Antenneninstallation auf dem Dach eines Ferienhauses oder Wohnhauses

Typen

Die Installation der Antenne auf dem Dach hat nicht nur einen technischen, sondern auch einen rechtlichen Aspekt. Die Unterbringung des Empfangsgeräts auf dem Dach eines einzelnen Hauses ist eine private Sache für seine Besitzer. Eine andere Sache ist die einzelne Antenne auf dem Dach des Wohnhauses.

Inhalt

Videoanleitung für Mast- und Antennenmontage ↑

Passend zur Installation der Antenne auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses ↑

Das Verbot der Installation von Antennen (auch an der Fassade) bezieht sich auf Häuser auf der Liste der geschützten historischen Gebäude. Die städtischen Behörden haben das Recht, ähnliche Einschränkungen für einzelne Straßen und Häuser zu erlassen. In Ermangelung eines Verbots haben die Bürger das Recht, eine einzelne Fernsehantenne, einschließlich eines Dachs, zu installieren. Dazu ist es notwendig, mit der Anwendung auf den Gehäuse-Wartungsdienst zu bewerben. Sie können nur verweigern, wenn es aus technischen Gründen nicht möglich ist, die Installation durchzuführen, wenn die Formulierung der Ablehnung nicht überzeugend erscheint, muss die Antwort schriftlich verlangt werden. Dann können Sie sich bei höheren Behörden (ZHREO, Stadtverwaltung, Rathaus), bis zum Gericht bewerben. Unautorisierte Installation ist ein Verstoß.

Wenn alles in Übereinstimmung mit dem Gesetz getan wird, erhält der Mieter die Schlüssel zum Dachboden und die Installationsanweisung im Wartungsdienst. Master ZHESa hat das Recht, das Ergebnis zu überprüfen.

Arten von TV-Antennen ↑

  • Die Satellitenschüssel hat die Form einer Schüssel, ein relativ kleines Gewicht, ist aber Wind ausgesetzt. Praktisch und immer gibt es Wandhalterungen - Halterungen, und für ein flaches Dach - Stützen mit drei oder vier Beinen oder einer Plattform. Die Befestigung kann individuell für eine bestimmte Situation vorgenommen werden.
  • Fernsehantennen zum Empfangen eines Luftsignals sind eine Metallstange mit einem Empfänger an der Oberseite. Für einen stabilen Empfang des Signals muss die Höhe des Pols manchmal ziemlich groß gemacht werden. Die Stabilität einer Hochleistungsantenne wird durch Strecken erreicht.

Installieren einer Satellitenschüssel auf einem Flachdach ↑

Wenn die Fenster der Wohnung nicht in Richtung Süd-Ost oder Süd-West verlaufen, muss für die korrekte Installation der Satellitenschüssel auf das Dach geklettert werden.

Jedes zusätzliche Loch im Dach ist eine potentielle Leckstelle. Wenn es also möglich ist, die Abdichtungsschicht nicht zu brechen, ist es besser, dies zu tun. Die beste Lösung ist, die Antenne an der Standardbefestigung an der vertikalen Wand zu befestigen. In Wohnhäusern mit einer Höhe von neun Stockwerken können Sie in fünfgeschossigen Gebäuden - Ziegellüftungsschächten - immer einen Aufzugschacht oder eine Brüstung benutzen.

Die Satelliten- "Schüssel" kann sogar auf dem Geländer des Zauns perfekt halten, vorausgesetzt, Sie wählen eine zuverlässige Befestigungsmethode aus.

Im Falle der Installation auf einer horizontalen Oberfläche ist es notwendig, eine Metallstütze herzustellen. Die ideale Option ist nicht das Dach zu bohren, sondern die Stütze mit Lasten zu fixieren. In jedem Fall sollte die Befestigung so stark und zuverlässig wie möglich sein. Bei Bedarf kann die Antenne bewegt oder demontiert werden. Die Arbeiter des Wohnungs- und Kommunaldienstes werden keinen Grund zur Unzufriedenheit haben - das Dach ist nicht gebrochen worden.

Installation einer terrestrischen Antenne (Mast) auf einem Schrägdach ↑

In der Regel sprechen wir von einzelnen Häusern, in Städten ist die Ätherverdrahtung zentralisiert.

Je kleiner im Dach der Löcher, desto besser. Egal wie sicher die Antenne installiert ist, sie ist Wind ausgesetzt, Befestigungselemente können sich im Laufe der Zeit lösen, Löcher können drucklos werden und auslaufen. Wenn das Dach in einem einzelnen Wohngebäude nicht hüftig ist, ist es oft möglich, die Antenne am Giebel des Gebäudes zu befestigen. In den meisten Fällen ist dies technisch einfacher und verletzt nicht die Integrität des Daches. Sie brauchen zwei einfache Klammern und eine Metallstange ist authentischer.

Ein Ziegelstein-Entlüftungsrohr ist auch als Befestigungspunkt geeignet. Es ist zu beachten, dass der Mast nicht an einem heißen Schornstein (Ofen, Kamin, Festbrennstoffkessel) befestigt werden kann.

Wenn Sie die Antenne noch auf dem Dach platzieren müssen, gibt es zwei Möglichkeiten: Auf den Dehnungsstreifen oder dem Landeplatz.

Stretching (Metallseile) wird für hohe und schwere Strukturen verwendet. Lasten an den Kabeln sind ziemlich groß, so dass sie durch starke Ringe am Dach befestigt werden müssen, die nicht in den Boden des Daches (Decks oder Kiste) geschraubt sind, sondern in das Bein des Sparrens. Finden Sie den Ort der Befestigung in diesem Fall - der schwierigste. Der Hakeneingang zum Dach muss mit einem Dachkitt oder Silikondichtstoff abgedichtet werden. In den Dächern des Profilmaterials (Schiefer, Euroshield, Metall, Wellpappe) sollten Befestigungselemente auf der oberen Markierung der Welle platziert werden.

Eine Low-Level-Antenne kann auf einem Landeplatz montiert werden. Wenn der Standard nicht funktioniert, müssen Sie ihn individuell erstellen. Werkseitige Träger aus verzinktem Stahl finden sich bei Dächern mit unterschiedlichen Winkeln aus Keramik- und Metallfliesen, Flachdächern.

Möglichkeiten, eine Satellitenschüssel auf einem Schrägdach zu installieren ↑

Wie ein Mast ist es vorzuziehen, eine Satellitenschüssel auf einer vertikalen Fläche, zum Beispiel einem Giebel, zu befestigen, wenn die Ausrichtung des Satelliten es zulässt.

Eine gute Möglichkeit wäre, ein Lüftungsrohr am Mauerwerk zu installieren.

Wenn Sie einen Signalempfänger auf einem geneigten Dach installieren müssen, müssen Sie höchstwahrscheinlich eine individuelle Halterung erstellen, die den Winkel des Daches berücksichtigt. Es ist notwendig, die Befestigungselemente in die Sparren zu bohren, die Löcher sicher abzudichten.

Wie bekomme ich ein stetiges Signal ↑

Manchmal ist es ziemlich schwierig. Satellitenantennen sollten klar an den Seiten der Welt positioniert sein, abhängig von der Richtung der Signaltranslation wird der Azimut genau berechnet. Mit ätherischen Antennen ist es auch nicht immer einfach, manchmal muss die Höhe empirisch ermittelt werden. Telematikspezialisten während der Installation überwachen das Signal, indem sie einen angeschlossenen Tuner, Fernseher und Instrumente haben, die die Intensität des vorliegenden Signals messen.

Wir haben kurz beschrieben, wie man eine Antenne auf dem Dach eines Wohnhauses installiert. Es ist zu beachten, dass Arbeiten in großer Höhe gefährlich sind. Auf den geneigten Dächern müssen die Sicherheitsgurte verwendet werden. In einem Mehrfamilienhaus hat die WEC das Recht, die Arbeit auf dem Dach von Installateuren zu verweigern, die nicht über die entsprechende Genehmigung verfügen. Nicht die Tatsache, dass es möglich sein wird, die Antenne (speziell für mehrere Satelliten ausgelegt) unabhängig zu justieren, um ein stabiles Signal zu empfangen. Wenn Zweifel an Ihren Fähigkeiten bestehen, lohnt es sich, die Arbeit Profis anzuvertrauen.

