Konstruktion von geschichteten Sparren: Strukturelemente und -typen

Schornstein

Das Dach soll neben der architektonischen Ausdruckskraft der Konstruktion eine ausreichende Festigkeit und Zuverlässigkeit aufweisen. Die Festigkeitseigenschaften des Daches werden durch das Anbringen von Sparren und Kisten erreicht, die die permanenten und temporären Lasten auf die Wände der Konstruktion übertragen. Verwenden Sie für Gebäude mit inneren tragenden Wänden oder Pufferzwischenträgern Sparren.

Elemente der Konstruktion von geschichteten Sparren

Ein charakteristisches Merkmal naslonnyh Dachsysteme ist ihre Haltbarkeit aufgrund Betrieb unter einer Durchlüftung, die möglich Verrottung von Holzbindern naslonnyh und ihrem Versagen verhindert. Relative Einfachheit des Geräts und Leistung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Das System der geschichteten Sparren besteht aus folgenden Strukturelementen:

  • das Bein des Sparrens;
  • Trimmelemente;
  • Kiste (Bodenbelag).

Das Dachsparrensystem eines Satteldachs umfasst separate Sparren, die von ihren Kanten an gegenüberliegenden Wänden der Struktur getragen werden. Im Falle eines Giebeldaches besteht das Sparrensystem aus einem Paar geneigter Sparrenbeine, die von den unteren Kanten an den Wänden getragen werden, und den oberen Kanten auf dem Lauf, der von den Regalen getragen wird.

Im Falle einer Vergrößerung der Länge der Spannweite ergibt sich die Wahrscheinlichkeit einer Auslenkung oder eines Umstülpens des Sparrenbeins. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie hartnäckige sub-stropile Elemente: Streben und Streben (podstropilnye Beine). Diese Elemente werden auch beim Andocken von Sparren aus mehreren Brettern verwendet, um zusätzliche Stärke zu bieten.

Es gibt zwei Arten von geschichteten Dachsystemen: unkontrolliert und ausbreitend. Die Stützknoten und das Verfahren zum Verbinden der Sparrenbeine bestimmen, ob eine Wand geschaffen wird oder nicht.

Das unbeschränkte zusammenklappbare Dachsparren-System

In einem bezslobodnoy nasalnoy System arbeitet das Sparrenbein beim Biegen und überträgt die sich ausdehnende horizontale Kraft nicht auf die Wände. Für die Realisierung der unverschmutzten genähten Sparren gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Von der Unterseite des Sparren ist feste Referenz bar oder begossen (vrubka) und liegt auf der mauerlat. An der Spitze der Sparren ist horizontal klaffende Wunde (vrubka) in einem Winkel abgeschrägt vergrößert, so dass nicht den Weg in die Seitenwange Lauf geschehen hat und schafft keine Biegefestigkeit Sparren. Obwohl die Kanten der Moment zu Null tendieren Biegebalken, in diesen Bereichen seine Trimmen erlaubt ist, aber es gibt Grenzen für Tiefe: auf der Höhe der Sparren h≥180 mm weniger als 0,3 H, bei einer Höhe h = 120-180 mm und nicht mehr als 0,4 H in der Höhe h≤120 mm ist nicht mehr als 0,5h. Bei allen Optionen sollte die Länge der Trimmung (Stützzone) nicht die Höhe der Sparrensektion überschreiten. Wenn aus irgendwelchen Gründen, schneiden die Oberseite der Sparren nicht möglich ist, es künstlich ein Stück Sparren zu erhöhen und die Montageplatten auf beiden Seiten sichern. Bei der Installation ist es notwendig, die maximale horizontale Oberfläche des oberen Schnitts zu erreichen, andernfalls wird das System, wenn die Art des Trägers geändert wird, zum Abstandshalter!
  2. Die gebräuchlichste Option ist, wenn die Unterseite des abgesteppten Beines auf dem Schieberegler steht. Die Decke wird mit einer Nagel- oder Schraubenverbindung befestigt, oder die Sparren stoßen aneinander und sind durch Metallzahnplatten oder Holzverkleidung verbunden. In dieser Version müssen Sie bei der Befestigung der Sparren an der Mauerlat auf den berechneten Planungsschritt achten. Die Befestigung von Sparren kann mit Hilfe von zwei Nägeln erfolgen, die in einem bestimmten Winkel in die Seitenflächen getrieben werden, entweder mit Hilfe eines Nagels, der durch die Oberseite gehämmert wird, oder mit Hilfe einer flexiblen Platte.
  3. Wenn der Gratknoten fest ergriffen wird, wenn die Oberseite starr befestigt ist und der Boden auf dem Objektträger ausgebildet ist, gibt es auch keinen Bruch an den Wänden. In diesem Fall erscheint das maximale Biegemoment in dem starr verbundenen Kammknoten, was dazu tendiert, den Knoten zu zerstören, und die Sparrenbeine erhalten eine viel kleinere Biegung. Wenn wir eine steife Spitze der Dachsparren anbringen, erhalten wir einen gewissen Spielraum, der die Tragfähigkeit erhöht.

Alle Optionen beinhalten ein allgemeines Prinzip: Eine Kante des Sparrens wird am Scharnier angebracht, so dass nur eine Drehung möglich ist, während die andere Kante auf einer verschiebbaren Halterung steht, die eine Drehung ermöglicht. Die Befestigung auf starren Trägern und Schiebern erfolgt durch verschiedene Optionen: Nageln, Klammern, Befestigungsplatten. Alle drei Optionen unter dem Einfluss von ungleichmäßiger Belastung und unterschiedlichen Neigungswinkeln der Dachschrägen haben eine statische Stabilität, wenn der Firstlauf von den Enden an den Giebeln der Wände getragen wird. Wenn der Gratlauf auf den Gestellen abgestützt ist, wird die Situation schlechter.

Bei der zweiten und dritten Variante, bei denen der Firstlauf auf den Regalen ruht, ist die statische Stabilität bei gleichmäßiger Belastung der beiden Dachneigungen und des gleichen Neigungswinkels gewährleistet. In der Praxis ist es problematisch, perfekt symmetrische Dachneigungen zu erreichen. Die Last ist ungleichmäßig über die Dachneigungen verteilt, da Schnee oder Winddruck von einer bestimmten Seite fortschreitend auftauen. Die erste Variante erlaubt unterschiedliche Neigungswinkel von Rollschuhen und bewältigt gut mit ungleichmäßigen Lasten nur unter der Bedingung der bedingungslosen Vertikalität der Regale, die den Firstlauf halten.

Spacer System von geschichteten Sparren

Nehmen wir die drei Varianten der unbeschränkten Sparrensysteme und ersetzen die darin befindlichen Stützen durch zwei Freiheitsgrade mit Stützen mit einem Freiheitsgrad, dann erhalten wir ein Abstandhaltersystem. Bei der ersten Variante ist es zur Erzielung eines Abstandhaltersystems erforderlich, die Oberkanten der Sparrenbeine mit Nägeln oder Bolzen zu fixieren und so eine klappbare Stütze zu erhalten.

Die Entwurfsschemata sind fast die gleichen wie für die nicht unterstützten Dachsparren, das Design und die Knoten sind ebenfalls unverändert. Die Spannung von Kompression und Biegung bleibt die gleiche, ein Abstandshalter erscheint, der eine Spreizkraft auf die Wände der Struktur ausübt. Ein solches System, das geschichtete und hängende Sparren umfasst, kann als gemischt (hybrid) bezeichnet werden.

Das Abstandssystem ist statisch belastbar und erfordert eine starre Fixierung des Mauerlate an der Wand. Die Installation von starren Gratdurchgängen erlaubt auch, den Wandbruch zu reduzieren. Die Starrheit des Laufs wird durch die Hinzufügung von Gestellen, Streben und Kragträgern und insbesondere für aus Holz, Holz und Leichtbeton geschnittenen Häusern erhöht. Platten-, Beton- und Backsteinhäuser tragen den Abstandhalter viel besser.

Trimmer der Konstruktion

Um dem System Stabilität zu verleihen, ist das Design der geschichteten Sparren mit einem horizontalen Griff ausgestattet. Es erhöht leicht die Stabilität des Systems, aber nicht in hohem Maße. Die Befestigung des Kampfes erfolgt an der Kreuzung mit den Stützen, die den Gratlauf stützen. Der Auftrag wirkt als Kompression, bei gleichmäßiger Belastung des Daches und bei Dehnung, bei Durchbiegung oder Absenkung des Firsttrums, dies ist jedoch bereits eine Vornotversion des Werkes. Kämpfe in einer Höhe von nicht weniger als 1,8 Metern für den normalen Durchgang einer Person auf dem Dachboden. Wenn das Ende des Sparrens von der Wand entfernt wird, wird die Stabilität der Struktur in jeder Kombination von Lasten erreicht.

Bei horizontalen Kämpfen werden die Löcher gleich oder weniger als 1 mm im Durchmesser der Bolzen (oder Stifte) gemacht. Dies ermöglicht es, zu Beginn einer Notfallsituation sofort die Scrimmage zu bearbeiten, ohne eine Lücke zwischen dem Bolzen (Bolzen) und der Wand des Loches zu wählen!

Erhöhen Sie die Stabilität der abgesteppten Sparren und des gesamten Systems, indem Sie die Unterseite der Racks, die den Firststrang stützen, starr befestigen. Dies ist jedoch aufgrund der strukturellen Merkmale des Dachbodens nicht immer möglich.

