Installation einer Dachluke im Boden

Wärmedämmung

Wenn Sie sich entschieden haben, den Dachboden aktiv zu nutzen, müssen Sie höchstwahrscheinlich eine Luke auf dem Dachboden bauen. In alten Dörfern war es sehr leicht, diese Aufgabe zu erfüllen - es genügte, die Leiter zu nutzen, aber für einen modernen Menschen kann eine solche zweifelhafte Methode kaum als geeignet bezeichnet werden. Auf jeden Fall wird es ein bequemes Einstiegsloch von innen und nicht von außen sein, wie es früher praktiziert wurde. Im Verkauf gibt es fertige Lösungen, aber sie müssen immer noch von Ihnen selbst installiert werden, und die Dimensionen der Struktur dürfen nicht gehen. Dieser Artikel wird diskutieren, wie man das Dach eines Hauses bewohnbar macht.

Kaufen oder machen?

Diejenigen, die ein fertiges Produkt kaufen möchten, können die Installationsanweisungen verwenden, die auch in diesem Artikel gegeben werden, und diejenigen, die mit ihren eigenen Händen eine praktische Luke zum Dachboden machen wollen, werden an vollständigen Informationen über den von uns vorgeschlagenen Prozess interessiert sein. Also, hier sind einige wichtige Nuancen, die in der Arbeit nützlich sein werden:

  • Wählen Sie mit der Berechnung den Ort für die Öffnung, damit Sie im Moment des Aufstiegs nicht den Kopf gegen die Dachsparren oder das Dach stoßen;
  • unter den Balken der Decke ist der Eingang zum Dach des Hauses nicht konstruiert;
  • Wenn das oberste Stockwerk noch nicht isoliert ist, müssen Sie eine Wärmeisolierung vornehmen;
  • Die Öffnung muss gestärkt werden. Für Holzkonstruktionen sind Holzbalken geeignet, und in Stahlbetonhäusern erfolgt die Verstärkung durch Metallecken;
  • es ist notwendig, einen freien Raum unter der Luke für die einziehbare Leiter vorzusehen.

Für den Fall, dass Sie die Luke zusammen mit der Treppe selbst machen, seien Sie nicht faul, alle Phasen des Prozesses sorgfältig zu studieren, dann werden Sie Schwierigkeiten in der Arbeit nicht finden, und es wird Ihnen nicht kompliziert scheinen.

Phasen der Herstellung

Bevor Sie eine Luke zum Dachboden machen, müssen Sie Zeichnungen erstellen, die alle notwendigen Maße und Parameter kennzeichnen: die Dicke der Überlappung, die Größe des Deckels und die Öffnung, die Sie schneiden möchten. Bitte beachten Sie, dass isolierte Räume mit einem herkömmlichen Deckel ausgestattet werden können, während kalte Räume eine zusätzliche Wärmedämmung erfordern. Es spielt keine Rolle, wie Sie ein Diagramm zeichnen - von einer Hand auf Papier oder in einem speziellen Computerprogramm, am wichtigsten, berücksichtigen Sie alle notwendigen Dimensionen. Wenn das Schema erstellt ist, kann man mit der praktischen Seite der Frage fortfahren und auch Werkzeuge für die Arbeit vorbereiten.

Schneideöffnung

Wenn in der Phase des Hausbaus kein Dachzugang vorhanden ist, müssen Sie es selbst schneiden. Wenn eine solche Öffnung für die Installation der Tür bereits existiert, wird dieser Arbeitsschritt natürlich übersprungen.

Zu Beginn wird die Markierung so ausgeführt, dass das Loch um 5 - 6 cm größer als der Rahmen des Lukenrahmens ist, später wird der Abstand dazu beitragen, die Dicke der Bretter, aus denen der Rahmen gefertigt wird, auszugleichen. Material aus dem ausgeschnittenen Deckenstück kann natürlich zur Auskleidung des Deckels verwendet werden, wenn es eine normale ästhetische Erscheinung hat.

Den Rahmen zusammenbauen

Hier brauchen wir Platten mit einer Dicke von 2 - 3 cm, dieses Kaliber wird die Basis massiv machen. Der Rahmen kann eine runde oder quadratische Form haben. Die zweite Option beinhaltet die obligatorische Geradlinigkeit aller Winkel. Die Rahmengrößen 60x120 cm können als Standard angesehen werden, und solche Abmessungen sind für die absolute Mehrheit der Hausbesitzer geeignet. Sie werden von persönlichen Vorlieben und Dimensionen der Öffnung geleitet, Sie möchten vielleicht den Zugang zum Dach des Hauses erhöhen, aber wir empfehlen nicht, es weniger zu tun. Nach der Montage wird der Rahmen an seinem Sitz in der Deckenöffnung montiert.

Meistere den Deckel

Wie zuvor erwähnt, kann die häufigste Abdeckung aus den ausgeschnittenen Bodenresten zusammengesetzt werden, die als Ergebnis des Schneidens der Öffnung gebildet wurden. Die montierte Tür muss von der gegenüberliegenden Seite durch eine Querstange verstärkt werden. Dann muss es an der ausgewählten Stelle mit Schlaufen befestigt werden, die entlang der langen oder kurzen Seite der Abdeckung angeordnet sind. Sehen Sie sich genau an, welche Seite bequemer ist, um die Tür zu öffnen, und fahren Sie dann erst fort, um sie am Rahmen zu befestigen. Überlegen Sie auch, wie Sie die Luke, die zum Dach des Hauses führt, innerhalb oder außerhalb des Gebäudes öffnen.

Wir sind mit der Erwärmung und dem Abschluss beschäftigt

Das Problem mit der Isolierung hängt, wie wir bereits sagten, vollständig vom Wärmeisolierungsgrad des Obergeschosses ab. Isolierter Boden kann mit einer elementaren Dämmschicht arbeiten, aber wir raten Ihnen, auf Schalldämmung zu achten. Ein Kühlraum benötigt natürlich eine hochwertige großflächige Dämmschicht. Dazu ist es notwendig, eine Schicht einer Dampfsperrmembran und eine Schicht aus Isoliermaterial gemäß einem Standardschema für ein solches Verfahren zu legen. Auf der letzten Stufe müssen Sie ein äußeres Finish machen.

Wie Sie bereits wissen, installieren Sie so die einfachste Luke, die zum Dach des Hauses führt. Zu komplexeren Lösungen kann das Design mit einer Schiebeleiter beitragen. Der Installationsprozess wird hier in ähnlicher Weise nur mit einigen Unterschieden durchgeführt.

Komplexe Konstruktionen

Die Luke zum Dachboden kann mit einer stationären Leiter abgeschlossen werden. Auch hier beginnt die Arbeit mit dem Ausbruch der Öffnung. Der weitere Verlauf des Prozesses hängt davon ab, welches Design Sie gewählt haben und in welcher Reihenfolge Sie es erstellen. Sofort erwähnen, dass die Arbeit an der Montage und Installation der Luke mit der Leiter in diesem Fall etwas komplizierter als in der obigen Option sein wird. Stellen Sie sicher, dass alle Größen der interagierenden Elemente übereinstimmen:

  • einziehbare Leiter;
  • Türen;
  • Blende;
  • Dicke der Decke.

Alle diese Parameter können Sie selbst messen oder aus dem gekauften Produkt entfernen, wenn Sie es nicht selbst machen. In diesem Fall sollte der Deckel einen Raum haben, der den längsten Teil der zurückziehbaren Leiter in der zusammengebauten Position aufnimmt.

Denken Sie auch daran, dass das Gewicht der Leiter mit einem Reservedeckel gehalten werden muss, da sonst ein Bruch und im schlimmsten Fall Verletzungen nicht möglich sind. Nicht zu vergessen ist eine zuverlässige Verriegelung, die die Struktur im Rahmen der Deckenöffnung festhält.

