Wie man einen Schornstein reinigt

Reparaturen

Das Heizen des Hauses, das Geben oder das Baden kommt selten ohne einen Ofen oder einen Kessel aus. Für diese Winter ist dieses Gerät optimal: Es kann die erforderliche Wärmemenge erzeugen. Aber Öfen und Kessel erfordern Wartung und eines der vorgeschriebenen Verfahren - Reinigung des Schornsteins.

Warum überwuchert der Schornstein?

Der Verbrennungsprozess ist ein Oxidationsprozess, für den Sauerstoff und hohe Temperaturen benötigt werden. Wenn mindestens eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, tritt der Ruß auf - dies ist das Ergebnis einer unzureichenden Oxidation von Kohlenstoff. Äußerlich kann das Vorhandensein von Ruß durch die Farbe des Rauchs bestimmt werden - wenn es schwarz ist, bedeutet es, dass es Rußpartikel enthält, aber der größte Teil davon befindet sich im Schornstein, insbesondere an den Wendeplätzen.

Nun ein wenig darüber, was die Ursache für die aktive Rußbildung sein könnte:

  • Rohes Holz. Wenn Sie Feuerholz in das Feuer werfen, trocknen sie zuerst. Dies erfordert viel Energie, was die Temperatur im Ofen stark reduziert. Wir bekommen unterhitzten Kohlenstoff, eine große schwarze Rauchwolke, und nach einer Weile mit rohem Brennstoff werden wir einen erstickten Schornstein haben.

Die Verwendung von rohem Brennholz führt zur Ansammlung einer Plaque

Die Rate des Überwachsens des Schornsteins durch Ruß hängt auch von der Art des Brennholzes ab. Harzige Fichte und Kiefer ist in dieser Hinsicht nicht die beste Wahl, aber nicht jeder hat die Möglichkeit, mit teuren Eichen oder anderen laubabwerfenden Arten zu versinken. In jedem Fall können Sie sicherstellen, dass das Holz trocken ist. Um dies zu tun, ist es notwendig, einen geräumigeren Drower zu bauen, so dass es eine Reserve für 2-3 Jahre gibt. Verwenden Sie dann die am besten gewürzten und getrockneten Holzstämme, und lassen Sie sie frisch liegen, um den Zustand zu erreichen.

Dann können Sie den Schornstein von Ruß befreien

Es gibt drei Möglichkeiten, den Schornstein zu reinigen:

Schornsteinreinigung mit Schornsteinfeger

  • Mechanisch. Im Schornstein des Schornsteins, mit dessen Hilfe der Ruß von den Wänden abgeschlagen wird. Der Nachteil des Verfahrens besteht darin, dass ein Zugang zu dem Rohr erforderlich ist, was nicht immer einfach ist. Kriechen auf dem Dach ist nicht alles in dem Zustand, und für die Reinigung von unten erfordert flexible Stangen und Zugang. Ein weiterer unangenehmer Moment: Der ganze Inhalt wird ausgegossen, man muss ihn sammeln und herausnehmen und dann den Ofen oder den Kamin mit Ruß abwaschen. Legen Sie daher vor Beginn der Reinigung etwas Kapazität an, in die alles hineingegossen wird.
  • Trockenreinigung des Schornsteins - Pulver und Briketts (Baumstämme). Wenn das System aufgewärmt ist, werden die Pulver in das Feuer gegossen, die Holzstämme werden unter die Brennkammer gelegt. Die darin enthaltenen Stoffe erweichen den Ruß, er fliegt nach und nach in das Rohr, aber er kann herabfallen und den Gang im allgemeinen verstopfen. Diese Mittel werden am besten für die Prävention verwendet, wenn der Ruß ein wenig mehr ist.
  • Volksmethoden. Das Problem der zugewachsenen Rußkamine ist nicht neu und unsere Vorfahren wussten es ohne Chemie zu bewältigen. Es gab natürlich Schornsteinfeger, aber sie arbeiteten in den Städten, und die Dienste waren viel wert. Dennoch wurde das Problem bewältigt, und sehr einfache Mittel - Salz- oder Kartoffelschalen.

Es gibt eine weitere grundsätzliche Entscheidung - zu Feuerwehrleuten zu gehen und Spezialisten zu rufen. Sie werden nicht mehr Schornsteinfeger genannt, aber sie erfüllen die gleichen Funktionen auf andere Weise. Die Lösung ist nicht schlecht, sie kennen ihre Arbeit, denn Ruß ist explosiv, nur Menschen wird der Zutritt verweigert. Der einzige Nachteil sind die Kosten für solche Dienste.

Mechanische Mittel zum Reinigen von Schornsteinen

Seit Jahrhunderten wird der Schornstein mit Hilfe von Halskrause gereinigt. Am Ende eines langen elastischen und flexiblen Kabels ist ein Pinselstrunk gebunden. Durchmesser - individuell nach der Größe des Schornsteins. Unter der Halskrause kann eine kleine Metallkugel angebunden werden - für die nach unten gerichtete Pistole geht es leichter. Diese Konstruktion wird in einen Schornstein abgesenkt, angehoben, wieder abgesenkt und wieder angehoben. Solange die Passage nicht klar ist. Alles funktioniert gut - die Stoppeln bleiben aus der Leitung stecken.

Ruff für Schornsteinreinigung

Eine solche Reinigung des Schornsteins hat eine Besonderheit: Bei guter Traktion fliegt der größte Teil des abgeplatzten Rußes in das Rohr. Denn zum einen müssen Sie so befestigt werden, dass Sie nicht von der unfreiwilligen Bewegung vom Dach herunterfallen und zum anderen eine Schutzbrille und ein Atemschutzgerät tragen. Handschuhe stören auch nicht, aber sie sind notwendig, damit das Kabel die Hände nicht verletzt.

Wenn Sie sich dazu entschließen, den Schornstein selbst zu reinigen, hängen Sie unten den Ball und den mittig angeordneten. Gewichte oder Schraubenschlüssel sind nicht geeignet - früher oder später werden sie zum Feind im Schornstein. Sie haben Glück, wenn die Waffe wahllos herausgenommen werden kann.

Darunter kannst du den Ball aufhängen

Der Schornstein ist nicht immer so, dass er von oben gereinigt werden kann - ein Sandwich-Rohr kann mehrere Meter über das Dach hinausragen. Du kannst keine Leiter hinstellen, du kannst keinen anderen Weg finden. In diesem Fall wird der Schornstein von unten gereinigt. Dafür gibt es Halskrausen auf flexiblen Stäben. Fragmente der Stange sind miteinander verbunden, die Halskrause bewegt sich entlang der Pfeife. In diesem Fall wird ein Teil des Rußes durch die Traktion mitgerissen, einige werden jedoch nach unten gegossen, was ebenfalls berücksichtigt werden muss. Professionelle Schornsteinfeger sammeln spezielle Staubsauger (nicht im Haushalt, da Ruß explosiv ist), bei Selbstreinigung müssen Sie alles manuell sammeln.

Den Schornstein von unten reinigen

Wenn Sie einen Kamin haben, ist alles einfach - Zugang ist frei, aber wenn es ein Kessel oder ein Saunaofen ist, ist die Angelegenheit komplizierter. Wenn der Schornstein ein Glas hat, um das Kondensat zu sammeln und es zu entfernen, können Sie die Halskrause leicht in das Rohr laufen lassen. Wenn es keine Überarbeitungen gibt, müssen Sie versuchen, durch den Ofen zum Rohr zu gelangen. Wenn dies nicht möglich ist, muss der Schornstein demontiert werden. Dann ist es besser, es sofort neu zu machen, ein T-Stück mit einem Glas zu setzen.

Mittel zum Reinigen des Schornsteins

Reinigen Sie den Schornstein mit Chemikalien, solange dieser noch nicht verstopft ist. Wenn das Rohr Ziegel ist, helfen diese Werkzeuge, die mechanische Reinigung seltener zu machen. Als ein unabhängiges Werkzeug kann für keramische Kamine oder aus Edelstahl verwendet werden. Alle diese Pulver oder Blöcke zum Entfernen von Ruß aus dem Rohr sind vorbeugend. Reinigen Sie den Schornstein von einer großen Menge Ruß nicht immer. Es gab Fälle, in denen das abgebrannte Rußpulver den Schornstein fest verstopfte. Ich musste die Halskrause nehmen und mit der Hand reinigen.

Trotz dieser Unzulänglichkeiten werden die Mittel verwendet, und aus diesem Grund wird bei der Verarbeitung auch der Ruß im Kessel, im Badofen oder in den Rauchkanälen aufgeweicht. Es ist ein Vergnügen, sie mit der Hand zu klopfen, und der regelmäßige Gebrauch macht es gut, mit dem Problem fertig zu werden.

Es gibt viele Mittel, um Schornsteine ​​in den Geschäften zu reinigen, aber hier sind die beliebtesten:

  • Cominic. Dies ist eine Zubereitung tschechischen Ursprungs. Die Verpackung enthält Papiertüten mit vorverpacktem Granulat. Das bedeutet, dass zum Entfernen der Ruß in einen gut beheizten Ofen gelegt wird, ohne den Beutel zu zerreißen. Eine ganze Papiertüte wird auf Brennholz gelegt, es ist nicht notwendig, das Mittel auszuspülen. Die Bewertungen funktionieren gut. Die effektivste bisher eine Schicht von Ruß nicht mehr als 2 mm - reinigt den Schornstein zu sauberen Wänden.

Pulver zur Reinigung von Schornsteinen "Коминичек"

Rauch Reinigungsprotokoll

Nach der Verwendung aller Chemikalien muss der Raum belüftet werden, der Ofen oder der Kamin muss gereinigt werden. Bitte beachten Sie, dass es nach der Verarbeitung des Rußes noch einige Tage dauern kann, bis er abfällt - die Rückstände fliegen ab.

Die Methoden der Menschen zur Reinigung des Schornsteins

Der einfachste Weg, die Rußbildung zu verhindern, ist, den bereits beheizten Ofen mit Espenholz zu beheizen. Sie verbrennen sehr heiße Flammen, Ruß brennt im Schornstein. Die Aktion ist effektiv, aber gefährlich - wenn Ruß sich viel angesammelt hat, explodiert er beim Zünden und kann das Rohr brechen.

