Abdichten von Rohren und Fugen auf dem Dach

Wärmedämmung

Für das Schornsteinrohr im bereits fertigen Dach ein Loch machen. Dazwischen entsteht eine Lücke, die Rohr- und Dachverbindung muss auf jeden Fall abgedichtet werden. Um die Verbindung richtig durchzuführen, ist es notwendig, spezielle Materialien zu verwenden, sowie mit der Technologie der Arbeit zu entsprechen. Die richtige Abdichtung des Rohres auf dem Dach bietet vollständigen Schutz des Dachbodens vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

Wenn Sie das Gelenk nicht versiegeln

Beim Entfernen des Schornsteins wird ein Loch in das Dach gemacht. Der Spalt zwischen der Beschichtung und den Wänden des Schornsteins ist mit speziellen Schürzen, Manschetten und Dichtungen abgedichtet. Sie können in jedem Baumarkt gekauft werden. Diese Schutzelemente sind leicht mit ihren eigenen Händen zu machen.

Wenn Sie die Nähte auf dem Dach nicht rechtzeitig abdichten, sind folgende Konsequenzen möglich:

  1. Erhöhter Verschleiß des Dachmaterials. Wasser, das in den Spalt eindringt, fällt auf die innere Oberfläche des Dachs, was die Verformung der Beschichtung verursacht.
  2. Reduzierung der Lebensdauer des Gebäuderahmens. Wasser, das in den Spalt zwischen Rohr und Dach eingefüllt wird, trägt zum allmählichen Verfall von Holz bei. Dies ist mit Verformung und Zerstörung der Sparren belastet.
  3. Heizung verliert ihre Wirksamkeit. Thermisch isolierende Materialien, die im nassen Zustand mit einem Dach versehen sind, können schnell ihre Eigenschaften verlieren. Wenn die harten Heizelemente nicht stark der Feuchtigkeit ausgesetzt sind, beginnen die weichen Heizelemente schnell zu zerfallen.
  4. Erhöhung der Luftfeuchtigkeit auf dem Dachboden. Erhöhte Feuchtigkeit verursacht das Auftreten von abgestandener, schwerer Luft. Dies kann die Innenverkleidung des Dachbodens negativ beeinflussen.

Die Art und Weise, wie der Abstand zwischen dem Rohr und dem Dach beseitigt wird, hängt von seiner Größe und Art der Beschichtung ab. Berücksichtigen Sie auch die Form des Schornsteins. In einem Abstand von weniger als 5 mm wird ein hitzebeständiges Dichtungsmittel verwendet. Wenn die Breite des Schlitzes 1 cm überschreitet, wird ein Zementschlamm, eine Schürze oder ein spezieller Dichtstoff verwendet.

Die Abdichtung zwischen Rohr und Dach ist notwendig für:

  • Bereitstellung von Dachbodenisolierung gegen Luftfeuchtigkeit;
  • um die Effizienz der Wärme- und Wasserisolierung zu erhöhen;
  • die Lebensdauer des Sparrensystems und der gesamten Dachkonstruktion erhöhen;
  • Beseitigung von Kältebrücken.

Die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach trägt dazu bei, die Zerstörung des Daches selbst zu vermeiden.

Material

Die Abdichtung zwischen Rohr und Dach kann aus Silikon, Acryl, Polyurethan und bituminösen Dichtstoffen bestehen. Erfolgreich angewendet und spezielles Dichtungsband. Jede dieser Arten hat ihre eigenen Vorteile und Anwendungen.

Silicondichtstoff ist zu einer Art universellem Material in der Konstruktion geworden. Es dient sowohl zum Arbeiten mit dem Dach als auch zum Abdichten der Fensteröffnungen. Bei der Verarbeitung von Glas und Holz wird häufig Silikon-Dichtstoff verwendet. Sie behandeln oft einen Spalt um den Schornstein einer Leitung auf dem Dach. Bei längerer Einwirkung von UV-Strahlung und hohen Temperaturen verliert das Material seine Eigenschaften nicht. Um die Fugen des Dachmaterials zu versiegeln, gibt es eine spezielle Unterart - Dachdichtungsmittel.

Acryldichtmittel wird häufiger zum Abdichten von Rissen in Wänden und Böden verwendet. Auch werden Acrylverbindungen verwendet, um Fenster zu reparieren. Bei äußeren Arbeiten wird es selten verwendet - es ist nicht elastisch genug.

Im Gegensatz zu Acryl wird Polyurethan fast überall für Arbeiten im Freien verwendet. Sie sind mit Metall, Beton, Holz, Stein verklebt. Für kleine Reparaturen ist die Überdachung ideal.

Bitumenlösungen werden ideal mit Dacharbeiten kombiniert. Sie sind beständig gegen Niederschläge, Temperaturschwankungen, chemische Lösungsmittel. Der einzige Nachteil dieses Dichtungsmittels ist seine Toxizität. Aus diesem Grund werden keine internen Arbeiten mit ihm durchgeführt. Sie sind ideal zum Abdichten des Schornsteins auf dem Dach.

Die Hauptvorteile von Bitumen:

  • Superstabilität;
  • niedrige Kosten;
  • Elastizität;
  • Möglichkeit der Färbung;
  • hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Eine hohe Haftung auf trockenen und nassen Oberflächen.

Es gibt mehrere Unterarten von Bitumenmischungen, die speziell für Bedachungen konzipiert sind. Sie sind in der Lage, eine vollständige Dichtheit der behandelten Spalte zwischen dem Rohr und der Dacheindeckung zu gewährleisten.

Bandversiegelung

Bandabdichtung bezieht sich auf feste Materialien. Viele Bauherren betrachten es als die vorteilhafteste Möglichkeit, das Dach zu versiegeln. Materialeigenschaften:

  • es basiert auf Butylkautschuk;
  • Klebebandversiegelung ist sehr beständig gegen ultraviolettes Licht und hohe Temperaturen;
  • es hat eine hohe Klebrigkeit, aufgrund derer es einfach zu installieren ist;
  • Ideal zum Abdichten der Fugen zwischen Schornstein und Dach.

Das Band hat eine Aluminiumbeschichtung, die die Lebensdauer des Dichtmittels für den Außenbereich erhöht. Das Band ist einfach zu installieren und zu bedienen. Die durchschnittliche Lebensdauer des Produkts beträgt 10 Jahre. Aufgrund seines breiten Farbspektrums kann das Band zum Abdichten verschiedener Dachbeschichtungen verwendet werden. Die Dichtungsmasse haftet hervorragend auf verschiedenen Oberflächen. Das Band wird verwendet, wenn die Holz-, Kunststoff- und Metalloberflächen versiegelt werden müssen. Das Klebeband wird auch erfolgreich verwendet, um lichtdurchlässige Dächer abzudichten.

Wie man sich bewirbt

Die Oberfläche von Rohr und Dach, auf die das Band geklebt wird, muss gereinigt und getrocknet werden. Es ist wichtig, dass die behandelte Fläche flach ist. Zum Kleben müssen Sie ein Stück einer bestimmten Länge abschneiden, dann den Schutzfilm entfernen und das Produkt fest gegen das Gelenk drücken (Schlitz). Bei Temperaturen unter +5 wird das Band 12 Stunden lang in einem Raum mit einer Temperatur von 15 Grad gehalten.

Die Verwendung eines Bandes bei Minus-Temperaturbedingungen beinhaltet das Erwärmen der zu behandelnden Oberfläche. Das Klebeband wird nicht für Oberflächen mit Betriebstemperaturen über 80 Grad verwendet oder wenn das Dach um mehr als 55 Grad geneigt ist.

Füllen Sie den Steckplatz

Die traditionelle Art, den Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach abzudichten, besteht darin, eine Schürze herzustellen. Für seine Konstruktion benötigen Sie die Abutmentgurte. Sie sind unter den Kaminrohren angeordnet. Sie werden auf das Rohr aufgebracht und auf der Oberseite werden Markierungen angebracht.

Der Strog wird vom Bulgaren durchgeführt. Anschließend überlappende Rest der Schürze um das Rohr. Die Kanten der Streifen, die in die stroba eingesetzt werden, müssen mit einem hitzebeständigen Dichtungsmittel abgedeckt werden. Die unteren Teile der Stange sind geschnitten und mit Schrauben befestigt. Die Füllung des Spalts zwischen Rohr und Dach erfolgt so, dass das Wasser in die Rinnenelemente fließt.

Auf den installierten Elementen wird das Dachteil montiert, und um das Rohr herum wird ein äußeres Band gebaut. Bei der Einrichtung ist es wichtig, das Schema der inneren Bindung zu berücksichtigen. Die oberen Stäbe werden nicht in die Stroba eingeführt, sie stoßen einfach an das Rohr an.

Wenn das Rohr kreisförmig ist, können Sie eine spezielle Düse verwenden. Es wird auch verwendet, um Antennen und Lüftungsöffnungen abzudichten. Es sieht aus wie eine gestufte Pyramide. Wenn die Düse aus Gummi ist, kann sie im Temperaturbereich von -50 bis +130 Grad verwendet werden. Silikon-Modelle haben einen größeren Bereich - von -70 bis +250 Grad.

Vom Schornstein bis zu den druckfesten Strukturen sollte ein Abstand von 25 cm eingehalten werden, bei ungeschützten Elementen sollte er nicht kleiner als 35 cm sein, ideal ist die Schaffung eines Luftspaltes. Eine solche Lösung verursacht jedoch einen großen Wärmeverlust, was hinsichtlich der Wärmedämmung nachteilig ist.

