Wie man das Dach der Garage mit Bitumen füllt

Material

Die Abdeckung des Daches der Garage unterscheidet sich sehr von der Überdachung des Wohnhauses. Im ersten Fall steht die Wasserdichtigkeit und die Zuverlässigkeit an erster Stelle, und nicht das Aussehen, das bei der Gestaltung des Dachs des zweiten Typs sehr wichtig ist. Das Dach der Garage muss für Temperaturschwankungen und saisonale Niederschlagsänderungen bereit sein, damit es in Zukunft keine Lecks gibt. Meistens wird Bitumen verwendet, um das Dach der Garage zu füllen. Wir werden in diesem Artikel über die Nuancen dieses Prozesses sprechen.

Tipps zum Kochen Bitumen

Betrachten wir zuerst, wie man den bituminösen Mörtel richtig vorbereitet, um das Garagendach zu füllen. Die Beliebtheit von Bitumen zur Abdeckung von Dächern von Garagen wird hauptsächlich durch seine relativ niedrigen Kosten im Vergleich zu anderen Materialien dieser Art bestimmt. Es lohnt sich jedoch, sich daran zu erinnern, dass das Bitumendach zu fließen beginnen kann, wenn die Sonnenstrahlen darauf gerichtet sind, und im Winter kann eine solche Beschichtung brechen. Aber wenn Bitumen die einzige Option ist, dann muss es richtig geschweißt werden.

Zur Herstellung von 10 kg Mastix sollten 8,5 kg Bitumen, 0,5 kg Altöl, 1 kg Asbest, Sägemehl, Kreide oder andere geeignete Füllstoffe verwendet werden.

Das Kochen von Bitumen ist am besten in einem solchen Behälter, der dicke Wände hat, da die Gefahr besteht, dass das Material verbrennt. Die Temperatur des Erhitzens ist 160-200 Grad, je höher es ist, desto weniger ist es notwendig, das Gemisch zu kochen. Normalerweise dauert die Vorbereitung des Materials etwa drei Stunden.

Sobald die Masse mit einer glänzenden Oberfläche homogen wird, ist das Bitumen fertig. Wenn es Blasen und gelbgrünen Rauch gibt, überhitzt sich das Gemisch und kann verdorben werden.

Nachdem klar wurde, dass die Mischung fertig ist, muss sie von der Hitze entfernt werden und Kurbelgehäuseöl und Füllstoff in kleinen Portionen hinzufügen. Sofort können Sie Bitumen vorbereitet Dach gießen.

Dachvorbereitung

Achten Sie darauf, das Dach vor dem Gießen vorzubereiten. In diesem Stadium lohnt es sich, genügend Aufmerksamkeit zu schenken und ihm viel Zeit zu widmen, um qualitativ hochwertige Nacharbeiten zu leisten.

Entfernen Sie zunächst alle Rückstände von der Bedachung. Danach werden die Schwachstellen des Daches sichtbar. Wenn Sie nur Reparaturen durchführen und das neue Dach nicht vollständig befüllen, müssen Sie die Schwachstellen finden, durch die das Dach undicht wird, und das Material auf ihnen mit einer Axt nach unten schneiden. Voraussetzung ist jedoch, dass die gesamte umgebende Beschichtung noch verwendet werden kann. In Zukunft können Sie einfach die ausgeschnittenen Bereiche patchen, ohne die volle Abdeckung zu ersetzen.

Wenn das Dach zuvor mit einem Dachmaterial bedeckt wurde, kann es auf seiner Oberfläche Blasen geben. In diesem Fall wird jede Blase kreuzweise geschnitten, und die Dreiecke werden gebogen. Der gesamte Schmutz, der sich im Inneren angesammelt hat, wird entfernt. Später wird es möglich sein, eine Punktfüllung jeder dieser Zonen durchzuführen.

Merkmale des Füllens eines Flachdachs

Für Garagen ist die üblichere Dachkonstruktion flach. Normalerweise sind es ein paar Platten mit Unterstützung an den Wänden der Struktur. Diese Konstruktion weist Schwachstellen in den Fugen zwischen den Platten auf, daher ist es notwendig, einen Estrich zu verwenden, und die Beschichtung ist besser mit Rollenmaterialien auszuführen.

Für Bedachungsdächer, die für einen gewöhnlichen Autobesitzer mit einer Garage am einfachsten zugänglich und einfach sind, müssen Sie bestimmte Materialien vorbereiten:

  • Ruberoid
  • Bitumen
  • Grundierungsmischung für besondere Zwecke
  • Mastisch
  • Benzin

Sie benötigen auch Werkzeuge wie eine ausreichende Kapazität zum Erhitzen von Bitumen, ein scharfes Messer oder ein anderes Werkzeug zum Schneiden von Dachmaterial, Bürsten und Spateln.

Vor der Durchführung der Arbeiten, um den Prozess zu beschleunigen und dann nicht auf das fertige Bitumen zu warten, muss es erhitzt werden. Tun Sie dies in einem großen Metallbehälter. Die Berechnung der Menge der erforderlichen Materialmenge erfolgt auf der Grundlage der Dachfläche. Zum Beispiel, wenn Sie eine Dachfläche von 30 Quadratmetern füllen, dann sind zwei Eimer Bitumen genug.

Während das Bitumen erhitzt wird, kann mit der Vorbereitung des Daches begonnen werden. Was zu diesem Zeitpunkt getan wird, wurde am Anfang des Artikels ausführlich beschrieben. Dies ist die Reinigung von Trümmern und die Identifizierung von Krisenzonen des Daches. Es ist zwingend notwendig, dass nach der Müllabfuhr der gesamte Staub sorgfältig entstaubt wird. Wenn die Dachoberfläche nass ist, muss sie getrocknet werden. Die Sonne und die Luft dafür reichen möglicherweise nicht aus, so dass es möglich ist, eine Lötlampe zu verwenden.

Während der Vorbereitungsarbeiten wird das Bitumen zur notwendigen Konsistenz. Wir bereiten daraus zunächst eine Grundierung vor, mit der die Risse und Löcher abgedichtet werden. Um dies zu tun, nehmen Sie 76 Markengas und es goss in das fertige Bitumen. Sie müssen dies sehr vorsichtig tun, immer die Mischung rühren.

Die fertige Lösung ist in zwei Teile unterteilt. Einer sollte flüssig und der zweite dickflüssig sein. Im ersten Fall wird die Grundierung, dh die Grundierung zum Füllen der Schlitze und Löcher, und die zweite zum Glätten der fertigen Oberfläche benötigt.

Um ruberoid besser stecken zu bleiben, wird es mit einem Gasbrenner erhitzt. Es ist am besten, wenn das Dach an dieser Stelle ebenfalls aufgewärmt ist, so dass die Kupplung steigt. Das angefügte Stück Material muss sehr gut über die gesamte Oberfläche gepresst werden, da die Unversehrtheit der zukünftigen Beschichtung von der Korrektheit dieser Arbeit abhängen wird.

Nach der Versiegelung aller Problemzonen müssen Sie die Futterschichten des Dachdeckungsmaterials glatt und faltenfrei verlegen. Der Beginn der Ausbreitung ist der unterste Teil des Daches, und das Ende ist das höchste. Die Platten sind mit einer Überlappung von 15 cm und einer obligatorischen, sehr sorgfältigen Aufwärmung ausgelegt, so dass sie miteinander und mit dem Dach verbunden sind und eine einzige Oberfläche bilden.

Die Ruberoidschicht ist verlegt, daher sollte jedes Gelenk mit Öl grundiert werden. Nach dem Verlegen der Schichten und der Verarbeitung mit einer Grundierung sollte die Oberfläche mit einer Schicht bituminösen Mastix geschmiert werden, die zu Beginn der Arbeit vorbereitet wurde. Die Schicht darf nicht dicker als 5 mm sein, da sie sonst im Winter bei wechselnden Temperaturen brechen kann.

Sie können bei Bedarf auch eine weitere Dachdeckungsschicht verlegen. Dies geschieht auf dem Mastix, senkrecht zu den Blättern, die am Anfang passen. Ihre Kanten müssen mit Nägeln vom Schiefertyp umwickelt und befestigt werden.

Immerhin wird die oberste Schicht des Dachdeckungsmaterials verlegt, die eine raue Beschichtung hat, die das Dach vor dem Wetter schützen kann.

Wenn alle Arbeiten korrekt ausgeführt wurden, kann ein solches Dach 15 Jahre lang ohne Reparatur und Leckagen arbeiten. Während des Gießens können Sie anstelle von Dachmaterialien andere flexiblere Materialien verwenden, die der Baumarkt derzeit bietet, aber sie sind etwas teurer.

Dies ist zum Beispiel ein Ruberoid des europäischen Typs und Rubemax. Diese modernen Materialien sind haltbarer, was dem Dach eine längere Lebensdauer verleiht.

Alternative zu Ruberoid

Sie können in Betracht ziehen, ein Dach mit einem bicrot zu gießen. Dieses Material zeichnet sich dadurch aus, dass keine Nachbearbeitung mit bituminösem Mastix erforderlich ist. Es wird durch Erhitzen mit einem Gasbrenner installiert.

Auf das Dach wird dieses Material dank einer vorher aufgetragenen Schicht aus oxidiertem Bitumen leicht befestigt. Dies ist ein Material, das dem Motorradfahrer hilft, sich schneller und zuverlässiger mit der Oberfläche des Daches zu verbinden.

