Teller aus Schiefer mit ihren eigenen Händen

Reparaturen

Die Bettkästen sehen schöner aus als sonst, der Boden von ihnen wird nicht abgewaschen, die Wände sind vor Schädlingen und Unkraut geschützt. Als Zaun wird am häufigsten der Baum verwendet, aber auch andere Materialien wie Asbestzementschiefer haben sich bewährt. Wie mache ich Betten aus Schiefer mit eigenen Händen?

Vorteile von Betten aus Schiefer

Der Hauptvorteil von Schiefer vor Holzmaterialien für die Installation von Betten ist, dass es nicht verfault ist, was bedeutet, dass es länger hält. Außerdem mag Schiefer keine Nagetiere. Schiefer wiegt ein bisschen, so dass Material von Ort zu Ort zu übertragen oder den beschädigten Bereich zu ersetzen ist nicht schwierig. Dies ist ein kostengünstiges Material, das leicht auf dem Markt zu finden ist.

Schiefer ist gewöhnlich und farbig, was eine zusätzliche Dekoration des Gartens sein wird. Sogar Betten aus gewöhnlichem grauen Schiefer sehen recht ästhetisch aus, da das Material leicht auf die erforderlichen Maße zugeschnitten werden kann, sind die Designs gleichmäßig, geometrisch stabil. Schieferzäune schützen vor Schädlingen, insbesondere vor Bären und vor Unkräutern.

Platten aus Schiefer werden in verschiedenen Formen hergestellt: rechteckig, polygonal, quadratisch. Sie können sowohl welliges als auch glattes Dachmaterial verwenden. Das Schieferbett kann nicht nur zum Anbau von Gemüse, Gemüse, Blumen und Beeren dienen, sondern auch zur Dekoration des Standortes, denn es kann aus jeder beliebigen Form hergestellt, in einer geeigneten Farbe bemalt und mit Blumenbeeten und Blumentöpfen ergänzt werden. Das Foto zeigt die Schieferbetten mit ihren eigenen Händen.

Um die Lebensdauer des Schiefer zu verlängern, ist es besser, schnell trocknende Acrylfarben oder Farben wie flüssigen Kunststoff zu verwenden. Es wird auch empfohlen, den Schiefer zu streichen, wenn Sie Angst vor Asbest haben, der sich von der Schieferplatte abhebt, was gesundheitsschädlich ist.

Nachteile von Schieferbetten - das ist die Zerbrechlichkeit dieses Materials, es hat Angst vor Schlägen und starken Biegungen. Außerdem ist der Schiefer stärker als der Baum, er erwärmt sich in der Sonne, so dass die Feuchtigkeit aus der Erde stärker verdunstet als bei den Holz-Bettkästen.

Wie schaffe ich mit eigenen Händen ein Bett aus Schiefer? Du wirst brauchen

  • Schiefer,
  • Seil und Heringe zum Markieren,
  • Bajonettschaufel,
  • Schotter,
  • der Bulgare zum Sägen von Schiefer,
  • fruchtbarer Boden.

Die Breite kann von 20 bis 120 cm sein, die Länge - beliebig. Nicht nur Schiefer, sondern auch andere Betten finden Sie am besten von Ost nach West. Dies gewährleistet eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung der Sonne. Das Fechten wird nicht weniger als 40 cm in die Erde vertieft, so dass es stabil steht.

Durchgänge zwischen den Beeten werden mit Rasen bepflanzt oder unterschiedlich verstärkt, so dass der Boden nicht verwischt. Sie können sie mit Sägemehl bedecken oder mit Platten verlegen, damit kein Unkraut wächst.

Wellenförmige Platten

Zuerst wird der Schiefer in Platten der erforderlichen Größe entlang oder über die Welle geschnitten.

Markieren Sie mit einem Seil mit Pflock, graben Sie einen Graben über die halbe Tiefe der Platte und gießen Sie gut.

Installieren Sie Schieferplatten, die auf beiden Seiten mit Stiften oder Verstärkungselementen verstärkt sind. Überprüfen Sie die Diagonalen, um das Bett gleichmäßig zu machen. Die Platten werden mit einer Überlappung von mindestens einer Welle installiert.

Schiefer leicht in den Boden gedrückt, hierzu einen Holzblock auf die Oberkante legen und leicht andrücken. Der Graben ist mit Erde gefüllt und verdichtet.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Pflanzen mit der horizontalen Anordnung von Wellen entlang der Vertiefungen in der Platte schießen können, was nicht immer wünschenswert ist. Auch wenn Sie die Betten graben, müssen Sie vorsichtig sein, um die Platte nicht zu brechen. Es ist besser, Platten in Wellen senkrecht zum Boden zu platzieren, so wird es einfacher und verbinden Sie die Platten.

Aus flacher Schiefer

Für Betten aus flachem Schiefer ist es bequem, Bleche mit einer Größe von 1,75 m zu verwenden, die in zwei Teile geschnitten sind: 1 m lang und 75 cm lang. Um solche Platten zu verbinden, werden Metallplatten und Ecken benötigt. Verbinden Sie die Plattenschrauben, hierfür müssen sie Löcher bohren. Wenn Sie selbstschneidende Schrauben oder scharfkantige Schrauben verwenden, können Sie diese mit Deckeln aus Flaschen verschließen.

Es ist auch notwendig, die Ecken zu streichen oder sie mit einem Korrosionsschutzmittel zu überziehen. Nach dem Trocknen können Sie den Zaun mit Erde oder Kompost füllen.

Fahren Sie keine Schieferplatten in den Boden, es ist ein zerbrechliches Material, das brechen kann. Sie sind in einem Graben installiert, mit Erde bedeckt und gestampft. Heringe werden zur Befestigung verwendet.

Wie man eine Tafel schneidet

Schiefer wird in großen Platten mit einer Länge von bis zu 3 m hergestellt, so dass für die Anordnung der Betten solche Platten gesägt werden müssen. Tu es am besten Bulgarisch. Gebrauchte Diamantscheiben oder Scheiben für Steinarbeiten, letztere sind billiger.

Wenn es auf der Baustelle keinen Strom gibt, kann man mit einer Handsäge, einschließlich einer Holzsäge, sehen, aber diese Methode ist traumatischer, und nach der Arbeit wird die Säge höchstwahrscheinlich weggeworfen werden müssen. Sie können die Säge auf Schaumbeton verwenden, aber es kostet mehr.

Beim Sägen mit einer Handsäge sollte eine Person ein Schieferblatt halten, was aufgrund der Größe des Blattes nicht immer bequem ist.

Damit der Staub nicht über die Fläche zerstreut wird, wenn eine Person den Schiefer schneidet, tränkte der zweite den Platz mit Wasser aus einer Flasche mit einem Loch im Deckel (ein dünnes Rinnsal). Wenn keine Assistenten vorhanden sind, sollte ein feuchter Lappen für einige Stunden eingesetzt werden.

Wenn man über die Wellen sägt, ist es bequem, zuerst ihre Spitzen zu schneiden und dann die Löcher zu verbinden.

Hohe Betten

Hohe Kästen sind auf unfruchtbarem Boden relevant. In solchen Beeten, Kästen, können Sie mit Kompost, Humus und Dünger Nährboden schaffen und eine gute Ernte erzielen. Ridges haben normalerweise folgende Größen:

  • Breite - bis zu 1,3 m,
  • Höhe - ca. 70 cm,
  • Länge - bis zu 10-11 m.

Solche Strukturen sind in der Hinsicht gut, dass sie die Zusammensetzung und Dicke der Bodenschicht in Abhängigkeit von den gepflanzten Pflanzen leicht regulieren können. Aufgrund dieser individuellen Auswahl der Bedingungen werden Pflanzen weniger von verschiedenen Krankheiten und Schädlingen betroffen sein.

Hochlagen aus Schiefer sind auch in Gebieten mit unebener Oberfläche geeignet. Die Erde in solchen Kisten bleibt locker und wird nicht vom Regen abgewaschen. Wenn man gießt, braucht man nicht jedes Jahr einen ganzen Garten zu graben, um den Boden in den Betten zu lockern. In großen Kisten können Sie sogar Gurken, Tomaten und Kletterpflanzen anbauen, sie hängen an den Zäunen draußen, also binden oder binden Sie sie nicht.

Das Minus solcher Designs ist, dass mehrjährige Pflanzen in einigen Jahren überfüllt sein können, so dass es notwendig ist, ihre Platzierung mit einem Vorrat an Raum oder Transplantation zu planen.

Der Boden in den Hochbetten besteht aus mehreren Schichten:

  • Metallgewebe von Nagetieren,
  • Holzabfälle (Sägemehl, Späne, Späne),
  • Humus, Kompost,
  • Torf,
  • zuvor befreite fruchtbare Böden.

