Wie man den Dachboden von innen isoliert - Wärmeisolierung des Mansardendachs mit eigenen Händen

Reparaturen

Mansarde - ein Lieblingshaus von Dichtern, Künstlern, kreativen und kreativen Menschen. Dank der neuen Baumaterialien kann der Dachboden als ein Raum unter einem Dach als Wohn- oder Geschäftsraum (Zone) genutzt werden, nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter (für Winterwohnsitz). Im Ausland, kompetent gestaltete und dekorierte Lofts und gehören zu der Kategorie der böhmischen Gehäuse.

Im modernen Wohnungsbau ist das Dachgeschoss nicht nur ein möblierter warmer Dachboden, es ist eine effektive Möglichkeit, den Funktionsraum eines Wohnhauses zu erweitern. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass in Übereinstimmung mit den städtebaulichen Normen der Dachboden bei der Bestimmung der Geschosszahl berücksichtigt wird.

Vorteile von isolierten Dachboden:

  • Einsparung von Materialkosten beim Bau eines Wohnhauses;
  • Anordnung eines funktionalen Zusatzbereichs;
  • das ursprüngliche Aussehen eines Privathauses mit einem Dachboden;
  • Reduzierung der Wärmeverluste durch den Unterdachraum.

Unter den Mängeln: Dachschrägen, die Notwendigkeit für zusätzliche Isolierung, Komplexität mit der rationalen Organisation von Wohnraum.

Die meisten der Minuspunkte des Dachbodens sind komplett abnehmbar und mit dem richtigen Ansatz werden Tugenden.

Vorbereitung für die Dachbodenisolierung

Eine Besonderheit des Dachbodens ist das Vorhandensein einer geneigten Decke. Und gemäß den Normen von SNIP 2.08.01-89 "Wohngebäude" darf die Höhe des Dachbodens nicht weniger als 2,5 m betragen, und es darf die Höhe in einem Bereich von höchstens 50% der Gesamtfläche des Raumes verringert werden.

Unter anderen Merkmalen des Dachbodens sind:

  • die Abhängigkeit der Wärmeverluste von dem Material, aus dem das Haus gebaut wurde: Holz, Porenbeton, Ziegel oder deren Kombination;
  • Abhängigkeit der technischen Systeme des Dachbodens von im Haus vorhandenen. Dies hinterlässt einen Druck auf die technischen Lösungen für die Gerätekommunikation;
  • eine Vielzahl von architektonischen Formen des Mansardendachs: gebrochen, single, Giebeldach;
  • eine Vielzahl konstruktiver Lösungen. Material für die Herstellung von tragenden Elementen des Dachbodens kann Holz, Metall, Stahlbeton sein;
  • die Spezifität der Platzierung. Der Dachboden kann sich innerhalb des Gebäuderaums befinden oder über seine Grenzen hinausgehen, mit Stützen auf den Säulen oder freitragender Entfernung des Zwischenbodens.

Bei der Entscheidung, wie der Dachboden für den Winterwohnsitz gedämmt werden soll, muss man von den Gestaltungsmerkmalen des Dachgeschosses ausgehen.

Beachten Sie, dass die Arbeiten an der Isolierung eines Wohnhauses oder einer Wohnung korrekt außerhalb des Gebäudes durchgeführt werden, weil Dieser Ansatz sorgt dafür, dass sich der Gefrierpunkt auf die Seite des außen angebrachten Heizers bewegt.

Allerdings ist die Dämmung des Dachbodens von innen eine weit verbreitete Option, denn Alle zu isolierenden Flächen befinden sich im Dachboden (Raum) des Bodens - der Decke, dem Boden und den Wänden. Die Ausnahme ist der Giebel, der im Rahmen der Wärmedämmung des Dachbodens oder gleichzeitig mit der Isolierung des gesamten Hauses gedämmt werden kann.

Faktoren, die die Wärmedämmung des Dachbodens beeinflussen

Fachleute unterscheiden zwei Schlüsselfaktoren, die einen signifikanten Einfluss auf den Wärmeverlust und die Leistung des Dachbodens haben, nachdem die Isolierungsarbeiten abgeschlossen wurden.

  • Erstens ist es ein wärmeisolierendes Material. Da der Dachboden der kälteste Raum des Hauses ist und die Dämmung des Dachbodens mit eigenen Händen erfolgen soll, müssen Sie sich vorsichtig an die Wahl der Dämmung halten.
  • Zweitens ist es ein Film von Wasserabdichtung. Es dient dazu, das Heizgerät vor Feuchtigkeit zu schützen, die von außen (außen), durch das Dachmaterial und von innen durch den Boden in die Dachräume dringt.

Welche Art von Isolierung für den Dachboden ist besser zu wählen?

Um den Dachboden des Hauses zu isolieren, können Sie jedes in der Praxis bewährte Wärmedämmmaterial verwenden.

Zu den beliebtesten Materialien gehören: Watte, Polystyrolschaum, Polyurethanschaum und ihre Sorten. Es sollte daran erinnert werden, dass die Isolierung für den Dachboden unter Berücksichtigung der Faktoren, die einem bestimmten Haus innewohnen, und unter Berücksichtigung des Qualifikationsniveaus desjenigen, der mit der Installation von Dämmmaterial beschäftigt ist, gewählt wird.

Eigenschaften, die die Eignung der Isolierung für den Einsatz in einem bestimmten Fall bestimmen, sind in der Tabelle aufgeführt.

Wie man einen Dachboden von innen mit eigenen Händen isoliert

Jedes Zimmer eines privaten Hauses muss erwärmt werden, besonders wenn es unter einem Dach ist. Wenn Sie dies vernachlässigen oder die Isolationstechnik durchbrechen, wird der Wind in der kalten Jahreszeit in alle Risse ausbrechen, wodurch sich Kondensat auf den Dachsparren und der Decke ansammeln wird, was definitiv zum Verrotten der hölzernen Dachteile führen wird. Deshalb müssen Sie im Vorfeld alle Nuancen antizipieren und den Dachboden gut isolieren.

Als ein Dach eines Penthouses von innen zu wärmen

Das Sortiment der Wärmedämmstoffe ist so groß, dass es schwierig ist, sofort die Wahl der für den Dachboden geeigneten Dämmung zu bestimmen.

  1. Fiberglas-Material ist das billigste, aber es hat immer noch eine Menge Vorteile. Zum Beispiel brennt es nicht, ist ungiftig, haftet perfekt an anderen Materialien und hält Wärme. Betriebseigenschaften bleiben nur erhalten, wenn die Installationstechnik vollständig eingehalten wird. Aber Fiberglas hat seine Nachteile. Es emittiert keine schädlichen Substanzen, aber kleine Staubpartikel aus Glasfasern können im Raum erscheinen. Das Ergebnis des Kontakts mit solchem ​​Staub kann Hautprobleme sein, es wird anfangen zu jucken, was Kratzer verursachen kann, die für eine lange Zeit nicht heilen. Daher ist es sehr wichtig, während der Arbeit mit dem Material ein Atemschutzgerät zu tragen und die Sicherheitsmaßnahmen genau zu beachten. Es ist auch schwierig, Glasfaser auf geneigte Wände zu legen, was bedeutet, dass bei der Isolierung des Dachbodens Schwierigkeiten auftreten können. Glasfaserisolierung kann dauerhafte Beschwerden verursachen
  2. Mineralwolle ist eine natürliche Isolierung mit dem Zusatz von synthetischen Fasern, die ihre Leistung erhöhen. Seine Hauptvorteile sind Leichtigkeit, Umweltsicherheit, Schallschutzeigenschaften. Daher ist dieses Material fast ideal, um den Dachboden zu wärmen. Kann sowohl in Form von Platten als auch in Rollen hergestellt werden. Um den Dachboden zu erwärmen, ist es bequemer, die erste Option zu verwenden. Mineralwolle wird aufgrund ihrer Feuerbeständigkeit als eine gute Isolierung angesehen
  3. Polyfoam - ein Material, das gute Wärmedämmeigenschaften mit geringem Preis und einfacher Montage perfekt verbindet. Dieses Material erhöht leicht das Gewicht der Konstruktion des Dachbodens und erfordert für die Verlegung keine besonderen Fähigkeiten. Der Schaum kann jedoch keinen Dampf durchlassen. Außerdem gibt es einen weiteren signifikanten Nachteil - es ist von Mäusen geliebt. Polyfoam kann Mäuse anziehen
  4. Polyurethanschaum. Einzigartige Isolierung mit einer flüssigen Struktur. Für die Anwendung wird ein spezielles Sprühgerät verwendet. Danach härtet der Polyurethanschaum aus und bildet eine monolithische Beschichtung ohne Nähte, wodurch das Vorhandensein von Kältebrücken ausgeschlossen ist. Polyurethanschaum hat zunächst eine flüssige Struktur
  5. Folkmaterialien erfüllen mehrere Funktionen auf einmal: Erwärmung und Spiegelung, wodurch keine Wärme nach außen gelangen kann. Vielleicht nur, wenn das Material mit einer Aluminiumschicht im Dachboden verlegt wird. Es ist auch notwendig, einen Abstand von 5 cm zwischen der Heizvorrichtung und der Dampfsperrschicht zu lassen. Folienisolierung hat mehrere Funktionen