Der Algorithmus der Arbeit:

  1. Es ist notwendig, eine Rolle ca. 50-60 cm zu rollen
  2. Wärmen Sie seine innere Ehre mit einem Gasbrenner an
  3. Drücken Sie das straff verarbeitete Material gegen die Dachfläche und gehen Sie mit einem T-Stick daran entlang
  4. Als nächstes müssen Sie auf der fertigen Beschichtung stehen und auf 40 cm rollen, wärmen Sie die falsche Seite mit einer Taschenlampe und drücken Sie es fest gegen das Dach
  5. Sie müssen also die erste Rolle und dann alle folgenden langsam legen.

Fazit

Die Befüllung des Daches der Garage mit Bitumen ist ein komplexer Vorgang, der unbedingt mit aller Verantwortung und mit einer gewissen Erfahrung angegangen werden muß, da auch bei Befolgen des Algorithmus komplexe Situationen entstehen, deren Lösung der Anfänger nicht kann.

Wie richtig und aus welchem ​​Bitumen wird das Dach der Garage gegossen, welche Anteile werden benötigt?

Gießen Sie die erforderliche Menge an Bitumen, in der Regel Bitumenharz BN ** GOST 6617-76, je nach der zu gießenden Fläche. Es ist besser, dies in zwei Stufen und in zwei verschiedenen Verpackungen zu tun. Auf einem Herd steht ein Fass (etwa ein Liter für hundert) auf dem zweiten Eimer, um reines Bitumen auf die gewünschte Konsistenz zu bringen, es zu verdünnen und zu erhitzen. So viel bequemer, besonders wenn es nicht viel Erfahrung darin gibt. Bitumen gefriert schnell und Anfänger müssen es oft aufwärmen.

Erster bituminöser Harz bricht (je kleiner, desto besser), und in den Zylinder geladen wird, vorzugsweise mit einem dicken Boden und wird auf eine sehr niedrige Wärme erwärmt, da die Wärmeübertragung zwischen den Schichten des Bitumens sehr langsam ist, und während, wenn die untere Schicht zu schmelzen, und beginnt Koks in schnellen Feuer, die obere Schicht fängt gerade an zu schmelzen. Nachdem das Bitumen flüssig geworden ist und es weiter erhitzt wird, erscheint ein Schaum auf seiner Oberfläche. Wir warten, bis das Bitumen dehydriert ist, und seine Oberfläche wird glänzend und glänzend. Gießen Sie nun das flüssige Bitumen in einen Eimer - den halben Eimer. Wir tragen zur Zucht. Das Gesamtvolumen der fertigen Gießen der Mischung wird so sein, - 50% Bitumen Harz + 30% + 20% Dieselkraftstoff Füllstoff. Solaröl (vorzugsweise Winter) spielt die Rolle eines Lösungsmittels und der Füllstoff beseitigt die Bildung von Poren in der erstarrenden Schicht.

Der beste Füllstoff ist uncool Asbest, aber es ist schwierig finden, so ist es nicht kritisch anzuwenden und die Tatsache, dass es auf der Hand - Gips, gemahlene Tone, Talkum, Kreide, Zement.

In einem halben Eimer Bitumen 20% Füllstoff hinzufügen und mischen. Sie können sich dann auf dem zweiten Herd aufwärmen. Danach, vom Feuer entfernt, fügen Sie Dieselöl in einem dünnen Rinnsal hinzu, nur ständig rührend. Nachdem die einheitliche Konsistenz erreicht ist, geben und glätten wir Bitumen auf der behandelten Fläche.

Hinweis: Es gibt Optionen zum Verdünnen von Bitumen durch Bergbau - das ist keine schlechte Option. Aber die Verwendung als Benzin oder Kerosin Lösungsmittel, ist meiner Meinung nach nicht ganz korrekt, aufgrund der Tatsache, dass sie beide sehr schnell verdunsten, ohne Zeit zu haben in dem am wenigsten notwendig, mich aufzulösen, aber manchmal die Entflammbarkeit der fertigen Mischung erhöhen.

Wie und was das Dach der Garage zu füllen - wir machen Reparaturen von unseren eigenen Händen

Die Garage für jeden echten Autofahrer gilt zu Recht als heiliger Ort, da dort nicht nur ihr Fahrzeug gedient hat, sondern auch viele Dinge, die einfach nicht ins Haus passen. Auch wenn eine solche Struktur nicht als Wohngebäude bezeichnet werden kann, sollte ihr Dach für den Eigentümer keine Probleme verursachen. In diesem Material sprechen wir darüber, was das Dach der Garage füllen soll, damit seine Beschichtung nicht ausläuft.

Warum ist das Dach der Garage undicht?

Wenn das Dach der Garage zu lecken beginnt, beginnen sich das Dachsystem und die Wandveredelung zuerst zu verschlechtern. Leckage tritt aufgrund von Defekten auf Dachmaterialien auf. Die Ursache ist häufig die Verschlechterung von Dachdeckungen minderer Qualität oder wenn alle Arbeiten an der Überlappung von ungelernten Arbeitern durchgeführt wurden.

Als Folge von Leckagen können solche Schäden auftreten:

  • Risse. Billiges Rolldachmaterial wird aufgrund von Temperaturschwankungen mit Rissen übersät, durch die Feuchtigkeit eindringt.
  • Defekte aufgrund mechanischer Einwirkung. Ein weiches Dach kann durch herunterfallende Äste, Steine ​​und Schutt beschädigt werden.
  • Die Ansammlung von Schimmel. Der bösartige Pilz erweicht das Dachmaterial, wodurch es anfällig für Leckagen wird.

Wenn Sie ein Garagendach haben, wie können Sie es versiegeln, wenn Sie ein Minimum an Geld investieren müssen? Es ist einfach, Sie können das Dach der Garage mit Bitumen füllen.

Wie man Lecks los wird

Entscheiden, wie man das Dach der Garage füllt, müssen Sie zunächst das gesamte Volumen der anstehenden Dacharbeiten bewerten. Dazu wird das Dach auf Beschädigungen untersucht.

Je nach Größe der Defekte kann es notwendig sein, eine dieser Reparaturarten durchzuführen:

  1. Spitze. Wenn die beschädigte Fläche weniger als 10% beträgt, dann machen Sie eine Reparatur, bei der kleinere Defekte beseitigt werden. In diesem Fall werden die Schäden mit Bitumen gefüllt oder mit Pflaster bedeckt.
  2. Aktuell. In diesem Fall soll der Schaden durch eine Fläche von 15-20% beseitigt werden. Mit dieser Reparatur wird ein Teilersatz der (oberen) Abdichtungsschicht durchgeführt.
  3. Die Hauptstadt. Wenn das Volumen der beschädigten Bereiche 40% überschreitet, wird die vollständige Demontage des alten Materials durchgeführt und durch eine neue ersetzt. Es gilt als die teuerste Art der Reparatur, die alle 10-15 Jahre durchgeführt wird.

Es ist wichtig sich zu erinnern, dass die rechtzeitige Inspektion und Wiederherstellung beschädigter Stellen als Garant für eine lange Betriebsdauer der Garage dienen.

Beseitigen Sie kleine Risse - was kann ich einfüllen?

Wenn die Ursache von Leckagen kleine Risse sind, die auf dem Dachmaterial aufgrund von Temperaturänderungen auftreten, dann gibt es nichts Besseres, als das Garagendach in Problembereichen mit Bitumen zu füllen. Geeignetes festes Bitumen, das vor der Arbeit geschmolzen oder flüssig, gebrauchsfertig ist.

Beseitigen Sie Risse in dieser Technologie:

  • Von der Oberfläche des Daches entfernen Sie alle Ablagerungen und Staub;
  • unter Verwendung einer Schleifmaschine mit einer Schleifscheibe oder nazhdachku, in den Orten der Versiegelung von Rissen eine Schicht Schutzpulver entfernen;
  • die Basis des Dachdeckungsmaterials ist entfettet, wofür es möglich ist, Benzin, Aceton oder Alkohol zu verwenden;
  • Weiter nehmen Sie das vorbereitete Bitumen und füllen Sie es langsam in einen Spalt;
  • nachdem das Bitumen erstarrt ist, wird ein solcher Vorgang ein oder zwei weitere Male durchgeführt, bis der beschädigte Bereich in dem Bedachungsmaterial vollständig eingeebnet ist.
  • Um den rekonstruierten Raum nicht zu beschädigen, kann er mit Quarzsand oder Steinmehl bestreut werden.

Es sollte angemerkt werden, dass es besser ist, kaltes Bitumen zu verwenden, um Risse zu beseitigen. Verwenden Sie heißes Bitumen mit äußerster Vorsicht und so schnell wie möglich, das kalte Bit ist direkt aus der Verpackung gebrauchsfertig. Um kleine Risse loszuwerden, genügt es, ein Glas solchen Materials zu haben.

Wir weben ein Tuch mit Flecken

Es gibt eine andere Methode, die Lecks zu schließen, die helfen wird, zu verstehen, was man das Dach der Garage schließt, um nicht zu lecken - die Installation von Flecken von Dachmaterial. Sie sind perfekt für die Beseitigung von leichten Verletzungen, die an verschiedenen Stellen der Leinwand auftreten. Für die Herstellung von Patches benötigen Sie einen Ruberoid mit einem schuppigen oder groben Pulver, Bitumen-Mastix, ein Messer, einen Lack und ein Stück Schmirgel.