Aufgrund dieser Zusammensetzung und der fortgesetzten Verrottung von Pflanzenresten ist die Temperatur in den Beeten etwas höher als die Temperatur des angrenzenden Bodens, so dass der Ertrag höher ist und der Dünger weniger benötigt. Im Durchschnitt reicht dieser Boden für 5 Jahre Gemüseanbau, danach wird er gewechselt. Von einem hohen Gartenbett ist es leicht, ein Gewächshaus zu bekommen, wenn es mit einer Polyethylenfolie oder einem anderen Abdeckmaterial bedeckt ist.

Für die Festigkeit sollten Betten mit einer Höhe von mehr als 40 cm vom Draht abgezogen werden. Um dies zu tun, in den gegenüberliegenden Wänden der Betten überprüfen Sie die Löcher, dehnen Sie durch den Draht und drehen Sie die Enden. Sie müssen darauf achten, den Draht nicht zu stark zu ziehen und den Schiefer nicht zu zerbrechen. Außerdem werden die Betten verstärkt, indem sie in die Kanten der Metallrohre eindringen, die 40 cm tief in den Boden eingetaucht werden müssen.

Das Video zeigt, wie man warme Schieferbetten macht:

Mithlay Betten

Wie man Betten aus Schiefer auf Mitlajderu herstellt, zum Beispiel für eine Erdbeere, Karotten, eine Rüben, Grüns und andere Pflanzen. Sie machen eine Breite von 45 cm und Gänge - eine Breite von 90 cm.

Fragment ordnen Sie wie folgt an:

  • eine Schicht von 20 cm Sägemehl, Späne oder Holzspäne gießen,
  • von oben füllen Sie einen fruchtbaren Boden.

Sägespäne werden benötigt, um Feuchtigkeit zu erhalten und als Dünger. Dank ihnen sind die oberen Schichten des Bodens weniger gesprungen, und Risse erhöhen die Verdunstung der Feuchtigkeit vom Boden.

Bei einer solchen Breite der Beete sind die Pflanzen frei, wodurch sie gut entwickelt sind und Unkräuter leicht entfernt werden können. Außerdem sind die Wurzeln bei einer freien Anordnung weniger anfällig für Fäulnis und andere Krankheiten.

Der Boden in den Zwischenreihenräumen ist gut verdichtet. Mitlajder empfiehlt nicht, ihre Fliesen zu verlegen, da darunter Wurzeln von Unkrautpflanzen sein können.

Platten aus Schiefer - es ist ein bequemer und nicht sehr komplexer Bau eines Grundstücks von Betten mit Fechten. Sie erhöhen nicht nur den Ertrag, sondern dienen auch als Dekoration des Standortes durch ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Ist es schädlich, Schiefer zu verwenden, um die Betten zu schützen?

Sommerbewohner und Lastwagenbauern, die Gemüse in ihren Betten anbauten, begannen, auf die ästhetische Erscheinung des Gartens zu achten. Zunehmend begannen sie, auf den Seiten auch, schön, aus flachen Schiefer selbst gemachten Betten zu erscheinen.

Rahmung

Sowohl die Betten selbst als auch ihr Rahmen können unterschiedlich hoch sein. In einer Reihe, eingerahmt von einem flachen Schiefer, können Sie einen fruchtbaren Boden bilden, wenn es auf der Website nicht vorhanden ist. Dies wird zu einer guten Ernte beitragen. Hohe Betten, für die gesamte Größe von flachen Schiefer, werden Betten hauptsächlich in den nördlichen Regionen ausgeübt. Sie sind viel leichter mit einem Film in Fällen von "Launen" der Natur zu decken.
Aber ist es alles so gut, schön und sicher in der Tat, wie es von außen aussieht?
Von den glatt gebrochenen Betten aus flachem Schiefer sieht der Ort gepflegter und gepflegter aus. Aber es gibt auch Streitigkeiten über die Verwendung von Flachschiefer als Material zum Schutz der Reihen. Betrachten wir einige Momente in Bezug auf flache Schiefer, und jeder kann eine Schlussfolgerung in der Wahl des Materials für die Gestaltung von Betten auf der Website treffen.

Schaden aus flachen Schiefer

Niemand kann mit Sicherheit sagen, dass ein geschnittener, flacher Schiefer bei der Bildung von Betten sicher ist.
Es gibt viele erfahrene LKW-Landwirte, die argumentieren, dass Flachland und Schiefer die Erde irreparabel schädigen. In Kombination mit dem Boden wird eine Vielzahl von dekorativen Blumengärten und Gemüse angebaut, die auf einem Grat mit einem Rahmen aus Schiefer wachsen. Der Schaden kommt von der Zusammensetzung des flachen Schiefers, nämlich dem Element, das asbestotsement genannt wird. Es gibt noch keine konkrete und eindeutige Antwort darauf, wie schädlich dieses Material beim Kontakt mit Erde ist. In der Zusammensetzung von Asbestzementmaterial nimmt Zement 90% und Asbest nur 10% für Bindemittel ein. Wissenschaftler haben geschlossen: asbestozementnyje die Verbindungen, die im gebundenen Zustand sind, sind absolut sicher. Der neue flache Schiefer in den ersten 10-15 Jahren ist keine Gefahr für andere. Aber nach diesen Jahren wird die Struktur des Materials zerstört. Dieser Prozess wird durch die Sonnenstrahlen "unterstützt", wiederholt im Winter frieren und im Frühjahr auftauen, Feuchtigkeitstropfen. Am Ende beginnt sich der flache Schiefer zu trennen.

Asbestfasern sind eine große Gefahr für den menschlichen Körper. Sie können sowohl durch den Atemweg als auch durch den Verdauungstrakt in den Körper gelangen.
Der Zaun aus Betten aus flachem Schiefer schafft eine Gefahr für Kinder. Wenn sie ausgespielt werden, werden sie auf die Kante eines flachen Schiefers schlagen oder fallen, dann kann es bedauerliche Folgen haben, sowohl für die Gesundheit des Kindes als auch für die Pflanzenreihe.

Alter Schiefer

Die Gefahr für den menschlichen Körper ist jeder alte Schiefer nach 15 Jahren, wo immer er ist. Wenn es Risse oder Fehler gibt, werden daraus feine Asbeststaubpartikel freigesetzt. Sie kommen in Kontakt mit menschlichen Lungen, im Grundwasser, in Brunnen und auf Oberflächen. Diese "Nachbarschaft" ist für niemanden wünschenswert. Aus flachem Schiefer mit ausgeprägten mechanischen Beschädigungen sollte sofort beseitigt werden, obwohl es völlig neu ist. Und nach Ablauf von 15-17 Jahren ist es wünschenswert, die Kanten der Betten zu ersetzen. Schließlich wird der Zerstörungsprozess jedes Jahr immer stärker.

Negative Auswirkung

Wenn die Reihen bereits aus dem Rand eines flachen Schiefers gemacht sind, dann muss der Lastwagenfahrer berücksichtigen, dass der Zement Feuchtigkeit aufnimmt. Folglich wird der Boden entwässert, und in der heißen Periode wird es notwendig sein, öfter zu wässern. Und dies kann sich negativ auf das Wurzelsystem der Kulturpflanzen und auf die finanziellen Aufwendungen für übermäßig verbrauchtes Wasser und Strom auswirken. Bei hohen Temperaturen tritt die schnellste Erhitzung des flachsten Schiefers auf, es gibt keine Wärme an den Boden und erzeugt eine Art "Sauna" für Pflanzen. Sie erhalten keinen ausreichenden Zugang zu frischer Luft.
Es ist nicht wünschenswert, Kantenreihen von Material zu bauen, das Asbest enthält. Es gibt keine direkte Bedrohung für den Boden, aber es ist Endogen - eine gefährliche Substanz in Bezug auf den menschlichen Körper. Dieser Rohstoff ist ein Teil von Flachschiefer. Für die Auflockerung von Betten mit Flachschiefer werden mehr als 1,5 m benötigt.

Sicherheitsmaßnahmen während der Verarbeitung

Flacher Schiefer ist nicht genug, nur um zu kaufen, davon sollten Sie die Details für die Einfassung der geraden Betten mit den Brettern auf einer Ebene vorbereiten. Für diese Zwecke benötigen Sie eine bulgarische oder eine alte reguläre Säge, was keine Schande ist, um gründlich zu stumpfen. Asbest ist an sich nicht besonders schädlich, aber Asbeststaub ist sehr gleichmäßig. Es empfiehlt sich, mit flachem Schiefer zu bohren und zu sägen, um zu vermeiden, dass Asbeststaub in die Augen und den Nasopharynx fällt, in Gläsern und einem Beatmungsgerät. Leute in der Nähe sollten nicht sein! Vergessen Sie nicht, dass Sie bei der Installation von flachem Schiefer keine scharfen und starken Schläge ausführen können. Es ist sehr zerbrechlich und kann leicht durch starken Einschlag zerbrochen werden.

Um das Leben des flachen Schiefers zu "verlängern" und eine Barriere zwischen ihm und der Person zu schaffen, müssen Sie es mit einer Fassade (vorzugsweise weißer) Farbe malen.