Befestigen Sie ein Paar Stämme in den Ofen des Ofens und vorbeugende Reinigung des Schornsteins aus dem Ruß gemacht wird

Es gibt sicherere Volksheilmittel, mit denen die Schornsteinreinigung sowohl effektiv als auch sicher ist. In einem geschmolzenen und gut erhitzten Ofen ein halbes Kilogramm Salz oder einen Eimer mit Kartoffelschalen hinzufügen. Die Reinigung ist am besten trocken oder etwas roh - um die Temperatur im Ofen nicht zu senken. Die Wirkung ist ungefähr die gleiche wie bei der Verwendung von chemischen Mitteln, nur ein bisschen weicher - Ruß fliegt noch drei Tage aus dem Rohr.

So reinigen Sie den Schornstein von Ruß: So reinigen Sie den Rauchkanal

Heizgeräte, die mit Holz oder anderen festen Brennstoffen betrieben werden, müssen regelmäßig gereinigt werden. Ablagerungen an den Wänden des Schornsteins sind gefährlich, nicht nur durch das Verengen der Kanäle, Zusammenbrechen und Verstopfen der Gänge, sondern auch durch Verbrennen der Gedenktafel, was zu einem Feuer im Haus führen kann.

Eine rechtzeitige Reinigung des Schornsteins von Ruß ist eine zwingende Maßnahme zur Vorbereitung auf die Heizperiode.

Reinigung des Schornsteins: chemisch oder mechanisch?

Die mechanische Reinigung ist ein ziemlich komplizierter und zeitaufwendiger Vorgang. Deshalb wird es in der Regel 1-2 Male im Jahr nicht öfter durchgeführt. Bei intensivem Einsatz von Heizgeräten reicht dies jedoch oft nicht aus.

Je mehr Ablagerungen sich an den Wänden der Kanäle bilden, desto mehr wird der Wirkungsgrad reduziert - der Kraftstoffverbrauch wird reduziert.

Maschinelle Reinigung von Rauchkanälen

Der Zweck der mechanischen Reinigung besteht darin, Ruß und Ruß zu entfernen und eine vorbeugende Untersuchung durchzuführen. Auch wenn während der gesamten Heizperiode Maßnahmen ergriffen wurden, um die Ansammlung an den Wänden des Schornsteins zu minimieren, bleibt dennoch die Wahrscheinlichkeit von Unregelmäßigkeiten im Schornstein bestehen.

Vorbereitende Arbeiten

Wenn die Reinigung von dem Bereich des Schornsteins oberhalb der Bedachung ausgeht, muss auf die Sicherheit geachtet werden. Verwenden Sie dazu ein Sicherheitsseil. Wenn keine vorhanden ist, wird um das Band ein Seil gebunden, dessen zweites Ende um eine zuverlässige Stütze - Schornstein oder Holz - befestigt ist, die auf der dem Schornstein gegenüberliegenden Seite wächst.

Um das Eindringen von Ruß in das Haus zu minimieren, und es später zu reinigen wird ziemlich schwierig sein, schließen Sie die Türen des Ofens und sazhetrukski fest. Der Kamin ist mit einem feuchten Tuch aufgehängt.

Reinigungssequenz

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie herausfinden, wie Sie den Schornstein von unten reinigen können, ohne auf das Dach zu steigen. Und nur wenn es keine solche Möglichkeit gibt, beginnen sie mit der Reinigung, beginnend mit dem Rohrabschnitt auf dem Dach.

Wenn die Reinigung vom Dach beginnt, werden die Arbeiten in dieser Reihenfolge ausgeführt:

  1. Alle Anpassungen in einem Eimer kombiniert, auf einem Dach steigen, ein Sicherheitsseil befestigen.
  2. Entfernen Sie den Pilz oder Deflektor aus dem Röhrenkopf, falls vorhanden.
  3. Reinige den Rauchkanal und versuche, alle Ablagerungen zu entfernen. Halte ihn am Kabel fest, und nimm die Halskrause vom Gewicht ab.
  4. Nachdem der Kanal gereinigt wurde, legen Sie die Werkzeuge in einen Eimer und installieren Sie den Deflektor an Ort und Stelle. Sie lösen das Sicherheitsseil und gehen runter.
  5. Im Haus oder auf dem Dachboden die Reinigungstüren (Sajtrukski) öffnen und den zerbröckelten Ruß entfernen.

Sie bewegen sich weiter von den oberen Kanälen zu den unteren und führen eine Reinigung durch, nach der sie den Ruß auswählen und die Türen abdecken.

Alle Reinigungsvorgänge werden sorgfältig durchgeführt. Der Boden ist mit Zeitungspapier, Wachstuch oder dichtem Stoff bedeckt. Ruß, der auf den Boden fiel, sammelte zuerst mit einem Staubsauger oder einem trockenen Besen, einem Lappen. Nachdem alle gesammelt haben, waschen Sie die Oberfläche.

Wie man mit eigenen Händen eine Halskrause macht

Um eine Halskrause nicht zu kaufen, ist es möglich, eine spezielle Vorrichtung zum Reinigen des Schornsteins aus Plastikflaschen oder einem Metallkabel herzustellen. Der Kunststoff ist vielseitiger und für alle Arten von Kaminen geeignet. Während eine Metallbürste die Schutzbeschichtung von Kaminen aus verzinktem Stahl beschädigen oder die Lehmschicht abreißen kann, die zum Glätten der Innenflächen aufgetragen wird.

Um aus einer Plastikflasche eine Halskrause zu machen, braucht man ein Stahlseil von etwa 2 mm Durchmesser, eine Klammer, zwei eineinhalb Liter Plastikflaschen. Die Flaschen werden in zwei Hälften geschnitten (quer), zu Streifen entfaltet, wobei die Oberseite unberührt bleibt. In den Boden der Löcher machen Sie den kleinen Durchmesser mit dem glühenden metallischen Gegenstand (den Draht, den Schraubenzieher). Das gleiche Loch ist in den Deckeln gemacht.

Die Hälften sind miteinander verbunden und setzen den Haken mit einem Faden in folgender Reihenfolge an: den Boden, den Hals mit dem Deckel, den Hals mit dem Deckel, den Boden. Befestigen Sie die Verbindung mit zwei Muttern und zwei Unterlegscheiben. Dann wird ein Verbinder an das Ende des Hakens gelegt und eine Gewindestange (Stange) mit dem entsprechenden Durchmesser wird darauf geschraubt. Sie können auch ein Installationskabel verwenden, um die Abwasserrohre zu reinigen. Die Länge des Kabels kann ca. 2 m betragen.

Um die Verstopfung im Schornstein zu reinigen, können Sie eine an einem Kabel befestigte Halskrause verwenden, an der ein schweres Objekt von unten befestigt ist. Als Beschwerungsmittel kann eine Metallkugel verwendet werden. Gegenstände mit verschobenem Schwerpunkt sind nicht ratsam, da sie umgedreht und im Schornstein stecken bleiben können.

Reinigung mit Chemikalien

Um die Ansammlung von Ruß im Schornstein effektiv zu verhindern, helfen spezielle Mittel. Sie sind auf Prävention ausgerichtet und sollen sicherstellen, dass sie regelmäßig verwendet werden. Diese Zusätze werden bei der Verbrennung von Brennholz verwendet. Infolgedessen wird der Ruß während der Verbrennungsstufe zerstört. Sie werden vor der mechanischen und periodischen Reinigung des Schornsteins während der gesamten Heizperiode verwendet.

Verwendung von pulverförmigen Produkten

Der chemische Pulverreiniger ist für die Verbrennung von Ablagerungen auf den Wänden von Rauchkanälen und Öfen bestimmt. Das Produkt wird zusammen mit festen Brennstoffen verbrannt und verhindert die Ablagerung von Ruß und Teer. Die Verwendung des Katalysators ermöglicht das teilweise Verbrennen von weichen Ablagerungen und das Lösen der harten Plaque. Die systematische Anwendung der Mittel ermöglicht es, die Effizienz der Verwendung von Heizsystemen und Ofenvorrichtungen aufrechtzuerhalten.

Die Zugaberate des Pulvers beträgt ungefähr 1-2 kg pro Tonne Brennstoff oder 1-2 Esslöffel pro 10 kg. Wenn Brennholz von harzigen Baumarten verwendet wird, verwendet der Katalysator jede dritte Ladung. Der Katalysator, der richtig angewendet wird, sollte einen weißen Rauch von gelblichem Farbton ergeben.

Den Schornstein mit einem Schornsteinfeger reinigen

Eines der effektivsten Mittel zur Bekämpfung von Kreosotablagerungen ist ein spezielles Protokoll. Es ist absolut ungiftig, was zur Reinigung von Öfen, Kaminen, Holz- und Kohleöfen verwendet werden kann.

Die Verwendung eines Protokolls ist sehr einfach. Um dies zu tun, muss es in Brand gesetzt und verbrannt werden. Bei der Verbrennung dringt der mit Salzmineralien angereicherte Rauch in Kreosot ein, trocknet und macht ihn frei fließend. Somit ist es möglich, die Kanalwände nahezu vollständig von Ablagerungen zu reinigen.

Traditionelle Mittel zur Bekämpfung von Rußansammlungen

Der berühmteste Weg des Großvaters, mit Blockaden in Schornsteinen umzugehen, ist das Verbrennen von Kartoffelschalen. Verwenden Sie sie am effektivsten während intensiver Verbrennung. Unter dem Einfluss der hohen Temperatur bildet sich Dampf mit einem hohen Gehalt an Stärke, der die Ablagerungen lockert und weich macht. Der Ruß blättert ab und zerfällt. Diese Methode eignet sich zur Verhinderung von Verstopfungen von Kanälen und zur Vorbereitung auf mechanische Reinigung.

Brennendes Espenholz in großen Mengen, als eine Methode zur Reinigung des Schornsteins von Ruß, obwohl als wirksam angesehen, kann zu schlimmen Folgen führen. Hohe Temperaturen, die zur Rußzündung in den Schornsteinkanälen führen, können bei Rissen oder Beschädigungen zu einem Brand führen. Außerdem können nicht alle Metall-Sandwich-Kamine bei sehr hohen Temperaturen betrieben werden.