Bei Verwendung einer Strebe erscheint eine dritte Stütze an den Sparren, die sie in einen zweifeldrigen kontinuierlichen Balken verwandelt. Die Streben sind in einem Winkel von mindestens 45 ° zum Horizont mittels Kissen oder einer Stützstange befestigt.

In Strukturen werden zwei Lagerinnenwandkonstruktionen mit podstropilnye, die von Durchläufen und basierend auf den Schwellerstrahlen durch Pfosten und Schweller auf den Innenwänden bestehen, verwendet.

Die richtige Wahl der Dachsparren sowie aller Komponenten machen das Dach solide, stabil und zuverlässig.

Arten von Dachsparren Satteldach: für kleine und große Häuser

An der Basis jedes Daches befindet sich eine große Anzahl von Balken, Sparren, Regalen und Pfetten, die zusammen als Sparren-System bezeichnet werden. Viele Jahrhunderte haben sich über die Jahrhunderte alte Geschichte der Arten und Methoden ihrer Organisation angesammelt, und jede hat ihre eigenen Besonderheiten in der Konstruktion von Ästen und Stecklingen. Weitere Details darüber, was ein Sparrensystem eines Giebeldaches sein kann und wie die Sparren und andere Elemente des Systems in diesem Fall angebracht werden sollen, werden ausführlicher erörtert.

Bau eines Giebeldachsystems

Im Schnitt ist das Giebeldach ein Dreieck. Es besteht aus zwei rechteckigen schrägen Ebenen. Zwei dieser Ebenen sind am höchsten Punkt in einem einzigen System durch einen Firstbalken (Lauf) verbunden.

Giebeldach-Schema

Jetzt über die Komponenten des Systems und deren Zweck:

  • Mauerlat - das Dach, das das Dach und die Wände des Gebäudes verbindet, dient als Stütze für die Sparren und andere Elemente des Systems.
  • Rafting Beine - sie bilden geneigte Dachebenen und sind die Stütze für die Bedachung unter dem Dachmaterial.
  • Ridge run (Wulst oder Pferd) - kombiniert zwei Dachflächen.
  • Anziehen ist ein Querstück, das gegenüberliegende Sparrenbeine verbindet. Es dient dazu, die Steifigkeit der Struktur zu erhöhen und die Berstbelastung zu kompensieren.
  • Liegen - Bars, am Mauerlat gelegen. Verteilen Sie die Last vom Dach.
  • Seitliche Läufe - unterstützen Sparrenbeine.
  • Racks - übertragen Sie die Ladung von den Läufen auf die Leitern.

In dem System kann es immer noch Stute geben. Dies sind die Bretter, die die Sparrenfüße verlängern, um den Überhang zu bilden. Tatsache ist, dass, um die Wände und das Fundament des Hauses vor Regen zu schützen, es wünschenswert ist, dass das Dach so weit wie möglich von den Wänden endet. Sie können dafür lange Sparrenbeine nehmen. Dafür reicht die Standardlänge von 6 Meter Schnittholz oft nicht aus. Bestellung eines Nicht-Standard ist sehr teuer. Deshalb werden Sparren einfach größer und die Bretter, mit denen sie dies tun, werden "Stute" genannt.

Es gibt viele Konstruktionen von Sparren-Systemen. Vor allem sind sie in zwei Gruppen unterteilt - mit geschichteten und hängenden Sparren.

Der Unterschied in der Konstruktion von geschichteten und abgehängten Sparren

Mit abgehängten Sparren

Dies sind Systeme, bei denen die Sparrenbeine nur an den Außenwänden ohne Zwischenstützen (Tragwände) aufliegen. Für Satteldächer beträgt die maximale Spannweite 9 Meter. Wenn Sie eine vertikale Stütze und ein System von Streben installieren, können Sie sie auf 14 Meter erhöhen.

Federung Traversensystem Satteldach ist gut, dass in den meisten Fällen gibt es keine Notwendigkeit mauerlat zu setzen ist, und das macht die Installation einfacher Sparren: keine Notwendigkeit, genug zu tun Ausklinken das Brett mähen. Um Kontakt mit den Wänden und Sparren verwendet Futter - breite Platte, die an den Bolzen, Nägel, Schrauben, Bolzen befestigt ist. Mit dieser Struktur der meisten der Berstbeanspruchung Offset-, wird der Effekt auf die Wand vertikal nach unten gerichtet ist.

Sparrensysteme mit abgehängten Sparren für unterschiedliche Spannweiten zwischen tragenden Wänden

Dachsparren für kleine Häuser

Es gibt eine billige Version des Sparren-Systems, wenn es ein Dreieck ist (Foto unten). Diese Struktur ist möglich, wenn der Abstand zwischen den Außenwänden nicht mehr als 6 Meter beträgt. Bei einem solchen Sparrensystem können Sie den Neigungswinkel nicht berechnen: Der Rollschuh muss über die Anzugslänge hinaus auf eine Höhe von mindestens 1/6 der Länge der Spanne angehoben werden.

Bei dieser Konstruktion erfahren Sparren jedoch erhebliche Biegebelastungen. Um diese zu kompensieren oder Sparren mit einem größeren Querschnitt aufzunehmen oder das Firstteil zu schneiden, wird so vorgegangen, dass sie teilweise neutralisiert werden. Um den oberen Teil steifer zu machen, sind auf beiden Seiten Holz- oder Metallpolster befestigt, die die Oberseite des Dreiecks sicher befestigen (siehe auch Bild).

Das Foto zeigt auch, wie Sparrenbeine wachsen, um einen Dachüberhang zu schaffen. Es wird ein Schnitt gemacht, der über die von der Innenwand nach oben gezogene Linie hinausreichen muss. Dies ist notwendig, um den Ort der Inzision zu verschieben und die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, die Sparren zu brechen.

Firstknoten und Befestigung von Sparrenbeinen an einer Futterplatte mit einer einfachen Version des Systems

Für Dachoberlichter

Option mit der Installation des Riegels - es wird für die Organisation unter dem Dach eines Wohnhauses - ein Dachboden verwendet. In diesem Fall ist es die Grundlage für die Einreichung der Decke des unteren Raumes. Für den zuverlässigen Betrieb dieser Art von System muss der Querträgerschnitt stablos sein. Die beste Option ist semi-pazifisch (siehe Abbildung unten). Andernfalls wird das Dach für Lasten instabil.

Firstdachsparrensystem mit angehobener Schwenk- und Traversenschneideinheit

Beachten Sie, dass es in diesem Schema ein Mauerlatt gibt, und die Sparrenbeine, um die Stabilität der Struktur zu verlängern, müssen über die Wände hinausgehen. Zur Befestigung und Andockung mit dem Mauerlate wird der Schnitt in Form eines Dreiecks ausgeführt. In diesem Fall wird das Dach bei einer ungleichmäßigen Belastung der Rampen stabiler.

Bei diesem Schema fällt fast die gesamte Last auf die Sparren, so dass sie einen größeren Querschnitt benötigen. Manchmal wird der aufgezogene Zug von der Aufhängung verstärkt. Dies ist notwendig, um seine Durchbiegung zu verhindern, wenn es als Träger für die Materialien der Deckenverkleidung dient. Wenn das Anziehen von kurzer Länge ist, kann es in der Mitte auf beiden Seiten mit auf die Nägel genagelten Brettern versichert werden. Mit einer erheblichen Belastung und die Länge solcher Versicherungen kann mehrere sein. In diesem Fall auch genug Bretter und Nägel.

Für große Häuser

Mit einem beträchtlichen Abstand zwischen den beiden Außenwänden sind der Spindelstock und die Streben installiert. Diese Konstruktion hat eine hohe Steifigkeit, da die Belastungen kompensiert werden.

Dachsparrensystem für eine große Spannweite und Knoten zum Schneiden von First und Sparren

Bei solch einer langen Spannweite (bis zu 14 Metern) ist es schwierig und teuer, eine Verschraubung durchzuführen, so dass es aus zwei Balken besteht. Es ist durch einen geraden oder schrägen Prirub verbunden (Bild unten).

Gerades und schräges Stechen

Für eine zuverlässige Verbindung wird die Verbindung durch eine Stahlplatte verstärkt, die verschraubt ist. Seine Abmessungen sollten größer sein als die Abmessungen des Schnittes - die extremen Bolzen werden in einem Abstand von mindestens 5 cm vom Schnittende in das Massivholz eingeschraubt.

Damit die Schaltung richtig funktioniert, ist es notwendig, die Streben korrekt herzustellen. Sie übertragen und verteilen einen Teil der Ladung vom Sparren zur Zange und sorgen für Steifigkeit der Struktur. Um die Verbindungen zu verstärken, werden Metallpads verwendet

Befestigung von Streben für ein Sparrensystem durch Aufhängen von Sparren

Bei der Montage eines Satteldachs mit abgehängten Sparren ist das Schnittholzstück immer größer als bei Systemen mit geschichteten Sparren: Lastübergabepunkte sind kleiner, daher hat jedes Element eine große Belastung.

Mit geschichteten Sparren

Bei Satteldächern mit Sparren werden die Enden durch Wände gestützt, und der mittlere Teil ruht auf tragenden Wänden oder Säulen. Einige Systeme öffnen die Wände, andere nicht. In jedem Fall ist die Anwesenheit von Mauerlata obligatorisch.