Installation einer Antenne auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses: per Gesetz - Normen und Vorschriften

Telekommunikationssysteme sind heute bereit, ihren Abonnenten eine Vielzahl von Kanälen durch die Verbindung von Kabelfernsehen anzubieten. Aber nicht alle sind zufrieden mit dem, was Kabelfernsehen zeigt. Manche mögen einfach nicht den Preis, den Service Provider verlangen.

In diesem Fall wäre eine vernünftige Lösung, eine Antenne auf dem Dach des Wohnhauses zu installieren. Diese Veranstaltung sollte nicht nur bei der Einhaltung von technischen Standards berücksichtigt werden, sondern auch bei rechtlichen Aspekten. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie die Antenne legal installieren und Ihre Lieblingsfernsehsendungen genießen können.

Wessen Dach, auf dem die Antenne montiert ist

Zunächst möchte ich anmerken, dass die lokalen Regierungen die Installation von Antennen nur für diejenigen Wohngebäude verbieten dürfen, die Objekte des kulturellen und historischen Erbes sind. In anderen Fällen befassen sich die lokalen Behörden nicht mit diesem Problem.

Und nun sehen wir, was die russische Gesetzgebung darüber sagt, wem das gemeinsame Eigentum des Wohnhauses gehört.

Sie können dies tun, indem Sie den Housing Code öffnen. In den Artikeln 36, 37 dieser Tat wird geschrieben, dass das allgemeine Eigentum allen Eigentümern des Gehäuses am Recht des geteilten Eigentums gehört. Das Dach des Hauses ist in dieser Liste enthalten.

Folglich hat jeder Eigentümer des Gehäuses mindestens ein kleines, aber immer noch ein Quadrat auf dem Dach. Daher gibt es einen Ort, wo eine einzelne Antenne lokalisiert werden kann. Die Schlüssel vom Dach (sowie von anderen Gemeinschaftsräumen) werden an die Wohnungsverwaltung oder die Verwaltungsgesellschaft ausgegeben.

Die Tür zum Schloss, die Schlüssel zur Verwaltungsgesellschaft

Etwas aus dem Strafgesetzbuch zu erreichen, ist nicht immer einfach. Und noch mehr, wenn die Frage den Zugang zu technisch wichtigen Einrichtungen betrifft.

Wenn Sie zu einem Spezialisten in der Managementorganisation kommen und nach den Schlüsseln für das Dach fragen, werden Sie höchstwahrscheinlich unter Verweis auf die Sicherheitsregeln abgelehnt werden, um die Antenne dort zu installieren.

In einem Streit mit dem Strafgesetzbuch können Sie ihr Recht zu verteidigen und die Erlaubnis, auf dem Dach passieren zu bekommen, eine Vereinbarung von den Eigentümern von Wohnraum für die Installation der Antenne und Ihre persönliche Kopie des Vertrages mit der Organisation schaffen, die das Gerät montieren wird. Es wäre eine gute Idee, einer Kopie des Vertrags einen Entwurf beizufügen.

Wenn der Experte nicht wieder überzeugt wurde, ist es möglich, zu einer neuen Ebene zu gehen - eine Behauptung zu schreiben, die an den Leiter der Verwaltungsgesellschaft gerichtet ist. Das Dokument wird in zwei Kopien erstellt. Fragen Sie nach einer Quittung und nehmen Sie sie.

Wenn nach dieser Reaktion nicht, kontaktieren Sie den Rospotrebnadzor, goszhilinspektsiyu oder Gericht.

Nachbarn haben nichts dagegen

Wie bereits erwähnt, gehört das gesamte Eigentum eines mehrstöckigen Gebäudes jedem der Eigentümer des Hauses. Ein bestimmter Ort ist ihnen nicht zugeordnet. Es stellt sich heraus, dass Sie jeden kostenlosen Shred verwenden können.

Ob die Antenne installiert wird oder nicht, wird von den Mietern Ihres Hauses entschieden. Zu diesem Zweck wird das Thema bei der Mieterversammlung zur Diskussion gestellt. Was wird die Entscheidung sein, wird die Abstimmung zeigen. Der Ablauf der Mitgliederversammlung wird durch ein Protokoll festgelegt.

Eine Antenne auswählen

Nachdem alle Phasen der Koordination erfolgreich verlaufen sind, müssen Sie überlegen, welche Antenne besser zu installieren ist. Meistens sind auf den Dächern von MKD Satellitenantennen montiert. Sie fangen das Signal besser als andere. Ihr Preis hängt von der Größe und dem Material ab, aus dem sie hergestellt werden.

Stahl- und Kunststoffplatten treten nach und nach in den Hintergrund. Die Betriebsdauer ist aufgrund der Einwirkung von Umwelteinflüssen gering.

Mesh-Antennen haben sich als die mobilsten erwiesen, während sie ziemlich gut das Signal abfangen. Ihr wesentlicher Nachteil ist jedoch das geringe Gewicht. Ein starker Windstoß kann eine solche Struktur leicht abreißen.

Gemeinsame Antenne - was ist der Vorteil?

Neben einzelnen gibt es Kollektivantennen für MKD. Ihr Gerät beinhaltet die Wartung aller angeschlossenen Wohnungen im Haus.

Wenn er an eine Sammelantenne angeschlossen wird, tritt der Eigentümer in das gemeinsame Eigentum an dem Gemeinschaftseigentum ein. Und das bedeutet, dass er zusammen mit anderen Mietern alle Kosten für Installation, Wartung und Reparatur übernimmt.

Auch wenn eine kollektive Antenne ausfällt, fallen alle Bedenken für ihre Installation auf die Schultern der Verwaltungsgesellschaft.

Wenn der Eigentümer sich entscheidet, die Kollektivantenne zu verlassen, muss er die Kündigung des Vertrags bei der Organisation beantragen, die die Ausrüstung auf dem Dach installiert hat. Um die Verwaltungsgesellschaft oder die Eigentümer des Hauses zu informieren ist nicht notwendig.

Heute ist das Fernsehen für eine Vielzahl von Kategorien von Zuschauern konzipiert, die Kanäle veröffentlichen unermüdlich neue Shows und Programme, ich möchte alles überprüfen. Und in der Sowjetunion sahen alle die gleichen Kanäle, keiner wurde von Zweifeln gequält, "welches Fernsehen zu wählen", aber die Menschen verbrachten die Abende in der Küche, um Tee zu trinken.

Die Instandhaltung von Mehrfamilienhäusern birgt viele Fallstricke. Möchten Sie wissen, wie Sie in Harmonie mit Nachbarn und der Verwaltungsgesellschaft leben und gleichzeitig ihre Rechte nicht verteidigen - besuchen Sie unsere Website öfter.

Wie installiere ich eine Antenne auf dem Dach eines Wohnhauses?

Heute sind viele mit dem Kabelfernsehen nicht zufrieden, das tatsächlich bestimmte Kanäle vorschreibt. Sie wollen mehr oder mehr - zahlen.

Als Ergebnis stellt sich heraus, dass es billiger ist, eine eigene Satellitenschüssel für ein Fernsehgerät zu installieren, als viele Jahre Kabelfernsehbetreiber zu versorgen.

Wenn Sie Ihr eigenes Haus oder Haus haben, wird es keine Probleme geben, aber in einem Mehrfamilienhaus wird dies manchmal zu einem unlösbaren Problem.

Es gibt Regeln und Vorschriften, die erfüllt werden müssen, damit Sie Ihre Lieblingsfernsehsendungen bequem sehen können.

Was sind diese Regeln? Wie und mit wem soll die Frage der Installation einer Satellitenschüssel auf dem Dach eines Wohnhauses entschieden werden? Lass uns verstehen.

Regeln für die Nutzung von Gemeinschaftseigentum in einem Mehrfamilienhaus

Zu Beginn sind Sie der Besitzer. Der Eigentümer seiner Wohnung und Teil des gemeinsamen Haushalts Eigentum in einem Verhältnis proportional zu der Fläche Ihrer Wohnung.