So verringern Sie die Kontamination durch Schornsteine

Für verschiedene Arten von Heizvorrichtungen ist es üblich, Ruß in Rauchkanälen mit unterschiedlichen Raten zu speichern. Je mehr Vorsprünge, Rauheit und Rauheit, desto mehr Ruß setzt sich an den Wänden ab. Verhindert die Freisetzung von Ruß in die Atmosphäre und zahlreiche Windungen oder falsch ausgelegte Rauchkanäle.

Aber wenn der Ofen, der Kamin, der Kessel bereits installiert sind, dann gibt es keine Möglichkeit, das Design zu ändern. Es ist jedoch möglich, andere negative Faktoren zu minimieren, die zu einer starken Schornsteinverunreinigung führen.

Welchen Treibstoff soll ich wählen?

Bei der Verbrennung von Kraftstoff im Schornstein bildet sich eine Schicht aus Ruß und Ruß. Aber einer seiner Art kann mehr Ablagerungen bilden als die anderen. Reduzieren Sie die Intensität der Verschmutzung, wenn Sie den "richtigen" Kraftstoff verwenden.

Holz verschiedener Baumarten hat eine unterschiedliche chemische Zusammensetzung. Unterschiedliche Mengen an Teer, Ölen, Teer, Kreosot beeinflussen den Grad der Sedimentation an den Schornsteinen. Je weniger diese Stoffe im Holz sind, desto weniger Ruß entsteht im Verbrennungsprozess. Andere Arten von festen Brennstoffen haben auch unterschiedliche Auswirkungen auf die Umweltverschmutzung. Welche Art von Kraftstoff ist der stärkste Ruß?

  • Brennholz aus Nadelholzarten - Fichte, Kiefer;
  • Birkenbrennholz, in dem sich ein hoher Teergehalt befindet;
  • Briketts oder Pelletpellets aus den Sonnenblumenkernen wegen des hohen Ölgehaltes ergeben eine intensive Rußbildung.

Es sollte auch gesagt werden, dass das Verbrennen von Hausmüll, insbesondere Plastik, im Ofen auch zur Bildung eines Überfalls beiträgt.

Im Gegensatz zu diesen Brennstoffen können wir Brennholz aus Eiche, Hainbuche, Buche, Walnuss, Platane, Birne, Apfel anmerken. Diese harten Steine ​​verursachen eine geringere Verschmutzung der Rauchkanäle.

Abhängigkeit von Feuchtigkeit und Verbrennungstemperatur

Es ist sehr wünschenswert, trockenes Brennholz zum Heizen von Räumen zu verwenden - je trockener, desto besser. Fakt ist, dass beim Verbrennen von feuchtem Brennstoff Asche unter dem Einfluss von Dampf mitsteigt und in Klumpen zusammenklebt. Er wird schwerer und kann den Schornstein nicht verlassen. Als Folge sammelt sich der Ruß im Inneren des Schornsteins an.

Daher müssen sie im Voraus geerntet und unter einem Baldachin, in speziellen Innenräumen, Schuppen gelagert werden. Unter solchen Bedingungen ist es möglich, 15-20% Feuchtigkeit zu erreichen. In diesem Fall schwankt der Grad der Trockenheit immer in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit im Raum auf der Straße.

Die Verbrennungstemperatur wird auch durch die Menge der Rußbildung beeinflusst. Je schlechter das Holz brennt, desto mehr Verschmutzung. Dies liegt daran, dass bei niedrigen Temperaturen ein Überschuss an Kohlenstoffpartikeln entsteht, der sich in Form von Ruß und Ruß absetzt. Dieses Phänomen ist besonders typisch für die anfängliche Verbrennung, wenn Brennholz nur aufflammt.

Beim Anzünden eines Ofens oder Kamins sollte man daher versuchen, die Temperatur im Ofen so schnell wie möglich zu erhöhen - den Ofen mit trockenem Brennholz zu schmelzen, mehr dünne und trockene Späne zu verwenden. Nach dem Verblassen des Feuers ist es außerdem notwendig, die Wärme zu halten. Sobald der gesamte Brennstoff im Ofen verbrannt ist, ist das Tor geschlossen. Und dann wird beim nächsten Anzünden die Temperatur im Ofen viel höher sein, als wenn sie nicht geschlossen wäre.

Nützliches Video zum Thema

Verwendung von Chemikalien:

Reinigung von Rauchkanälen mit Hilfe von Kartoffelschalen:

Wie man aus einer Plastikflasche eine Halskrause macht und sie mit einem Schornstein reinigt:

Um zu überprüfen, wie man einen Schornstein vom Ruß reinigen konnte, ist es mittels der Zeitung möglich. Es wird in Brand gesetzt und zum Feuerraum und zu den sauberen Türen gebracht. Wenn an irgendeinem Standort keine Traktion vorhanden ist, dann könnte höchstwahrscheinlich in den obigen Kanälen die Blockierung nicht beseitigt werden. In diesem Fall ist es besser, einen Spezialisten einzuladen, der hilft, die Ursache zu ermitteln und mit schlechtem Entwurf fertig zu werden.

Den Schornstein mit volkstümlichen und modernen Mitteln reinigen

Leider genügt es oft, den Schornstein zu reinigen, wenn der Schub bereits verschwindet und die Rückseite erscheint - der Rauch geht einfach in den Raum. Aber das ist schon der extreme Verstopfungsgrad des Schornsteins. Aber schon zu Beginn des Problems atmen Sie nicht nur Rauch, der sicher scheint (wir gehen alle zum Grillen), sondern auch gefährliches Kohlenmonoxid. Und der Ruß, der sich an den Wänden des Schornsteins ansammelt, kann sich sogar entzünden und zu einem Brand führen!

Deshalb wurde der Beruf des Schornsteinfegers seit langem anerkannt und respektiert. Und heute die Eigentümer von Privathäusern und Bäder ziemlich erschreckend Reinigung Rauch - heute für diesen Zweck verkauft eine Vielzahl von Bürsten, mit einem langen Griff oder Teleskop, Rundbürste mit einer Last auf dem Kabel oder komplizierter. Und glauben Sie mir, in dieser Sache ist nichts Gerissenes!

Inhalt

Schaut, wie gefährlich es ist, wenn der Schornstein mindestens eine Heizperiode nicht reinigt:

Wann kommt die Reinigungszeit?

Es geht gar nicht, ohne den Schornstein zu reinigen, von welchem ​​Material und welcher Konstruktion auch immer. Schließlich verengt sich durch den Ruß der Durchgang in den Schornsteinen und es gibt einen sogenannten Rückwärtstraktionseffekt, wenn der Rauch nicht mehr auf der Straße, sondern in dem Raum ist. Wenn Sie etwas länger warten, wird jeder Ofen einfach unbrauchbar. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Rückwärtstraktion auch für Menschen, die im Haus wohnen, gefährlich ist!

Bei der Reinigung des Schornsteins müssen folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  1. Ausfallzeit, nämlich wie lange es keine Reinigung gab.
  2. Wie ist der Entwurf des Schornsteins, wie glatt sind die Wände und was sind die Linien seiner Funktionsweise?
  3. Welche Art von Treibstoff wurde verwendet, ob Plastikflaschen oder ähnlicher Müll in den Feuerraum geworfen wurde.
  4. Ob rohes Holz verwendet wurde.
  5. Ob es unter dem Brennholz Kiefern oder Tannen gab, da von ihnen setzt sich die harzige Substanz an der Wand des Schornsteins ab.

Um zu bemerken, dass Ihr Schornstein gereinigt werden muss, können Sie selbständig durch solche Zeichen:

  • Ändern der Rauchfarbe. Im Idealfall, wenn die Straße fast transparent ist, kaum wahrnehmbaren weißen Rauch und schlecht, wenn es dunkel wird - dies zeigt die Anwesenheit einer großen Menge von Ruß.
  • Ändere die Farbe der Flamme. Signale über die Probleme sind auch die Farbe des Feuers im Ofen: Wenn es hellorange ist und das Holz gesprungen ist, dann ist alles in Ordnung. Und wenn die Flamme eine dunkle orange Farbe bekommt, fast orange - das ist ein Zeichen, dass der Schornstein gereinigt werden muss.
  • Und schließlich gibt es den einfachsten und logischen Weg - präventive Inspektion des Schornsteins. Nun, wenn ein professioneller Meister das tun kann, aber selbst Sie werden in der Lage sein, die Probleme zu bemerken. Zum Beispiel senken professionelle Schornsteinfeger eine spezielle Ladung in den Schornstein durch den Durchmesser des Rohrs, und wenn es leicht passiert - alles ist in Ordnung, wenn es ausgeruht ist - dann muss es gereinigt werden.

Und die Situation mit Ruß kann solch einen kritischen Punkt erreichen, wenn die Verschmutzung den Schornstein vollständig blockiert und es zu Eisstaus kommt. Und noch schlimmer - Verkokung, wenn sich der Ruß an den Stoßfängern ansammelt und dort zu großen Feststoffanteilen, ähnlich wie Kohle, brennt. Solche Fraktionen verstopfen den Schornstein und blockieren den Luftzug. Und um all dies zu entfernen, reicht nur die Bürste mit der Ladung nicht aus, Sie müssen einen speziellen Wagenheber benutzen, um den Schornstein anzuheben und den Ofen zu reinigen. Deshalb sind alle Abschnitte des Schornsteins so wichtig, um geradeaus zu machen. Und in seltenen Biegungen T-Stücke mit einem Reinigungssystem zu installieren.

bisher Praxis drei Arten von Methoden Gesamt den Schornstein zur Reinigung: mechanisch, mit Hilfe spezieller Ausrüstung, die in das Rohr zu durchdringen biologischen notwendig ist, wenn natürliche Zutaten und chemische Verwendung bei der Verwendung durchgeführt spezielle Industrieprodukte ist die Reinigung. Lassen Sie uns näher auf sie eingehen.