Video: Polystyrol oder Mineralwolle - was zu wählen

Die Grundregeln der Erwärmung des Dachbodens von innen

Die Isolierung des Dachbodens von innen impliziert den Bau eines konstruktiven Kuchens. Es hat ein bestimmtes Schema, es wird nicht empfohlen davon abzuweichen:

  1. Verkleidung von Gipskartonplatten.
  2. Dampfisolierung. Es wird empfohlen, eine Membran zu verwenden. Die Dampfsperrschicht ist eine Beschichtung aus einem Rollenmaterial mit einer Überlappung von 10 cm Um die Wäsche zu befestigen, müssen Sie vertikale und horizontale Fugen mit einem speziellen Klebeband verwenden. Dampfisolierung verhindert Kondensation
  3. Obreschetka. Es erfüllt gleichzeitig drei Funktionen: Es hält das wärmeisolierende Material, bildet die Grundlage für die Dampfsperrschicht, bildet den Lüftungsraum (in dem es nicht immer einen Bedarf gibt, im Grunde ist das bei der Folienisolierung notwendig).
  4. Wärmedämmschicht. Kann bei Bedarf in mehreren Schichten gestapelt werden. Wenn der Dachboden von innen isoliert wird, wird die Heizung in den Raum zwischen den Sparren gestellt. Meistens wird die Heizung in den Raum zwischen den Sparren verlegt
  5. Abdichtungsschicht. Es ist notwendig, die Isolierung vor Nässe zu schützen. Wenn wir diese Regel ignorieren, wird die wärmeisolierende Schicht ihre Betriebseigenschaften verlieren. Zwischen dem Heizgerät und der Abdichtung wird empfohlen, den Lüftungsspalt so zu lassen, dass sich im Inneren des Kuchens kein Kondenswasser bildet.
  6. Das Gitter ist notwendig, um einen Luftspalt zu schaffen. Darüber hinaus ist es notwendig, Löcher in der Zone der Basis der Strahlen und Täler zu machen. Die Breite des Lüftungsspaltes hängt vollständig vom verwendeten Dachmaterial ab. Wenn er mit Schiefer oder ähnlichem Material bedeckt ist, beträgt dieser Parameter 25 mm, bei der Installation von Flachmaterial - 50 mm.
  7. Winddichtheit. Diese Schicht leistet eine winddichte Funktion, sie verzögert die Wärme bei übermäßiger Belüftung im Lüftungsraum. Legen Sie die Windisolierung über die Dachsparren, fixieren Sie sie mit den Regalen. Nach dem Verlegen des Materials wird eine saubere Arbeit an der Anordnung des Daches geleistet. Bei der Dämmung des Dachbodens ist es wichtig, einer bestimmten Schichtenfolge zu folgen

Möglichkeiten der Erwärmung

Die Isolierung des Dachbodens von innen kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  1. Installation einer Heizung zwischen Sparren. Eine solche Methode wird als die einfachste angesehen, daher kann sie, wenn sie mit eigenen Händen isoliert wird, sicher angewendet werden. Es gibt bestimmte Regeln, deren Einhaltung in diesem Fall zwingend vorgeschrieben ist. Dies bezieht sich zunächst auf das Vorhandensein eines Luftspaltes, der notwendigerweise zwischen den Hydro- und Wärmedämmschichten liegen muss. Dies verhindert die Ansammlung von Kondensat. Es wird auch empfohlen, die Dicke der Isolierung sorgfältig zu überwachen. Es sollte vollständig der Dicke der Sparren entsprechen. Deshalb wählen Sie am häufigsten bei der Wahl dieser Dämmungsmethode Mineralwolle. Die Abmessungen der Wärmedämmplatte sollten größer sein als die Abmessungen des Zwischenraums zwischen den Sparren
  2. Integrierte Isolierung. In diesem Fall werden verschiedene Arten von wärmeisolierendem Material verwendet, die hydraulische Eigenschaften haben. Es besteht jedoch die Gefahr der Kondensatbildung, da kein Lüftungsspalt vorhanden ist, zudem wird die Deckenhöhe kleiner.
  3. Installation von Dämmung über Sparren. Mit dieser Methode können Sie einen nützlichen Speicherplatz speichern. Die Dachsparren selbst können die Rolle der Innenausstattung spielen. Beim Isolieren ist es sehr wichtig, die Hydro- und Dampfsperrschicht auszustatten. Sparren können Teil einer Inneneinrichtung sein

Dämmung des Dachbodens von innen mit eigenen Händen in Etappen

Die Besonderheit des Dachbodens ist, dass dieser Dachboden fast vollständig von der Dachfläche gebildet wird. Es ist ein geneigter Teil des Sparrensystems, der isoliert werden muss. Zusätzlich können Sie den Boden des Dachbodens isolieren.

Materialien und Werkzeuge

In den meisten Fällen wird Mineralwolle verwendet, um den Dachboden zu isolieren, so dass die Liste der Werkzeuge und Materialien angemessen ist. Für die Isolierung benötigen wir:

  • Hammer zum Nivellieren einzelner Dämmstücke von innen;
  • Hammer;
  • Meißel; Meißel wird benötigt, um mit Holz zu arbeiten
  • Meißel;
  • Nägel und Schrauben zur Verwendung bei Holzarbeiten;
  • Flugzeug;
  • eine Axt;
  • Sherchebel; Sherchebel wird die Oberfläche der Sparren perfekt eben machen
  • Schutzausrüstung, nämlich Handschuhe, Kostüm und Gesichtsmaske.

Folgende Materialien werden ebenfalls benötigt:

  • direkt isolierend - Mineralwolle, die empfohlen wird, im Voraus in geeignete Stücke zu schneiden;
  • Holzgegenständer.

Dachisolierung

Die Oberlichter des Dachbodens sind unter einer Neigung, was bedeutet, dass Sie für ihre Wärme ein Material verwenden müssen, das sich nicht mit der Zeit verformt. Es wird auch empfohlen, keine durchgehende Dämmschicht zu verwenden, sondern seine Teile. Dadurch kann das Material fest zwischen den Sparren eingefügt werden, und es wird nicht durch sein Eigengewicht durchhängen. Der gesamte Prozess der Dachisolierung ist wie folgt:

  1. Schneiden Sie die Mineralwolle in Stücke, die etwas größer sind als der Abstand zwischen den Sparren. Mineralwolle sollte in Leinwände geeigneter Größe für die Installation geschnitten werden
  2. Legen Sie die Isolierung zwischen den Sparren, zusätzlich können Sie es unter den Sparrenfüßen und auf ihnen legen. Lay Material kann zwischen den Sparren oder unter ihnen sein
  3. Lücken füllen sich mit Wärmeisolationsmaterial. Schneiden Sie dazu den Mineralwollstreifen unter dem Lineal um 2-2,5 cm mehr ab als die Lücke. Das resultierende Materialstück wird mit einer Kraft in den Schlitz getrieben.
  4. An einem Ort, an dem das Dach seine Ebene ändert, ist es sehr wichtig, die Dämmstücke richtig anzupassen. Vor allem betrifft es den Grat und den Ort der Verbindung des Daches mit der Wand.
  5. Die Isolierung muss mit einer Dampfsperrmembran abgedeckt werden, die überlappt und mit Klemmen befestigt wird. Die Dampfsperrmembran ist überlappt

Es ist strengstens verboten, einen Montageschaum zu verwenden, um die Lücken zwischen den Isolierplatten abzudichten. Daher empfiehlt es sich, das Material unter Berücksichtigung des Materials im Voraus zu lagern, so dass die Isolierung von Seite zu Seite verlegt wird.

Video: Wie man das Dach des Dachbodens von innen isoliert

Erwärmung von Böden

Während des Baus eines Privathauses, das mit einem Dachboden ausgestattet ist, wird eine von drei Arten der Überlappung verwendet. Deshalb gibt es drei Arten ihrer Erwärmung:

  1. Die Wand besteht aus Stahlbeton und der Boden ist eine Füll- oder Betonplatte. In diesem Fall müssen Sie eine besonders starke Isolierung verwenden. Neben der Isolierung muss dieses Material Geräusche absorbieren. Im Idealfall kommt Polystyrol damit klar.
  2. Eine Stahlbetonwand und ein Holzboden. Als Heizung können Sie ein Material auf Basis von Basaltfasern verwenden. So ist es nötig, die Spielzüge der Entlüftung zu verlassen. Erhöhen Sie die Schalldämmung durch den Einbau spezieller Dichtungen aus einem speziellen Material.
  3. Holzböden erfordern Isolierung über die Balken und rauhen Böden. Bei dieser Art der Isolierung muss die wasserdichte Schicht vorhanden sein. Bei der Isolierung von Holzfußböden ist es notwendig, eine Abdichtungsschicht zu installieren

Auf einer horizontalen Fläche können Sie ein Rollenmaterial auf einer vertikalen Fläche verwenden - nehmen Sie Materialstücke der entsprechenden Größe.

