetterfahne hat ihre eigene reiche Geschichte. Über wer und wann der erste Wetterhahn hergestellt wurde, gibt es keine genauen Daten. Aber heute ist es sicher, dass der erste Wetterhahn den Turm der Winde in Athen zierte, und es war ungefähr 48 v. Diese Wetterfahne war ein Bild des Meeresgottes Triton und der Richtung der acht Winde. Sie können sofort verstehen, dass schon die allererste Konstruktion eine symbolische Bedeutung hatte.

Die Tradition der Herstellung von Wetterfahnen in Form eines Hahns stammt aus England. Dort galt es von alters her als Symbol eines neuen Tages, Wachsamkeit und hatte eine magische Bedeutung. Der Hahn ist auch ein Symbol des Christentums. Während der Herrschaft des Papstes ordnete Rom an, alle Tempel mit dem Bild eines Hahns zu schmücken, der den Apostel Petrus symbolisierte. So wurden die Dächer der Kathedralen im katholischen Europa mit Wetterfahnen mit dem Bild dieses Vogels geschmückt.

Der Hahn ist auch ein Symbol von Frankreich, also sind seine Leute so gern, Häuser mit Wetterfahnen mit diesem Bild zu verzieren.

Die Wikinger waren auch von diesem Gerät begeistert. Sie fertigten Wetterfahnen aus Bronze, oft vergoldet, mit Figuren und Szenen aus der skandinavischen Mythologie. Oft platzierten die Wikinger ihre Wetterfahne auf Schiffen. Das Symbol des Storches - der Patron des Familienherdes - entstand in den skandinavischen Ländern.

In der Ära des Feudalismus in Europa wurde die Wetterfahne mit dem Bild des Emblems des Besitzers einer bestimmten Burg durchgeführt. Die Japaner und die Chinesen, die ihre eigene Mythologie hatten, dekorierten ihre Häuser gern mit Wetterfahnen mit dem Bild eines Drachens. Er brachte Glück in das Haus und beschützte ihn vor bösen Geistern.

In Russland begannen Wetterhauben ab dem XV. Jahrhundert als Dekorationen von Häusern zu erscheinen. Ursprünglich wurden sie in Form einer Flagge hergestellt. Mit der Zeit begannen sie Tiere, Menschen und mystische Wesen darzustellen.

Im Jahr 1782 wurde im Auftrag von Kaiserin Katharina II. Die größte Wetterfahne der Welt hergestellt und installiert. Der Name wurde ihm symbolisch gegeben - die Zarenwetterfahne. Leider diente er wegen seines großen Gewichts lange Zeit nicht und wurde anschließend wieder geschmolzen.

Im Laufe der Zeit wurde dieses Gerät immer beliebter, so dass in Europa Ende des XVII. Jahrhunderts zu Beginn des XVIII. Jahrhunderts auch die Geschäfte erschienen, in denen die Wetterfahrzeuge in Serie produziert wurden.

Es ist zu beachten, dass dieser Trend heute auch in Verbindung mit der wachsenden Nachfrage nach diesem Design zu beobachten ist. Wie sich herausstellte, haben Wetterhähne ihren meteorologischen Wert nicht verloren. Vorhersagen entsprechen nicht immer der Realität, und moderne Wetterhähne, die mit einem anspruchsvolleren Design und einer elektronischen Füllung ausgestattet sind, können die Stärke des Windes und seine Richtung leicht bestimmen. Sie werden am häufigsten von modernen Wetterdiensten und Luftwaffenstützpunkten genutzt.

Heute hat die einfachste Version dieses Geräts seinen wissenschaftlichen Wert in Verbindung mit der Entwicklung der Technologie verloren, aber moderne Menschen dekorieren auch die Dächer ihrer Häuser mit diesem einfachen Gerät für dekorative Zwecke.

Merkmale des Designs und des Funktionsprinzips

Wetterfahne ist ein einfaches meteorologisches Gerät. Ihr Hauptteil ist die Flagge, die sich unter dem Einfluss des Windes auf die Seite des geringsten Widerstands dreht. An der Basis der Struktur ist eine Windrose befestigt, die normalerweise vier oder acht Richtungen hat. Sie können genau bestimmen, woher der Wind weht. Außerdem kann die Konstruktion der Wetterfahne mit einem kleinen Ventilator ausgestattet werden, der Geräusche und Vibrationen erzeugt und kleine Nagetiere und Vögel abschreckt.

Es sollte klar sein, dass jeder Wetterhahn aus den obligatorischen Teilen besteht, die beinhalten:

  • Körper, der in die Achse eingeführt wird;
  • Lager, das für freie Rotation sorgt und sich im Körper befindet;
  • eine Windrose, die auf die Seiten der Welt zeigt (ohne sie kann man die Richtung des Windes nicht bestimmen);
  • Achse, die den Körper mit der Flagge verbindet;
  • Kappe, die ein wichtiges Detail ist und das Lager vor dem Eindringen von Feuchtigkeit schützt;
  • eine Flagge, die die Richtung des Windes anzeigt und oft eine dekorative Figur darstellt;
  • Gegengewicht, das auf der gegenüberliegenden Seite der Flagge platziert werden sollte, um es zu drehen.

Alle Teile der Windfahne sind am besten miteinander zu verbinden, und auch besser, wenn sie für den Langzeitbetrieb des Gerätes mit Dekorfarbe oder Schutzlack behandelt werden.

Wählen Sie eine Option

Zweifellos kann eine schöne und ursprüngliche Wetterfahne im Geschäft gekauft werden. Aber es gibt auch die Möglichkeit, es zu Hause selbst zu machen. Dazu müssen Sie das entsprechende Material auswählen und eine detaillierte Skizze des Geräts entwickeln.

Wetterhahn kann aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden:

  • Sperrholz;
  • Holz;
  • Metall;
  • Kunststoff- oder Kunststoffflaschen;
  • alte CDs.

Die letzten beiden Optionen eignen sich für kleine Gebäude, die beispielsweise auf dem Dach einer Veranda oder eines Gartenpavillons aufgestellt werden können. Sperrholz und Holz sind kurzlebige Materialien, auch wenn sie mit besonderen Mitteln verarbeitet werden.

Metall kann allen Wetteränderungen und starken Windböen standhalten, weshalb es als das erfolgreichste Material für eine dekorative Wetterfahne gilt.

Die wichtigste Stufe ist die Wahl der Figur für die Flagge. Immerhin gibt es Meinungen, dass dies nicht nur ein dekoratives Element, sondern auch ein Symbol ist. Daher hat jedes Bild seinen eigenen mystischen Subtext. Die Symbole werden wie folgt interpretiert:

  • Der Hahn ist in Russland sehr populär, stößt böse böse Geister ab.
  • Die Katze ist ein Symbol für Wohnkomfort.
  • Eule symbolisiert Weisheit.
  • Der Löwe, der König der Tiere, zeigt Stärke und Stärke an.
  • Der Adler schützt die Wohnung vor Feinden.
  • Der Storch bringt gegenseitiges Verständnis und Glück in das Haus.
  • Gans ist ein Symbol für Wachsamkeit, Liebe und Ordnung im Haus.
  • Schornsteinfeger ist ein Symbol des Glücks.
  • George the Victorious schützt das Haus vor Problemen.
  • Baba Yaga widersetzt sich dem bösen Einfluss böser Geister.

Wenn Sie eine Wetterfahne für Ihr Haus oder Ihre Datscha wählen, ist es besser, sich mit dem zu vertraut machen, was es symbolisieren kann.

Es sollte bemerkt werden, dass es einige Grundfunktionen gibt, die diese Konstruktion hat.

  • Meteorologisch. Die Wetterfahne dient zunächst dazu, Geschwindigkeit und Stärke des Windes zu messen und seine Richtung anzuzeigen.
  • Schutz. Wenn diese Konstruktion auf dem Schornstein installiert wird, dient sie als Schutz gegen starken Wind.
  • Abstoßend. Wenn Sie einen Propeller auf dem Wetterhahn installieren und dieses Gerät nicht auf dem Dach, sondern auf dem Boden platzieren, werden die Vibrationen Maulwürfe, Nagetiere und Spitzmäuse verscheuchen. Wenn Sie eine elektronische Windmühle installieren, wird der Effekt stärker sein.
  • Dekorativ. Dieses Gerät hat oft ein sehr attraktives Aussehen und wird daher in Form eines ungewöhnlichen dekorativen Elements auf dem Dach installiert.