Mechanische Reinigung des Schornsteins: nur in der warmen Jahreszeit

In der Regel reinigen gewöhnliche Besitzer von Öfen und Kaminen ihren Schornstein vor jeder Heizperiode und gut, wenn das reicht. Und die mechanische Methode ist die älteste und macht auch heute Sinn:

Sie können den Schornstein sowohl von innen als auch von unten und von oben direkt vom Dach aus manuell reinigen. Und für jeden Weg gibt es ein Instrument.

Wenn Sie den Pinsel wählen, der von oben verwendet wird, müssen Sie das Seil daran binden und die Last darauf haken, und danach den Kamin durch das Dach starten. Dies wird den gesamten Schornstein passieren und den Ruß von den Wänden damit fangen. Die einzige wichtige Sache zugleich sanft die Bürste senken und langsam, langsam, zu dem Ruß gesammelt qualitative und zugleich werden die Waren nicht Schornstein selbst beschädigt. In der gleichen Weise senken Sie und heben Sie den Kampfläufer einige Male, bis es auffällt, dass der Ruß gereinigt wird und die Blockierung gebrochen ist.

Normalerweise reicht diese Bürste für bis zu drei Heizperioden. Aber diese Methode hat ihre Nachteile:

  • Erstens wirst du viel Zeit für all das brauchen, mindestens eine Stunde;
  • Zweitens, wenn Sie den Schornstein reinigen müssen, können Sie nicht immer auf das Dach hinausgehen, besonders wenn es schneit und der Wind stark ist.
  • Und schließlich ist es bei einer solchen Anpassung schwierig, die Schornsteinbeine und die schwer zugänglichen Stellen zu reinigen, oder der Schornstein selbst ist so konstruiert, dass er nicht von außen durch das Dach gereinigt werden kann.

Und es ist viel sicherer für eine Person, den Schornstein von unten aus dem Raum zu reinigen. Sie können leicht alle notwendigen Arbeiten machen und nicht Ihr Leben riskieren. Nehmen Sie einfach die Bürste, legen Sie sie auf den flexiblen Halter und schieben Sie sie durch die Heizung oder eine spezielle Inspektionsöffnung.

Darüber hinaus ist der Ruß von unten mit Hilfe langer flexibler Halterungen auch in hohen Kurven leicht zu reinigen:

So ist zum Beispiel eine Bürste mit einem Teleskophalter gut, weil es bequem auf dem Dach zu verwenden ist: Sie müssen nur ein Teil in das andere einführen, indem Sie die Bürste langsam absenken, und in umgekehrter Reihenfolge, um sie beim Anheben zu zerlegen:

Hier wird Schritt für Schritt gezeigt, was zur mechanischen Reinigung des Schornsteins mit einem Pinsel und einer Ladung benötigt wird:

Reinigung nach Volksmethoden: sowohl im Schnee als auch im Regen

Heute stellen sich viele Menschen die Frage: Wie kann man den Schornstein mitten im Winter mit Volksmedizin säubern, ohne mechanische Reinigung, sicher und zuverlässig?

Die berühmtesten biologischen Methoden (sie werden gewöhnlich Volk genannt) sind das Reinigen mit Kartoffelschalen. Diese Methode vermeidet das grobe mechanische Entfernen von Ruß von den Wänden des Schornsteins und ist ideal für die Bereiche, in denen die Heizperiode lang genug ist, weil Sie dann den Ofen für eine lange Zeit nicht anhalten müssen.

Der zweite Weg ist trockenes Espenholz, das so schnell und heiß brennt, dass der ganze Ruß im Schornstein verbrannt wird. Aber Sie müssen diese Methode sorgfältig anwenden, um nicht zu einem Feuer zu führen.

Die dritte relativ billige und zuverlässige Methode, um die Lebensdauer des Schornsteins während der Heizperiode zu verlängern, besteht darin, Brennholz auf das Salz zu streuen. Bei jedem Anzünden bindet Salz Ruß und lässt sich nicht an den Wänden des Schornsteins absetzen.

Sie werden überrascht sein, aber selbst die übliche Reinigung des Schornsteins, der in Russland seit langem bekannt ist, mit Kartoffelreinigung, ist eigentlich eine ziemlich wirksame Methode:

Wir geben nur einen kleinen Hinweis: Wenn Sie den Schornstein mit einer Schale aus rohen Kartoffeln reinigen wollen, müssen Sie mindestens einen halben Eimer putzen. Wenn die Schale verbrannt wird, hinterlässt sie Stärke, die Ruß rudert, und sie fällt einfach herunter. Danach muss nur noch die Asche aus dem Ofen genommen werden.

Chemische Reinigung: Vorsicht ist geboten!

Aber es kommt vor, dass Ruß schwer zu reinigen ist, besonders wenn altes Brennholz verwendet wurde, und dann muss man auf eine chemische Methode zurückgreifen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie nicht Ihre Zeit oder Ihre Stärke wegnimmt.

Eine Vielzahl besonderer Mittel zur Reinigung von Schornsteinen erfreut heute das Auge: Flüssigkeiten, Briketts, Spezialpulver. Das Geheimnis von ihnen ist, dass solche Substanzen in der Heizvorrichtung gezündet werden und sie aktive Gase freisetzen, die sich vor Ruß fürchten. Unter ihrem Einfluss wird sie brüchig und beginnt abzufallen. Und ein Teil der kleinen Teilchen fliegt einfach zusammen mit einem Rauch heraus, und der Rest fällt herunter und wird bereits zusammen mit Asche gereinigt.

Pulver werden einfach in einen Ofen ohne Auspacken direkt mit Brennholz geworfen, und es muss viel Brennholz gleichzeitig sein. Sie müssen nur alle zwei bis drei Wochen einen Beutel fallen lassen. Die einzige Einschränkung dieser Methode ist, dass das Pulver nur dann sinnvoll ist, wenn der Ruß an den Wänden des Schornsteins nicht mehr als 2 Millimeter beträgt. Aber, wenn Sie dieses Pulver ständig verwenden, wird die Reinigung der Kamine überhaupt nicht notwendig sein:

Aber wenn Sie ein tieferes Problem haben, dann müssen Sie ein Protokoll verwenden - das ist eine chemische Substanz in Form eines Briketts, die ausreicht, um einmal in zwei Monaten, auch in einem Paket, in den Ofen zu setzen. Es wird verwendet, wenn das Holz bereits ausgebrannt ist, um sich separat zu entzünden. In der Zusammensetzung solcher Protokolle sind Holzfeilen, Harnstoff, Natriumsulfat, Kohlenwachs, Ammoniumsulfat und amorphes Silicium.

Eine solche Zusammensetzung von Wirkstoffen ist in der Lage, den gesamten angesammelten Ruß im Kamin gleichzeitig zu entfernen. Nachdem Sie einen chemischen Holzscheit im Inneren des Ofens verbrennen, werden Sie noch zwei Wochen von den Wänden des Schornsteinrußes herunterfallen und müssen nur gereinigt werden.

Sehr praktisch: Einfach ein Scheitholz in das Feuer legen, und chemische Gase korrodieren Ruß nicht nur an der Oberfläche der Schornsteinwände, sondern auch im Inneren des Heizkörpers, selbst am Wärmetauscher und am Innenkamin. Und verhindert auf seine Weise sogar das Auftreten von neuem Ruß. Es ist diese Methode, die es ermöglicht, Ruß an den unzugänglichsten Stellen von Knien und Knien zu entfernen. Und vor allem können Sie zu jeder Jahreszeit eine solche Reinigung durchführen - sogar mit einem aktiven Winterofen. Der einzige Punkt: Wenn der Schornstein schon lange nicht mehr gesäubert wurde, da ist eindeutig ein Stau und da ist fast keine Traktion, dann muss man sowieso erst den Pinsel benutzen.

Hier ist ein gutes Beispiel, wie man den Schornstein mit modernen chemischen Mitteln reinigen kann:

Professionelle Reinigung des Schornsteins: schnell, zuverlässig und teuer

So seltsam es klingen mag, die ganze Welt des Schornsteinfeger-Berufs existiert und wird immer noch geschätzt. Es ist interessant zu erfahren, dass der traditionelle Zylinder für den Schornsteinfeger seit jeher ein Meisterprivileg ist. Und um so zu werden, musste man mehr als ein Jahr als Lehrling dienen - diese Spezialität ist so komplex.

In den letzten Jahren war der Beruf des Schornsteinfegers vom Aussterben bedroht und erst vor kurzem wurde er stark nachgefragt. Es geht um Brände wegen der schlechten Installation von Schornsteinen und deren Betrieb. Das heutige Haus ist so teuer, dass es klüger ist, einen Spezialisten einzustellen, als sich auf "vielleicht" zu verlassen. Und es ist wahr, es ist viel logischer, vor Beginn der Heizperiode einen professionellen Schornsteinfeger zu rufen, und nicht mitten im Winter einen Feuerwehrwagen.

Lange Zeit war die Allrussische Freiwillige Feuergesellschaft damit beschäftigt, den Schornstein zu reinigen, aber heute bieten mehr private Firmen solche Dienste an. Denn der korrekte Betrieb moderner Kamine erfordert regelmäßige Revision, Reinigung und Vorbeugung. Also gab es so etwas wie professionelle Reinigung des Schornsteins, wenn spezielle Ausrüstung für diesen Zweck gebracht wird. Zum Beispiel ein spezieller Staubsauger, der einfach Ruß aus dem Schornstein durch den Ofen saugt. Und es ist nicht notwendig, es durch den ganzen Raum zu ziehen (und Ruß ist flüchtig und schlecht von Möbeln gewaschen).

Daher kann professionelle Reinigung in den am meisten vernachlässigten Fällen bis heute nicht genügen, wenn:

  • Der Schornstein ist mit einer dichten Schicht von hartem Ruß bedeckt (besonders von nassem Brennholz);
  • Die Wände des Schornsteins sind alt und beschädigt, und Ruß haftet fest an ihnen;
  • Sie haben nicht den geringsten Wunsch, so einen schwarzen Job zu machen.

In der Praxis sieht das so aus:

Zum Beispiel werden in der professionellen Reinigung von Kaminen von privaten Häusern solche speziellen Geräte verwendet:

Die modernen High-Speed-Anlagen, die den Kamin in einer Stunde schnell komplett reinigen, kommen recht schnell zurecht:

Wie man selbstreinigende Geräte herstellt

Spezialwerkzeuge für die Reinigung des Schornsteins von Ruß werden in einem normalen Gebäudesupermarkt oder in einem Fachgeschäft verkauft oder selbst hergestellt.