Die einfachste Version von geschichteten Sparren

Unbestrittene Muster und Knoten von Stecklingen

Häuser, die aus Baumstämmen oder Stäben gebaut sind, reagieren nicht gut auf sich ausbreitende Lasten. Für sie sind sie kritisch: Die Mauer kann einstürzen. Bei Holzhäusern muss das Sparrensystem eines Satteldaches unbestritten sein. Wir werden mehr über die Arten solcher Systeme sprechen.

Das einfachste und tadelloseste Schema des Sparrensystems ist auf dem Foto unten gezeigt. Darin ruht das Sparrenbein am Mauerlat. In diesem Fall funktioniert es beim Biegen, nicht beim Brechen der Wand.

Ein einfaches, nicht klassifiziertes Giebeldachsystem mit geschichteten Sparren

Achten Sie auf die Befestigungsmöglichkeiten des Sparrens an der Mauerlat. In der ersten ist der Stützbereich in der Regel gemäht, seine Länge ist nicht mehr als der Querschnitt des Balkens. Schnitttiefe - nicht mehr als 0,25 der Höhe.

Die Oberseite der Sparrenbeine wird auf den Firstbalken gelegt und nicht an den gegenüberliegenden Sparren befestigt. Erhalten in der Struktur von zwei single-pitched Dächern, die im oberen Teil aneinander anschließen (aber nicht verbinden).

Ein solches Schema ohne die Erfahrung wird nicht empfohlen: Bei der geringsten Ungenauigkeit der Ausführung erscheinen Spacer-Kräfte und das Design wird instabil.

Es ist viel einfacher, eine Version mit im Firstteil befestigten Sparrenbeinen zu montieren. Sie geben fast nie einen Riss an den Wänden.

Die Möglichkeit, die Sparren ohne einen Riss an den Wänden zu befestigen

Für den Betrieb dieses Schemas werden die Sparrenbeine mittels einer beweglichen Verbindung befestigt. Um den Sparren an den Mauerlat zu befestigen, wird ein Nagel von oben gehämmert oder eine flexible Stahlplatte von unten aufgelegt. Die Möglichkeiten zur Befestigung der Sparrenbeine am Firstlauf sind auf dem Foto dargestellt.

Wenn das Dachmaterial stark genutzt werden soll, muss die Tragfähigkeit erhöht werden. Dies wird erreicht, indem der Querschnitt der Dachsparrensystemelemente vergrößert und der Firstknoten verstärkt wird. Es ist auf dem Foto unten gezeigt.

Verstärkung der Firsteinheit unter schwerem Dachmaterial oder mit erheblichen Schneelasten

Alle obigen Schemata von Giebeldächern sind bei gleichmäßigen Belastungen stabil. In der Praxis passiert das praktisch nicht. Um zu verhindern, dass das Dach in Richtung einer größeren Last rutscht, gibt es zwei Möglichkeiten: durch Einstellen auf eine Höhe von etwa 2 Metern Kontraktion oder durch Anschlagen.

Varianten von Sparrensystemen mit Kontraktionen

Das Setzen von Schlachten erhöht die Zuverlässigkeit des Designs. Damit es normal funktioniert, ist es notwendig, die Nägel an den Stellen zu befestigen, an denen sie mit den Abflüssen in Berührung kommen. Der Querschnitt der Bar für den Kampf ist der gleiche wie für die Sparren.

Schemes of Sparren-Systeme von Satteldächern mit Kämpfen

An den Sparrenfüßen sind mit Bots oder Nägeln befestigt. Kann von einer oder zwei Seiten installiert werden. Die Montage der Verstrebungen an den Dachsparren und dem Firstlauf ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Befestigung des Kampfes an den Sparrenbeinen und dem Firstbalken

Um zu gewährleisten, dass das System steif ist und auch unter Notlasten nicht "kriecht", reicht es in diesem Fall aus, eine starre Befestigung des Firstbalkens vorzusehen. Wenn es keine Möglichkeit der Verschiebung in der Horizontalen gibt, hält das Dach selbst erheblichen Belastungen stand.

Systeme von geschichteten Sparren mit Verstrebungen

Bei diesen Varianten werden zur Erhöhung der Steifigkeit die Beine der Wirbelsäule hinzugefügt, die auch als Streben bezeichnet werden. Sie sind in einem Winkel von 45 ° zum Horizont installiert. Ihre Installation ermöglicht es Ihnen, die Länge der Spannweite zu vergrößern (bis zu 14 Meter) oder den Querschnitt der Balken (Sparren) zu reduzieren.

Der Wirbel wird einfach im gewünschten Winkel zu den Trägern ausgewechselt und von den Seiten und von unten genagelt. Eine wichtige Voraussetzung: Die Strebe muss präzise und dicht an den Regalen und dem Sparren befestigt sein, wobei die Möglichkeit der Durchbiegung ausgeschlossen ist.

Systeme mit Beinen. Über dem Abstandhaltersystem, von unten - unkontrollierbar. Die Knoten der richtigen Fällung für jede Seite liegen nebeneinander. Unten - mögliche Schemata zur Befestigung der Strebe

Aber nicht in allen Häusern befindet sich die mittlere Lagerwand in der Mitte. In diesem Fall ist es möglich, Streben mit einem Neigungswinkel von 45-53 ° zum Horizont zu erstellen.

Das Dachsparren-System mit einem vertikalen Versatz von der Mitte versetzt

Systeme mit Streben sind erforderlich, wenn eine erhebliche ungleichmäßige Schrumpfung des Fundaments oder der Wände möglich ist. Die Wände können unterschiedlich auf Holzhäusern und den Fundamenten sitzen - auf geschichteten oder geschwollenen Böden. Berücksichtigen Sie in all diesen Fällen die Konstruktion von Sparren dieser Art.

System für Häuser mit zwei inneren tragenden Wänden

Wenn das Haus zwei tragende Wände hat, installieren Sie zwei Unterdachbalken, die sich über jeder der Wände befinden. Die tragenden Zwischenwände werden verlegt, die Belastung der Unterspannbalken wird über die Regale auf die Stände übertragen.

Systeme mit Unterzügen

In diesen Systemen wird der Firsttrum nicht gesetzt: Er gibt die Abstandskräfte. Die Sparren im oberen Teil sind miteinander verbunden (sie sind geschnitten und lückenlos verbunden), die Fugen sind mit Nägeln aus Stahl oder Holz verstärkt.

Im oberen, unkontrollierten System neutralisiert die Bruchkraft das Anziehen. Beachten Sie, dass das Anziehen unter dem Lauf erfolgt. Dann funktioniert es effizient (das obere Diagramm in der Abbildung). Die Stabilität kann durch Streben oder durch schräg eingebaute Balken gewährleistet werden. Im Abstandhaltersystem (im Bild ist es unten) ist der Querträger ein Bolzen. Es ist oberhalb des Laufs eingestellt.

Es gibt eine Variante des Systems mit Gestellen, aber ohne die Unterzüge. Dann wird an jedem Sparrenschenkel der Pfosten festgepinnt, wobei dieses zweite Ende auf der Zwischentragwand aufliegt.

Die Befestigung des Regals und das Festziehen im Dachsparrensystem ohne подстропильного des Laufs

Für die Befestigung der Racks werden Nägel von 150 mm und Bolzen von 12 mm verwendet. Abmessungen und Abstände in der Abbildung sind in Millimetern angegeben.

Sparren ohne Streben

Die Sparren, die auf zwei Stützen ohne zusätzliche Anschläge abgestützt sind, werden für einachsige Dächer mit einer Spannweite von 4,5 m oder Giebel bis zu 9 m verwendet (Bild 30). Das Sparrensystem kann mit der Verlegung des Abstandhalters an die Mauerlat (Wände) und ohne die Übertragung der Strebe verwendet werden.

Abb. 30. Dachreling ohne Streben

Unumstrittene geschichtete Sparren

Der Biegesparren, der den Abstand zu den Wänden nicht überträgt, muss eine Stütze fest, aber frei rotierend, eine andere frei drehbar und beweglich haben.

Diese Bedingungen werden durch drei Möglichkeiten zur Befestigung der Sparren erfüllt:

1. Untere Sparren bar oder vernäht ist darauf zu tragen vrubka (abgespritzt) und liegt an dem Zahn mauerlat, und über den Sparren vergrößern horizontale vrubka durchgeführt (abgespritzt) mit einer Fase (Fig. 31). Die Schnitttiefe (Sägen) an der Sparrenoberkante sollte a = 0,25h nicht überschreiten. Die Länge der Trimmung (Auflagefläche) beträgt nicht mehr als die Höhe des Sparrens (h). Pruning ist zu mähen empfohlen, so dass es nicht mit Biegen der Sparren nicht stört, oder vrubka Seitenwange ruht auf der Flucht und Distanztraversensystem bekommen. Die Länge der Fase beträgt mindestens zwei Tiefen a. Wenn das Zuschneiden der Dachsparren nicht möglich ist, wird es mit einem Trimmsparter mit einer beidseitigen Befestigung mit Montageplatten oder Holzbrand gesäumt. Die oberen Enden der Sparrenbeine sind frei auf dem Lauf verlegt. In Giebeldächern sind sie als Gleithilfe an einem Lauf befestigt, und sie binden nicht zusammen. Das Giebeldach wird in diesem Fall als eine zweiseitige, seitlich hohe Seite betrachtet. Achten Sie auf den extrem wichtigen Zustand: Die obere Abstützung oder die Ablage der Oberseite des Raftilines durch die Brandung erfolgt horizontal. Es ist nur notwendig, das Schema der Unterstützung auf dem Lauf zu ändern, da der Sparren sofort den Spacer zeigt. Dieser aschetnaya Aufbau der Sparren der Steifigkeit der Herstellungsbedingung des oberen Knoten (irgendeine Ungenauigkeit in der Ausführungseinheit schaltet sofort in den Erweiterungs Spreizschema) so gut wie nie für das Satteldach verwendet, so ist es oft im Sheddach verwendet. Ferner wird in der Abwesenheit von bi Dächer mauerlat unter Last mit Ablenkung auf Traversen stoßen, ist es notwendig, Dachfirstanordnung zu zahlen Aufblasbarkeit.