Für diese Methode zur Beseitigung von Fehlern müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Mach das Dach frei. Die Basis der Stachelrochen muss gründlich von Staub und anderen Verunreinigungen gereinigt werden.
  2. Vorbereitung. Ein Schutzpulver wird von der zu restaurierenden Oberfläche entfernt, und um eine bessere Haftung zwischen den Schichten sicherzustellen, werden sie entfettet und getrocknet.
  3. Wir machen Patches. Wir nehmen Ruberoid und schneiden die Patches - ihre Größe sollte 1,5-2 mal größer sein als die Fläche der defekten Website. Damit die Flicken eine flache Form bekommen, legen sie sie 1-3 Stunden auf eine ebene Fläche.
  4. Als nächstes wird Bitumen in den behandelten Bereich gegossen, um einen Film zu erzeugen, der die Bindung des Pflasters verbessert.
  5. Die innere Basis der Pflaster aus Dachmaterial wird mit einem Gasbrenner erhitzt, wonach sie stark gegen den problematischen Teil des Daches gepresst wird.
  6. Darüber hinaus wird der obere Teil des Pflasters mit einer oder zwei Schichten von Kukersol-Lack oder Bitumen-Mastix geöffnet, um die wasserabweisenden Eigenschaften des restaurierten Geländes zu verbessern.

Es sollte angemerkt werden, dass es für die Erzeugung von Flecken wünschenswert ist, ein Ruberoid mit einer Dichte von mindestens 400 g / m 2 mit einem Steinpulver zu nehmen. Der Einfachheit halber können Sie ein Material mit selbstklebender Basis verwenden, und diese sollten nur bei einer Umgebungstemperatur über 5 ° C durchgeführt werden.

Wie man Routinewartung richtig durchführt

Wenn das Dach erheblichen Schaden hat, dann genügt es nicht, um die Lücke auf dem Dach der Garage zu füllen - Sie müssen einen teilweisen Ersatz des Materials vornehmen. Manchmal ist es bei der Installation einer neuen Beschichtung nicht notwendig, wenn Blasen auf der Oberfläche erscheinen, dann werden zuerst die obersten Schichten des Materials entfernt, unter denen Wasser gesammelt wird.

Für eine qualitative Überlappung der Böschung mit neuen Dachbahnen wird benötigt:

  • Dem alten Material den Rücken kehren. Entfernen Sie 1 oder 2 Schichten Dachabfallmaterial, auf dem eine große Anzahl von Blasen und anderen Defekten gebildet wurde.
  • Auf den Blasen, die sich auf der Oberfläche des Daches bilden, ist es notwendig, in der Mitte mit einem Messer einen Kreuzschnitt zu machen, alle Feuchtigkeit von ihnen zu entfernen und sie dann austrocknen zu lassen.
  • Von der Basis des Daches entfernen Sie eine Schicht Pulver. Um die Arbeit, die nicht so wenig ist, zu beschleunigen, ist es besser, einen Bulgarian mit einer speziellen Düse zu nehmen. Beachten Sie, dass alle Maßnahmen mit besonderer Sorgfalt durchgeführt werden müssen, damit keine Löcher im Dachmaterial entstehen.
  • Die vorbereitete Basis wird mit bituminösem Mastix gemahlen, um einen klebrigen Film zu erhalten - dies wird es der neuen Ruberoidschicht ermöglichen, besser zu greifen.
  • Nach ein paar Stunden, nachdem der Mastix teilweise gegriffen hat, gehen Sie zum Einbau einer neuen Dachdeckungsschicht. Es wird mit einer kleinen Überlappung von 10-15 cm verlegt, der innere Boden des Materials, bedeckt mit niedrig schmelzendem Bitumen, wird erhitzt und dann stark gegen die alte Beschichtung gepresst.
  • Der zweite Ruberoidstreifen ist in Relation zu dem ersten angeordnet. Wenn Sie nicht wissen, was die Nähte auf dem Dach der Garage zu verwischen, dann wird der gleiche bituminöse Mastix tun.

Experten empfehlen, das Dach der Garage nur bei trockenem, ruhigem Wetter bei einer Umgebungstemperatur über 5 ° C zu reparieren. Um sich nicht zu verletzen, befolgen Sie die Sicherheitsregeln und vernachlässigen Sie nicht die Versicherung.

Reparatur des Daches mit bituminösen Mastix: ein Überblick über die Technologie der Arbeiten

Eine moderne Vielfalt von Reparaturmassen, Dichtstoffen und Gummibändern für die Reparatur von Dächern bereitet vielen Menschen Rätsel. Leckage ist, der Defekt des Daches wird erkannt, aber wie repariert man die entstandene Fraktur oder die geschwollene Blase? Stellen Sie keine professionelle Brigade dafür ein?

Wenn Sie für eine einfache und zuverlässige Art und Weise suchen, um mit solchen Problemen fertig zu werden, machen die Reparatur des Dachgussasphalt, die um mehr als eine Generation von Bauherren überprüft wird. Und billig und wütend!

Inhalt

Bituminöser Mastix ist eine ein- oder zweikomponentige Zusammensetzung, die imprägniert und repariert wird. Solche Kitte haben eine hohe Beständigkeit gegen Oxidation, UV-Strahlen und eine Vielzahl von aggressiven Medien. Außerdem besitzt Bitumenkitt eine hohe Elastizität und Festigkeit auch im Temperaturbereich von -40 ° bis 100 ° C. Was braucht es noch? Darüber hinaus ist das Reparieren der Überdachung mit solch einem Material einfach:

Vorteile von Mastix auf Ölbasis

Der gebräuchlichste bituminöse Mastix hat eine Reihe von wertvollen Vorteilen:

  • Geringes Gewicht.
  • Beständig gegen fast alle korrosiven Umgebungen.
  • Die Möglichkeit zu tönen.
  • Einfache Anwendung, die jeder leicht bewältigen kann.
  • Elastizität.
  • Ausreichende Viskosität, die einen solchen Mastix universell macht.
  • Verfügbarkeit nach Preis und Wirtschaftlichkeit.
  • Beständig gegen Sonneneinstrahlung.
  • Hervorragende wasserabweisende Eigenschaften, dank derer die Dachreparatur zuverlässig und langlebig ist.
  • Haltbarkeit
  • Nahtlos. Das Vorhandensein von Nähten und Fugen ist das größte Problem jedes Daches.
  • Spezielle Zugfestigkeit, insbesondere für bituminöse Mastix mit Gummi und Gummi in der Zusammensetzung.
  • Stabilität und Einheitlichkeit der Anwendung.
  • Die Möglichkeit, das Dach von jeder Form und Design, auch die schwierigsten zu reparieren.
  • Feuerbeständigkeit. Bitumenkitt ist in der Lage, ausreichend hohen Temperaturen standzuhalten.

Und das wertvollste Eigenschaft des Gussasphalt als Reparaturmaterial, das ohne Folgen gestreckt und komprimiert. Nach jedem zweiten Risse in dem Dach unter Expansion (aus Gründen, aufgrund dem sie stammte), und herkömmliche Rekonstruktions Formulierungen ohne die gewünschte Elastizität einfach brechen. Gleichzeitig übernimmt der Bitumenkitt vollständig die Verformungslast und kommt damit gut zurecht.

Aber, damit alle diese Qualitäten nicht verloren gehen, kaufen Sie Mastix nur gute Qualität, von einem vertrauenswürdigen Hersteller. Ansonsten ist das Ergebnis ziemlich schwer vorherzusagen, und jede neue Leckage, solange Sie sie wieder tätscheln, wird viele Probleme bringen. Daher ist die Hauptsache, dass der bituminöse Mastix, den Sie für die Reparatur des Daches verwenden möchten, nach allen GOST-Standards hergestellt wurde. Und das bedeutet:

  1. Einheitlichkeit der Zusammensetzung.
  2. Einfache Anwendung auf die Reparaturstelle.
  3. Hitzebeständigkeit ist nicht niedriger als 70 °.
  4. Abwesenheit von gesundheitsschädlichen Sekreten.
  5. Ausgezeichnete Haftung.
  6. Wasserbeständigkeit und Biostabilität.

So sind die meisten bekannten inländischen Hersteller von Asphaltmastix - "Grid", "Technonikol" und "RusMonolit".Die meisten hochwertigen und langlebigen Butylkautschuk werden als "Polikrov M-140", Bitumen-Latex "Blem-20" hlorsulfopolietilenovaya "Polikrov-L" und wie Elamast, Venta-U, Gekopren und Blum-20.

Welcher Bitumenkitt ist für die Reparatur geeignet?

Aber der moderne Baumarkt bietet eine breite Palette verschiedener bituminöser Mastix, die sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Bedingt sind die bituminösen Mastixkitte, die für die Deckung verwendet werden, in solche Typen geteilt.

Mastix kalt Anwendung

Dies ist eine homogene Zusammensetzung, gebrauchsfertig. Optional können Sie es mit verschiedenen Lösungen und schnell verdünnen, solange die Lösung zu verwenden, nicht selbst verdunsten und Mastix kehrt nicht ihre ursprünglichen Eigenschaften.

Kaltbitumen Mastix - eine Rettung für das Dach, wenn Sie das Problem in kürzester Zeit lösen müssen. Und dieser Mastix ist universell und für fast jede Beschichtung geeignet. Und schließlich, Vorbereitungsarbeiten dafür sind nicht notwendig - kein Feuer, kein Gasbrenner.

Plus der tollste Moment: kaltes Mastix darf auch auf nassem Untergrund aufgetragen werden! Dies ist eine ideale Option, wenn Sie das Leck im Dach dringend stoppen müssen.

Beachten Sie, dass einige Arten von kaltem Mastix noch etwas erwärmt werden müssen - alle bis zu 30-40 ° C.

Mastix heiße Anwendung

Sie können den bituminösen Mastix direkt aus den Ladenregalen als Fertigmasse verwenden.

