Wie man Sparren auf dem Dach macht: die Wahl der Stufen und Querschnitte

Schornstein

Die Konstruktion des Dachskeletts wird nach dem entwickelten Entwurf durchgeführt, der alle notwendigen Parameter einschließlich der Art der Konstruktion, der Stufe der Dachsparren, des Querschnitts der Elemente und der Art und Weise der Montage der Einheiten angibt.

Prinzipien zur Berechnung des Systems

Während der Nutzung des Daches wird sein Rahmen hohen Belastungen verschiedener Art ausgesetzt:

  • Konstante (das Gewicht des Fachwerksystems und der Dachpaste);
  • periodisch (Wind- und Schneelast, das Gewicht einer Person, die das Dach oder den Schornstein bedient oder repariert).

Um richtig zu berechnen und ein zuverlässiges Dach zu erstellen, müssen Sie seine Konfiguration bestimmen, die Art der Bedachung wählen und den optimalen Neigungswinkel der Skates berechnen. Der Grad der Komplexität des Rahmens und die Abmessungen seiner Elemente hängen zu einem gewissen Grad von den Parametern der Entwurfslast ab, deren Großteil auf die Sparren fällt. Solche Dimensionen der Holzsparren, als ein Querschnitt, ist es wünschenswert, mit etwas Spielraum der Stärke zu wählen.

Wie bestimmt man die Länge der Sparren? Für die Berechnungen ist es erforderlich, das Pythagoras-Theorem anzuwenden (wenn die Länge der Stirnwand und die Höhe der Gratlage bekannt ist) oder das Sinussatz (wenn zusätzlich zur Länge der Stirnwand der Neigungswinkel der Dachneigung bekannt ist).

Für die Herstellung von Sparren können Sie Bretter oder Holz verwenden. Um ein Skelett eines Daches zu bauen, das auf hohen Belastungen berechnet wird, helfen zusätzliche Elemente, die eine Designsteifigkeit geben.

Definieren Sie den Schritt der Sparren

Zur Berechnung der Dachsparren müssen das Gewicht der Dacheindeckung, der Neigungswinkel der Rajids, die Wind- und Schneelasten berücksichtigt werden. Im Durchschnitt beträgt der Abstand (der Abstand zwischen benachbarten Beinen, die die Dachneigung bilden) zwischen 70 und 120 cm.

Um das Verformungsrisiko von Sparrenbeinen bei hohen Lasten auszuschließen, wird empfohlen, bei der Montage des Sparrensystems trockenes Schnittholz zu verwenden. Normalerweise ist es eine Stange oder ein Brett mit einer Dicke von mindestens 50 mm. Die genauen Abmessungen der Holzsparren und anderer Elemente werden aufgrund der Anforderungen an die Festigkeit der Konstruktion festgelegt.

Die Länge der Sparren hängt von der Neigung des Daches und der Länge der Sparrenfüße ab. Um ein festes Dach zu bauen, das eine große Spannweite zwischen dem Grat und der Oberseite der Wand überlappt, sollte die Stufe der Sparren reduziert werden. Bei einem Dach mit einer Neigung von 45 ° sollte die maximale Stufe beispielsweise nicht mehr als 80 cm betragen, bei schweren Dachmaterialien wie Keramikfliesen, Zement-Sand-Fliesen und Asbestzementschiefer sollte die Trittstufe ebenfalls reduziert werden.

Berechnung des Elementabschnitts des Sparrensystems

Wenn Sie ein Dach mit eigenen Händen bauen möchten, müssen Sie die Länge und den Querschnitt der Dachsparren berechnen. Außerdem sollten Sie auf die Eigenschaften des Materials achten, aus dem die Sparrenfüße hergestellt werden.

Normative Dokumente regeln die Tragfähigkeit, die Holz verschiedener Rassen hat. Wenn der Querschnitt der Sparren von einem Balken oder Brettern, die durch Späne und / oder Löcher für Schraubenverbindungen geschwächt sind, berücksichtigt wird, wird die Tragfähigkeit von Holz mit einem Faktor von 0,8 vom Standardwert berechnet. Es ist auch notwendig, auf eine Holzart für die Herstellung zu achten - Defekte reduzieren die Belastbarkeit. Der Querschnitt der Sparren wird unter Berücksichtigung der Standardabmessungen des Holzes ausgewählt. Verbinden Sie die Tragkonstruktion nicht mit einer Stange oder einem Brett mit einer Länge von nicht mehr als 6,5 m.

Nachdem Sie das System berechnet und die Abmessungen der Sparrenbeine und Querstangen festgelegt haben, müssen Sie das Gesamtgewicht dieser Elemente berechnen und den resultierenden Wert zu den berechneten Lasten hinzufügen:

  • das Gesamtvolumen des für den Dachrahmen erforderlichen Schnittholzes wird mit dem Volumengewicht des Holzes multipliziert;
  • Der ermittelte Wert (Eigengewicht der Sparren, kg / m2) wird zur Bemessungslast addiert;
  • Das Entwurfsschema der Konstruktion wird unter Verwendung des oben erhaltenen Ergebnisses neu berechnet.

Behandlung von Sparren mit Antiseptikum

Im privaten Bauwesen wird die Konstruktion des Dachsystems meistens aus Schnittholz hergestellt, da Holz zu einem Preis erhältlich ist und der Bau der Konstruktion mit den eigenen Händen ohne die Verwendung eines komplexen Werkzeugs möglich ist. Vorbereitet für den Einbau, fällt Holzmaterial (wie Holzstämme, Rundholz) häufig auf die bereits in Produktionsumgebungen mit Schutzmitteln bearbeitete Fläche. Die Herstellung erfolgt in der Regel mit einer Platte oder einem Träger, der nicht mit speziellen Verbindungen imprägniert ist.

Als die Sparren vor der Anlage des Skelettes des Daches zu bearbeiten? Eine Behandlung ist erforderlich, um Holz vor Fäulnis zu schützen und Brandgefahr zu vermeiden. Die Behandlung mit Antiseptikum und Flammschutzmittel kann getrennt durchgeführt werden. Bei Verwendung eines komplexen Flammschutzmittels dauert die Behandlung die Hälfte der Zeit.

Die Behandlung mit einer antiseptischen oder Kombinationszusammensetzung sollte in zwei Schritten erfolgen. Es ist notwendig, die obere Schicht des Holzes mit einer speziellen Flüssigkeit zu durchtränken und mit einer Bürste oder Rolle aufzutragen. Nachdem die erste Schicht getrocknet ist, wird die Behandlung mit einem Antiseptikum wiederholt.

Rattan-Dachgrube

Wie macht man Sparren für geneigte Dächer? Die Konstruktion eines Sparrensystems aus Sattel- oder Satteldach mit eigenen Händen erfordert eine sorgfältige Herstellung von Sparrenbeinen. Die Abmessungen werden in der Planungsphase des Daches berechnet. Um diese Elemente der Konstruktion richtig zu machen, ist es notwendig, das Holz des Abschnitts und der Länge zu verwenden, die durch das Design reguliert wird.

Der Grad der Komplexität der Arbeit hängt weitgehend davon ab, welches Design für die Installation ausgewählt wird. Wenn es erforderlich ist, geschichtete Sparren von Brettern oder Holz zu machen, wird jedes Element an der Stelle der Installation justiert, wenn es an den Gratlauf und den Mauerlat befestigt wird. Es ist wichtig, streng auf die Einhaltung der Geometrie der gesamten Struktur zu achten.

Hängende Dachbinder sind bequemer, um ein Muster zu bilden, um eine genaue Übereinstimmung der Dimensionen jeder Struktur zu erzielen. Hierzu empfiehlt es sich, die Bretter abzusägen und die Traversen auf dem Boden zu montieren. Dann ist es notwendig, die Horizontalität des Mauerlat oder der Tragbalken, die geometrischen Abmessungen der Baubox zu prüfen. Durch die Beseitigung möglicher Fehler können Sie mit der Installation von Fachwerkbindern beginnen.