Fazit

Der Bau einer Leitung durch das Dach sollte mit größter Verantwortung angegangen werden. Wenn die Arbeit schlecht ausgeführt wird, fällt regelmäßig Feuchtigkeit in den Dachboden. Dies wird die Dämpfung des Dachsystems und der Isolierung zur Folge haben.

Erhöhte Feuchtigkeit beeinträchtigt den Zustand des Holzes. Dadurch werden viele tragende Elemente des Dachbodens deformiert. Dies kann zu einem Durchhängen des Daches und dem Auftreten von Rissen führen. Die erhöhte Luftfeuchtigkeit im Dachboden wirkt sich zerstörend auf das Innenfutter aus. Die Haltbarkeit des Daches hängt von der richtigen Auswahl und Installation des Dichtmittels ab.

Wie und was soll die Lücke zwischen Rohr und Dach schließen - verschiedene Möglichkeiten für unterschiedliche Materialien

Die Installation eines Schornsteins ist in der Regel kein komplexer Vorgang, jedoch können an einigen Stellen, beispielsweise bei Kreuzungen über Stockwerke, Schwierigkeiten auftreten. Ein wichtiger Punkt ist die Sicherstellung der Wasserdichtigkeit. Über diese und andere Nuancen im Zusammenhang mit dem Schornstein werden wir in diesem Artikel sprechen.

Selbst wenn das Rohr auf dem Dach so dicht wie möglich platziert wird, wird es immer noch kleine Lücken geben. Während des Regens durch sie im Dachboden Raum wird immer Feuchtigkeit bekommen, die mit der Zeit zu Schäden an Dachkonstruktionen führen wird. Deshalb ist das Abdichten der Leitung auf dem Dach so wichtig.

Wie können Sie Lücken entfernen?

Der einfachste Weg, um das Problem zu lösen, was eine Lücke zwischen Rohr und Dach abdichtet, ist das Anbringen einer Schürze von oben. Es kann von Ihnen selbst gemacht werden, in diesem Fall wird es notwendig sein, im Voraus die Lamellen für den Anschluss an das Rohr zur Verfügung zu stellen. Es gibt einen einfacheren Weg - eine fertige Passage für das Dach aus Edelstahl zu kaufen. Oft machen die Schornsteine ​​runde Pässe, und sie sind aus rostfreiem Stahl. Der Durchgang wird auf das Rohr gelegt, und der Verbindungspunkt wird mit einer Klammer aus Stahl fixiert.

Wenn Sie die kleinen Spalte zwischen Rohr und Dach verdecken müssen, können Sie für diese Zwecke Silikondichtungsmittel verwenden (lesen Sie: "Welche Versiegelungen für Ofenrohre sind besser - Arten von Eigenschaften"). Im Verkauf können sie eine große Anzahl gefunden werden, wir brauchen ein thermisch stabiles Aussehen.

Der Prozess, wie man ein Dach um ein rundes Rohr versiegelt, wird sich je nach Art der Dacheindeckung leicht unterscheiden, dh neben den Hauptempfehlungen gibt es auch Algorithmen, die sich etwas unterscheiden.

Füllschlitze zwischen einem Rohr und einem Dach aus Schiefer

Manchmal stellt sich die Frage, wie man eine Lücke zwischen Rohr und Schiefer schließt.

Die Technologie sieht folgende Sequenz vor:

  1. Schneiden Sie zuerst ein Loch in einer runden Form in das Stahlblech, das für die Fertigstellung des Firsts benötigt wird.
  2. Dann wird ein Ring aus Plattenasbestzement auf das Rohr gelegt.
  3. Für eine absolute Abdichtung, damit in Zukunft kein Problem damit ist, dass das Rohr auf dem Dach fließt, wird die Verbindung des Rohres mit dem Dach mit einer Lösung aus Asbestzement (Verhältnis 1: 2) geschlossen.
  4. Darüber hinaus ist die gleiche Lösung mit einer Lücke zwischen dem Schornstein und der Schieferplatte gefüllt. Um dies zu tun, können Sie für eine Weile einen Begrenzer aus Pappe machen.

Wir werden Risse auf dem mit Fliesen bedeckten Dach los

Auf dem Dach der Schindeln ist es am besten, die Schlitze mit einer Lösung von Sand mit Zement zu versiegeln, die das Innere der Struktur am besten vor Feuchtigkeit und Niederschlag schützt.

Um die beste Feuchtigkeitsisolierung zu erreichen, benötigen Sie:

  1. Installieren Sie einen galvanisierten Kragen auf dem Dach, so dass es einen Platz gibt, um die Lösung zu füllen.
  2. Gießen Sie den Zementmörtel mit Sand und achten Sie darauf, dass er den gesamten Raum zwischen Dach und Schornstein ausfüllt.
  3. Außerdem müssen Sie eine Oberfläche herstellen und in einem Winkel platzieren, so dass überschüssige Flüssigkeit darüber abfließen kann.

Material für Bitumendachabdichtung

Unter den Möglichkeiten, als das Rohr auf dem Dach zu decken, wenn es über das Dach aus Bitumen steigt, ist die Verwendung eines Selbstklebebandes optimal.

Sie können auf diese Weise isolieren:

  1. Zuerst wird das Wakaflex-Band geschnitten.
  2. In der nächsten Stufe sollte dieser Schnitt mit einem Fall für das Rohr gepresst werden.
  3. Am Ende sind alle verbleibenden Lücken zwischen den zu verbindenden Teilen mit bituminösem Mastix abgedichtet.

Der Prozess des Entfernens von Schlitzen im Dach von der Wellpappe

In der Regel wird beim Abziehen des Schornsteins über ein Wellpappendach der bereits verwendete Rohrbesatz Master Flush verwendet. Seine Würde ist auch in der Tatsache, dass es sehr bequem ist, ein solches Set zu verwenden, es ist für die Bedachung von fast allen Materialien anwendbar. Lesen Sie auch: "Möglichkeiten, einen Schornstein auf dem Dach des Hauses zu installieren - die Vor- und Nachteile verschiedener Optionen."

Im Wesentlichen ist Master Flash eine Haube-Schürze, aus Silikon oder Gummi, auf einer Basis aus Aluminium platziert.

Hinsichtlich der Betriebstemperaturen ist die Siliziumversion der Produkte viel breiter - im Bereich von -50 bis 130 ° C.

Der Prozess der Abdichtung der Schlitze auf dem Profildach beinhaltet die folgenden Manipulationen:

  1. In der Haube ist ein Spalt geschnitten, dessen Durchmesser etwas kleiner ist als der Querschnitt des Schornsteins.
  2. Auf den Schornstein Master Flash aufsetzen.
  3. Am Fuß des Schornsteins lag eine Dichtung.
  4. Die Fugen zwischen dem Material sind mit einem Silikondichtstoff abgedichtet.
  5. Der Schornsteinboden wird mit Schrauben am Profildach befestigt.

Oft bieten die beschriebenen Manipulationen keine ausreichende Dichtheit auf dem Profildach, so dass während des Niederschlags im Schlitz das Wasser fließt. In solchen Fällen empfiehlt sich die Verwendung eines mit Aluminium verstärkten Selbstklebebandes. Das Auftragen dieses Materials ist sehr praktisch, da es vor dem Gebrauch nicht vorgewärmt werden muss.

Somit hängt die Tatsache, dass das Dach von der Wellpappe an dem Auslass des Schornsteins versiegelt wird, weitgehend von der Materialauswahl und der Qualität der ausgeführten Arbeit ab. Wir sind jedoch sicher, dass Sie, wenn Sie unseren Anweisungen treu bleiben und sich verantwortungsvoll mit der Arbeit befassen, Ihr Zuhause vor Überraschungen schützen können, die mit dem Austreten des Daches zusammenhängen.

Wie man die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach der Wellpappe sicherstellt

Dach aus Wellpappe ist eine gute Lösung, um das Gebäude über viele Jahrzehnte vor atmosphärischen Einflüssen zu schützen. Dieses wirtschaftliche und zuverlässige Material wird für den Bau von Dächern in einzelnen Mehrfamilienhäusern, für den Bau und die Reparatur von Produktionsbereichen oder anderen Einrichtungen verwendet.

Die richtige Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach der Wellpappe ist eine Garantie für die Sicherheit der gesamten Struktur. Die Arbeiten an der Abdichtung des Verbindungsrohrs und der Dacheindeckung erfolgen sowohl während der Dachmontage als auch während der Reparatur (Erneuerung) der Dacheindeckung oder des Schornsteins.

Warum brauchen wir eine Schornsteindichtung?

Die Installation eines Rohres beliebiger Konfiguration setzt einen Feuerschutz zwischen dem Dachkuchen und dem Schornstein voraus. Das Ergebnis ist eine Öffnung entlang des äußeren Umfangs des Schornsteins, in die atmosphärische Feuchtigkeit frei eindringt. Wenn diese Lücke nicht abgedichtet ist, wird das Wasser schnell beginnen, die Elemente des Daches zu zerstören, die es direkt berührt.

Mögliche negative Folgen der Druckentlastung des Daches von der Wellpappe im Bereich des Schornsteins:

  • Verrottung von Holzbauteilen des Daches.
  • Strukturelle Zerstörung von synthetischen Wärmedämmstoffen für Dachpasteten. Dadurch verliert die Wärmedämmung ihre Wirksamkeit und die Prozesse der Zerstörung der Struktur nehmen weiter zu.
  • Korrosion der Wellpappe von der Verbindungskante. An einer Stelle, an der die Wellpappe geschnitten wurde, sind ihre Schutzschichten anfällig gegenüber äußeren Einflüssen. Die Zerstörung des Schutzes wird das Rosten der Eisenbasis hervorrufen.