Erwärmung der Giebel

Die Art der Isolierung hängt von der Konstruktion des Gebäudes ab:

  1. Für den Fall, dass für die Errichtung des Hauses laminiertes Mauerwerk aufgebracht wurde, wird die Isolierung zwischen den Schichten montiert. Ideal für diese Basaltwatte, die in Form von Tellern erhältlich ist. Das Prinzip des Aufwärmens der Giebel des Dachbodens ist das gleiche wie die Erwärmung des Daches
  2. Wenn der Putz als Endbearbeitung verwendet wird, dann kann für die Isolierung Polystyrol oder Fliesensteinwolle verwendet werden. Es ist jedoch sehr wichtig, die Dichtigkeit der Wärmedämmschicht und die geometrische Stabilität sicherzustellen.

Erwärmung von Partitionen

Um Trennwände des Dachbodens eines privaten Hauses zu isolieren, ist es besser, Steinwolleplatten zu wählen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass es unmöglich ist, die Struktur zu gewichten, und es wird auch empfohlen, die Feuerbeständigkeit zu gewährleisten. Für die Isolierung von Trennwänden ist es notwendig:

  1. Mit den Führungsprofilen die Trennwände selbst anordnen. Letztere spielen die Rolle von tragenden Elementen der Haut und Isolierung.
  2. Auf diesen Führungen oder Rucksäcken lagen Platten aus Mineralwolle. Dies ermöglicht die Schalldämmung von Trennwänden, was sehr gut ist, wenn sich mehrere Räume auf dem Dachboden befinden. Bei der Anordnung der Räume im Dachgeschoss ist jede der Trennwände zusätzlich mit Mineralwolle isoliert
  3. Für eine bessere Schallabsorption, legen Sie ein spezielles schalldämmendes Material in den Spalt zwischen den Trennwänden und dem Boden.

Video: Isolierung mit Polystyrol

Bewertungen über verschiedene Arten von Heizungen

Es ist sehr wünschenswert, den Dachboden Schaum (Styropor) zu isolieren, auch nicht, weil es nicht in der Lage wäre, zu atmen, sondern weil die Brandklasse des Materials ist für eine maximale Isolierung der Stiftung oder Bodens unter der Füllung geeignet. Es ist definitiv besser, die Basaltdämmung (Rockwool oder Parok) zu isolieren, aber wenn Sie sparen möchten, können Sie mit Fiberglas Typ Ursa, Knauf, Isover isolieren.

NikopolSPb

https://www.forumhouse.ru/threads/152214/

Wenn Sie an einer senkrechten Wand isolieren, wird es ein kaltes und unbenutztes Abteil geben. Lüften ist gut, kann aber nicht verwendet werden. Wenn Sie entlang der Sparren isolieren, wird es ein gebrauchtes, aber ein warmes Abteil geben. Bei mir sind solche Schubladen gemacht. Die Kälte wird nirgendwohin gehen, wenn die Wärmeisolierung und Dampfdämmungsisolierung geschlossen ist, mit anderen Worten, der ganze Raum wird durch eine Heizung von der Straße getrennt, es wird keine Risse geben. Manchmal vergessen Sie elementare Dinge: zum Beispiel, das Dachgeschoss liegt über dem ersten Stock, und die Isolierung endet an der Traufe, nicht isoliert den Boden des Dachbodens, unter dem es keine Isolierung gibt.

Matilda

https://www.forumhouse.ru/threads/48437/

Ich benutzte den Minvat Parok für die Wärme meines Dachbodens. Die Abmessungen und die Dichte der Platten ermöglichen eine wirksame Isolierung der Fassade, des Daches und des Daches, während gleichzeitig eine gute Schalldämmung und komfortable Bedingungen in den Räumen gewährleistet werden. Und es ist ziemlich einfach mit zu arbeiten

Vetalbon

http://forum.gvozdem.ru/topic/1216-%D0%BA%D0%B0%D0%BA-%D1%83%D1%82%D0%B5%D0%BF%D0%BB%D0% B8% D1% 82% D1% 8C-% D0% BC% D0% B0% D0% BD% D1% 81% D0% B0% D1% 80% D0% B4% D1% 83 /

Mit Schaumkunststoffsparren wird nicht sehr gut sein. Bei mir auf dem Dach der Mansarde ist der Heizofen 15 cm minwata drei Schichten in der Schachbrettreihenfolge geschlagen (dass die Gelenke nicht übereinstimmten). Auf reshrebreshetku genagelte Zahnstangen 2h5 cm über die Latte. Aber dieses Stück bei mir ist nicht großartig - 40 sehen Paraisolation ist isospan Und Windschutzscheibe vergaß was, auf einer Art wie ein Film. Die Fronten sind mit einem Brett - 30 mm verstopft. Auf der Straßenseite sind noch 5 cm Mineralwolle. Hitze. Der Frost war zwar bis -42 gut.

CCRV

https://forums.drom.ru/house/t1151797950.html

Es ist nicht schwer, den Dachboden von innen mit eigenen Händen zu beheizen. Die Hauptsache ist die Wahl der richtigen Isolierung, die Art der Installation und die sorgfältige Beachtung der Installationstechnik.

Isolierung des Dachbodens von innen: die Wahl des Materials und die Reihenfolge der Arbeit

Der Dachboden im Haus ist ein Raum mit großem Potenzial. Es hat einen geräumigen Bereich, in dem Dinge oder saisonale Ruhe gespeichert werden können, und eine nicht-triviale Form, die die Grundlage für die Verkörperung von Designideen sein kann. Nutzen Sie ihre Möglichkeiten nicht - eine große Unterlassung.

Sie können den Raum des Dachgeschosses auf verschiedene Arten organisieren. Aber das Vernünftigste von ihnen ist die Anordnung einer Wohnung. Dies wird eine unabhängige Isolierung des Dachbodens von innen unterstützen. Die Wahl des Materials und die Reihenfolge der Arbeit werden nach eingehender Betrachtung der Materialeigenschaften und des Erwärmungsprozesses nicht allzu schwierig sein.

Warum wärmen Sie es?

Ein guter, warmer Dachboden hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber dem unbeheizten Boden:

  • Kann das ganze Jahr über als Wohnzimmer genutzt werden.
  • Uninteressante Form eignet sich für die Inneneinrichtung in einem ungewöhnlichen Stil.
  • Das oberste Stockwerk kann aufgrund seiner Isolation und Ungewöhnlichkeit als Schlafzimmer, Arbeitszimmer oder Kinderzimmer dienen. Besonders auf dem Dachboden mögen natürlich Kinder.
  • Dachfenster sind anders als üblich angeordnet und lassen viel Licht durch. Dies ist nützlich, wenn es ein Kinderzimmer gibt, und auch für andere Zwecke geeignet, weil natürliches Licht immer besser als künstlich ist.
  • Wenn Sie die Funktion eines beliebigen Raumes im Haus auf das Dachgeschoss übertragen, wird viel nützlicher Raum freigesetzt.

Zur gleichen Zeit arbeitet der Dachboden des Dachbodens, trotz des Namens, in der entgegengesetzten Richtung. Sommermüdigkeit und Hitze unter dem Dach des Hauses sind nicht die besten Begleiter des Komforts. Damit sich die Luft im Dachboden nicht aufheizt, weil die Sonne den ganzen Tag das Dach heizt, ist eine Wärmedämmung erforderlich.

Viele Leute vergessen das, indem sie die Isolierung des Dachbodens von innen wählen, und statt des Raums für den ganzjährigen Gebrauch, haben sie die Möglichkeit zu überwintern. Im Sommer ist es unmöglich, wegen der hohen Temperaturen und der stickigen Luft zu sein.

Was ein Dachgeschoss klar zu isolieren: die Nutzfläche erhöhen, indem sie den Dachboden in den Wohnraum umgewandelt werden. Welche Art von Raum dieser Raum sein wird, hängt von den individuellen Bedürfnissen der Familie ab. Es kann platziert Wintergarten, Esszimmer werden (was sehr praktisch ist, weil es einfacher ist, die Haube leicht zu arrangieren, und das Essen riecht nur dringen nicht in das andere Zimmer), Kinderzimmer, ein Schlafzimmer, ein Büro, ein Raum für Haustiere, Ankleide, Gästezimmer.