Diagonalsparren

Die Anordnung des Rinnendachsystems mit eigenen Händen erfordert die Installation von verschiedenen Arten von Sparren, wie:

  • verkleidet (diagonale Balken bilden eine dreieckige Rampe);
  • zentrale Hüfte;
  • seitlich;
  • verkürzt (nashniki).

Die seitlichen Sparrenbeine sind aus einem Brett hergestellt und ähnlich wie die Elemente eines herkömmlichen Schrägdachs mit einer hängenden oder geschichteten Struktur installiert. Zentrale Hüftsparren sind Schichtelemente. Um Narozhniki zu machen, verwendete man Stangen oder Bretter, die an diagonalen Balken und Mauerlatu befestigt sind.

Wie macht man Sparren für ein Walmdach? Um diese Art von Dachaufbau richtig zu montieren, ist es erforderlich, den Querschnitt und den Neigungswinkel der Balken genau zu berechnen. Die Abmessungen der Elemente hängen von der Länge der zu überbrückenden Spanne ab. Beim Einbau von Diagonalsparren ist auf Symmetrie zu achten, da sich das Dach sonst unter Belastung verformen kann.

Herstellung von Sparren für eine bestimmte Größe

Die Verwendung von einheitlichem Schnittholz für die Herstellung verschiedener Elemente des Sparrensystems ermöglicht es, die Konstruktionskosten zu optimieren und die Berechnung und Installation von Dachkonstruktionen zu vereinfachen. Insbesondere, wenn Sie Sparrenbeine mit einem bestimmten Querschnitt und einer bestimmten Länge benötigen, können Sie einen massiven Balken, seine Schnitte oder Bretter verwenden.

Um einen harten Balken mit eigenen Händen zu machen, wird die Methode der Rallyes verwendet - sie werden durch breite Seiten zusammengefügt und in gestaffelter Reihenfolge mit Nägeln gestanzt. Ein langer Strahl eines gegebenen Abschnitts kann aus vier oder mehr korrekt verbundenen Platten hergestellt werden - verbunden mit einer halben Längenverschiebung der Platte. Ein solcher Balken zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit aus und kann als Diagonalsparren verwendet werden.

Lösen Sie die Frage, wie Sie die Sparren verlängern können, können Sie die Liner-Methode anwenden. In diesem Fall wird zwischen den beiden Brettern der dritte gelegt, der für eine bestimmte Länge vorsteht. Um die Bretter zu verbinden benutzten Nägel, in gestaffelter Reihenfolge geschlagen. Es ist wichtig, nicht nur die Bretter sorgfältig zu nivellieren, sondern auch in den leeren Raum zwischen den Kantenelementen die Stücke der Platte (Auskleidungen) einzusetzen, die der Dicke der zentralen Platte entsprechen. Mit dieser Methode können Sie eine Länge von Standardsparrenbeinen (nicht Hüften) erstellen.

Prinzipien der Befestigung Sparren

Um die Zuverlässigkeit des mit eigenen Händen gebauten Dachsystems zu gewährleisten, ist es notwendig, im Voraus zu bestimmen, wie die Sparren im First und an der Dachstütze zu befestigen sind. Wenn Sie eine Befestigung machen wollen, die eine Verformung des Daches beim Schrumpfen des Gebäudes verhindert, müssen Sie die Sparren an der Oberseite mit einer Schraube mit einer Mutter oder einer Scharnierplatte befestigen, und darunter legen Sie ein spezielles Befestigungselement - eine Gleitstütze.

Der hängenden Fachwerkträger erfordert eine starre Befestigung der Sparren im First: es ist möglich, eine Nagelverbindung, eine Methode des Schneidens, Overhead-Platten von einem Brett oder Metall zu verwenden. Das geschichtete System sieht nicht vor, die Sparrenbeine untereinander zu verbinden - sie sind am Firstlauf montiert.

Wie fixiere ich die Sparren an der Dachunterseite? Um die Sparren auf dem Mauerlate richtig zu befestigen, müssen Späne im Sparrenbein geschnitten werden, um die Dachstütze nicht zu schwächen. Bei der Montage von Fachwerkbindern auf Unterzügen ist es ebenfalls notwendig, Späne herzustellen, aber in diesem Fall wird die Vertiefung auch im Tragbalken ausgeführt.

Arten und Eigenschaften von Holz für Sparren

Sparren sind der Hauptrahmen beim Bau eines Hauses für die Dachmontage. In dieser Version werden die Sparren der Hauptlast ausgesetzt, daher hängt die Qualität und Stärke der gesamten Struktur von ihnen ab. Für Sparren kann eine Bar oder ein Brett verwendet werden. Die erste Option ist finanziell teurer, aber mit der richtigen Auswahl der Materialien und der Berechnung des Querschnitts wird die Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit der gesamten Struktur gewährleistet.

Über was diskutiert wird:

Allgemeine Konzepte von Schnittholz

Holz im modernen Bauen nimmt in der Popularität und Nachfrage führende Positionen ein und umgeht die sich intensiv entwickelnde Produktion moderner synthetischer Produkte.

Dies ist auf bestimmte Merkmale zurückzuführen:

• Ästhetische Anziehungskraft;
• Haltbarkeit;
• Ökologische Verträglichkeit;
• Die Stärke des Materials.

Der Balken besteht aus Holz und ist dem Sägen entlang der Holzfaser ausgesetzt. Trotz aller positiven Eigenschaften von Holzwerkstoffen haben sie einige Nachteile.

Dazu gehören:

• Exposition gegenüber Fäulnis;
• Prädisposition für Schäden durch Insekten, die Holz essen können;
• Geringe Feuchtigkeitsbeständigkeit (wird durch Abdecken eines Holzbalkens mit einem speziellen feuchtigkeitsdichten Lack gelöst);
• Schimmelbildung.

Bei richtiger Pflege von Schnittholz können alle oben genannten Nachteile vermieden werden. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man das Bauholz richtig auswählt und verarbeitet, um negative Folgen zu vermeiden.

Welches Material ist besser zu verwenden?

Holzsparren gelten als die beliebtesten und zuverlässigsten in der modernen Konstruktion. Sie zeichnen sich durch die Einfachheit der Installation sowie niedrige Preise aus.

Eines der besten Materialien für Holzböden ist eine Bar unter den Sparren aus Nadelholz:

• Fichte ist eine Budgetoption. Vorteile - hohe Flexibilität und Weichheit als Konsequenz, einfache Verarbeitung. Der Nachteil ist eine geringe Festigkeit und Haltbarkeit, es duldet keine feuchte Umgebung.
• Kiefer - die beliebteste für die Installation der Diele und Möbel. Vorteile - durchschnittliche Dichte, Flexibilität und Elastizität, einfache Verarbeitung.
• Lärche ist die härteste und stärkste Nadelbaumart. Vorteile - Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Materials. Der Nachteil ist die Komplexität der Verarbeitung.
• Tanne - resistent gegen Verfall, hat lange Stämme, längere längere Balken zur Verfügung stellen.

Lärchenholz

Die optimale Größe des Balkens für Sparren ist 0,1-0,15 m breit und seine Dicke beträgt 0,05 m.

Grundsätzlich werden Holzsparren beim Bau eines Privathauses verwendet. Dies ist auf die hohen Wärmedämmeigenschaften zurückzuführen, dank derer das Dach die Wärme länger speichert und so die Stromkosten reduziert.

Die beliebtesten Arten von Nadelbaumarten auf dem Baumarkt

Für die Herstellung von Sparren ist es notwendig, ein abgestandenes Holz zu verwenden. Dieses Material wird während des Betriebs seine Form nicht verändern, was die Stabilität des Gebäudes wesentlich erhöht.

Installationsregeln

Die erste Stufe der Installation von Sparren im Haus der Bar ist die Installation einer Bar von Mauerlat. Es ist die extreme untere Unterstützung für das Pitch-System. In Mauerlat sind spezielle Halterungen in gleichem Abstand voneinander installiert, die etwa 1,2 Meter betragen sollten. Das Stützelement ist entlang des gesamten Gebäudes entlang der Oberkante der Wand verlegt.