Materialien und Werkzeuge

Normalerweise beinhaltet das Design einer einfachen Wetterfahne folgende Elemente:

  • Flagge, die sich in Richtung des Windes dreht. Es kann eine einfache geometrische Form oder ein ungewöhnliches dekoratives Design haben und die Hauptdekoration des Geräts sein.
  • Pfeil. Es ist meistens eine Figur.
  • Gegengewicht. Es befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite der Flagge. Er muss eine größere Masse haben als das Gewicht der Flagge, dann kann er in die Ausgangsposition zurückkehren.
  • Vertikale Achse Es ist entweder am Lager oder an einer Metallkugel befestigt, so dass sich die Struktur drehen kann.
  • Die Haube verhindert, dass Wasser in das Lager gelangt.

Die Fahne ist am besten aus Metall, zum Beispiel aus Kupfer oder Stahl. Es wird also viel haltbarer sein als das Produkt, für dessen Herstellung Holz- oder Sperrholzplatten verwendet wurden.

Es gibt immer die Möglichkeit, ein gefälschtes Produkt herzustellen, aber es wird viel Gewicht haben, und nicht jeder kann es selbständig machen. Und die Arbeit des Meisters wird teuer sein.

Jedes Material sollte mit einer Schutzschicht wie Farbe behandelt werden, um den Auswirkungen der Umwelt standzuhalten.

Die Basis und der Schaft müssen aus Metall sein, da dies ein sehr starkes Material für ihre Konstruktion ist.

Um eine Wetterfahne mit eigenen Händen zu fertigen, benötigen Sie spezielle Werkzeuge:

  • Stichsäge auf Holz oder Metall (es wird nützlich sein, um eine Fahne auszuschneiden);
  • bohren;
  • Hammer;
  • Lötkolben;
  • Schraubstock;
  • Zangen;
  • Schleifmaschinen und -feilen;
  • Schleifpapier.

Zeichnung

Zunächst muss entschieden werden, welche Figur mit einer Wetterfahne gekrönt wird. Dann müssen Sie ihre eigene Zeichnung erstellen. Wenn Sie solche Formen nie vorher geschnitten haben, ist es besser, auf eine unkomplizierte Option für bessere Leistung zu verzichten.

Das Schema ist sehr einfach selbst zu machen. Es ist besser, zuerst eine Zeichnung auf ein normales Blatt Papier zu zeichnen und dann genau in der gleichen Größe wie die Figur auszuführen, um so eine Schablone zu erhalten. Diese Schablone wird universell für jedes Fertigungsmaterial verwendet. Seine Abmessungen sind besser zwischen 300 und 500 mm zu wählen, sonst kann die Fahne brechen.

Phasen der Herstellung

Unabhängig von der Wahl der Materialien und der Form der Figur werden die Herstellungsschritte gleich sein.

Die Hauptbestandteile der Struktur sind die Achse und ihr Körper. Von ihnen hängt der Prozess der Rotation der Wetterfahne ab. Die Achse ist besser auf dem Lager zu installieren, und der Durchmesser seiner Basis muss eindeutig dem Durchmesser des Lagers entsprechen. Das Lager muss immer vom Körper geschlossen sein, damit es keine Feuchtigkeit erhält.

Bei der Herstellung des Geräts ist es sehr wichtig, die gesamte Technologie zu beobachten, da diese direkt von ihrer Funktion abhängt.

Figuren auf einer Schablone mit einem plasmorez geschnitzt oder mit einer Stichsäge geschnitten sind sehr schön. Von der alten Wetterfahne können Sie eine aktualisierte Version des Ventilatortyps machen. Es wird moderner aussehen.

Der erste Schritt besteht darin, ein Häkchen zu setzen. Die vorbereitete Schablone wird auf ein Metallblech gelegt, mit Klammern fixiert und mit einer Stichsäge geschnitten. Ein Bild mit einer konventionellen Handstichsäge zu sägen ist ein sehr komplexer Vorgang. Wenn es eine elektrische Stichsäge gibt, ist es besser, sie zu benutzen. Wenn Sie Metall, z. B. Sperrholz oder Kunststoffplatte, bevorzugen, können Sie einen Plasmabrenner verwenden.

Sobald ein Stück der Figur geschnitten ist, müssen Sie die Halterung lösen und die Folie umdrehen, so dass Sie freien Zugang zum anderen Teil haben. Die Linien müssen sorgfältig geschnitten werden, damit keine Unregelmäßigkeiten auftreten. Alle Arbeiten werden besser auf einem Metalltisch ausgeführt.

Nachdem die Figur ausgeschnitten ist, muss sie mit einem Schleifer gut poliert werden. Kleine Löcher werden mit einem Bohrer geschnitten und mit einer Feile gereinigt.

Nach der Herstellung der Flagge ist es notwendig, einen Pfeil zu machen. Es ist auch besser, es aus Metall auszuführen. Eine Schablone wird darauf aufgebracht und die notwendige Form des Produktes wird ausgeschnitten. Der Ausleger wird zwei Teile umfassen, die separat hergestellt werden. Beide Teile müssen gut geschliffen sein.

Beide Teile des Rohres sind mit dem Schwenkmechanismus verschweißt. Als es kann Metallkugel oder -lager verwendet werden.

Nachdem der Pfeil fixiert wurde, können Sie eine zuvor erstellte Figur anhängen. Es ist auch besser, dies durch Schweißen für größere strukturelle Zuverlässigkeit zu tun. Die Fahne muss an einem Teil des Auslegers befestigt sein, weil an der anderen Seite an ihrem scharfen Ende ein Gegengewicht vorhanden ist.

Unterstützung

Um eine Unterstützung herzustellen, benötigen Sie eine dicke Metallstange. Es ist am Ende des Rohres angebracht, in das auch eine Metallkugel eingelegt werden muss.

Abdeckung

Die Abdeckung kann aus beliebigen Materialien bestehen, Hauptsache ist, dass sie den Abmessungen vollständig entspricht und das Lager vor Feuchtigkeit schützt.

Windrose

Die Windrose muss aus bis zu 20 cm langen Metallstäben bestehen, die in einem Winkel von 90 Grad miteinander verschweißt werden müssen. An den Enden dieser Balken befinden sich Buchstaben, die Teile der Welt bezeichnen. Sie verwenden oft lateinische Buchstaben, aber Sie können die Buchstaben des russischen Alphabets wählen, die jeder der Parteien entsprechen. Die Höhe jedes Buchstabens muss mindestens 70 mm betragen. Die Windrose ist mit dem Gehäusedeckel verschweißt.

Wie man eine Wetterfahne macht

Es ist nützlich, die Richtung des Windes zu kennen, denn nicht umsonst sind fast alle Dächer seit langem mit Windrichtungszeichen - Windfahnen - fixiert. Es gibt sehr einfache Modelle - nur ein Pfeil, der anzeigt, wohin der Luftstrom gerichtet ist. Es gibt ganze Kunstwerke - dreidimensionale Modelle. Wie und wie man eine Wetterfahne mit eigenen Händen macht und weiterreden wird.

Was man eine Wetterfahne macht

Windrichtungsanzeiger werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Die Hauptsache ist, dass diese Materialien starke und gut verträgliche Wettereffekte haben. Diese Bedingungen werden von folgenden Materialien erfüllt:

  • Stahlblechdicke von 2 bis 5 mm. Sehr haltbar ist die Wetterfahne, aber es ist schwer mit so einem Metall zu arbeiten.
  • Der verzinkte Stahl. Volumetrische Windrichtungsanzeiger sind aus diesem Material gefertigt. Zwei identische Teile sind miteinander verbunden und geben ihnen etwas Volumen. Mit ihnen ist alles in Ordnung, aber es ist schwer zu malen - nur Puderfarbe und einige Automobilmäntel mit Zink sind zuverlässig genug.