Varianten von Dachkonstruktionen

Die Bequemlichkeit des Dachbodens zum Leben hängt weitgehend von seiner Größe und der Form des Daches ab, das die Wände und die Decke des Raumes bildet. Die Form der Schalung beeinflusst auch die Komplexität des Wärmedämmverfahrens. Die Art des Daches wird in der Konstruktion entsprechend dem Entwurf des Gebäudes verlegt.

Insgesamt gibt es etwa ein Dutzend Arten von Dächern, die in unterschiedlichem Maße für die Ausstattung des Dachbodens geeignet sind:

  • Ein-Lauf. Die Rampe kann auf der linken oder auf der rechten Seite sein. Dies bestimmt das Schema des zukünftigen Hauses, entworfen in Übereinstimmung mit den Bauvorschriften. Diese Art von Dach ist nicht die beste, aber nicht die unbequemste Option für eine Wohnung. Mindestens die Hälfte des Dachbodens ist für eine Person geeignet, die in voller Höhe darin Platz findet und sich frei bewegen kann. Die zweite kann der Organisation von Lagersystemen oder einem Bett zugeordnet werden.
  • Giebel oder Giebel. In symmetrischen und asymmetrischen Varianten erhältlich. In einem Dachboden dieser Art ist der gesamte freie Raum an der Stelle konzentriert, an der das Dach den höchsten Punkt hat. Unter den Pisten ist es weniger und wenn die Steigung flach ist, wird der größte Teil der Fläche nicht genutzt.
  • Die Hüfte. Das Dach, das vier Neigungen hat: zwei in Form eines Trapezes, zwei in Form von abgeschrägten Dreiecken.
  • Shatrowaja. Eine Art Walmdach, das über dem Grund eines quadratisch geformten Hauses errichtet wurde. Alle 4 Steigungen haben in diesem Fall die gleiche Form von schrägen Dreiecken.
  • Der Halbwolf. Dies ist eine Art Satteldach, das praktisch die seitlichen Abhänge am Giebeldach abschneidet. Es ist bequemer, das Dachgeschoss zu bestücken als die beiden vorherigen Optionen.
  • Etwas seltener halb samtiges Giebeldach. Seine Giebelteile werden von Fenstern gebildet, darunter sind Schlittschuhe.
  • Dachboden. Es wird als optimal erkannt, da es der geschätzten U-förmigen Form der Wohnräume am nächsten kommt. Ein solches Dach setzt der Anordnung von Funktionszonen im Dachgeschoss keine Grenzen. Es kann leicht ein Kinderzimmer unterbringen, das dann in sein eigenes Arbeitszimmer oder Schlafzimmer umgewandelt werden kann.
  • Polyline oder Multi-Verschluss. Dies sind Optionen für komplexe Design-Ideen. Es ist unmöglich, eindeutig zu sagen, wie sie sich für die Anordnung eines warmen Dachbodens eignen, da ihre Form die vielfältigsten sein kann. Aber diejenigen Arten, die der U-förmigen Form am ähnlichsten sind, sind definitiv für diesen Zweck geeignet.

Lastberechnung nach SNIP

Wenn es darum geht, den Dachboden zu wärmen, müssen verschiedene Arten von SNiP betrachtet werden: allgemeine Regeln für die Anordnung der Wohnräume und die Regeln für die Auswahl der Materialien für die Wärmedämmung eines Wohngebäudes.

  • Berechnung der Belastung der Tragwerke des Gebäudes. Eigengewicht und Materialstärke, dekorative Verarbeitung, Dachbodeninnere erhöhen die Tragkonstruktionen im Haus jeder Art erheblich. Die maximal zulässige Belastung für jede Option ist unterschiedlich, aber die geplanten Änderungen sollten diese nicht überschreiten.
  • Korrekte Bewertung von errichteten Strukturen. Für den Wiederaufbau des Hauses, das in vielen Fällen auf die Neugestaltung des Dachgeschosses im Dachgeschoss bezogen wird, brauchen Sie rechtliche Gründe. Jeder Fall ist individuell.

In einem Fall, wenn die Dokumente ordnungsgemäß erstellt sind und das Haus sofort mit dem Dachboden gebaut wird, kann es in jeder Hinsicht ohne unnötigen Verwaltungsaufwand neu erstellt werden.

In einem anderen Fall kann der Dachboden als illegale Erweiterung des Gebiets angesehen werden. Dies beinhaltet eine Geldstrafe und die Demontage des Gebäudes auf eigene Kosten.

In einem privaten Haus, hängt der Bau eines Dachbodens nur von der Höhe der Stockwerke und der Einhaltung der Normen der Belastung der tragenden Strukturen ab, es ist wichtig, seinen Status in einem Wohnhaus zu berücksichtigen. Wenn es sich um ein Baudenkmal handelt, ist es nicht möglich, den Bau des Dachbodens zu legalisieren.

  • Einhaltung von Hygiene- und Hygienestandards. Sie regeln die Mindesthöhe des Dachzimmers, den Grad seiner Beleuchtung und die Sonneneinstrahlung - Schutz vor ultravioletten Strahlen.
  • Anzahl der Etagen im Haus. Die Baunormen erlauben maximal drei Stockwerke, während die Keller- und Kellerräume, die um mehr als einen Meter über den Boden hinausragen, ebenfalls berücksichtigt werden. Wenn es nach dem Dachboden des Dachbodens zu einem vollwertigen Wohnhaus und dem vierten Stock des Hauses wird, dann wird eine solche Struktur als illegal betrachtet. In der Theorie unterliegt es dem Abriss.
  • Feuerwiderstand. Es wird in Minuten und in den meisten Positionen gemessen:
  1. für die unteren Etagen 60 Minuten,
  2. für den Dachboden - 30, da das Feuer sich nach oben ausbreitet und die Brandgefahr der unteren Stockwerke vom Dachboden geringer ist.

Bei der Ausstattung eines Dachbodens, insbesondere eines Holzbodens, unter einer Wohnung müssen alle Voraussetzungen erfüllt sein: den Baum mit speziellen Imprägnierungen behandeln, die die Ausbreitung von Flammen verhindern, feuerbeständige Materialien auswählen und qualitativ hochwertige Verbindungen herstellen.

Es ist auch wichtig zu berechnen, welche Schicht benötigt wird, wenn verschiedene Materialien verwendet werden. In der Regel wird die empfohlene Dicke und Dichte von Polystyrol, Mineralwolle, Polyurethanschaum oder Schaumglas vom Hersteller oder GOST für ein bestimmtes Material angegeben.

Übersicht der Materialien: Vor- und Nachteile

Der Baustoffmarkt selbst bietet reichlich Materialien. Eine Heizung reicht jedoch nicht aus, da die Technologie einen mehrschichtigen Materialeinsatz für verschiedene Zwecke beinhaltet:

  • Material für das Dach und die Wände. Dies sind die Elemente, aus denen die Basis des Dachbodens gebildet wird. Die Wände des Hauses können aus Holz, Ziegel, Block sein. Für die Bedachung wählen Sie Profile, Ondulin, Schiefer, Metall oder Keramikfliesen.
  • Balken für den Rebound. Der Balken ist aus Holz, auf Sparren montiert. Der Grill ist notwendig, um eine Luftzirkulation zu erzeugen, so dass sich unter der Dachhaut keine Kondensation bildet.
  • Windproofing und Imprägnierung. Polypropylen- und Polyethylenfolien, verschiedene Vliesstoffrollenmaterialien werden verwendet. In der Priorität der Folie mit einer Antikondensat-Beschichtung. Sie sind 20-25 cm zwischen den Trägern und Dachmaterial geläppt, zusammengeklebt.
  • Wärmedämmung. Verschiedene Arten von Isolierungen, die in einem Abstand von 25 cm von der wasserabweisenden Folie unter dem Schiefer oder der Fliese und 45-50 cm unter den Plattenmaterialien gestapelt sind.
  • Dampfisolierung. Es ist notwendig von der Außenseite der Isolierung, um sie vor den Dämpfen und der Feuchtigkeit zu schützen, die in der Luft drinnen enthalten sind. Verschiedene Folien und Folienmaterialien verhindern Kondensation und Treibhauseffekt.
  • Interne Kiste. Dekoratives Finish der Decke und der Wände. In einigen Fällen, wenn die Höhe des Daches es zulässt, können Sie die Decke "säumen". Der Luftraum zwischen ihm und dem Dach wird die Isolierung effizienter machen.

Wenn bei Fragen die meisten Fragen nicht auftauchen, ist die Wahl der Isolierung der wichtigste Moment. Seine Wahl ist breit, was sowohl ein Plus als auch ein Minus ist, da es notwendig ist, eine große Anzahl von Optionen zu bewerten.

Isolieren Sie den Dachboden:

  • Sägemehl;
  • Mineralwolle;
  • Ökowolle;
  • Basalttyp von Watte;
  • Polyurethanschaumplatten (PPU);
  • extrudierter Polystyrolschaum;
  • Penoplex;
  • Schaumglas;
  • Konstruktionsschaum;
  • Folie und hitzereflektierendes Material.