Dieses Schema ist auf den ersten Blick im Allgemeinen paradox. Deutlich zu erkennen ist im unteren Teil des Sparrenfußes eine Betonung im Mauerlat und das System scheint eine horizontale Kraft darauf ausüben zu müssen. Es zeigt jedoch keinen Riss. Wenn jemand wissen möchte, warum, dann wird der Beweis in den Vorlesungen von Professor Zalessky VG auf den Seiten 414-415 gelesen.

Abb. 31. Abstützen der Sparrenunterseite mit dem Schnitt im Mauerlat und der Sparrenoberseite auf dem Lauf durch horizontales Schneiden, mit einer abgeschrägten Wange, ergibt keine Raspel an den Wänden

2. Die gebräuchlichste Art der Verlegung von Dachsparren. Unterseite des Sparrens am Schlitten tun, und die Oberseite befestigt ist (Abb. 32): Verbindung Nageln Kampf- oder Bolzen oder aneinander anstoßen und daran binden priboinami Holz- oder Metall gezahnte Platten (MZP).

Abb. 32. Das Abstützen der Sparrenunterseite ohne Einschneiden in die Mauerlat mit der Befestigung der Dachsparren, ergibt keine Raspel an den Wänden

Um dies zu beachten, ist die Befestigung des Sparrenbeins an der Mauerlat erforderlich, die nur die Befestigung der Dachsparren an der Konstruktionsposition mit dem Schritt der Installation reduziert. Dazu genügt es, von der einen Seite einen Nagel pro Diagonal in die Seitenfläche der Sparren oder einen langen Nagel von oben zu fahren oder eine flexible Stahlplatte zu setzen. Wenn modische Befestigungswinkel verwendet werden, genügt es, um die Unterseite des Sparrens zu befestigen, einen Nagel zu haben oder die Sparren mit Ecken von beiden Seiten ohne Nägel zu drücken. Schrauben Sie nicht so viele Schrauben in die Ecken und schlagen Sie nicht so viele Nägel ein, wie Löcher in der Ecke sind. Andernfalls werden Sie den Schieber in ein fehlerhaftes Scharnier drehen und zum Mauerlat-Abstandshalter gelangen. Beim Windkippen wird das Dach mit biegsamen Drahtverdrehungen gehalten, es ist nicht notwendig, diese Funktion auf die Ecken zu verlagern oder das Sparrensystem sollte als Abstandshalter ausgelegt werden.

3. Geben Sie nicht eine Raspel und ein starres Einklemmen des Gratknoten, wenn die Unterseite des Sparrens auf dem Schieber gemacht wird, und die Oberseite ist starr befestigt (Abbildung 33). Im Gratknoten erscheint jedoch ein Biegemoment, das dazu neigt, es zu zerstören. Das maximale Biegemoment bei einer solchen Konstruktion ergibt sich auf der Firststütze, und die Strebenschenkel selbst erhalten eine geringere Durchbiegung. Berechnen Sie einen solchen Knoten, und erstellen Sie ihn dann auf der Baustelle genau genug. Es ist daher besser, Formeln zu verwenden, um das Biegemoment und die Biegung wie bei normalen Einfeldträgern zu berechnen.

Abb. 33. Das Abstützen der Sparrenunterseite ohne Einschneiden in die Mauerlat mit Einklemmen des Firstknotens, ergibt keine Raspel an den Wänden

In allen drei Versionen wird die Regel eingehalten: Ein Ende des Sparrens ist auf einer Gleitstütze, die Rotation ermöglicht, die andere auf einem Scharnier, das nur eine Drehung erlaubt. Die Befestigung von Sparren an Schiebern und festen Scharnieren erfolgt in verschiedenen Ausführungen. Jetzt werden sie oft auf Befestigungsplatten durchgeführt. Sie können und in der alten Art und Weise befestigen: Heftklammern, Nageln oder Shorts von Brüsten und Brettern verwenden. Es ist nur notwendig, die Art der Befestigungsmittel richtig zu wählen, so dass es ein Verrutschen der Sparren im Träger ermöglicht oder verhindert.

Bei der Berechnung des Sparrensystems wird ein "idealisiertes" Designschema verwendet. Es wird angenommen, dass das Dach gleichmäßig verteilte Last, d.h. die gleiche und gleichmäßige Kraft, die gleichmäßig über alle Strahlenebenen wirkt. Tatsächlich gibt es fast nie eine gleichmäßig verteilte Last auf den Dachschrägen. Wind, Schnee trainiert Taschen auf einer der Rampen und der Schnee von der anderen Abblasen, schmilzt die Sonne den Schnee an den südlichen Hängen, Frühlingsschnee Rutschen - auf die Reifen ungleichmäßig um die Last machen. Unter der Wirkung einer ungleichmäßigen Belastung sind alle drei der oben genannten Versionen von Sparrensystemen statisch stabil, aber nur wenn der Firstlauf starr befestigt ist. Welche Enden werden in die Giebel der Wände eingeführt oder mit Dachsparren aus Walmdächern abgestützt. Das heißt, das Sparrensystem wird nur dann stabil sein, wenn der Firstlauf, auf dem die Dachsparren ruhen, zuverlässig vor einer horizontalen Verschiebung gesichert ist.

Bei der Herstellung von Satteldächern und opiranii Laufe nur auf dem Gestell (ohne ihr Enden an dem Wand Giebeln Lager), ändert dich die Situation für die schlechte (Abb. 34). In der zweiten und dritten Ausführungsform kann deutlich die Last auf einem der Rampen auf dem anderen gegen die berechnete Neigung des Daches verringern wird versuchen, „zu gehen“ zu höheren Lasten. Die erste Ausführungsform, bei der der Boden des Traversenschenkels wird mit Zahn eine Blatt mit einer Bezugsleiste und der obere horizontale Lauf Ausklinken auf gerippte Ausklinken halten auch ungleichmäßige Belastung, aber nur, wenn die absoluten vertikalen Ständer, die Halterippe Lauf.

Abb. 34. Verlust des Stabilitätssparrensystems

Um dem Fachwerksystem Stabilität zu geben, treten Sie in einen horizontalen Kampf ein (Abbildung 35). Es erhöht die Stabilität des Systems, jedoch unwesentlich. Daher wird an allen Stellen, an denen sich der Kampf mit den Gestellen, die den Gratlauf unterstützen, kreuzt, er an den Pfosten durch Nageln befestigt. Es gibt ein hartnäckiges Missverständnis, dass das Gedränge immer am Dehnen arbeitet, ist es nicht. Real Multifunktionselement: in verbreiteKonstruktionen Traversen ist im Allgemeinen nicht funktioniert in Abwesenheit von Schnee auf dem Dach oder in der Kompression, wenn eine niedriger auf Rampen gleichmäßige Belastung. Beim Dehnen funktioniert es nur in der Vor-Notsituation, wenn der Gratlauf von der Einwirkung der maximalen Lasten abgelenkt oder abgelenkt wird. In der Tat ist der Kampf ein Ausweichelement Traversensystem, das zum Einsatz kommt, wenn das Dach die maximal mögliche Menge an Schnee und Firstbalken sagen im Großen und Ganzen des geschätzten Wert füllt oder wenn wird es unbeabsichtigte und unebene Bodensenkungen von Stiftungen und als Folge, unterschiedlichen Setzungen Wände und Firststange. Je niedriger die Kämpfe, desto besser. Sie werden in der Regel in einer Höhe von nicht weniger als 1,8 bis 2 m von der Oberfläche der Platte angebracht, so dass sie nicht mit der Person während der Passage des Dachgeschosses stören.

Wenn die zweiten und dritten Ausführungsform ist die untere Lagereinheit Sparren (slider) durch Schieber etwas anderes Design ersetzt (Figur 35, c.) - mit der Entfernung von Ende Sparren an der Wand, dies wird weiter die Gesamtsystems verbessern, ist es statisch stabile Struktur zu machen, für eine beliebige kombinierte Lasten.

Abb. 35. Der Kampf zwischen den Sparren erhöht die Stabilität des Sparrensystems

Eine weitere Maßnahme zur Erhöhung der Stabilität des Gesamtsystems ist eine starre (was nicht immer möglich ist) Befestigung des Bodens der den Lauf tragenden Racks. Sie werden in die Form geschnitten und auf jede mögliche Art und Weise an den Böden befestigt, wobei die untere Stütze der Säule von dem Scharnier (in der Ebene der Sparren) zu der starren Staueinheit gedreht wird (Fig. 36).