Aus galvanisiertem Stahl können volumetrische Wetterhähne hergestellt werden

Manche Produkte sind mehr wie ein Kunstwerk

Die haltbarsten Metallwetterhähne. Schneiden von Blechen ist jedoch eine schwierige Aufgabe. Die Blätter sind dünner - 2-3 mm, Sie können immer noch versuchen, mit einer elektrischen Stichsäge mit guten Qualitätssägen zu schneiden. Und dann müssen sie sie in großen Mengen auf Lager haben. Alle anderen Materialien mit diesem Werkzeug werden mit "Hurra" geschnitten.

Wohin man kommt oder wie man eine Skizze zeichnet

Skizzen für eine Wetterfahne können mit den Abmessungen gefunden werden, und Sie können ein passendes Bild erstellen. Um dies zu tun, sollte jedes Bild, das Ihnen gefällt, in einen der Bildbearbeitungsprogramme geladen, auf die richtige Größe vergrößert und gedruckt werden. Dieser Fokus kann mit COREL gedreht werden.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Zeichnung in AutoCAD zu öffnen und die Konturen der Halblinien zu umrunden. Die gewünschte Kontur wird erhalten. Es kann auf die gewünschte Größe vergrößert werden.

In Programmen können Sie aus jedem Bild eine Skizze für eine Wetterfahne machen

Wenn Sie nicht sehr freundlich mit Computerprogrammen sind, müssen Sie mit Ihren Händen arbeiten - zeichnen Sie die Zeichnung in kleine Quadrate und übertragen Sie sie dann in großem Maßstab auf Papier.

Wie man eine Wetterfahne macht

Fertige Skizze der Wetterfahne in natürlicher Größe, auf Papier gedruckt, auf ein Stück Material der richtigen Größe aufgeklebt. Eine Möglichkeit, Konturen auf das Material zu übertragen. Sie können dies tun:

  • Mit Hilfe einer Durchschrift. Diese Option wird mit Sperrholz, Plastik und Textolit durchgeführt.
  • Mit Hilfe der Aushärtung. Diese Methode ist für Metall geeignet. Wir nehmen einen schmalen Meißel oder eine kräftige Ahle, legen die Spitze auf die Kontur, hämmern ein paar Mal von oben auf den Griff. Der Punkt hinterlässt eine kleine Delle auf dem Metall. Also übertragen wir die gesamte Kontur.

Manche Produkte sind mehr wie ein Kunstwerk

Auf den Etiketten stellen wir die Kontur wieder her. Bei einigen Materialien kann dies mit einem Bleistift oder einem Marker für ein Metall erfolgen - nur mit Hilfe der gleichen Härtung.

Um zu verstehen, wo der Wind weht, soll dieser Wind steigen

Als nächstes ist es notwendig, den Körper der Wetterfahne von der resultierenden Kontur abzuschneiden. Wählen Sie das Werkzeug zum Schneiden der Wetterfahne, abhängig von der Art des Materials. In den meisten Fällen geeignete Stichsäge. Für weichere Materialien können Sie auch eine Handsäge verwenden. Bei einem 2-3 mm dicken Metall können Sie auch versuchen, die Wetterfahne mit einer Handsäge oder einer Stichsäge auszuschneiden. Es stimmt, es wird eine Menge Zeit brauchen. Metall ist dicker, selbst das leistungsstärkste elektrische Puzzle wird es nicht nehmen. Für diesen Fall können Sie eine Schweißmaschine, einen großen Meißel verwenden. Gerade und nicht sehr abgerundete Bereiche, können Sie versuchen, einen Bulgaren zu schneiden.

Nachdem der "Körper" des Wetterhahns ausgeschnitten ist, werden die Kanten glatt behandelt. Verwenden Sie dazu Dateien, Dateien und Sandpapier. Wenn es einen Bulgarian gibt, kann der Prozess beschleunigt werden, indem Schleifscheiben mit verschiedenen Korngrößen platziert werden.

Wie man einen Drehmechanismus macht

Um seine Aktionen auszuführen, muss es beweglich befestigt werden. Und so dreht er sich bei dem kleinsten Wind. Zu diesem Zweck ist der "Körper" der Windfahne an der Stange befestigt, und der untere Teil an das Dach oder den Schornstein (wenn Flügel - eine Haube für den Schornstein mit einer Wetterfahne). Diese zwei Teile sind beweglich verbunden - mittels Lagern oder anderen ähnlichen Verbindungen.

Mit Hilfe eines Balles

Sie können jedes Lager finden und zwei Teile des "Halters" damit verschweißen. Sie können einen Drehmechanismus ohne ein Lager, aber mit einer Kugel der richtigen Größe oder einem Kegel machen.

Windfahne Anordnung und Schwenkmechanismus

Zur Herstellung eines Schwenkflügelmechanismus werden zwei Metallrohre mit unterschiedlichen Durchmessern oder ein Stift mit kleinerem Durchmesser und ein größeres Rohr benötigt. Und sie sollten so gewählt werden, dass man den anderen mit einem minimalen Abstand (2-3 mm) betritt.

Zu einem breiteren Rohr ist das Wetterfahnengehäuse fest / geschweißt. Darüber hinaus ist es notwendig, den oberen Teil des Rohres abgedichtet zu machen. Das untere Rohr oder der Stift wird verwendet, um den Richtungsanzeiger zu befestigen. Dass es am Dach befestigt ist. Der obere Teil sollte ebenfalls verschweißt oder versiegelt sein.

Um ein bisschen klarer zu sein

Wenn die Schweißmaschine nicht in Ihrem Arsenal ist, können Sie Holzstöpsel verwenden - sie sind fest in der Leitung verstopft. Aus Gründen der Zuverlässigkeit können Sie die Wände mit einem Universalkleber schmieren. Aber diese Option - mit Holzkappen - kann nicht zu lange dauern. Bei häufigen Windungen wird das Holz gelöscht, so dass nach einiger Zeit der Rotormechanismus der Wetterfahne wiederhergestellt werden muss.

Einer der Metall Wetterhähne

Bei der Montage der Wetterfahne wird vom Lager eine Kugel auf den eingebauten Bolzen gesetzt, das Wetterschutzgehäuse mit dem geschweißten Rohr wird aufgesetzt. Für eine ruhigere Rotation können Sie dem Mechanismus Öl hinzufügen. Danach können Sie davon ausgehen, dass Sie bereits mit eigenen Händen eine Wetterfahne erstellt haben. Es ist wahr, es ist immer noch notwendig, es zu reparieren, und es ist bei weitem nicht einfach, das zu tun.Arbeiten in der Höhe mit einem schweren und sperrigen Produkt in der Hand ist immer noch eine Aufgabe.

Mit einem gedrehten Kegel

Wenn Sie einen Ball der passenden Größe nicht finden, aber Sie einen vertrauten Turner haben oder mit Metall arbeiten können, können Sie einen Kegel schneiden, der den Ball ersetzt.

Drehmechanismus für Windfahne mit Zylinder

Das Schema der Wetterfahne bleibt gleich: wir fixieren den Körper am oberen Rohr und fixieren den unteren am Mast, am Dachfirst usw.

Letzte Überarbeitung

Damit der Metall-Wetterhahn lange hält und ein ansehnliches Aussehen hat, ist es notwendig, vorsichtig zu malen, nachdem die Oberfläche vorher gut vorbereitet wurde. Zunächst mit Sandpapier entfernen Sie den Rost, vollständig auf sauberes Metall. Dann bedecken Sie die Autogrundierung (Sie können den Rost noch umwandeln). Nach dem Trocknen kann die Grundierung lackiert werden.

Ein geflügeltes Pferd ist keine Dekoration für ein Haus

Wir nehmen Farben für die Arbeit im Freien. Ausgezeichnete Passform für alle Autos, aber Sie können und Öl - wie Hammer. Sie geben einen interessanten Effekt. Noch ist es möglich, zu versuchen, mit Pulverfarben zu malen, aber für sie spezielle Bedingungen - eine Hitze wird benötigt. Ansonsten fällt die Beschichtung schnell ab.