Erwerben Schiefer folgt nur von dem russischen Hersteller, der bei der Herstellung von Schieferprodukten aus der Zusammensetzung ausgeschlossen für menschliche Amophobol-Asbest ausgeschlossen. Wenn Sie eine flache Schiefertafel kaufen und wählen, müssen Sie sich nach der Zertifizierung erkundigen.

Die Verwendung von flachen Schiefer

Aber nicht so schlimm. Denn wenn man die Beete von einem flachen Schiefer trennt, wird ihre Bearbeitung in Form von Befruchtung, Jäten und Ernten erleichtert.
Die Erdreihe im Rahmen des flachen Schiefers erwärmt sich schneller, was eine beschleunigte Reifung von Gemüsepflanzen ermöglicht. Mit der sorgfältigen Ausführung vieler Arbeiten in der Mitte des Standortes (Lockern, Jäten, Graben) kann der Schiefer bis zu 17 Jahre dauern. Es verrotte nicht, korrodiert nicht, reagiert nicht auf die Umwelteinflüsse, altert nicht, behält sein ursprüngliches Aussehen. Die Betten aus flachem Schiefer sehen wunderschön aus. Flacher Schiefer ist nicht teuer und einfach zu bedienen, er hat ein geringes Gewicht.

Es gibt eine echte Chance, die Reihe vor verschiedenen Nagetieren zu schützen, nämlich ein Metallgitter zu legen.
Viele LKW-Bauern bemerkten, dass die Anzahl der Schädlinge in Form von Maulwürfen und Teddybären auf dem Gelände im Boden stark reduziert war, nachdem die Reihen mit flachem Schiefer eingefasst waren. Auch mit Schiefer "führe Freundschaft nicht" und Schnecken mit Ameisen.

Die Aufgliederung von Reihen in der Umgebung von Bordsteinen aus flachem Schiefer ermöglicht eine wirtschaftlichere Nutzung der Nutzfläche des Grundstücks.

Wenn der Schiefer für Betten verwendet wird, wird es nicht lange dauern. Der neue flache Schiefer sollte gesägt werden, miteinander verbunden werden, und das ist ein Verlust der Integrität.

Im Angebot gibt es auch Fabrik-Sonderstreifen aus Flachschiefer für persönliche Grundstücke. Dies ist für LKW-Landwirte insofern von Vorteil, als dass sie keinen flachen Schieferschnitt machen und selbst Asbeststaub einatmen müssen.
Es sollte auch bewusst sein, dass der flache Schiefer für die Einfassung der Reihen vom Abfall des natürlichen Schiefers gemacht wird. Es ist billig, aber die Gesundheit ist wichtiger.

Analoga

Ich wollte bemerken, dass es eine Änderung der Schiefer gibt. Hierbei handelt es sich um eine moderne Vielfalt von Gebäuderückständen aus Materialien, die auch zur Herstellung von Böschungs- und Auflockerungspfetten verwendet werden können. Bauorganisationen, die mit verschiedenen Bau- und Dachbaustoffen handeln, bieten der Bevölkerung oft bereits fertige, gesägte, umweltfreundliche Bettwäsche an. Sie können im Garten arbeiten, ohne die Gesundheit zu schädigen. Die Preise sind für alle Bevölkerungsgruppen verfügbar.

Wenn Sie die Arbeit des Kandidaten der biologischen Wissenschaften N. Khromov lesen, dann kann man dort eine von ihm gezogene Schlussfolgerung finden, dass das Baumaterial in der Form von flachem Schiefer für Betten verwendet werden kann.

Wie mache ich Betten aus Schiefer mit eigenen Händen?

Mit dem Beginn der nächsten Frühling-Sommer-Saison ist die vorrangige Aufgabe der Gärtner die Anordnung der Betten. Von der richtigen Organisation der vorhandenen Bodenressource hängt in vieler Hinsicht nicht nur die Bequemlichkeit des Anbaus, sondern auch die gesamte Ernte eines bestimmten Jahres ab. Jetzt gewinnen die Schieferbetten an Popularität. Diese Dekoration der Gartenlandschaft sieht ordentlich aus und gibt den Bepflanzungen Ordnung.

Viele sind daran interessiert, wie man Betten aus Schiefer mit eigenen Händen an ihrer Datscha herstellt. Um dies zu tun, müssen Sie die Empfehlungen studieren, den Wunsch und die notwendige Menge an Zeit auffüllen. Und bereiten Sie auch im Voraus das notwendige Material vor - wellige oder flache Schiefertafel für die Betten im Land.

Wenn man diese Variante der Bodenorganisation gewählt hat, besteht eine große Chance, ihre Anstrengungen zu reduzieren und die Reifezeit der Ernte signifikant zu nähern. Es ist bekannt, dass der Zaun für Beete aus flachem Schiefer es ermöglicht, den Boden schneller aufzuwärmen, was wiederum das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen beschleunigt. Weitere Informationen zur Herstellung von Betten aus Schiefer finden Sie weiter unten.

Eigenschaften des verwendeten Materials

Das Geheimnis der komfortablen, schönen und langlebigen Betten liegt in der optimalen Wahl des verwendeten Materials. In diesem Fall sind dies speziell hergestellte Schieferplatten für Betten. Ihre Hauptvorteile sind mit den Eigenschaften von Asbestzement verbunden. Schließlich wird daraus eine ähnliche Anordnung von Beeten und Beeten hergestellt.

Hinweis für den Gärtner-Lkw-Landwirt: Die Asbestzementplatte ist eine Kombination aus Portlandzement und feinkörnigem Chrysolith-Asbest. Schiefer wird oft für Dachkonstruktionen, Bau von Zaunstrukturen, Decken und anderen Strukturen gekauft. Gewellte und flache Schieferplatten können unterschiedliche Struktur, Farbe und Gewicht haben. Letzteres wird durch die Abmessungen und die Dicke der Blätter bestimmt.

Die Schieferkämme bieten dank der Leistungseigenschaften des Materials folgende Vorteile:

  • das geringe Gewicht der Streifen gewährleistet die Leichtigkeit und Schnelligkeit des Aufbaus der Strukturen;
  • hohe Feuerbeständigkeit der Barrieren, dank des Asbestgehalts;
  • Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen, klimatische Veränderungen;
  • keine Anfälligkeit für Fäulnisprozesse;
  • lange Lebensdauer - ungefähr 10 Jahreszeiten (während ein Baum auf den Graten nur 4 Jahreszeiten aushalten kann);
  • Einfachheit der Verarbeitung Streifen;
  • Ästhetik.

Trotz dieser Vorteile werden Punktlasten nicht gut toleriert, da das Material eher zerbrechlich ist.

Anwendung von Flachschiefer auf Betten: Nutzen oder Schaden

Darüber hinaus, dass Pflanzen im Wachstum schneller wachsen, werden Gemüse-Gärtner auch mehrere Faktoren genannt, die Betten aus flachen Schiefer auf der positiven Seite zu charakterisieren. Insbesondere der Schutz von Beeten mit Schiefer schützt den Wurzelteil von Pflanzen vor irdenen Schädlingen, beispielsweise vor den Bären. Und auch vom Eindringen der Wurzeln von Unkrautpflanzen.

Flachschiefer für Betten kann jedoch auch Schaden anrichten. Zum Beispiel tritt infolge der Erwärmung von Streifen eine intensive Verdunstung von Bodenfeuchtigkeit auf. Daher ist es notwendig, solche Betten öfter als gewöhnlich zu bewässern. Es gibt auch die Meinung, dass Asbestzementstreifen negative Auswirkungen auf die wertvollen Nährstoffeigenschaften der zukünftigen Ernte haben, was zu ihrer Toxizität beiträgt. Diese schädliche Eigenschaft von Asbest wird jedoch durch das übliche Bemalen von Schieferplatten leicht ausgeglichen.

Zusätzlich erhöht die Farbschicht die Lebensdauer des Materials und verleiht ihm erhöhte Frost- und Feuchtigkeitsbeständigkeitseigenschaften. Es ist wichtig, bei der Wahl des Färbemittels keinen Fehler zu machen. Für Asbestzementprodukte werden üblicherweise schnell trocknende Acrylverbindungen oder flüssiger Kunststoff verwendet.

Empfehlungen für die Herstellung von Schieferbetten

Bevor Sie Betten aus flachen Schiefer machen, müssen Sie die Empfehlungen lesen. Im Wesentlichen laufen sie auf folgende wichtige Punkte hinaus:

  1. die Herstellung der Wände des Betts vom Schiefer mit den eigenen Händen aus den vorbereiteten Streifen, ihre Anlage und die Verstärkung;
  2. die Wände mit fruchtbarem Inhalt füllen;
  3. Anordnung des Zeilenabstandes.

Es gibt eine optimale Größe der Betten mit Unebenheiten aus flachen Schiefer. Die Seitenwände sind im Boden um 40 cm vergraben.Die Höhe der Wände muss bis zu 0, 7 m betragen, und die Breite der Betten ist 1 m 50 cm.Die Richtung ist Ost-West. Die Länge kann bis zu 10 - 11 Meter erreichen. Die erste Schicht legen ein Kissen - Kompost, Sägemehl, etc. organisch. Über das Kissen gießen Sie fruchtbaren Boden.