Abb. 36. Beispiel für die Befestigung der Rack-Trägereinheit

Der Querschnitt der Kämpfe aufgrund der Entwicklung kleiner Spannungen in ihnen zählt nicht, sie werden konstruktiv genommen. Um die Größe der Teile zu reduzieren, die bei der Konstruktion des Sparrensystems verwendet werden, verwendet der Querschnitt des Gezänkes die gleichen Abmessungen wie die Sparren, jedoch können auch dünnere Bretter verwendet werden. Kontraktionen werden von einer oder zwei Seiten der Sparren installiert und durch Nageln und / oder Verschrauben an ihnen befestigt (Abbildung 37). Bei der Berechnung des Sparrenabschnitts werden Kämpfe nicht als zusätzliche Unterstützung betrachtet, d. H. Das Sparren-System wird berechnet, als ob es überhaupt keine Kämpfe gegeben hätte. Werden die Kämpfe jedoch mit Bolzen an die Sparren geschraubt, reduziert sich die Tragfähigkeit des Holzes durch Lockerung der Bolzenlöcher um den Faktor 0,8. Mit anderen Worten, wenn die Löcher für die Schrauben in den Sparren gebohrt werden sollen, wird sein Entwurfswiderstand gleich 0,8R angewendet. Bei der Befestigung der Schlachten an den Dachsparren findet nicht nur die Nagelschlacht der Abschwächung des konstruktiven Widerstandes des Holzes statt, sondern es ist notwendig, die Anzahl der gehämmerten Nägel zu berechnen. Die Berechnung für das Scheren (Biegen) von Nägeln wird gemacht. Die Auslegungskraft des Schnitts wird durch den Abstandshalter übernommen, was im Notlauf des Sparrensystems auftreten kann. Im Allgemeinen wird bei der Berechnung der Nagelverbindung des Kampfes mit den Sparren ein Abstandshalter (H) eingeführt, der im normalen Betrieb der Sparren nicht vorhanden ist.

Abb. 37. Knoten, der den Kampf repariert

Die statische Instabilität des Sparrenlosen Systems zeigt sich wiederum nur auf den Dächern, wo es nicht möglich ist, den Firstlauf aus der Horizontalverschiebung heraus zu sichern. In Häusern mit Walmdach und in Häusern mit Ziegel- und Steingiebeln sind die Sparrensysteme recht stabil und es besteht keine Notwendigkeit für Nachhaltigkeit. Jedoch, "Anti-Notfall" -Designs - Kämpfe, es ist noch notwendig zu gründen.

Wenn in dem Schubberechnungstraversensystem verabreicht variiert S. nun die Andrückkraft Berechnung (auch wenn dies nicht der Fall), wird durch Dividieren des Resultats der verteilte Lasten auf dem Sinus des Neigungswinkels von Sparren S = (dz / 2) / sin & agr; berechnet. Ohne auf die Details der Zerlegung der Kraftvektoren einzugehen, lassen Sie uns das an einem kleinen Beispiel erläutern. Nehmen wir an, wir haben ein Sparrensystem mit einem steilen Neigungswinkel. Wenn die Last auf sie in einem Notzustand, wie Verlust, Entzug oder Zerstörung des vertikalen Grat verläuft in der Schlacht wirkende Zug- Neutralisieren betont die sogenannten Spacern. Bei einer konstanten externen Last ist, desto kleiner ist der Neigungswinkel der Strahlen, erhöht sich die mehr den Schub und desto größer wird Sparren komprimiert werden. Umgekehrt wirken die Beine des Sparrers, wenn sie nicht durch Kämpfe gebunden sind, wie normale Balken, die in einer geneigten Position liegen. In diesem Fall erhöht sich die Abnahme des Neigungswinkels, bei konstanter Last, die Abnahme der Druckspannung, die Sparren und die normal (senkrecht) gerichtete Kraft Biegebalken. Daher gezählt die Druckkraft in Traversen ohne Kontraktionen als S = (dz / 2) × sin & agr; mit Kontraktionen und S = (dz / 2) / sin & agr;. Da das duale Traversensystem praktisch nie ohne Kontraktionen gebaut, und die Berechnung immer in den schlimmsten Arbeitsbedingungen durchgeführt wird, dann weiter auf allen Systemen wird Spannung Kompression als S = (dz / 2) / sina Materie in diesen Schemata Schub geschrieben werden oder Nein.

Berücksichtigen Sie bei der Installation von Bolzen oder Bolzen zur Befestigung von Schlachten besonders den Durchmesser des darunter liegenden Lochs. Es sollte gleich dem Durchmesser der Bolzen (Bolzen) oder sogar weniger als 1 mm sein. In einem Notfall wird funktionieren Kampf nicht so lange wie es den Spalt zwischen dem Stift und der Wand des Loches zu diesem Zeitpunkt der Unterseite der Dachsparren wenigen Millimeter oder Zentimeter (in Abhängigkeit von der Höhe des Schlacht Setup) „für dispergiert“ wählt, die in oder aus mauerlat bewegen können und zerstören das Gesims der Wände und in den Spacer-Sparren-Systemen, wo das Mauerlat fest fixiert ist, "schieben" die Lichtwände auseinander.

Spacer-Futtersparren

Der Biegesparren, der das Raster an die Wände überträgt, muss zwei feste Stützen haben.

Wir übernehmen die gleichen Sparren Systeme Optionen und ersetzen Sie sie in den unteren Lager mit zwei Freiheitsgraden (Dias) auf den Trägern mit einem Freiheitsgrad (die Scharniere). Wo das nicht der Fall ist, nageln wir die Stützstäbe an der Unterseite des Sparrenbeins. In der Regel verwenden wir eine 50 Meter lange und 50 Meter lange Leiste mit der Berechnung der Nagelung. Oder wir verlassen uns auf den Mauerlat in Form eines Zahnes. In der ersten Ausführungsform wird ein Berechnungsverfahren in dem Grat in dem Sparren einfach horizontal auf dem Lauf unterstützt, nähen die oberen Enden der Sparren kämpfen Nageln oder Verschrauben und erhalten dadurch die Schwenklager.

Abb. 38. Die Sparren ruhen an beiden Enden im Mauerlat und zeigen sich gegenseitig

Die Bemessungsdiagramme der Sparrensysteme variieren nur unwesentlich (Bild 38), alle inneren Druck- und Biegespannungen bleiben gleich, aber in den unteren Stützen der Sparren erscheint ein Abstandhalter H = (qL / 2) × ctg α, (kg). In den oberen Knoten wird der Spacer in einem Sparren durch eine entgegengesetzt gerichtete Raspel vom Ende des anderen Spreizbeins zerstört, so dass es hier nicht viel Mühe bereitet. Jedoch können die Enden der Sparrenbeine, die direkt aneinander oder durch den Lauf befestigt sind, auf das Brechen des Holzes überprüft werden, obwohl dies in den meisten Fällen nicht erforderlich ist.

Tatsächlich sind die Spacer-Layered-Sparren ein Übergangsschema zwischen dem unbestrittenen Nylon und den abgehängten Sparren. Sie sehen bereits das Schema der abgehängten Sparren, aber das Rudiment in der Form eines Gratlaufs bleibt noch. Wenn die Sparren in den Wänden ruhen und übereinander montiert sind, ist der Lauf hier als das fünfte Rad im Wagen. Auf der einen Seite tut es nicht weh, auf der anderen Seite ist es möglich, darauf zu verzichten. Das Sparren-System zeigt die Dualität seiner Arbeit, die von der Dichtigkeit der Oberkante der Sparren zum Lauf und zueinander abhängt. Der Kraftvektor, der auf den Gratknoten drückt, wird sowohl auf die Beine des Sparrens als auch auf den Lauf verteilt. Wenn ein Absenken infolge von Schrumpfung von Wänden oder einer Ablenkung von seinem eigenen Gewicht auftritt, sind der Arbeitsablauf und die Kraftvektoren vollständig entlang der Sparren verteilt, während die Sparren selbst hängend werden.

In den Spreizen der Sparrensysteme ist der Zweck der Scrimmage etwas anders: Sie arbeitet in Notsituationen in Kompression. Wenn man das Werk betritt, reduziert es die Raspel an den Wänden der Sparren, entfernt sie aber nicht vollständig. Sie wird es vollständig entfernen können, wenn es sich ganz unten zwischen den Enden der Sparrenbeine befindet, aber dies ist ein weiterer konstruktiver Plan und der Kampf darin heißt Puff.

Was ändert sich mit der Einbeziehung in das Kontraktionsschema? Wir werden Sie nicht mit der Anordnung der Kraftvektoren belasten, sondern stellen Sie sich eine Situation vor dem Notfall vor, wenn die maximalen Lasten auf das Dach wirken. Wo es unter die Firststange Ablenkung von Streben auftritt laufen und naslonnye Sparren umreiften Fray, sofort in das Schema transformiert von Sparren mit Druckbolzen und unteren Sparren empfängt die Schubkraft des jeweiligen Berechnungsschema hängt. Ist nach den Firstbalken eine Zahnstange oder einen harten Lauf hat, in die gleiche Kompression und Unterseite der Sparren bekämpfen trägt auch Schub, aber schwächer als die Oberseite der Firstbalken Halte Sparren. Die Berechnung basiert jedoch auf dem Worst-Case-Szenario.