Lassen Sie das Produkt nach dem Auftragen für zwei Tage trocknen, ohne die Hände zu berühren. Solche Farben trocknen lange (mit Ausnahme von Puder), nach den "Tests" gibt es Flecken. Wenn die Qualität des Gemäldes zu Ihnen passt, können Sie die Wetterfahne an Ort und Stelle setzen.

Hausgemachte Wetterfahnen unterschiedlicher Komplexität: Foto-Berichte

Wenn Sie mit eigenen Händen eine Windrichtungsanzeige machen, ergeben sich viele Fragen. Das Design ist einfach, aber es gibt viele Optionen. Zum Beispiel kann eine Schwenkeinheit auf verschiedene Arten hergestellt werden, ganz zu schweigen von der Form und den Abmessungen des Gehäuses. Jeder wählt, was er am liebsten mag. Um zumindest eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, wie Sie dies für das Garten- oder Gartengerät nutzbar machen können, hier einige Beispiele für selbstgefertigte Wetterfahnen mit rundenbasierten Fotos.

Es ist möglich und solche machen

Basierend auf dem Lager der VAZ-Pumpe

Das Lager wird vom alten VAZ genommen. Nach der Größe des Lagers gefunden Rohre - eine solche, dass dieses Lager eintritt. Installieren Sie in diesem Rohr den Anschlag, damit das Lager nicht nach innen fällt, es einstellt, es schweißt. Aus Rohren mit kleinerem Durchmesser schweißen wir das Kreuz, an das wir dann die Buchstaben anhängen, die die Richtung der Seiten des Lichts bezeichnen.

Wir machen eine Wetterfahne mit unseren eigenen Händen

Ein anderer Abschnitt des dünnen Rohrs ist an der Oberseite des Lagers angeschweißt. Dies wird der drehende Teil sein, an den sich später der Körper des Wetterhahns anschmiegt. An diesen Bolzen schweißen wir senkrecht zwei kurze Rohrstücke - wir machen ihnen eine Wetterfahne aus. Um das Lager vor Feuchtigkeit und Staub zu schützen, verwenden Sie eine Stange von der Lenkstange, ziehen Sie diese hoch, bevor Sie mit dem Schweißen des Drehteils beginnen.

Nach und nach sammeln wir die Konstruktion

Ein 2 mm dickes Aluminiumblech aus einer Katze geschnitten, die Buchstaben sind aus galvanisiertem Stahl. Sie werden aus der Dose mit leuchtend rotem Email und der Katze - schwarz gemalt.

Komponenten für eine selbstgebaute Wetterfahne

Es bleibt nur, alle Teile zu verschweißen / anzubringen, die Wetterfahne sammelnd.

So sieht alles wie zusammengebaut aus

Die selbstgemachte Metallwetterfahne auf dem Lager ist bereit. Kann auf dem Dach installiert werden.

Der einfachste Wetterhahn in 5 Minuten von improvisierten Materialien

Bei der Jagd, beim Angeln oder beim Schenken brauchen Sie möglicherweise eine Windrichtungsanzeige. Es ist möglich, ein sehr einfaches Modell aus dem Nichts zu machen. Sie benötigen:

  • Kunststoff- oder Papierbecher (vorzugsweise große Kapazität);
  • dicker Draht (kann Aluminium oder Stahl verwendet werden);
  • Kunststoff-Estrich;
  • Unterlegscheibe mit einem Innendurchmesser von nicht weniger als dem Durchmesser des Drahtes.

Der Herstellungsprozess ist sehr einfach. Vor allem vorsichtig, ohne die Wände zu beschädigen, entfernen Sie den Boden. Sie können es von einem Papierglas nehmen, Sie müssen es mit Plastik abschneiden. Nachdem wir von der breiteren Kante etwa einen Zentimeter abgewichen sind, machen wir zwei Löcher in den Wänden, die einander gegenüberliegen und den Draht passieren. Eine Kante des Drahtes biegt sich - damit die Windanzeige nicht abfällt.

Aus improvisierten Materialien stellen wir mit eigenen Händen eine Wetterfahne her

Von der gegenüberliegenden Seite - von unten - auf den Draht legen wir die Unterlegscheibe an, heben sie auf die Höhe des Glases und lassen ein sehr kleines Spiel (mehrere Millimeter) zurück. Nehmen Sie die Kupplung, ziehen Sie sie fest und befestigen Sie die Unterlegscheibe auf dem gewünschten Niveau.

Zeiger in Betrieb

Eigentlich alles, wir haben den einfachsten Wetterhahn mit unseren eigenen Händen gemacht. Natürlich ist es sehr kurzlebig, aber nicht immer ein langer Dienst. Und um anzugeben, wo der Wind weht, wird es korrekt sein.

Ähnliche Videos

Foto von Wetterfahnen und Ideen für Skizzen

Die häufigsten Themen für die Herstellung von Wetterhähnen - eine Katze, ein Hahn, ein Adler, ein Schiff. Sie werden am häufigsten gefunden. Es gibt viele Optionen und Variationen. Aber es gibt sehr ungewöhnliche Ideen. Vielleicht werden Sie etwas Originelles wollen, wenn Sie sie betrachten.

Sperrige Fische aus lackiertem Zink oder Kupfer

Schiff unter Segel

Eines der beliebtesten Motive

Montieren Sie die Wetterfahne kann nicht nur auf den Grat oder Pfahl - kann auf dem Rohr installiert werden

Schiff aus Eisenblech

Hexe mit einer Katze (es gibt Größen)

Flugzeug für Wetterfahne. Dies kann aus Sperrholz und einer Holzleiste gemacht werden

Storch - zum Glück und Reichtum

Lieblingshobby - Fischer ist von weitem zu sehen

Traditionelle Dekoration für das Dach

Wenn Sie Basketball mögen

Wetterfahne aus Holz - Sie können es auch selbst machen

Wie man eine Wetterfahne aus Blech oder Kupferblech ohne Schweißen macht

Harte Arbeit mit Zinn

Erweiterte Flügel mit einem Propeller

Es ist einfacher und kann nicht sein

Ideen können in den gewöhnlichsten Dingen gesammelt werden

Adler - ein weiteres beliebtes Thema

Marienkäfer - einfach aus kleinen Stücken Zinn zu machen

Schaufel mit eigenen Händen: Zeichnungen

Wetterfahne ist ein meteorologisches Instrument zur Bestimmung der Windrichtung, Geschwindigkeit und Stärke. Es ist eine Metallfahne mit einem Gegengewicht am anderen Ende. Das Gerät rotiert um seine Achse und dreht sich unter dem Einfluss von Wind. Auf derselben Achse wird eine Winde errichtet.

Natürlich werden die Parameter des Windes in unserer Zeit mit speziellen elektronischen Geräten gemessen, so dass die Wetterfahne oft als dekoratives Detail auf dem Dach des Hauses verwendet wird.

Aus der Geschichte der Windfahne

Niemand kann genau annehmen, wann Leute Wetterhähne zu benutzen begannen. Das älteste im Moment kann als eine Wetterfahne angesehen werden, die vor über 2000 Jahren von einem griechischen Astronomen gemacht wurde. Er krönte den Turm der Winde im antiken Athen und hatte auch eine symbolische Bedeutung.

Sehr beliebt waren Wetterhähne in den baltischen Ländern und Skandinavien. In Küstenstädten musste festgestellt werden, ob der Wind das Anlegen des Schiffes ermöglichen würde. Bis heute zieren sie die Dächer von Gebäuden, die in verschiedenen Formen auffallen und manchmal echte Kunstwerke sind, aber nur als Dekor.