Dieser Mastix sollte auf 150-180 ° C erhitzt werden. Es ist wichtig, dass alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden, da ein solcher Mastix nur in heißem Zustand auf die reparierten Stellen aufgetragen werden muss. Aber sobald der Mastix abkühlt, bekommt er die Form, die Sie brauchen.

Kochen bituminösen Mastix ist eigentlich nicht schwierig:

  • Schritt 1. Wir zünden ein gutes Feuer an.
  • Schritt 2. Wir setzen zwei gewöhnliche Ziegel auf jeder Seite.
  • Schritt 3. Nehmen Sie einen alten Eimer und geben Sie etwas Bitumen.
  • Schritt 4. Vorsichtig umrühren, um ein Spritzen zu vermeiden.
  • Schritt 5. In wenigen Schichten decken wir den Riss oder das Loch ab.

Und ein ausgezeichneter Kitt für die Reparatur des Daches wird aus heißem bituminösen Mastix erhalten, der aus Sägemehl und trockenem Sand hergestellt wird. Und Sie können diesen Mastix selbst vorbereiten, tun Sie einfach alles ordentlich:

Aber auch im fertigen bituminösen Mastix können Sie optional Ihre eigenen Additive, Modifikatoren und Lösemittel hinzufügen. Um das Dach auf einer geneigten Ebene zu reparieren, so dass der aufgetragene Mastix nicht abfließt, fügen Sie einen Verdicker hinzu, und wenn der Mastix für eine horizontale Oberfläche zu dick ist und nicht in den Riss "hineingedrückt" wird, Lösungsmittel verwenden.

Mastix auf Wasserbasis

Diese Art von Bitumen Mastix ist eine der umweltfreundlichsten. Dieser Mastix ist sicherer und einfacher anzuwenden und enthält viel weniger toxische Substanzen.

Bituminöser Mastix mit Zusätzen und Füllstoffen

Heute ist der am häufigsten verwendete Bitumen Mastix und Weichmacher und Mineralien und eine Vielzahl von Bindemitteln, um seine Eigenschaften in die richtige Richtung zu ändern. Und das ist gut, weil Sie möglicherweise das Dach zu verschiedenen Zeiten reparieren müssen:

  • dick genug, um ein Loch zu füllen;
  • Flüssigkeit genug, um die Kanten der Blätter zu isolieren;
  • besonders Plastik, um zwei Hälften des gebrochenen Schiefers zu befestigen.

Schauen wir uns daher jede Spezies einzeln an und Sie bestimmen bereits, welche Sie in diesem Stadium benötigen:

Gummi und Polyurethan Bitumen Mastix

Aufzeichnungen in Bezug auf die Elastizität - bituminöse Mastix mit Gummi und Polyurethan. Ihr Schutzfilm, der sich bei der Reparatur bildet, kann sich 20-mal ohne Pausen dehnen!

Bitumen-Latex-Mastix

Eine andere relativ neue Art von Bitumenkitt ist Bitumen-Latex. In seiner Zusammensetzung sind verschiedene synthetische Bindemittel und mineralische Füllstoffe hinzugefügt. In einfachen Worten, das ist Bitumen und Latex, die mit Füllstoffen wie Asbest, Mineralwollefasern und Modifikatoren angereichert sind. Je besser der übliche bituminöse Mastix? Eine solche Reparaturmischung hat nicht nur Festigkeit, sondern auch eine höhere Wasserbeständigkeit.

Bituminöser Mastix mit Öllösungsmittel

Aber Bitumen Mastix mit einem Öl-Lösungsmittel und härtet überhaupt nicht aus. Es ist jedoch sinnvoll, nur solche Dachelemente zu verwenden, die für die Reparatur einer ständigen Vibration ausgesetzt sind. Tatsache ist, dass Bitumen-Öl-Mastix überhaupt keinen starren Film bildet, aber niemals bricht, plastisch ist und unter allen Bedingungen die Integrität des Schutzes bewahrt.

Bitumen-Kautschuk-Mastix

Und schließlich, Bitumo-Rubber Mastix ziemlich bekannt unter den Bewohnern. Es wird aktiv für Autos verwendet, aber für die Dachreparatur ist es eine wunderbare Option. Dieser Mastix ist besonders resistent gegen Dehnen, Schock und Vibration. Und, am wichtigsten, haftet es auch an jeder Oberfläche!

Und jetzt - darüber, was mit all diesen Mastixen zu tun ist und wie sie eine Vielzahl von Bedachungsdefekten reparieren.

Reparatur von weichen Dächern mit bituminösen Mastix

Im Sommer, vor allem in der Hitze, werden Dachbahnen und Bitumenschindeln besonders stark erhitzt. Das Ergebnis ist eine Schwellung in der Bedachung. Woher? Tatsache ist, dass in jedem Dachteppich eine feuchtere Basis vorhanden ist, die beim Erhitzen Wasserdampf abgibt (bei 60 ° C - Druck 2 Tonnen / m2). Dadurch bilden sich Luft- und Wassersäcke, Bitumenmastixströme und auffällige Blasen bilden sich manchmal bis zu 30 cm hoch!

In der Regel wird die Reparatur eines solchen Daches auf den Ersatz oder die Abdichtung aller fehlerhaften Stellen reduziert. Alle auf Bitumen basierenden Mastix werden auf zwei Arten aufgetragen - mechanisch oder manuell. Für kleinere Dacharbeiten ist es natürlich einfacher, eine Bürste und einen Spachtel zu verwenden, aber eine Sprühvorrichtung ist besser geeignet, um die alte Walzenbeschichtung wiederherzustellen.

Einfacher Patch auf Bitumenbasis

Problembereiche werden bereinigt, mit Mastix bedeckt und mit einem Patch überlappt:

Manchmal ist es notwendig, den Patch mit Aluminiumband zu verstärken:

Schäden durch Wasser

Wenn das Material an irgendeinem Ort schon verfallen ist, tun wir das:

  • Schritt 1. Faules Material sollte geschnitten werden, und um den Schaden sollte es für weitere 10 cm entfernt werden.
  • Schritt 2. Jetzt wurde der Hohlraum, der infolge all dies gebildet wurde, gründlich gereinigt.
  • Schritt 3. Schmieren Sie den Reparaturbereich mit Mastix und versiegeln Sie ihn mit einer weiteren Schicht Rollenmaterial, so dass der Schaden 15 cm überlappt.

Lag von der Basis und Luft

Wenn sich die Teppichmatte hinter der Unterlage befindet, muss die Unterlage selbst mit Mastix bestrichen werden, den Teppich wieder auf den Teppich drücken und das Pflaster oben aufkleben, so dass der Schnitt 10 cm überlappt.

Mit Schwellung Websites kommen auf eine andere Art und Weise:

  • Schritt 1. Machen Sie einen Kreuzschnitt.
  • Schritt 2. Biegen Sie die Leinwand an vier Seiten.
  • Schritt 3. Vorsichtig das Fundament reinigen.
  • Schritt 4. Wir trocknen die Basis, schmieren die gebogenen Teppichplatten mit Bitumen-Mastix, pressen sie an die Basis und kleben sie wieder fest.
  • Schritt 5. Stellen Sie an dieser Stelle einen Patch her und stellen Sie die Abdeckung wieder her.

Große und kleine Risse

Besonders oft benötigt Bitumen Reperatur Bedachung Dachmaterial: sogar in drei Schichten gefaltet, beginnt es nach 8 Jahren im Sonnenlicht zu brechen! Ihre ganze Oberfläche ist langsam, aber sicher mit kleinen Rissen bedeckt, und wenn sie auch Feuchtigkeit in ihnen bekommen - war Schreiben weg. Aber du kannst es tun:

Wenn Sie einen alten Ruberoid, der mit kleinen Altersrissen bedeckt ist, wiederherstellen müssen, tun wir Folgendes:

  • Schritt 1. Reinigen Sie den Ruberoid gründlich von Staub und Streuseln. Verwenden Sie für die Erleichterung des Hartmetallöls, das hilft, zu säubern und macht die gedrehten Rollenmaterialien elastischer und haltbar. Und entfernen Sie das Pulver einfach mit Stahlbürsten oder Spachtel.
  • Schritt 2. Wenn nötig, machen wir Patches in Problembereichen. Jedes Pflaster sollte mehr als die reparierte Fläche mindestens 10 cm auf jeder Seite sein. Und wenn Sie einen Patch an einen anderen kleben müssen, dann überlappen Sie den jeweils nächsten.
  • Schritt 3. Auf die gereinigte Unterlage Bitumen-Schmiermittel auftragen - mit Pinsel, Spray, Pinsel oder Lappen.
  • Schritt 4. Wenn einige Patches prall sind, müssen sie geglättet werden. Drücken Sie zum Beispiel etwas Ladung.
  • Schritt 5. Entfernen Sie überschüssigen Kitt um die reparierten Stellen oder entlang der Dachkanten mit einer Kelle.
  • Schritt 6. Alle renovierten Plätze sind mit erhitztem Sand bestreut, der in der Zukunft den Mastix vor den Sonnenstrahlen schützt und ein Schmelzen verhindert.

Wenn die Risse auf dem Rollendach in der Breite klein sind, werden sie geschnitten, entfernen Sie den Müll (und es ist dort, glauben Sie), trocknen Sie es gut mit einem Bauföhn und füllen Sie es mit heißem Mastix mit einer Paste. Dann werden sie eingeebnet und auf Wunsch mit Patches abgedeckt. Etwa durch diese Technologie:

Und für die schwierigsten Fälle gilt die sogenannte Phishing-Methode:

Reparatur von harten Bedachungen

Bituminöse Mastix eignet sich auch hervorragend für die Reparatur von harten Dächern.