Diese Norm wird durch das Zivil- und Wohnungsgesetz der Russischen Föderation (Artikel 289 und 290 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation und Artikel 36 und 37 der RF) festgelegt.

Dies bedeutet nicht, dass Sie einen Teil des Daches über Ihrer Wohnung besitzen. Es kann jeder freie Platz darauf sein.

Also, gehen Sie auf den Marsch hinter den Schlüsseln vom Dachboden und dem Dach, bewaffnen Sie sich mit Kenntnis der Artikel der Codes und erinnern Sie sich - Sie sind der Eigentümer, nicht das Wohnungsamt, die Stadtarchitektur oder die Gemeinde.

Und Sie werden Ihr gesetzliches Recht erkennen.

Wo bekomme ich die Erlaubnis, die Antenne zu installieren?

Um eine Satellitenschüssel zu installieren, benötigen Sie keine Genehmigung, sondern eine Vereinbarung.

Sie sind bereits per Gesetz erlaubt, als Eigentümer. Aber ich muss einigen Nuancen zustimmen.

Und hier hängt alles davon ab, wie und von wem Ihr Multi-Unit-Haus verwaltet wird - TSZH, Housing Office oder UK.

Der einfachste Weg, dies zu lösen, ist in der HOA, die Frage wird zur Hauptversammlung gebracht, ein Protokoll erstellt, und Sie bekommen ungehinderte begehrte Schlüssel.

Was das Wohnungsamt oder eine Verwaltungsgesellschaft angeht, ist hier alles komplizierter. Der Zugang zum Dach oder zu anderen öffentlichen Gebäuden ist aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Holen Sie sich die Schlüssel von ihnen ist nicht so einfach. Die Gründe für die Ablehnung, die die Arbeitnehmer dieser Organisationen sind Standard führen: keine freie Dachfläche eine andere Antenne, die Garantiezeit nach der Reparatur des Daches zu installieren, hat das Dach nur das Recht, ihre Mitarbeiter zu erhöhen, usw. All diese Ausreden, die wieder beantwortet werden können.. Gleiches, Artikel von Codes.

Wenn Sie die Regeln für das Halten von Haustieren (Katzen und Hunden) in Wohnhäusern kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen, den Artikel zu lesen.

Aber die Verletzung der Rechte anderer Eigentümer ist eine andere Sache (Artikel 304 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation). Wenn Sie Ihre Eigentumsrechte ausüben, sollten Ihre Handlungen anderen Eigentümern keinen Schaden zufügen.

Antenneninstallation ist die Installation von Geräten, die mit einer Verletzung der Integrität des Daches verbunden sein können (z. B. ein Loch zum Befestigen oder ein Kabel). Irgendwelche Öffnungen im Dach - dies ist eine Gefahr von Lecks und daher die Möglichkeit, die Mieter des Obergeschosses zu verletzen.

Um spätere Ansprüche zu vermeiden, ist es daher besser, die schriftliche Zustimmung der Nachbarn einzuholen, um das Gerät zu installieren.

Höchstwahrscheinlich installieren Sie die Antenne nicht selbst auf dem Dach Ihres neunstöckigen Hauses, sondern laden Experten der entsprechenden Organisation ein. Sie wissen genau, was möglich ist und was bei der Installation nicht möglich ist.

Vielleicht werden Sie sich für den Artikel interessieren, können Sie den Eigentümer aus der privatisierten Wohnung für Schulden auf der Miete vertreiben, lesen Sie hier darüber.

Algorithmus von Aktionen

Nachdem Sie die schriftliche Zustimmung der Nachbarn erhalten haben, müssen Sie mit einer Erklärung an die Verwaltungsgesellschaft oder das Wohnungsamt gehen, wo angegeben wird, zu welchem ​​Zweck Sie die Schlüssel zum Dach benötigen.

Das ist normal, weil diese Organisationen für die Ordnung im gemeinsamen Territorium verantwortlich sind, denn wir, die Eigentümer des Hauses, stellen sie tatsächlich im Rahmen des Vertrags ein.

Eine weitere Anforderung, die in dieser Organisation auf Sie warten kann, ist die Bereitstellung eines technischen Installationsprojekts. Nun, diese Anforderung hat auch Gründe.

Die Antenne muss unter Einhaltung aller technischen Vorschriften und Anforderungen installiert werden.

Daher, um die Verweigerung des Zugangs zum Dach des Wohnhauses nicht zu erfüllen, entwerfen Sie ein solches Projekt in der Organisation, die mit der Installation Ihrer Antenne beschäftigt sein wird.

Dafür muss man bezahlen, aber am wahrscheinlichsten kostet es weniger Blut als Streitigkeiten mit der Verwaltungsgesellschaft. Das Projekt wird von seinem Chefingenieur unterzeichnet.

Im Prinzip sollte dies ausreichen, um den Zugang zum Dach zu öffnen, besonders wenn Sie den Antennenspezialisten installieren.

Eine Kopie des Vertrags zwischen Ihnen und den Antenneninstallateuren kann der Verwaltungsgesellschaft zur Verfügung gestellt werden.

Sie müssen Ihre Handlungen weder mit der Stadt- oder Bezirksverwaltung noch mit der für das Erscheinungsbild von Wohngebäuden verantwortlichen Organisation abstimmen, da sich die Antenne auf dem Dach befindet und nicht an der Fassade des Gebäudes.

Auf der anderen Seite können die Mitglieder der Serviceorganisation für die Entscheidung von Gosstroy beziehen „über die Genehmigung der Regeln und Vorschriften des technischen Betriebes des Wohnungsbestandes“, insbesondere Artikel 5.6.23, in denen die Bewohner Installation von Funkeinrichtungen auf dem Dach ohne Genehmigung der Betriebsorganisation verboten sind.

Wie gehe ich mit diesem Dokument um? Ja, es ist sehr einfach. Es ist kein Bundesgesetz oder auch nur ein Nebengesetz. Diese Entscheidung der Organisation, selbst Staat, hat keine Rechtskraft und kann daher nicht als Grundlage für Sanktionen gegen einen Bürger, das heißt für Sie, dienen.

Mitarbeiter der Verwaltungsgesellschaft haben nicht das Recht, Sie zu behindern, unter Bezugnahme auf dieses Dokument. Er ist nur ein beratender Charakter!

Sie orientieren sich an der Verfassung, den Kodizes und den Bundesgesetzen, die den Genossen, die für die Aufbewahrung der Schlüssel und deren Ausstellung verantwortlich sind, gemeldet werden sollten.

Wenn Sie nicht auf das Dach zugreifen können? Es ist bedauerlich, aber es passiert, obwohl in der Regel die Mitarbeiter der Verwaltungsgesellschaft für Ihre rechtlichen Fähigkeiten ausreichen und sie sich ergeben.

Wenn Sie sich geweigert haben, Schlüssel auszugeben, schreiben Sie einen Antrag an den Leiter der Verwaltungsgesellschaft in zweifacher Ausfertigung. Einen geben Sie dem Leiter des Empfangs, der andere, mit einem Zulassungsschein von Ihnen, hinterlässt eine Aussage für sich. Und warte auf das Ergebnis. Wenn es nicht folgte, fühlen Sie sich frei, vor Gericht zu gehen, die Wahrheit ist auf Ihrer Seite.

Welche Regeln sollten bei der Installation der Antenne beachtet werden, um das äußere architektonische Erscheinungsbild des bestehenden Gebäudes der Stadt nicht zu stören? Wir empfehlen Ihnen, ein Video anzuschauen.

Wir empfehlen auch zu lesen:

Teilen in sozialen Netzwerken

Antenneninstallation auf dem Dach - die rechtliche und praktische Seite der Frage

Moderne Häuser sind mit vielen verschiedenen Geräten ausgestattet, die vom Menschen als Notwendigkeit wahrgenommen werden. Zur Verstärkung des Signals von Haushaltsgeräten, beispielsweise TV, werden Außenantennen verwendet. Dachdecken ist der beste Ort, um einen Signalverstärker zu installieren, da es normalerweise der höchste Punkt im Bezirk ist.