Vergleichen wir eine Metallbürste mit einer Plastikbürste. Die Metallbürste behält natürlich ihre Arbeitsform länger, kann aber bei besonders intensiver Reinigung den Schornstein von innen zerkratzen. Moderne Plastikbürsten sind weich, kratzen den Schornstein viel weniger, obwohl sie für eine kurze Zeit dienen und gleichzeitig leicht gebrochen werden und ihre Arbeitsform verlieren. Deshalb gibt es unter den Sommerbewohnern eine unausgesprochene Regel: für einen gemauerten Schornstein nehmen Sie eine Metallbürste, und für einen Metallkamin nehmen Sie einen Plastikschornstein. Grundsätzlich sind dies solche Anpassungen:

Plastikbürste: kurzlebig, aber sparsam für den Schornstein

Kunststoffbürste ist einfach zu machen:

Wenn Sie eine solche Bürste bauen, um den Schornstein zu reinigen, dauert die gesamte Arbeit nicht länger als 15 Minuten.

So ist die übliche Halskrause zum Reinigen des Schornsteins eine starke Basis mit einer Bürste, die durch einen Metalldraht mit einer Last auf die Kette geführt wird. Zu alldem brauchst du ein Seil, durch das die Bürste in den Schornstein abgesenkt werden muss. Anstelle von Last und Seil genügt es auch, einen speziellen Halter zu verwenden. Zumindest bleibt die Bürste nicht im Schornstein hängen und muss danach nicht mehr herausgezogen werden.

Ruff aus Plastikflaschen: kostenlos

Außerdem lässt sich die hausgemachte Krause sogar aus einer herkömmlichen Plastikflasche (mindestens einige) herstellen. Nur 2-3 solcher Pinsel halten eine Saison lang. Also, hier ist, wie man einen solchen Pinsel aus einer Flasche macht:

  • Schritt 1. Machen Sie auf dem Deckel in der Mitte runde Löcher.
  • Schritt 2. Schneiden Sie die Flaschenwände entlang einer Breite von ca. 1,5 oder 2 Zentimetern in Streifen.
  • Schritt 3. In den Boden der Flasche, machen Sie ein Loch mit einem erhitzten Nagel und fädeln Sie den Draht mit einer Dicke von 5 mm.
  • Schritt 4. Jetzt fügen Sie einfach eine Flasche in die andere durch die geschnittenen Streifen und befestigen Sie einen dicken Draht an einem Ende.
  • Schritt 5. Platzieren Sie zwei Plastikflaschen, drücken und fixieren Sie sie, so dass es praktisch ist, sie mit Plastikdraht zu binden.
  • Schritt 6. Richten Sie die geschnittenen Plastikstreifen gleichmäßig um den Kreis und sichern Sie das Stahlkabel noch bereit.

Die einzige Komplikation dieser Herstellung besteht darin, sicherzustellen, dass sich die Last und das Seil (Seil) genau in der Mitte befinden und die Halskrause sich im Gebrauch nicht verzieht.

Harter Rundpinsel: Verwendung von improvisierten Materialien

Eine weitere gute Option ist es, einen solchen Pinsel aus einer Scheibenbürste für Bulgarisch zu machen. Diese Bürste ist viel stärker als die vorherigen Optionen und wird sogar mit dem Ruß selbst zurechtkommen. Es ist nur wichtig, dass der Durchmesser der Bürste dem Durchmesser des Schornsteins entspricht, da die Borsten steif und schlecht gebogen sind:

Für solch eine Bürste ist es notwendig, eine Last mit einem Gewicht von ungefähr 5 kg auf einem Stahlkabel zu hängen, hinter dem Sie eine Bürste entlang dem Schornstein ziehen werden. Nur für den Fall, befestigen Sie an der Last ein weiteres Kabel, das der anderen Person aus dem Raum helfen wird, die eingeklemmte Bürste zu dehnen. Es ist wichtig, dass die Ladung mindestens ein Drittel weniger als der Schornstein ist, sonst wird es sich verfangen und wenn man basteln muss.

Um einen Schornstein ähnlichen selbstgemachten Geräten zu reinigen, ist es so notwendig:

  • Schritt 1. Auf das Dach klettern, von der Schornsteinklappe abnehmen und diese Bürste bis zum Ende in den Schornstein absenken.
  • Schritt 2. Beginnen Sie, den Pinsel jetzt zurück zu ziehen.
  • Schritt 3. Setzen Sie die Bürste zurück und ziehen Sie sie wieder heraus.
  • Schritt 4. All dies muss innerhalb von ein paar Minuten getan werden, bedenken Sie, dass unten im Raum reichlich Ruß abgelagert und es muss auch gereinigt werden.

Wie Sie sehen können, ist alles einfach!

Unsymmetrische Drahtbürste: für komplexe Schornsteinabschnitte

Wenn Ihr Schornstein keine große Länge hat, sind die Knie, Knicke und Clogs nicht stark (zum Beispiel sprechen wir von einem Schornstein in einem saisonalen Bad), dann können Sie für seine einmalige Reinigung solche einfachen Geräte verwenden:

Teleskopbürste: für Arbeiten aus dem Raum

In der Regel gehen als Geste gut bewegliche Meterstäbe, die ineinander verdreht sind und auch teleskopisch genannt werden, ansonsten - vorgefertigt. Mit ihm zu arbeiten ist ziemlich einfach:

  • Schritt 1. Drehen Sie die Bürste auf den ersten Griff, schieben Sie sie direkt durch die Heizung, drücken und reinigen Sie sie einen Meter.
  • Schritt 2. Der nächste Schritt bis zum Ende des Griffs, den du noch festhältst und der aus dem Schornstein herausragt, schraube den zweiten und drücke die Bürste ein weiteres Meter den Schornstein hinauf.
  • Schritt 4. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie den gesamten Schornstein vollständig gereinigt haben.

Schau, wie einfach sich alles in der Praxis erweist:

Die Teleskopbürste kann sehr tief in den Schornstein eindringen:

Diese Bürste ist viel teurer als die vorherige Version, aber der Vorteil ist, dass solche Stöcke normalerweise nicht brechen und lang genug dienen. Darüber hinaus ist es mit Hilfe eines solchen starren Handgriffs einfacher, die Verstopfung im Schornstein zu drücken. Zu allem ist diese Methode schwierig, den Ruß in den Knien der Schornsteinbögen zu reinigen.

Was die Wahl der Größe des Pinsels angeht, ist alles einfach: Sie müssen den Durchmesser des Kamins wählen, vorzugsweise gleich oder um weitere 12 cm, damit der Pinsel sicher einrastet und nicht an den Wänden entlang rutscht und diese nicht erreicht:

Fassen wir zusammen: Welches Gerät auch immer Sie zum Reinigen des Schornsteins verwendet haben, Hauptsache ist, diese Reinigung regelmäßig durchzuführen.

Wir reinigen den Schornstein mit Volksmedizin

Der sichere Betrieb von Öfen und Kaminen erfordert eine effektive Traktion durch regelmäßige Reinigung der Rohre. Besitzer von Heizgeräten wissen - regelmäßige vorbeugende Wartung ist notwendig.

Unabhängig von den Konstruktionsmerkmalen, die Öfen haben, dekorative Kamine, müssen alle Schornsteine ​​gereinigt werden. Damit der Ofen funktioniert, war es für den Besitzer, seine Familie, eine Freude, den Schornstein von Ruß zu reinigen.

Die Dringlichkeit der Prävention: Wie zu bestimmen?

Die Verstopfung des Schornsteins wird durch unterschiedliche Momente verursacht. Wenn man sie kennt, vermeidet man Probleme, kann die Traktion verbessern und die Sicherheit Ihres Hauses gewährleisten. Lassen Sie uns über die Gründe für das Auftreten von Ablagerungen sprechen, warum den Hauskamin vom angesammelten Ruß säubern.

Beginnen Sie mit der Definition von visuellen Zeichen - achten Sie auf den Rauch. Weiße Pfeifen oder hellgraue Schläge gehen von einer sauberen Pfeife aus. Das Auftreten von dichtem Rauch ist ein Signal für vorbeugende Arbeiten, kontrollieren Sie die Farbe der Flamme. Der Wechsel von hellorange zu dunkelorange erfordert Arbeit, um die Struktur zu reinigen.

Denken Sie daran, dass eine jährliche Prophylaxe auch unter idealen Anwendungsbedingungen erforderlich ist.

Die Ursachen für Rußablagerungen

Rauch enthält neben den gasförmigen Bestandteilen der Zersetzung mechanische Partikel, die die Oberfläche des Kanals verunreinigen. Ruß im Schornstein sammelt sich an, bildet einen Hauch von Schwarz. Die Masse der Ablagerungen ist mit Wasserdampf gesättigt, erhärtet. Allmählich verstopfte das Rohr. Ruß deckt die Biegungen des Kanals, enge Verbindungen, raue Oberflächen von Ziegelrohren ab.

Das Volumen der Einlagen wird von verschiedenen Faktoren bestimmt:

  • unsachgemäße Installation des Ofens oder des Kamins;
  • Verletzung der Technologie der Verlegeeinheiten des Produkts;
  • Konstruktionsmaterialien von schlechter Qualität - Risse erscheinen auf der Oberfläche;
  • Verstopfen der Entrauchungsanlage mit Ablagerungen;
  • falsches Design - das Rohr ist nicht mit einem Regenschirm ausgestattet.

Diese Faktoren können Heißhunger reduzieren. Die angesammelte Rußmasse verringert schnell den Querschnitt des Rohres, wodurch das Arbeiten von Kaminen und Öfen erschwert wird.

Die Rate der Ansammlung von Ablagerungen bestimmt die Konstruktionsmerkmale der Heizvorrichtung, die Art des Brennstoffs, die Feuchtigkeit. Regelmäßige Reinigung Ihres Schornsteins von Rußablagerungen, Condition Monitoring vermeidet negative Erscheinungen.

Warum den Schornstein putzen?