Arten von Wetterfahnen

Entsprechend ihrem Funktionswert sind die Wetterfahnen in folgende Typen unterteilt:

  • Meteorologische Instrumente. Exakt ausgewogene Wetterhähne mit denen die Richtung des Windes gemessen werden kann. Dazu gehören die Wilde Wetterfahnen, die es ermöglichen, die Windgeschwindigkeit zu bestimmen. In der Konstruktion der letzteren befindet sich ein Propeller oder eine Platte, die unter dem Einfluss von Luftströmungen schwingt. Der Propeller dient auch dazu, Vögel abzuschrecken;
  • Kamin Wetterhähne. Schütze den Schornstein vor dem Wind und verhindere Rauch.
  • Dekorative Wetterhähne. Kunstvoll ausgeführte Wetterhähne werden normalerweise verwendet, um das Haus zu dekorieren und dem Haus eine Individualität zu geben, die ein einzigartiges Highlight einführt. Im Grunde sind es Figuren von Tieren, Fabelwesen oder Vögeln, aber auch sehr originell, die den Geschmack der Besitzer des Hauses widerspiegeln.

Oft enthalten alle oben genannten Typen ein Gerät.

Symbolik der Wetterhähne

In den vergangenen Jahrhunderten wurde die Wetterfahne zum Gegenstand der Legenden und diente nicht nur als Dekoration des Gebäudes, sondern auch als eine Art Amulett. Nach den östlichen Lehren von Feng Shui, fördert die Wetterfahne die Einrichtung von warm freundschaftlichen Beziehungen mit Nachbarn.

Die beliebtesten Wetterhähne mit dem Bild eines Hahnes, besonders in Russland. Der Hahn symbolisiert Wachsamkeit. In Volkslegenden konnte er böse Geister abschrecken, das Haus vor Feuer und anderen Krankheiten schützen. Im Christentum gilt der Hahn als Symbol des heiligen Apostels Petrus.

In Ländern Asiens gibt es oft Wetterhähne in Form von Drachen. Der Drache steht für Weisheit und die Wetterfahne mit ihrem Bild trägt auch die Funktion eines Amuletts.

Wenn du eine Wetterfahne für dein Haus auswählst, ist es nicht überflüssig zu fragen, was dieses oder jenes Bild bedeutet. Zum Beispiel: Die Katze dient als Symbol für Heimatkomfort, der Adler ist zum Schutz vor Feinden, der Löwe steht für Macht und Macht, das Schiff - die Zielstrebigkeit, der Storch - der Familienherd.

Es ist nicht notwendig, sich strikt an irgendwelche Regeln zu halten. Sie können Ihre Lieblingsfigur wählen. Wenn es gewünscht wird, ist es nicht schwer, eine Wetterfahne mit eigenen Händen zu machen.

Materialien zur Herstellung von Wetterfahne

Um eine Wetterfahne zu erzeugen, ist es vorzuziehen, Metall zu verwenden: Stahlblech oder Kupfer. Ein solches Design wird sehr lange dauern, ohne seine Attraktivität zu verlieren und ohne die Auswirkungen der Umwelt zu beeinträchtigen. Schmiedeprodukte sehen sehr beeindruckend aus.

Die Strukturen aus Holz und Sperrholz finden ebenfalls statt, leiden jedoch unter Niederschlägen und Temperaturschwankungen. Um die Lebensdauer zu verlängern, sind sie mit einer speziellen Verbindung und Lack überzogen.

In letzter Zeit wird oft Kunststoff für die Herstellung von Wetterhähnen verwendet. Es ist leicht, nicht korrosiv und unempfindlich gegen Niederschläge. Aber sein Alter ist relativ kurz.

Der einfachste Wetterhahn kann aus Plastikflaschen oder CD-Scheiben hergestellt werden. Natürlich kann eine solche Vorrichtung ein bescheidenes Gartenhaus, ein Gewächshaus oder einen Schuppen, aber kein festes Cottage schmücken.

Benötigte Werkzeuge

Das für die Herstellung der Wetterfahne ausgewählte Material bestimmt den Satz von geeigneten Werkzeugen für seine Verarbeitung, einschließlich allem, was notwendig ist, um eine Wetterfahne auf dem Dach zu installieren.

Ein möglicher Werkzeugsatz: Lineal, Bohrer, diverse Bohrer und Feilen, Schmirgel, Hammer, Lötkolben, elektrische Stichsäge (zum Bearbeiten von Holzteilen, Sperrholz oder Kunststoff). Abhängig von der Komplexität des Designs benötigen Sie möglicherweise eine Drehbank und einen Amboss.

Die Hauptteile der Windfahne

Die Konstruktion der Wetterfahne beinhaltet:

  • tragende Achse;
  • Kontrollkästchen mit Gegengewicht;
  • der Körper;
  • eine Kappe, die den Körper vor Wasser schützt;
  • eine Winde, die die vier Himmelsrichtungen zeigt

Bevor du eine Wetterfahne mit deinen eigenen Händen machst, musst du eine Wetterfahne zeichnen oder sorgfältig zeichnen. Dies wird helfen, Fehler und Ungenauigkeiten im Design zu vermeiden.

Die Maße des Wetterhahns können beliebig sein, strenge Regeln existieren hier nicht. Aber im Grunde halten Sie sich an die Größe von 70 x 40 cm (für eine Hütte).

Herstellung von Wetterfahnen aus Metall

  • Für die Konstruktion des Körpers ist ein Stück Metallrohr genommen, etwa 130 mm lang und 13 mm im Durchmesser, in dessen oberen Teil der Faden geschnitten wird. Ein Lager mit einem Innendurchmesser von 9 mm ist im unteren Teil des Rohres installiert. Es ist wünschenswert, ein Lager mit einem geschlossenen Körper zu verwenden, der keine Angst vor dem Eindringen von Feuchtigkeit hat;
  • Als Achse der Wetterfahne wird eine Stange aus glatter Verstärkung verwendet, 450 mm lang und 10 mm im Durchmesser. Die Stange wird auf einer Drehbank auf einen Durchmesser von 9 mm geschliffen oder mit Schmirgel bearbeitet. Passend zur Größe des Lagers;
  • Zur Herstellung von Rosenwinden werden Metallstäbe (besserer Stahl) mit kleinem Durchmesser verwendet. Sie sind im rechten Winkel zum Gehäusedeckel geschweißt und enden mit Buchstaben, die 4 Seiten der Welt bezeichnen;
  • Auf der Innenseite des Deckels werden Gewinde hergestellt, dann wird der Deckel mit der Windrose auf dem Wetterschaufelgehäuse montiert;
  • Die Stange der Struktur ist in dem Loch der Abdeckung befestigt und in dem Lager befestigt. Dann wird die Leichtigkeit der Rotation der Struktur um ihre Achse überprüft;
  • Um das Eindringen von Luftfeuchtigkeit in den Körper zu verhindern, ist oberhalb des Deckels eine spezielle Kappe angebracht;
  • Die Achse ist auf die gewünschte Größe eingestellt und eine dekorative Fahne ist darauf angebracht - die Hauptdekoration des Produkts. Dies geschieht durch Schweißen, aber Sie können Schrauben oder Nieten verwenden.

Figur für Wetterfahne

Der interessanteste kreative Moment ist, eine Figur-Flagge einer Wetterfahne zu machen.

Die Größe wird individuell gewählt, wobei die Dimensionen der gesamten Struktur als Ganzes berücksichtigt werden. Beim Segeln muss die Figur in der horizontalen Ebene etwas gestreckt sein.

Die Ziehzeichnung wird aus dem Papier geschnitten und auf das Material, aus dem die Figur gefertigt wird, geklebt (Metall, Kunststoff oder Sperrholz). Schneiden Sie dann das entsprechende Werkzeug aus (z. B. eine Schere für Metall).

Die Kanten des Produkts werden sorgfältig mit einer Datei verarbeitet. Eine Metallfahne wird oft zum Prägen verwendet.

Wie installiere ich eine Wetterfahne auf dem Dach?

Unmittelbar vor der Installation muss der Körper des Produkts mit einem Schmiermittel (zum Beispiel Solidol) gefüllt werden.

Die Höhe, auf der die Wetterfahne montiert wird, muss mindestens 10 m vom Boden entfernt sein, an der höchsten Stelle des Gebäudes. Wetterfahne wird am Dachfirst oder an der Haube des Ofenrohres (oder der Lüftungsleitung) befestigt. Da die Struktur ständig unter dem Einfluss von Wind beansprucht wird, ist es wünschenswert, eine spezielle Installation und Prüfung auf Festigkeit durchzuführen.