Die Verwendung von Sägemehl zur Wärmedämmung ist eine bewährte und effektive Methode. Es ist billig, die Mischungen sind mit ihren eigenen Händen vorbereitet, aber mit der Verfügbarkeit von alternativen Materialien ist die Methode bereits veraltet. Die Zeit ist viel, die Arbeit mit Sägemehl ist sauber, aber unangenehm, und die Langlebigkeit des Bodens wird nicht abweichen. Ökologische Sauberkeit ist in diesem Fall wahrscheinlich nicht vorhanden, denn Holzfasern sind ein hervorragendes Medium für die Vermehrung von Organismen.

Zu den Materialien, die in die Vergangenheit zurückgehen, gehört der gewöhnliche Schaum. Eine Reihe von Vorteilen, die er hat: geringes Gewicht, niedriger Preis, einfache Installation, ziemlich lange Lebensdauer, gute Isolationseigenschaften. Aber die Mängel sind immer noch signifikant: Zerbrechlichkeit und Zerbrechlichkeit, verzögert Feuchtigkeit im Inneren, eine geeignete Umgebung für die Reproduktion von lebenden Organismen, Sie brauchen eine dicke Schicht Material.

Mineralwolle ist eine tatsächliche Isolierung. Seine Vorteile:

  • hoher Koeffizient der thermischen Isolierung;
  • beständig gegen Feuchtigkeit, Chemikalien und Alkalien;
  • sorgt für gute Belüftung im Raum;
  • verbessert die Schalldämmung;
  • hoher Feuerwiderstand;
  • lange Lebensdauer;
  • Stärke;
  • Sicherheit für den Einsatz in Wohnräumen.

Nachteile:

  • Wenn die wasserabweisenden und dampfisolierenden Schichten schlecht organisiert sind und der Niederschlag auf das Material fällt, verliert die Mineralwolle einige Prozent der Wärmeleitfähigkeit.
  • Im Laufe der Zeit kann sich Staub ansammeln.
  • Die Qualität Minvate ist ziemlich teuer, aber es ist umweltfreundlich. Auf dem Markt gibt es oft Fälschungen, bei denen der Gehalt an Formaldehyd die Norm überschreitet. Sie sind gesundheitsschädlich und dürfen nicht in Wohnräumen verwendet werden.

Ecowool stellt von Natur aus Cellulosefasern für drei Viertel der Zusammensetzung dar, und für den Rest sind Substanzen verantwortlich, die die Verwendung von Zellulose als Baumaterial ermöglichen - eine Bohr- und Borsäure. Sie erhöhen die Feuerfestigkeit von Baumwolle, verhindern das Auftreten von Mikroorganismen, Pilzen, Fäulnis.

Die Vorteile umfassen die gute Fähigkeit der Heizung, um die Wärme im Raum zu halten, nicht stören Belüftung, Qualität isolierende Eigenschaften, natürliche und sichere Rohstoffe in der Basis von Ecowool.

Minus ist das Material auch verfügbar und signifikant. Ecowool wird nicht in Form von Platten oder Platten hergestellt, es ist eine lockere Faser, die bei Verwendung einer speziellen Ausrüstung nass aufgebracht werden muss. Um mit der Ausrüstung zu arbeiten, benötigen Sie qualifizierte Installateure.

Neben den Ökowaffen bieten ausländische Hersteller auch andere Arten von Dämmstoffen auf der Basis von Pflanzenfasern an: Isolierung aus Öko-Baumwolle und Baumwollgewebe.

Eine andere Art von Watte ist Basalt. Es ist mit dem Mineral verwandt. Da seine Bestandteile in der Zusammensetzung vorhanden sind, ist die Basis des Materials Basalt-Gestein. Basalt informiert das Material über einzigartige Qualitäten.

Seine Vorteile:

  • Bestandteile organischen Ursprungs ohne Formaldehyd und schädliche Harze;
  • wärmeisolierende Eigenschaften, Schalldämmung;
  • Zündet nicht, unterstützt keine Verbrennung;
  • biostabil;
  • Platten sind bequem und einfach zu bedienen;
  • dient seit Jahrzehnten.

Nachteile:

  • hohe Kosten für die Isolierung von einem Quadratmeter Basaltplatten;
  • nimmt Feuchtigkeit gut auf.

Die dritte Art von Watte, Glaswolle, hat ähnliche Eigenschaften. Es ist bequemer zu verwenden, weil das Material Rolle ist.

Extrudierter Polystyrolschaum oder extrudierter Polystyrolschaum verbindet dank einer speziellen Produktionstechnologie die Qualitäten und Vorteile von Mineralplatten und normalem Schaum.

Seine Leistungsmerkmale sind überwiegend positiv:

  • leicht, aber stark - damit können Sie es zum Aufwärmen in großen Mengen verwenden, arbeiten Sie damit einfach alleine;
  • geschlossene Poren des Materials sind durch Feuchtigkeitsbeständigkeit gekennzeichnet;
  • es ist leicht in Fragmente zu schneiden, es ist unzerbrechlich und bröckelt nicht;
  • verursacht kein Interesse, als Lebensraum, weder in Pilzen noch in Nagetieren;
  • niedrige Kosten.

Die Nachteile sind: Dampfdurchlässigkeit, geringe Feuerbeständigkeit.

Die Gruppe der gasgefüllten Kunststoffe der neuen Generation umfasst Polyurethanschaum (PPU). Seine Vorteile machen das Material zu einem der besten für die Wärme des Dachbodens: Es ist leicht, feuchtigkeitsbeständig und feuerfest, akkumuliert keinen Staub, zieht keine lebenden Organismen an, ist sehr langlebig.

Es gibt zwei Arten: Blatt und gesprüht. Blattmaterial ist sehr praktisch, da es während des Schneidens von Fragmenten nicht zerbröckelt und das Teil zu dem Teil eng eingestellt wird. Gespritzte Art des Schutzes schafft eine monolithische Schicht unter dem Dach, aufgrund dessen er keine Angst vor fallenden Niederschlägen hat, kalt. Und es unterscheidet sich von der guten Adhäsion mit den verschiedenen Oberflächen, es ist beständig gegen das Erscheinen der Mikroorganismen und erlaubt, die Montagearbeiten so bald wie möglich zu führen.

Das besprühte Material erzeugt eine bessere Wärmeisolierung und hilft dabei, Fremdgeräusche zu dämpfen, hat jedoch zwei schwerwiegende Nachteile. Erstens wird für die Anwendung ein teurer Service von Fachleuten mit spezieller Ausrüstung benötigt. Zweitens ist es so dicht, dass es "nicht atmet". Im Raum sammelt sich feuchte und stickige Luft an, wenn keine zusätzliche Belüftung möglich ist.

Es ist ratsam, beide PPU-Typen gleichzeitig zu verwenden. Große Flächen sind mit Plattenmaterial bedeckt, schwer zugängliche Stellen und Risse werden durch Sprühen bearbeitet. Dies löst das Problem selbst des kältesten Dachbodens vollständig.

Schaumglas ist ein wenig ausgebreitetes und ungerechtfertigt überschattetes Material. Der Grund dafür ist einfach - ein sehr hoher Preis. Schaumglas, wie bereits aus der Bezeichnung bekannt, wird durch Schäumen von Glasfasern erhalten. Es entsteht poröses (zelliges) Material, das absolut unempfindlich gegen Feuer ist, sicher, langlebig und erfüllt alle Anforderungen an die Dämmung. Wenn die finanziellen Möglichkeiten es zulassen, sollte zuerst Schaumglas als Wärmedämmung in Betracht gezogen werden.

Eine separate Gruppe von den Derivaten aus Kunststoff und Glas sind folierte Materialien zur Isolierung von Räumen von innen. In sich selbst haben sie eine geringe Dicke, so dass sie oft mit verschiedenen Variationen von geschäumten Zellmaterialien kombiniert sind, die sich zwischen zwei Folienschichten befinden.

Die Vorteile reflektierender Materialien liegen auf der Hand:

  • Geringes Gewicht und geringe Dicke. Der Dachboden ist selten groß, vor allem, wenn man bedenkt, dass seine Dimensionen durch die Form des Daches verdeckt werden, und 20 mm der Folie ist viel praktischer als 200 mm Schaum.
  • Das Material ist leicht zu schneiden, bröckelt nicht, rutscht nicht über die Oberfläche.
  • Es gibt Varianten von selbstklebenden Folien, bei denen eine Seite mit einer reflektierenden Schicht und die andere Seite mit einem Klebstoff bedeckt ist. Sie vereinfachen die Installation viele Male.
  • Die Folie ist ein ausgezeichneter Wärmereflektor. Aufgrund ihrer Fähigkeiten in der kalten Jahreszeit verlässt die Wärme den Raum nicht, aber bei heißem Wetter bleibt sie draußen.
  • Reflektierende Beschichtungen sind hydrophob, sie sind einfach wasserabweisend.
  • Es ist gleichzeitig Isolation von Niederschlag, Staub, Wind und Kälte.
  • Trotz der minimalen Dicke kommt es der Funktion der Schalldämmung entgegen.
  • Elastisch und flexibel.
  • Biostabil.
  • Gifte und Formaldehyd beim Erhitzen nicht ausstoßen.
  • Haltbar.