Die Reinigung von Schornsteinen ist ein obligatorisches Verfahren. Allmählich wird die Rußschicht mächtig, kann schwerwiegende Folgen haben:

  • Reduzierung des Rauchkanalabschnitts, was eine Verringerung des Schubs bewirkt;
  • eine Verringerung der Effizienz der Funktion der Heizvorrichtung, verursacht durch eine Abnahme der Wärmekapazität des Rohrs;
  • Wahrscheinlichkeit der Entzündung von Ablagerungen im Schornstein;
  • Abnutzung von Entwässerungsleitungen.

Es ist problematisch, Rauch durch einen verstopften Schornstein zu bewegen und die richtige Richtung zu beobachten. Nach und nach kehrt er zurück und füllt den Raum mit Kohlenmonoxid, was eine Gefahr für die Gesundheit anderer darstellt. Denken Sie daran, Ruß ist ein ausgezeichneter Wärmeisolator, sammelt sich in einer dicken Schicht, reduziert erheblich die Effizienz des Ofens. Das Ergebnis ist, dass mehr Brennstoff benötigt wird, um eine angenehme Raumtemperatur aufrechtzuerhalten.

Risikofaktoren

Die Hauptgefahr ist die Wahrscheinlichkeit eines Brandes, das Verbrennen der Rohrwände, das Austreten von Funken. Da es sich um heiße feste Rußpartikel handelt, die eine Brandgefahr für benachbarte Gebäude darstellen können, stellen sie eine ernsthafte Gefahr dar.

Beschreiben Sie kurz die Machbarkeit der Reinigung Prophylaxe bietet:

  • sicherer Betrieb von Heizgeräten;
  • erhöhte Traktion.

Wenn Sie wissen, wie Sie den Schornstein von Ruß befreien, können Sie die Wahrscheinlichkeit von Problemsituationen begrenzen. Die Operation ist leicht unabhängig voneinander durchzuführen, wobei Folk-Methoden verwendet werden.

Bereich der chemischen Verbindungen

Industrieunternehmen produzieren verschiedene Arten von Produkten, die Schornsteinsysteme reinigen. Die Produkte sind absolut harmlos, sie können wie Puder, Flüssigkeiten oder Briketts aussehen. Konzentrieren wir uns auf die beliebtesten Reiniger:

  • PCC-Zusammensetzungen. Ein spezielles Antipulverpulver, das in seiner Zusammensetzung dem Kupfersulfat ähnlich ist, ist für die Hinterfüllung in der Heizkammer vorgesehen. Es wird empfohlen, nicht mehr als 200 g Mittel pro Tonne Brennholz zu verwenden.
  • "Comics". Ein Reinigungsmittel in Form eines Pulvers, das durch Wärmebehandlung katalysiert wird, verringert die Verbrennungstemperatur des Rußes.
  • Briketts «Der Holzhacker». Sie werden zusammen mit flüssigem oder festem Brennstoff verwendet. In den Kaminkonstruktionen wird 1 Block für 60 Tage gelegt, und in großen Öfen - bis zu 2 Stück. Mit dem "Log" zum ersten Mal den Schornstein auf Müll untersuchen. Brennen Sie die Briketts auf heißen Kohlen, ohne die Verpackung zu entfernen. Die Wirkstoffe halten etwa 14 Tage, dann wird das Rohr inspiziert und der Ofen gereinigt.
  • HG-Reiniger des Hauskamin aus dem gebildeten Ruß, der Plaque qualitativ entfernen kann. Dieses Produkt für Öfen und Kamine wird in den Niederlanden hergestellt. Der Hersteller empfiehlt die Verwendung von pulverförmigen Komponenten 1 Mal in sechs Monaten, 2 EL einschlafend. l zu einem gut ausgestellten festen Brennstoff.

Befolgen Sie bei der Verwendung der oben genannten chemischen Produkte die Empfehlungen des Herstellers und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch. Eigentümer von Ferienimmobilien haben nicht immer die Möglichkeit, einen chemischen Reiniger zu verwenden.

Das Problem wird unabhängig gelöst, wenn es einen Algorithmus gibt, wie einfach es ist, den eigenen Schornstein mit bewährten Volksheilmitteln von Rußablagerungen zu reinigen.

Reinigung mit gängigen Methoden - bewährte Lösungen

Effektive Reinigung von jedem Schornstein, Schornstein von Ruß kann durchgeführt werden, geleitet von Volksrezepten, seit Jahrhunderten bewährt. Betrachten Sie die effektivsten Optionen, die für die Reinigung des Schornsteins geeignet sind:

  1. Eine ziemlich beliebte Methode ist die Verwendung von Steinsalz, das den Kanal teilweise reinigt, wodurch Ablagerungen von angesammeltem Ruß entfernt werden. Das Rezept ist verfügbar - Sie müssen vorsichtig eine dünne Schicht von 100-200 Gramm gewöhnlichem Steinsalz hinzufügen. Diese Volksmethode ist eine vorbeugende Maßnahme zur Reinigung von Schornsteinen.
  2. Qualitative Reinigung der durch das Rauchsystem verschmutzten wird mit Hilfe einer Kartoffelschale durchgeführt. Es ist nicht schwer, das Ergebnis zu erreichen. Bereiten Sie einen Eimer mit Kartoffelschalen vor. Während des Ofenbetriebs werden Teile in den Ofen geladen. Das Ergebnis wird durch das Verbrennen der enthaltenen Stärke erreicht, die in heißer Luft mitgerissen wird (das Rohr passiert und den Ruß allmählich lockert). Die Methode ist prophylaktisch, erfordert eine weitere Reinigung von Hand. Zuvor verwendeten die Besitzer eine Ladung, die mit einer starken Schnur verbunden war, säuberten die innere Oberfläche des Rohrs und entfernten Schichtungen.
  3. Trockene Espen, Erlen, Birken sind ein guter Reiniger für einen Schornstein, der von Rußablagerungen gehämmert wird. Mit einem Paar Arms von Stämmen das Rohr erhitzen, eine hohe Temperatur zur Verfügung stellen. Der Ruß beginnt zu brennen. Denken Sie daran - das Vorhandensein von erheblichen Ablagerungen, unzureichende Festigkeit des Rohres, verursacht problematische Situationen, da Espenholz eine hohe Wärmeemission hat.
  4. Naphthalin wird zur Reinigung von Schornsteinen verwendet. Seine Verwendung erfordert eine Vorprüfung des Oberflächenzustands des Rohres. Frakturen, zu beseitigende Risse sind unzulässig. Durchführung der Methode - auf brennenden Protokollen, rollen Sie eine Tablette Naphthalin. Weiße Flocken von erhitztem Ruß werden herausfliegen. Denken Sie daran, dass die Verwendung von Naphthalin eine unsichere Aktivität ist. Die Substanz ist explosiv, verursacht die Zerstörung von Rohren, Entzündung von Ablagerungen. Der Nachteil des Verfahrens ist das Vorhandensein eines charakteristischen Geruchs, der mit einer Rußschicht - 10 mm - einen positiven Effekt erzielt.

Lösen Sie das Problem, wie Sie das Ofensystem reinigen oder Ihren eigenen Schornstein mit Hilfe der bewährten Mittel der Menschen von Ablagerungen oder Ruß reinigen, die Struktur inspizieren und Baumaterial kaufen.

Werkzeuge und Materialien

Berücksichtigen Sie vor Beginn der Arbeiten die Werkzeuge entsprechend der Konstruktion. Sie benötigen:

  • eine Bürste aus Metall;
  • Bürsten - quadratische Designs sind bequemer mit einem Gerät mit steifen Borsten zu reinigen;
  • Fixierungsmittel aus flexiblem Material;
  • Schaber;
  • Runde Eimer;
  • Präparate, die unabhängig voneinander oder auf chemischem Wege hergestellt werden;
  • Kugel aus Stahl - muss 2/3 des Schornsteins abdecken.

Der Kernel wird nicht nur zum Entfernen von Blockaden verwendet. Es erlaubt Ihnen, den Pinsel und die Bürste zu belasten, und das Reinigen des verstopften Schornsteins von Ablagerungen oder Ruß wird wirksam sein. Indem Sie die Elemente mit einem Metallkabel und Karabinern verbinden, können Sie die Länge des Geräts anpassen.

Manuelle mechanische Reinigung

Die mechanische Methode der Reinigung von Ruß, Ruß, bezieht sich auch auf Menschen. Die Kerne, die durch ein starkes Kabel, durchdringende dichte Auswüchse, Krägen der verschiedenen Form, Schaber befestigt sind, wurden für eine lange Zeit benutzt. Diese Möglichkeit der Sedimententfernung ist eine bewährte, effektive Methode.

Die Reinigung des Schornsteins mit mechanischen Mitteln ist wie folgt:

  1. Schließen Sie alle Türen des Ofens fest und blockieren Sie die Rußablagerung. Bei Arbeiten mit Feuerstätten über dem Ofenraum ein feuchtes Tuch auflegen.
  2. Öffnen Sie alle Klappen, indem Sie den Querschnitt der Kanäle vergrößern.
  3. Klettere auf das Dach und befestige den Sicherheitsgurt am Körper.
  4. Untersuche den Schornsteinkanal. Ruß, der eine Schicht von etwa 2 mm aufweist, wird durch chemische Verbindungen entfernt. Wenn Trümmer vorhanden sind, drücken Sie darauf.
  5. Reinigen Sie den Schornstein - entfernen Sie das Kopfband und entfernen Sie die Schichten mit einem Schaber, einer festen Bürste.
  6. Achten Sie auf die Sauberkeit von schwer zugänglichen Stellen des Rohres mit einer flexiblen Halskrause. Es ist ratsam, ein Kabel mit einer Düse zu verwenden. Bewegen Sie das Gerät, indem Sie den Griff vorsichtig drehen.
  7. Mit Hilfe eines aufgehängten Kerns wird der Schornstein von starken Verstopfungen und Ruß gereinigt. Bewege die Stahlkugel, indem du dich bewegst.
  8. Sei vorsichtig, behalte die Integrität des Ziegels.
  9. Entfernen Sie Ruß durch Öffnen der Tür des Rauchkanals.
  10. Reinigen Sie den Ofenraum und das Gebläsefach. Offene Kamine werden von der Ofenseite her mit einer Metallbürste mit langem Stiel verarbeitet.