Alle Prozesse, die wir erwähnt haben, sind schematisch dargestellt, aber wenn Sie sich entscheiden, die Luke selbst auf dem Dachboden zu bauen, benötigen Sie keine detaillierteren Informationen, da bestimmte Fähigkeiten höchstwahrscheinlich vorhanden sind, aber die allgemeinen Empfehlungen mit der Illustration werden niemanden behindern. Die gleiche Person, die eine fertige Luke für den Zugang zum Dach des Hauses kauft, kann die Anweisungen für ihre Installation verwenden, die notwendigerweise an dem Produkt angebracht ist.

Den Dachboden unabhängig montieren

Ein Dachboden in einem privaten Haus ist als Luft notwendig. Dies ist ein ausgezeichneter Hauswirtschaftsraum, wo Sie alte oder saisonale Dinge, leere Behälter, Konservendosen lagern können. Finden Sie keinen besseren Ort, um Kräuter, Pilze, Beeren zu trocknen. Das Dachzimmer ist eine gute Option für Sommer Entspannung, Tiefschlaf bei Regen, wenn der Dachboden mit bequemen funktionalen Zugang ausgestattet ist.

Die Luke, die den Durchgang nach oben bildet, muss sperrig und bequem sein, aber nicht nur. Die Treppe, die auf den Dachboden getragen wird, sollte den Raum schmücken, an dessen Decke die Luke angebracht ist. Offensichtlich kann eine banale Trittleiter nicht als ein solches Ornament angesehen werden.

Was könnte die Dachluke sein?

Attisches Loch oder Luke - Loch in der Decke kann unterschiedlich sein, unterscheiden sich in den Materialien, aus denen es gemacht ist und die Merkmale des Designs. Die Luke im Dachgeschoss besteht aus Metall oder Holz.

Die Metallluke ist zuverlässig. Aber das große Gewicht der unerträglichen Abdeckung reduziert die Vorteile auf ein Minimum, außerdem muss eine solche Luke isoliert werden, es bedeutet, ihr Gewicht zu erhöhen. Bei der Installation der Metallluke sollte beachtet werden, dass es beim Schließen schwer zu halten ist, da es zu Verletzungen führen kann. Der massive Metalleingang auf dem Dachboden sollte mit hydraulischen Zylindern und Federn ausgestattet sein, die auf einem festen Fundament befestigt sind.

Vorzugsweise Holzluke. Trotz der Tatsache, dass der Baum mit Metall nicht mit einer Festung verglichen werden kann, hat eine hölzerne Dachbodenluke unbestreitbare Vorteile.

Selbst wenn es nicht isoliert ist, lässt es die Kälte von oben nicht zu und verhindert, dass Wärme aus dem Raum austritt. Die Holzluke ist leicht und sieht attraktiv aus. Auf dem Dachboden mit einer solchen Tür kann jeder mühelos klettern. Und eine Holzluke zu entwerfen und zu installieren ist viel einfacher.

Die Luke auf dem Dachboden kann verschiedene Größen haben, sich anders zurücklehnen, herunterfallen und sich auseinander bewegen. Die Klappluke muss mit Mühe geöffnet werden, was nicht sehr komfortabel ist, das gleiche gilt für die fallende Luke. Außerdem, wenn die Luke sich öffnet - wie man die Leiter setzt. Der Loft für das Loft mit der unteren Öffnung beinhaltet die Installation einer Schiebedachtreppe, dieses Design ist komfortabel, originell. Die interessanteste Option ist der Schiebeeingang zum Dachboden, aber es ist ziemlich problematisch, es mit eigenen Händen zu machen.

Was kann eine Leiter für ein Loft sein

Alle Leitern sind strukturell identisch, aber es gibt Unterschiede. Die Leiter für das Loft kann sein:

  • angebracht;
  • gleiten;
  • Falten;
  • teleskopisch.

Die Leiter ist eine primitive Struktur, die aus Stufen auf den Pfosten besteht, die ausziehbare Leiter kann wie ein Akkordeon gefaltet werden, die Loft-Klappleiter hat mehrere Abschnitte an den Scharnieren, die sich in das "Buch" falten. Beim teleskopischen Detail beim Falten treten ineinander.

Sie können Faltkonstruktionen verwenden, sie sind nicht an der Luke befestigt, bei Bedarf können sie zur Seite verschoben werden.

Wichtig! Besondere Aufmerksamkeit sollte nicht nur der Befestigung der Leiter gewidmet werden, sondern auch der Sicherung ihrer Beine, um nicht zu rutschen. Es ist wichtig, eine bequeme Steigung für den Auf- und Abstieg zu planen.

Das Gerät der Dachbodenluke

Das Faulenzen auf dem Dachboden besteht aus zwei Elementen, einer Box und einer Tür. Das Design des Ausgangs zum Dachboden kann mit einer Klinke und Schleifen ausgestattet werden.

Eine Box ist ein tragendes Element, an dem eine Tür oder eine Luke befestigt ist. Stellen Sie eine Box aus Massivholz, Eiche, Birke, Espe, Lärche.

Wichtig! Die Herstellung einer Holzkiste ist im Wesentlichen die zuverlässigste und bequemste Installation. Der Balken hat eine geringe Restfeuchte, eine klare Geometrie, das Arbeiten erfordert keine komplizierten Tischlerwerkzeuge und -fertigkeiten.

An der Spitze der Stange entlang des Randes den Sitz für eine Luke eine Viertelbreite ausschneiden. Einige raten, keine Kerbe in der Bar zu machen, sondern Bretter für die Unterstützung der Luke zu füllen, als am besten - um den Master zu lösen. Die Schachtel besteht aus vier Teilen, die Enden können bei der Montage verklebt werden, wenn die Fuge einen Winkel von 45 ° annimmt, jedoch ist es besser, die Stäbe in einem Winkel von 90 ° im Spike-Nut-System zu verbinden. Docking-Sites sind mit Zimmereikleber geklebt oder verwenden Sie Befestigungen mit Schrauben, Nägeln. Sowohl die Schachtel als auch der Deckel, die von Hand hergestellt werden, sollten mit einer speziellen feuerfesten Imprägnierung behandelt werden.

Wichtig! Wir müssen mit sorgfältigen Messungen des Dachbodens beginnen. Richtig gepflanzte Box - eine Sicherheitsgarantie.

Die Box muss nicht nur stark und zuverlässig sein. Damit sich ein Mensch auf ihn stützen kann, muss er gut verarbeitet, verfeinert sein. Dies ist im Dachgeschoss nicht üblich, es ist die Tür, die dem Inneren des Raumes entspricht, in dem es sich befindet.

Die gleichen Anforderungen für die Luke. Es ist notwendig, damit zu tun, dass durch die Dachbodentür oder die Luke es bequem war, nicht nur zu passieren, aber auch Gegenstände, Dinge zu tragen, die richtigen Dimensionen sind wichtig. Sein Design sollte mit solchen Anforderungen gemacht werden. Der Deckel des Lofts in Form einer Öffnungsklappe in der einfachsten Ausführung ist ein Rahmen aus einem Stangenabschnitt von 20x40 mm, der mit Brettern oder einem dünnen Holzgestell gepolstert ist, in dessen Innerem ein Heizgerät verlegt werden kann. Komplexere Designs sind möglich.

Durchgang zum Dachboden

Wo in dem Haus, um den Eingang zum Dachboden auszustatten ist eine private Sache, die jeder entscheidet nach dem Layout, die Ernennung der Zimmer und ihre eigenen Bedürfnisse. In einem privaten Holzhaus ist es einfacher, ein Loch in die Decke zu machen. Experten empfehlen, die Leistung aus dem Dachboden zwischen den Balken zu schneiden. Wenn die Abmessungen kein Quadrat ermöglichen, können Sie die Luke der Länge nach verlängern und rechteckig machen.

Ordnen Sie die Öffnung in der Betonstruktur an der Stelle an, an der die Betonplatten zusammengefügt werden, um die Stärke der Überlappung beizubehalten. Zeichnen Sie zunächst ein Schema auf dem Beton, sollte die Luke in der Öffnung platziert werden, so sollte es weniger sein. Dann in den Ecken des Platzes, durch den Perforator, bohren Löcher, dann schneiden Sie den Beton mit dem bulgarischen entlang der gezeichneten Linien des Umfangs, als ob sie einen Schnitt machen würde.