Der Abstand zwischen Zeilen ist ein separates Thema für die Diskussion. Die Verarbeitung des Reihenabstands ermöglicht es Ihnen, den Küchengarten sauberer zu machen und auch die Hauptstruktur zu stärken. Zuallererst wird der Boden in der Nähe der Reihen gerammt. Die Abdeckung zwischen den Reihen ist unterschiedlich - von Rasen zu Kies und Beton. Einen Rasen zu bilden ist nur sinnvoll, wenn zwischen den Strukturen ein ausreichender Abstand besteht. So wird es einfacher, eine Scherung von wachsendem Grün durchzuführen.

Zum Beispiel wäre es angemessen, einen würzigen Garten zu haben. Stauden in ihnen empfehlen nicht zu pflanzen. Da ähnlich den üblichen Graten der Boden in ihnen während der Winterperiode auch gefriert.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anordnung der Betten aus Schieferstreifen

Die ganze Reihe von Aktionen hängt von der vorbereiteten Art des Materials ab. Für den Anfang werden die Blätter in die notwendigen Teile geschnitten. Weiter auf der Erdoberfläche markieren Sie den Umfang des zukünftigen Bettes. Auf diesem Wahrzeichen den Graben abreißen. In ihm und vertikal aufgestellt wellig Schieferplatte. Auf jeder Seite wird die Schieferplatte mit Erde bestreut und gründlich verdichtet. Für mehr Stabilität werden die Bleche von mehreren Seiten mit Metallstäben gestützt.

Auch der Bau eines Bettes aus flachem Schiefer mit eigenen Händen bereitet keine besonderen Schwierigkeiten. Die Standardlänge einer flachen Schieferplatte beträgt 1m 75cm. Um die Bildung von Schrott zu vermeiden, wird das Sägen in zwei Teilen (75 und 100 cm lang) durchgeführt. Die Verbindung der erhaltenen Teile erfolgt mittels Metallecken. Sie sind im Voraus vorbereitet (ausgeschnittene, verschraubte Löcher, behandelt mit Korrosionsschutzbeschichtungen).

Es wird nicht empfohlen, Schieferplatten in den Boden zu hämmern. Es sollte mit ihrem Land in den Grabengräben begraben werden. Ein solcher verantwortungsvoller Ansatz erfordert natürlich viel Zeit. Aber er ist es, der die Sicherheit und Unversehrtheit des Schiefers, die Haltbarkeit seiner Verwendung garantiert. Auf ähnliche Art und Weise wachsen die Betten über dem restlichen Gebiet auf der Gartenfläche um etwa 10-15 cm.

Sicherheitsmaßnahmen bei der Arbeit mit Schieferleisten

Ein wichtiger Vorgang ist das Schneiden der Schieferstreifen auf die gewünschte Länge des Segments. In diesem Stadium ist es wichtig, Sicherheitsmaßnahmen vorzusehen. Es ist nicht überflüssig, eine Atemschutzmaske zu tragen, da beim Sägen des Schiefers eine große Menge Staub entsteht. Die Wahl des Werkzeugs hängt von der Anwesenheit / Abwesenheit von Elektrizität auf der Baustelle ab. Wenn es verfügbar ist, ist es sinnvoller, das Bulgarische zu verwenden. Und wenn es abwesend ist, benutzen sie auch eine gewöhnliche Säge.

Bei der Wahl von welligem Schiefer werden die Blätter senkrecht zur Wellenrichtung geschnitten. Um nicht zu täuschen, wird die Schnittlinie vorher mit Kreide bezeichnet. Beim Schneiden wird empfohlen, den Schnittort mit Wasser zu befeuchten. Der Sägevorgang kann auch beschleunigt und erleichtert werden, wenn mehrere Stanzlöcher durch einen Nagel entlang einer Kreidelinie durchgeführt werden. Jedoch sollte jede Aktion hier so genau wie möglich sein, um das Material nicht zu beschädigen.

Hohe Schieferbetten

Es ist viel einfacher, Betten mit hohen Seiten zu kultivieren. Sie vereinfachen die Pflege des Pflanz- und Ernteprozesses. In welchem ​​Fall und zu welchem ​​Zweck können Sie solche Strukturen auf Ihrer Website erstellen? Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum Beispiel, wenn das Terrain des Territoriums kompliziert ist. Oder es ist erforderlich:

  • bereiten Sie eine einzigartige Bodenzusammensetzung für das Pflanzen von Getreide vor;
  • gute Drainage;
  • Anpassung der fruchtbaren Bodenschicht an die Art des Wurzelsystems der Plantagen;
  • früher Sämling im Frühling;
  • freies Wachstum von Pflanzen ohne Binden (zB wachsen Gurken und Tomaten gut, hängen ihre Triebe herunter);
  • Schutz für andere Formen als ein Rechteck (um ein kreatives Datachesign zu erstellen).

Hinweis für den Gartenbauer: Wenn die Fertigbetten aus Schiefer Wände mehr als 40 cm über dem Boden haben, wird empfohlen, sie weiter mit Draht festzuziehen.

Zu diesem Zweck werden Löcher in die gegenüberliegenden Schieferbänder gebohrt, in die der Stahldraht gespannt wird, dessen Enden verdreht sind. Gleichzeitig ist die korrekte Berechnung der angewandten Bemühungen ein wichtiger Punkt. Und die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, da Schieferplatten leicht beschädigt werden, wenn Sie etwas mehr auf den Draht drücken.

Hohe Betten Mittlajdera

Unsere Landsleute kennen auch Strukturen wie Hochbeete für Erdbeeren aus Schiefer, die der amerikanische Gemüsehändler Mittlayer anbietet. Die Auswahl des Materials für die Seiten der Struktur eines ausländischen Wissenschaftlers beschränkt sich jedoch nicht nur auf Schieferplatten - sie können Bretter und andere geeignete Baumaterialien für diese Zwecke sein. Gleichzeitig ist die Größe der Betten hier etwas anders als bei den klassischen Hochbetten. Die Breite der Mittleren Erdbeerreihe beträgt nur 45 cm.

Dieser Parameter Mittlajder gibt konkrete Begründungen:

  1. Um Unkraut zu entfernen, ist minimaler Aufwand erforderlich;
  2. frei wachsende Beerenbüsche stören sich nicht gegenseitig, was ihre Fruchtbarkeit verbessert;
  3. Die Wurzeln von Erdbeeren sind weniger dem Verfall ausgesetzt.

Ein durchgehender Zaun aus Schiefer oder Brettern grenzt an die Betten. Eine 20 cm dicke Schicht wird in Sägespäne, Späne oder Späne gelegt. Über dem vorherigen Kissen lag ein fruchtbarer oder zusammengesetzter Boden. Die Gänge sind in diesem Fall 90 cm lang und mit einer Agrofaser überzogen, damit die Wege nicht mit Unkraut überwuchert werden.

Zum Hinweis an den Gärtner: Sägemehl, eine der Schichten eines hohen Schieferbettes, sorgt für die Erhaltung der Feuchtigkeit und dient auch als Dünger. Auch Sägemehl verhindert das Auftreten von Rissen in den oberen Schichten des Bodens.

Viele Gärtner verachten den unscheinbaren Grauton der Schieferstreifen und bevorzugen sie einem Baum. Wir sollten jedoch ein solches Material, das für den hohen Grat geeignet ist, nicht vernachlässigen, da es immer möglich ist, ihm ein attraktiveres Aussehen zu geben. Zum Beispiel, malen (wie oben erwähnt), oder zadekorirovat Wicker aus Zweigen Weide Zaun. Diese Designidee wird sowohl den Besitzern als auch den Gästen gefallen.

Hohe Betten, ausgestattet mit der vorgeschlagenen Methode, ergeben eine viel größere Ernte als der Garten in unbegrenztem Raum. Aufgrund des günstigen Temperaturregimes des Bodens werden die Prozesse der Düngemittelaufnahme durch Pflanzen beschleunigt und die Versorgung mit Nährstoffen wird beschleunigt. Dieses Thema wurde in dem Artikel "Wie organisiert man Platz und arrangiert Betten im Land?" Behandelt.

Es wird deutlich, dass es nicht schwierig ist, diese Strukturen für den Anbau von Gemüse und Beeren anzubauen. Außerdem wird das Ergebnis dieser Arbeit für ein ganzes Jahrzehnt an sich selbst erinnern.

Wie und wie man flachen Schiefer malt? Übersicht der Marktangebote + Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie die Stille während des Regens schätzen und ein Dach auf dem Dach eines neuen Hauses aus altem Schiefer machen werden - dieser Artikel ist für Sie. Schließlich werden Sie früher oder später zu der Entscheidung kommen, dass all dieses Gute gemalt werden muss.