Die Installation einer Antenne auf dem Dach kann jedoch rechtliche und praktische Schwierigkeiten verursachen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie zusätzliche Ausrüstung auf Schräg- und Flachdächern installieren.

Rechtlicher Aspekt des Problems

Oft finden sich Menschen, die sich in einer Wohnung oder zu Hause niederlassen, in einer Situation, in der ihr Fernsehgerät aufgrund eines schwachen Signals die meisten Kanäle "nicht erfasst" und nur einige Interferenzen zeigt. Es kommt vor, dass die Ursache solcher Probleme darin besteht, dass sich die Struktur im Tiefland befindet und die umliegenden Gebäude oder Bäume es schwierig machen, das Signal zu empfangen. Um den Fernseher einzurichten, müssen Sie eine Antenne installieren, die normalerweise vom Dach aus erfolgt. Hier kann sich die Situation nach 2 Szenarien entwickeln:

  • Besitzer von Privathäusern können auf ihrem Dach alle notwendigen Geräte installieren, ohne eine zusätzliche Genehmigung der Behörden einzuholen. Schwierigkeiten können nur auftreten, wenn sich das Haus in der Altstadt befindet und Beschränkungen für die Installation von Geräten an den Fassaden und Dächern von Gebäuden der "roten" Linie unterliegt.
  • Für Wohnungsbesitzer in Mehrfamilienhäusern beginnt der Prozess der Installation der Antenne, die das Signal verstärkt, mit dem Erlangen einer Genehmigung. Sie haben das Recht, eine Haushaltsfernsehantenne legal zu installieren, hierfür ist es jedoch notwendig, eine Petition beim kommunalen Betriebsdienst einzureichen, eine Genehmigung einzuholen und dann mit der Installation fortzufahren.

Beachten Sie! Die städtischen Behörden können ihre eigenen Beschränkungen für die Installation von Fernsehantennen auf den Dächern von Häusern auferlegen. Sie können verweigern, weil die Installation aus technischen Gründen oder wegen der Konstruktion der Ausrüstung nicht erlaubt ist. Wenn Sie keine Genehmigung für die Installation erteilen, ist es besser, eine begründete Ablehnung schriftlich zu verlangen.

Arten von Antennen

Antenne ist ein spezielles Gerät, das verwendet wird, um ein Fernsehsignal zu verstärken oder ein Satellitensignal zu empfangen. Diese Ausrüstung wird auf den Fassaden oder dem Dach von Häusern installiert. Antennen funktionieren besser, wenn sie am höchstmöglichen Punkt montiert werden, wo keine Interferenz auftritt. Unterscheiden Sie die folgenden Arten von Haushaltssignalverstärkern:

  1. Um das Luftsignal zu empfangen. Fernsehantennen werden verwendet, um ein Luftsignal zu empfangen und zu verstärken. Sie sind Metallstangen oder -masten, auf denen die Aufnahmevorrichtung befestigt ist. Die Höhe des Pfahls hängt davon ab, ob sich die Struktur im Tiefland oder auf dem Hügel befindet, und auch von der Stärke des Signals und der Entfernung des Fernsehturms. Die Stabilität der Antenne ist an den seitlichen Verlängerungen befestigt, die sie in einer aufrechten Position halten.

Wichtig! Um das digitale oder Satellitensignal zu verbessern, ist es wichtig, den optimalen Ort für die Installation der Antenne korrekt zu bestimmen und sie an den Seiten der Welt auszurichten. Die Schwierigkeit bei der Installation dieser Art von Ausrüstung besteht darin, dass der Installationsort und die Höhe des Mastes meistens empirisch bestimmt werden.

Komplexität der Installation

Das Einrichten und Installieren der Antenne mit eigenen Händen ist ein ziemlich komplizierter Prozess, der am besten zusammen durchgeführt wird. Es wird in trockenem, windstilem Wetter produziert, wenn es mehr oder weniger sicher ist, sich um das Dach zu bewegen. Bei der Installation können Master jedoch auf folgende Schwierigkeiten stoßen:

  • Arbeiten in großer Höhe. Die Installation jeglicher Ausrüstung auf dem Dach ist im Wesentlichen eine Arbeit in großer Höhe, so dass der Installateur Zugang zu ihnen haben muss, d. H. Eine entsprechende Schulung erhalten muss. Bei der Arbeit in der Höhe ist es notwendig, eine Versicherung zu verwenden, sowie die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.
  • Der Verstoß der Dichtigkeit des Daches. Jedes Befestigungsloch auf der Dachfläche ist ein Loch im Dachmaterial, das zu einer Verschlechterung der Wasserdichtigkeit führt. Daher ist es wichtig, die optimale Anzahl von Befestigungspunkten zu bestimmen, um das Gerät sicher zu befestigen, aber Lecks zu vermeiden.
  • Windlast. Es ist bekannt, dass auf dem Dach der Wind stärker weht und die Antennen aufgrund der Höhenlage stark windig sind, so dass sie von einer starken Windlast getroffen werden.
  • Die Komplexität der Standortwahl. Es ist schwierig für einen unerfahrenen Master, den Ort, an dem die Antenne installiert werden soll, unabhängig zu bestimmen, um den Empfang eines Signals zu verbessern.

Beachten Sie, dass die Installation und Konfiguration der auf dem Dach montierten Ausrüstung am häufigsten professionellen Meistern anvertraut wird. Andernfalls müssen Sie die Aufgabe gemeinsam ausführen: Eine Person bewegt die Antenne über das Dach und bestimmt den optimalen Standort, und die zweite Person überwacht die Empfangsqualität des Signals vom Fernsehgerät.

Montage auf Flachdächern

Die meisten Dächer von Mehrfamilienhäusern haben ein flaches Dach. Auf der einen Seite ist es bequemer für die Montage von Ausrüstung als eine geneigte, da es leicht ist, sich darauf zu bewegen. Die Komplexität der Arbeiten auf Flachdächern liegt jedoch in einem anderen - um auf seiner Oberfläche eine Antenne zu befestigen, so dass es die Wasserdichtigkeit nicht verletzt, ist es ziemlich schwierig. Es gibt 2 Befestigungsmethoden für diese Art von Dach:

  1. Montage auf Zäunen. Wenn das Dach mit Schutzwänden ausgestattet ist, ist es häufiger zweckmäßig, den Signalverstärker direkt darauf zu befestigen. Dazu wird ein Standard-Verschluss verwendet, der das Gerät zuverlässig an der Brüstung verriegelt. Gleichzeitig wird die Dachabdichtung nicht beschädigt, dh es besteht die Möglichkeit, keine Lecks zu befürchten.

Wichtig! Die Wahl der Art und Weise, Signalverstärkungseinrichtungen auf der Oberfläche eines Flachdachs zu installieren, sollte in erster Linie von der Frage der Aufrechterhaltung der Integrität des Dachabdeckungskuchens geleitet werden. In der Tat kann eine kleine Beschädigung oder ein Befestigungsloch die Zerstörung des Dachkuchens und Lecks verursachen.

Montage auf Schrägdächern

Es ist schwieriger, Ausrüstung auf Schrägdächern zu installieren, da es schwierig ist, sich ohne Versicherung zu bewegen. Darüber hinaus stellen die Befestigungslöcher eine noch größere Bedrohung in Bezug auf Löcher dar, weshalb die Installation sehr sorgfältig behandelt werden sollte. Es gibt zwei Möglichkeiten, Antennen auf einem Schrägdach zu installieren:

  1. Mit Hilfe von Dehnungsstreifen. Diese Technologie besteht aus zwei Phasen: Zuerst wird die Mastantenne vertikal installiert und dann wird sie mit Dehnungsstreifen fest fixiert. Dehnungsstreifen gehen von der Spitze der Stange zu den Haken, fest in die Beine des Rahmens des Sparrens geschraubt.
  2. Fixierung am Rohr. Durch das Dach werden häufig Schornstein- und Lüftungsrohre entfernt, an denen die Masten von TV-Signalverstärkern angebracht werden können. Diese Technologie erlaubt nicht nur, die Windlast zu fixieren, sondern auch die Windlast zu reduzieren, die den etablierten Mast niederlegt.