Wichtig! Arbeit Bulgar muss vorsichtig und vorsichtig sein, wenn eine Scheibe auf das Ventil trifft, ist es wahrscheinlich seine Verformung und Beschädigung.

Dann bohrt der Perforator Löcher durch 10-15 cm, zerstört die Platte, klopft Beton ab und schneidet die Verstärkung ab. Obligatorische Reinigung von Unregelmäßigkeiten ist obligatorisch. Das Anzeigen hilft dabei, alles genau und genau zu machen.

Wichtig! Kaufen Sie eine Luke oder hämmern Sie sie mit Ihren eigenen Händen, denken Sie daran, dass Sie eine kleine Öffnung (1cm) zwischen der Wand und der Box für die Isolierung machen müssen. Dieser Abstand muss in der Zeichnung in der Vorstufe gelegt werden.

Montage der Luke auf dem Dachboden

Die Installation der Luke auf dem Dachboden wird auf das Befestigen der Schachtel in der ausgeschnittenen Öffnung reduziert. Es ist klar, dass Sie es sichern müssen. Die Installation der Luke ist analog zur Installation einer beliebigen Tür.

Zunächst sichern die Box, um es zu den Seitenflächen der Öffnung Einschlaganker mit Mutter, Stahlstangen, angetrieben in die vorge Verwirklicht technologischen Bohrungen verbindet. Eine solche Befestigung ist notwendig, wenn das Haus mit Beton überlappend ist.

Wichtig! Um die Schachtel an die Öffnung zu "montieren", war es effektiv, sie auf zwei Bretter zu setzen, die an der Decke befestigt sind, um nicht die gleiche schwere Konstruktion an Ihren Händen zu halten. Verriegeln Sie die Luke für die Zeit der Installation, Sie können es auf speziellen Trägern arrangieren, die nicht völlig zuverlässig ist.

In einem Holzhaus können Sie auf Anker verzichten, große Schrauben und Nägel zum Befestigen verwenden. Es ist wichtig, dass die Box genau in der Mitte der Öffnung installiert wird.

Die Installation der Scharniere an der Box und der Luke des Dachbodens erfolgt am besten während der Montage. Machen Sie ihre eigene Berechnung der Position ihrer Installation, in der hölzernen Abdeckung, die durch die Einbuchtungen geschnitten wird, schrauben Sie die Hallen fest. Nach der Installation der Luke im Dachgeschoss, oder eher seiner Box, bleibt es, um die Luke von der Luke zu den Scharnieren zu befestigen.

Wärmeisolierung der Luke

Der nächste Schritt ist, die Luke auf dem Dachboden zu isolieren. Dies ist notwendig, um das Haus in der Wintersaison nicht zu kühlen, um den Schallschutz zu Hause nicht zu reduzieren. Für die Wärmedämmung ist es besser, Mineralwolle zu verwenden, es ist eine natürliche natürliche Isolierung, umweltfreundlich, zuverlässig. Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, ist es notwendig, eine Dampfsperre aufzulegen. Lesen Sie mehr in dem Artikel: die Anweisung für die Erwärmung des Dachbodens mit einer Mineralwolle.

Weitere isolierte Loft-Luken sollte getrimmt werden, um es ästhetisch ansprechend aussehen, mit dem Öffnungsmechanismus auszustatten. Zum Beispiel, Hydraulikzylinder, die in den Läden gekauft werden können. Ihr Gebrauch fügt Komfort hinzu, Sie müssen nur den Deckel drücken und dann wird es sich öffnen. Natürlich, wie eine Luke zum Dachboden bequem zu machen, welche Oberflächenmaterialien sind ausgewählt Entscheidung mit dem Eigentümer ruht, aber alle gleich, wenn wir eine Luke zum Dachboden mit seinen Händen machen, dann fünf Punkte machen. Vergessen Sie auf keinen Fall, den Griff zum Öffnen / Schließen zu bewegen.

Tipps und Tricks

Machen Sie eine Luke auf dem Dachboden mit eigenen Händen im Prinzip ist nicht schwer, obwohl Sie ein fertiges Design kaufen und installieren Sie es im Haus. Die empfohlenen Umfänge der Bauten, das Quadrat - 1000х1000мм, das Rechteck 1200х600мм, obwohl die Empfehlungen den Charakter nicht obligatorisch tragen.

Befolgen Sie die folgenden Empfehlungen:

  • Wenn das Haus aus Holz ist, dann schneiden Sie die Luke zum Dachboden und isolieren Sie es direkt in das Holz des Dachbodens und benutzen Sie es als eine Kiste.
  • Aufhängeschlaufen können aus jeder Richtung sein, wie es in Anbetracht der Struktur des Daches zweckmäßig ist.
  • Erhöhen Sie die Stärke der Abdeckung von eigenen Händen gemacht werden kann Diagonalstrebe sein.
  • Wenn der Dachboden warm ist, ist eine starke Isolierung nicht erforderlich.
  • Die Wahl der Treppe zum Dachboden hängt vom Design, den Ausführungen, ab, die Hauptsache ist bequem und schön zu sein.

Loft Luke: Ansichten, Design, Beispiele für die Anordnung

Jeder, der sein eigenes Haus baut, weiß, wie wichtig jedes Detail ist. Irgendwelche Konstruktionsfehler im ersten Betriebsjahr führen schließlich zu Zugluft, unangenehmen Gerüchen und ähnlichen Problemen. Und oft, leider, in der Hektik der letzten Ausbauarbeiten, vergessen viele Menschen das Element, wie eine Dachluke mit ihrer Konstruktion und Isolierung.

Und zusammen mit einer durchdachten Option hinterlassen sie oft eine dünne Abdeckung, die die Deckenöffnung abdeckt. Infolgedessen dringt vom Dachboden in die Wohnzimmer die Kälte, und aus den Zimmern steigt der feuchte Dampf auf und dringt in die Heizungen auf dem Dachboden ein und zerstört sie allmählich. Deshalb raten wir von Anfang an, eine Luke auf dem Dachboden nach allen Regeln zu machen!

Inhalt

Hauptfunktionen der Luke zum Dachboden

Absolut alle Dachböden haben solche Hauptfunktionen:

  • Wärmedämmung.
  • Parabrücke für Wohnräume zu Hause.
  • Verriegelung des Zugangs im Haus zu kleinen Nagetieren, die gerne auf dem Dach wohnen.
  • Zugang zum Dachboden, nämlich der Eingang für ihn.
  • Überlagerung von Feuer und Rauch aus den unteren Räumen im Brandfall.

Im Brandschutz werden wir getrennt anhalten. So verhindert die Dachbodenluke die Ausbreitung von Feuer und schützt gleichzeitig vor dem Durchgang von giftigen Gasen und Rauch. Beachten Sie, dass diese Luke aus mehreren Isolierschichten und aus verschiedenen Materialien besteht und die Materialien selbst sich durch den Grad der Ausdehnung bei hohen Temperaturen auszeichnen. All dies wird ermöglichen, dass die Wärmeisolierung der Luke nicht sofort verbrennt und nicht in Stücke zerspringt.

Denn wenn die Häuser leben und der Dachboden kalt ist, dann ist die Dampfsperre der Luke von entscheidender Bedeutung und Sie können nicht ohne sie auskommen. Sonst steigt der ganze Dampf und die Hitze vom Haus durch das Loch im Dachboden, von innen, und absorbieren alle Dachisolatoren mit Feuchtigkeit.

Arten von Luken und Materialien für ihre Herstellung

Die Luke für den Eintritt in den Dachboden kann auf zwei Hauptprojekte gebaut werden: eines mit einem Deckel oder zwei. Die erste Option ist natürlich die einfachste und in der zweiten ist der innere Deckel ein "Sandwich".

Standard Dachboden Luke besteht aus einem Holzrahmen und einer Faserplatte. Zwischen ihnen ist eine Platte aus expandiertem Polystyrol, von 3 bis 6 Zentimeter. Und die Dicke der inneren Deckel beträgt normalerweise 3,5 bis 6,5 Zentimeter. Und damit die innere Abdeckung einer solchen Luke dicht an der Öffnung anliegt, verwenden Sie einen O-Ring und werfen Sie ihn vorher in die gefräste Nut der Box.