Auf der Asbestbeschichtung, die durch die Dekorschicht geschützt wird, sind Moose und Flechten weniger wahrscheinlich gepflanzt, und ein solches Dach ist besser vor Spänen durch Eis oder windgepeitschten Müll geschützt. Das ist nur, wie man eine flache Tafel so malt, dass sie nicht in einem Jahr kriecht? Jetzt werden wir alle Karten öffnen!

Inhalt

Schau, was für eine reiche Auswahl an Schattierungen von Spezialfarben für Schiefer:

Warum eine flache Tafel malen?

Viele schämen sich für diesen Punkt: Wenn Sie Material sparen, Schiefer kaufen, warum dann mit teurer Farbe? Was ist die Ersparnis dann? Wir erklären:

  1. Zunächst werden wir Ihnen in diesem Artikel eine Menge Tricks vorstellen, wie Sie beim Malen sparen und ein exzellentes Ergebnis erzielen.
  2. Und zweitens ist ebener Schiefer selbst kein so schlechtes Material, obwohl er zwei Mal billiger ist als ein Metallprofil. Denken Sie daran, dass sie Dach für eine lange Zeit Croûtes und sogar ungefärbt Schiefer Lage seit Jahrzehnten treu zu dienen, während die modernen Dachmaterialien begann vor relativ kurzer Zeit zu verwenden, und es ist zu früh, um über jede Langlebigkeit zu sprechen.
  3. Und drittens die beste Schiefer etwas und denkt, hart, wenn Sie eine Dachterrasse decken: das Metall in dem regen donnert schamlos werden bituminöse Materialien in der Hitze geschmolzen, aber der Schiefer wird nicht von selbst erwärmt und absorbiert alle wunderbar klingen.

Was ist unsere Aufgabe? Um den Schiefer mit einer Farbe zu versehen, die ihm eine ästhetische Erscheinung verleiht, eine glatte und glatte Beschichtung, schützt es vor Feuchtigkeit und verhindert das Wachstum von Moosen, wird es nicht verblassen und wird nicht mit der Zeit verblassen. Außerdem sieht das gestrichene Flachdachdach ganz anders aus!

Farben, die nicht geeignet sind, sowie andere Fehler

Das Ergebnis typischer Fehler bei der Schiefermalerei ist das Abblättern der Farbe in einem Jahr. Deshalb ist es unmöglich, für normale Schiefer gewöhnliche Farbe für die Fassade oder einfach Außenarbeiten zu nehmen. Es ist nicht nur eine spezielle Struktur von Asbestfasern, aus der die Beschichtung, die nicht dafür bestimmt ist, innerhalb eines Jahres in Schichten schlüpfen kann.

Von allen baulichen Elementen des Hauses ist das Dach völlig offen für sengende Sonnenstrahlen, Hagel und Wind mit kleinen Trümmern, und es erwärmt sich vor allem. Und all das schafft bereits eigene spezifische Bedingungen, für die die gleiche Fassadenfarbe gar nicht entworfen wurde.

Die einfachste Emaillierung des Schiefers ist ein einfacher Schmelz. Es schält nicht nur im Laufe der Zeit ab - hängt in Lumpen, was das Dach sehr elend aussehen lässt. Obwohl, stellen wir fest, manchmal haben die billigen Farben für das Metall eine so hohe Adhäsion, dass sie auf dem Schiefer perfekt haften. Aber das ist schon aus der Kategorie Glück.

Übrigens gehen einige Hausmeister auf den Trick: Sie malen Schiefer mit Autolack in zwei Schichten, mit einem Lösungsmittel von 1: 1. Was ist überraschend, das Ergebnis dieser Verpflichtung kann wirklich gefallen: 5-10 die Farbe brennt nicht aus und schält nicht. Aber dieses Unterfangen ist riskant.

Die Qualität der Farbe wird auch beeinflusst von... Färbung. Oft kaufen Menschen Farbe vom selben Hersteller und auf der gleichen Basis, und die Färbelösung ist völlig anders. Und sie mischen es auch falsch. Auf den Augen werden einige Probleme der endgültigen Mischung nicht rüberkommen, aber auf dem Schiefer wird diese Farbe nicht lange dauern. Schließlich ist Chemie Chemie, und das Experimentieren mit inkompatiblen Verbindungen ist es nicht wert.

Mach alles richtig:

Ein anderer Grund für die zerlumpte Farbe auf dem Schiefer ist der Schnee auf dem Dach: Sobald es ein wenig auftaut und nachts Frost schlägt, bildet sich eine Eiskruste. Sie reißt nur die Farbe ab. Deshalb ist es so wichtig, dass die Beschichtung auf dem Schiefer glatt und glatt ist. Für das Sparrensystem ist dieser Punkt wichtig: Je weniger Schnee auf dem Dach bleibt, desto geringer ist die variable Last auf den Dachsparren. Und deshalb ist das Leben des Daches selbst mehr.

Und schließlich wird ein neuer Schiefer empfohlen, um mindestens ein Jahr vor dem Lackieren zu widerstehen.

Die besten Farben für flachen Schiefer

Dann was kann man flachen Schiefer malen, wenn die üblichen Farben nicht geeignet sind? Für Flachschiefer bietet der moderne Markt eine spezielle Farbimprägnierung, die das Dach zusätzlich vor Verletzungen (Moos, Pilze und Schimmel) schützt.

Polyurethan-Farben: billig und wütend

Polyurethan-Farben nach dem Trocknen auf dem Schiefer schaffen eine dreidimensionale Struktur, die das Material gut vor Kontakt mit der Umwelt schützt. Sie sind gut gegen scharfe Temperaturänderungen und haben einen hohen Elastizitätskoeffizienten.

Der maximale Schutz von flachem Schiefer wird von modernen Farben auf einem Lösungsmittel erhalten. Diese dringen dreimal so tief in Asbestfasern ein wie Wasserlacke, so dass die Beschichtung länger als 20 Jahre hält.

Wenn Sie nach etwas suchen, das eine flache Schieferplatte billig malt, dann nehmen Sie Konzentratfarbe, die mehrere Male verdünnt werden muss. Aber die Farbe selbst ist mit etwas weniger verdünnt als die Anweisungen.

Acrylfarben: satte Farben

Dies sind Wasserdispersionsfarben.

Acrylfarben zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem Schiefer eine hohe Hydrophobie verleihen - selbst von fast flachen Dächern rutscht Wasser leicht und der Schnee rutscht schnell. Aus diesem Grund ist Wasser zu wenig Zeit in Kontakt mit der Oberfläche des Schiefers und daher ist das Risiko von Lecks deutlich reduziert.

Immer noch gute Acrylfarben für Schiefer, da sie selbst die unscheinbarsten Risse, alle Poren und Unregelmäßigkeiten des Schiefers ausfüllen.

Die beliebtesten Farben dieser Serie sind:

  • Einer der speziell entwickelten Farben ist Akrylakma. Es ist wasserdispersiv auf Acrylbasis, es soll dem Schiefer nur dekorative und schützende Eigenschaften verleihen, die Zerstörung von Schiefer verhindern und die Migration von Asbest in die Atmosphäre verhindern. Achten Sie darauf, wenn Sie den flachen Schiefer auf dem Dach wegen der beliebten "asbestosphobia" heute gemalt haben.
  • Von den modernen Marken hat die Farbe gute Kritiken für die Welle und den flachen Schiefer Trior: demokratischer Wert, Widerstand gegen Feuchtigkeit und gute Lichtechtheit. Eine seiner Stärken - die Fähigkeit zu tönen, den richtigen Farbton auszuwählen.
  • Von den verfügbaren inländischen Optionen wählen wir die Schieferfarbe Novbytkhim. Es ist mit Wasser verdünnt und trocknet schnell, hat eine breite Farbpalette, ist witterungsbeständig, vor Flechten und Moos geschützt und nicht toxisch. Was braucht es noch? Es unterscheidet sich in seiner Beständigkeit gegen Verblassen, ebenso wie die Haushaltsfarbe "Optimist".
  • Gut geeignet auch zum Bemalen von Schieferfassaden-Wasserdispersionsfarben Dulux. Es ist nur für Arbeiten im Freien gedacht, natürlich ist es nicht billig, aber es zeichnet sich durch Qualität aus. Es ist leicht mit einer normalen Walze aufgetragen - es ist besser als drei Schichten.
  • Die Acrylfarben Polifarb und Akrofarb für Schiefer zeichnen sich durch hohe Trocknungsgeschwindigkeit und satte Farben aus, die dem Auge des Designers gefallen.
  • Teuer, aber qualitativ hochwertige Farbe für Schiefer "Killy" (Produzent von "Tikkurila"). Tikkurila Farben unterscheiden sich in der Regel dadurch, dass sie UV-, Schnee-, Regen- und Temperaturschwankungen tolerieren.
  • Besonders schätzen diese Farbe für ihre Elastizität bei niedrigen Temperaturen.
  • Unisal. Diese Farbe basiert auf Wasserdispersion und Acrylelementen. Resistent gegen atmosphärische Phänomene und wird quantifiziert.
  • Polyphane. Dies ist Farbe für Beton, Schiefer und Ziegel. Es zeichnet sich durch die Haltbarkeit der Beschichtung und Farbechtheit aus.
  • Acrylam. Und diese Farbe ist nur für Schiefer, auf einer Wasserdispersionsbasis.
  • Butanit. Diese Schieferfarbe enthält spezielle polymere Substanzen mit einem Mineral-Silizium-Zusatz, die dafür sorgen, dass Ihr Dach frostbeständig ist!