Beachten Sie! Die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach der Wellpappe ist nicht schwierig und kann mit vorgefertigten Geräten erfolgen. Spezialschürzen vom Hersteller von Dachbahnen sind betriebssicher und verderben nicht die Ästhetik der Konstruktion.

Verfahren zum Abdichten von Rohren verschiedener Konfigurationen

Die Art und Weise, wie der Spalt zwischen dem Schornstein und dem Dach geschlossen wird, hängt nicht nur von den Fähigkeiten und Vorlieben des Meisters ab, sondern auch von der Größe des Lochs, der Form des Rohrs und dem Dachmaterial.

Das Dach der Wellpappe kann an der Verbindungsstelle mit dem Rohr verschlossen werden:

  • Spezielles Klebeband. Die Industrie bietet ein vorgefertigtes Isoliermaterial aus Butylkautschuk mit einer Aluminiumbeschichtung an. Das Isolierband ist in verschiedenen Farben erhältlich, die, wenn sie versiegelt sind, die Ästhetik des Daches erhalten können. Hat eine außergewöhnliche Haftung auf allen Materialien. Es ist die beste Möglichkeit, den Ofenkamin mit kleinen Spalten auf sanften Dächern abzudichten.
  • Polyurethan, Bitumen, Silikon oder Acryl Dichtstoff. Dichtmittel wird als selbständiges Material zur Abdichtung oder bei der Verlegung einer Abdichtungsschürze verwendet.
  • Verzinkt (oder mit einer speziellen Beschichtung) Stahlschürze. Die Schürze hat eine andere Konfiguration für einen runden und quadratischen Kamin. Sie können es selbst aus Eisenblech machen oder ein vorgefertigtes kaufen.
  • Elastische Durchdringung Eine spezielle elastische Düse am Kamin ist rund oder oval. Es ist für den Einsatz auf verschiedenen Durchmessern vorgesehen. Es ist die bequemste und zuverlässigste Vorrichtung zum Abdichten des Schornsteins auf dem Dach der Wellpappe.

Beachten Sie! Alle zur Abdichtung des Schornsteins verwendeten Isoliermaterialien müssen nicht brennbar sein!

Da die Wellpappe selbst ein nicht brennbares Material ist, kann der Abstand zwischen ihr und dem Schornstein während der Installation minimal gemacht werden (5 mm). Dies erleichtert die Versiegelung, sodass Sie auf ein hitzebeständiges Dichtmittel verzichten können. Wenn der Abstand mehr als 1 cm beträgt, werden je nach Form des Schornsteins Technologien und Materialien zum Abdichten verwendet.

Zur Abdeckung großer Öffnungen zwischen Schornstein und Dach werden folgende nicht brennbare Dämmstoffe verwendet:

  • Mineralwolle;
  • Rollfilter;
  • Asbestplatten.

Das gewählte Material ist mit Hohlräumen zwischen dem Dachkuchen und den Wänden des Ofenkamin gefüllt.

Oval oder Rundrohrisolierung

Die Abdichtung des Schornsteins mit einer runden oder ovalen Form erfolgt entweder durch elastische Durchdringung oder durch eine Metallschürze, die ein Kegelstumpf ist.

Es ist bequemer, mit einer vorgefertigten Vorfertigungsfabrik zu arbeiten als eine Metalldichtung eines runden Schornsteinkamins zu montieren. Die Oberseite davon sollte im Durchmesser geschnitten werden, kleiner als der Durchmesser des Schornsteins.

Die Wellung im Durchdringungskörper für ein Schrägdach ermöglicht es, die Neigung auszugleichen. Die flexible Basis fließt leicht um die Form der Dachprofilfolie. Der Durchgang ist mit selbstschneidenden Schrauben am Bügeleisen befestigt. Das obere Gelenk ist mit einem Dichtungsmittel gefüllt.

Eine wichtige Nuance der Abdichtung des runden Schornsteins mit elastischer Durchdringung ist die Wahl des richtigen Durchmessers, dies ist von entscheidender Bedeutung. Wenn der Durchmesser des Durchdringungslochs zu klein ist, kann es beim Aufsetzen auf den Schornstein reißen.

Ist der Bohrungsdurchmesser zu groß, kann auf eine zusätzliche Crimpzange nicht verzichtet werden. Die Installation einer starren Klammer kann dazu führen, dass sich die Fuge beim Laufen des Rohrs beim Erhitzen entspannt.

Darauf eine dekorative Schürze legen. Sein Zweck ist es, die Ästhetik des Gebäudes zu verbessern und den Isolator selbst vor zerstörerischen atmosphärischen und ultravioletten Einflüssen zu schützen. Im Verkauf gibt es elastische Durchdringungen zur Abdichtung der Schräg- und Flachdächer.

Die Abdichtung eines runden Ofenrohrs mit einem Eisenschutzkegel besteht aus folgenden Arbeitsschritten:

  • Ein Blech wird auf den Schornstein gelegt und mit der Dachbox verschraubt;
  • von oben stellen Sie einen Kegelstumpf, der schützend ist, eine Schürze her;
  • der obere Anschluss des Schornsteins und der Haube wird mit einem Metalljoch mit einer feuerfesten elastischen Dichtung festgezogen.

Beachten Sie! Auf dem Dach der Wellpappe erfolgt die Abdichtung des runden Ofenrohrs vorzugsweise unter Verwendung einer elastischen Düse.

Isolierung von quadratischen und rechteckigen Rohren

Zur klassischen Abdichtung eines quadratischen oder rechteckigen Schornsteins gehört der Einbau einer speziellen Stahlschürze. Es hat eine innere, äußere (dekorative) und Feuchtigkeit entfernende Verbindung, die eine vollständige Dichtigkeit des Daches gewährleistet. Die Details der Schürze werden entsprechend den Abmessungen der Schornsteinseiten zugeschnitten (oder gekauft).

Schematisch kann die Abdichtung des Ofenquaderohrs wie folgt beschrieben werden:

  1. In einer Höhe, die der vertikalen Wand des inneren Isolierstreifens entspricht, wird der Ofen mit einer Glühbirne vernäht.
  2. Auf dem Umfang des Schornsteins lag ein Innenwandprofil auf der Abdichtung.
  3. Der obere Teil der Profilleisten wird in Stiche gelegt und mit einem Dichtmittel behandelt.
  4. Der untere Teil der Sprossenwand ist unter dem Dachmaterial gebaut.
  5. Unter dem Dachmaterial eine Drainageverbindung mit Führungsnuten befestigen. Geben Sie es zwischen den darunter liegenden Blättern des Profils aus.
  6. Auf der Oberseite ist die Konstruktion mit einer dekorativen Schürze in der Farbe des Daches bedeckt. Die Lamellen der oberen Schürze sind Ende an Ende an die Wände des Schornsteins montiert, führen aber nicht zu den Stroboskopen.

Beachten Sie! Die Isolierschürze an der Wellpappe wird mit speziellen Schrauben mit Gummidichtungen befestigt. Wenn es keine gibt, sollten die Gummibänder für die Schrauben der Schrauben manuell geschnitten werden.

Gummidichtungen werden während des Anziehens festgezogen und füllen alle Hohlräume zwischen den Metallteilen aus. Dies gewährleistet eine zuverlässige Abdichtung der gesamten Struktur.

Für eine größere Sicherheit der Abdichtung an einem quadratischen oder rechteckigen Schornstein sind spezielle Schürzen angebracht, die als Minidach für den oberen Teil der Schürze dienen.

Teilweise wird diese Funktion von der montierten oberen Kappe ausgeübt, um den inneren Teil des Rohres vor atmosphärischem Niederschlag zu schützen. Qualitative Abdichtung des Schornsteins kann nicht nur das Dach halten, sondern ihm auch einen besonderen Reiz verleihen.

Wie und was soll das Leck auf dem Dach in der Nähe des Rohres beseitigen?

Die Situation, wenn ein Rohr auf dem Dach läuft oder das Dach in der Nähe undicht ist, erfordert einen sofortigen Eingriff. Ansonsten können ähnliche Schäden am Dach zu schädlichen Folgen führen. Glücklicherweise ist es recht einfach, einen solchen Defekt mit eigenen Händen zu beseitigen. Die Hauptsache ist, zu entscheiden, was die Lücke zwischen dem Rohr und dem Dach bedeckt. Dazu müssen Sie die richtige Methode zur Beseitigung der Leckageursache wählen, indem Sie die Leckstelle bestimmen und die erforderlichen Materialien vorbereiten, die Sie unter Berücksichtigung der Art des Rohrs und des Dachs auswählen müssen.

Beseitigung von undichten Rohren auf dem Dach

Vor der Beantwortung der Frage, wie und wie das Leck auf dem Dach in der Nähe des Rohres beseitigt werden kann, muss festgestellt werden, aus welchem ​​Material es besteht. Es ist sehr wichtig. Dies ist der Ausgangspunkt für die Durchführung von Reparaturen.

Der Schornstein kann aus folgenden Materialien montiert werden:

Um das Leck zu beseitigen, müssen Sie sich an eine bestimmte Abfolge von Maßnahmen halten, die sich für jedes Material der Schornsteinherstellung erheblich unterscheiden können. Daher sollte die Technologie zur Beseitigung solcher Defekte für jede Art von Rohr im Detail betrachtet werden.