Der Lukendeckel kann aus Metall oder Holz bestehen, mit zusätzlicher Isolierung oder unter Umgehung. Die Hauptposition bei der Herstellung der Abdeckung für die Luke ist der Mechanismus, der sie öffnet.

Die Höhe des Lukendeckels hängt hauptsächlich von den Parametern der Leiter ab, die mit ihm verbunden sind oder konstruiert sind. Oft stimmt diese Höhe nicht mit der Dicke des Dachbodens überein, aber es ist nicht gruselig und verursacht in der Praxis normalerweise keine Schwierigkeiten.

Separat werden Luken für Treppen mit einem flammhemmenden Deckel hergestellt, und die Schutzschicht kann auf einer Seite oder auf zwei gleichzeitig sein. In diesem Fall sind die Seiten der Box notwendigerweise mit Metall geschützt, und infolgedessen kann die gesamte Struktur der Ausbreitung des Feuers für so lange wie 30 Minuten standhalten.

Sowohl für das Leben als auch für kalte Dachböden werden heute spezielle umschließende Konstruktionen ausgegeben. In jedem Fall ist es besser, sie zu legen, besonders wenn Sie öfter als einmal im Monat auf den Dachboden gehen. Viele Hersteller liefern solche Zäune komplett mit Treppen oder sie können separat erworben werden.

Grundsätzlich geben moderne Hersteller Parameter für ihre Produkte in reiner Form vor. Dies bedeutet, dass die Leiterbox tatsächlich solche Außenmaße haben wird, und Sie müssen ein wenig mehr für die Deckenöffnung dafür tun. Aber andere Hersteller geben im Gegenteil die genauen Außenmaße der zukünftigen Öffnung an und die Luke zu ihnen geht um 1-3 Zentimeter weniger. Achte darauf!

Häufig werden fertige Luken mit einer Leiter (oder einer Luke) in unbemalter Form auf den Markt gebracht. Dies geschieht, damit Sie die gesamte Struktur in der gleichen Farbe malen können, die mit dem Inneren der unteren Wohnung harmoniert.

Hauptsächlich in der industriellen Produktion werden Dachbodentreppen nach deutschen DIN-Normen hergestellt. Solche Leitern und eine Luke sind unter einer Standard-Dachbodenöffnung entworfen, und dies ist der Standardschritt zwischen den Balken der sich überlappenden Häuser im Ausland. Aber in Russland sind die Normen etwas anders. Daher ist es im Entwurfsstadium des gesamten Dachbodens unbedingt notwendig, über die Dachbodentreppe mit der Luke nachzudenken. Es ist noch einfacher, einfach in den Laden zu gehen, das Modell auszuwählen, an dem Sie interessiert sind, und den Dachboden dafür schon zu schneiden. Oder, wenn Sie alles mit eigenen Händen machen (was für Sie am einfachsten ist), passen Sie einfach die selbstgebaute Luke mit der Treppe bereits unter die vorhandene Dachbodenüberlappung.

Der Lukendeckel stellt an sich eine Tischlerplatte mit einer Dicke von bis zu 20 Millimetern, aber nicht dünner als 16 Millimeter dar. Moderne Hersteller von Leitern mit einer Luke bieten bereits isolierte Abdeckungen mit einer Dicke von etwa 32 Millimetern an. Solch ein Rahmen wird normalerweise auf beiden Seiten mit Spanplatten oder Faserplatten vernäht, und dazwischen ist eine Schaumisolierung: Schaum oder Polyurethanschaum. Manchmal bietet die Isolierung verstärkt, wo die Isolationsschicht mehr als 30 Millimeter dick ist.

Eine interessante Neuheit des Marktes sind die Lukendeckel mit einer staubdichten Funktion. Ein solcher Deckel hat tatsächlich viele weitere Vorteile, da seine Staubschicht auch als weitere Wärmeisolierungsschicht dient. Das Wesen der neuen Elemente, die der Leiter unter einer Schachtabdeckung Falten ist derzeit nicht auf dem Staub gesammelt, und dann werden Sie nicht unangenehme Gefühle haben, wenn Sie in einem Monat sind, oder wählen Sie den Dachboden zu öffnen und die Treppe hinunterging.

Hier ist die einfachste Option, die Sie tun können:

Aber hier brauchst du spezielle Befestigungen:

Hier ist ein Videobeispiel für die einfachste Loft-Luke:

Und hier der Haushandwerker und verwendet ein ungewöhnliches Material für die Luke:

Hier ist, was Befestigung für die Loft-Luke benötigt:

Wie man eine Luke auf dem Betonboden des Dachbodens anordnet?

Also, Schritt für Schritt:

  • Schritt 1. Das erste, was zu tun ist, ist den zukünftigen Standort der Luke zu markieren. Verwenden Sie dazu den üblichen Bleistift und Meter.
  • Schritt 2. Mit einem Perforator müssen Sie ein streng vertikales Durchgangsloch machen, also nehmen Sie Bohrer, deren Dicke die Dicke der Betonüberlappung übersteigt.
  • Schritt 3. Installieren Sie den Stempel in den Ecken entlang der vorgesehenen Löcher, und an den Oberseiten dieses Rechtecks, bohren Sie ein Durchgangsloch. Sie dienen auch als Leitfaden für die unteren Markierungen.
  • Schritt 4. Jetzt mit speziellen Scheiben für Betonschleifer, eine Linie auf dem Umfang des Lochs ziehen, so ordentlich in dem cutting das Ventil nicht getroffen in perekrytii.Teper Sie die Schwächen und Lücken sehen alle in der Decke nicht zu fahren und können leicht durch sein bohren.
  • Schritt 5. Sobald Sie die Schwachstelle gefunden haben, brechen Sie den Beton mit einem Vorschlaghammer und treffen Sie die schwächsten. An den gleichen Stellen, an denen die Betonreste auf der Armatur selbst verbleiben, verwenden Sie Schrott.
  • Schritt 6. Nachdem nun der gesamte Beton abgerissen wurde, muss nur noch die Bewehrung entfernt werden. Lassen Sie die vorstehenden Teile nicht liegen - dies beeinträchtigt die Installation des Dachbodens.
  • Schritt 7. Mit einer diamantbeschichteten Scheibe werden nun eventuelle Unregelmäßigkeiten an den Kanten der Öffnung ausgeglichen. Dies ist sehr wichtig, und egal wie müde Sie in diesem Moment sind, achten Sie darauf, darauf zu achten.

Mehr auf dem Foto:

Wie man eine Luke auf einem hölzernen Fußboden schneidet

Wenn Sie mit der Herstellung einer quadratischen Öffnung für die Luke einfach, Sie rund herum, sollten Sie einige Punkte wissen. Beispielanweisung:

  • Schritt 1. Zeichnen Sie auf der Unterseite des Dachbodens die Markierungen der geplanten Öffnung und fügen Sie die Dicke der Oberfläche hinzu. In der Regel erfolgt dies direkt auf dem Boden eines Wohngeschosses und bewegt es erst dann mit einem Lot zur Decke.
  • Schritt 2. Installieren Sie jetzt das Rack.
  • Schritt 3. Als nächstes bohren Sie ein Durchgangsloch von unten nach oben in das Loch.
  • Schritt 4. Gehen Sie auf den Dachboden und stecken Sie eine Nadel in das Loch, und verwenden Sie eine Schnur und einen Bleistift, um einen Kreis zu zeichnen.
  • Schritt 5. Auf diesem Kreis ein Loch machen und entlang der Kontur der ganzen Öffnung schneiden. Du wirst Balken auf dem Weg treffen, berühre sie nicht - du wirst sie später schneiden.
  • Schritt 6. Nun, um ein Loch in der Form eines Kreises zu machen, müssen Sie eine Biegung des Holzes machen.

Neben der runden Variante kann es für Sie interessant sein, sich weitere Beispiele anzusehen:

Wie installiere ich die Luke in der Spanndecke?