Ein wichtiger Punkt ist die Ausrichtung der Wetterfahne an den Seiten der Welt. Um sie zu bestimmen, benutze einen Kompass.

Montage Wetterfahne auf der Haube des Rohres

Die Haube des Ofens oder des Entlüftungsrohrs ist der bequemste Ort zum Befestigen der Windfahne. In diesem Fall sollte die Dicke des Metalls der Haube 1,5 mm oder mehr betragen!

Die Halterung ist in der Haube installiert. Dazu wird ein 2 mm dicker Stahlstreifen verwendet, der an beiden Enden um 30-50 mm gebogen ist. Die Halterung ist an den Nieten befestigt.

In das vorgebohrte Loch der Haube die Achse der Wetterfahne mit dem Gewinde ganz unten einführen und mit einer Unterlegscheibe und Mutter an der Halterung befestigen.

Montage der Wetterfahne auf dem Dachfirst

Um die Wetterfahne auf dem First des Daches zu befestigen, benötigen Sie 2 starke, in einem Winkel gebogene Metallplatten.

Bei der Installation ist es notwendig, genau zu arbeiten, um das Dach nicht zu beschädigen und seine Dichtigkeit nicht zu brechen.

Einfache Wetterfahne mit deinen eigenen Händen

Nicht alle können sich Luxushütten leisten, die mit erlesenen geschmiedeten Wetterhähnen ausgestattet sind. Für ein bescheidenes Landhaus können Sie eine Wetterfahne aus billigen Materialien bauen, die Ihre eigene Phantasie mit minimalen Materialkosten zeigt.

Um das Land Grundstück zu dekorieren, können Sie eine Figur des Tieres machen, angetrieben durch den Wind mit einem Propeller.

Das Schema der Herstellung der Wetterfahne

Für die Herstellung einer solchen Vorrichtung können Sie Sperrholz verwenden, wenn möglich, feuchtigkeitsbeständig. Das Rad für den Propeller ist aus Blech, die Kanten sind zu Klingen gebogen. Die Teile der Vorrichtung dürfen nicht eng beieinander liegen, um eine gleichmäßige Rotation der Wetterfahne zu gewährleisten. Das resultierende Produkt kann gestrichen werden.

Wie man eine Wetterfahne mit eigenen Händen aus Plastikflaschen herstellt

Die kostengünstigste Option ist die Herstellung einer Wetterfahne mit zwei Plastikflaschen.

Eine Flasche wird geschnitten und der Propeller wird hergestellt, der zweite wird für die Herstellung von Schwungrädern verwendet. Als nächstes werden die Details auf eine Metallstange geschraubt und an der richtigen Stelle installiert.

Unabhängig von der Komplexität der Wetterfahnenkonstruktion, deren Erstellung und Installation muss verantwortungsvoll angegangen werden, dann funktioniert das Gerät richtig und bietet nicht nur ein ästhetisches Vergnügen in seiner Erscheinung, sondern ist auch als meteorologisches Gerät nützlich.

Was ist die Wetterhahnzeichnung "Hahn"?

Eine sehr genaue Zeichnung mit den Größen und Durchmessern der Löcher war nicht verfügbar, da in jedem speziellen Fall etwas Originelles nach eigenem Ermessen gemacht wird. Es gibt sicherlich einige Grundregeln, und man kann ihre Schemata und Zeichnungen sowie die unten beigefügten Fotos zeichnen. Als Grundlage nehmen wir eine flache Figur eines Hahnes, als ob eine Art von einer Seite ist. Es ist genug, um eine Silhouette zu zeichnen und aus jedem verfügbaren Material zu schneiden, aber es ist besser aus Metall. Das Metall muss mit einer Korrosionsschutzbeschichtung behandelt werden. Das Peilungsdiagramm ist am Ende der Antwort beigefügt. In jedem Fall müssen wir uns an zwei Hauptpunkte erinnern. Zuerst müssen Sie eine komplette Wetterfahne machen und dann einen Hahn daran befestigen. Auch können die Hahnformen ein Kunstwerk darstellen, das durch das Schmieden von Metall geschaffen wurde. Und zur Zeit können die meisten dieser Geräte in einer vorgefertigten Form gekauft werden.

Bei der Gestaltung des Wetterhahndiagramms "Rooster" sollte man sich auch an den Pfeil erinnern, der die Richtung des Windes anzeigt. Es ist ihr und du musst die Figur des Hahnes befestigen. Zusätzlich kann die Wetterfahne auch mit festen Pfeilen versehen sein, die entlang der Seiten der Welt ausgerichtet sind, und dann, wenn ihre Position mit der Position des Wetterfahnepfeils verglichen wird, kann die Richtung des Windes bestimmt werden, der zu einer gegebenen Zeit weht.

Das Wort "Wetterfahne" kommt aus den Niederlanden Vleugel und bedeutet ein Instrument zur Bestimmung der Richtung und Stärke des Windes an einem bestimmten Ort. Wenn man sich tief in die Geschichte vertieft, wurden in Russland auch Wetterhähne für diese Zwecke verwendet, aber sie wurden als Prapor oder Praporiza bezeichnet. Es ist möglich und daher sehen Sie das Foto.

Es gibt viele Varianten für die Herstellung von Wetterfahnen, sowohl für die Ausführung, für Materialien, und für Bilder, die als Flagge verwendet werden (von verschiedenen Vertretern der Fauna zu Lieblingsdingen und Objekten, zum Beispiel ein Lieblingsmotorrad).

Die Hauptelemente jeder Wetterfahne:

  • die Basis der Wetterfahne mit dem darin montierten Lager und der Indikator der Seiten des Lichts;
  • Beweglicher Teil der Struktur mit einer Achse, die in die Basis eingesetzt wird, die am Dach befestigt ist;
  • Wetterfahne (wie die Figur) - ist an den beweglichen Teil der Struktur befestigt.

Es gibt bestimmte Proportionen, die bei der Herstellung der Wetterfahne Figur geführt werden müssen, der Zeigerteil sollte weniger als 1,5 mal der hintere Teil der Wetterfahne sein.

Zusätzliche Funktionen der Wetterfahne umfassen die Möglichkeit, sie als Blitzableiter zu verwenden. Wetterfahne besteht aus Metall, befindet sich am höchsten Punkt des Gebäudes und ist mit dem Erdungsschalter verbunden. Warum nicht? Ausgezeichnete Funktion, wie sie jetzt sagen, zwei in eins.

Wie mache ich eine Wetterfahne mit einem Propeller?

Viele Besitzer versuchen, eine Ausstrahlung für das Äußere ihres Hauses zu finden, aber es gibt nicht so viele solcher Geräte. Ideal für diese passende Wetterfahne. Er übt gleichzeitig sowohl eine praktische als auch eine ästhetische Funktion aus.

Merkmale einer Wetterfahne mit einem Propeller

Diese Vorrichtung kann verschiedene Formen haben, meistens hat die Wetterfahne die Form eines Haus- und Wildtieres, eines Engels, eines Märchenhelden, eines Flugzeuges.

Wetterhahn ist nicht nur ein funktionelles Gerät, sondern auch eine Dekoration des Daches des Hauses

Auswahl von Material für die Herstellung von Wetterfahnen

Das Hauptkriterium für die Auswahl eines Materials für die Wetterfahne sollte das ultimative Ziel seiner Herstellung sein. Aber trotzdem ist es empfehlenswert, das Material zu wählen, mit dem die Dekoration Ihres Hauses für lange Zeit gestaltet wird. Eine Wetterfahne wird aus fast jedem Material hergestellt, aber jedes von ihnen erfordert die Verfügbarkeit verschiedener Werkzeuge und Geräte.