Beseitigung der Leckage des Schornsteins aus dem Ziegelstein

Wenn ein Dach aus rotem Ziegel fließt, werden die folgenden Materialien und Werkzeuge benötigt, um das bestehende Problem zu lösen:

  • Zementsorte M 400 oder M 500;
  • Sand, besserer Fluss oder Meer, aber auch Karriere;
  • Wasser;
  • Kelle.

Wie man eine Lücke zwischen einem Rohr und einem Dach versiegelt, mit all dem oben genannten? Es ist notwendig, die folgende Abfolge von Aktionen einzuhalten:

  • Aus den vorbereiteten Materialien wird ein Zementmörtel hergestellt, indem 3-4 Teile Sand und ein Zement vermischt werden;
  • Die detektierte Leckstelle wird gründlich von Schmutz und Ablagerungen von dem zerstörten Stein gereinigt;
  • Die vorbereitete Mischung wird mit einer Kelle auf die beschädigten Stellen aufgetragen.

Ein Rohr auf dem Dach sollte bei sonnigem, trockenem Wetter repariert werden. So friert der Zementmörtel viel schneller ein.

Beseitigung der Leckage des Schornsteins aus dem Metall

Wenn ein Metallschornstein undicht ist, wird zur Korrektur der aktuellen Situation Folgendes benötigt:

  • Spezialklammern mit Gummidichtung, die an der Stelle des Spaltes am Rohr befestigt werden können. Der Durchmesser des Jochs sollte ungefähr gleich der Dicke des Rohres sein. Seine Breite sollte etwas größer als die Abmessungen des Risses sein;
  • Zusätzlich können kleine Risse durch Kaltverschweißen beseitigt werden, dessen Gebrauchsanweisung auf der Verpackung zu finden ist.

Diese Materialien, um die Leckage des Metallrohrs zu beseitigen, können nur als vorübergehende Maßnahme verwendet werden. Bei der ersten Gelegenheit muss der beschädigte Teil des Schornsteins durch einen neuen ersetzt werden.

Beseitigung der Leckage des Schornsteins von Asbest

Wenn Wasser aus Asbest aus dem Rohr fließt, ist es möglich, das Leck zu beseitigen, indem eine Anzahl der folgenden Maßnahmen durchgeführt wird:

  • Zuallererst müssen Sie sich mit Baumwollstoff eindecken und "Iron Surik" malen. Sie können solche Materialien in jedem Baugeschäft kaufen;
  • ferner sollte der Schornstein, nämlich der beschädigte Bereich, von Schmutz und Staub gereinigt werden;
  • die Farbe wird in einer dicken Schicht aufgetragen;
  • Darauf ist dicht gewickeltes Tuch;
  • dann wird die Farbe wieder neu gestrichen.

In den meisten Fällen ist diese Art der Reparatur auch eine vorübergehende Maßnahme, die es erlaubt, den Austausch des Schornsteins für einen bestimmten Zeitraum zu verschieben. Nicht mit einem beschädigten beschädigten Asbestschornstein festziehen.

Beseitigung von Lecks in der Nähe des Rohres

Wenn beim Auftauen von Schnee oder im Regen der Schornstein aufsteigt, ist dies ein Bruch der Dichtheit an der Stelle, an der das Rohr und das Dach verbunden sind. Bei einem Dachleck in Rohrnähe können Sie das bestehende Problem auf verschiedene Arten lösen:

  • Bitumenband auftragen;
  • Gummimanschetten anbringen;
  • eine Metallschürze herstellen und installieren.

Alle oben genannten Methoden können das Leck schließen, daher sollten sie genauer betrachtet werden.

Verwendung von Bitumenband

Wenn ein Schornstein aus dem Regen oder Schnee kommt, ist der einfachste und billigste Weg, um Lecks zu beseitigen, eine Schürze aus Bitumenband zu machen. Um solche Arbeiten durchzuführen, sollten die folgenden Materialien und Werkzeuge verwendet werden:

  • Bitumenband;
  • Schere;
  • eine Bürste für Metall;
  • Gasbrenner.

Slots werden durch folgende Maßnahmen versiegelt:

  • Zuerst müssen Sie eine Metallbürste verwenden, die das Dach um den Schornstein und seinen äußeren Boden reinigt;
  • ein feuchter Lappen entfernt die Reste von Staub und Schmutz;
  • Die Bitumenbandstücke werden an der Verbindungsstelle zwischen Rohr und Dachmaterial geklebt. Es spielt keine Rolle, auf welcher Seite es Risse gibt. Es ist notwendig, eine vollwertige Schürze um das gesamte Rohr zu schaffen;
  • das geklebte Band wird durch einen Gasbrenner erhitzt, der fest gegen Dach und Rohr gedrückt wird;
  • Um die Verbindung zuverlässiger zu verschließen, kann das Klebeband zusätzlich mit einer Holzstange oder -platte befestigt werden (dies ist nicht immer abhängig vom Dachmaterial).

Bitumenband ist ein universelles Material. Es kann verwendet werden, wenn ein Rohr oder ein Dach aus beliebigen Materialien fließt. Das Band ist in der Lage, seine Funktionen für 2-3 Jahre qualitativ zu erfüllen (abhängig von der Niederschlagshäufigkeit und anderen Faktoren).

Mit einer Gummimanschette

Wenn das Dach in der Nähe des Schornsteins fließt, können Sie diese Situation mit einer Gummimanschette beheben, die Sie in fast jedem Baumarkt kaufen können. Es ist wie folgt eingestellt:

  • im oberen Teil der Manschette wird ein Schnitt gemacht, dessen Durchmesser geringfügig kleiner als die Dicke der Röhre ist;
  • die vorbereitete Manschette wird auf die Außenseite des Schornsteins gelegt und fällt auf die Dachebene;
  • Um die Möglichkeit des erneuten Austretens zu vermeiden, ist es notwendig, ein Dichtungsmittel an der Stelle des Kontakts des Daches mit dem unteren Teil der Manschette zu verwenden.

Einige Arten von Manschetten sind nicht einfach auf das Dach geklebt. Einzelne Modelle können mit Schrauben auf dem Dach verschraubt werden, dies ist jedoch nur möglich, wenn das Dach nicht aus Ziegeln oder Schiefer besteht.

Der Hauptnachteil der Gummimanschette ist, dass sie nicht auf einem quadratischen oder rechteckigen Rohr installiert werden kann. Was tun in einer ähnlichen Situation? Verwenden Sie eine andere Methode zum Entfernen des oben und unten beschriebenen Lecks.

Anordnung der Metallschürze

Die Leckage des Schornsteins an der Verbindung von Rohr und Dach kann durch die Installation einer Metallschürze beseitigt werden. Dies geschieht wie folgt:

  • Aus einer Blechplatte mit geringer Dicke wird eine Schürze hergestellt, deren Abmessungen mit den Abmessungen des Rohres übereinstimmen müssen. Ein solches Produkt kann in einem Baumarkt gekauft werden;
  • Der obere Teil der Schürze wird am Rohr befestigt und mit einer Klemme gequetscht. Es ist notwendig, den Crimpvorgang sorgfältig durchzuführen. Räumungen sind unzulässig;
  • Der untere Teil der Schürze ist auf dem Dach montiert und mit Schrauben befestigt. Um eine Beschädigung des Daches zu vermeiden, ist es notwendig, den unteren Teil der Platte auf dem Dachmaterial zu befestigen, und der obere Teil sollte unter der Verkleidung entfernt werden.

Auf diese Herstellung und Installation einer Schürze aus Metall kann als abgeschlossen betrachtet werden. Aus dem beschädigten Bereich werden keine Probleme mehr entstehen. Zur zusätzlichen Abdichtung kann die Metallschürze mit einer Gummierung versehen sein, und die Berührungsstelle des kegelförmigen Teils und des Schornsteinkanals mit Dichtmasse abdecken.

Das derzeitige Dach in der Nähe des Schornsteins kann auf viele Arten geschlossen werden. Solche Risse sind für 5-10 Minuten geschlossen, aber es lohnt sich zu verstehen, dass solche Reparaturen nicht als hochwertig angesehen werden können. Die festen Orte der Verbindung von Dach und vertikalen Elementen werden sich in einigen Jahren sicherlich bemerkbar machen. Daher ist eine solche lokale Reparatur eine vorübergehende Maßnahme. Es soll vor dem Eindringen von Feuchtigkeit in das Gebäude schützen, bis eine komplette Dachreparatur abgeschlossen ist.

Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach: Materialien und Arbeitsschritte, Fotos und Videos

Jedes Objekt, das mit einem Schornstein ausgestattet ist, muss eine gute Abdichtung haben, um Undichtigkeiten zu vermeiden. Wenn Sie ungeeignete Materialien oder Versiegelungsmethoden verwenden, kann dies zu Kondensation an den Rohrwänden führen. Eine schlechte Schornsteinabdichtung auf dem Dach wiederum führt zu erhöhtem Druck, Traktionsverlust und dem Auftreten von Rissen im Rohr.

Der Abdichtungsschornstein auf dem Dach wird viele Schwierigkeiten beim Heizen ersparen

Wo fängt die Abdichtung an?