Und jetzt betrachten wir ein solches Problem als die Installation einer Dachbodenluke in einer Spanndecke. Im Allgemeinen, wenn Sie eine solche Gelegenheit haben, montieren Sie zunächst nicht eine solche Decke, wo es einen Eingang zum Dachboden geben wird. Aber da du das alles jetzt schon installieren musst, musst du mit der fertigen Reparatur basteln. Tatsache ist, dass solch ein Material ständig abgenutzt ist, und es ist ziemlich einfach, es zu beschädigen, wenn man die Luke installiert. Aber wir werden alles ordentlich machen.

Unsere Hauptaufgabe ist es, die Deckenluke im Hintergrund der gesamten Spanndecke zu verstecken, um das Gesamtbild nicht zu beeinträchtigen. Und so - Schritt für Schritt:

  • Schritt 1. Zuerst bauen wir einen Rahmen um die Deckenluke herum - das sind Holzbalken entlang der Luke.
  • Schritt 2. Wir montieren das Deckenprofil aus Aluminium.
  • Schritt 3. Als nächstes am Rand das Profil der Spanndecke fixieren.
  • Schritt 4. Wenn sich die Luke in einer schiefen Ebene befindet, stellen Sie das Trennprofil zusätzlich ein.
  • Schritt 5. Jetzt messen wir die Luke selbst und nehmen das gleiche Tuch, aus dem die gestreckte Decke gemacht wurde.
  • Schritt 6. Montage der Spanndecke, Festziehen und Befestigen der gesamten Struktur an der Öffnung.

Wie man eine Dachbodenluke isoliert?

Alle Dachluken sind in zwei Haupttypen unterteilt: mit der Leiter verbunden und ohne sie. Wenn Sie eine fertige Lukenkonstruktion mit einer Klappleiter gekauft haben, müssen Sie diese nicht isolieren: Normalerweise sind solche Konstruktionen bereits isoliert. Wenn Sie alles mit eigenen Händen machen, müssen Sie über Wärmedämmung nachdenken.

Häufig werden bereits fertige Schachtel-Sets mit Treppen mit speziellen Thermosolierungsplatten verkauft, die sich auf der Vorderseite des Deckels befinden. Sie erzeugen die notwendige Wirkung und lassen keinen Wärmeverlust zu. Wenn Sie dies selbst tun, bedecken Sie es einfach mit dem gleichen Material, das verwendet wurde, um den Dachboden zu isolieren.

Wenn Sie die Isolierung selbst starten, benötigen Sie eine Sperrholzplatte und die Isolierung selbst - es ist wirklich die, die Sie beim Aufwärmen des Dachbodens verwendet haben. Schließlich haben Sie wahrscheinlich einige Reste oder überschüssiges Material. Und nur ein paar einfache Aktionen:

  • Schritt 1. Wir messen die Öffnung des Lofts.
  • Schritt 2. Auf der Grundlage der erhaltenen Daten sammeln wir ein Gerüst aus Brettern von etwa 2,5-3 cm Dicke.
  • Schritt 3. Jetzt sammeln wir die Lukendeckel - es wird genau 45 Zentimeter weniger als der Rahmen sein. Also legen wir eine Isolationsschicht auf und lassen ihn nicht laufen.
  • Schritt 4. Wir setzen einen Dampfsperrfilm auf den Lukendeckel.
  • Schritt 5. Wir reparieren alle Details der Luke mit Hilfe von Leim und Holzlatten.
  • Schritt 6. Wir nähen die Luke mit Sperrholz und dekorieren sie, wie es uns die Raumgestaltung vorschreibt.
  • Schritt 7. Achten Sie darauf, alle Holzteile der Luke mit einem Antiseptikum zu verarbeiten.
  • Schritt 8. Befestigen Sie nun die fertige Abdeckung in der Öffnung, verwenden Sie selbstschneidende Schrauben und Scharniere, die die Öffnung Luke halten.

Hier ist eine detaillierte Meisterklasse:

Bemerkenswert ist auch eine Dachbodenluke, die mit Polystyrolschaum isoliert ist:

Und die ganze Luke, die ursprünglich nur aus Schaumpolystyrol hergestellt wurde:

Oder hier ist eine kombinierte Version:

Ein paar Tricks für mehr Komfort

Um es Ihnen bequem zu machen, auf den Dachboden zu gehen, bauen Sie um die Luke herum sind solche Unterstützungen:

Und der letzte Punkt: Wenn es ein spezielles Scharnier am Lukendeckel gibt, ist es besonders bequem, es zu öffnen - nur mit Hilfe eines länglichen Griffs. Und Sie müssen keinen Hocker nehmen oder einen Stand benutzen, um ihn zu erreichen. Mach einfach ein Ende eines solchen Griffs in Form eines Tetraeders oder Hexaeders.

Bau von Häusern

Der Dachboden ist ein ausgezeichneter Platz, um alte Dinge, Kleidung und andere Accessoires darauf zu platzieren. Für seinen Betrieb ist es jedoch notwendig, die Luke auszurüsten, die leicht den Dachboden erreicht. Über die Vielfalt der Schächte für den Dachboden und die Merkmale ihrer unabhängigen Herstellung sprechen wir weiter.

Inhaltsverzeichnis:

Wie man eine Luke auf dem Dachboden macht: Einen Ort wählen und sich auf die Arbeit vorbereiten

Oft ist der Zweck des Dachbodens, die Funktion des Lagerraums zu erfüllen. Es gibt alle möglichen Dinge, die saisonal oder regelmäßig verwendet werden. Um sie zu bekommen, müssen Sie ständigen Zugang zum Dachboden haben. Für diese Zwecke wird empfohlen, die Luke, die es erlaubt, aus dem Dachboden zu kommen, notwendige Dinge auszustatten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Dachboden zu betreten. Die erste besteht darin, auf dem Giebelteil ein besonderes Eingangsloch zu machen, auf dem die Dachbodentür installiert wird. Diese Methode ist gut, weil Sie kein Loch in der Decke machen müssen und ihre Integrität verletzen. Bei der Verwendung der Tür muss jedoch eine zusätzliche Leiter installiert werden, was eine Materialinvestition erfordert. Die zweite, einfacher herzustellende Methode ist die Anordnung der Luke auf dem Dachboden, der sich an der Decke befindet.

Bei der Wahl des Ortes, an dem sich die Luke befinden soll, ist zunächst zu beachten, dass sich der Lukendeckel frei und ohne Hindernisse öffnen muss.

Darüber hinaus sollte das Design der Luke im Einklang mit dem gesamten Stil des Interieurs sein. Wenn Sie eine stationäre Treppe verwenden möchten, sollte dies die freie Bewegung im Raum nicht beeinträchtigen.

Wenn sich die Träger an der Decke befinden, achten Sie darauf, dass sich die Luke nicht direkt auf ihnen befindet, da die Stärke der Deckenüberlappung deutlich reduziert ist.

Luke auf den Dachboden mit seinen eigenen Händen sollte sein:

  • Attraktiv und durch die Anwesenheit von modernem Design ausgezeichnet;
  • einfache Installation;
  • zuverlässig, langlebig und sicher sein;
  • es ist vorzuziehen, die Luken der isolierten Natur zu wählen oder zu konstruieren;
  • Zusätzliches Zubehör: Die Argumente und Handles vereinfachen das Verfahren zur Verwendung der Schraffur.

Luke auf dem Dachboden: Merkmale und Sorten

In Bezug auf den Montageort der Luke und ihre Konstruktionsmerkmale ist die Luke auf dem Dachboden:

Die erste Option beinhaltet die Installation einer Luke auf der Oberfläche der Decke. Solche Luken sind einfach zu verwenden und einfach herzustellen. Die zweite Art von Mannloch wird auch als Mannloch bezeichnet. Der eckige Typ der Luke wird am häufigsten in der Dachkammer bei Vorhandensein eines geneigten Dachtyps montiert.

Außerdem sind Luken für den Dachboden aus Holz, Metall, Kunststoff und anderen Alternativen. Beim Bau von Schächten wird meistens ein Baum verwendet.