Als nächstes müssen Sie Folgendes tun:

1. Verlegen von Dachmaterial oder anderem wasserabweisendem Material - bietet einen zusätzlichen Schutz des Holzes vor Feuchtigkeit.
2. Montage des Mauerlate in unmittelbarer Nähe der Stollen, um zukünftige Löcher zu markieren.
3. Löcher bohren und den Mauerlat montieren.
4. Befestigen der Stützstange mit Unterlegscheiben und Muttern.

Im nächsten Schritt werden die Sparren mit speziellen verzinkten Konsolen, Halterungen und Schrauben am Holz befestigt. Die Verwendung dieser zusätzlichen Materialien gewährleistet eine zuverlässige Befestigung der Sparren und hilft, deren mögliche Verschiebung zu vermeiden. Näheres zur Befestigung der Sparren am Träger finden Sie auf dem Foto unten.

Befestigung von Sparren an mauerlatu

Der Firstteil des Daches wird ebenfalls mit Klammern befestigt. Bei Bedarf kann der Firstteil durch den Einsatz der Schiene in der Installation weiter verstärkt werden. Haarnadeln sind auch ein wichtiges Element bei der Stärkung der Verbindung von Sparren. Die Länge der Pins sollte mindestens 0,8 Zentimeter betragen. Diese Richtlinien sollten eingehalten werden, wenn mit anderen Materialien mit geringem Gewicht gearbeitet wird. Um eine Verschiebung der Sparren in der Konstruktion zu vermeiden, wird empfohlen, zwei Spikes gleichzeitig in derselben Baugruppe zu verwenden.

Verschiedene Befestigungsmöglichkeiten der Sparrenfüße

Um die Schiene zu verlängern, müssen Sie bei Bedarf zwei Träger mit speziellen Stehbolzen erhöhter Stärke mit einem Durchmesser von mindestens einem Zentimeter verbinden.

Wie bereits oben erwähnt, muss jedes Holz vor der Installation verarbeitet werden. Dies wird ihre Haltbarkeit sicherstellen. Zunächst ist es notwendig, die Bar für den Schutz vor Feuchtigkeit, Feuer und Insekten zu verarbeiten, wobei besonders auf die Gelenke geachtet werden muss. Tragen Sie die Schutzflüssigkeit auf einem trockenen Holz in zwei Schichten auf.

Wie man einem Dachsparren in einem Grat beitritt

Die Montage des Sparrensystems im Dachfirst ist einer der wichtigsten Momente bei der Installation des Gebäudes. Die einfachste Version wird als überlappend betrachtet. In diesem Fall werden die Kanten der Sparren einfach übereinandergelegt und mit einem Fixierstift fixiert. Ein Bolzen und eine Mutter können auch für die Kupplung verwendet werden.

Befestigung der Balken nach dem System "Tree Floor". Um dies zu tun, an den Verbindungskanten der Sparren Sägelöcher, deren Größe ist ½ Teil der Dicke des Balkens. Dadurch wird sichergestellt, dass die Elemente mit dem Designersystem verknüpft sind.

Eine weitere Befestigungsmöglichkeit ist das Gelenk im Gelenk. Dazu muss das obere Ende des Sparrenschenkels schräg abgeschnitten werden. Dies wird in Zukunft die Möglichkeit einer gleichmäßigen Ausrichtung von zwei verschütteten Oberflächen gewährleisten. Eine Metallplatte oder ein spezielles Holzfutter wird über das Gelenk gelegt. Befestigung von Sparren wird mit Hilfe von Nägeln gemacht.

Wie wählt man die richtigen Bretter für Sparren?

Jedes Sparrensystem besteht aus zahlreichen Sparren, für deren Erstellung eine Bar oder Bretter verwendet werden. Die am häufigsten gewählten Boards sind aufgrund der erschwinglichen Kosten, aber ihre Stärke wird als nicht zu hoch im Vergleich zu der Bar angesehen.

Wichtig! Die Qualität des Holzes hängt von der Haltbarkeit des Daches und der Sicherheit des Lebens im Haus ab.

Anforderungen für Sparren

Dachsparren widerstehen starken Einwirkungen von Schnee, Wind und Dacheindeckung, so dass im Laufe ihrer Entstehung bestimmte Regeln berücksichtigt werden müssen, denen sie entsprechen müssen.

Wichtig! Bei der Bildung von Sparren wird nicht nur die richtige Wahl ihrer Größe und ihres Querschnittes berücksichtigt, sondern auch das verwendete Material.

Optimum wird in Betracht gezogen, eine Stange für Sparren zu wählen, aber dieses Material hat hohe Kosten, so dass Bretter oft gekauft werden, um Kosten zu reduzieren. Es wird nur hochwertiges Holz ausgewählt und oft fällt die Wahl auf Nadeln oder Lärchen.

Bei der Suche nach Brettern für die Erstellung von Sparren werden die grundlegenden Anforderungen berücksichtigt:

  • auf 1 m ist das Vorhandensein von mehr als drei Knoten nicht erlaubt, und ihr Durchmesser sollte 30 mm nicht überschreiten;
  • Es ist unmöglich, dass durch Risse vorhanden sind, und die Blinden können nicht eine bedeutende Länge haben, die die Hälfte der Länge des Brettes übersteigt;
  • Dachsparren sind aus Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 18% hergestellt, und es ist ratsam, ein Hygrometer während der Auswahl zu verwenden, um sicherzustellen, dass die Informationen in den Begleitunterlagen für die Boards korrekt ist.

Nur Boards werden von vertrauenswürdigen Verkäufern gekauft, die Kunden Produktinformationen bereitstellen. Dazu muss eine spezielle Begleitdokumentation vorhanden sein, die Informationen enthält:

  • Holzarten für die Herstellung von Brettern;
  • Name und Nummer des Produktstandards;
  • der Name der Herstellungsorganisation, die mit ihrer Herstellung beschäftigt ist;
  • Anzahl der Einheiten in einem Paket;
  • Datum der Ausgabe der Bretter;
  • Abmessungen des Holzes, sowie seine Feuchtigkeit.

Wichtig! Da Holz ein natürliches Material ist, führen verschiedene biologische Effekte zu seiner Zerstörung. Daher ist es wichtig, die Bretter richtig zu wählen und sie mit speziellen Schutzmitteln zu schützen.

Die Sparren müssen vor dem Gebrauch mit unterschiedlichen Zusammensetzungen behandelt werden:

  • Behandlung mit hochwertigen Antiseptika, die das Verrotten des Materials verhindern;
  • Imprägnierung mit Flammschutzmitteln, Schutz des Holzes vor Feuer;
  • Behandlung durch Abwehr von Schädlingen und Insekten.

Nur mit einer kompetenten Auswahl an Brettern und nach ihrer qualitativen Verarbeitung ist es möglich, Sparren herzustellen, die nicht nur eine hohe Qualität, sondern auch eine Beständigkeit gegen verschiedene Einflüsse aufweisen.

Welche Größe sollten die Sparren haben?

Nachdem Sie das optimale Sparrenbrett ausgewählt haben, können Sie mit der Bildung einer speziellen Zeichnung und eines Schemas des zukünftigen Sparrensystems fortfahren. Dazu werden Querschnitt, Länge, Breite und weitere Parameter der Sparren ermittelt, die nach der Herstellung in der richtigen Reihenfolge miteinander verbunden werden.

Die Größe der Sparren kann sich erheblich unterscheiden, da viele Faktoren diesen Parameter beeinflussen. Dazu gehören die Abmessungen des Hauses und des Daches, die gewählte Gestaltung des Sparrensystems, mögliche Belastungen durch den Wind und andere ähnliche Effekte. Die Verwendung von Empfehlungen wird optimal sein:

  • die Mindestgröße beträgt 50x150 mm;
  • Wenn signifikante Spannen erstellt werden, wird eine Größe von 150x150 oder 250x100 gewählt;
  • oft verwendet mehr große Sparren, wenn geplant, um eine bedeutende Größe Pavillon oder ein anderes großes Gebäude zu bauen.

Wichtig! Um die optimalen Dimensionen von Sparren für ein Dach genau zu kennen, müssen Sie diese Zahl korrekt berechnen.