Heizgeräte funktionieren nur dann im abgesicherten Modus, wenn die Wasserabdichtung korrekt ausgeführt wird und alle verfügbaren Regeln und Empfehlungen berücksichtigt werden. Die Abdichtung erfolgt unter Berücksichtigung:

Zwischen dem Dachsparrensystem und dem Dach muss ein bestimmter Abstand eingehalten werden, der von den verwendeten Materialien abhängt. Brennbar - 150-300 mm, nicht brennbar - 100-250 mm.

Die Reihenfolge der Schichten im Dachpult kann nicht verletzt werden. Es ist notwendig, die Feuchtigkeit daran zu hindern, in das Innere des Kuchens einzudringen, da jede Flüssigkeit eine schnelle Zerstörung der Schichten verursacht. Die Isolierung muss durch einen Spalt vom Rohr getrennt sein. Andernfalls besteht Brandgefahr, da die meisten Dämmstoffe brennbar sind.

Die Box ist die erforderliche Vorrichtung zum Trennen des Daches vom Rohr. Der Abstand sollte ca. 150 mm betragen. Innerhalb der geschaffenen Box ist mit jedem wärmeisolierenden Material gefüllt, die die nicht brennbaren Eigenschaften freigibt.

Filme, die Isolierungsaufgaben ausführen, müssen mit einem "Umschlag" geschnitten und dann zum Querbalken gezogen werden, so dass sie mit Nägeln befestigt werden können. Die Abdichtung muss mit einer Kiste, der Dampfsperre - mit einem speziellen Rahmen befestigt werden. Alle Fugen der Box und die Isolationsschichten sollten mit speziellen Bändern eingefasst werden.

Das Abdichten eines Schornsteins ist kein einfacher Prozess und erfordert bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse

Wie ist das?

Wenn der Eigentümer des Objekts bemerkt hat, dass ein Leck in der Nähe des Rohres auftritt, ist in den meisten Fällen die Ursache eine schlechte Dachabdichtung. Um Lecks zu vermeiden, installieren Experten Schürzen. Die Installation muss gemäß dem Algorithmus durchgeführt werden:

Es ist notwendig, den Abflussschacht zu legen. Es ist erforderlich, Feuchtigkeit aus dem Rohr zu entfernen.

Um eine maximale Dichtheit der Verbindung von Dach und Schornstein zu gewährleisten, wird eine innere Schürze für das Dachrohr verwendet.

Es ist notwendig, das Substrat von der Abdichtung abzutrennen, die unter der unteren Kante der Schürze platziert werden soll. Wenn das Dach mit Plattenmaterial bedeckt ist, muss die Kante des Substrats zwischen den Platten von der Unterseite entfernt werden. Es ist notwendig, eine Leiste zu schaffen, um das Wasser entlang des Hanges zu leiten.

Die Dacheindeckung sollte um das Rohr gelegt werden.

Durch einen identischen Algorithmus wird eine externe Schürze installiert. Der einzige Unterschied besteht darin, die obere Kante am Kamin zu befestigen.

Die Isolierschürze kann manuell erstellt oder in einer vorgefertigten Version geliefert werden. Der Schornstein muss innerhalb der Schürze passieren.

Befestigung der Schürze an der Rohrleitung Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Baufirmen, die Dachreparaturen anbieten. Sie können direkt mit Vertretern durch den Besuch der Ausstellung von Häusern "Low-Rise Country" kommunizieren.

Materialien verwendet

Die zum Abdichten verwendeten Materialien sind in drei Arten unterteilt, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

Es ist eine Rolle oder verkürzte Fasern. Positive Eigenschaften von Watte:

haftet dicht an Oberflächen;

Widerstand gegen physische Einwirkung (Schock, Vibration);

Beständigkeit gegenüber chemischen Angriffen;

Vata - das gebräuchlichste Material für die Isolierung

Rollierende Filter

Sie sind mullitokremesisty Zusammensetzung, die in den Fasern der Zusammensetzung enthalten ist. Die positiven Eigenschaften von Rollfiltern:

es ist zulässig, anorganischen Kleber zu verwenden;

Sie können den mechanischen Verschluss fest befestigen.

Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Baufirmen, die den Service der Gestaltung von Landhäusern anbieten. Sie können direkt mit Vertretern durch den Besuch der Ausstellung von Häusern "Low-Rise Country" kommunizieren.

Asbest- und Kaolinplatten

Bei der Herstellung von Mullitokremesistoe Faser. Das Minus von Platten ist die Immunität gegen Alkalien und Säuren bei hohen Temperaturen. Um den Defekt zu beseitigen, muss eine zusätzliche Isolierung installiert werden. Positive Eigenschaften der Platten:

geringe Dichte, aber höher als Watte;

Widerstand gegen physikalische Einwirkungen wie Vibrationen;

Beständigkeit gegen Dampf, Wasser und Öle;

Beständigkeit gegenüber der Schmelze von NE-Metallen;

elektrische Isoliereigenschaften bleiben bei Temperaturen bis zu 800 Grad Celsius erhalten.

Mögliche Wege, um Lücken zu schließen

Es gibt drei Möglichkeiten, um Lücken zwischen dem Rohr und dem Dach zu beseitigen:

Spezialschürze mit schützenden Eigenschaften. Es kann in einem Fachgeschäft gekauft oder gebaut werden.

Edelstahldurchgang. Es wird auf das Rohr selbst gelegt, wonach die Verbindung des Gelenks mit einem Joch geschlossen werden soll.

Die Verbindung ist mit einem Gummikappen geschlossen

Silikon-Dichtstoff. Es ist am besten für Fälle geeignet, in denen die Lücke klein ist.

Je nach Material ändern sich auch die Versiegelungsmethoden. Zum Beispiel kann die Abdichtung eines Rohres auf dem Dach aus Metall nur mit der Installation einer Schürze erfolgen. In einigen Fällen können, abhängig vom Dachdeckungsmaterial, einzelne Versiegelungsmethoden angewendet werden.

Das kann interessant sein! Im Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über die Abdichtung unter der Metallfliese.

Abdichtung eines Vierkantrohres auf einem Schieferdach

Schieferdach macht seine eigenen Nuancen, wenn es notwendig ist, eine versiegelte Röhre zu schaffen. Wegen des Schiefers können Sie keine anderen Teile für die Isolierung verwenden, also wurde die Schutzwirkung durch eine Zement-Sand-Schürze erreicht, die wie folgt geschaffen wurde:

Alle Schlitze sollten mit Toren aus verzinktem Stahl abgedeckt werden. Solches Material ist nicht korrodiert und kann eine lange Zeit dauern.

Der Zement-Sand-Mörtel wird so gegossen, dass er höher ist als die Dachebene. Wenn ein Pappzylinder in dem Prozess verwendet wurde, ist das Verfahren einfacher und einfacher.

Die Entwässerung des Wassers muss mit einer geneigten Ausstülpung erfolgen, die sich auf der Seite des Grates befindet.

Bei der Abdichtung des Schornsteins die Wasserauslässe nicht vergessen

Wenn zum Zweck der Befüllung ein Pappzylinder mit einer Polyethylenfolie oder einem Kunststoffrand verwendet wird, sollten diese Teile nach dem Erstarren der Masse entfernt werden. Trotz ihres Aussehens steht diese Art der Abdichtung der Alternative, die nicht auf einem Dach mit Schiefer verwendet werden kann, in nichts nach.

Abdichtung von mehrschichtigen Kaminen in Kreisform

Es ist viel einfacher, die Dichtung auf modernen Schornsteinen einer runden Form auszustatten. Die Einfachheit des Prozesses ist darauf zurückzuführen, dass keine zusätzlichen Geräte benötigt werden, da das Rohr bereits mit allem Notwendigen ausgestattet ist. Die Installation erfolgt in drei Phasen:

Den Rand des Rohrs vorputzen, wo die Abdichtung befestigt wird.

Machen Sie ein Loch in der Abdichtung, dann kleben Sie es mit Mastix auf das Rohr.

Das Blatt muss an der Kiste befestigt sein. Das Rohr wird durch die Haube geführt, zwischen der eine Klemme mit einer hitzebeständigen Dichtung sein muss.

Runde Kamine aus Metall

Wenn keine Hauben vorhanden sind, werden stattdessen flexible elastische Verbindungen für Rohre verwendet. Das Dichtungsmittel kann auch an jedem anderen Ort verwendet werden, wo es erforderlich ist, die Isolierung des Daches zu verbessern.

Das kann interessant sein! Lesen Sie im Artikel auf dem folgenden Link über die Abdichtung eines Flachdaches.

Terminierung des Rohres auf dem bituminösen Dach

In diesem Fall muss der Schornstein mit einem Waakflex-Klebeband verschlossen werden. Das folgende Verfahren wird befolgt:

Einen Ausschnitt vom Band erstellen.

Schneiden mit einem Fall gedrückt.

Die entstandenen Lücken sollten mit Bitumenkitt versiegelt werden.

Bitumen Mastix ist am besten, um gegen die Erscheinungsformen von schlechtem Wetter zu schützen

Video Beschreibung

Der Prozess der Schornsteinabdichtung im Video:

Kündigung auf dem Dach aus Metall und Wellpappe

Eine Abdichtung auf dem Dach mit einem solchen Dach ist nur bei Verwendung der Widerlagerstange möglich. Bei der Abdichtung des Schornsteins auf dem Wellpappe-Dach ist folgende Vorgehensweise zu beachten:

Bestimmen Sie den Installationsort des Schornsteins.

Teilweise die Abdichtungsbahn in diesem Bereich entfernen.

Erstellen Sie eine Metallschürze, die aus der äußeren und unteren zusammenhängenden Kontur zusammengesetzt werden muss.