Wie wähle ich?

Die Wahl der richtigen Isolierung - die entscheidende Phase der Einrichtung eines Wohnzimmers auf dem Dachboden.

Mehrere wichtige Faktoren müssen berücksichtigt werden:

  • Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen. Wenn in der Region während der kalten Jahreszeit starke Fröste toben, muss die Isolierung aus Zellmaterial oder porös gewählt werden. Durch seine Struktur kann warme Luft leere Räume füllen und die Wärme im Raum halten. Es funktioniert wie PVC-Profile und doppelt verglaste Fenster an Fenstern. Je mehr Zellschichten, desto besser ist das Material, so dass die Dicke der Schicht mehr als 1-2 cm betragen sollte.
  • Für Regionen mit hoher Feuchtigkeit ist die Hydrophobie des Materials in erster Linie. Alle Arten von Watte sind hier unerwünscht, aber die Derivate von Polyethylen und Kunststoffen sind genau richtig. Sie können sicher expandiertes Polystyrol und Polyurethanschaum verwenden.
  • Bei großen Niederschlägen im Winter, die das Dach belasten, werden leichte Materialien bevorzugt. Zum Beispiel, Schaum und Folie.

Dämmung des Dachbodens von innen

Der Dachboden über der Sauna ist eine gute Möglichkeit, um zusätzliche komfortable Zimmer mit relativ geringen Verlusten an Zeit und Geld zu haben. Aber der Komfort der Räumlichkeiten kann nur unter einer Bedingung erreicht werden - alle Bauarbeiten werden in strikter Übereinstimmung mit den bestehenden Anforderungen der Bauvorschriften und Verordnungen durchgeführt.

Dachboden über dem Bad - eine gute Möglichkeit, zusätzliche komfortable Zimmer zu haben

Natürlich müssen in diesem Fall sowohl die architektonischen Merkmale der Struktur als auch die klimatische Aufenthaltszone berücksichtigt werden. Jede Heizung kostet Geld, wir werden dir sagen, wie man sie nicht in den Wind wirft, was die Bedingungen zu beachten, um die gewünschte Wirkung zu garantieren.

Die Isolierung des Dachbodens ist nur wirksam, wenn die Regeln und die Technologie eingehalten werden

Sie müssen wie immer von Anfang an beginnen. Die Wirksamkeit der Isolierung hängt weitgehend vom gewählten Material ab, Sie müssen ihre Eigenschaften und Eigenschaften verstehen, nur dieses Wissen wird helfen, die optimale Wahl der Baustoffe in jedem Fall zu treffen.

Kurze Eigenschaften moderner Wärmedämmstoffe

Heutzutage gibt es so viele verschiedene Wärmeisolationsmaterialien, die manche Verbraucher nur schwer verstehen können. Oft wird es von Herstellern verwendet und mit Hilfe von nicht ganz fairer Werbung die Preise für ihre Produkte künstlich überschätzt. Betrachten wir einige der eindrucksvollsten Beispiele.

Mineralwolle aus Basalt Vulkangestein

Mineralwolle aus Basalt Vulkangestein

Es klingt verlockend, nicht jeder versteht es, aber es ist attraktiv, so nennen die Produzenten ihre Produkte. Der Satz "umweltfreundlich" wird diesen Wörtern notwendigerweise hinzugefügt, und der Verbraucher ist bereit, großes Geld zu bezahlen. Zur gleichen Zeit, die Unternehmen "bescheiden" schweigen, dass Basalt Vulkangestein von 60-80% bestehen aus gewöhnlichem Glas, und der Rest der Verunreinigungen, die während der Produktion entfernt werden.

Rockwool-Steinfelsen

Im Prinzip sind ihre Produkte eine gewöhnliche Glaswolle, die schon lange bekannt ist. Aufgrund der Verwendung des "Geschenk" -Glases sollten die Kosten für Mineralwolle viel geringer sein als die Kosten für Glaswolle. Aber Werbung macht ihren Job, aufgrund ihres Handelns steigt der Preis zeitweise.

Steinwolleplatte

Glaswolle

Früher mit Glaswolle war es schwierig zu arbeiten, es verursachte eher unangenehme Irritationen auf der Haut. Die veralteten Technologien erlaubten keine sehr dünne Faser. Dicke Glasfasern hatten keine Festigkeit, um die oberen Hautschichten zu beschädigen. Jetzt die Technologie ermöglicht es, den Durchmesser von Glasfasern auf 6 Mikrometer zu reduzieren, berühren sich solche Produkte nicht von Watte.

Aber der Käufer reagiert negativ auf das Wort "Glaswolle", Hersteller verwenden es heute nicht. Ein anschauliches Beispiel für teure gewöhnliche Glaswolle - die Marke "Isover". Ein unverständliches Wort und das Fehlen von "Glas" ermöglicht Herstellern, den Preis ihrer Waren aus gewöhnlichem Glas zu erhöhen.

Was empfehlen wir? Zur Isolierung ist das Dachbodenmineral oder die Glaswolle in jeder Hinsicht ein hervorragendes Material, aber es lohnt sich nicht, modische, unverdrillte Marken zu kaufen. Ihre Leistungsindikatoren entsprechen nicht ganz dem hohen Preis. Es gibt eine Gelegenheit, Glaswolle zu kaufen - nehmen Sie es, in der Qualität ist es nicht schlechter als die modischsten Namen, und zu einem Preis billiger als dreißig Prozent. Jede Mineralwolle ist im Gegensatz zu anderen modernen Wärmedämmstoffen gesundheitlich unbedenklich.

Ein weiterer Hinweis auf Mineralwolle. Es kann gerollt oder gepresst werden.

Minvata. Rollen und Teller

Dämme den Dachboden mit einer Rolle Mineralwolle kostet etwa halb so viel wie billiger als gepresst. Die Wärmeleitfähigkeit beider Optionen beträgt nicht mehr als zwanzig Prozent. Denken Sie nach, bevor Sie anfangen, den Dachboden auf dem Bad zu wärmen.

Ein paar Worte über Schaum, expandiertes Polystyrol, Polyurethanschaum und Ecowool

Dies ist das sogenannte "Budget" Wärmedämmstoffe, der Durchschnittspreis ist anderthalb bis zweimal niedriger als der der Mineralwolle. Der Hauptnachteil besteht darin, dass chemische Verbindungen in die Luft freigesetzt werden. Die Anzahl dieser Verbindungen wird von den Gesundheitsbehörden geregelt, aber sie sind notwendigerweise in dem einen oder anderen Prozentsatz vorhanden.

Polyschaum

Sehr technologisch, leicht zu schneiden, keine Angst vor Feuchtigkeit. Aber er hat Angst vor Nagetieren, nach ein paar Jahren können sie die Schaumstoffplatten zu Pulver "polieren", es wird einschlafen und als Folge wird die Qualität der Isolierung fallen.

Styropor

Der "Bruder" aus Polystyrol, universell einsetzbar, weist mehrere erhöhte physikalische Festigkeitsindikatoren auf.

Polyurethanschaum

Die "schädlichste" Isolierung für Wohnzwecke wird nicht empfohlen. Der Hauptvorteil liegt in flüssiger Form auf beliebigen komplexen Oberflächen. Nach dem Abkühlen bildet es eine undurchlässige Beschichtung.

Ecowool

Auch gesprüht, kann zur Isolierung an schwer zugänglichen Stellen von fertigen Gebäuden verwendet werden. Es wird aus Holzabfällen und Altpapier hergestellt, um den Verrottungsprozess zu verlangsamen und mit Antiseptika zu imprägnieren. Und dann wird hier "eco" nur von Werbeagenturen von Produktionsfirmen verstanden.

Wir hoffen, dass dieses Wissen Ihnen ermöglichen wird, selektiv Materialien für die Dachbodenisolierung auszuwählen, sind Sie sicher, dass zusätzliches Wissen von niemandem verhindert wurde. Jetzt ist es schon möglich, über die Technologie zu sprechen, die Arbeiten an der Isolierung des Dachbodens über dem Bad auszuführen. Wir werden die zwei häufigsten Optionen betrachten - Mineralwolle und Schaumplatten wurden als Dämmstoffe verwendet.

Erwärmung des Dachbodens mit Mineralwolle

Erwärmung des Dachbodens mit Mineralwolle

Die Aufheizung des Dachbodens muss bereits während des Dachbaus begonnen werden. Zwischen der Überdachung und dem Dachsystem muss eine Abdichtung angebracht werden. Fangen wir mit dem Dach an. Erste Daten: Während der Dachbedeckung des Daches wurde bereits eine wasserdichte Membran installiert.