Wichtig! Wenn die Dacheindeckung ein Relief hat, ist es unbedingt erforderlich, die TV-Antenne auf dem Wellenberg zu befestigen, da sonst Wasser in die Befestigungslöcher eindringt und zu Undichtigkeiten und Korrosion der Dacheindeckung führt.

Antenneninstallation auf dem Dach eines Privathauses

Fernsehen ist längst kein Luxus mehr - das ist ein ganz normales Bedürfnis des modernen Menschen. Natürlich kann jetzt fast jeder einen Film ansehen oder ein Zeichentrickkind ins Internet aufnehmen, aber trotzdem hat jeder von uns im Haus einen Fernseher. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie Sie die Antenne auf dem Dach des Hauses selbst reparieren können.

Inhalt

Über was es wert ist und worüber man sich keine Sorgen machen muss

Wenn Sie die Situation als Ganzes betrachten, sollten keine Installationsprobleme auftreten. Die einzige Sache ist, dass, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen und Sie wollen sich eine Satellitenschüssel installieren, haben Probleme mit der Wohnanlage, oder auch mit den Nachbarn haben kann - aber es passiert sehr selten, es ist zu allen in der besten Möglichkeiten, notwendig ist, um es milde auszudrücken, jemanden zu haben, war gegen deine Antenne.

Aber wenn es für jemanden interessant ist, "einen Stock ins Rad zu stecken", dann sollten Sie wissen, dass Sie per Gesetz das Recht haben, einen Teil des Dachbodens, des Kellers und des Daches zu benutzen, wie jeder Bewohner eines Hochhauses. Natürlich, ohne sich gegenseitig zu verletzen. In Fällen, in denen die Ansprüche unangemessen sind, können Sie sich vollständig an das Gericht wenden.

Nun, wenn die Installation der Antenne auf dem Dach eines Privathauses geplant ist - im Dorf oder auf dem Land bei der Datscha. Dann gibt es überhaupt keine Probleme und niemand kann Ihnen verbieten, die Antenne zu installieren, um ein hochwertiges Fernsehen zu genießen.

Wählen Sie den Standort für die Antenne

Wir werden über ein privates Haus sprechen, aber Empfehlungen für die Installation im Allgemeinen können auf die gleiche Weise bei der Installation auf dem Dach eines mehrstöckigen Gebäudes verwendet werden. Nur bevor Sie dort viele Antennen installieren können, und sie werden sich gegenseitig stören - deshalb müssen sie in Schachbrettmuster angeordnet werden.

Damit die Antenne Wellen perfekt erfassen und ein Signal empfangen kann, muss sie auf den höchsten Punkt eingestellt werden. In einer Entfernung von 30-40 Metern um die Antenne herum sollten keine Barrieren vorhanden sein - dies ist der maximale Freiraum, in dem keine hohen Häuser oder Bäume stehen. Sonst wird das Signal natürlich sein, aber seine Instabilität wird etwas ärgerlich werden. Ein guter Platz für eine Antenne ist der Dachfirst. Benutze auch oft einen Mast.

Wichtig: Sicherheitsmaßnahmen beim Arbeiten auf dem Dach nicht vergessen - es ist besser, mindestens einen Helfer mitzunehmen, und wenn die Montage auf einem Schrägdach erfolgt, dann müssen Sie einen Gürtel für die Versicherung verwenden.

Wenn die Installation der Antenne auf einem flachen Dach geplant ist, das selten ist, ist es besser, es an der äußersten Kante zu montieren. Aber normalerweise ist es ein Satteldach - dann sollte die Installation an diesem Hang stattfinden, dessen Seite in den Innenhof des Hauses "blickt".

Installation der Antenne auf dem Dach eines Privathauses

Es ist besser, sich sofort mit den notwendigen Werkzeugen und Hilfsmitteln zu versorgen - um alles im Prozess zu liefern und, wenn nötig, so viel auf dem Dach ist nicht sehr bequem.

Das Werkzeug, das für die Montage der Antenne benötigt wird:

Dübel, Schrauben und Bolzen

Bohrer oder Perforator

Kabelschneider

Außerdem müssen Sie genau bestimmen, wo sich die Antenne auf dem Dach befindet. Wenn der Ort ausgewählt ist, wird eine spezielle Markierung auf dem Dach angebracht, dann können Sie mit der Installation fortfahren.

Grundlegende Schritt-für-Schritt-Aktionen:

Wo Sie ein Zeichen setzen, müssen Sie Löcher mit einem Bohrer bohren.

Je nach Neigungswinkel wird entweder der Mast oder die Antennenhalterung an den Löchern befestigt.

Sichern Sie die Konstruktion mit Verankerungen und befestigen Sie sie gut auf dem Dach.

Also hast du den Mast befestigt - dann musst du die Antenne selbst daran befestigen. Dies geschieht mit Hilfe von Befestigungselementen, die mit dem Mast geliefert werden. Es ist wichtig, alle Schrauben und Befestigungen so fest wie möglich festzuziehen - dies hängt stark davon ab, wie gut die Antenne das Signal bei Regen, Schnee und anderen schlechten Witterungsbedingungen aufnimmt.

Wichtig: wenn das Dach Ihres Hauses mit weichen Ziegeln, Dachmaterial Ondulin oder einem anderen weichem Material bedeckt ist, empfehlen die Experten stark Löcher in dieser Abdeckung zu bohren - in diesem Fall ist es am besten, um die Struktur der Vorderseite des Hauses zu befestigen.

Wenn die Installation der Antenne sicher abgeschlossen ist, müssen Sie auf die Stabilität des Mastes achten. Wenn es zu lang ist (mehr als anderthalb Meter), dann wird es bei starkem Wind in verschiedene Richtungen geschüttelt und kann vollständig reißen. Es ist wünschenswert, es sofort mit Hilfe eines Metalldrahtes oder Drahtes zuverlässig zu befestigen. Von diesen müssen Sie mindestens drei Erweiterungen machen und sie mit Schrauben an den stabilsten Teilen des Daches befestigen. Normalerweise sind "Assistenten" in diesem Geschäft Sparren oder ein Pferd. Dehnungsstreifen sollten in einem Kreis in gleichmäßigem Abstand voneinander angeordnet sein.

Kurz über die Arten von Antennen

Jetzt wissen Sie, dass es nichts Schwieriges gibt, die Antenne selbst zu installieren - es bleibt zu entscheiden, welche Sie wollen. Die beliebtesten Satellitenschüsseln sind jetzt sogenannte Teller. Sie sind voll von allen Balkonen und Dächern von Stadthäusern, und sie sind in ländlichen Gebieten weit verbreitet. Außerdem gibt es noch Allwave und Antennen für digitales Fernsehen. Wir werden jede Variante einzeln betrachten, und Sie wählen diejenige, die am besten für Ihren Standort geeignet ist, und können auch die Bedürfnisse erfüllen.

Satellitenschüssel - diese Antennen sind aus Aluminium, Stahl, Kunststoff, es gibt auch Gitter. Letztere sind besonders leicht und kompakt. Stahl-Antennen ziehen ihren Preis an - sie sind billig, aber Stahl verschlechtert sich schnell durch die Auswirkungen der äußeren Umgebung. Wenn wir über die Qualität des Empfangs sprechen, dann ist die Stahlantenne und das Aluminium dasselbe, aber Aluminium ist stabiler und hält länger. Kunststoffantennen sind nicht besonders gefragt - das Material selbst wird schnell unbrauchbar und seine Leistung ist nicht sehr lang. Und dennoch verliert das Satellitenfernsehen nicht seine Größe.

Allwellenantennen sind beliebte Breitbandantennen von zwei oder drei Arten von kombinierten Systemen. Die Aussicht ist ziemlich kompakt, einige von ihnen sehen sogar solide aus. Sie werden hauptsächlich in ländlichen Gebieten verwendet, da sie eine gute Signalaufnahme haben. In den Märkten Russlands finden Sie eine Antenne nicht nur von inländischen Herstellern, sondern auch aus dem Ausland - die Auswahl ist breit genug.