Wetterfahne aus Holz

Ziemlich einfaches und einfach zu verwendendes Baumaterial, das keine spezifischen Werkzeuge und Fähigkeiten erfordert. Für den Wetterhahn ist der Rohstoff von hoher Qualität geeignet. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, das Holz mit Mischungen zum Schutz vor Feuchtigkeit und schädlichen Insekten zu imprägnieren. Ein solches Produkt wird jedoch nicht lange dauern.

Eine hölzerne Wetterfahne wird empfohlen, mit einem speziellen Präparat zum Schutz vor Feuchtigkeit und Schädlingen behandelt werden

Stahl-Wetterhahn

Dieses Material ist langlebig und resistent gegen mechanische Beanspruchung. Am häufigsten für Wetterhahn verwenden Sie schwarzen oder Edelstahl. Der zweite Typ ist korrosionsbeständig, hat eine lange Lebensdauer, erfordert jedoch eine ordnungsgemäße Wartung und rechtzeitige Reparatur. Dies kann ein Problem sein, da eine Wetterfahne an einem Ort installiert ist, an dem sie schwer zu reparieren ist.

Stahl hat hohe Korrosionsschutzeigenschaften, so dass die Stahlwetterfahne oft auf dem Dach zu sehen ist

Wetterfahne aus Kupfer

Es ist ein starkes Metall, dem selbst Hurrikane standhalten können. Es ist ziemlich einfach mit ihm zu arbeiten. Zusätzlich kann eine Silberschicht auf die Oberfläche des aus Kupfer hergestellten Wetterhahns aufgebracht werden, wofür die bei der Herstellung von Fotografien verwendeten Reagenzien ideal sind. Dieses Metall ist korrosionsbeständig, wodurch das Produkt lange Zeit dem Regen ausgesetzt ist und lange Zeit ohne Reparatur hält.

Kupfer widersteht allen Witterungsbedingungen und eignet sich daher am besten für die Herstellung von Wetterfahnen

Kunststoffkonstruktionen

Kunststoff ist ein moderner Werkstoff, der sich durch hohe Festigkeit und Beständigkeit gegen Sonnenlicht auszeichnet. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Verarbeitung. Produkte aus Kunststoff können gesägt, geklebt, gelötet werden, während sich die Eigenschaften des Materials nicht verändern.

Die Kunststoff Wetterfahne kann in jeder Farbe hergestellt werden, hat eine hohe Festigkeit und Beständigkeit gegen Sonnenlicht

Sperrholz

Für die Herstellung einer Wetterfahne ist nur ein mehrschichtiges wasserfestes Sperrholz geeignet, aber man muss darauf vorbereitet sein, dass ein solches Produkt nicht lange hält. Die Lebensdauer künstlich zu erhöhen, wird das Färben des Materials, jedoch für eine sehr kurze Zeit, unterstützen.

Für die Herstellung einer Wetterfahne, nur ein mehrschichtiges wasserfestes Sperrholz

Werkzeuge zur Herstellung von Wetterfahne

Die Liste der Tools zum Erstellen dieses Geräts ist ziemlich einfach:

  • Scheren für Metall;
  • Säge oder Säge;
  • Sandpapier aus verschiedenen Fraktionen;
  • elektrische Bohrmaschine;
  • der Bulgare;
  • Schreibwaren Werkzeuge, zum Beispiel, Lineal, Bleistift, Leim.

Die Hauptelemente der Wetterfahne

Unabhängig von der Form Ihrer Wetterfahne müssen bestimmte Elemente vorhanden sein. Die wichtigsten sind die Achse und die Checkbox mit einem Gegengewicht.

Flügelgehäuse und Achse

Das Gehäuse dient als Stütze für die gesamte Struktur. Für seine Herstellung, verwendbar für Stahl und Messingrohr, dessen Durchmesser 1 Zoll ist. Der Körper ist streng vertikale Achse - Stange, in der Regel aus Stahlarmierung.

Die Hauptfunktion der Trägerstange besteht darin, die Windmühle zu halten. Der Durchmesser des Ankers beträgt etwa 9 mm. Dies ist ausreichend, um starken Winden und anderen mechanischen Belastungen standzuhalten, die auf die Wetterfahne einwirken.

Die Hülle des Wetterhahns ist die Stütze der gesamten Struktur

Flagge mit einem Gegengewicht (Schwungrad)

Der Hauptteil des Geräts befindet sich auf der vertikalen Achse. Das Kontrollkästchen zeigt an, in welche Richtung der Wind weht. Das Gegengewicht dient zum Ausgleich der Flagge und befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite. Die Hauptschwierigkeit bei der Herstellung dieses Elements besteht darin, dass die Fahne und das Gegengewicht auf beiden Seiten der Achse gleichmäßig angeordnet sein müssen, dh die gleiche Masse haben.

Von all der Konstruktion ist es ein künstlicher Wert. Ein erfahrener Meister kann ein Detail jeder Form ausführen, ohne das Gleichgewicht zwischen der Flagge und dem Gegengewicht zu verletzen.

Bei der Herstellung eines Schwungrads ist es wichtig, eine gleichmäßige Massenverteilung auf beiden Seiten der Achse zu beobachten

Schutzkappe

Die Schutzkappe hat die Form eines Kreises oder Konus und befindet sich auf der Achse der Wetterfahne, meistens direkt über dem Körper. Seine Hauptfunktion besteht darin, den Körper und die Lager vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen.

Windrose

Indikator für die Seiten der Welt, bestehend aus zwei im Winkel von 90 ° gekreuzten Stäben. In der Regel sind die Stäbe im stationären Zustand an der Oberseite des Deckels befestigt. An den Enden des Zeigers werden Buchstaben gesetzt, um die Seiten der Welt anzuzeigen. Um das Element in der richtigen Position zu fixieren, müssen Sie den Kompass verwenden.

Um die Richtungsanzeiger in die richtige Richtung zu setzen, müssen Sie den Kompass verwenden

Lager

Befinden sich im Koffer und sorgen für freie Bewegung der Lagerstange unter Windböen. Der Innendurchmesser der Teile beträgt 9 mm.

Reparatur

Die Wahl der Befestigungselemente hängt vom verwendeten Material und der Befestigungsart ab. Dies können Ecken, Auskleidungen, Bolzen, Nieten sein.

Propeller

Es hilft, die Windgeschwindigkeit zu bestimmen. Der Propeller kann unabhängig von Kunststoff und Holz gefertigt werden oder fertigt Teile.

Am organischsten sieht das Flugzeug mit dem Propeller genau aus, denn im Originaldesign ist dieser Teil auch vorhanden. Und diese Form zu simulieren ist viel einfacher als andere.

Das Flugzeug ist ideal geeignet für die Herstellung einer Windfahne mit einem Propeller

Zeichnendes Wetterfahnenflugzeug mit einem Propeller

Die Wetterfahne befindet sich meist auf dem Dach, so dass sie hohe ästhetische Ansprüche stellt - in ihrer Erscheinung wird nicht nur der Geschmack des Hausbesitzers, sondern auch der Wohlstand beurteilt. Daher ist es sehr wichtig, das Design richtig zu gestalten und dabei maximale Vorstellungskraft und Kreativität zu zeigen. Die Zeichnung des zukünftigen Modells sollte so detailliert und genau wie möglich sein.

Die Zeichnung des zukünftigen Flugzeugmodells sollte so detailliert und genau wie möglich sein

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung einer Luftklappe eines Flugzeugs

Dieses Gerät wird nur dann zur Visitenkarte des Hauses, wenn das Element korrekt hergestellt und installiert wurde.