Wichtiger Hinweis: Um Schiefer mit Acrylfarbe zu streichen, muss man auf das Wetter von + 5 ° C bis + 35 ° C warten, die Platten gut reinigen und trocknen und 1-2 Stunden trocknen lassen. Insgesamt dauert der Polymerisationsprozess etwa 24 Stunden.

Silikonfarben: wasserabweisende Eigenschaften

Leider kann diese Farbe auf der windigen Seite des Daches in 10-20 Jahren bis zu einer grauen Farbe verbrennen.

Acryl-Silikon-Farben: die besten Qualitäten

Eine relativ neue Neuheit des Marktes sind Acryl-Silikon-Farben. Sie kombinieren bessere Qualität und Acryl- und Silikonverbindungen.

Wenn Sie zum Beispiel den Schiefer vor Schmutz, Rissen, Schimmel und Wasserschäden schützen wollen, dann besorgen Sie sich den Lack VDAC-1283. Dieses Material hat gute wasserabweisende Eigenschaften und hat ernsthafte Tests während der Produktion bestanden: 90 Zyklen ohne die schützenden Eigenschaften in einer speziellen Kammer zu ändern. Dies deutet darauf hin, dass solch eine Farbe wunderbar sein wird, um sich im russischen Klima für mindestens 10 Jahre zu verhalten. Und was gut ist, kann nach den Katalogen von RALL und NCS abgetönt werden.

In Russland sind die größten Hersteller solcher Farben Penta, Tiprom und Sofexil.

Flüssigkautschuk: ideale Beschichtung

Wenn Sie bemerken, empfehlen in letzter Zeit immer mehr Spezialisten, den Dachschiefer mit Gummifarbe zu streichen. Es enthält spezielle Materialien, die als Folge einen dichten Schutzfilm auf der Oberfläche erzeugen, elastisch und langlebig. Es blättert niemals ab - auch nicht im Laufe der Zeit und in schwierigem Gelände. Und spezielle Pigmente lassen auch nach 5 Jahren keine Farbe ausbrennen.

Der einzige ernsthafte Nachteil von Gummilacken ist ihre Toxizität. Daher müssen Sie mit dieser Farbe im Freien ohne fremde Hände und mit obligatorischem Schutz der Hände und Atmungsorgane arbeiten.

Einer der beliebtesten Gummifarben für Schiefer ist Super Decor. Es sollte bei sonnigem, trockenem Wetter gestrichen werden - das ist die einzige Voraussetzung. Gute Kritiken sind auch über die Gummifarbe "Resolulet", die zusammen mit einer speziellen Grundierung verkauft wird.

Interessantes Video über Gummifarbe:

Flüssiger Kunststoff: neue Technologien

Und das ist schon ein ganz neues Wort in der Wissenschaft:

Wie malt ein flacher Schiefer in einer Fabrik?

Sie werden interessiert sein, wie der Schiefer in der Produktion bemalt wird. Die einfachste Technologie besteht also darin, Farbe auf die Außenseite der Blätter aufzutragen. Aber solch eine Tafel wird nur "gemalt". Wenn ein zusätzlicher Oberflächenschutz erforderlich ist, wird die Lackschicht nicht nur mindestens zweimal, sondern auch unter besonderen Bedingungen aufgebracht: Förderleitungen, die auf eine bestimmte Temperatur erhitzt werden.

Viele Heimwerker versuchen auf ihre Weise, diese Technik in ihrem eigenen Garten zu wiederholen: Sie legen an einem heißen, sonnigen Tag einfach einen flachen Schiefer auf das Gras und erhitzen sich von den Strahlen. Dann malen und bewundern sie ein schönes und haltbares Dach. Schlauheit, nicht wahr?

Manchmal wird natürlich ein spezielles Pigment direkt zu der Rohmischung hinzugefügt, und dann wird der Schiefer bereits "Farbe" produziert. Sein Vorteil ist, dass ein solcher Schiefer überhaupt nicht verblasst, und wenn er geschnitten wird, haben die Kanten die gleiche Farbe wie das Blech selbst. Selbst starke Kratzer sind nicht wahrnehmbar. Aber da ist eine solche Schiefertafel viel teurer als sonst.

Aus diesem Grund verwenden einige Hersteller die kombinierte Variante: Schiefer, wie Sperrholz, besteht aus mehreren Schichten, nur die oberste Schicht ist bemalt. Mit anderen Worten, die oberste Schicht ist tief mit Farbe getränkt und nicht nur farbig. Und es ist teurer als üblich grau, es stellt sich nur auf 10% heraus.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Malarbeit

Die richtige Bemalung von flachem Schiefer bedeutet korrekte Vorbereitung und richtige Technologie.

Schritt 1. Reinigung

Reinigen Sie den Schiefer zunächst gründlich. Und wenn Sie das alte Material malen müssen, dann brauchen Sie neben einer synthetischen Bürste eine Metallbürste, um all das Moos und die Flechte abzureißen.

Solch eine harte Reinigung wird natürlich die obere Schicht von Schiefer entfernen, und deshalb muss sie mit einer Schicht von Acrylgrundierung mit einer tiefen Penetration bedeckt werden. Wenn nicht, wird es keine Farbe geben, egal wie teuer es ist.

Schritt 2. Inspektion

Die zweite Sache ist, den Schiefer sorgfältig auf Risse zu untersuchen. Vor dem Lackieren muss der flache Schiefer gründlich gereinigt und sogar repariert werden. Wenn der Riss sehr dünn ist, wie ein Faden, dann ist nichts damit zu tun: ein paar Schichten Farbe selbst werden im Riss zatekut und das Problem wird gelöst.

Für einen breiteren Riss müssen Sie einen Patch machen. Nehmen Sie dazu ein Fiberglas-Tuch (im Notfall ist Sack mit Plane geeignet), imprägnieren Sie es mit einer dichten Farbe für die Arbeit im Freien, fetten Sie den Riss selbst und verstopfen Sie das Pflaster. Erlauben, wieder zu trocknen und zu malen.

Stufe 3. Verarbeitung

Der dritte Schritt ist die Behandlung der Oberfläche mit Antimykotika. Wie die Praxis zeigt, erhöhen sie die Lebensdauer des Daches aus diesem Material deutlich.

Stufe 4. Primer

Der vierte Schritt besteht darin, den flachen Schiefer mit den speziellen, vom Lackhersteller empfohlenen Verbindungen zu grundieren. Diese Verarbeitung gewährleistet einen zuverlässigen Kontakt von Schiefer und Farbe. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, wird die Farbe später selbst zurückfallen.

Beachten Sie, dass bei der Vorbereitung von Schiefer vor dem Streichen die Grundierung immer mit 30% mehr Wasser als in der Anleitung angegeben verdünnt wird, da sonst ein schlecht durchlässiger Film entsteht. Die Farbe darauf nimmt, aber nicht fest, und nach 5 Jahren wird ihr Aussehen verlieren.

Übrigens, wenn Sie teure ausländische Farbe gekauft haben, verwenden Sie keine Grundierung zuerst.

Stufe 5. Malerei

Vor dem Gebrauch die Farbe gut mischen, um sicherzustellen, dass die Beschichtung einheitlich ist. Beginnt zu verdicken? Also mit etwas Acetat oder Terpentin verdünnen.

Das Auftragen der Farbe auf einen flachen Schiefer sollte erst erfolgen, nachdem die folgenden Gegenstände fertiggestellt wurden:

  • Die Oberfläche des Schiefers muss gründlich von der alten Beschichtung, Schmutz und Staub gereinigt werden.
  • Die Lufttemperatur sollte mindestens + 5 ° C betragen.
  • Wetter - ohne Wind und Regen sollte es keine Feuchtigkeit geben.
  • Wenn die Lufttemperatur in der Straße oder in dem Raum, in dem Sie den Schiefer malen, nicht niedriger als + 20 ° C ist, trocknet die Farbe nach zwei Stunden vollständig. Wenn es kühler ist - dann wird es mehr Zeit brauchen, achten Sie darauf, dies zu berücksichtigen.

Das Bemalen eines flachen Schiefers ist nur in einer horizontalen Position notwendig: nur so füllt die Farbe gleichmäßig alle Unebenheiten und Rauhigkeiten aus. Aber in einer aufrechten Position kann solch ein Effekt nicht erreicht werden.