Nach Abschluss der Arbeiten den Ofen schmelzen und die Effizienz des Zuges prüfen. Montieren Sie den Kopf. Es ist nicht schwierig, es zu installieren.

Nützliche Empfehlungen

Führen Sie die Reinigung Schornsteine, den Rat von professionellen Schornsteinfeger. Dies wird dazu beitragen, die Lebensdauer des Kamins oder Ofens zu verlängern:

  • Erhitzen Sie den Ofen oder den Kamin nicht mit Brennstoff aus Nadelholz. Das Gestein enthält Etherharze, die sich an den Wänden des Schornsteins ablagern;
  • Verwenden Sie kein rohes Brennholz - wegen der Feuchtigkeit erhöht sich der Grad der Rußablagerung und Wasserausfällung;
  • Verbrennen Sie keine Plastik- oder synthetischen Abfälle im Ofen - sie setzen sich auf den Schornstein;
  • Stopp auf Brennholz von Laubbäumen. Der Kraftstoff muss gründlich getrocknet werden. Verbrennen Sie nach dem Verbrennen ein paar Scheite Espen - so wird der Ruß schnell aus dem Schornstein entfernt.

Bei der Auswahl der üblichen Methoden zur Beseitigung von Regenfällen, die die Funktionalität des Ofens, des Kamins oder der Kamine beeinträchtigen, führen Sie die Abgastests durch.

Die Verringerung des Schubs verursacht eine Rauchrückführung und in diesem Fall ist es ratsam, die Methode der Volksreinigung mit mechanischen Mitteln anzuwenden.

Reinigen Sie den Kamin in einem privaten Haus: die beliebtesten und ungewöhnlichsten Mittel

Kein Rauch ohne Feuer, und auch ohne Ruß und andere unvollständige Verbrennungsprodukte, die sich an den Wänden des Schornsteins absetzen. Ofenheizung ist nicht ein Jahrtausend und während dieser Zeit haben die Menschen mehr als ein Dutzend Möglichkeiten zur Reinigung der Kamine gearbeitet. Einst war man der Überzeugung, dass ein Treffen mit einem Schornsteinfeger viel Glück bringt. Dieser Beruf war ehrenhaft und gefragt. In unserer Zeit wurden viele Mittel für die mechanische und chemische Entfernung von Ruß geschaffen. Mit ihnen kann der Vermieter die ganze Arbeit selbst erledigen.

Warum verstopft der Schornstein?

Die Verbrennung ist ein komplexer physikalisch-chemischer Prozess, bei dem eine schnelle Reaktion der Oxidation von brennbaren Substanzen unter Freisetzung einer großen Menge an Wärme stattfindet. Der Ausgangsstoff, der als Brennstoff diente, wird durch Verbrennung in Fraktionen gespalten. Das meiste davon geht in einen glühenden gasförmigen Zustand über und stürzt den Schornstein entlang, wodurch Traktion entsteht. Zusammen mit den Gasen im Schornstein eilen Partikel von unverbrannten Substanzen, die sich in Form von Ruß und Plaque niederschlagen.

Unvollständige Verbrennung tritt aus zwei Gründen auf:

  • Nicht alle Stoffe sind brennbar;
  • wegen eines Mangels an Sauerstoff, ohne den das Brennen unmöglich ist.

Der Ruß ist ein amorpher Kohlenstoff. Im Schornstein vermischt sich der Ruß mit den im Holz enthaltenen Ölen und Harzen und wird bei Berührung fettig. Diese Mischung selbst ist brennbar. Bei der Entzündung von Ruß erreicht seine Flamme eine Temperatur von über 1000 ° C. Nur dieser Grund reicht aus, um den gesamten Schornstein regelmäßig zu reinigen.

Von der Flamme in der Pfeife bis zum Feuer im Haus einen Schritt weiter

Außerdem verstopft Ruß das Lumen, wodurch die Traktion abnimmt. Aus diesem Grund verschlechtert sich die Verbrennung und die Hitzeentwicklung in dem Ofen fällt ab. Schlimmer noch, ein schmales Lumen kann einen umgekehrten Schub erzeugen, wenn Produkte unvollständiger Verbrennung in den beheizten Raum gelangen. Das ist nicht nur mit einem Feuer verbunden, sondern auch mit der Gefahr, Menschen mit Kohlenmonoxid zu vergiften.

Die ersten Anzeichen dafür, dass der Schornstein gereinigt werden muss, tauchen lange vor den offensichtlichen negativen Folgen auf. Sollte gespitzt werden, wenn:

  • die Farbe des Rauches von der Pfeife ändert sich von transparent oder weißlich zu dunkel;
  • Es wird bemerkt, dass statt eines sauberen Feuers mit einem fröhlichen Knistern der Kohlen, dunkle Zungen der Flamme mit Rauch vom Ofen erscheinen;
  • Menschen mit einem entwickelten Gehör werden eine Änderung der Tonhöhe im Schornstein spüren.

Oft sind in der Konstruktion des Schornsteins die Schaufenster mit den Stöpseln versehen, sie werden Revisionen genannt, durch die man den Zustand des Schornsteins überprüfen kann. In Ermangelung von Revisionen ist die Methode des alten Großvaters geeignet: ein Ziegelstein an einem Seil zum Schornstein. Wenn es eine starke Blockade gibt, beginnt der Stein zu stecken. Übrigens wird das Seil geschwächt und von Ruckern wieder gezogen, man kann den Zustand des Schornsteins spüren. Moderne fortgeschrittene Hausbesitzer verwenden eine Videokamera auf einem flexiblen Kabel.

Der gehämmerte Schornstein ist ein Risikofaktor und eine Gefahr für den Brandschutz. Ein solcher Ofen kann erst betrieben werden, wenn der Schornstein vollständig gereinigt ist.

Wie man ein Kaminrohr in einem privaten Haus säubert

Jede Methode ist gut, wenn das Lumen im Schornstein wieder hergestellt wird, wonach das Brennen im Ofen oder im Kamin mit maximaler Wärmeübertragung erfolgt.

Sie können professionelle Schornsteinfeger mieten, aber die Arbeit selbst ist nicht schwierig. In Anwesenheit der Freizeit und der einfachen Ausrüstung, selbstreinigend wird das Familienbudget sparen, wird die Fähigkeit und das Verständnis davon geben, wie Ofenheizung funktioniert.

Chemische Reinigungsmethoden

Die industrielle Chemie kommt zur Rettung. Die Bemühungen des Hausbesitzers beschränken sich darauf, ein Produkt zu kaufen und es gemäß den Anweisungen in eine Feuerkammer zu füllen.

Typischerweise werden chemische Reagenzien direkt während des Brennens von Brennholz zugegeben. Es gibt eine Kombination aus Vergnügen und Nützlichkeit. Das chemische Hilfsmittel zersetzt sich unter dem Einfluss hoher Temperatur unter Freisetzung von aktiven Komponenten, die den amorphen Ruß in feste Anteile überführen, wobei sie die Haftung an den Wänden des Schornsteins verlieren und in den Ofen fallen. Sie werden dann mit Asche entfernt.

Die folgenden chemischen Produkte sind beliebt:

  1. Die anti-chemische chemische Zusammensetzung (PCH) ist in Pulverform erhältlich und wird streng dosiert. Beim Verpacken in Papiertüten wird die Verpackung nicht geöffnet. Eine Packung wird zusammen mit Holz verpfändet. Es gibt Varianten von Kunststoffbehältern, auf die Löffelspender aufgetragen werden. Normalerweise werden 200 g Pulver für 1 Tonne Kraftstoff berechnet. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen sorgfältig durch.
  2. Der tschechische Schornsteinfeger "Kominiček" ist ebenfalls in Beuteln à 14 g verpackt. Ein Beutel reicht für einen Kamin oder einen Ofen, zwei für einen Heizkessel. Es wird in alle zwei Wochen gestellt.
  3. Ein Holzblock ist ein Brikett aus Kohlestaub und Sägemehl gemischt mit aktiven Chemikalien. Hergestellt von vielen Herstellern und unterscheiden sich in Größe, Gewicht und Form. Sie können mit Brennholz oder separat verpfänden.

Trockenreinigung ist wirksam als Vorbeugung und mit einer Rußschicht von bis zu 2 mm. Ersetzen Sie die mechanische Reinigung nicht vollständig.

Fotogalerie: chemische Mittel zur Reinigung von Schornsteinen

Video: Schornsteinfeger protokollieren

Mechanische Reinigung

Es gibt traditionelle Sätze von professionellen Schornsteinfegern - Gewichte, Bürsten, Schaber und Halskrause an Ketten und flexiblen Kabeln. Sie beziehen sich nicht auf Massengüter, daher werden sie in Fachgeschäften gekauft oder direkt bei den Herstellern bestellt. Die moderne Industrie bietet auch anspruchsvolle Geräte für große Arbeitsvolumen: Staubsauger, Vakuumanlagen, Rauch- und Lüftungskanäle, Heißdampfgeneratoren.

Schornsteinfeger wird auf einer Münze in 1 Lat gestempelt

Die Technik der Arbeit ist einfach, die Hauptsache ist, den angesammelten Ruß und andere Schichten der unvollständigen Verbrennungsprodukte so weit wie möglich zu entfernen. Der Schornstein fährt bis zum Dach, wo er mit Hilfe von Seilen (Ketten) das Gewicht mit der Halskrause stark senkt. Ersh schlägt den Ruß, er fällt in einen Ofen. An langen, flexiblen Stangen kommen außerdem Schaber und Bürsten zum Einsatz. Wenn zur Inspektion Schornsteinlöcher vorgesehen sind, die normalerweise durch Klappen verschlossen sind, werden sie auch zur Reinigung und Inspektion verwendet. In den Kaminen und in einigen Arten von Öfen oder Kesseln besteht die Möglichkeit eines teilweisen Eindringens in den Schornstein von der Seite des Ofens.