Antennen für digitales und analoges Fernsehen - wenn Ihr Fernsehgerät einen eingebauten digitalen Fernsehempfänger hat, dann ist diese Art von ausgezeichneter Lösung. Es ist einfach, sowohl auf dem Dach als auch auf der Wand des Hauses zu installieren. Das einzige, was verhindern kann - wenn Sie im ländlichen Outback leben, gibt es oft kein Signal. Deshalb bleiben Satellitenantennen beliebt. Aber digitales terrestrisches Fernsehen ist unvergleichlich in der Qualität von Ton und Bildern mit keinem anderen.

Ein bisschen über Sicherheitsmaßnahmen

Abschließend ein paar Worte darüber, wie man sich beim Arbeiten auf dem Dach des Hauses schützen kann. Die Einhaltung dieser Regeln ist sehr wichtig!

Versuchen Sie nicht, die Antenne alleine zu installieren - nehmen Sie ein oder zwei Personen als Helfer mit, die Sie im Falle eines Falles versichern.

Verwenden Sie bei der Installation der Antenne auf dem Dach Gummistiefel und Handschuhe - möglicherweise befinden sich elektrische Kabel auf dem Dach.

Ziehen Sie eine spezielle Ausrüstung für die Versicherung in der Höhe an, besonders wenn Sie auf einer Dachschräge arbeiten.

Hetzen Sie nicht, um auf das Dach zu klettern, wenn im Regen oder Schnee der Fernseher nicht zeigt - es ist nicht immer ein Problem in der Antenne. Normalerweise, wenn das Wetter besser wird, kommt die Sendung wieder zur Normalität.

Jetzt können Sie sicher fortfahren, um die Antenne auf Ihrem Dach zu installieren und zu genießen. Und wenn Sie immer noch Zweifel haben oder keine Zeit dafür haben, können Sie immer ein Team von Handwerkern anrufen, die gegen eine Gebühr schnell und ohne Probleme alles machen.

Installation einer Antenne auf dem Dach eines Wohnhauses

Wie installiere ich eine Antenne auf dem Dach eines Wohnhauses?

Heute sind viele mit dem Kabelfernsehen nicht zufrieden, das tatsächlich bestimmte Kanäle vorschreibt. Sie wollen mehr oder mehr - zahlen.

Als Ergebnis stellt sich heraus, dass es billiger ist, eine eigene Satellitenschüssel für ein Fernsehgerät zu installieren, als viele Jahre Kabelfernsehbetreiber zu versorgen.

Wenn Sie Ihr eigenes Haus oder Haus haben, wird es keine Probleme geben, aber in einem Mehrfamilienhaus wird dies manchmal zu einem unlösbaren Problem.

Es gibt Regeln und Vorschriften, die erfüllt werden müssen, damit Sie Ihre Lieblingsfernsehsendungen bequem sehen können.

Was sind diese Regeln? Wie und mit wem soll die Frage der Installation einer Satellitenschüssel auf dem Dach eines Wohnhauses entschieden werden? Lass uns verstehen.

Liebe Leserinnen und Leser! Unsere Artikel erzählen von typischen Lösungsansätzen, aber jeder Fall hat einen einzigartigen Charakter.

Wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie Ihr Problem lösen können, wenden Sie sich bitte an das Online-Beraterformular oder rufen Sie unten an. Es ist schnell und kostenlos!

Regeln für die Nutzung von Gemeinschaftseigentum in einem Mehrfamilienhaus

Zu Beginn sind Sie der Besitzer. Der Eigentümer seiner Wohnung und Teil des gemeinsamen Haushalts Eigentum in einem Verhältnis proportional zu der Fläche Ihrer Wohnung.

Diese Norm wird durch das Zivil- und Wohnungsgesetz der Russischen Föderation (Artikel 289 und 290 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation und Artikel 36 und 37 der RF) festgelegt.

Dies bedeutet nicht, dass Sie einen Teil des Daches über Ihrer Wohnung besitzen. Es kann jeder freie Platz darauf sein.

Also, gehen Sie auf den Marsch hinter den Schlüsseln vom Dachboden und dem Dach, bewaffnen Sie sich mit Kenntnis der Artikel der Codes und erinnern Sie sich - Sie sind der Eigentümer, nicht das Wohnungsamt, die Stadtarchitektur oder die Gemeinde.

Und Sie werden Ihr gesetzliches Recht erkennen.

Wo bekomme ich die Erlaubnis, die Antenne zu installieren?

Um eine Satellitenschüssel zu installieren, benötigen Sie keine Genehmigung, sondern eine Vereinbarung.

Sie sind bereits per Gesetz erlaubt, als Eigentümer. Aber ich muss einigen Nuancen zustimmen.

Und hier hängt alles davon ab, wie und von wem Ihr Multi-Unit-Haus verwaltet wird - TSZH, Housing Office oder UK.

Der einfachste Weg, dies zu lösen, ist in der HOA, die Frage wird zur Hauptversammlung gebracht, ein Protokoll erstellt, und Sie bekommen ungehinderte begehrte Schlüssel.

Wie für das Wohnungsamt oder eine Verwaltungsgesellschaft. hier ist alles komplizierter. Der Zugang zum Dach oder zu anderen öffentlichen Gebäuden ist aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Holen Sie sich die Schlüssel von ihnen ist nicht so einfach. Die Gründe für die Ablehnung, die die Arbeitnehmer dieser Organisationen sind Standard führen: keine freie Dachfläche eine andere Antenne, die Garantiezeit nach der Reparatur des Daches zu installieren, hat das Dach nur das Recht, ihre Mitarbeiter zu erhöhen, usw. All diese Ausreden, die wieder beantwortet werden können.. Gleiches, Artikel von Codes.

Wenn Sie die Regeln für das Halten von Haustieren (Katzen und Hunden) in Wohnhäusern kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen, den Artikel zu lesen.

Aber die Verletzung der Rechte anderer Eigentümer ist eine andere Sache (Artikel 304 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation). Wenn Sie Ihre Eigentumsrechte ausüben, sollten Ihre Handlungen anderen Eigentümern keinen Schaden zufügen.

Antenneninstallation ist die Installation von Geräten, die mit einer Verletzung der Integrität des Daches verbunden sein können (z. B. ein Loch zum Befestigen oder ein Kabel). Irgendwelche Öffnungen im Dach - dies ist eine Gefahr von Lecks und daher die Möglichkeit, die Mieter des Obergeschosses zu verletzen.

Um spätere Ansprüche zu vermeiden, ist es daher besser, die schriftliche Zustimmung der Nachbarn einzuholen, um das Gerät zu installieren.

Höchstwahrscheinlich installieren Sie die Antenne nicht selbst auf dem Dach Ihres neunstöckigen Hauses, sondern laden Experten der entsprechenden Organisation ein. Sie wissen genau, was möglich ist und was bei der Installation nicht möglich ist.

Vielleicht werden Sie sich für den Artikel interessieren, können Sie den Eigentümer aus der privatisierten Wohnung für Schulden auf der Miete vertreiben, lesen Sie hier darüber.

Algorithmus von Aktionen

Nachdem Sie die schriftliche Zustimmung der Nachbarn erhalten haben, müssen Sie mit einer Erklärung an die Verwaltungsgesellschaft oder das Wohnungsamt gehen, wo angegeben wird, zu welchem ​​Zweck Sie die Schlüssel zum Dach benötigen.

Das ist normal, weil diese Organisationen für die Ordnung im gemeinsamen Territorium verantwortlich sind, denn wir, die Eigentümer des Hauses, stellen sie tatsächlich im Rahmen des Vertrags ein.

Eine weitere Anforderung, die in dieser Organisation auf Sie warten kann, ist die Bereitstellung eines technischen Installationsprojekts. Nun, diese Anforderung hat auch Gründe.

Die Antenne muss unter Einhaltung aller technischen Vorschriften und Anforderungen installiert werden.

Daher, um die Verweigerung des Zugangs zum Dach des Wohnhauses nicht zu erfüllen, entwerfen Sie ein solches Projekt in der Organisation, die mit der Installation Ihrer Antenne beschäftigt sein wird.