Für die Berechnung ist es wichtig zu bestimmen, welche Belastung das Maximum auf dem Dach beeinflusst, wodurch Sie den Querschnitt und andere Parameter der Dachsparren wählen können. Darüber hinaus ist es möglich, spezielle regulatorische Werte zu verwenden, aber sie berücksichtigen bestimmte klimatische Bedingungen der verschiedenen Regionen nicht, so dass Spezialisten es vorziehen, korrekte Berechnungen zu machen, Materialien zum Thema: wie die Länge der Sparren berechnen, die Berechnung des Sparrensystems.

Eine kompetente Definition der Dimensionen von Sparren

Bei der Bestimmung der optimalen Sparrengröße ist zu beachten, wie dick die zur Sparrenbildung verwendete Platte sein sollte.

Wichtig! Die Dicke der Platte wirkt sich direkt auf die Festigkeit der daraus entstehenden Produkte aus.

Es ist wünschenswert, für diese Zwecke Platte, deren Dicke im Bereich von 4 variiert bis 6 cm zu verwenden. Wenn das System nicht Truss kleinen Strukturen für den Hausgebrauch bestimmt erhöht wird, wird die Kostenreduktion erlaubt Bohlen Dicke von 3,5 cm zu verwenden. Für ein Mehrfamilienhaus empfohlene Produkte zu wählen, deren Dicke nicht weniger als 5 cm beträgt.

Bei der Wahl der Brettbreite wird die Länge der Öffnung berücksichtigt, die die Sparren überlappt. Je länger die Sparren sind, desto breiter wird das Brett verwendet, um sie zu erstellen:

  • wenn die Länge der Sparren ungefähr 6 m beträgt, ist es wünschenswert, eine Platte zu verwenden, deren Breite ungefähr 15 cm beträgt;
  • wenn die Länge der Beine mehr als 6 m beträgt, sollte die Breite des Brettes 18 cm betragen;
  • Wenn Sie ein noch längeres Fachwerkbein wünschen, dann wird der Aufbau von Elementen verwendet, und die Stellen, an denen sich eine Überlappung ergibt, sollten neben dem Firstteil des Daches liegen.

Der Querschnitt der Dachsparren wird in Abhängigkeit vom ermittelten optimalen Abstand zwischen ihnen berechnet, wobei auch die Länge der Elemente berücksichtigt wird. Während des Betriebs muss entschieden werden, welche konstanten Lasten das Dach von Wind und Schnee beeinflussen. Berücksichtigen Sie die Masse der erzeugten Sparren, den Neigungswinkel, der an der Rampe zur Verfügung steht, und auch, wie lange die Öffnung besitzt, die überlappend sein muss. Bei der Berechnung wird zusätzlich die Breite der Struktur berücksichtigt.

Wichtig! Um Berechnungen zu erleichtern, wird empfohlen, spezielle Computerprogramme zu verwenden, die im freien Zugang im Internet verfügbar sind, und mit ihrer Hilfe nicht nur ein schnelles Ergebnis liefert, sondern auch die Genauigkeit der Werte garantiert.

Nach der Bestimmung des Querschnitts der Sparren ist es notwendig zu entscheiden, in welchem ​​Abstand voneinander sie installiert werden. Die Stufe der Sparren steht in direktem Zusammenhang mit ihrem Querschnitt. Wenn diese Parameter nicht korrekt bestimmt werden, kann dies die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Daches beeinträchtigen.

Wichtig! Es ist erlaubt, den Querschnitt der Sparren zu reduzieren, wenn spezielle Klammern verwendet werden.

Grundregeln für die Auswahl von Boards

Die Sparren müssen die zahlreichen oben beschriebenen Anforderungen und Bedingungen erfüllen. Um wirklich hochwertiges Material zu wählen, empfiehlt es sich, bestimmte Hinweise von Spezialisten zu verwenden. Dazu gehören:

  • Fehlen von großen Knoten und Rissen;
  • optimale Luftfeuchtigkeit, und es ist nicht wünschenswert, den Informationen in der Dokumentation für die Boards zu vertrauen, so ist es empfehlenswert, ein spezielles Instrument mit Ihnen zu nehmen - ein Feuchtigkeitsmesser, mit dem Sie schnell den Feuchtigkeitsgehalt von Holz bestimmen können;
  • Fehlen von signifikanten Mängeln, verfaulten Stellen oder anderen signifikanten Mängeln, da sie alle die Qualität der Konstruktion aus Brettern negativ beeinflussen.

Wichtig! Wenn das Material mit hohen Luftfeuchtigkeit erfaßt wird, ist es nicht erlaubt es für den Bau von Dachsystem zu verwenden, da es instabil ist, und es besteht das Risiko, überhaupt in einem Hause mit einem Dach zu bleiben, denn nach kurzer Zeit Geometrie der Struktur gebrochen wird.

Wenn mehrere ungeeignete Elemente in der gleichen Reihe von Brettern gefunden werden, ist es nicht empfehlenswert, sie zu verwenden, um wichtige Teile des Daches zu erstellen, so dass sie für zusätzliche Elemente verwendet werden.

Wie baut man Sparren?

Bei der Schaffung eines hochwertigen und großformatigen Daches ist häufig eine beträchtliche Länge der Sparren erforderlich. Um sie zu bekommen, müssen Sie mehrere Elemente aufbauen. Dazu werden verschiedene Methoden verwendet:

  • Gewöhnlich wird eine Methode gewählt, die vorschlägt, die Bretter zu vereinigen, zu denen sie zusammengefügt werden, nämlich mit breiten Seiten, nach denen sie genäht werden, für die Nägel verwendet werden;
  • Verlegen von Brettern mit einer leichten Verschiebung, und in der Regel ist es in der Hälfte der Länge, die Sie wirklich lange Sparren machen können, die gute Festigkeit haben;
  • Schaffung eines schrägen Schnitts, an den Enden der Elemente, aber vor der Schaffung des Schnitts ist es notwendig, einen Anti-Rutsch-Stop entlang der Vertikalen, wonach eine Durchgangsbohrung gebildet wird, die die Verschraubung der Elemente ermöglicht.

So ermöglicht der kompetente Aufbau von Sparren, den optimal dimensionierten Sparrenschenkel zu erhalten, der eine zuverlässige und robuste Sparrenkonstruktion bildet.

Wie man Sparren schützt?

Um die Sparren zu schaffen, wird natürliches Holz verwendet, das den negativen Auswirkungen von Nagetieren, Feuchtigkeit, Feuer und Schimmel ausgesetzt ist. Damit Elemente lange halten, ist es notwendig, sie mit verschiedenen Lösungen zu schützen.

Daher ist es wichtig, vor der Verwendung eines Brettes sicherzustellen, dass es mit feuerhemmenden Mitteln, Antiseptika und speziellen Mitteln, die Insekten und Nagetiere abwehren, bedeckt ist. Wenn dies nicht in der Fabrik gemacht wurde, müssen die Käufer selbst für einen solchen Schutz der Hauptteile des Daches sorgen.

So sind die Sparren die Grundelemente für die Erstellung eines Daches. Um sie zu erstellen, können Sie eine Leiste oder Boards verwenden. Es ist erforderlich, für dieses nur hochwertiges Holz zu wählen, das keine wesentlichen Mängel und Mängel aufweist. Mit einer kompetenten Materialauswahl ist eine dauerhafte und zuverlässige Konstruktion auf dem Dach garantiert.

Welche Dachsparren soll ich verwenden? Arten und Berechnung von Dachsparren

Dachdecken ist ein schwieriger Prozess, der bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert. Heute in unserem Artikel werden wir versuchen, die meisten Fragen zu beantworten, die zweifellos für beginnende Entwickler von Interesse sind. Und wir werden vielleicht mit den wichtigsten beginnen - von den Arten der vorhandenen Dächer und Traversensysteme, die bei ihrer Errichtung verwendet werden.