Legen Sie das Dachmaterial oben drauf.

Geformte Verbindungen sollten mit Dichtmittel behandelt werden.

Abdichtungskamin auf dem Dach mit Metallfliesen abgedeckt Es kann interessant sein! Im Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über die Abdichtung Technonikol.

Fazit

Wenn Sie den Schornstein auf dem Dach der Wellpappe abdichten, müssen Sie das richtige Material auswählen. Andernfalls wird die Abdichtung unterbrochen, was zu verschiedenen Problemen führen wird, einschließlich einer weiteren Zerstörung des Schornsteins.

Wie und was soll man eine Lücke zwischen Rohr und Dach schließen?

Um das Schornstein- oder Belüftungsrohr zum Dach zu entfernen, wird in der fertigen Beschichtung ein Loch hergestellt, und in dem Durchgang wird zwangsläufig eine Lücke gebildet. Egal wie groß das Können des Dachdeckers ist, um das Auftreten einer Lücke zu vermeiden, wird es nicht möglich sein. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Rohr auf dem Dach versiegeln, um eine vollständig abgedichtete Verbindung zu erhalten und die Elemente des Sparrenrahmens vor Regen oder Schnee zu schützen.

Folgen eines nicht versiegelten Gelenks

Um den Schornstein durch das Dach zu entfernen, schneiden Sie einen größeren Durchmesser aus, so dass ein Spalt zwischen den Wänden des Schornsteins und dem Dachmaterial entsteht. Unabhängig von der Breite der Lücke ist es ein großes Problem für Hausbesitzer, Bauherren. Um diesen Mangel zu beseitigen und den Unterdachraum vor dem Eindringen von Luftfeuchtigkeit zu schützen, verwenden Sie Dichtungen, Schürzen, Halsbänder, die Sie selbst herstellen oder kaufen. Ein nicht geschlossener Spalt zwischen dem Dach und dem Kaminrohr ist mit den folgenden Konsequenzen behaftet:

  • Erhöhter Verschleiß von Dachmaterial. Die meisten Dachabdichtungsmaterialien sind besser gegen das Eindringen von Feuchtigkeit von außen geschützt. Feuchtigkeit, die durch den nicht abgedeckten Spalt dringt, fällt auf die innere Oberfläche des Daches und zerstört sie schließlich.
  • Reduzierung der Lebensdauer des Sparrenrahmens. Füllwasser fällt auf die Elemente des Sparrenrahmens, die aus Holz bestehen. Dies führt zu Verfall, vorzeitige Zerstörung der Sparren.
  • Verringerung der Wirksamkeit der Isolierung. Materialien für die Wärmedämmung des Daches im nassen Zustand verlieren ihre Eigenschaften und werden weniger wirksam.
  • Erhöhte Luftfeuchtigkeit auf dem Dachboden. Erhöhte Feuchtigkeit auf dem Dachboden wird die Ursache für schwere, abgestandene Luft, die sich negativ auf die Inneneinrichtung des Raumes auswirkt.

Wichtig! Die Art und Weise, wie der Spalt zwischen dem Rohr und dem Dach abgedichtet wird, hängt von seiner Größe, der Art des verwendeten Dachmaterials und der Form des Schornsteins ab. Wenn der Abstand weniger als 5 mm beträgt, ist es durchaus möglich, mit einem hitzebeständigen Dichtungsmittel auf einer Silikonbasis zu arbeiten. Schließen Sie die Lücke, deren Breite 1 cm oder mehr beträgt, können Sie mit Zementmörtel, Schürze, Spezialdichtmittel.

Versiegelung mit Lösung

Um den Spalt zwischen dem Kaminrohr und dem Dach mit einer Beschichtung aus Schiefer oder Fliesen abzudichten, verwenden Sie einen feuchtigkeitsbeständigen Zementmörtel und einen dekorativen Kragen. Dies ist der kostengünstigste Weg, den Dachboden und die Dachsparren mit eigenen Händen von Feuchtigkeit zu isolieren. Dies erfordert eine trockene Baustoffmischung, Wasser, Mischbehälter, Stahlecken und einen Kragen. Installationsarbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Der Spalt zwischen dem Dach und der Außenwand des Rohres ist mit Ecken aus rostfreiem Stahl bedeckt. Wenn der Schornstein oval oder rund ist, können Sie ein Gummidichtmittel auf einer Klebstoffbasis verwenden.
  2. Durch den Schornsteinkopf einen Zierring aus verzinktem Stahl aufsetzen und mit selbstschneidenden Schrauben befestigen.
  3. Der Spalt zwischen dem Kragen und dem Rohr ist mit einer zuvor gekneteten viskosen Lösung gefüllt und kann ihn für 1 Tag gefrieren lassen.
  4. Überprüfen Sie nach einem Tag die Qualität der Füllung und den Grad der Erstarrung der Lösung. Ein Blatt zum Entfernen von Flüssigkeit wird aus einer Stahlblechplatte hergestellt. Dazu wird ein Loch geschnitten, dessen Durchmesser der Größe des Kragens entspricht, auf das Kopfband gelegt und mit Schrauben fixiert.

Wichtig! Um sicherzustellen, dass die Struktur bei der ersten ernsthaften Dusche zuverlässig und nicht zerstört ist, wird hochwertiger wasserfester Zement verwendet. Andernfalls treten Risse auf, durch die Wasser in den Sparrenrahmen fließt.

Befestigung mit einer Stahlschürze

Um die Lücke zwischen dem Kaminrohr und dem Dachmaterial auf den Dächern aus Metall und Profilblech zu schließen, verwenden Sie spezielle Schürzen. Sie sind aus verzinktem Stahl in der Farbe des Daches in Form von zusätzlichen Elementen. Mit Hilfe von ihnen ist es möglich, die Lücke zuverlässig und ästhetisch zu isolieren, zu diesem Zweck handeln sie in der folgenden Reihenfolge:

  1. Auf dem Umfang des Rohres werden 30 cm breite Abdichtungsstreifen verlegt, die die Kanten nach oben setzen und mit Hilfe eines Dichtmittels oder Klebebandes an der Wand befestigen.
  2. Um die Lücke am Schornsteinausgang zu schließen, verwenden Sie Metallwandprofile. Das untere Befestigungsregal wird unter das Dachdeckungsmaterial gefüllt und an den Sparren mit einem Silikondichtungsmittel mit einer feuchtigkeitsbeständigen Zusammensetzung befestigt. Das obere Regal ist an der Rohrwand befestigt.
  3. Installieren Sie dekorative Texturen aus verzinktem Stahl mit einer Polymerbeschichtung. Es ist ein Satz von zusätzlichen Elementen, die zusammen geläppt und mit Hilfe von Schrauben an der Rohr- und Dacheindeckung befestigt werden.

Wichtig! Die Schürze kann von Hand aus Stahlblech hergestellt werden. Die Fabrikprodukte sehen jedoch ästhetischer aus. Als Befestigungsmittel bei der Arbeit auf dem Dach mit speziellen Dachschrauben, ausgestattet mit einem Gummistirnband, das, wenn es gewellt, abgeflacht, das Loch vor dem Eindringen von Wasser zu schließen. Wenn keine solchen Schrauben zur Hand sind, werden Gummidichtungen mit normalen Schrauben aus dem Gummi geschnitten.

Befestigung mit Gummischürzen

Die Bauarbeiter, die die Lücken in den Stellen der Verlegung der Rohre durch das Dach aus beliebigem Material versiegeln, schlagen vor, die Gummischürzen Master Flash oder das Dichtungsband Waaksafle zu verwenden:

  • Master Flash - elastisches Eindringen in den Gummiboden in Form eines abgestuften Trichters, innen mit Aluminiumgewebe verstärkt. Es ist geeignet für Dächer mit jeder Neigung von Stachelrochen, jedes Dachmaterial. Die Gummischürze schützt den Spalt zuverlässig vor dem Eindringen von Flüssigkeit. Um die Schürze an die Größe des Rohres anzupassen, wird sie auf den gewünschten Durchmesser zugeschnitten. Auf der Rampe wird die Schürze mit selbstschneidenden Schrauben und mit einem Stahlbügel am Rohr befestigt.

Beachten Sie! Um große Schlitze darin zu beseitigen, verdichten Sie die faserige Dichtungsmasse und gießen Sie Bitumenmasse oder füllen Sie mit Montageschaum. Danach ist der Durchgang mit einem dekorativen Kragen verziert. Beachten Sie, dass die Manschetten mit einem Standardwinkel hergestellt werden, der entsprechend der Neigung der Dachneigung und des Durchmessers des Schornsteins gewählt wird.

Die Hauptbedingung für eine lange Lebensdauer des Daches ist maximale Dichtigkeit, die durch die Isolierung von kleinen Spalten erreicht wird. Für welche Versiegelungsmethode Sie sich auch entscheiden, denken Sie daran, dass ein zuverlässiger Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit wichtiger ist als eine attraktive Art.

Abdichtung und Durchleitung von Rohren durch das Dach des Hauses: Schritt für Schritt Installation durch eigene Hände

Für ein komfortables ganzjähriges Leben sollte ein Landhaus eine Heizung haben. Unabhängig von seiner Art ist es Gas- oder Holzverbrennung, die Verbrennungsprodukte werden durch den Schornstein abgezogen, der durch das Dach des Hauses hinausgeführt wird. Der Hauptzweck der Dacheindeckung ist es, das Dach vor Undichtigkeiten und Überhitzung zu schützen. Auf wie man die ganze Reihe von Arbeiten richtig durchführt und keine groben Fehler erlaubt, dann in unserem Artikel.