Dafür muss man bezahlen, aber am wahrscheinlichsten kostet es weniger Blut als Streitigkeiten mit der Verwaltungsgesellschaft. Das Projekt wird von seinem Chefingenieur unterzeichnet.

Im Prinzip sollte dies ausreichen, um den Zugang zum Dach zu öffnen, besonders wenn Sie den Antennenspezialisten installieren.

Eine Kopie des Vertrags zwischen Ihnen und den Antenneninstallateuren kann der Verwaltungsgesellschaft zur Verfügung gestellt werden.

Sie müssen Ihre Handlungen weder mit der Stadt- oder Bezirksverwaltung noch mit der für das Erscheinungsbild von Wohngebäuden verantwortlichen Organisation abstimmen, da sich die Antenne auf dem Dach befindet und nicht an der Fassade des Gebäudes.

Auf der anderen Seite können die Mitglieder der Serviceorganisation für die Entscheidung von Gosstroy beziehen „über die Genehmigung der Regeln und Vorschriften des technischen Betriebes des Wohnungsbestandes“, insbesondere Artikel 5.6.23, in denen die Bewohner Installation von Funkeinrichtungen auf dem Dach ohne Genehmigung der Betriebsorganisation verboten sind.

Wie gehe ich mit diesem Dokument um? Ja, es ist sehr einfach. Es ist kein Bundesgesetz oder auch nur ein Nebengesetz. Diese Entscheidung der Organisation, selbst Staat, hat keine Rechtskraft und kann daher nicht als Grundlage für Sanktionen gegen einen Bürger, das heißt für Sie, dienen.

Mitarbeiter der Verwaltungsgesellschaft haben nicht das Recht, Sie zu behindern, unter Bezugnahme auf dieses Dokument. Er ist nur ein beratender Charakter!

Sie orientieren sich an der Verfassung, den Kodizes und den Bundesgesetzen, die den Genossen, die für die Aufbewahrung der Schlüssel und deren Ausstellung verantwortlich sind, gemeldet werden sollten.

Wenn Sie nicht auf das Dach zugreifen können? Es ist bedauerlich, aber es passiert, obwohl in der Regel die Mitarbeiter der Verwaltungsgesellschaft für Ihre rechtlichen Fähigkeiten ausreichen und sie sich ergeben.

Wenn Sie sich geweigert haben, Schlüssel auszugeben, schreiben Sie einen Antrag an den Leiter der Verwaltungsgesellschaft in zweifacher Ausfertigung. Einen geben Sie dem Leiter des Empfangs, der andere, mit einem Zulassungsschein von Ihnen, hinterlässt eine Aussage für sich. Und warte auf das Ergebnis. Wenn es nicht folgte, fühlen Sie sich frei, vor Gericht zu gehen, die Wahrheit ist auf Ihrer Seite.

Welche Regeln sollten bei der Installation der Antenne beachtet werden, um das äußere architektonische Erscheinungsbild des bestehenden Gebäudes der Stadt nicht zu stören? Wir empfehlen Ihnen, ein Video anzuschauen.

Hast du ein rechtliches Problem?

Antenneninstallation auf dem Dach des Hauses

Das Fernsehen hat längst Einzug in unseren Alltag gehalten, und jeder von uns kann sich ohne seine Lieblingsfernsehprogramme oder -filme nicht einmal mehr einen Tag seines Lebens vorstellen. Und oft gibt es Situationen, in denen Sie eine einzelne Antenne installieren müssen, um ein Bild mit hoher Qualität oder eine große Anzahl von Kanälen zu erhalten. Und hier kann es sowohl rechtliche als auch technische Schwierigkeiten geben.

Arten von einzelnen Antennen

Bevor wir darüber sprechen, wie man die Antenne auf dem Dach des Hauses befestigt, ist es notwendig zu verstehen, welche Arten von Antennen existieren. Bis heute sind die häufigsten:

Wellenantennen wiederum. sind in Allwellen und Antennen für digitales Fernsehen unterteilt. Die ersten sind universell, da sie so eingestellt sind, dass sie sowohl im Meter- als auch im Dezimeterbereich Kanäle empfangen können. Satellitenschüsseln werden in Form von bekannten "Tellern" präsentiert, die sich in Größe und Material unterscheiden können.

Suchen Sie nach installierten Satellitenschüsseln

Es gibt eine Regelmäßigkeit: Je größer der Durchmesser der Satellitenschüssel ist, desto besser wird das Signal empfangen.
Von den Materialien für die Herstellung einer Satellitenschüssel werden am häufigsten Kunststoff-, Aluminium-, Stahl- und Netzmaterial verwendet. Von all diesen Materialien sind Kunststoff und Stahl gegenüber aggressiven Umweltfaktoren am wenigsten beständig.

Bei der Empfangsqualität sind Stahlantennen denen von Aluminium in nichts nach, aber aufgrund der kurzen Lebensdauer der Stahlantenne werden sie heute praktisch nicht mehr verwendet.

Auch von den Verbrauchern erhielten Kunststoffantennen eine Menge negatives Feedback: Unter dem Einfluss von Sonnenlicht und Temperaturunterschieden verformte sich der Kunststoff und die Signalqualität verschlechterte sich. Daher sind Kunststoffantennen auch nicht weit verbreitet. Ein Merkmal von Mesh-Antennen ist ihre Mobilität. Von seiner Oberfläche aus ist es möglich, die Gitterspiegel zu demontieren und sie während des Transports vollständig zu schützen.

Und ohne ihren schriftlichen Abschluss und ihre Erlaubnis ist die Installation von Mobilfunkantennen auf den Dächern von Mehrfamilienhäusern verboten.

Bis heute wird oft die Frage nach dem Einfluss der Mobilfunkantenne auf die menschliche Gesundheit diskutiert. Es gibt immer noch keine definitive Antwort, und die Gerichte erwägen zunehmend Ansprüche für den Abbau von Mobilfunkantennen vom Dach eines Wohngebäudes. Und es muss gesagt werden, dass die meisten dieser Klagen zufrieden sind.

Der rechtliche Aspekt der Montage einer einzelnen Antenne

Wenn Sie planen, auf dem Dach eines Privathauses zu installieren. dann ist alles einfach.

  • Sie als Eigentümer einer einzelnen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus sind gleichzeitig Mitinhaber des gesamten Hauses. einschließlich solcher Räumlichkeiten wie Keller, Dachboden. und auch einschließlich des Daches;
  • Die Schlüssel zu diesen Räumlichkeiten von Wohngebäuden sollten in der Abteilung für Wohnungswesen und Wohnungswesen sein und den Wohnungseigentümern auf deren erste Anfrage ausgestellt werden.

Aus dem Vorstehenden ergibt sich, dass Sie das Recht haben, das Territorium des Kellers, des Dachbodens und auch das Dach in Ihrem eigenen Interesse zu nutzen. Aber es sollte daran erinnert werden, dass Sie nicht der einzige sind, der im Haus lebt, also sollten Sie eine schriftliche Zustimmung für das Reparieren der Antennenausrüstung vom Rest der Mieter bekommen.

Genehmigung der Antenneninstallation

Wenn es Probleme mit der Wohnungsbehörde gibt (sie verbieten die Installation der Antenne, erlauben keinen Zugang zum Aufstellungsort, etc.), lohnt es sich, auf den Wohnungskodex der Russischen Föderation sowie auf die Verfassung zu verweisen, wo Ihre Rechte zu nutzen und kostenlos klar dargelegt sind Zugang zu den Hilfsräumen des Hauses.

Sicherheitsregeln für die Installation einer Antenne auf dem Dach des Hauses

Wenn Ihre Handlungen mit den anderen Mietern zuhause und mit dem Wohnungsamt koordiniert werden, können Sie mit der Installation der Antenne auf dem Dach des Hauses beginnen. In diesem Fall sollten Sie sich an die grundlegenden Sicherheitsregeln bei der Installation der Antenne erinnern:

  1. Sie können die Antennenausrüstung nicht an Schornsteinen, Lüftungsöffnungen in Wohngebäuden und Haubenhäusern installieren.