Sparren (Sparrenbeine) sind die Haupttragelemente jedes Schrägdachs. Sie übernehmen die Grundlasten und Umwelteinflüsse wie Schnee- und Windlasten und tragen auch den gesamten Dachkuchen. Sparren sind die Bestandteile des Sparrensystems, das viele mehr Elemente, wie Regale, Verstrebungen, Purlins, mauelat, etc. enthält.

Arten und Design von Sparren

Es gibt drei Arten von Sparren, die geschichtet sind, hängen und gleiten.

Gleitbalken werden hauptsächlich nur in Holzblockhäusern verwendet. Ihre Art der Befestigung ermöglicht es ihnen, sich für eine gewisse Distanz vorwärts und rückwärts zu bewegen. Dies liegt an der Besonderheit von Holzhäusern.

Hängende Sparren werden nur in jenen Häusern verwendet, wo der Abstand zwischen den Wänden nicht mehr als 6,5 m beträgt, da sie auf den gegenüberliegenden Wänden des Gebäudes ruhen.

Die Dachsparren lehnen nicht nur an den Wänden des Gebäudes, sondern haben auch eine Zwischenstütze, wobei die Spannweite zwischen den Stützen 4,5 oder mehr beträgt. Durch zusätzliche Stützen ist es möglich, die Spannweite bis zu 15 Meter abzudecken.

Unterstützung für Sparren ist:

  • oberste Krone in gehackten und gepflasterten Häusern;
  • obere Umreifung in Rahmenhäusern;
  • Mauetlat (Bar 100-150 mm dick) in Steinhäusern. Mauerlatt kann um den Gebäudeumfang herum oder nur an der Wand gestapelt werden, wo die Sparrenbeine ruhen.

Sparren, falls erforderlich, können mit zusätzlichen Elementen wie Stößen (Bolzen) und Streben verstärkt werden. Dies verhindert ein Durchhängen während des Betriebs.

Sparren für verschiedene Arten von Dächern

Je nach Art des Daches kommen unterschiedliche tragende Elemente des Daches zum Einsatz, die wir nun betrachten werden.

Sparren für Einfachtächer

Ein einzelnes Dach ist die gebräuchlichste Dacheindeckung. Es wird hauptsächlich im Bau von relativ kleinen Gebäuden verwendet, zum Beispiel in Ferienhäusern, Garagen, Bädern und anderen Gebäuden.

Das Dachsystem eines Einfachtunnels besteht aus getrennten Elementen, die gegenüberliegenden Wände des Gebäudes dienen als Stützpunkte. Meistens werden in diesem Fall Sparren für eine Dachlänge von etwa 4,5 Metern verwendet. Wenn Sie eine relativ große Fläche überlappen, müssen Sie die Beine und Rungen verwenden.

Sparren für Giebeldächer

Sparren für Satteldächer sind eine Struktur in Form eines Hauses. Der Prozess seiner Anordnung ist komplizierter als in dem einteiligen Dach. Meistens wird diese Art von Sparren beim Bau von kleinen Gebäuden verwendet. Sie sind in zwei Haupttypen unterteilt - geschichtet und hängend.

Sparren für Walmdächer

Das Dach zeichnet sich durch zusätzliche Skates aus, die mit Hilfe eines Sparrensystems des Walmdaches erstellt werden. Die Konstruktion dieses Daches besteht aus einem Giebeldach, das über die gesamte Länge den Seitenteil der Konstruktion nicht vollständig abdeckt, sowie der Hüfte, die den seitlichen, ungeöffneten Teil des Daches abdeckt.

Ein Beispiel für diese Art von Dach kann allen "Chruschtschow" bekannt sein, wo sie die Verwendung von Dachsparren fanden.

Merkmale der Dachsparren Satteldach

Zu den vier geneigten Dächern können Hüft- und Walmdächer hinzugefügt werden. Ihr offensichtlicher Vorteil ist das Fehlen von Giebeln, was eine gerechte Ersparnis an Baumaterialien und damit Geld bedeutet. Darüber hinaus haben diese Häuser ein bemerkenswertes Aussehen, sie sehen äußerst effektiv aus.

Es besteht aus einem viereckigen Dach aus Mauerlat, Streben und Streben, First- und Seitenträgern.

Sparren für gebrochene Dächer

Die Verwendung eines gebrochenen Daches trägt zu einer deutlichen Vergrößerung der Dachbodenfläche bei, die in einigen Fällen als Dachboden genutzt wird. Bei der Konstruktion eines solchen Sparrensystems werden zwei kurze Sparren verwendet, an deren Wendepunkt das Gestell angebracht wird. Als Ergebnis ist die Neigung des unteren Teils des Daches 80 Grad und die Neigung des oberen Teils ist nur 25-30 Grad.

Sorten von Sparren für das Dach

Beim Bau eines Daches werden nur Sparren ihrer zwei Arten verwendet: geschichtet und hängend. Hängende Sparren haben zwei Stützpunkte, die sich an der Basis befinden, zum Beispiel eine Abstützung an den tragenden Wänden des Gebäudes, darüber hinaus können sie sich auf Säulen oder Innenwände stützen.

Material für die Herstellung von Sparren

Holz und Metall sind das Hauptmaterial, aus dem die Sparren am häufigsten hergestellt werden.

Bei der Errichtung von Dachstöcken von Mehrfamilienhäusern werden Nebengebäude, Holzsparren, seltener auch Metallsparren verwendet. Sparren aus Metall (Stahlbeton) werden hauptsächlich bei der Konstruktion von Dächern mit großen Spannweiten und Lasten auf dem Dach verwendet, hauptsächlich um Produktionsgebäude abzudecken. Der Preis dieser Sparrenkonstruktionen ist ziemlich hoch, da alle seine Elemente aus Metall sind, hauptsächlich wird der Kanal benutzt.

Sparren aus Holz

Die hölzernen Sparren sind wiederum in drei Arten unterteilt:

  1. Die beliebtesten und am weitesten verbreiteten Arten von Dachsparren sind Konstruktionen aus Kantenbrettern, üblicherweise eine Platte mit einem Querschnitt von 150x50 mm oder 200x50 mm. Diese Art von Sparren hat wegen ihrer Billigkeit und Einfachheit der Herstellung Popularität gewonnen.
  2. Dachsparren aus Baumstämmen. Als Rohmaterial werden Baumstämme mit einem Durchmesser von 10-20 cm verwendet, gereinigt und verarbeitet.
  3. Sparren aus Furnierschichtholz. Geklebte Sparren werden aus Holzblöcken und Brettern hergestellt, die mit einer speziellen Verbindung verklebt werden. Solche Sparren sind in der Arbeit bequemer, der Balken hat ein Quadrat oder ein Rechteck im Schnitt. Dadurch passt es sich leicht in die Kiste und lässt sich leichter an den Mauerlat montieren sowie den Aufbauprozess. Diese Art von Sparren ist viel stärker als gewöhnliche Holzsparren.

Berechnung von Dachsparren

Vor der Berechnung von Dachsparren ist es notwendig, klar zu verstehen, welche Arten von Lasten und mit welcher Kraft sie das ganze Jahr über auf dem Dach unseres Hauses arbeiten werden.

Die Faktoren, die das Dach beeinflussen, werden normalerweise nach der Intensität klassifiziert:

  1. Konstante Lasten. Diese Kategorie kombiniert Lasten, die die Struktur der Struktur ständig beeinflussen. Dazu gehören sowohl das Eigengewicht des Daches als auch die Abdichtungs-, Wärme- und Dampfsperre, das Drechseln sowie andere Strukturelemente von Giebeldächern oder Mansarden, wodurch ein konstanter Gewichtswert entsteht.
  2. Lasten eines variablen Typs Dieser Typ vereint alle Arten von Klimaeffekten, einschließlich Niederschlag, Windströmungen usw.
  3. Lasten eines speziellen Typs. In dieser Gruppe werden klimatische Einflüsse mit hoher Festigkeit berücksichtigt. Diese Eigenschaft muss in seismisch aktiven Zonen und in Gebieten, in denen Stürme oder Hurrikane auftreten können, berücksichtigt werden.