Schritt 1. Überprüfen Sie alle Holzbinder sorgfältig. Sie sollten in ausgezeichnetem Zustand sein, nachdem sie sich von innen erwärmt haben, wird der Zugang zu ihnen unmöglich werden. Entfernen Sie die Dachabmessungen, kaufen Sie Materialien. Wir empfehlen gepresste Mineralwollmatten.

Nenngrößen der Matten und Grenzabweichungen von den Nennweiten gemäß GOST 21880-94

Minze aus Mineralwolle

Zu einem Preis ist dieses Material im mittleren Preissegment, in Bezug auf seine Leistungsmerkmale ist es voll geeignet für den Einsatz während der Erwärmung. Die gemessene Menge an Mineralwolle sollte um mindestens 10% erhöht werden.

Um das Dach effektiv zu isolieren, sollte die Dicke der Mineralwolle mindestens zehn Zentimeter betragen, in den kälteren Regionen sollte die Dicke auf 15 Zentimeter erhöht werden. Mineralwolle wird in einer Dicke von 5 und 10 cm verkauft, wenn Sie das Material in Rollen kaufen, wird es möglich sein, die Dachisolierung fast nahtlos zu machen - die Wärmeverluste von den Innenräumen werden abnehmen.

Erwärmung von gewalzter Mineralwolle ist effektiver

Schritt 2. Es ist sehr gut, wenn die Bauherren den Abstand zwischen den Sparren zum Zeitpunkt des Baus des Sparrensystems berechnet haben, unter Berücksichtigung der Breite der Matten der Mineralwolle. Dies wird nicht nur die Arbeit beschleunigen, sondern auch die Menge an unproduktiven Materialverlusten reduzieren. Der Abstand zwischen den Sparren sollte 1 ÷ 2 cm geringer sein als die Breite der Matte, die Kanten des Dämpfers werden schrumpfen und einen dichten stabilen Sitz ergeben. Wenn dies nicht gemacht wird, messen Sie die Abmessungen zwischen den Sparren, fügen Sie sie ein bis zwei Zentimeter hinzu und schneiden Sie die Matten ab.

Schritt 3. Legen Sie die Watte zwischen die Sparren.

Setzen Sie eine Heizung zwischen die Sparren

Wenn Sie die Breite der Matten mit dünnen Streifen erhöhen müssen, müssen Sie die Platten mit Hardware fixieren. Verwenden Sie dünne Nelken mit breiten Hüten oder Dübel-Pilze. Es ist schwer, solche im Geschäft zu finden - vergrößern Sie den Durchmesser der Hüte selbst. Machen Sie spezielle Unterlegscheiben aus dickem Polyethylen, verzinktem Blech, Faserplatten und anderen festen dünnen Materialien. Nelken müssen in die Rollen der Kiste gefahren werden.

Führen Sie diese Operation sehr sorgfältig durch. Was ist der Grund für Vorsicht? Erstens sollte der scharfe Teil der Bolzen nicht durch die Lamellen hindurch dringen - die Abdichtung könnte beschädigt werden. Zweitens sollten Matten nicht an den Befestigungspunkten zusammengedrückt werden, die Mützen sollten nur das Material in der gewünschten Position stützen.

Beispiel für die Fixierung der Wolle minivate

Ein Beispiel für die Befestigung von Mineralwolle mit Nägeln

Lassen Sie keine Schlitze und Lücken zwischen den Fugen der Hotelstücke. Wenn Sie sich entscheiden, Watte in zwei Lagen zu legen, müssen sich die Fugen überlappen. Einige Hersteller machen Oberflächen von Matten von verschiedenen Seiten unterschiedlich. Auf der einen Seite sind sie glatt, mit der anderen rau. Die glatte Seite hat gute wasserabweisende Eigenschaften, sie sollte auf die Dachhaut gelegt werden, die raue Oberfläche der Matte sollte in den Raum zeigen. Somit ist ein zusätzlicher Schutz der Isolation gegen Eindringen von Feuchtigkeit gegeben.

Ein Beispiel für Dachbodenisolierung mit zwei Schichten Mineralwolle

Installieren Sie nach diesem Schema eine Heizung auf der gesamten Dachfläche. Achten Sie auf die mehr oder weniger fest in Nischen sitzende Mineralwolle, wenn sich problematische Stellen finden - verstärken Sie sie zusätzlich.

Scheme Befestigungsgurt

Es ist wichtig. Es ist unmöglich, Matten aus Mineralwolle mit einer Höhe von mehr als drei Metern zu legen, sie kann schrumpfen. Und dies wird zu einem erheblichen Wärmeverlust aus dem Raum führen. Um eine solche unangenehme Situation zu vermeiden, empfehlen wir, die Holzspringer bei Bedarf in der richtigen Entfernung zu montieren.

Bei Bedarf Jumper für Mineralwolle verwenden

Schritt 4. Jetzt sollten Sie das Heizgerät vor Feuchtigkeit schützen. In den sogenannten Taupunkten kondensiert das Wasser aus der Feuchtigkeit und befindet sich immer in der Dämmschicht.

Minvata verliert seine Eigenschaften, wenn es nass ist

Wasser in Watte ist ein großes Problem. Tatsache ist, dass feuchte Mineralwolle die Wärmespeicherung stark verschlechtert. Und das sind nicht alle Probleme. In der "Torte" fehlt fast vollständig die natürliche Belüftung, die feuchte Wolle trocknet sehr lange. Zur gleichen Zeit wird der direkte Kontakt des wassergesättigten Materials mit den Sparren die ganze Zeit aufrechterhalten. Unter Bedingungen hoher Feuchtigkeit und hoher Temperatur beginnen zerstörerische Prozesse in Holzkonstruktionen sehr schnell. Zumal keine Sparren mit Antiseptika behandelt werden.

Die Dampfsperrschicht wird in Reihen von unten nach oben verlegt, wobei die Überlappung des Materials nicht weniger als zehn Zentimeter beträgt. Um eine vollständige Dichtheit zu gewährleisten, müssen die Nähte mit Klebeband abgedichtet werden. Die Dampfisolierung wird mit einem Hefter an den Sparren befestigt.

Schritt 5. Stellen Sie eine Kiste für die Befestigung der Abschlussplatten her.

Für die Kiste können Sie 20 × 50 Lamellen oder billige Platten der gleichen Dicke verwenden. Die Parameter der Kiste hängen von den linearen Eigenschaften der Polsterung ab. Sie können Gipsplatten, Sperrholzplatten oder OSB verwenden. Excellent sieht natürlich aus, aber das ist die teuerste Dachdeckung.

Video - Erwärmung des Daches mit Mineralwolle

Erwärmung von Schaumkunststoff

Wir heizen den Dachboden mit Schaumstoff ein

Die Dicke der Polystyrolplatten sollte ebenfalls unter Berücksichtigung der klimatischen Aufenthaltszone gewählt werden. Universal kann als 10 ÷ 15 Zentimeter angesehen werden, um diese Dicke zu erreichen, sollte der Schaum in zwei Schichten gestapelt werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Schaumplatten zu befestigen:

  • erste, billigere, - gewöhnliche dünne Stollen mit großen Hüten an der Dachkiste. Diese Methode unterscheidet sich nicht von der oben beschriebenen bei Mineralwollisolierung;
  • der zweite weg - bauschaum. Es ist etwas teurer und länger in der Zeit, aber mehr Qualität.

Wählen Sie den Montageschaum

Es ist wichtig. Kaufen Sie keinen Haushaltsschaum, verwenden Sie nur einen Fachmann.

Haushaltsschaum wird mit einem Kunststoffrohr geliefert, durch das der Schaum an die richtige Stelle geführt wird.

Es scheint alles in Ordnung zu sein, man kann arbeiten, und es ist etwas billiger als ein professionelles. Aber das ist nicht so. Erstens, wenn Sie keine Zeit haben, sofort den ganzen Zylinder des Haushaltsschaums sofort aufzubrauchen, dann können Sie in einer halben Stunde alle Reste in den Müll werfen. Es wird sich verfestigen und es wird unmöglich sein, es weiter zu benutzen.

Beispiel für die Verwendung von Haushaltsschaum

Zweitens ist es sehr unpraktisch, ein flexibles Rohr zu verwenden, um die schmalen Schlitze zu füllen. Die Röhre biegt sich bei der geringsten Anstrengung, sie muss mit der zweiten Hand geführt werden, und diese "Technologie" funktioniert nicht immer.

Professioneller Schaum hat eine deutlich verbesserte Qualität, und eine spezielle Pistole ermöglicht es, einen gestarteten Ballon jederzeit zu verwenden, bis er vollständig verbraucht ist.