Die Verwendung von Abstandhalter-Schichtdächern erfordert die Berücksichtigung des Einflusses der Ausdehnung auf die Wände. Reduzieren Sie die Entfernung kann Hard Ridge Runs installiert werden. Für diese Sparrenschemata wird es besser sein, wenn die berechnete Ablenkung des Gratverlaufs viel geringer ist als das normalisierte SNiPom. Versuchen Sie, die Starrheit des Laufs zu erhöhen, indem Sie Gestelle, Streben oder Kragträger einbauen (indem Sie die Höhe des Abschnitts ändern) oder ein Gebäude-Upgrade durchführen. Dies gilt insbesondere für Häuser aus Leichtbeton, Holz und Rundholz. Massive Ziegel-, Beton- und Plattenhäuser lassen sich einfacher an die Wände übertragen.

Es ist anzumerken, dass unter dem Abstandshalter die horizontale Kraft zu verstehen ist, die von der Druckspannung S herrührt, die den Sparren nach unten gleitet, mit anderen Worten, der Abstandshalter ist der horizontale Kraftvektor, der aus der Wirkung der vertikalen Belastung hervorgeht. Verwechseln Sie ihn nicht mit der Entfernung vom Durchhängen der Sparren. In dem Entwurfsschema werden die Sparren als Stangenelemente betrachtet, die keine Höhe haben, so dass die Ablenkung von der Ablenkung nicht berücksichtigt wird. Dies ist das Ziel der Normalisierung der Durchbiegung in Bauwerken. SNiP, das normierte Werte der Ablenkung einführt, nähert idealisierte Entwurfsschemata echten an. Mit anderen Worten, wenn die Ablenkung einer Gebäudestruktur die Norm nicht überschreitet, dann sollte man nicht über die Ausdehnung von der Ablenkung nachdenken, sie scheint nicht zu existieren. Obwohl er sich tatsächlich im räumlichen Diagramm befindet, manifestiert er sich stärker als im Unbestrittenen. In der Entfernung von der Ablenkung ist es notwendig, auf die Konstruktion der Wände des Hauses aus Porenbeton zu achten. Diese Blöcke halten absolut keine Biegung und können sogar durch das Durchhängen der Sparren durch eine Raspel zerstört werden. Verwenden Sie keine Abstandhaltersysteme an diesen Wänden. In anderen Fällen verursacht der Abstand von der Umlenkung keinen besonderen Schaden, beispielsweise in den Ziegelwänden wird er durch die Elastizität der Mauerlat und der Stahlbefestigungselemente wahrgenommen.

Das durch die Spacer-Variante hergestellte Sparren-System ist ein statisch stabiles System für jede Lastkombination und erfordert eine starre Fixierung des Mauerlate an der Wand. Um die Strebe zu halten, müssen die Wände ausreichend massiv oder mit einem untrennbaren monolithischen Stahlbetonband um den Umfang versehen sein, wie ein Reifen auf einem Holzfass. In Notfallsituationen, im Gegensatz zu nichttransparenten Systemen, spart in einem Abstandssystem die kontrahierende Kontraktion nicht die Position, sondern reduziert nur teilweise die Ausbreitung, die auf die Wände übertragen wird (Abbildung 38.1). Um Unfälle zu vermeiden und wir sammeln maximal Lasten, die auf das Dach wirken.

Abb. 38.1. Der Druckgriff entfernt teilweise die Ausdehnung von den Wänden

Die Berechnung des Sparrensystems mit eingepresstem Griff erfolgt über zwei Lastkombinationen. Der Querschnitt des Sparrens wird entsprechend dem maximalen Biegemoment und der Biegung gewählt, ohne die Arbeit der komprimierten Kontraktion zu berücksichtigen. Stellen Sie sich vor, dass das Dach ungleich belastet ist: Auf der einen Seite der Rampe liegt der Schnee, auf der anderen Seite ist er geschmolzen oder gerutscht. Der Fuß des gekrümmten Sparrens drückt einfach einen festen Griff und funktioniert wie ein normaler Einfeldstrahl. Die Wahl des Abschnitts der komprimierten Kontraktion und die Bestimmung des Abstandes zu den Wänden wird im Gegensatz dazu für eine gleichmäßig verteilte Belastung entlang beider Steigungen getroffen. In diesem Fall wird der Kampf auf beiden Seiten komprimiert und erhält die maximale Kompressionsspannung, der Boden des Sparrens wird eine niedrigere Raspel an die Wand geben, und der Fuß des Sparrens wird auf drei Stützen zu einem kontinuierlichen Balken.

Dachsparrensysteme sind die Basis ihrer Vielfalt

Moderne Gebäude überraschen manchmal unsere Phantasie mit den ungewöhnlichsten Formen von Dächern. Mit ihrer stilvollen und spektakulären Aussicht verdanken sie eine Vielzahl von Fachwerkkonstruktionen. Sie alle werden jedoch in den geschickten Händen des Architekten-Designers als Designer "zusammengebaut", der in einer bestimmten Reihenfolge von Standardelementen verbunden ist.

Varianten der Konstruktionen ↑

Die Dachsparren hängen von ihren Eigenschaften ab.

One-run - die einfachste Option in der Fertigung. Ein Merkmal seiner Gestaltung in Abwesenheit eines Grats, Racks und Streben. Solche Dächer decken in der Regel Gebäude mit 6-8 Metern Spannweite ab. Trotz der Einfachheit des Designs, mit einem vernünftigen Ansatz und so ein einfaches Design hat seine Vorteile. Zum Beispiel können Sie auf der nach Norden gerichteten Südseite recht große Fenster einbauen. Dies ist das bequemste Sparrensystem der Erweiterung, Garage usw., vor allem, da es Ihnen ermöglicht, das Dach von großen Plattenmaterialien zu "sammeln".

Eine andere einfache und billige Konstruktion gilt als Giebel. Jedoch, und es ist nicht ohne Fehler. Zum Beispiel ist in dem üblichen Dach dieser Art zu wenig Platz für den Dachboden vorhanden.

Valmet - nicht zwei, sondern ein vierstufiger. Aus einer bestimmten Perspektive ähnelt es dem üblichen Giebel. Die Schlittschuhoberfläche des Hauses ist jedoch nicht vollständig geschlossen - der verbleibende Raum auf jeder Seite ist durch seitliche dreieckige Hüften geschlossen. So wird das Dach aus einem viereckigen Dach und zwei Sparren für seine Konstruktion verwendet.

Multi-Spange ist ein Design, das sozusagen aus einer Reihe von Giebeldächern mit multidirektionalen Skates besteht. Das Dachsystem solcher Dächer ist am teuersten, aber es ermöglicht, einen zusätzlichen Bereich auf dem Dachboden auszustatten.

Das Zelt ist dank seiner pyramidenähnlichen Form der Windlast so stabil wie möglich. Außerdem hört der Schnee nicht auf. Und dies trotz der Tatsache, dass das System es durchforstete - eine der einfachsten. Es stimmt, das Fehlen von Giebeln erlaubt nicht, auf dem Dachboden sogar einen kleinen Raum auszustatten.

Rafting-Systeme ↑

Layered oder hängend ↑

Der Rahmen für das Gerät besteht aus dreieckigen Elementen, so dass auch beim Testen einer großen Anzahl von variablen Lasten die Struktur nicht an Steifigkeit verliert. Dachsparren von Steildächern sind in hängende und geschichtete Dächer unterteilt.

Im Kern der Wahl dieses oder jenes Typs besteht die Methode der Bindung aus den folgenden Parametern:

  • Dimensionen des Gebäudes selbst;
  • Neigung und Form des Daches;
  • laden.

Überlappende Sparren

Für Gebäude mit einem Einzel- oder Satteldach ist die Verwendung von geschichteten Sparren typischer. Dies ist eine Konstruktion aus kurzen Balken oder Brettern, die zwei oder drei Punkte starrer Befestigung hat. In der ersten Variante sind dies die Wände der Struktur, im Falle eines Giebels wird ein Rollschuh hinzugefügt, und die Firstleiste sollte in diesem Fall mit Gestellen verstärkt werden. Die Beine dienen als Träger für letztere. Die Länge der Sparren in Gebäuden mit großen Abmessungen ist größer als 6 M. Es ist durchaus möglich, dass hier zusätzliche Stützstrukturen benötigt werden. Zum Beispiel, um innerhalb der Hauptwälle oder Säulen zu bauen.

Hängend

Diese Konstruktion zeichnet sich durch das Fehlen von Zwischenträgern aus. Solche Sparren werden oft durch Spannweiten von mehr als 7 m blockiert, der einzige Stützpunkt für den Sparren ist die Wand. Für das zweite Ende sind in diesem Fall die oberen Teile des Sparrenbalkens und das gegenüberliegende Bein angedockt. Verwenden Sie dazu eine Vielzahl von Möglichkeiten: durch einen geschlitzten Dorn oder Platten aus Metall, die Verbindung in der Mitte.

Geräumig oder unkultiviert ↑

Die Zuverlässigkeit des Daches ermöglicht in erster Linie eine gründliche Berechnung der Lasten, unter deren Einfluss der Rahmen steht. Sparren werden wie "Leiter" dieser Lasten auf den äußeren Stützen der Struktur. Die Last, die die Sparrenfüße auf ihre Stützen ausüben, kann von zwei Arten sein - Spacer und uneingeschränkt.

Abstandhalter

Sparrenbalken arbeiten bei dieser Konstruktion an Stauchungen und Biegungen, die horizontal eine horizontale Berstkraft verursachen. Natürlich wird es an die Wände übertragen. Wenn Sie die horizontale Verschraubung installieren, übernimmt dieser Abstandhalter und diese Kraft verringert sich. Dieses Farmelement hat mehrere Funktionen:

  • verbindet Sparren,
  • dient ihnen als Unterstützung,
  • erlaubt keine Trennung der Strahlen.