Konstante Lasten

Die Größe der Sparren für das Dach sollte aus dem Gesamtgewicht des "Kuchens" des Daches berechnet werden. Um den endgültigen Wert zu erhalten, müssen Sie das Gewicht eines Quadratmeters jedes verwendeten Materials berechnen. In den meisten Fällen wird das Dach aus folgenden Komponenten bestehen:

  • Innendekoration (im Falle des Dachbodendachs werden das Veredelungsmaterial und die Befestigungselemente berücksichtigt);
  • Sparren (das Gewicht eines Standardsparren ist 150x50 mm, später kann dieser Parameter angepasst werden);
  • Heizung;
  • Hydro-Wind-Isolierung (Gewicht der Folien und Membranen wird berücksichtigt);
  • Latte, montiert von Platten von geringer Dicke (in der Regel 25 mm).
  • ein Cantilever (oft ein Balken von 30x50, 40x50 oder 50x50 mm);
  • Bedecken Sie das Dach (das Gewicht eines Quadratmeter Daches kann auf der Website des Herstellers gefunden werden).

Bei der Addition aller berechneten Daten wird empfohlen, zu dem erhaltenen Ergebnis weitere 10% hinzuzufügen, dh das Endergebnis mit einem konstanten Koeffizienten von 1,1 zu multiplizieren. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, einen Spielraum für das Dach zu schaffen.

Schneelasten

Es ist notwendig Schneelasten zu berücksichtigen, da in vielen Regionen die Langzeitwirkung von Niederschlag in Form von Schnee möglich ist. Um die Besitzer vor dem Bruch des Daches unter der Masse des Schnees zu warnen, ist nötig es die mögliche Belastung im Voraus zu berechnen.

Um den Komfort von Berechnungen zu erhöhen, wurde eine Formel abgeleitet, um Koeffizienten aus Bauvorschriften und Regeln zu ersetzen. Die Formel hat die folgende Form:

wobei F der Wert der gesamten Schneelast ist, P ist die Last pro Quadratmeter, k ist der Korrekturfaktor, abhängig von der Neigung der Dachneigung.

Das Gewicht des Schnees auf 1 Quadratmeter des Daches muss direkt auf dem Aufstellungsort der Struktur bestimmt werden. Jede Region hat eine durchschnittliche Niederschlagsintensität, die Daten können den Bauvorschriften SNiP 2.01.07-85 * entnommen werden.

Windlasten

Diese Art der Belastung hat eine sehr hohe Kritikalität, da sie das Dach durch starke Winde unabhängig vom Dachwinkel beeinflussen kann. Schon ein kleiner Neigungswinkel ermöglicht eine Situation mit einem Dachausfall unter dem Einfluss von aerodynamischen Belastungen. Zu viel Gefälle kann dazu führen, dass das gesamte Dach einen starken Winddruck auf der Oberfläche erfährt.

Um den Einfluss der Windkraft auf das Dach zu berechnen, gibt es auch eine spezielle Formel, in der es eine Abhängigkeit von den Korrekturfaktoren gibt:

wo V die Windlast ist, ist R der Indikator, der aus der regionalen Position des Hauses gewählt wird, k ist der Korrekturfaktor, der von der Höhe der Struktur abhängt.

Nach der Zusammenfassung aller Lasten erhalten Sie die Gesamtlast pro Quadratmeter Dachfläche.

Abstand zwischen den Sparren

Stufensparren - das ist der Abstand zwischen den Sparrenfüßen. Der Durchschnittswert dieses Parameters für den privaten Bau beträgt in der Regel einen Meter, aber die genaue Zahl wird aufgrund der vollständigen Berechnung der Tragfähigkeit des ausgewählten Dachsystems gewählt.

Um die Abstände zwischen den Sparren selbst zu berechnen, müssen Sie den folgenden Algorithmus befolgen:

  • Es ist notwendig zu entscheiden, ob der Überwachungsraum isoliert wird. Wenn ja, dann entspricht die Sparrenstufe der Breite der Isolierung weniger als 2 cm, wenn nicht, wird die Stufe innerhalb von 1 Meter als willkürlich angenommen.
  • Ausgehend vom konstruktiven Schema des Sparrensystems ermitteln wir die Länge der Sparren.
  • Als nächstes verwenden Sie das Programm "Berechnung von Holzbalken" und ersetzen Sie darin die Daten: die Gesamtlast, die Stufe und die Größe des Querschnitts (der Anfangswert ist 150x50 mm). Schauen Sie sich die Ergebnisse an, wenn das Programm anzeigt, dass dieser Abschnitt nicht ausreicht, dann ändern Sie die Höhe des Balkens (Breite wirkt sich leicht auf das Ergebnis aus), z. B. bis zu 200x50 mm. Außerdem können Sie den Abstand zwischen den Sparren ändern, wenn keine Isolierung oder Rollenmaterial verwendet wird.

Auf den ersten Blick scheint die Berechnung von Dachrafting kompliziert und nicht nachvollziehbar, aber nach nur wenigen Stunden können Sie alles herausfinden und die richtige Größe für die Sparrenbeine auswählen.

Abmessungen der Sparren

Die Mindestgröße der Sparren für das Dach des Hauses sollte 50x150 mm (40x150 mm) betragen, normalerweise mit Sparren 50x200 mm. Wenn die Dachspannweiten groß sind, können Sparren 50x250 mm oder doppelt verwendet werden, dh zwei Bretter werden mit Hilfe von Nägeln miteinander verbunden. Es ist auch möglich, einen Stab mit Abmessungen von 100x150 mm zu verwenden. Um genau zu wissen, welche Größe Sparren eine Berechnung durchführen müssen. Zu diesem Zweck wird die gesamte Ladung (so) gesammelt, die auf den Sparren wirkt und der erforderliche Querschnitt berechnet wird.

Wenn Sie nicht berechnen möchten, können Sie Tabellenwerte verwenden, zumindest ist es besser als zufällige Größen zu nehmen.

Indem Sie den Sparrenschritt einstellen und die Länge kennen, können Sie die Größe des Sparrenabschnitts bestimmen. Diese Option ist nicht genau und es ist wünschenswert, sie durch Berechnung zu bestätigen!

Holzdachsparren: Merkmale einer zuverlässigen Konstruktion aus Holz

Für die Herstellung von Sparren im individuellen Bau verwenden Sie normalerweise Holzmaterialien: Bretter, Holz, Stämme. Trotz der relativen Billigkeit haben hölzerne Dachsparren ausreichende Stärke, um allen Dachlasten standzuhalten und dienen als Glaube und Wahrheit für viele Jahre.

Andere mögliche Materialien für Sparren - Metall und Stahlbeton - sind wegen ihres hohen Gewichts, der komplizierten Installation und der hohen Kosten für den privaten Bau nicht praktisch.

Inhalt

Was ist besser - Baumstämme, Balken oder Bretter?

Das Sparrensystem muss stark, aber nicht schwer sein. Für die tragende Bedachung von großen Industriebauten und Hochhäusern muss natürlich Metall oder Stahlbeton verwendet werden. Und für gewöhnliche Privathäuser - das ist unnötige Extravaganz. Die Sparren in diesem Fall machen das Holz - aus den Brettern, den Balken (gewöhnlich oder geklebt), klingelt.

Protokolle werden nur selten für Blockhäuser verwendet. Dieses Material ist zu schwergewichtig und erfordert einen hohen Professionalismus und die Fähigkeit, komplexe Zuschnitte an den Befestigungsstellen auszuführen.

Der Balken ist die beste Option, von der Sie starke und langlebige Sparren montieren können. Der einzige Nachteil der Bar ist ein hoher Preis.

Als Ersatz für das Holz werden oft billigere Bretter mit einer Dicke von mindestens 40-60 mm verwendet. In der Liste ihrer Vorteile können Sie auch ein geringes Gewicht, einfache Installation und eine hohe Sicherheitsmarge einbeziehen.