Dichtungsrohr auf dem Dach

Die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach berücksichtigt die Form des Rohres und das Relief der Überdachung:

  • Für eine rechteckige und quadratische Konstruktion geeignete Metallschürze;
  • Bei runden Ausgängen werden häufig elastische Gummi- oder Polymerdurchdringungen verwendet;
  • Rohre vom "Sandwich" -Typ sind mit einem Metallkegel ausgestattet, der in einem Winkel an der Stahlschürze befestigt ist;
  • Schiefer- oder Metallziegel sind mit Einführlatten oder Master-Flash-System ausgestattet.

Installation von Rohren auf dem Dach aus Metall

Durchgänge des Rohres durch das Dach

Es gibt eine Regelmäßigkeit - je niedriger die Neigung des Daches ist, um das Rohr aufzunehmen, desto mehr Aufwand wird für die Abdichtung der Verbindung zwischen dem Kamin und dem Dach benötigt.

Dächer aus profilierten Blechen sind in folgenden Bereichen mit Rohren ausgestattet:

  • In der Nähe des Grats. Laut SNiP 41-01-2003 wird der Rückzug des Geräts in der Nähe des Kamms die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Schneetaschen und das Auftreten von Kondenswasser verringern.
  • Isolierung des Schornsteins am Hang. Der Durchgang des Schornsteins in einer Entfernung von 500-700 mm. vom First des Daches reduziert das Risiko von Leckagen und hält die Sparrenkonstruktion. Schützen Sie das Gelenk, um elastische Durchdringungen oder zusätzliche Elemente der Schürze zu unterstützen.

Die strukturellen Elemente der Dachverbindung zum Schornstein

Wenn Sie planen, den Schornstein mit eigenen Händen durch das Dach zu führen, beginnen Sie mit einer Holzkiste.

  1. Wählen Sie die Stäbe, die der Dicke der Balken entsprechen (mindestens 5-10 cm), und messen Sie die Länge, indem Sie die Rohrgröße um 15-25 cm erhöhen.
  2. Verbinden Sie die Bretter zu einer quadratischen oder rechteckigen Struktur (entsprechend der Form des Schornsteins), an den horizontalen und vertikalen Balken befestigen.
  3. Bereiten Sie zusätzliche Materialien vor: obere und untere Schürze, Krawatte (langes glattes Blatt mit einer Klappe für Regenwasser), Dichtungsmittel.
  4. An den Seiten, oben und unten sind Anschlussplatten angebracht, die eine Schürze bilden. Die innere Schürze ist unter dem Dachmaterial angeordnet, um das Wasser abzulassen. Darunter lag eine Krawatte, deren Länge dem Abstand der unteren Schürze zum Gesims entsprach. Außenkonturstreifen erfüllen dekorative Funktionen und verhindern, dass Feuchtigkeit in den Schornstein durch das Dach gelangt.
  5. Schließen Sie das Loch um das Rohr und die Überlappung der Balken wird Basaltwolle helfen. Der Abstand zwischen dem Beton- und gemauerten Schornstein, bezogen auf die Elemente des Sparrensystems - 13 cm, von dem nicht isolierten keramischen Rohr lässt ein Lumen von 25 cm, in der Anwesenheit von einer thermischen Sperre - 13 cm.
  6. Der Spalt zwischen dem Rohr und dem brennbaren Material ist mit Blech bedeckt. Die Dichtigkeit des Daches sorgt für eine spezielle Folie, die durch den Umschlag geschnitten wird und die Kanten am äußeren Teil des Rohrs, der Holzkiste, fixiert.

Schneiden auf einem Grat

Um Wasser aus dem Rauchsystem durch das Pferd zu entfernen, wird eine glatte Metallschürze und dekorative Einbettung aus Schiefer oder Wellpappe ermöglicht.

  1. Legen Sie ein Blech (Krawatte) in der Nähe des Schornsteins, unter der Überdachung platziert.
  2. Befestigen Sie die unteren, dann die seitlichen und oberen Kanten des Abutments.
  3. Füllen Sie die Fugen in der Nähe des Rohres mit einem Dichtungsmittel auf Silikonbasis.
  4. Drücken Sie die oberen Lamellen des Vorfelds.

Regenwasserentfernung aus dem Schornstein

Fahre auf der Rampe

Bei der Konstruktion einer kleinen Durchdringung die Entwässerungsrinne an der Dachschräge befestigen.

Zwei kurze Täler bilden sich von oben. Die untere Talschiene wird an den Verbindungsstellen mit negativen Winkeln installiert und schützt vor dem Eindringen von Wasser in den Unterdachraum. Es wird vor der Verlegung von Wellpappe gelegt. Die obere Leiste erfüllt rein dekorative Funktionen.

Die Installation eines Rundrohrschornsteins erfordert zusätzliche Kosten, da die richtige Organisation zusätzliche Komponenten erfordert

Sparrensystem umgehen

Das qualitative Abstützen des Daches auf dem Schornsteinrohr ist bei Vorhandensein einer steifen Kiste möglich, die die Last gleichmäßig verteilen kann. Der Schornstein wird normalerweise installiert, bevor das Dachsparrensystem verstärkt wird.

Curb unter dem Schornstein

  1. Setzen Sie sich unter die Elemente des Sparrenrahmens, stützen Sie die Regale ab, schneiden Sie die Böden ab und verbinden Sie sie mit den ganzen Sparren mit Hilfe horizontaler Jumper.
  2. Um den Rauchabzug rüstet sich ein zuverlässiger Rahmen, der fest mit dem Dachstuhlsystem und der Dachkiste verbunden ist.

Den Kamin durch das Dach des Metalls führen

Die Abdichtung des Schornsteins auf dem Dach des Metalldaches erfordert die Herstellung der folgenden Werkzeuge und Materialien:

  • ein Konstruktionsstift oder -marker;
  • Bohrer und Bohrer;
  • ein Bulgare mit einer 2 mm Scheibe;
  • Silikon-Dichtstoff;
  • Nieten;
  • Aluminiumband und -klammern;
  • Metallecken;
  • Dachschrauben;
  • langer Lineal oder Roulette;
  • Zange und Hammer.

Benötigte Werkzeuge und Materialien für die Arbeit

Das Umgehen des Schornsteins auf dem Dach der Metallfliese sorgt für die Schaffung von zwei Schutzschichten, die wie folgt hergestellt werden:

  1. Auf der Kiste sind eine innere Schürze gesammelt, die Dach und Schornstein bedeckt.
  2. Bereiten Sie die äußeren Zierstreifen vor, die das Dachmaterial und die untere Schürze abdecken.


Die Anordnung der inneren Schürze beginnt mit der unteren Wand des Steigrohrs.

  1. Jedes Element deckt die Rampe um 200 mm ab und steigt entlang der Vertikalen der Lüftungskonstruktion auf eine Höhe von 150 mm.
  2. Die Seitenstreifen befinden sich unter dem Rand der Metallfliese, decken das untere Element der Schürze über die gesamte Länge ab und ragen 20 cm über das Rohr hinaus.
  3. Alle Teile sind fest mit Schrauben verbunden.
  4. Auf dem Rohr 15 cm, machen Sie einen Shtrob Bulgarisch mit einer Tiefe von 15 mm.
  5. Dann füllen Sie den Graben mit Silikondichtmittel und befestigen Sie dann die untere Kante des Abutments.

Beim Gießen von Silikon muss es nicht bemitleidet werden, es muss alle Hohlräume zwischen der Röhre und der Schürze füllen

Es bleibt übrig, das Dachmaterial zu verlegen und die oberen Streifen mit Schrauben an den Schornstein zu befestigen, die Abdichtungslinie mit einem Abdichtungskitt zu füllen.

Um sicherzustellen, dass die Schrauben nicht vom Dach abheben, sollte die Farbe ihrer Hüte im Farbton der Bedachung gewählt werden

Schneiden für runde Rohre: Metalldurchdringung

Die Befestigung der runden Form des Schornsteins hilft dabei, eine vorgefertigte Schürzenkappe zu halten, die durch ein Metallblech mit einem Loch dargestellt ist, das mit einem schrägen Kegelstumpf verschlossen ist.

  1. Das Blech wird an der Kiste befestigt, das Rohr wird durch eine Haube geführt, deren oberer Teil durch ein Stahljoch mit hitzebeständiger Dichtung an den Schornstein gedrückt wird.
  2. Wenn Sie den Wasserfluss entlang des Randes des Bogens nach unten lenken möchten, führen Sie den Rand mit einer Zange und einem Hammer aus.

Dichtfuge mit einer vorgefertigten Schürze aus rostfreiem Metall

Abdichtung der Abdichtungsstelle des Dach- und Rohrsystems Master Flush

Master Flash - diese elastische Penetration wird in Form einer abgestuften Pyramide mit einer weichen Basis aus Aluminium oder Blei hergestellt. Das Design hält dem Betriebstemperaturbereich von 50 ° C (+ 130 ° C) stand und lässt sich einfach an die Steilheit des Daches anpassen.

Die Installation des elastischen Durchgangs durch das Dach erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  1. Wählen Sie einen Dichtungsring mit einem Abstand von 20% weniger als der Durchmesser des Belüftungssystems.
  2. Die Dichtung wird auf dem zuvor mit einer Seifenlösung angefeuchteten Rohr festgezogen.
  3. Die Haube ist mit einem Dichtungsmittel und Schrauben mit Neopren oder Gummidichtungen befestigt. Schritt - 35 mm.