Schutz vor weiterer Korrosion

Also, mit Hilfe dieses Materials, am häufigsten Reparaturstellen, die anfällig für Korrosion sind:

  • Schritt 1. Reinigen Sie das Dach von Staub und Schmutz.
  • Schritt 2. Mit einer Hartmetallbürste wird Rost so weit wie möglich gereinigt.
  • Schritt 3. Vorsichtig den rostigen Staub wegfegen und sofort mit Bitumen bedecken.

Ausführlicher sieht dieser Prozess so aus:

Bituminöse Flecken

Bituminöser Mastix wird mit Pflastern für harte Dächer imprägniert:

  • Schritt 1. Machen Sie ein Pflaster aus einer Plane oder einem dichten Sackleinen, die Größe von 30 bis 200 mm.
  • Schritt 2. Wir imprägnieren das Pflaster mit bituminösem Mastix und legen es auf die reparierte Stelle.
  • Schritt 3. Lassen Sie uns gut trocknen und wieder mit Mastix abdecken.

Und Bitumen ist auch schwierig zu ersetzen, wenn es notwendig ist, die Verbindungen qualitativ zu versiegeln:

So wird Bitumen-Mastix in flüssiger Form auf die notwendigen Dachelemente aufgebracht. Sogar nach dem Verdampfen des Lösungsmittels darin erhalten wir einen kontinuierlichen nahtlosen Film, dessen Dicke davon abhängt, wie viel des trockenen Rückstandes in dem Mastix war. Man beachte, dass bituminöse Mastixkitte, in deren Zusammensetzung das Lösungsmittel nicht verwendet wurde, ihre Dicke der aufgebrachten Schicht nicht verringert.

Selbst in Mastix für die Reparatur von anderen Dächern, außer für Rolle, ist es wünschenswert, spezielle Füllstoffe für die Viskosität einzuführen - das sind verschiedene Verdickungsmittel und Zement. Um die Reparaturstelle vor mechanischen Einflüssen zu schützen, für die der Bitumenmastix normalerweise instabil ist, ist es außerdem wünschenswert, eine Schutzschicht aus Bitumenbahnen, Klebeband, Sand oder Feinkies herzustellen.

Was ist gut, für die Verarbeitung von Dachflächen mit Bitumen Mastix, müssen Sie nicht den Rost oder alte Farbe auf den Boden zu reinigen, und noch mehr irgendwie in Vorbereitung der Basis, die besonders schwierig ist, wenn Sie in der Höhe arbeiten. Ein wertvoller Vorteil!

Das Dach der Garage besteht aus Bitumen

Die Reparatur des Daches der Garage mit Bitumen unterscheidet sich sehr von den Dacharbeiten, die auf dem Dach von Wohngebäuden durchgeführt werden. Bei der Dachdeckung mit Bitumen werden vor allem Zuverlässigkeit, Festigkeit, Temperaturbeständigkeit und die Qualität der Abdichtung berücksichtigt. Bituminöse Beschichtung hat nicht das gleiche attraktive Aussehen wie eine Beschichtung aus Wellpappe, Metalldach oder sogar Schiefer. Wenn Sie jedoch berücksichtigen, dass Sie eine Abdeckung nicht für ein Wohnhaus, sondern für eine Garage wählen, deren Hauptfaktor Zuverlässigkeit ist, dann wird die Bitumenabdeckung eine der besten Optionen sein. Sehr beliebt sind auch Materialien wie Gummibelag und Ruberoid.

Das Prinzip und die Technologie der Bitumenanwendung unterscheiden sich, weil die Dächer der Garage unterschiedlich sein können, zum Beispiel kann es giebelig oder einteilig, geneigt, flach und so weiter sein. Besitzer der Garage, sollten im Voraus bestimmen, welche Art von Dachmaterial, sowie die Art und Weise, wie es für ihr Dach geeignet ist.

Viele Autobesitzer wissen, dass undichte Dächer den Zustand ihres Autos stark beeinträchtigen können. Besonders häufig tritt dieses Phänomen während des Wechsels der Jahreszeiten auf. Wie kann man solche schädlichen Auswirkungen verhindern? Heutzutage gibt es eine ganze Reihe von Baumaterialien, die diese Aufgaben perfekt erfüllen, nämlich den Schutz des Garageninneren vor dem Eindringen von Regenwasser.

Die Reihenfolge der Ausführung von Werken

  1. Oberflächenreinigung. Damit der Mastix gut an der Dachoberfläche haftet und sich nicht im Laufe der Zeit verschlechtert, muss er qualitativ vorbereitet werden. Um dies zu tun, müssen Sie das Dach von Staub, Schmutz und anderen kleinen Teilen reinigen. Mastix wird nur auf einem trockenen Dach angewendet, Bitumen wird nicht empfohlen für den Einsatz in Zeiten hoher Feuchtigkeit, bei starkem Regen oder in anderen unangenehmen Umständen, unter denen Bitumen leiden könnte. Für den Fall, dass nicht genug Sonnenlicht vorhanden ist, kann eine Lötlampe verwendet werden, die die Oberfläche auf die erforderliche Temperatur erhitzen kann.
  2. Vermessung der Oberfläche. In dem Fall, in dem sich das Dach vorher überlappt, sollte es auf Löcher, Blasen und Abschälen des oberen Teils des Materials überprüft werden. Es kommt oft vor, dass sich an der Stelle des gebildeten Loches eine gewisse Menge Wasser ansammelt, wodurch die Oberfläche zerstört wird. Daher ist es notwendig, das Dach zu trocknen und dann den Mastix auf seine Oberfläche aufzubringen. Baumelnde oder baumelnde Teile der alten Beschichtung müssen entfernt werden. Für mehr Vertrauen, dass das Bitumen mit einer Axt oder einem anderen geeigneten Gegenstand am Dachboden festhalten wird, machen Sie Einschnitte, die es dem Bitumen ermöglichen, bis zur Betonbasis vorzudringen.
  3. Erhitzen von Bitumen. Bei Verwendung eines Gasbrenners muss das Material geschmolzen werden, damit Sie das Dach der Garage mit Bitumen füllen können. Die Erwärmung wird durchgeführt, indem die Walze allmählich gewalzt und mit einem Gasbrenner geschmolzen wird. Vergessen Sie nicht, dass das Material dicht gepackt sein muss, dafür benötigen Sie kein Spezialwerkzeug, da Sie diese Arbeiten durchführen können, indem Sie das Bitumen fest auf die Sohle Ihrer Schuhe drücken.

Um das Dach zu reparieren, müssen Sie einige Materialien und Werkzeuge auffüllen, ohne die die Reparatur des Daches viel schwieriger wird. Und Sie müssen auch wissen, wie man heißes Bitumen richtig vorbereitet, denn wenn es unsachgemäß hergestellt wird, riskieren Sie die Qualität der Wasserabdichtung.

Material

Wenn Sie sich entscheiden, die Überdachung mit heißem Bitumen zu reparieren oder zu ersetzen, müssen Sie sich ernsthaft auf diese Arbeiten vorbereiten und die notwendigen Materialien einlagern. Das Reparieren des Daches mit improvisierten Werkzeugen ist sehr unpraktisch, und die Arbeit selbst kann sich viel länger hinziehen als geplant. Es ist erwähnenswert, dass aufgrund der Verwendung von solchen Dachdeckungsmaterialien Sie nicht viel für teure Werkzeuge ausgeben müssen, alles, was notwendig ist, um das Aufwärmen von Bitumen durchzuführen, ist in fast jedem Haus oder jeder Garage. Also, Sie brauchen diese Materialien:

  • Bitumen ein oder zwei Taschen. Auf jedem Paket sollte angegeben werden, in welchem ​​Bereich es berechnet wird. Dadurch können Sie leicht feststellen, wie viel Material Sie für Ihre Garage benötigen.
  • überflüssiger alter Eimer. Um es Ihnen zu erleichtern, den Stoff während der Reparatur zu tragen, verwenden Sie einen herkömmlichen Eimer. In diesem Tank können Sie auch das Bitumen aufwärmen. Daher wird empfohlen, eiserne Eimer zu verwenden;
  • starkes Seil. Während des Aufstiegs zum Dach können Sie leicht einen Eimer mit heißer Flüssigkeit abwerfen. Verwenden Sie ein Seil, durch das Sie das Bitumen leicht auf das Dach heben können. Für ein bequemeres Anheben, befestigen Sie das Ende des Seilhakens, der leicht entfernt werden kann, wenn er zum Dach angehoben wird;
  • Treppen. Ohne dieses Werkzeug kann man einfach nicht auf das Dach klettern;
  • Benzin und Brennholz. Um die Substanz aufzuwärmen, ist es notwendig, das Feuer aufzulösen, aber das Bitumen wärmt sich ziemlich lange auf, deshalb müssen Sie sich mit Brennholz eindecken, das eine gute Wärme erzeugt, dank der sich die Substanz schneller erwärmen wird. Um sich nicht zu verbrennen, beeil dich nicht, einen Eimer in deine Hände zu nehmen, auch wenn du Handschuhe trägst, gib etwas Zeit, damit der Eimer etwas abkühlt;
  • Ziegel. Für die Konstruktion, den sogenannten Kohlenbecken, werden feste nicht brennbare Materialien wie Ziegel, Stein und so weiter verwendet;
  • Pinsel. Dieses Werkzeug können Sie während der Reinigung der beschädigten Oberfläche verwenden;
  • Mittel des individuellen Schutzes. Denken Sie daran, dass heißer Mastix eine große Gefahr für Ihre Haut darstellt. Um keine schweren Verbrennungen zu bekommen, verwenden Sie dichte Gummihandschuhe, vorzugsweise mit einer Höhe bis zum Ellenbogen. Riskieren Sie nicht die Sicherheit Ihrer Füße, tragen Sie keine Gummischuhe. Schuhe sollten mit einer dichten hohen Sohle sein.