Die Kosten der Waffe variieren, aber im Durchschnitt übersteigt nicht die Kosten von drei Dosen Schaum. Bereits für mehrere Tage der Arbeit an der Isolierung des Dachbodens des Bades wird es sich auszahlen und beginnen, einen direkten Gewinn zu bringen.

Das Rohr der Pistole ist aus Metall, damit Sie die schmalsten Schlitze einfach befestigen können.

Pistole für die Montage Schaum

Um den Dachboden zu isolieren benötigen Sie mehr als einen Tag und nicht einen Schaumballon, werfen Sie kein Geld in den Müll, kaufen Sie nur eine professionelle Pistole und Montageschaum.

Technologie der Dachbodenisolierung mit Schaumkunststoff

Also, die Materialien werden gekauft, Sie können mit der Arbeit an der Isolierung beginnen. Und in diesem Fall berücksichtigen wir, dass die Abdichtung unter der Dacheindeckung bereits vorhanden ist.

Jetzt ist es nicht mehr nötig, zu verhindern, dass der Schaum nass wird (er hat keine Angst vor Wasser), sondern für den garantierten Schutz vor der Feuchtigkeit des Dachsystems. Nach der Isolierung mit Schaumkunststoff ist die natürliche Belüftung vollständig blockiert, die nassen Sparren beginnen schnell zu verfaulen mit all den unangenehmen Folgen.

Im Beispiel der Isolierung verwenden wir die Methode des Arbeitens mit Schaum.

Schritt 1. Entfernen Sie den Abstand von Honig zu den Sparren, übertragen Sie sie auf die Schaumplatte und schneiden Sie entlang der Isolierungslinien.

Dünnes Polystyrol ist besser mit einem scharfen Konstruktionsmesser zu schneiden, um eine dicke (mehr als fünf Zentimeter) verwenden Sie eine gewöhnliche Handsäge.

Während des Schneidens sollte die Messlinie unberührt gelassen werden, was es erlaubt, die Größe um einige Millimeter zu erhöhen und auf Kosten davon die Stärke des Pressens des Blechs auf die Sparren zu erhöhen.

Video - Schaum Schneiden mit einem Fön mit einer Düse

Schritt 2. Schaum aus der Pistole vorsichtig eine dünne durchgezogene Linie auf den Sparren an der Stelle, wo der untere Teil der Schaumstoffplatte haftet, geben Sie es etwa fünf Minuten für eine leichte Trocknung. Tatsache ist, Schaum Schaum wird nicht gut auf dem frischen Schaum gehalten, zusätzlich in Orten der Pressung hört auf, Volumen zu erhöhen - es besteht die Gefahr der Bildung von nicht geschlossenen Schlitzen.

Schritt 3. Platzieren Sie den Schaum vorsichtig an der gewünschten Stelle. Es ist höchst wünschenswert, dass die Blattoberfläche die Hydroschutzschicht nicht berührt. An diesen Orten kann der Taupunkt erscheinen und das kondensierte Wasser wird auf die Elemente des Sparrensystems fallen. Dies ist ein sehr unerwünschtes Phänomen.

Schritt 4. Fahren Sie auf die gleiche Weise fort, um die erste Schicht Polystyrolschaum zu setzen.

Installation von Schaum auf dem Dachboden

Arbeiten Sie schnell, organisieren Sie sie richtig. Für die wenigen Minuten, in denen der Schaum austrocknet, müssen Sie die Abmessungen des nächsten Blattes abnehmen und es ausschneiden. Trage eine zweite Schaumstoffschicht unter das zweite Blatt und bereite das dritte Blatt vor. Fügte die zweite ein - arbeite am selben Schema mit den folgenden. Dieser Algorithmus ermöglicht es, die Zeit der Dachbodenisolierung erheblich zu reduzieren.

Alle Verbindungen zwischen den einzelnen Blättern mischen sich sorgfältig. Am Anfang ist es schwierig, die Menge an Schaum zu erraten, aber nach ein paar Blättern wird Erfahrung auftreten und der Schaum wird so lange wie nötig hinlegen.

Schritt 5. Die erste Schicht wird gelegt - beginnen Sie mit den Vorarbeiten für die zweite Schaumschicht. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer den gesamten Schaum ab, der hinter der Isolationsebene hervorsteht. Die Haftung der beiden Schichten sollte so eng wie möglich sein.

Schneiden Sie den Schaum mit einem Messer ab

Überprüfen Sie noch einmal die Dichtheit der Verbindungen, wenn es Problemzonen gibt, müssen Sie sie mit einer Glasur fixieren.

Schritt 6. Beginnen Sie mit dem Legen der zweiten Schaumschicht.

Sehr wichtig. Gelenkstellen müssen sich notwendigerweise überlappen. Auf diese Weise wird eine erhöhte Dichtigkeitsgarantie erreicht.

Schritt 7. Der Vorgang des Legens der zweiten Schaumschicht unterscheidet sich nicht von dem Vorstehenden. Noch einmal erinnern wir Sie - arbeiten Sie sehr sorgfältig und sorgfältig. Kleine Lücken erhöhen nicht nur den Wärmeverlust, sondern sind auch kein Hauptproblem. Das Problem ist, dass diese Lücken auf der Innenseite der Haut einen Taupunkt haben, kleine Bereiche aus Sperrholz, OSB oder Trockenbau sind ständig nass. Und dies wird im Laufe der Zeit im Laufe der Zeit sichtbar werden - es wird Flecken auf der Tapete oder dem dekorativen Putz geben.

Die zweite Schicht aus Schaumstoff

Schritt 8. Obwohl der Schaumstoff keine Angst vor Feuchtigkeit hat, empfehlen wir wärmstens einen Dampfschutz. Ohne sie kann feuchte Luft in die Holzkonstruktionen des Sparrensystems eindringen und dort kondensieren. Was in diesem Fall auf die Elemente des Daches wartet, die Sie bereits kennen.

Dampfschutz über Schaum

Schritt 9. Nageln Sie die Kiste unter die Polsterplatten und fahren Sie mit dem Finish fort.

Video - Dachisolierung mit Schaumstoff

Fronton Wände

Fronton auf dem Dachboden

Die Erwärmung dieser Strukturen hat Eigenschaften, abhängig von der Bauweise des Bades. Wenn die Giebel aus dem gleichen Material wie die Fassadenwände (Holz, Schaumstoffblöcke, Ziegel) bestehen, müssen vor der Dämmung Nischen für Schaumkunststoff oder Mineralwolle hergestellt werden. Für sie sollten Sie Bretter oder Latten mit einer Breite nicht weniger als die Stärke des Isolierungsmaterials verwenden.

Isolierfutter für die Isolierung

Falsche Erwärmung des Giebels auf dem Dachboden

Wenn die Giebel aus vertikalen Stützen bestehen, die außen ausgekleidet sind, ist keine vorbereitende Vorbereitung erforderlich. Die vertikale Abstützung des Sparrensystems erfolgt in den meisten Fällen mit einer Platte von 50 × 150 mm, die für eine hochwertige Dämmung der Wände ausreicht.

Die meisten Bäder in allen Räumen haben einen erwärmten Strom, so dass die Stockwerke des Dachbodens keine solchen Bautätigkeiten ausführen müssen. Wenn die Decken des Bades aus irgendwelchen Gründen keine Wärmeisolierung haben - ist es notwendig, es zu tun. Hier gibt es zwar Möglichkeiten - die gedämmte Decke der Zimmer im Badehaus lässt die Böden des Dachgeschosses automatisch warm werden. Entscheiden Sie selbst, wie Sie sich in Ihrem Fall verhalten. Berücksichtigen Sie den spezifischen Zweck des Dachbodens auf dem Bad, die Häufigkeit und Zeit der Nutzung dieser Räume.

Isolierung von Fußböden

Wenn Sie sich entscheiden, die Isolierung des Bodens zu machen, können Sie den gleichen Schaum oder Mineralwolle verwenden. Die Technologie der Verlegung hat einen grundlegenden Unterschied - die Dampfsperrschicht sollte unter der Wärmeisolierung und der Wasserschutz von oben angeordnet sein.

Fazit

Sparen Sie nie die Dicke der Dämmschicht. Wenn es zu heiß ist - Sie können immer die Fenster öffnen, um die Räumlichkeiten zu lüften. Und wenn es zu kalt ist - müssen Sie extra viel Geld ausgeben, um auf angenehme Temperaturwerte zu heizen.

Die Möglichkeiten mit "ecowool" und flüssigem Polyurethanschaum haben wir aus verschiedenen Gründen nicht berücksichtigt.

  1. Zum einen werden diese sanitären Möglichkeiten von den staatlichen Sanitätsbehörden nur für Außenarbeiten empfohlen.
  2. Zweitens ist es unmöglich, solche Isolierungen selbst zu machen, es ist notwendig, die Dienste von spezialisierten Baufirmen zu nutzen. Wie viel dieses "Vergnügen" kostet, können Sie selbst erraten.

Beispiel eines warmen Dachbodens des Badehauses