Das Festziehen kann an der Basis der Sparren angebracht werden, dann wird es als ein Kopfbalken fungieren. Es kann höher eingestellt werden. Bei diesem Gerät wird das Anziehen als Bolzen bezeichnet. Bei großen Spannweiten ist die Konstruktion der Fachwerke in der Regel kompliziert, das heißt, sie bilden nicht nur Züge, sondern auch andere zusätzliche Elemente.

Unbestritten

Die Unterstützung der unteren Enden der Sparrenbeine in diesem System ist:

  • Wände, und die oberen Enden sind sie auf dem Lauf miteinander verbunden, die wiederum auf den Regalen oder ruht
  • Stützrahmen aus Ober- und Untergurt, Streben und Streben

Elemente des Systems funktionieren wie Balken, dh ausschließlich beim Biegen.

Befestigungsarten ↑

Fehlende Systeme. Die Sparren dieser Art sind so installiert, dass eine Stütze fest und die andere beweglich ist, wobei beide frei drehbar sein müssen. In der Praxis ist es möglich, die gefährlichen Lasten, die auf diese Weise auf die Wände einwirken, auf drei Arten auszuschließen. Der Sparren wird vom unteren Ende im Mauerlat unterstützt. Es wird mit einer Stange eingefasst und mit einem Zahnschneider fixiert. Es ist auch wünschenswert, eine zusätzliche Drahtbefestigung sicherzustellen. Der obere Teil des Balkens ist auf dem Firsttrum montiert. Für die Befestigung verwenden Sie das Prinzip der Gleitunterstützung. Ein Beispiel ist das Sparrensystem der Veranda.

  • Die Unterseite der Sparren ist mit einem beweglichen Gelenk befestigt. Fixieren des Oberteils nach dem Auflegen auf den First mit Bolzen, Nägeln usw. Dies ist die gebräuchlichste Variante für Giebeldächer.
  • Harte Befestigung am Lauf mit Nägeln, Stiften oder anderen Befestigungselementen.

In jeder Variante wird folgendes Prinzip beachtet: An einem Ende wird der Sparrenschenkel auf einer nach dem Gleitprinzip arbeitenden Stütze befestigt, die eine Drehung ermöglicht, die andere auf einem Scharnier, das nur eine Drehung erlaubt.

Geräumig. Beide unterstützen, im Gegensatz zu den unbestrittenen, sind behoben. Die Installation erfolgt nach den gleichen Konstruktionsschemata, aber nur die unteren Stützen sind nicht an den Schiebern befestigt, sondern an dem Scharnier, das einen Freiheitsgrad ermöglicht. An der Unterseite der Sparren ist es möglich, die Stützstäbe etwa einen Meter lang zu nageln oder die Stütze an den Mauerlat an den "Zahn" zu befestigen.

Für kleine leichte Dächer können Sie ohne Mauerblatt arrangieren, aber Sie sollten beachten, dass in diesem Fall die Belastung der Mauer ungleich verteilt ist.

Dachsparren: Übersicht der Tragwerke + Installationsplan

Das Dachsparrensystem ist eine Konstruktion, die bei der Konstruktion von Dächern von Gebäuden mit Zwischentragwänden, Säulen oder Säulen verwendet wird. Es basiert nicht nur auf den Wänden draußen, sondern auch auf der inneren zentralen Unterstützung (in einigen Fällen - auf zwei).

Wenn über die Verwendung gesprochen wird, sind die geschichteten Dachsparren am häufigsten für private Wohnhäuser, die in der Regel Innenwände-Trennwände haben.

Inhalt

Eigenschaften von geschichteten Sparren

Zusammengesetzte Elemente des Ruhesystems: zwei Sparrenbeine, deren Unterkanten auf den Außenwänden (mauerlated) abgestützt und fixiert sind, und die oberen - auf einem horizontalen Grat verlaufen. Der Lauf wird wiederum von vertikalen Streben gehalten, die in der Zwischenwand gehalten sind.

Dies ist ein klassisches Schema für die Installation eines Nasensystems, das für ein Giebeldach geeignet ist. Mit dem gleichen Dach können die gleichen Regeln verfolgt werden, jedoch mit einer anderen Implementierung. Sparren, die in die Dachsparren eindringen, werden mit Unterstützung auf gegenüberliegenden tragenden Wänden gelegt (es stellt sich heraus, dass nur zwei Stützen). Die interne Partition wird hier nicht benötigt. In der Tat wird seine Funktion von einer höheren Wand ausgeführt.

Um die Tragfähigkeit des Sparrens zu erhöhen, setzt das System die Streben um. Ihre Anwesenheit erlaubt es, die Länge der überlappenden Spannweiten zu erhöhen.

Für unidirektionale Dachbindern naslonnyh möglich, ohne Streben bis zu 4,5 m bei Spannweiten Einführung zu verwenden. Das Vorhandensein der Strebe erhöht die mögliche Länge von 6 m. Ein ähnlicher Trend wird mit Satteldächern beobachtet. Gable-Struktur mit einer Zwischenstütze für Spannweiten verwendet bis zu 9 m Installationsstreben erhöht die maximale Spannweite von 10 m eine Kombination von Streben zum Ausfransen (horizontalen Trägers ein Paar Sparrenverbindungs) -.. bis zu 14 m.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, On-Board-Systeme zu implementieren, darunter ungekreuzte und Abstandshalter-Designs mit zusätzlichen Stützstreben, Kämpfen und Trimmbalken.

Lassen Sie uns die grundlegenden Designs der geschichteten Dachsparren betrachten.

Rasiermesserlose Sparren ohne Streben

Diese Art von geschichteten Sparren gibt keine Ruhe auf den Außenwänden. Die Nivellierung von Berstbelastungen erfolgt aufgrund einer speziellen Kombination von Befestigungselementen. Eine Kante des Sparrens ist immer fest, und die zweite - auf der verschiebbaren Unterstützung. Dies führt zu einem Mangel an Erweiterung.

Eine starre Halterung kann bedeuten, dass die Montage fixiert ist, aber es ist erlaubt, den Träger im Scharnier zu drehen (ein Freiheitsgrad). Außerdem gibt es ein starres Einklemmen des Sparrenbalkens, bei dem keine Verschiebungen möglich sind (Null Freiheitsgrad).

Mehr Freiheit bietet eine verschiebbare Halterung, die es dem Dachsparren ermöglicht, sich nicht nur zu drehen, sondern sich auch horizontal zu bewegen (zwei Freiheitsgrade).

Das unkontrollierte Design zeichnet sich dadurch aus, dass es immer eine starre und gleitende Befestigung gibt. Dadurch biegen sich die Sparren unter dem Einfluss der Last und passieren die Raspel nicht an den Wänden.

Varianten der Befestigung von Sparrenbeinen

Die Unterseite des Sparrens ist starr befestigt, die Oberseite ist frei (Gleitstütze)

Die Unterkante des Sparrens ist durch Zahnschneiden starr am Mauerlat (ein Freiheitsgrad) befestigt. Verwenden Sie in einem anderen Fall eine Säge mit Fixierung der Stützstange.

Am oberen Ende der Dachsparren einen horizontalen Schnitt mit einer Abschrägung vornehmen. Wenn das Schneiden nicht möglich ist, wird die Kante des Sparrenfußes von unten durch Abschneiden des Balkens eingefasst und auf beiden Seiten mit Montageplatten befestigt. Die Befestigung der Oberkante des Sparrens zum Lauf erfolgt als Gleitstütze. In diesem Fall sind die gegenüberliegenden Sparren abwechselnd auf dem Stiel gestapelt, ohne dass sie miteinander verbunden sind. Daher kann ein Giebeldach, das gemäß diesem Schema ausgeführt wird, als zwei aneinander angrenzende Dächer mit einer einzigen Neigung wahrgenommen werden.

Die Komplexität des Schemas besteht darin, dass jede Ungenauigkeit bei der Implementierung des Gratknotens das unangefochtene Design in einen Abstandshalter umwandelt. Daher wird diese Option selten für Giebeldächer, häufiger für Einfachtächer, verwendet.

Die Unterseite des Sparrens ist frei befestigt, die Oberseite ist starr

Das häufigste System für Privathäuser.

Die Unterkante des Sparrens ist am Mauerlat auf dem Schieber (Metallbügel) befestigt, so dass er sich unter der Last bewegen und biegen kann. Damit der Sparren nicht in seitlicher Richtung "weglaufen" kann, ist er von zwei Seiten mit metallenen Ecken oder Stäben befestigt.

Die Oberseite der Sparrenbeine ist mit der Toleranz der Drehung am Scharnier befestigt (ein Freiheitsgrad). In diesem Fall funktionieren die Firstknoten von geschichteten Sparren dieser Art wie folgt: die Kanten der Sparren kollidieren zusammen und verbinden sich mit einem Bolzen oder Nägeln. Alternativ können die in einem Winkel abgeschnittenen Enden verbunden werden, und dann werden sie mit Metall- oder Holzdeckschichten verbunden.

Die Unterseite des Sparrens ist frei, die Spitze - starr eingeklemmt

Dieses Schema unterscheidet sich von dem vorhergehenden darin, dass die Sparrenverbindung in der Firsteinheit mit einer starren Quetschung ausgeführt wird. Die Sparren werden von abgeschrägten Enden gestützt, und dann werden sie miteinander und mit einem Grat verbunden, der von zwei Bolzen-Bolzen geführt wird. Es ergibt sich ein Knoten mit einer Marmelade.