In zwei Schichten, für jeden Quadratmeter flachen Schiefer haben Sie etwa 100-200 Gramm Farbe. Die haltbarste Beschichtung erhält man, wenn man einen flachen Schiefer in zwei Farbschichten malt und zwischen den Ansätzen einen Abstand von einer Stunde einstellt.

Und hier ist eine wichtige Frage: Wo ist es besser, eine flache Schiefer zu malen - auf dem Boden oder auf dem Dach? Am Boden ist es natürlich einfacher, und die notwendige Horizontale ist für eine ebene Fläche einer Abdeckung geschaffen. Beim Aufstieg auf das Dach kann der bereits bemalte Schiefer leicht zerkratzt werden. Also, was machst du? Erfahrene Erbauer machen das: Die erste Farbschicht wird mit einem Pinsel oder einer Rolle auf den Boden aufgetragen, die zweite - bereits in der Höhe und mit einer Spritzpistole.

Was aber, wenn der Schiefer bereits in der richtigen Farbe lackiert wurde und Sie ihn nicht ändern wollen? Muss ich einen neuen Anstrich auftragen? Wenn das Moos nur auf ebenem Schiefer wächst, können Sie das Problem auch mit farbloser hydrophober Imprägnierung lösen. Sein Geheimnis ist, dass jetzt die Wurzeln der Keimlinge keinen Sauerstoff mehr bekommen und das Moos einfach abfällt. Infolgedessen wird der Schiefer gelöscht und sogar heller.

Bau von Häusern

Die Abbauzeit von Asbestzementschiefer erreicht 50 Jahre. Bei entsprechender Sorgfalt kann jedoch die Lebensdauer des Dachdeckungsmaterials deutlich erhöht werden. Eine der notwendigen Voraussetzungen für die Haltbarkeit des Schiefers ist seine Bemalung. Durch die Verschmutzung bildet sich eine Schutzschicht auf der Oberfläche und das Dach selbst erhält ein attraktives Aussehen.

  1. Muss ich Schiefer malen?
  2. Welche Farbe ist besser, Schiefer zu malen: Beratung bei der Auswahl
  3. Step-by-Step-Malerei von Schiefer mit eigenen Händen
    • Berechnung der Farbmenge
    • Oberflächenvorbereitung
    • Schiefer Färbetechnik
  4. Praktische Empfehlungen von Spezialisten
  5. Merkmale der Malerei neuer und alter Schiefer

Muss ich Schiefer malen?

Asbest-Zement-Schiefer wurde lange Zeit als die beliebteste Option für Bedachungen aufgrund seiner guten Leistung und Erschwinglichkeit angesehen. Und heute bevorzugen viele dieses besondere Material beim Bau von Gebäuden für verschiedene Zwecke.

Einfache Installation und kostengünstiger Schiefer hat einige Nachteile:

  • nicht attraktives Aussehen;
  • Neigung zum Bewuchs mit Flechten, Moos;
  • allmähliche Abnahme der Festigkeitseigenschaften unter dem Einfluss von Wetterbedingungen und externen Faktoren.

Schiefer ist ein poröses Material, das für das Auftreten von Mikrorissen prädisponiert ist. Die in den Poren angesammelte Feuchtigkeit wird bei den ersten Frösten zu Eis und "zerbricht" allmählich das Material von innen. Die gleichen Deformationen sind auch mit dem Wachstum von Flechten und Moosen auf der Oberfläche unvermeidlich.

Die aufgelisteten Probleme werden helfen, das Bemalen von Asbestschiefer zu lösen. Nach dem Anstrich auf der Dachoberfläche bildet sich ein starker Film, der den Zugang zu Wasser und Mikroorganismen abdeckt. Infolgedessen werden die Prozesse der Zerstörung ausgesetzt, und die Lebensdauer des Schiefers wird für mehrere Jahre verlängert.

Dank der Schutzschicht wird der Schiefer glatt, die Luftfeuchtigkeit hält nicht und der Schnee und die umgestürzten Blätter fallen schnell ab. Angesammelter Schmutz kann leicht mit einer Miniwäsche für die Maschine oder mit Wasser unter dem Druck des Schlauchs abgewaschen werden.

Darüber hinaus löst das Gemälde ein anderes Problem - die theoretische Schädlichkeit von Schiefer. Diese Version wird hauptsächlich von Herstellern von fortschrittlichen und teuren Dachmaterialien vertrieben. Der Kern des Problems ist, dass die Schieferschicht Asbeststaub abgibt, was sich negativ auf die Ökologie und die menschliche Gesundheit auswirkt. Es gibt zahlreiche Widerlegungen dieser Version. Für Zweifler gibt es jedoch eine optimale Lösung - die Bemalung von Schiefer, die die Freisetzung von Asbeststaub vollständig verhindert.

Das Malen des Schieferdachs ermöglicht also:

  • verbessern Sie das Aussehen des Daches und geben Sie ihm die gewünschte Farbe;
  • glätten Sie die Rauheit des Schiefers;
  • um die Bildung von Rissen zu verhindern;
  • schützt das Material vor dem Wachstum der Vegetation darauf;
  • Staubbildung verhindern;
  • erhöhen Sie die Lebensdauer des Dachdeckungsmaterials um das 1,5-fache.

Welche Farbe ist besser, Schiefer zu malen: Beratung bei der Auswahl

Schieferfarbe muss viele Anforderungen erfüllen. Die wichtigsten Auswahlkriterien: Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen, Burnout und Niederschlag. Ein wichtiger Indikator ist das Adhäsionsniveau mit Asbestzement.

Die folgenden Gruppen von Anstrichmaterialien werden zum Färben des Schiefers verwendet:

  • Acryl-Emaille;
  • Alkyd;
  • Organosilicium;
  • "Flüssiger Kunststoff".

Die beliebtesten Acrylverbindungen. Sie unterscheiden sich in gesättigten Tönen mit unterschiedlichen Dunstniveaus. Arten von Acrylemails: wasserlösliche oder organische Lösungsmittel.

Wasserdispergierte Acrylfarbe für Schiefer hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Abwesenheit eines scharfen Geruchs;
  • feuer- und explosionsgeschützt durch wasserbasierte;
  • setzt keine giftigen Substanzen frei;
  • während der Anwendung benötigt kein spezielles Lösungsmittel;
  • Trocknungsgeschwindigkeit - ca. 2 Stunden;
  • Bildung eines wasserdichten Films;
  • Die Lebensdauer der Beschichtung beträgt 5 Jahre.

Bewährte wasserlösliche Acrylfarben der folgenden Hersteller:

  • Alpina Dachfarbe (Caparol) - Email grün, braun oder rot, frost- und wetterbeständig.
  • "Roofing Paint auf Schiefer" (Novbytchim) - bildet eine matte Beschichtung, resistent gegen die Entwicklung von Mikroorganismen. Es wird in fünf Farben produziert.
  • "Aquagel AK-1SH" (Styrol) - LMC erzeugt auf dem Schiefer einen glatten Film, mit dem schnell Wasser fließt. Eine Besonderheit - die Pflegeleichtigkeit für das Dach.

Latexfarbe ist eine Art Acrylfarbe auf Wasserbasis. Es sieht wie ein dicker Mastix aus und wird nach dem Trocknen in einen flexiblen, elastischen Film umgewandelt. Solch eine "Gummi" -Beschichtung reißt nicht, fließt nicht Wasser und hat eine ausgezeichnete Haftung auf dem Schiefer. Am beliebtesten ist die Acrylschieferfarbe 6005 (grün matt), 5005 (blau matt) und 3009 (rot-braun matt). Nomenklatur der Farben nach RAL.

Acryllacke auf organischen Lösungsmitteln unterscheiden sich:

  • höhere Festigkeit als wasserlösliche Farben;
  • Elastizität;
  • hohe Wasserabweisungseigenschaften;
  • Lichtechtheit;
  • eine längere Trocknungszeit - etwa zehn Stunden;
  • ein stechender Geruch;
  • mäßige Toxizität und Brandgefahr.

Wichtig! Wenn die in organischen Lösungsmitteln lösliche Acrylfarbe zu dick ist, muss sie mit dem im Email enthaltenen Lösungsmittel verdünnt werden. Malerarbeiten sollten außerhalb von offenen Flammenquellen mit individuellem Schutz durchgeführt werden.

Alkydschieferfarbstoffe trocknen schnell aus und bilden einen elastischen Film auf dem Dachmaterial, der nicht anfällig für Risse ist. Weitere Vorteile von Alkyd-Emaille sind:

  • hohe Kopplung mit Schiefer;
  • gute Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Widerstand gegen Naturphänomene;
  • Vor dem Lackieren ist es nicht notwendig, die Oberfläche zu grundieren;
  • die Lebensdauer beträgt nicht weniger als 5 Jahre.

Beispiele für hochwertige Alkydfarben:

  • "Schnell trocknender Lack" (Impuls) - schnelle Trocknung (für 1 Stunde bei einer Umgebungstemperatur von 20 ° C), kein scharfer Geruch.
  • "Emaille für Dächer" (Empils) - Stärke der Schutzschicht, 10 Farben.