Luke auf dem Dachboden isoliert - Fertigungstechnik

Um eine Luke mit Isolierung zu bauen, empfehlen wir folgende Anleitung:

1. Bevor Sie mit der Herstellung der Luke beginnen, müssen Sie in der Zeichnung des Dachbodens eine Luke machen, die ihre Form, Abmessungen und zusätzliche Konstruktionsmerkmale angibt.

2. Um einen Dachfensterrahmen zu bauen, bereiten Sie Bretter mit einer Mindeststärke von 2 cm vor und versuchen Sie, eine rechteckige Struktur mit einer bestimmten Größe zu erstellen.

3. Bitte beachten Sie, dass alle Winkel absolut eben sein müssen. Standard-Luke im Dachgeschoss Abmessungen - 600x1200 mm. Die Bestimmung der Größe der Luke hängt jedoch von der Beschaffenheit der Menschen ab, die sie benutzen werden, und von der Größe der Dinge, die auf dem Dachboden gelagert werden.

4. Der nächste Schritt - Schneiden Sie die Öffnung an der Decke, beachten Sie, dass die Öffnung 5 cm mehr als die Abmessungen der Luke sein sollte. Die Hauptfunktion dieser Toleranz besteht darin, die Öffnung mit einem speziellen Rahmen zu trimmen.

5. Wenn die Arbeit in einem Holzhaus ausgeführt wird, ist der Baum, der aus der Decke geschnitzt wird, für die Herstellung der Luke geeignet. Ansonsten müssen Sie Holz kaufen.

6. Bei der Auswahl eines Baumes ist es besser, Lärche vorzuziehen, da diese Art von Holz gute Betriebs- und Festigkeitseigenschaften hat.

7. Die Seite der Befestigungsschlaufen an der Luke hängt von den individuellen Vorlieben der Besitzer ab.

8. Damit die Abdeckung zusätzliche Festigkeit erhält, muss auf die Installation einer Diagonalstrebe geachtet werden, die mit selbstschneidenden Schrauben oder Stahlecken befestigt wird.

9. Um eine Wärmeisolierung der Luke zu gewährleisten, wird die Verwendung einer Heizung empfohlen. Meistens wird das gleiche Material verwendet, wie im Falle der Dachbodenisolierung, zum Beispiel Polystyrol oder Mineralwolle.

10. Bitte beachten Sie, dass an der Unterseite des Deckels eine Dampfsperre vorinstalliert sein muss, da diese Dämmstoffe anfällig für Feuchtigkeit sind.

11. Im nächsten Schritt wird die Hardware in Form von Schlössern und Türschließern installiert. Die Montage der Dichtung um den Umfang der Luke verhindert, dass kalte Luft vom Dachboden eindringt.

12. Auf der Innenseite ist der Rahmen mit einem Gehäuse verkleidet, wodurch das Aussehen der Luke verbessert wird.

13. Die Installation der Leiter vervollständigt die Arbeit, die helfen wird, zur Luke zu steigen und zu sinken.

Installation der Luke auf dem Dachboden: Installation von gekauften Strukturen

Die Installation der im Laden gekauften Luke ist etwas einfacher als die unabhängige Herstellung. In dieser Hinsicht gibt es jedoch Nuancen, die eingehalten werden müssen.

Die Kosten der gekauften Luke hängen direkt von dem Material ab, aus dem sie hergestellt wurde. Der Preis von Luken aus Metall ist viel höher als der von Holz.

Bevor Sie eine Luke und eine Treppe für den Dachboden kaufen, messen Sie zuerst die Höhe der Decke im Raum, die optimale Größe für die Luke, die Position der Treppe. Unter den Vorteilen des Kaufs von Schiebeleitern für Luken sind aufgeführt:

  • kompakt und einfach zu finden, sogar in einem kleinen Raum;
  • Multifunktionalität;
  • Einfachheit der Installation;
  • attraktives Aussehen.

Um den Dachboden zu entfalten, müssen Sie nicht zu viel Aufwand betreiben. Aus diesem Grund sind die gekauften Modelle häufiger als hausgemachte. Mindestens zwei Personen müssen die Luke und die Treppe zusammenbauen. Einer davon befindet sich auf dem Dachboden und hebt die Struktur nach oben.

Vor der Befestigung des Rahmens werden zwei Bretter auf dem unteren Teil installiert, auf denen die Luke liegt. Weiter wird die Konstruktion auf ihnen gelegt und durch Keile eingeebnet. Um die Glätte der winkligen Strukturen zu kontrollieren, verwenden Sie die Ebene.

Somit wird es möglich, eine Verformung der Luke während ihrer Installation zu vermeiden. Nachdem die Leiter am Rahmen befestigt ist, wird die Luke mit Schrauben befestigt. Wenn Sie eine kleine Lücke bilden, verwenden Sie einen Montageschaum, um ihn zu füllen. Entfernen Sie als nächstes die Bretter, die die Luke vor Verdrehung geschützt haben, beachten Sie, dass der Betrieb der Luke nicht möglich ist, bis der Schaum vollständig erstarrt ist.

Die seitlichen Schrauben an der Leiter werden gelöst und entfaltet sich auf die gewünschte Größe. Wenn es eine Schräglage gibt, stellen Sie die Leiter so ein, dass sie eben wird, indem Sie die Schrauben drehen.

Wie man eine Luke auf dem Dachboden mit eigenen Händen macht

Wenn es geplant ist, die Luke für den Dachboden auf dem Stahlbetonboden auszustatten, wird empfohlen, die Luke an der Kreuzung der beiden Platten auszustatten. Somit wird es möglich sein, die Schwächung der gesamten Struktur zu verhindern.

Um standardmäßige oder feuerfeste Luken zu machen, muss ein Loch gemacht werden, für eine Betonplatte dauert die Arbeit mindestens anderthalb Stunden. Um ein Loch zu machen, benötigen Sie einen Bulgarian, mit Anbauteilen zum Arbeiten mit Metall, einem Perforator, einer Brechstange und einem Vorschlaghammer.

Vor allem, machen Sie eine Markierung, die Größe des Lochs auf dem Beton sollte mehrere Zentimeter größer sein, die Größe der Luke selbst. Um streng vertikale Endabschnitte der Luke zu erhalten, ist es notwendig, einen Perforator und einen Bohrer darin zu haben, deren Länge viel größer als die Dicke der Platte ist.

Stellen Sie sicher, dass der Stempel genau senkrecht zur Oberfläche steht. In jeder der Ecken bohren zuvor markierte Platten durch eines der Löcher.

Mit einer Diamantscheibe zuerst eine der Markierungslinien ausschneiden. Stellen Sie sicher, dass die Scheibe nicht in Kontakt mit der Armatur kommt, da die Gefahr des Verderbs besteht. Nach dem Vorbereiten der Schlitze, verwenden Sie den Locher, um die leeren Abschnitte der Platte zu finden, bohren Sie durch.

Verwenden Sie einen Vorschlaghammer, brechen Sie die Bramme, verwenden Sie Schrott an Orten, wo Beton mit Bewehrung gebunden ist. Nachdem der gesamte Beton aufgeschüttet wurde, wird die Bewehrung mit Hilfe der Ausgleichsmasse vorsichtig abgeschnitten, um Unregelmäßigkeiten, die auf der Oberfläche des Metalls auftreten, auszugleichen. Bitte beachten Sie, dass die Glätte und Glätte der Öffnung von der Genauigkeit und Qualität der Installation der Luke abhängt.

Tipp: Wenn Sie ein gekauftes Gerät verwenden möchten, müssen die Abmessungen für die Öffnung in den technischen Spezifikationen der Luke angegeben werden. Wenn Sie die Luke für den Dachboden selbst herstellen, müssen Sie mindestens einen Zentimeter auf jeder Seite belassen.

Um eine Lukenleiter zum Dachboden zu bauen, müssen Sie zuerst einen Rahmen bauen, der mit Hilfe von Ankern in der Öffnung befestigt wird. Um ein sanftes Schließen oder Öffnen der Luke zu gewährleisten, müssen Türschließer gekauft werden. Außerdem sollte die Oberfläche des Deckels der Deckenausführung ähnlich sein. Die optimale Option - die Verwendung von Platten aus expandiertem Polystyrol, die mit Spanplatten belegt sind.