Wenn es im Haushalt keine Spezialwerkzeuge gibt, können Sie mit improvisierten Mitteln auskommen. Die Kette ist für jedermann geeignet, sie kann leicht durch ein Sanitärkabel, einen Schlauch oder ein starkes Seil ersetzt werden. Anstelle einer Kettlebell, binden Sie ein altes Scheunenschloss, eine Hantel, eine Plastikflasche Sand, einen Stein in einem Strumpf. Ein Metall-Halskrause kann nicht schnell gemacht werden, aber die gleiche Flasche aus Kunststoff wird helfen.

Video: Reinigung Halskrause aus einer Plastikflasche

Wenn der Schornstein einen kräftigen Schub erzeugt, wird der Ruß auf natürliche Weise das Rohr hochlaufen. Folk-Meister verwenden zu diesem Zweck Staubsauger, Fans, Kettensägen und Bulgaren. Es stimmt, diese Methode ist nicht immer praktisch, da die schwarzen Rauchwolken in die Atmosphäre stürzen und Ruß auf den Hinterhof und die Nachbarn fällt. In diesem Fall ist eine angemessene Sorgfalt und Koordination erforderlich.

Geräte, die im Schornstein ein starkes Schütteln erzeugen können, haben eine gute Wirkung auf den Rußeinfluss. In der Tat, sogar die Feuerwerkskörper gehen.

Video: Reinigung des Schornsteins mit Feuerwerkskörpern

Verbrennen Sie den Ruß mit Feuer

Für Schornsteine ​​aus feuerfesten Steinen wird trockenes Holz aus Erlen- und Espenholz verwendet. Sie brennen bei einer Flammentemperatur von bis zu 1100 ° C schnell aus. Bei dieser Temperatur brennt der Ruß vollständig aus. Die Methode ist uralt, wird aber heutzutage aufgrund von Brandschutzvorschriften selten praktiziert.

Das Verfahren ist wie folgt:

  1. Sammeln Sie Espe und Erle Brennholz und trocknen Sie sie gut.
  2. Machen Sie den Ofen der Kohlen und der Asche frei, beladen mit dem vorbereiteten Holz und erzeugen Sie die Zündung.
  3. Bereiten Sie Brandbekämpfungsausrüstung vor.
  4. Kontrollieren Sie während der Verbrennung die Funken aus dem Schornstein und stellen Sie sicher, dass Funken nicht versehentlich das Dach oder benachbarte Gebäude entzünden.
  5. Bei Bedarf den Ofen erneut laden und die Zündung wiederholen.
  6. Die Arbeit gilt als abgeschlossen, wenn weiße Flocken aus der Leitung fliegen und das charakteristische Brummen von brennendem Ruß aufhört.

Diese Methode fand ihre Entwicklung unter Verwendung anderer Mittel zum Ausbrennen von Ruß. Gebrauchtes Benzin, Dieselkraftstoff, Naphthalin. Aber es ist besser, keine Risiken einzugehen oder zu experimentieren. Solche brennbaren Stoffe sind nicht sicher, ihre Dämpfe können volumetrisch explodieren. Trage nicht nur Ruß, sondern den ganzen Schornstein.

Volksheilmittel

Wer die Kartoffelreinigungsmethode zum ersten Mal angewendet hat, ist unbekannt, die Methode ist wahrhaft folkloristisch und hat sich als Nebeneffekt der Verbrennung von Haushaltsmüll in einem Ofen herauskristallisiert.

Es wurde festgestellt, dass nach der Verbrennung von Kartoffelschalen der Ruß stark aus dem Kamin in den Ofen fällt, wo er zusammen mit Asche entfernt wird. Es ist natürlich nicht die Reinigung, sondern die in den Kartoffeln enthaltene Stärke. Es ist Stärke, die so erfolgreich bindet und Ruß herunterbringt.

Es ist nicht notwendig, die Reinigung zu verwenden. Die Kartoffel selbst ist geeignet, wenn sie im Übermaß vorhanden ist und entsorgt werden muss. Und auch andere stärkehaltige Produkte, die vor dem Gebrauch eingeweicht werden müssen. Dies sind Hülsenfrüchte - Erbsen, Sojabohnen, Bohnen, Linsen und Getreide - Mais, Buchweizen, Reis. Oder direkt reine Stärke.

Aus praktischer Sicht ist die Kartoffelreinigung das profitabelste Material. Trotzdem werden sie hinausgeworfen. Es ist genug, um mit einem Eimer zu sparen und in den Ofen zu gießen, um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen.

Neben Stärke, aus dem, was immer zur Hand ist, können Sie Kochsalz und Backpulver verwenden. Sie wirken sich auch auf Ruß aus und helfen ihm dabei, abzufallen.

Volksheilmittel beziehen sich auf vorbeugende Maßnahmen, um die Blockade des Kamins zu reduzieren. Das höchste Qualitätsergebnis wird durch die gleiche alte gute mechanische Reinigung erzielt.

Hülse im Schornstein

Es ist seit langem bekannt, dass ovale Rohre die beste Traktion geben und dass sich Ruß auf glatten glänzenden Oberflächen weniger ablagert.

Ziegelmauerwerk, das am häufigsten für den Bau von Schornsteinen verwendet wird, ist dieser Vorteile beraubt. Daher entstand die Idee eines Rohrs in der Rohrleitung, besonders als die Industrie begann, Rohre und Verbindungselemente aus verzinktem Blech, rostfreiem Stahl und Keramik in einem Satz anzubieten. In Zukunft wird das Aussehen von Rohren aus hitzebeständigem Kunststoff erwartet, die sich bei hohen Temperaturen nicht zersetzen.

Zylinderschornstein ist eine Konstruktion, bei der der äußere Teil aus Ziegel oder Beton als architektonisches Element für die Dekoration und den Schutz der inneren Schornsteinhülse besteht.

Zylindrischer Schornstein - Schornstein in einer geschlossenen Mine

Der Vorteil der Verwendung ist offensichtlich:

  • Verbesserte Traktion und reduzierte Samenansammlung;
  • Wärmeeinsparung;
  • Entfernung von Kondensat, das die Bildung einer aggressiven sauren oder alkalischen Umgebung im Inneren des Schornsteins verhindert;
  • Reduzierung der thermischen Belastung von Mauerwerk;
  • Vereinfachung der Reinigung und Inspektion des Schornsteins.

Da die Hülse aus zusammenklappbaren Elementen besteht, erfordert ihre Installation, Wartung, Austausch von defekten Teilen nicht die Mitwirkung von qualifizierten Reparaturern.

Das am meisten verwendete Material ist rostfreier Stahl. Keramik selbst ist gut, aber nur für ein individuelles Projekt. Material und Arbeit werden sehr teuer sein. Sie können verzinktes Blech verwenden, es ist billiger als "rostfreier Stahl", jedoch ist die Lebensdauer geringer und es besteht immer die Gefahr, dass das Blech nicht steht und verbrennt.

Ein noch größerer Effekt kann von Rohren und Verbindungselementen erhalten werden, die in Form eines Sandwiches hergestellt sind, das heißt zweischichtig mit isolierendem nicht brennbarem Material im Inneren, beispielsweise Mineralwolle.

Video: Rohrtrimmen

Beim Bau eines neuen Schornsteins erfolgt die Verwendung des Rohrs gleichzeitig mit dem Mauerwerk. Schwieriger ist es, wenn der Schornstein bereits gebaut und in Betrieb ist. Dies ist jedoch kein unüberwindbares Hindernis, da einige Teile des Systems nur für die Montage in einem Ziegel- oder Betonschacht hergestellt werden. Die Verwendung wird wie folgt durchgeführt:

  1. Die mechanische Reinigung der Kamine und seine Überarbeitung werden durchgeführt.
  2. Die Möglichkeit, die Hülse von der Oberseite des Schornsteins zum Ofen zu führen, wird bestimmt.
  3. Wenn keine Biegungen im Schornstein vorhanden sind, die verhindern, dass die Hülse frei geschoben werden kann, wird sie durch Anlenken der Elemente gesammelt und allmählich in den Schornstein zum Ofen abgesenkt.
  4. Es wird empfohlen, während des Betriebs darauf zu achten, dass die nicht zusammengebaute Hülse nicht versehentlich fallen gelassen wird. Dies kann die weitere Montage stark erschweren.
  5. Die Hülse hat die Flexibilität, dass einfache Biegungen passieren können. Wenn es zu einer Überlastung kommt, können Sie versuchen, sich der Krümmung von der Seite des Ofens aus zu nähern. Erzeugen Sie eine Artikulation von Elementen und schrittweise nach oben drücken.
  6. Wenn es nicht möglich ist, die Kurve zu passieren, wird eine teilweise Demontage des Schornsteins an einem problematischen Ort vorgenommen. Sie können ein paar Steine ​​ausknipsen oder einen technologischen Ausschnitt erstellen, der den Zugang zur Verbindung ermöglicht.
  7. In den Rohrbögen erfolgt die Verbindung durch Elemente wie Knie oder Ast.

Die Hülse wird mit Klammern befestigt, eine Schürze und ein Pilz werden darauf gelegt, der den Schornstein und die Hülse vor atmosphärischem Niederschlag schützt. Die Montage von der Ofenseite sollte die Entfernung von Verbrennungsprodukten durch das System der Verwendung sicherstellen, ausgenommen deren Eintritt in den Kaminschacht.

Die Montage und Demontage eines gebrauchten Schornsteins ist nicht schwierig

Elemente der Verwendung werden so hergestellt, dass sie eng ineinander passen und die Form fest halten. Abmessungen sind Standard, dies erleichtert den Austausch von Einzelteilen oder Änderungen, falls erforderlich, um den Schornstein wieder aufzubauen.

Der Kamin in Form eines Kamins oder Kamins dient nicht nur zur Beheizung des Raumes, sondern schafft auch einen einzigartigen Komfort im Haus. Die Verwendung von Feuer erzeugt jedoch unvermeidlich die Notwendigkeit der Wartung des Schornsteins. Es sind chemische und mechanische Reinigungsmittel verfügbar. Und daneben gibt es bewährte Volksmedizin. Jede Methode ist auf ihre Art gut, aber mit gewissen Einschränkungen. Wenn Sie sie in der Anlage verwenden, können Sie die Ofenheizung mit der größten Wirkung betreiben.