Wie man dieses Material richtig produziert, können Sie in diesem Video sehen:

Die Befüllung des Daches der Garage mit Bitumen ist recht einfach. Denken Sie daran, dass das Dach dieses Gebäudes nicht durch eine schöne ästhetische Erscheinung, sondern durch Zuverlässigkeit und Beständigkeit gegen Regenwasser ausgezeichnet sein sollte. Deshalb empfehlen wir Ihnen, diese Arbeit selbst zu machen. So werden Sie Ihr Geld sparen und eine wichtige Erfahrung sammeln.

Wie kann man das Dach der Garage vor Undichtigkeiten schützen?

Die Garage ist der heilige Ort jedes verantwortlichen Autofahrers, in dem das "Kriegspferd" gelagert und gewartet wird, sowie ein Lagerhaus für diejenigen, die nicht alles zu Hause haben. Obwohl dieses Gebäude nicht als Wohngebäude gilt, kann das derzeitige Dach der Garage für seinen Besitzer ein großes Problem darstellen. Leckage durch das Dach tritt aufgrund einer Beschädigung der Oberfläche des Dachdeckungsmaterials auf. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was Sie tun müssen, um das Garagendach vor Undicht zu schützen, indem Sie erschwingliche und einfach zu verwendende Materialien verwenden.

Ursachen für Leckagen

Wenn das Dach der Garage undicht ist, leiden Schimmel und Pilze unter dem Sparrenrahmen und den Wänden. Leckagen treten aufgrund von Defekten auf der Oberfläche der Beschichtung auf, durch die die Sedimente eindringen. Meistens ist das Dach der Garage aus billigen oder minderwertigen Materialien ohne die Beteiligung von professionellen Dachdecker gemacht, so dass der Grund für das Leck eine Verletzung der Technologie der Errichtung des Daches sein kann. Der gleiche Schaden wird durch folgende Schäden verursacht:

  • Risse. Das billige Rollendach, aus dem das Dach der Garage unter dem Einfluss von Temperaturschwankungen hergestellt wird, ist mit Rissen bedeckt, wo die Feuchtigkeit eindringt.
  • Mechanischer Schaden Das weiche Dach wird durch fallende Äste, Steine ​​und Schutt auf der Dachfläche beschädigt, da es bei Temperaturanstieg beschädigt wird.
  • Störung der Leinwand. Starke Windböen reißen das Dachmaterial ab und machen das Dach der Garage anfällig für Regen.
  • Pilz und Schimmelpilze. Schädliche Mikroflora erweicht die Oberfläche des Dachmaterials, kann es anfällig für Leckagen machen.

Wichtig! Viele Besitzer ihrer eigenen Garagen fragen sich, was zu tun ist, um Lecks durch das Dach zu verhindern. Es wird möglich sein, dieses Problem ohne große finanzielle Investitionen alleine zu bewältigen. Die Hauptsache ist, das Problem rechtzeitig zu erkennen und Reparaturen an der langen Box nicht zu verschieben.

Methoden zur Beseitigung von Lecks

Bei der Entscheidung, was mit dem Ablauf des Garagendachs geschehen soll, ist es wichtig, den Umfang der Dachdeckungsarbeiten richtig einzuschätzen. Um dies zu tun, müssen Sie die Dachoberfläche sorgfältig untersuchen und alle Defekte identifizieren. Aus dem Bereich des Schadens hängt die Technologie der Wiederherstellung des Dachgewebes ab. Abhängig von der Anzahl der Fehler können Sie Folgendes tun:

  1. Spot-Reparatur. Wenn der Schadensbereich nicht mehr als 10% beträgt, wird eine Reparatur durchgeführt, um kleinere Defekte (Risse, Löcher, mechanische Schäden) zu beseitigen. Dieser Schaden kann mit Bitumen ausgegossen oder mit Pflaster bedeckt werden.
  2. Aktuelle Reparatur Zur Reparatur des Dachdeckungsgewebes mit einer Schadensfläche von 15-20% werden die laufenden Reparaturen mit einem teilweisen Austausch des Abdichtungsmaterials durchgeführt. Um dies zu tun, entfernen Sie die obere, abgenutzte Dachschicht und Abdeckung mit einer neuen.
  3. Überholung. Wenn der Schaden mehr als 40% beträgt, führen Sie größere Reparaturen durch. Es besteht in der vollständigen Demontage der alten Beschichtung und der Verlegung einer neuen. Dies ist die teuerste Art der Reparatur, die je nach Qualität des Dachmaterials einmal in 10-15 Jahren empfohlen wird.

Denken Sie daran, dass eine regelmäßige Wartung und sofortige Beseitigung von kleinen Mängeln eine Garantie für eine lange Lebensdauer des Garagendachs darstellt. Wenn Sie eine jährliche vorbeugende Inspektion der Bedachung durchführen, können Sie eine Menge Geld bei der Kapitalrestaurierung des Daches sparen.

Korrosion von kleinen Rissen

Wenn während der Inspektion festgestellt wurde, dass der Grund für das Auslaufen des Garagendaches kleine Risse sind, die sich auf der Oberfläche des Dachdeckungsmaterials aufgrund von Temperaturänderungen freuen, können sie mit Bitumen abgedichtet werden. Verwenden Sie dazu festes Bitumen, das geschmolzen werden muss, oder eine fertige Flüssigkeit, die sofort in gebrauchsfertiger Form geliefert wird. Die Technologie zum Abdichten von Rissen ist wie folgt:

  • Die Oberfläche eines weichen Rollendachs wird von Ablagerungen und Staub gereinigt.
  • Mit einem Ruberoid, mit Hilfe einer Haut oder einer Schleifscheibe, entfernen Sie vorsichtig das Panzerungspulver, das die Versiegelung des Risses verhindert.
  • Die Oberfläche des Dachmaterials wird mit Benzin, Alkohol oder Aceton entfettet.
  • Der Riss sollte sauber mit geschmolzenem Bitumen oder kaltem bituminösen Mastix gegossen werden.
  • Nach der Oberflächentrocknung von Bitumen wird das Verfahren 1-2 Mal wiederholt, um die Oberfläche der Bedachung zu ebnen.
  • Um die Oberfläche des Daches vor mechanischer Beschädigung zu schützen, bis der Mastix trocken ist, können Sie ihn mit Quarzsand oder kleinen Steinkrümeln bestreuen.

Berücksichtigen Sie, dass es bei Verwendung von Rissen günstiger ist, kaltes Bitumen zu verwenden. Heißer bituminöser Mastix erfordert sorgfältige Handhabung und schnelle Arbeit, die Kälte wird in einer vorgefertigten Form verkauft, so dass es einfacher zu verwenden ist. Um kleine Risse zu versiegeln, genügt eine Dose flüssiges Ruberoid.

Wiederherstellen der Leinwand mit Patches

Eine weitere einfache und kostengünstige Möglichkeit, Leckagen durch das Dach der Garage zu beseitigen, sind Pflaster aus Dachmaterial. Es eignet sich für kleine Schäden an der Leinwand, die in verschiedenen Teilen des Daches lokalisiert sind. Zur Reparatur wird ein Ruberoid mit grobkörnigem oder schuppigem Pulver, Bitumen, Mastix, Messer, Firnis und Häuten benötigt. Die Technologie der Dachsanierung auf diese Weise besteht aus den folgenden Phasen:

  1. Das Dach reinigen. Die Oberfläche der Dachreling wird gründlich von Staub, Schmutz und Schmutz gereinigt.
  2. Vorbereitung. Die zu reparierende Oberfläche wird von dem Panzerungspulver befreit, um die Haftung zwischen den Schichten zu verbessern, entfettet und mit einem Bau-Haartrockner getrocknet.
  3. Schneiden Sie die Patches. Schneiden Sie eine Rolle von Ruberoid-Patches aus, deren Größe das 1,5-2-fache der Schadensfläche beträgt. Um die Patches zu glätten, müssen Sie sie 1-3 Stunden lang auf einer ebenen Fläche liegen lassen.
  4. Der reparierte Bereich muss mit Bitumen gegossen werden, um einen Film zu erzeugen, der das Verkleben des Pflasters verbessert.
  5. Die untere Fläche von Dachdeckungsstücken wird mit einem Gasbrenner erhitzt und dann fest gegen die Dachfläche gepresst.
  6. Obenauf ist das Pflaster mit 1-2 Schichten Kukersol-Lack oder dem gleichen bituminösen Mastix überzogen, um die Abdichtung zu verbessern.

Beachten Sie! Für die Herstellung von Pflaster wird empfohlen, einen Ruberoid mit einer Steinbestreuung zu verwenden, dessen Dichte nicht weniger als 400 g / m2 beträgt. Es ist bequemer, mit Hilfe eines selbstklebenden Materials ein Pflaster aus einem Dachgewebe herzustellen. Das Stapeln des verschmolzenen Bedachungsmaterials erfolgt nur bei einer Temperatur von +5 Grad und darüber.