Die Unterseite der Sparrenfüße ist mit dem Mauerlate frei auf dem Schieber verbunden.

Diese Version der Befestigungen zeichnet sich durch eine erhöhte Tragfähigkeit aus, die es ermöglicht, sie in Regionen mit hohem Schneefall anzuwenden.

Die Wege, um die Stabilität von bezporaznnyh Systemen zu erhöhen

Alle drei betrachteten Sparrensysteme zeigen sich nur bei starrer Fixierung des Firstzuges als stabil bei ungleicher Belastung. Das heißt, wenn seine Enden zu den Giebeln herausgeführt werden oder durch zusätzliche mögliche Sparren unterstützt werden.

Wenn der Firstlauf nur auf den Pfosten ruht, kann das Dach an Stabilität verlieren. Bei dem obigen zweiten und dritten Ausführungsform (unten Sparren auf dem Schieber, die oberen - starr befestigt ist) durch die Last auf einem der Dachneigung zu erhöhen wird in Richtung der erhöhten Last verschieben. Die erste Option behält die Form, aber nur mit ideal vertikalen Ständen (unter dem Lauf).

Um trotz der unstarren Fixierung des Laufs und ungleicher Lasten das System der Sparren des ruhenden bleibt stabil, wird es durch einen horizontalen Griff ergänzt. Der Kampf ist ein Balken, normalerweise mit dem gleichen Querschnitt wie die Sparren.

Es ist mit Sparren Nägel oder Bolzen befestigt. Das Kreuzen von Kämpfen und Racks wird durch Nageln gelöst. Die Arbeit des Kampfes kann als Notfall bezeichnet werden. Bei ungleichmäßiger starker Belastung der Rampen wird das Scrum aktiviert und verhindert ein Schräglaufen des Systems.

Um das System mit einem festen festen oberen und einem freien Boden (die zweite und dritte Variante) zu verstärken, ist es möglich durch eine kleine Transformation des unteren Knotens. Rafting Beine führen an den Rand der Wände. Gleichzeitig bleibt die Befestigung selbst wie ein Schieber verschiebbar.

Eine weitere Option, um die Stabilität zu erhöhen - starre Befestigung der Unterseite der Racks, auf denen die horizontale Ridge Lauf gehalten wird. Dazu werden sie in einen Stamm geschnitten und an den Decken befestigt, zum Beispiel mit Auskleidungen von Brettern oder Stäben.

Gerade Sparren ohne Streben

In diesem Fall ruhen die Sparren auf den tragenden Wänden und übertragen sie auf den Abstandshalter. Daher können solche Systeme nicht für Häuser verwendet werden, deren Wände aus Porenbeton bestehen. Porenbetonsteine ​​halten der Biegung überhaupt nicht stand und werden unter Spacer-Lasten zerstört. Und andere Materialien, zum Beispiel Ziegel- oder Betonplatten, halten solchen Belastungen leicht stand und verformen sich nicht.

Das Abstandssystem der Sparren erfordert das Vorhandensein eines starr befestigten Mauerlats. Und um der Ausdehnung standzuhalten, muss die Stärke der Wände hoch sein. Oder oben auf den Wänden muss ein untrennbarer Stahlbetongurt sein.

Für Spacer-Sparren werden dieselben Optionen verwendet, die oben für die nicht-transparenten Systeme betrachtet wurden. Aber mit einer Nuance: Alle verfügbaren Schiebeverschlüsse (Slider) werden durch gelenkige ersetzt, die sich drehen können. Dazu nageln die Sparren den Stützbalken oder machen den Schnitt mit dem Zahn im Mauerlat. Die gelenkige Befestigung im Firstknoten erfolgt, indem die Sparren übereinander gelegt und mit einem Nagel oder Bolzen befestigt werden.

Spacer-Konstruktion - das ist etwas zwischen den instabilen und hängenden Systemen. Der in ihnen verlaufende Grat wird noch benutzt, spielt aber keine bedeutende Rolle mehr. Schließlich werden die Sparren durch die unteren Kanten in den Wänden und die oberen Kanten aneinander gehalten. Wenn die Wände zusammengedrückt werden oder der Grat unter seinem eigenen Gewicht abgelenkt wird, hört der Lauf überhaupt auf zu arbeiten. In ihrem Kern werden solche Sparren hängen.

Um die Stabilität des Systems zu erhöhen, enthält es ein Scrum, das auf Komprimierung arbeitet. Es entfernt teilweise, wenn auch in geringem Maße, die Raspel an den Wänden. Damit das Gedränge die Raspel vollständig anheben kann, muss es die Unterkanten der Sparrenbeine verbinden. Aber dann wird es kein Kampf mehr sein, sondern ein Zug.

Reduziert auch die Ausbreitung eines starr fixierten Gratverlaufs.

Sparren mit Streben

Solche Systeme können sowohl auf Abstandshalter als auch auf den bestrahlten Systemen angeordnet sein. Ihr Unterschied zu den bereits erwogenen Optionen ist das Vorhandensein eines dritten Stützteils unter dem Bein des Sparrens - ein Torso (ein hinteres Bein).

Die Verjüngung verändert das System. Sparren aus einem Einfeldstrahl werden zu einem zweifeldrigen kontinuierlichen Strahl. Dadurch können Sie die Überlappungsspanne von bis zu 14 m erhöhen und - den Querschnitt der Sparren verringern.

Das Scharnier ist mit dem Sparren verbunden, um seine Verschiebung zu verhindern. Dies geschieht auf folgende Art und Weise: Eine Rampe wird unter den Dachsparren gebaut und an den Seiten und unten mit Holzplatten befestigt.

Lamellensystem mit Unterlagsbalken

Diese Konstruktion der Schichtsparren eignet sich für Konstruktionen mit zwei Längsträgerwänden oder dazwischen liegenden Querwänden. Racks in diesem Fall befinden sich nicht unter dem Grat, sondern unter den Sparren. Ridge Run ist abwesend.

Die Sparrenbeine im Schema werden von zwei perforierten Trägern gestützt (Durchläufe), die wiederum entlang der Dachschrägen verlegt sind und von vertikalen Regalen getragen werden. Gestelle werden an den Lagerzwischenwänden durch die Leitern befestigt.

End-to-End-Läufe können nicht in das Schema aufgenommen werden. Dann müssen die Regale direkt unter jeden Sparren gebracht und mit einer Nagelschere gesichert werden.

Von oben verbinden sich die Sparrenfüße und verbinden sich mit Metall- oder Holzleisten auf beiden Seiten.

Das Fehlen eines Firstlaufs bedeutet automatisch, dass das Sparrensystem einen Abstandhalter bildet. Um es in einer uneingeschränkten Version des Systems zu neutralisieren, ist das Anziehen unter den Durchgängen sichergestellt. Mit Lasten dehnt es sich aus und beseitigt unerwünschte Ausdehnung. Um Stabilität im System zu erhalten, wird ein Kampf verwendet, der an der Unterseite der Schutzbeine verankert ist. Außerdem wird das Design von der Faltung durch spezielle Stickereien geschützt, die quer über die Pfosten befestigt sind.

In dem Abstandssystem ist das Gedränge höher als die Durchläufe gesetzt. Dann wird die Kontraktion unter der Last komprimiert und tatsächlich zu einem Bolzen.

Installation von Racks oder unter den Sparren durchläuft (und der Mangel an B-Säulen!) Macht es möglich, naslonnye Sparren diese Art für das Gerät sind geräumig Dachgeschosse zu verwenden. Andere Schemata sind nur für Dachböden und Dachböden mit Trennwänden geeignet.

Die wichtigsten Momente der Installation von geschichteten Sparren

Mit dem berechneten Schema des Gerätes ist es möglich, mit der Installation des Sparrensystems fortzufahren. Die Installation erfolgt in mehreren Schritten, die wichtigsten sind:

1. Auf den Außenwänden lag ein Mauerlat - eine Tafel oder eine Bar. Um zu verhindern, dass mauerlata verfault, zwischen ihm und der Wand liegt ein wasserabweisendes Material - Dachmaterial, Dachpappe, usw.

2. Legen Sie oben an der Zwischenwand das Bein ab, das für die Befestigung der vertikalen Racks erforderlich ist.

3. Befestigen Sie die Racks am Fuß in 3-6 m Schritten.

4. Stellen Sie von oben, auf den Gestellen, die Gratwanderung her.

5. Legen Sie die Sparren in Schritten von 0,6-1,2 m frei, von unten wird der Fuß des Sparrens entsprechend dem gewählten Befestigungsschema (am Scharnier oder am Schieber) am Mauerlat befestigt. Oben sind die Sparrenbeine entweder separat auf dem Firsttrum verlegt, oder sie verbinden die oberen Kanten miteinander und stützen sich auf dem Rollschuh.

6. Wenn das Schema vorsieht, werden die Sparrenbeine durch horizontale Kämpfe verbunden.

7. Auf Wunsch des Schemas wiederum Streben, Stützelemente.

Arbeiten an der Installation von Sparren können keine Versehen tolerieren. Es ist zu beachten, dass das Sparrensystem das Dachgerüst ist, das allen möglichen Belastungen standhalten muss. Ein falsch konstruiertes oder montiertes System kann leicht zu einer Schrägstellung und sogar Zerstörung des gesamten Daches führen.