An das Schnittholz werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Die minimal zulässigen Holzarten sind 1-3. Das Vorhandensein von Knoten ist erlaubt in einer kleinen Menge (es ist besser, auf sie überhaupt zu verzichten!), Nicht mehr als drei Knoten, bis zu 3 cm hoch, 3 m. Risse sind ebenfalls zulässig, dürfen aber nicht durch das Holz dringen, ihre Länge darf die Hälfte der Länge des Materials nicht überschreiten.
  • Es ist erlaubt, getrocknetes Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von 18-22% zu verwenden. Wenn diese Zahlen höher sind, können die Sparren, wenn sie austrocknen, knacken oder verbiegen und ihre Form verlieren.
  • Die tragenden Teile des Sparrensystems sind aus Material mit einer Dicke von 5 cm und einer Breite von 10-15 cm.
  • Die Länge der Elemente von Nadelbaumarten beträgt bis zu 6,5 m und von harten Laubbäumen bis 4,5 m.
  • Alle Holzteile der Sparren müssen vor ihrer Inbetriebnahme mit Schutzmitteln behandelt werden, um deren Verfall, Feuer und Schäden durch insektenbewohnende Insekten zu verhindern.

Die wichtigsten Teile des Holzfachwerksystems

Die Hauptkomponente des Holzfachwerksystems ist ein Fachwerk - eine flache Dreiecksstruktur. Die Seiten des "Dreiecks" bilden Sparrenbeine, die oben mit einem Winkel verbunden sind. Die Sparren horizontal mit Hilfe von Puffs, Crossbars, Kämpfen verbinden.

Das Sparrensystem besteht aus mehreren Bauernhöfen, die auf dem Mauerlat exponiert und durch Läufe zusammengehalten werden.

Um die Besonderheiten der Farm besser zu verstehen, legen Sie ihre Elemente fest. Ihre Zusammensetzung und Menge in einem Design hängt von der Art des Daches, seinen Abmessungen und der Art der verwendeten Sparren ab.

So können die Komponenten sein:

  • Der Sparren ist direkt die Sparren selbst, auf die die Kiste gestopft wird und das Dachdeckungsmaterial gelegt wird. Die Farm besteht aus zwei Sparren (Balken), die oben in einem Grat in Form eines Dreiecks verbunden sind. Der Neigungswinkel ist gleich dem Neigungswinkel der Dachreling.
  • Anziehen - ein Querbalken, der die Sparrenfüße horizontal befestigt und nicht erlaubt, dass sie sich in verschiedene Richtungen mit der Last teilen. Verwendet im System der verschobenen Sparren.
  • Rigel - Balken, ähnlich wie beim Anziehen, aber nach einem anderen Prinzip arbeiten. Im System zieht es sich zusammen und dehnt sich nicht aus. Befestigt die Sparren in ihrem oberen Teil.
  • Die Schlacht ist auch eine horizontale Querstange, verbindet die Sparren und erhöht die Stabilität der Farm. Wird im System der geschichteten Sparren verwendet.
  • Rack - ein horizontaler Balken, dient als zusätzlicher Fokus für die Befestigung der Sparren.
  • Podkos - Element, schräg zur Horizontalen montiert, verleiht den Sparren zusätzliche Stabilität.
  • Laps - werden verwendet, um Sparrenbeine zu verlängern, wenn es notwendig ist, Überhänge zu schaffen.

Auch im Sparrensystem sind Teile, die nicht direkt zu den Farmen gehören, sondern zu deren Montage und Montage verwendet werden. Sie sind:

  • Run - ein Balken, der die Hänge entlang läuft und die Fachwerkbinder verbindet. Ein besonderer Fall ist ein First Run, der an den höchsten Stellen des Daches (Skate) installiert wird.
  • Rim - es besteht aus Stäben oder Brettern, die auf Sparrenbeinen von oben entlang der Dachschrägen gestopft sind. Das Dachmaterial ist auf der Kiste montiert.
  • Mauerlat - Bar oder Bretter, auf dem Umfang der äußeren (Haupt) Wände des Gebäudes gelegt. Das Vorhandensein des Mauerlatex ist vorgesehen, um die unteren Enden der Sparren darauf zu befestigen.
  • Der Schornstein ist ein Element ähnlich einem Mauerlat, jedoch entlang der Innenwand des Gebäudes verlegt. Vertikale Racks sind auf der Plattform befestigt.

Arten von Sparrensystemen

Von einem Baum ist es möglich, Satz von Varianten von Bauernhöfen und dementsprechend Sparrensysteme zu sammeln. Aber alle von ihnen können in zwei Arten unterteilt werden: hängend und geschichtet.

Aufhängende Sparrensysteme

Werden für Räume ohne Innenwände angewendet. Bauernhöfe, die aus Sparren bestehen, verlassen sich ausschließlich auf die Außenwände, zusätzliche Unterstützung ist nicht erforderlich. Das heißt, abgehängte Sparren decken eine Spannweite von 6-14 m ab.

Ein obligatorischer Teil der hängenden Traversen, mit Ausnahme der Sparren, die an der Spitze in einem Winkel verbunden sind, ist die Straffung - die Horizontale, die den Sparrenbalken verbindet. Die Verschärfung wird zur Grundlage des "Dreiecks" der Farm. In den meisten Fällen befindet es sich am unteren Ende der Struktur und verbindet die unteren Enden des Sparrenpaares. Es werden aber auch Schemata mit erhöhtem Zug verwendet. Und auch mit seiner modifizierten Version - Schraube, die aussieht wie eine erhöhte Spannung, aber funktioniert auf Kompression, anstatt zu strecken, wie eine echte Verschärfung.

Von der Anwesenheit der Straffung und ihrer Lage in der Farm hängt die Notwendigkeit ab, Mauerlate zu verwenden. Wenn das Anziehen an der Basis der Sparrenbeine erfolgt, wird das Mauerlat nicht benötigt. Während der Installation wird der Träger an den Außenwänden durch eine vorhandene Verschraubung getragen, die gleichzeitig ein überlappender Träger wird. Wenn das Anziehen erhöht oder stattdessen der Bolzen verwendet wird, muss das Mauerlat als Grundlage für die Befestigung der Sparren an den oberen Kanten der Wände in den Stromkreis einbezogen werden.

Als zusätzliche Elemente im Aufhängesystem werden Stifte und Streben verwendet. Sie dienen zur Stärkung der Farm, mit der Überlappung der großen Spannweiten.

Die Großmutter in ihrer Erscheinung ähnelt einer vertikalen Zahnstange, die sich von der Mitte der Straffung bis zur Oberseite des Fachwerks (Firstteil) erstreckt. In der Tat ist die Fessel eine Aufhängung, deren Funktion es ist, einen zu langen Zug (mehr als 6 m) zu unterstützen und seine Durchbiegung auszuschließen.

Zusammen mit dem Spindelstock, mit einem noch größeren Anstieg der Länge des Anziehens, verwenden Sie die Streben - die diagonalen Balken. Sie ruhen mit einem Ende im Bein des Sparrens, der andere in der Großmutter. In einer Farm werden zwei Streben auf beiden Seiten des Spindelstocks verwendet.

In Berghütten und kleinen Privathäusern sind die hängenden Sparren aus Holz gut, da sie Ihnen die Möglichkeit bieten, geräumige Dachzimmer ohne Trennwände einzurichten. Natürlich sprechen wir über Schemata, in denen es keine Streben und Fesseln gibt. Ihre Anwesenheit vertraut dem Bauherren die Notwendigkeit an, den Dachboden in mindestens zwei Räume aufzuteilen.

Dachsparren-Systeme

Die Lamellenkonstruktion aus Holzsparren wird für Räume mit inneren Hauptwänden verwendet, die als zusätzliche Unterstützung für das System dienen. In diesem Fall kann der Abstand zwischen den Außenwänden (die gesamte Überlappungsspanne) in dem Bereich von 6-15 m liegen.

Überlagerte Farmen bestehen aus Sparrenbeinen, die auf den Außenwänden ruhen, und einem vertikalen Abfluss, der an der Innenwand abgestützt ist. Wenn zwei interne Wände in der Schaltung sind, können zwei Racks verwendet werden.

Im Gegensatz zum Aufhängen besteht im Kollisionssystem notwendigerweise ein Mauerlat, an dem die Sparrenbeine befestigt sind. Racks stürzten in eine Art Mauerlat - eine Form. Diese Bar liegt auf der inneren Stützwand.