Silikonfarben sind die langlebigste und zuverlässigste Möglichkeit, das Dach zu streichen. Silikon verrät die Schmelzelastizität. Einige Arten von Organosiliciumfarben können Mikrorisse mit einer Dicke von bis zu 2 mm füllen.

Wichtig! Silikon-Emaille - die beste Option für die Verarbeitung des alten Daches.

Qualitative Eigenschaften von Silikonfarben:

  • hohe Elastizität;
  • die Möglichkeit, Dachrestaurierung und Risse durchzuführen;
  • fungizide Eigenschaften blockieren die Vermehrung von Mikroorganismen;
  • ausgezeichnete schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften;
  • Silicone sind feuerfest und nicht toxisch;
  • Haltbarkeit - Lebensdauer bis zu 15 Jahren.

Beispiele für hochwertige Silikonemails:

  • "KO-slate" (Silikonpolymer) - es bildet eine tiefe Farbe und eine dauerhafte Beschichtung, wird in zwei Grundfarben mit der Möglichkeit der Färbung produziert;
  • "OS-5103K" (Kremnypolimer) - wird zur dekorativen und schützenden Bemalung verschiedener Baumaterialien verwendet. Es zeichnet sich durch erhöhte Beständigkeit gegen chemische Gase, alkalische und saure Medien aus. Aufgrund dieser Eigenschaften kann die Farbe in Industrieunternehmen verwendet werden.

Polymerfarben auf der Oberfläche des Materials bilden einen Kunststofffilm mit matter oder glänzender Textur.

Qualitative Indikatoren für "flüssigen Kunststoff":

  • 100% Feuchtigkeitsbeständigkeit - Polymerfilm lässt keine Feuchtigkeit in den Schiefer eindringen;
  • Schnelligkeit des Trocknens;
  • unschädlich für die Umwelt und Mangel an Feuergefahr;
  • Beständigkeit gegen UV-Strahlen;
  • die Möglichkeit, Silikonemaille ohne die Verwendung einer Grundierung von tiefer Penetration aufzutragen;
  • Es ist zulässig, bei Frost (bis zu -10 ° C) Emaille aufzutragen;
  • Haltbarkeit - Lebensdauer von ca. 15 Jahren.

Varianten der guten Polymerfarbe:

  • Flüssiger Kunststoff (Denalt) wird auf einer Polyurethan-Alkydbasis hergestellt, die der Beschichtung eine ausreichende Festigkeit verleiht;
  • PPG-1 (Coamoyl) enthält Polystyrol. Im Trocknungsprozess wird eine dauerhafte Feuchtigkeitsschutzschicht gebildet.

Wichtig! Polymerfarbe trocknet sehr schnell. Daher ist es wünschenswert, die Sprühpistole zu streichen.

Step-by-Step-Malerei von Schiefer mit eigenen Händen

Meistens ist der Schiefer mit Acrylfarben bemalt. Daher werden wir die Reihenfolge der Arbeit mit dieser Art von Emaille analysieren.

Berechnung der Farbmenge

Der Verbrauch von Farbe hängt von der abgedeckten Fläche und der Saugfähigkeit des Materials ab. In der Regel zum Färben 1 qm. Slate wird etwa 300 g ausgeben. Farben. Um die Gesamtmenge an Emaille zu bestimmen, müssen Sie die Dachfläche berechnen.

Verfahren zur Berechnung der Fläche eines Giebeldaches

  1. Messen Sie die Länge und Breite des Gebäudes. Die Daten werden unter Berücksichtigung der Toleranzen für Gesimse (ca. 50 cm) genommen.
  2. Führen Sie die Berechnung mit der Formel aus: S = 2 * (a * b), wobei S die erforderliche Dachfläche, a die Dachneigungslänge und b die Dachlänge ist.

Der resultierende Wert sollte mit dem durchschnittlichen Schmelzverbrauch multipliziert werden. Bei der Bestimmung des Gesamtvolumens der Farbe muss berücksichtigt werden, dass für die Qualität der Färbung zwei Schichten aufgetragen werden müssen.

Oberflächenvorbereitung

Die längste und mühsamste Phase ist die Vorbereitung der Oberfläche für die Malerei. Das Maßnahmenpaket umfasst:

  1. Gründliche Reinigung von Schiefer. Mit einem harten Pinsel oder Schaber Moos, Kalk und Schmutz von der Dachoberfläche entfernen. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie eine Autowaschanlage unter Druck verwenden.

Wichtig! Um die Farbe auf dem Schiefer aufzutragen, ist es notwendig, nur nach dem Trocknen der Grundierungsschicht fortzufahren - nicht weniger als 12 Stunden.

Schiefer Färbetechnik

Es empfiehlt sich, Bürsten unterschiedlicher Größe vorzubereiten, um die Enden, Ecken und schwer zugänglichen Stellen des Daches qualitativ zu bearbeiten. Die Farbe wird in zwei Schichten aufgetragen - Haupt- und Endbearbeitung.

Wichtig! Es ist zulässig, flache Schiefer mit einer Spritzpistole zu malen. Bei der Verarbeitung von welligem Material ist es besser abzulehnen - es besteht die Gefahr von ungleichmäßigen Verfärbungen.

Die Hauptschicht wird mit besonderer Sorgfalt aufgetragen, wobei alle Abschnitte von oben nach unten ergriffen werden. Danach sollte die Grundierung vollständig trocken bleiben und die Farbe erneut aufgetragen werden.

Die abschließende Schicht "level" die scharfen Übergänge der Farbe und schafft eine solide, gesättigte Farbe des Daches.

Praktische Empfehlungen von Spezialisten

  1. Es ist im Voraus notwendig, sich um die Sicherheit der Höhenarbeit zu kümmern, und bereiten Sie den Sicherheitsgurt vor. Beim Spritzen der Grundierung und der Farbe sollten Sie immer eine Schutzbrille und ein Atemschutzgerät tragen.
  2. Nach dem Auftragen der ersten Schicht, um die Oberfläche zu trocknen, lassen Sie mehr Zeit als auf der Emailverpackung angegeben. Oft geben die Anweisungen die Zeit unter den günstigsten Bedingungen an.
  3. Qualitativ grundierte Oberfläche spart deutlich Farbe und reduziert den Verbrauch.
  4. Das Malen von flachem Schiefer mit den eigenen Händen in Abwesenheit von Spritzgeräten ist besser mit einer Walze als mit einer Bürste möglich.
  5. Optimale Wetterbedingungen für die Färbung: ein windstiller Tag mit einer Lufttemperatur von 13-17 ° C. Planen Sie das Anstreichen des Daches, Sie müssen die Wettervorhersage für eine Woche im Voraus wissen - je länger es keinen Regen gibt, desto länger wird die Deckung sein.
  6. Das Bemalen der Dächer der komplexen Konfigurationen soll den Profis anvertraut sein. Ein einfaches zweigeteiltes Dach ist am besten mit einer Assistentin bemalt.

Merkmale der Malerei neuer und alter Schiefer

Es ist besser, den neuen Schiefer "unter" zu malen - bevor das Dach verlegt wird. Es gibt die Meinung, dass die Basisschicht auf dem Boden und die Deckschicht nach der Installation des Schiefers aufgetragen werden sollte. Unterstützer dieser Methode argumentieren ihre Meinung über mögliche Schäden an Emaille beim Einbau von Blechen. Viele Experten glauben jedoch, dass das Risiko des Reißens der Farbschicht in erster Linie auf die mangelnde Professionalität der Arbeiter und die Komplexität der Konstruktion des Daches zurückzuführen ist. Lokale Kratzspuren an der Oberseite sind viel einfacher als das Auftragen einer vollen Farbschicht.

Der alte Slate ist aufgrund einer Reihe von Faktoren komplizierter in der Verarbeitung:

  1. Abschreibung der Struktur. Elemente der Kiste sind mit der Zeit geschwächt und gekrümmt. Beim Gehen auf dem Dach können Risse auf dem Schiefer auftreten.
  2. Teilweise Zerstörung von Dachmaterial. Bevor Sie den alten Schiefer anstreichen, sollten Sie ihn auf Mängel überprüfen. Ungeeignete Blätter werden ersetzt und kleinere Unterbrechungen repariert.
  3. Änderung der Struktur der Schieferbeschichtung. Unter dem Einfluss von Niederschlägen und Temperaturänderungen wird das Material locker - dies führt zu einer Gefahr für die Mitarbeiter, die die Malfarbe auftragen.
  4. Die Notwendigkeit, die Oberfläche von angesammeltem Schmutz und verschiedenen Wucherungen zu reinigen.

Dank moderner Malmaterialien wird es möglich sein, die Mattheit und Grausamkeit des Schiefers zu vermeiden. Die Hauptsache - um die richtige Farbe zu wählen und dem technologischen Prozess zu folgen, wird das Ergebnis für viele Jahre erfreulich sein.