Metall-Wetterhahn

Es wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Schneiden Sie die Rohrlänge 120 mm ab. Machen Sie kleine Löcher darin, um sie mit Nieten oder Schrauben an der Halterung zu befestigen. Vorläufige in den Löchern müssen einen Faden machen.
  2. Setzen Sie die Lager von jedem Ende in das Rohr ein, sicher durch Schweißen. Zusätzlich können die Lager fixiert werden, indem das Rohr, in das das Lager eingeführt werden soll, erwärmt wird. Nachdem das Rohr abgekühlt ist, sitzen die Lager darin ziemlich fest. Die Pfeife selbst sollte mit einem Solidol gefüllt werden. Lager helfen dem Schwungrad, sich leicht um seine Achse zu drehen
  3. Decken Sie die Oberseite des Rohrs mit einer Kappe ab, bei der es sich um eine Kunststoffkappe handeln kann. Jetzt ist es notwendig, diesen Ort mit einem Isolierband zu versiegeln. Zwischen der Kappe und dem Körper ist es notwendig, eine Schicht einer Filzdrüse zu legen.
  4. Jetzt können Sie anfangen, Flyugars zu machen. Auf Papier müssen Sie eine Zeichnung machen, die in Zukunft auf ein Stahlblech übertragen werden muss. Denken Sie daran, dass die Abmessungen des Flugzeugs proportional zu den Parametern des Rumpfes sein müssen. Es wird empfohlen, ein Produkt mit einer Länge von 400-600 mm und einer Höhe von 200-400 mm herzustellen. Spezielle Blechscheren sind sehr einfach zu schneiden
  5. Nachdem die Flugzeugfigur fertig ist, ist es notwendig, sie mit Klammern oder Schweißen an der Lagerstange zu befestigen. Die letzte Stufe ist die Installation des Propellers. Installieren Sie es auf dem Schwungrad oder auf der Tragstange. Im Fall eines Flugzeugs wird es auf dem Flyvark harmonischer aussehen. Zur Befestigung wird empfohlen, eine Schraube zu verwenden, die sich zwischen den beiden Unterlegscheiben befindet. Um das Geräusch der Windfahne zu reduzieren, wird empfohlen, sie auf das Lager zu legen.

Wetterfahne aus Plastikflaschen

Machen Sie eine Wetterfahne Flugzeug kann aus Plastikflaschen hergestellt werden. Dazu benötigen Sie:

  1. Leere Behälter einsammeln und gründlich waschen. Für einen Wetterhahn in Form eines Flugzeugs genügen 4 Flaschen. Mit zwei Flaschen den oberen Teil mit dem Korken zur Hälfte schneiden. Als Ergebnis erhalten Sie 2 Schnittspitzen mit einem Kork und 4 Böden, deren Höhe 5 cm beträgt.Von der Flasche ist es notwendig, den oberen Teil und den Boden abzuschneiden
  2. Auf jeder Unterseite in einem Winkel von 45 ° machen Einschnitte in Form von Graten, die befestigt werden. Der Flaschenboden muss in Streifen geschnitten werden
  3. Jetzt müssen Sie mit den oberen Teilen der Flaschen arbeiten. Es ist nötig den Stecker abzuschrauben, in den die Löcher für die Achse machen. Dies kann mit einer Ahle oder einem Hot Rod erfolgen. Fix diesen Stecker zurück. Eine Oberseite der Flasche ist ohne einen Korken gelassen. In Steckern mit einer Ahle müssen Sie Löcher für die Achse machen
  4. Jetzt können Sie fortfahren, die Wetterfahne zu sammeln. Die beiden oberen Teile sind durch Schnittflächen miteinander verbunden. Dieser Prozess ist wie Puppen pflücken. Stecklinge müssen an den Böden befestigt werden und sie in einer Richtung um den Körper legen. Jetzt durch die unteren Löcher der Flasche müssen Sie eine Bar oder eine Metallstange übergeben, auf der oben, um den Flaschendeckel zu installieren. Alles, die Wetterfahne ist fertig. Installieren Sie es an einem geeigneten Ort. Sieht Wetterfahne aus einer Plastikflasche ist nicht sehr ästhetisch, aber führt ihre Funktionen effektiv aus

Video: Wetterfahne Flugzeug aus Plastikflaschen

Sperrholz Wetterfahne

Für eine selbstgebaute Wetterfahne kann Sperrholz verwendet werden. Zusätzlich zu diesem Material benötigen Sie:

  • Nägel oder Schrauben;
  • flache Perlen - 3 Stück;
  • Spezialkleber für Sperrholz;
  • kleine Holzleiste;
  • Schutzfarbe.

Alle Arbeiten an der Herstellung des Wetterhahns dieses Materials werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Schneiden Sie gleichseitige Dreiecke aus dem vorbereiteten Material aus. Die erste ist die Basis, ihre Abmessungen sind 30x20 cm In der Mitte dieses Teils ist es notwendig, ein kleines Loch für die Befestigung der Wetterfahne auf einem Holzblock zu machen. Abmessungen der zweiten Komponente - 12,5 x 12,5 cm, in die Sie ein Loch in Form eines Rechtecks ​​schneiden müssen, das die Mitte des Teils erreicht. Der dritte ist der kleinste, seine Seite ist 7.5 x 7.5 cm Es ist notwendig, das gleiche Rechteck, aber auf der Seite der Basis zu schneiden. Für eine Wetterfahne aus Sperrholz benötigen Sie drei Dreiecke in verschiedenen Größen
  2. Jetzt müssen diese Dreiecke miteinander verbunden werden. Das größte ist die Basis. Es ist notwendig, das mittlere Dreieck senkrecht dazu zu kleben. Sie müssen das ausgeschnittene Rechteck ankleben. Nach diesem Schritt erhalten Sie einen Glücksfall.
  3. Als Spitze des Schwungrads sollte das kleinste Dreieck verwendet werden, das ebenfalls auf ein Rechteck geklebt werden muss.
  4. Jetzt sollte der Vagabund an einer Holzstange befestigt werden. In das Loch, das auf einem großen Dreieck gemacht wurde, müssen Sie einen Nagel mit einer Perle einfügen, zwei andere Perlen müssen auf der Unterseite getragen werden. Jetzt musst du diesen Nagel in einen Holzblock einschlagen. Dies vervollständigt die Herstellung der Struktur, die Wetterfahne kann auf dem Dach befestigt werden. Die Lebensdauer einer Wetterfahne aus Sperrholz beträgt nur eine Saison

Video: Windfahne mit Propeller

Propeller mit eigenen Händen

Es besteht aus mehreren Blättern, die an der Drehachse befestigt sind. Für die Herstellung benötigen Sie:

  • Bar;
  • Nägel;
  • Stück Zinn.
Der Propeller kann aus jedem Material bestehen

Der Herstellungsprozess ist wie folgt:

  1. Bereiten Sie einen Holzblock mit einer Seitenlänge von 5 cm vor, und zeichnen Sie auf jeder Seite des Würfels eine Diagonale, markieren Sie die Stelle, an der sich der Schnittpunkt befindet. Bohren Sie in einer der Ebenen ein Durchgangsloch.
  2. Markieren Sie auf einem Blech die Segmente, die der Breite des Balkens entsprechen. Schneiden Sie Streifen in der Größe von 15x5 cm Es sollte solche Bänder sein 4. Schneiden Sie die Kanten jedes Streifens mit einer Schleifmaschine.
  3. Jeder Streifen ist bedingt in 5 Teile unterteilt. Einer von ihnen biegt die Zange im rechten Winkel. Infolgedessen sollten Sie vier L-förmige Blätter erhalten. Jedes Stück wird diagonal auf einer Seite eines hölzernen Würfels mit einem Loch platziert.
  4. Die vorstehenden Teile der Dose sollten so geschnitten werden, dass das zu befestigende Teil spitzwinklig ist.
  5. Jetzt müssen die Klingen an zwei Stellen mit Schrauben befestigt werden.
  6. Ein anderer Holzstab ist von einem Ende unter dem Kegel angespitzt, auf dieser Seite befestigen Sie einen Würfel mit Klingen mit einem Nagel. Dieser Propeller kann auf einer vorgefertigten Wetterfahne installiert werden.

Video: Propeller aus Blech mit eigenen Händen

Denken Sie daran, dass Sie bei der Installation einer Wetterfahne auf dem Dach sicherstellen müssen, dass die Wasserabdichtung nicht beschädigt wird, da andernfalls Undichtigkeiten nicht vermieden werden können. Es wird auch nicht empfohlen, eine Wetterfahne an einem Stumpf oder einem Kaminrohr zu installieren. Falsche Installation kann dazu führen, dass das Gerät viel Lärm macht, Vögel abschreckt und andere irritiert.