Luke auf dem Dachboden Foto und Empfehlungen für die Herstellung

Ready Luke sollte mit Dichtungen und Blenden ausgestattet sein. Daher sollte das Loch für seine Installation mit maximaler Genauigkeit ausgeführt werden.

Für die Arbeit ist es besser, auf den Dachboden zu klettern und mit diesem Teil zu beginnen. In Bezug auf die Außenmaße des Gehäuses muss der Boden, auf dem die Luke installiert wird, markiert werden.

Um die oberste Schicht des Bodens zu entfernen, verwenden Sie am besten Bulgarisch. Bei der Abdichtung und Isolierung an der Decke sollten Sie diese vorsichtig entfernen und mit einem Messer korrigieren. Um den Umfang der Position der Luke im Raum zu sehen, ist es notwendig, mehrere Kontrolllöcher zu machen.

Als nächstes nehmen Sie die Luke und befestigen Sie sie an der Bodenfläche auf dem Dachboden, passen Sie ihre Abmessungen mit dem Umfang der Löcher gemacht. Der Lukendeckel sollte möglichst dicht in der Öffnung sitzen. Wenn Risse vorhanden sind, verwenden Sie zur Befestigung einen Montageschaum. Die Arbeit damit muss erst nach sorgfältiger Ausrichtung und Festlegung der Metaposition der Schraffur beginnen.

Wenn auf jeder Seite Sparren vorhanden sind, befestigen Sie die Luke zwischen ihnen. Für eine hochwertige Dachgeschoßtreppe ist ein spezieller Rahmen erforderlich, um die im Haus lebenden Personen vor dem Absturz zu schützen.

Bei Sparren mit nur einer oder zwei Seiten muss auf der dritten Seite ein Balken installiert werden, auf dem die Luke befestigt wird. Bitte beachten Sie, dass die Installation der Luke besondere Verantwortung von der Person erfordert, die sie ausführt. Die Mindestbelastung der Leiter und der Luke beträgt 200 kg.

Die direkte Montage der Luke erfordert Folgendes:

  • Montage des Rahmens und Montage in das Loch;
  • Befestigen des Randes auf der Sparrenoberfläche von oben, in Abwesenheit von diesen auf den Balken;
  • Befestigung des Randes vom Boden des Raumes;
  • Befestigen der Abdeckung an der Luke;
  • Verbindung der Treppe mit der Luke;
  • System-Gesundheitscheck.

Merkmale der Feuerleiter schlüpft auf dem Dachboden

Solche Luken haben sehr einfache Konstruktionsmerkmale, sie bestehen aus einem Stahlrahmen, als Dichtstoff, für den ein nicht brennbares Material und eine Stahltür verwendet werden, die nach dem Schließen automatisch einrastet.

Um den Dachboden auf der Luke zu betreten, gibt es eine einziehbare Leiter. Bevor Sie eine solche Luke installieren, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Funktionen ihrer Wahl vertraut zu machen:

1. Feuerbeständigkeit von 40 Minuten bis zu einer Stunde.

2. Die Mindeststärke des Stahls, aus dem es 1 cm ist, Mögliche Optionen für die Abdeckung der Luke mit dem gleichen Material wie die Fertigstellung des Raumes, um seine vollständige Harmonie im Inneren zu gewährleisten.

3. Das Vorhandensein eines nicht brennbaren thermoaktiven Dichtungsmittels, das während der Expansion das Eindringen von Rauch in den Dachboden oder in den Raum blockiert.

4. Interne Füllung - Mineralwolle oder ein anderes feuerfestes Material.

5. Vorhandensein von Schließern, Griffen, Schlössern - hohe Qualität.

6. Wenn Sie eine Luke an der Decke aus Holz installieren möchten, müssen Sie zusätzlich Materialien erwerben, die zwischen dem Loch für die Luke und der Luke selbst installiert sind.

7. Dann wird die Luke gemäß den obigen Empfehlungen installiert. Wenn ein gekauftes Gerät installiert ist, werden die Merkmale seiner Installation im Detail in seinen technischen Spezifikationen beschrieben.

Wie wähle ich ein Loft?

Ein Dachboden ist ein bequemes und notwendiges Element eines privaten Hauses. Es ist ein ausgezeichneter Ort, um ein Arbeitsgerät, verschiedene Bau- und Haushaltsmaterialien, Lebensmittel für die Langzeitlagerung sowie Platz für die Einrichtung eines gemütlichen Wohnzimmers zu lagern.

Wenn es einen Dachboden gibt, muss es eine Dachbodenluke geben. Seine Konstruktion ist eine Angelegenheit, die Investitionen und bestimmtes Wissen erfordert.

Eigenschaften

Das Design der Luke muss zuverlässig, einfach und sicher zu verwenden sein. Bei der Installation der Luke ist es wichtig, einige wichtige Nuancen zu berücksichtigen: die Dachneigung, die Lage der Platten und Balken, die Verbindungen der Deckenbetonplatten.

Es ist am besten, die Luke im Wohnzimmer zu installieren. Dies ist billiger und sicherer, da diese Option nicht den Bau einer großen Kapitalleiter erfordert, die von Außenstehenden benutzt werden kann, wenn sie versuchen, von der Straßenseite in das Gebiet des Hauses einzudringen. Es ist auch ein Element der Sicherheit, denn die Luke erfüllt gleichzeitig die Rolle der Brandbekämpfung.

Jamb Luke muss eine Dampfsperre Räume (Strukturelemente Sicherheitsmerkmal Haus und das Dach von der Feuchtigkeit und Kondensation in Form von Wasserdampf im Inneren der Heizung zu verhindern) bereitzustellen, durch Nagetiere, Insekten und anderen wichtigen Bewohner Dachböden und den Schutz des Wohnbereich. Auch sollte die vom Dachboden führende Treppe in den freien Raum des Wohnhauses hinausgehen, ohne den Durchgang darin zu blockieren.

Wenn der Dachboden nicht beheizt wird, ist die Isolierung absolut irrelevant. Gesondert müssen die brandschutztechnischen Funktionen - die Fähigkeit bestimmt werden, die Ausbreitung des Feuers und des Rauches aus den unteren Stockwerken des Hauses im Falle des Feuers zu verhindern. Und schließlich ist das letzte wichtige Detail, das beachtet werden sollte, das Design der Erscheinung.

Dachluken unterscheiden sich im Herstellungsmaterial und in der Art der Öffnung (oben und unten). Die wichtigsten Materialien für die Herstellung von Schächten sind Holz und Metall. Metallluken sind zuverlässig und langlebig, erfordern jedoch eine zusätzliche Wärmeisolierung und sind ziemlich schwer, was sie beim Öffnen oder Schließen potenziell traumatischer macht.

Holz - leicht, gut behaltend und ästhetisch attraktiv. Außerdem sind Holzluken einfacher herzustellen.

Daher ist es am bevorzugtesten, einen Baum zu verwenden.

Bei der Planung der Luke spielt auch die Wahl des Leitertyps eine wichtige Rolle.

Treppen können folgender Art sein:

  • Präfixe sind die einfachsten und billigsten;
  • Die Schiebeleitern sind wie ein Akkordeon gefaltet;
  • Falten - präsentiert in Form eines Buches;
  • teleskopisch - sind die kompaktesten und ergonomischsten, ihre strukturellen Elemente haben die Fähigkeit, ineinander zu falten (als "Leiter").

Bei der Vorbereitung der Montage und Montage der Elemente der Dachbodenluke muss berücksichtigt werden, dass das Leitergewicht von der Dachbodentür getragen werden muss. Ansonsten ist es mit Schäden und Verletzungen behaftet. Außerdem sollte eine hochwertige Treppe im Dachgeschoss mit einem Rahmen ausgestattet sein, der als zusätzliche Stütze dient und die Wahrscheinlichkeit von Stürzen und schweren Verletzungen verringert. Die Schiebeluke kann auf der Oberfläche von Gipskartonplatten montiert werden.