Aktuelle Reparatur

Wenn das Dach der Garage ziemlich stark beschädigt ist, wird die Wiederherstellung des Daches mit einem teilweisen Ersatz der Leinwand durchgeführt. In einigen Fällen kann die Installation einer neuen Beschichtung ohne Demontage der alten vorgenommen werden. Wenn sich jedoch Schwellungen und Blasen auf der Dachoberfläche befinden, entfernen Sie zuerst die oberen Schichten des Rolldachmaterials, unter denen sich Feuchtigkeit ansammelt. Um die Rampe mit einer neuen Schicht Dachdeckungsmaterial qualitativ zu bedecken, um Leckage zu beseitigen, ist es notwendig:

  • Entfernen Sie die alte Beschichtung. Die Demontage von 1-2 Schichten einer abgenutzten Dachpappe wird durchgeführt, auf deren Oberfläche viele Schwellungen und Beschädigungen sind.
  • Wenn sich auf der Dachoberfläche Schwellungen befinden, müssen diese mit einem Messer quergeschnitten, Feuchtigkeit herausgedrückt und trocknen gelassen werden.
  • Von der Oberfläche des Daches wird eine Schicht Pulver entfernt. Da der Arbeitsaufwand groß genug ist, ist das Schleifen mit einem Bulgarian mit einer speziellen Düse einfacher. Es ist jedoch notwendig, vorsichtig zu handeln, um nicht ruberoid Löcher zu reiben.
  • Die Beschichtung, von der das Pulver entfernt wurde, wird mit bituminösem Mastix gemahlen, um einen klebrigen Film zu erzeugen, der die Haftung der neuen Schicht verbessert. Der Ruberoid.
  • Nach ein paar Stunden, wenn der Mastix ein wenig greift, können Sie mit dem Verlegen einer neuen Dachdeckungsschicht beginnen. Die Montage des Ruberoids erfolgt mit Überlappung der Streifen zueinander um 10-15 cm, die untere Materialschicht aus niedrig schmelzendem Bitumen wird mit einem Brenner erhitzt und dann mit einer Rolle über die alte Beschichtung gepresst.
  • Die zweite Ruberoidschicht wird in einem Abfluss mit dem ersten gelegt, so dass die Verbindungen auf ihnen nicht zusammenfallen.

Erfahrene Meister sagen, dass die Reparatur des Garagendaches in trockenem, windstillen Wetter bei einer Temperatur von +5 Grad und darüber durchgeführt werden muss. Um Verletzungen zu vermeiden, müssen Sie die Sicherheitsvorschriften einhalten und eine Versicherung abschließen.

Panzerung vor Feuchtigkeit: Imprägnierung von Garagentoren

Feuchtigkeit und Kühle sind inakzeptabel, wenn es um die Garage und ein unangenehmes Bild von Schäden am Auto durch Korrosion geht, die man gar nicht sehen will. Das Treffen mit dem Verrosten des persönlichen Transportes abzubrechen, kommt nur von denjenigen heraus, die die Hilfe von imprägnierendem Material gesichert haben. Es wird vor allem als Schutz gegen atmosphärische Niederschläge benötigt, um durch das Dach in den Raum zu gelangen.

Imprägniermaterial für Garagendach

Um das Dach vor Regen und Kondensation zu schützen, enthält die Struktur eines der folgenden Materialien:

  • Abdichtungsfilm (Polyethylen oder Polypropylen), unterhalb der Fertig Dach- und Klemme an die Metallklammer Kiste platziert; Polyethylenfolie ist geeignet für die Abdichtung der meisten Strukturen
  • Roller wasserdichtes Gewebe (Bedachung, Imprägnieren, Vinyle, oder Isoplast Brizol), die mit Ausdehnungen überlappt haftet an der Oberfläche mit Bitumen und in Eingriff mit der Basis durch Verschmelzen; Wasserabdichtung - ein guter Vertreter des Rollenabdichtungsmaterials
  • Schutzfarbstoffe, bei denen es sich um Bitumen, Farben, Lacke oder Polymeremulsionen handelt und die mit einer Schicht von 3-6 mm auf dem Dach aufgebracht sind; Bitumen verfestigt sich auf dem Dach und bildet einen dicken und zuverlässigen Film
  • bituminöser, polymerer oder polymerer bituminöser Mastix, der durch Gießen in warmem oder kaltem Zustand auf die Oberfläche aufgebracht wird; Bitumenkitt kann sowohl kalt als auch heiß auf dem Dachboden verteilt werden
  • eindringende wasserabweisende Zusammensetzung, dh flüssiges Glas, Kunstharz oder andere Mittel, die Feuchtigkeit perfekt von der Betonoberfläche abstoßen, da sie die Struktur des porösen Materials ausfüllen und durch eine Sprühvorrichtung in 2-3 Schichten aufgetragen werden; Die wasserdichte Abdichtung wird auf die Unterseite des Daches wie Farbe gesprüht
  • Material in Form von geschweißten Blechen (aus Aluminium und Blei), die auf der Unterseite der Schrauben befestigt sind.

Für die Abdichtung von Garagendächern, die meist aus Beton oder Metall bestehen, sind vor allem flüssige Mittel gefragt.

Flüssigkeiten als Zusammensetzungen gegen das Eindringen von Feuchtigkeit in die Dachschichten lösen sofort mehrere Probleme: Risse versiegeln, die Oberfläche ebnen und eine schützende Barriere bilden.

Flüssige Mittel zum Schutz vor Feuchtigkeit ermöglichen, alle Hohlräume im Dach zu verstopfen

Eine moderne Version der wässrigen Zusammensetzung zur Behandlung von Garagendächern aus Metall, Beton oder Holz ist Flüssigkautschuk. Das Bauprodukt ist berühmt für bestimmte Vorteile:

  • Schaffung einer nahtlosen Beschichtung;
  • Immunität gegen Ultraviolett;
  • Unabhängigkeit von Temperaturänderungen;
  • unschädlich für die Umwelt;
  • hohe Elastizität;
  • Mindestverbrauch;
  • lange Lebensdauer.
Flüssigkautschuk verbindet sich perfekt mit Beton und Metall

Das Dach der Garage, wo das Ablegen vorgesehen ist, ist vorzuziehen, um mit Folie oder Blattmaterial zu bedecken. Die Abdichtungsplatte wird direkt unter der Dacheindeckung angebracht.

Unabhängig von der Art der Struktur für das Garagendach ist die Abdichtung ideal geeignet - ein Rollgewebe auf Glasfaserbasis, das mit Polymeren und Bitumen behandelt ist.

Wenn Sie vor flachem Dach oder Dach mit einer geringen Neigung vor Feuchtigkeit schützen müssen, ist es besser, nichts wasserdichtes zu finden.

Das Hydroisol ist gefragt, da es das übliche Ruberoid in Qualität übertrifft

Die Vorteile von wasserdicht gehören:

  • Stärke, die höher ist als die eines Ruberoids;
  • gute Elastizität;
  • Fähigkeit, den Lärm vom Regen zu dämpfen;
  • Widerstand gegen negative Umweltmanifestationen;
  • kontinuierlicher Betrieb

Ein würdiger Rivale, wasserdicht in der Frage der Abdichtung des Daches der Garage ist eine polymere Membran mit einer Dicke von bis zu 3 mm. Der Streifen dieses Materials unterscheidet sich in Länge bis 60 m und Breite bis 150 cm.

Polymer-Membran ist berühmt für seine Stärke und Fähigkeit, Feuchtigkeit zu widerstehen

Vorteile der Polymermembran werden erkannt:

  • Lebensdauer bis zu einem halben Jahrhundert;
  • Widerstand gegen ultraviolette Strahlen;
  • schmerzfreier Kontakt mit Feuchtigkeit;
  • Unabhängigkeit von Temperaturänderungen;
  • Stärke für die mechanische Aktion.

Polymermembranstreifen werden auf dem Dach verteilt und zusammengeschweißt.

Vor dem Fixieren der Polymermembran wird die Metallbasis mit einer Zusammensetzung gegen Korrosion bedeckt und die Betonsohle wird sorgfältig nivelliert.

Abdichtung des Garagendachs

Was und wie das Garagendach vor Regen geschützt wird, hängt von dem Material ab, aus dem es hergestellt wurde.

Werkzeugkasten

Bei der Abdichtung des Garagendachs werden Werkzeuge wie:

  • Spachtel (schmal und breit);
  • Bürsten;
  • Rolle;
  • scharfes Messer (zum Schneiden von Leinwänden);
  • Dachgasbrenner. Der Dachbrenner wird als Werkzeug für die Installation eines Softdachs verwendet, das normalerweise im Besitz von Werkstätten ist

Anleitung zur Verlegung von Abdichtungsmaterial für Dacheindeckungen verschiedener Typen

Um das Garagendach vor Feuchtigkeit zu schützen, funktioniert es normalerweise wie folgt:

  • Das Eisendach wird mit Flüssigkautschuk oder Bitumenkitt behandelt; Das Dach einer Eisengarage wird oft mit Mastix behandelt
  • Der Betonsockel ist isoliert und mit einem Rollenmaterial abgedeckt, das auf Bitumen oder Mastix geklebt wird;
  • die Überlappung der Tiefgarage ist durch eine dichte schmierende oder flüssigkeitsdurchdringende Zusammensetzung vor Wasser geschützt; Tiefgarage erfordert eine zuverlässige Abdichtung des Daches
  • Das Dach mit Schiefer ist durch ein Rollenmaterial, beispielsweise Dachmaterial, gegen Feuchtigkeit isoliert.