Dichtung für den Kamin Master Flush ist einfach und einfach zu installieren

Aluminium- und Bleibänder

Eine Alternative zu fertigen Durchdringungen wird als selbstklebendes Aluminium / Blei-Klebeband auf Basis von Bitumen oder modifizierten Polymeren dienen. Es erlaubt, die Verbindungen des Rohres und des Daches zu versiegeln.


Die Abdichtung des Rohres mit einem Klebeband erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Reinigen Sie den Klebebereich und drücken Sie den Film fest.
  2. Gießen Sie den vertikalen Teil der Schornsteine ​​mit Stücken, die gleichzeitig den horizontalen Dachbelag abdecken.
  3. Klemmen Sie das Band mit einem Metallband und sichern Sie es mit hitzebeständigen Steckern.

Klebeband für die Rohrabdichtung ist eine großartige Möglichkeit, Zeit und Geld zu sparen

Abdichtung von Rechteck- und Vierkantrohren

Stellen Sie sicher, dass die Zuverlässigkeit des Daches an den Enden und an den Enden der Verbindung dazu beiträgt, die Metallteile (Verbindungsstäbe), die unter der Beschichtung verlaufen, um 150-200 mm zu verbinden.

Vor dem Aufbringen der Wellpappe ist es notwendig, den Durchgang der Steigleitung durch die Membran abzudichten.

  1. In dem Material einen kreuzförmigen Schnitt machen und an die Wände des Schornsteins in einer Höhe von mehr als 5 cm kleben.
  2. Unter der Oberkante des Abutments das Klebeband "Wafer" anbringen: von unten, von der Seite, dann von oben.
  • Manchmal erfüllt Schornstein in dem fertigen Dachlochschneiden mit einer Marge von 1,5-2 cm auf Bodenbeläge. Zu diesem Zweck wird das Metallblech anstelle Rechteckrohr anliegenden gefaltet und geklebt Dichtungsbahn wird niedriger eingestellt, dann wird die obere Leiste fest an den Bedachung Kuchen und den Schornstein gedrückt.

Sicherheitsmaßnahmen für die Installation des Schornsteins müssen strikt eingehalten werden

Pfeifenputzen

Um die Bildung einer dicken Putzschicht zu vermeiden, sollten Sie wissen, wie Sie die Rohre ordnungsgemäß isolieren:

  1. Füllen Sie Unregelmäßigkeiten im Rohr zunächst mit Zementmörtel auf;
  2. Dann ziehen Sie die Wände mit Armierungsgewebe fest;
  3. Die letzte Phase ist die Anwendung von Gips.

Das Armierungsgewebe ermöglicht eine gute Haftung des Putzes am Rohr und reißt nicht, wenn es trocknet

Stärkung der Leitung mit Asbestzement

Die Ummantelung des Schornsteins mit Asbestzement erfordert die Verwendung einer Zement-Kalk-Mischung, die auf die Oberfläche der Platten aufgetragen wird.

  1. Der Schornstein ist mit einem Netz verstärkt und die erste Schicht der Lösung wird besprüht.
  2. Auf den Isolierstücken wird eine neue Schicht der Mischung aufgetragen und auf der Oberfläche des Schornsteins befestigt.

Blechummantelung

Um das Metallrohr zu isolieren, ist es notwendig, den Abstand des Schornsteins von brennbaren Materialien zu beachten - 60 cm.

  1. Die Konstruktion ist mit einer 5 cm dicken Mineralwolle umwickelt, die mit Stahldraht eingespannt ist. Oben mit einem Blech umwickeln.
  2. In die zuvor vorbereiteten Lücken Nieten einsetzen, den Kopf der Riegel mit einem Spezialwerkzeug verriegeln.

Was ist das Ziel?

Bei der Erstellung der Zeichnungen ist es wichtig, die direkte Lage des aus dem Ofen kommenden Rohres vorzusehen.

  • Die maximale Temperatur für die Beheizung der Außenwand des Schornsteins darf 50 ° nicht überschreiten.
  • Die Abdichtung des gemauerten Schornsteins auf dem Dach ermöglicht die Einhaltung der festgelegten Normen und die Metallelemente erfordern eine zusätzliche Isolierung, die die Bildung von Kondensat verhindert.

Nach der Installation des Rohres, ist es ausreichend, Verputzen, gefolgt von Verlege millitovogo Silikawolle isolierenden MKRR - 130 BATT oder Roll MKRF 100.

Wenn der äußere Teil des Rohres eine Höhe von 2 Metern oder mehr hat, wird er durch zusätzliche Strecken verstärkt

Brandschutz Schornstein

Heute gibt es fertige Sandwichplatten aus Stahl oder Keramik. Ihre Installation ist wie folgt:

  1. Um ein modulares System zu installieren, wird eine Asbestdichtung zwischen dem Ofen und dem Schornstein hergestellt.
  2. Dann wird eine Lösungsschicht aufgetragen, auf der das Modul platziert wird. Nivelliere die Ebene, fixiere die nachfolgenden Blöcke mit einer Lösungsschicht.
  3. Der Durchgang der Rauchvorrichtung durch das Dach ist gut isoliert. Die feuerfeste Isolierung des Daches wird durch einen galvanisierten Stahlkasten zur Verfügung gestellt, der mit Heftklammern an den Sparren und den Querbalken an der Stelle des Durchgangs des Rohrs befestigt wird.

Abdichtungsrohr

Der schnelle und zuverlässige Schutz des Schornsteins vor Undichtigkeiten wird durch die Verwendung von Rollenmaterial erreicht.

Die grundlegenden Phasen der Installation funktionieren:

  1. Das Rohr ist mit einer Grundierung bedeckt, die mit einer Superdiffusionsmembran beklebt ist. Anstelle einer Grundierung ist es möglich, Polymer-Bitumen-Mastix zu verwenden. Die Membran wird auf das Dach geklebt, die Kanten werden in das Rohr eingeführt.
  2. Aus Metall die obere und untere Krawatte machen. Die Brücken sind in die Kiste gestopft und die Ecken sind fixiert.
  3. Rollenmaterial ist überlappt, so dass Sie den richtigen Wasserfluss auf einem weichen oder metallischen Dach erreichen können. Die Länge des unteren Blattes erreicht den Überhang des Daches.
  4. Die Verbindungen werden mit Bitumenkitt versiegelt. Ecken zur Kiste sind mit Dübeln befestigt. Die Schlitze sind mit einem hitzebeständigen Dichtungsmittel behandelt.
  5. Legen Sie den Dachbelag auf, legen Sie die PVC-Schürze auf und füllen Sie mit dem Onduflesch-Band die Versiegelung ab.

Die Einrichtung der Anlage des Daches auf das Rohr

Beseitigung von Lecks auf dem Dach in der Nähe des Rohres

Ein Rohr fließt auf dem Dach des Hauses - das Bitumenband, die Polymerkappe oder die Blechschürze werden das Problem beseitigen.

Die Isolierung mit Bitumenband verläuft in 5 Schritten:

  1. Gebürstet über dem Metall säubern Sie das Dach um den Schornstein am äußeren unteren Teil.
  2. Wischen Sie Staub und Schmutz mit einem feuchten Tuch ab.
  3. An der Verbindungsstelle zwischen der Rohrleitung und dem Dachkuchen werden Stücke aus Bitumenband geklebt.
  4. Die Stücke werden mit einem Gasbrenner erhitzt, der so dicht wie möglich gegen das Dach und den Rauchabzug gedrückt wird.
  5. Von oben fixieren Sie Holzklötze oder Bretter. Die Lebensdauer des Bandes beträgt 2-3 Jahre.

Den Schornstein mit den eigenen Händen mit Bitumenband versiegeln

Kunststoffmanschetten schützen zuverlässig die Dachfuge mit einem ovalen Rohr und verursachen keine besonderen Schwierigkeiten bei der Montage:

  1. Im oberen Teil der Manschette einen Ausschnitt mit einem Durchmesser kleiner als die Dicke des Schornsteins machen.
  2. Auf der Außenseite des Risers auf die Dachebene senken.
  3. An Stellen, an denen das Dach auf das Messgerät trifft, wird eine Schutzschicht aus Dichtmittel verwendet.

Polymer-Manschetten für Rohre - eine hervorragende und kostengünstige Möglichkeit, das Dach vor Undichtigkeiten zu schützen

Erstellen von Metallhähnen

Zum Schutz vor Wasser wird eine Zinnschürze mit ähnlichen Parametern wie die Rohrdimension auf das Schornsteinrohr aufgelegt. Der obere Teil der Beschichtung ist an einer vertikalen Struktur befestigt, mit Klammern gequetscht und versiegelt. Der untere Teil der Schürze wird auf dem Dach über der Dachabdeckung montiert und mit Schrauben befestigt.

Um das Eindringen von Wasser in die Decke zu verhindern, werden spezielle "Layouts" - breite Metallstreifen mit einer Seitenkante, die den Spalt zwischen der oberen Schicht des Dachpflasters und dem Rohr abdichtet - ebenfalls hilfreich sein. Legen Sie das Layout zwischen den Grat und den Durchgang des Rohres, bedeckt von allen Seiten.

Dichtungsrohr mit Metall "Layouts"

Kosten für Material und Arbeiten

Die Kosten der Dienstleistungen für die Montage und Reparatur der Dachdurchdringung je nach Volumen oder Komplexität der Arbeit beträgt 450-850 Rubel / m2.