Faltbare Bodentreppen bestehen aus mehreren Elementen oder Abschnitten. Im zusammengeklappten Zustand sieht die Leiter wie eine kompakte Einheit in der Luke aus. Treppen sollten mit rutschfesten oder Vertiefungen versehen sein, die für die Sicherheit im Gebrauch sorgen. Es ist am besten, eine beheizte Oberlicht-Unterdeckinstallation zu wählen.

Um die Decke zu verlassen, funktioniert die kalte Version nicht, da viel Wärme verloren geht.

Materialien und Werkzeuge

Der Dachboden besteht aus zwei Hauptteilen - der Box (Box) und der Tür (Deckel). Das Hauptlagerelement ist die Box. Es besteht aus den massivsten Holzarten: Eiche, Birke, Lärche, Espe.

Wenn Sie selbst eine Schachtel herstellen, ist es am einfachsten, einen Holzbalken zu verwenden. Die Arbeit mit ihm erfordert keine hohen Fähigkeiten des Darstellers und die Verwendung komplexer Instrumente. Aber auch für die Herstellung eines Rahmens geeignete Bretter 25-30 mm groß. Es ist diese Dicke, die als optimal für die Bereitstellung der erforderlichen Festigkeit angesehen werden kann.

Die Standardgröße der Box beträgt 120x60 cm, Varianten der quadratischen Ausführung sind möglich. Im Allgemeinen basiert die Wahl der geometrischen Formen und Größen auf individuellen Vorlieben der Besitzer des Hauses.

Die Box besteht aus vier Teilen, die im Winkel von 90 Grad mit Tischlerleim, Schrauben oder Nägeln befestigt sind.

Einige Experten empfehlen, eine Kerbe im oberen Teil der Stange zu machen, um den Deckel zu pflanzen, während andere empfehlen, zusätzliche Stützbretter zu installieren.

Die Wahl bleibt dem Auftragnehmer überlassen.

Ähnliche Regeln gelten für die Herstellung der Tür. Das einfachste Modell der Lukendeckelkonstruktion ist ein Rahmen, der mit Brettern verkleidet ist und aus einem Stangenabschnitt von 20 × 40 mm besteht, mit einem inneren Isoliermaterial. Der zusammengebaute Deckel wird mit einer Querstange verstärkt und dann mit Sperrholz oder Faserplatten gesichert. Als Heizelement kann eine Dampfsperrfolie mit Polystyrolschaum oder Mineralwolle verwendet werden.

Zusätzlich können ein Türgriff und eine Antriebsvorrichtung installiert werden. Der Deckel wird mit den gebräuchlichsten Schlaufen und Schrauben an der Schachtel befestigt, und an den Stoßstellen der Tür und der Schachtel wird das Gummidichtmaterial geklebt.

Die Liste der erforderlichen grundlegenden Tools umfasst:

  • Schrott;
  • Vorschlaghammer;
  • Perforator;
  • elektrische Bohrmaschine;
  • Winkelschleifer ("Bulgarisch");
  • ein Satz Schraubenzieher;
  • eine Metallsäge auf Holz;
  • Messgeräte (Baulineal, Maßbandmaß).

Wie man seine eigenen Hände macht?

Jeder Bau beginnt mit Zeichnungen und sorgfältigen Messungen. Der nächste Schritt besteht darin, den Installationsort auszuwählen. Die Regeln der Loft-Anordnung in Holz- und Betonkonstruktionen sind unterschiedlich.

Im Holzhaus erfolgt die Öffnung zwischen den Balken im Beton - an der Stelle, an der die Platten verbunden sind.

Die Anordnung der Öffnung im Betonhaus ist komplizierter und in mehreren Stufen:

  • Zuerst wird auf dem Boden, an der Stelle, wo die Luke platziert werden soll, ein Schema gezeichnet (es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Öffnungsgröße die Lukenabmessungen um mindestens 5 cm überschreiten muss).
  • In den Ecken des umrissenen Quadrats oder Rechtecks ​​werden Durchgangslöcher durch den Perforator gebohrt.
  • Außerdem wird der Winkelschleifer zum Schneiden von Abschnitten entlang des geplanten Umfangs verwendet.
  • Dann werden in einem Abstand von 15-20 cm zusätzliche Löcher in die Schnittpunkte gebohrt.
  • Durch das Blasen des Vorschlaghammers werden Beton und Bewehrung entfernt, wobei unebene Flächen zwingend zu reinigen sind und im Endbereich der Öffnung der technologischen Löcher gebohrt wird (um die Schachtel zu sichern).
  • Der Prozess der Installation der Dachluke beginnt mit der Installation und Befestigung der Box. Die Befestigung erfolgt mit Hilfe von getriebenen Ankern. In einem Holzhaus ist die Verwendung von Ankern nicht notwendig, stattdessen können Sie große selbstschneidende Schrauben oder Nägel verwenden.
  • Nach der Installation der Box sind Türscharniere installiert. Von allen bekannten Typen werden bei der Montage von schweren und massiven Türen direkte Überkopplungen verwendet - diese sind die zuverlässigsten und kostengünstigsten von allen. Der Installationsvorgang ist der gleiche wie bei herkömmlichen Türen. Die Wahl der Seite zur Befestigung der Schlaufen ist privater Natur.
  • Der letzte Schritt ist der einfachste - das ist die Installation des Lukendeckels, der mit selbstschneidenden Schrauben hergestellt wird.

Eine separate Erwähnung verdient die Notwendigkeit, Dampfsperrmaterialien zu verlegen. Diese Art von Arbeiten ist notwendig, wenn der Dachboden nicht beheizt ist. Dies ist sehr wichtig, denn wenn die Temperaturdifferenz zwischen dem Dachboden und Wohnbereichen mehr als 5 Grad, dann dem gesamten Feuchtigkeit in der warmen Luft enthalten ist, und die Luft gesprengt, in Form von Kondenswasser fällt auf den Innenwänden vnutrikrovelnyh Räumlichkeiten Akkumulieren und Dämmstoffen. Darüber hinaus erhöht die Verwendung von Heizkörpern und Dampfsperren die schalldämmenden Eigenschaften des Raumes.

Als Dampfsperrmaterial werden herkömmliche Polyethylen- oder Polypropylenfolien verwendet. Nach der Verlegung wird das Material auf beiden Seiten des Lukendeckelkörpers (mit Lamellen oder "auf dem Leim") fixiert - unten und oben.

Die gebräuchlichsten Wärmedämmstoffe sind Mineralwolle und expandiertes Polystyrol.

Mineralwolle besteht aus Fasern, die infolge der tiefen Verarbeitung von geschmolzenem Gestein und Abfall der metallurgischen Produktion gewonnen werden. Es ist von hoher Qualität, mit guten Wärmedämmeigenschaften.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Feuerbeständigkeit. Mineralwolle brennt nicht, weil sie aus nicht brennbaren Legierungen besteht. Es enthält keine Nagetiere, Pilze und Insekten. Seine Fasern unterliegen keiner Deformation, im Laufe der Zeit nimmt das Volumen nicht ab. Mineralwolle hat nicht die Eigenschaften der Feuchtigkeitsansammlung, der Grad der Absorption übersteigt 0,5% nicht. Es zeichnet sich durch gute schallabsorbierende Eigenschaften aus, verursacht keine chemische Zerstörung von Metallen (Korrosion).

Mineralwatte ist transportabel und umweltfreundlich, hat eine lange Lebensdauer.

Styropor oder Mineralwolle wird immer auf die Dampfsperrfolie (auch auf beiden Seiten) gelegt. Bei der Arbeit mit Isoliermaterialien müssen Atemschutzmasken verwendet werden, um das Eindringen winziger Materialpartikel zu vermeiden. Überlappung muss mit Erwärmung sein. Beim Anheben der Luke sollte auch die warme Luft nicht abgehen.

Zu den "letzten Berührungen" gehört die Installation von Hardware, nämlich:

  • Türgriffe;
  • der Mechanismus des Schließens (Riegel, Riegel, Bolzen, Schlösser, Bolzen);
  • (hydraulisch, mit Hydraulikzylindern oder einem Gegengewicht ausgestattet), die für ein sanftes und leichtes Öffnen und Schließen der Tür und des Zugangs der Luke konzipiert sind.