Eisen Garage

Wenn das Dach der Garage aus Eisen besteht, werden zum Zwecke der Abdichtung folgende Aufgaben ausgeführt:

  1. Die Arbeit ist für den Tag geplant, an dem warmes, aber nicht schwüles Wetter einsetzt. Das bedeutet, dass das Außenthermometer mindestens 5 ° C anzeigen sollte.
  2. Die Oberfläche wird in einen vollkommen sauberen Zustand gebracht. Beschädigte Stellen des mit Sandpapier restaurierten Eisendachs werden zunächst mit Flüssigkautschuk behandelt, dessen Schicht bündig mit der Metalloberfläche ausgebreitet ist. Mängel werden mit Hilfe von Flüssigkautschuk beseitigt
  3. Flüssigkautschuk im kalten Zustand wird portionsweise auf das Eisendach aufgebracht. Die Zusammensetzung wird mit einer breiten Bürste auf die Metallbasis aufgetragen und bildet eine 3 bis 4 mm dicke Schicht. Auf die geschaffene Schicht aus dem flüssigen Gummi geben Sie den breiten Spatel aus, die ideale Gleichmäßigkeit erreichend. Falls gewünscht, werden Ruberoid (oder Hydroisol) -Linien anstelle von Flüssiggummi verwendet. Sie sind mit Überlappungen von 10 cm ausgelegt, die Überlappungszonen der Streifen sind mit Mastix bestrichen und mit einem Gasbrenner verklebt. Tücher sind auf einer Eisenbasis befestigt, bewaffnet mit einem Gasbrenner
  4. Die Härtung der ersten Schicht aus Flüssigkautschuk wird für 15 Minuten erwartet. Wenn die Zusammensetzung fest an das Substrat gebunden ist, wird die zweite Schicht der flüssigen Masse aufgebracht. Bei Bedarf wird es mit einer dritten Schicht ergänzt, die wie die vorhergehende nach Höhenunterschieden verschmiert wird.

Betondachdeckung

Die Abdichtung des Betondachs der Garage wird normalerweise mit der Isolierung kombiniert, so dass sie wie folgt wirken:

  1. Von Geröll befreit wird die Betonoberfläche mit einer frostbeständigen Grundierung von tiefer Eindringtiefe behandelt. Sobald die Masse trocknet, werden auf dem Boden des Daches Styroporstücke mit Fett für die Heizung auf der Rückseite ausgelegt. Um die Fixierung von Wärmedämmmaterial zu verstärken, werden Dübel ("Schirme") verwendet. Die Lücken zwischen den Schaumstoffplatten sind mit Schaumstoff gefüllt. Erst nach der Behandlung mit einer Grundierung ist Beton wasserabweisend
  2. Auf dem Dach rollen Rollen ruberoid. Sobald sich das Material in einen neuen Zustand "gewöhnt", wird es für eine Weile zurückgestellt.
  3. Die Dämmschicht ist mit einer Schicht Zement-Sand-Gemisch bedeckt, wodurch eine Estrichdicke von 4 cm und eine Neigung von 4 ° erreicht wird. Die ausgehärtete Betonschicht wird mit einer Grundierung oder einem Mastix mit Polymeren und Bitumen in der Zusammensetzung behandelt.
  4. Der Ruberoid wird nach und nach mit einer falschen Seite an der Betonsohle befestigt. Ruberoid rollte auf dem Dach, mit ihrem Mastix vorbehandelt
  5. Auf einem Band von Ruberoid, das an der Basis haftet, führen Sie eine Handrolle durch. Das nächste Stück Material wird auf der Oberfläche fixiert, indem seine linke Kante auf 10-15 cm des vorherigen Stücks der Rolle aufgebracht wird.

Tiefgarage

Das Dach der Tiefgarage ist wasserdicht durch Befolgen der Schritte:

  1. Die Decke wird gereinigt und mit einer Rolle mit einer Grundierung oder herkömmlichem Bitumen behandelt, die speziell mit Benzin gemischt wird, um eine flüssige Formulierung zu erhalten. Das Betondach der Tiefgarage ist mit einer Grundierung geschmiert
  2. Ein separater Teil des Daches ist mit bituminösem Mastix bedeckt. Infolgedessen sollte der Streifen etwas breiter als die Materialrolle sein, beispielsweise eine Hydroisol- oder eine Bitumen-Polymer-Membran. Auf den neu aufgetragenen Mastixkleber wird die gerollte Abdichtungsbahn aufgetragen, die mit einer schweren Walze gegen die Unterlage gepresst wird. Unter diesem Plan decken Sie nach und nach das gesamte Dach ab.
  3. Die feste wasserfeste Schicht wird mit einer antimykotischen Verbindung behandelt, getrocknet und mit einer Grundierung bedeckt. Auf dem Imprägniermaterial ist eine Heizung aufgeklebt. Es ist wiederum mit Geotextil, Drainage-Membran und wieder mit Geotextil bedeckt. Roof Pie ist mit fruchtbarem Boden bedeckt. Beim Einbau eines unterirdischen Daches kann auf eine Abdichtungsbahn nicht verzichtet werden

Garagendach mit Überdachung

Wenn eine Fußmatte auf dem Garagendach installiert wird, wird eine Polymermembran genommen und Schritt für Schritt durchgeführt:

  1. Nacheinander werden die Membranen auf der Kiste verteilt. Zur gleichen Zeit werden Überlappungen von 10 cm gemacht, zwischen denen Materialteile durch Schweißen zusammengenäht werden.
  2. Jede Leinwand, die einen Konstruktionshefter verwendet, wird auf einer Holzkiste mit Eisenklammern befestigt. Die Membrane ist keineswegs überholt, sie muss frei auf der Stoßstange liegen. Garagendach mit Drehen kann mit Dachmaterial oder Membran abgedeckt werden
  3. Auf dem Abdichtungsmaterial wird ein 2,5 cm dicker Block befestigt, der einen obligatorischen Belüftungsspalt zwischen der Membran und der Oberfläche des Garagendachs schafft. Der Greifer bietet Lüftungsfreiraum

Video: Wie man das Dach der Garage bedeckt

Ersatz der Abdichtung auf dem Dach der Garage

Wenn sich das weiche Abdichtungsmaterial auf dem Dach der Garage nur teilweise verschlechtert hat, werden die Reparaturarbeiten wie folgt ausgeführt:

  1. Abfluss und Schmutz werden von der Abdichtungsplatte entfernt. Die undichten Bereiche werden mit besonderer Sorgfalt gereinigt. Beschädigte Dächer werden gereinigt und mit einem Messer geschnitten
  2. Die Stellen, an denen sich Blasen und Risse befinden, werden mit einem scharfen Messer kreuzweise abgeschnitten. Die entstehenden "Taschen" werden gebogen und durch ein schweres Objekt gegen das Dach gepresst. Das im Dach geöffnete Loch wird von Ablagerungen befreit und durch den Luftstrahl eines Bauhockers getrocknet.
  3. Von einer neuen Rolle von Ruberoid-Schnittstücken die Größe von "Umschlägen", geöffnet in einer Schicht von Abdichtungen. Die Hohlräume in dem Material sind reichlich mit bituminösem Mastix oder geschmolzenem Harz verschmiert. Geschnittene Patches werden in die geöffneten "Buchstaben" eingefügt und mit Gewalt gedrückt.
  4. Das eingefügte Fragment des Materials wird mit Harz oder flüssigem Bitumen verschmiert. Die Ränder der "Hülle" werden in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht und mit dem zuvor installierten Patch zusammengeklebt. Bitumen und einige Pflaster werden verwendet, um das weiche Garagendach zu reparieren
  5. Über die eingeklebten "Umschläge" legen Sie wieder die Patches. Wahr, dieses Mal nehmen sie Stücke von Dachdeckungsmaterial als sie, die nicht nur das reparierte Grundstück, sondern auch 15-20 cm der Umgebung schließen kann. Die letzten Fragmente müssen mit Mastix behandelt werden.

Wenn das Dach der Garage gründliche, größere Reparaturen erfordert, ergreifen Sie andere Maßnahmen:

  1. Vom Dach entfernen Sie das Gesims und die Frontlatten sowie Dachrinnen.
  2. Bewaffnet mit Shtruborezkoy, in einer abgenutzten Abdichtung Schicht nicht mehr als 3 cm dicke geschnittene Streifen, die die Demontage der alten Beschichtung stark beschleunigen. Von einem dicken Imprägniermittel werden sie von einer Dachaxt befreit. Mit diesem Werkzeug wird das Waschtuch in "Quadrate" unterteilt und von der Oberfläche abgerissen. Die alte Garagendachabdeckung wird mit einem Spezialwerkzeug entfernt
  3. Die Basis, ohne eine wasserdichte Schicht, wird von Krümeln und Befestigungselementen gereinigt. Entdeckte Risse oder Fehlstellen werden mit einer Zement-Sand-Mischung oder hermetisch abgedeckt. Defekte im Garagendachboden werden mit flüssigem Beton oder Dichtstoff beseitigt
  4. Auf dem renovierten Sockel wird ein neuer Imprägnierungsteppich verlegt. Die Arbeit beginnt mit dem unteren Teil der Dachneigung. Der Ruberoid wird über den bituminösen Mastix verteilt, und das Bicarbon wird mittels eines Gasbrenners geschmolzen. Die zweite Schicht aus wasserdichtem Material wird nach 12 Stunden angebracht, während die Nähte sich notwendigerweise überlappen.

Video: Dringende Dachreparatur

Was auch immer das Dach der Garage - Beton, Eisen oder Untergrund - ist, ist es notwendig, mit voller Kenntnis der Materie seinen Schutz vor Feuchtigkeit zu behandeln. Die Art des Dichtungsmaterials, der Grad der Verträglichkeit mit dem Dachboden und die Verlegetechnik werden sorgfältig berücksichtigt.