Bei einer Spannweite von 6 m oder weniger wird die einfachste Nylonfarm verwendet, die aus zwei Paar Sparrenbeinen und einem Pfosten besteht. Die Konstruktion von Holzsparren mit der Vergrößerung der Spannweite erfordert zusätzliche Details, wie Kontraktionen und Streben (Beine).

Die Kontraktionen ähneln denen bei Federungssystemen, sie befinden sich jedoch immer oberhalb der Basis der Sparrenbeine. Der Hauptzweck des Kampfes ist es, die Stabilität des Systems zu erhöhen.

Zur Stabilität werden auch Struts genannt, die auch als Substiele bezeichnet werden. Das Scharnier stützt das Sparrenbein, wird also dafür zusätzlich eine dritte (nach der Mauerlata und Firstführung) Unterstützung.

Laminierte Holzsparren sind die häufigsten für private Häuser, Ferienhäuser. Typischerweise haben diese Gebäude eine oder mehrere innere Hauptwände, Trennwände, die eine Unterstützung und zusätzliche Unterstützung für ein festes Dachsystem sein können.

Methoden zur Befestigung von Sparren auf dem Mauerlate

Die Montage der Sparren an den Mauerlat ist eine der wichtigsten, von der Korrektheit ihrer Leistung hängt die Funktionalität des Sparrensystems, seine Fähigkeit, Lasten wahrzunehmen, ab.

Insgesamt gibt es zwei Arten solcher Befestigungen: starr und gleitend. Die Auswahl hängt von der Konstruktion der Sparrenstruktur ab. Der Ersatz der steifen Halterung auf der verschiebbaren oder umgekehrt, sowie die ungenügende Vorkehrung des notwendigen Grades der Balkenverschiebung des Balkens wird zur Tatsache bringen, dass der Stromkreis bricht und wird nicht arbeiten.

Die starre Befestigung liefert eine starke, unbewegliche Verbindung des Stropilins mit einem Mauler. Die Verschiebung ist nicht erlaubt, jedoch ist es möglich, das Sägeblatt im Scharnier zu drehen. Organisieren Sie diese Befestigung auf zwei Arten:

  • durch Zuschneiden des Sparrens im Mauerlat und weiteres Fixieren der Montage mit Ecken, Klammern, Nägeln;
  • mit Hilfe von Ecken aus Metall und einer Stützstange.

Schiebeträger (oder wie es Dachdecker genannt wird - "Skolichka") ist ein etwas anderer Typ und Funktionalität. Es ermöglicht dem Sparrenbein, sich relativ zum Träger zu bewegen. Natürlich wird diese Verschiebung für das Auge nicht sichtbar sein, aber es wird erlauben, dass sich das Dachsparrensystem nicht mit natürlicher Schrumpfung der Wände des Hauses verformt. Insbesondere für den Bau von Holzblockhäusern ist eine Gleitbefestigung notwendig. Es wird auch im Bau von Häusern jeder anderen Art verwendet, wenn das Schema und die Berechnung der Holzsparren dies erfordern.

Um einem Sparrenfuß eine kleine Gangreserve gegenüber dem Mauerlat zu bieten, werden spezielle Befestigungselemente - die Schieber - verwendet. Strukturell bestehen sie aus zwei Metallelementen, von denen das erste statisch ist und das zweite - relativ zum ersten beweglich ist. Es gibt zwei Arten von Gleitbefestigungen: offene und geschlossene Typen.

Der offene Schieber ist eine vorgefertigte Struktur, die aus zwei getrennten Teilen besteht: einer statischen Führungsschiene und einer Ecke mit einer Biegung von oben. Der Führer geht durch die Kurve der Ecke und wird auf dem Sparren befestigt, die Ecke wird auf dem mauerlate fixiert. Bei Änderung der geometrischen Abmessungen des Gebäudes kann die Führung um 60-160 mm relativ zur feststehenden Ecke verschoben werden.

Die Gleitbefestigung vom geschlossenen Typ ist in ihren Eigenschaften ähnlich. Das Design verändert sich ein wenig, es ist nicht mehr abnehmbar, sondern ganz. Die Ecke, die an den Mauerlat angeschlossen ist, hat eine Schleife im Mittelteil. Es ist eine Führung eingeführt, die wiederum an den Sparren befestigt ist.

Was in beiden Versionen der Befestigungen (gleitend und hart) dargestellt wird, wird im Videoclip gezeigt:

Rafting im Grat

Ein weiterer wichtiger Ort des Fachwerks ist die Sparrenbefestigungseinheit im Firstteil. Im privaten Wohnungsbau werden meist folgende Befestigungsmöglichkeiten für diese Zwecke verwendet:

  • geläppt;
  • Butt-End;
  • mit Hilfe von Schneiden in der Mitte.

Eine Überlappung wird als die einfachste Option betrachtet. Die oberen Kanten des Sparrenpaares überlappen einander einfach. Dann wird an beiden Enden eine Öffnung hergestellt und die Verbindung wird mit einem Bolzen oder Bolzen mit einer Mutter befestigt.

Zur Verbindung des Fußes werden die oberen Enden der Sparrenfüße schräg abgeschnitten, um die gesägten Flächen kombinieren zu können. Die Befestigung erfolgt mit Hilfe von Nägeln, die im Stumpfende des Firstteils durch beide Sparrenbeine geschlachtet werden. Um die Nagelverbindung zusätzlich zu fixieren, verwenden Sie horizontale Holzklötze oder Metallplatten, die die Verbindung von beiden Seiten des Fachwerks überlappen.

Die Verbindung in der Mitte ermöglicht ein Vorschneiden an den oberen Enden der Sparren der Kerben um die Hälfte der Dicke des Stabes. Dies ermöglicht Ihnen, die Dachsparren im First wie die Details des Designers zu kombinieren, ohne die Dicke des Firstknotens zu erhöhen (wie es beim Überlappen der Fall ist). Nach dem Zusammenfügen der Teile werden diese mit Nägeln, Bolzen oder Nageln fixiert.

Neben den beschriebenen Methoden gibt es andere, weniger gebräuchliche. Zum Beispiel die Verbindung "Spike-Groove". Es ist nicht populär, da es viel Professionalität vom Zimmermann erfordert. Das Wesen der Befestigung ist, dass eine Nut in einem Sparren gemacht wird, und ein Spike wird auf der anderen geschnitten. Der Dorn und die Rille werden kombiniert und durch Nageln oder Nageln befestigt.

Eine der möglichen Verbindungen von Sparren im First (Endstück, durch First-Run) wird im Video betrachtet:

Vor- und Nachteile von Holzsparren

Es gibt jedoch keine besonderen Schwierigkeiten mit Holzarbeiten und der Installation von Holzsparren. Darüber hinaus gibt es weitere Vorteile bei der Verwendung von Holz als Sparrenmaterial:

  • geringe Kosten für Holz;
  • ubiquitäre Verfügbarkeit;
  • relativ geringes Gewicht, vereinfachte Installation;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, schwere Baumaschinen anzuziehen;
  • Universalität, die Möglichkeit der Verwendung von Gebäuden aus beliebigen Materialien und unabhängig von der Tragfähigkeit des Fundaments.

Die Nachteile der Wahl von Holzsparren sind unbedeutend, aber sie müssen auch "persönlich" bekannt sein, bevor der Bau beginnt:

  • die Notwendigkeit einer Behandlung mit Schutzmitteln, die das Feuer und den Verfall des Baumes verhindern, sowie die Verringerung seiner "Attraktivität" für verschiedene Insektenschädlinge;
  • die Verwendung von Holzsparren ist nur auf Spannweiten von bis zu 14-17 m möglich, für größere Spannweiten wird die Verwendung von Metall oder Stahlbeton empfohlen;
  • leicht reduzierte Lebensdauer im Vergleich zu Metall- oder Stahlbetonfarmen.

Daher sind alle Mängel eher Merkmale als echte negative Seiten. Dies erklärt die verbreitete Verwendung von Holzsparren im privaten Wohnungsbau.