Wählen eines Installationsortes für eine Antenne auf dem Dach eines mehrstöckigen Gebäudes

  • Die Antenne sollte so installiert werden. das mit seinem möglichen Fall wird es andere Antennen und Stromleitung nicht berühren.
  • Wenn die Installation der Antennenausrüstung über eine Leiter erfolgt, müssen die Arbeiten von mindestens zwei Personen ausgeführt werden. Dies ist für die Durchführung der Versicherung notwendig.
  • Bei Arbeiten auf dem Dachboden von Privat- und Mehrfamilienhäusern ist es streng verboten, eine offene Flamme als Beleuchtungsquelle zu verwenden.
  • Bei Arbeiten an Schrägdächern von Häusern muss der Arbeiter mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet sein.
  • Das Schuhwerk des Arbeiters sollte auf einer Gummisohle sein, die es vor einem elektrischen Strom schützt.
  • Wählen Sie einen Ort für die Montage der Dachantenne

    Es ist bekannt, dass die Qualität des Signalempfangs vom Ort der Antenneninstallation abhängt. Hier sind einige Tipps für die Wahl eines Standortes für die Installation von Antennenanlagen auf dem Dach des Hauses.

    1. Die Antenne ist auf der höchsten Ebene des Daches installiert. Es ist notwendig, ein solches Antennenniveau zu erreichen, dass innerhalb von 4-5 Zehnteln von Metern keine natürlichen oder künstlichen Hindernisse für den Durchgang eines Fernsehsignals (Bäume, Gebäudewände, Dächer usw.) vorhanden waren.
    2. Es wird empfohlen, den Mast der Antennenvorrichtung an der Dachschräge zu installieren, die auf den Hof des Hauses gerichtet ist.
    3. In dem Fall, wenn die Installation der Antennenanlage nicht auf dem Scheitelpunkt, sondern auf dem Flachdach des Hauses erfolgt. Der Mast sollte direkt an der Dachkante platziert werden, was einen ungehinderten und qualitativ hochwertigen Empfang des Signals gewährleistet.

    Schema für die Installation einer Satellitenschüssel

  • Wenn die Antenne auf dem Dach montiert wird, wo bereits eine bestimmte Anzahl von Antennen vorhanden ist, empfiehlt es sich, die Masten versetzt anzuordnen.
  • Werkzeuge. notwendig für die Montage der Antenne

    Um die Antennenanlage selbst montieren zu können, müssen solche Werkzeuge zur Hand sein:

    • ein Locher, der Ihnen hilft, die Antennenhalterung an der Außenwand des Hauses (oder einer anderen vertikalen Fläche) zu befestigen;
    • Hammer zum Verstopfen von Dübeln in den Löchern;
    • Schraubenzieher zum Schrauben oder Schrauben;
    • Drahtschneider.

    Neben den Werkzeugen, mit denen die Antenne direkt auf dem Dach oder der Hauswand montiert wird, benötigen Sie zusätzlich:

    • Empfänger;
    • kleiner tragbarer Fernseher;
    • Kompass.


    Die neuesten Geräte helfen Ihnen, die Antennenabstimmung selbst durchzuführen.

    Antenne mthage Algorithmus

    Der Prozess der Montage der Antennenausrüstung wird auf den folgenden Algorithmus reduziert:

    1. Zuallererst müssen Sie den Standort der Antenne auf dem Dach des Hauses auswählen, indem Sie geeignete Markierungen auf dem Dach anbringen.
    2. An den markierten Stellen werden mit Hilfe eines Lochers Löcher zur Befestigung der Antenne gebohrt.
    3. Die Halterung für die Antenne oder ihren Mast wird an den aufgenommenen Löchern befestigt (dies hängt vom Winkel der Anordnung ab). Als Befestigungsmittel werden Ankerbolzen verwendet, die die Konstruktion auf dem Dach des Hauses zuverlässig fixieren.
    4. Am Mast mit Hilfe von Befestigungselementen, die in dem Ausrüstungssatz enthalten sind, ist die Antenne selbst befestigt. In diesem Stadium ist es sehr wichtig, die Befestigungsschrauben so fest wie möglich festzuziehen, da dies die Qualität des empfangenen Signals bei schlechtem Wetter bestimmt.

    Zeichnung der Antennenmontagevorrichtung

  • Außerdem werden Dehnungsstreifen angebracht, die es ermöglichen, die Position der Antenne bei windigem Wetter festzulegen. Metallkabel, die als Dehnungsstreifen verwendet werden, sind mit einer Seite am Mast befestigt und die andere Seite mit verschiedenen Leisten auf dem Dach (sie können direkt an den Dachsparren befestigt werden).
  • Nach dem Anbringen der Dehnungsstreifen ist besonders darauf zu achten, dass die Löcher so abgedichtet werden, dass ein Austreten des Daches verhindert wird.
  • Bei einem kurzen Mast ist die Verwendung von Dehnungsstreifen nicht erforderlich. Stattdessen verwenden sie eine spezielle Unterstützung, die aus verschiedenen Materialien hergestellt werden kann und verschiedene Formen haben kann.
  • Es ist Zeit, sich mit dem Antennenkabel zu verbinden. Dazu werden die Kabelenden mit einem spitzen Messer vom Isoliermaterial gelöst. Ein spezieller Tipp wird an den gelöschten Bereich angebracht, der anschließend das Kabel mit dem Empfangsanschluss verbindet.

    Befestigen Sie das Kabel an der Antenne

    Ein Tipp zum Kabel. Es wird empfohlen, ein einziges Kabel zu verwenden, ohne dass es zu Verwindungen und Verbindungen aller Art kommt.

  • Die Antenneninstallation ist abgeschlossen. Sie können mit der Einrichtung fortfahren.
  • Einrichten einer individuellen Antenne

    Nachdem die Installation der einzelnen Antenne abgeschlossen ist, ist es notwendig, sie zu konfigurieren. Dafür zuerst. Sie müssen das Kabel von der Antenne zum Empfänger verbinden. und schließe den Receiver an den Fernseher an.
    Als nächstes wählt der Empfänger die Funktion "Signalstärke", die in Prozent angezeigt wird. Die Antenne muss so umgeleitet werden, dass der Indikator mindestens 80% beträgt.

    Antennentuning in einem speziellen Programm

    Dann gehe zur Funktion "Qualität", die nach der Einstellung des Gerätes mindestens 60% betragen sollte. Diese Funktion wird angepasst, indem der Neigungswinkel der Antenne zum Satelliten geändert wird. Sobald der maximal mögliche Qualitätsanteil erreicht ist, ist die Antennenhalterung sicher fixiert.

    Danach kann der Signalpegel durch die Methode der Wahl der Höhe der Antennenposition erhöht werden. Sobald das qualitative Signal empfangen wird, ist es notwendig, die Position der Antenne sicher zu fixieren. Die Antenne ist abgestimmt. Es bleibt nur, nach dem Anal zu suchen, sie zu sortieren, sie in der richtigen Reihe zu bauen und das Qualitätsbild deines Fernsehers zu genießen.

    Einige Tipps zum Umgang mit einer einzelnen Antenne

    Die Antenne auf dem Dach muss sicher befestigt sein. seit Schon die geringste Positionsänderung kann die Qualität des empfangenen Signals negativ beeinflussen. Wenn sich jedoch bei schlechtem Wetter (Schnee, starker Regen oder Wind) das Signal von Ihrer Antenne verschlechtert hat, eilen Sie nicht zum Dach.

    Ungünstige Wetterbedingungen verursachen ein schlechtes Signal, und wenn das Wetter normal ist, wird das Signal ohne Ihr Eingreifen wiederhergestellt. Wenn dies jedoch nicht passiert ist und nachdem die Sonne ausgegangen ist und das Signal immer noch schwach ist, muss die Antenne erneut abgestimmt werden.

    Dieser Artikel liest 1126 Mal (a).

    Regeln für die Installation einer Antenne auf dem Dach des Hauses

    In der Blütezeit des Satelliten- und Kabelfernsehens, insbesondere für in Mehrfamilienhäusern lebende Bürger, ist die Frage der Installation einer Fernsehantenne auf dem Dach fast nicht existent. Dieses Problem ist immer noch relevant für die Anordnung des Fernsehens im Land oder in einem privaten Haus außerhalb der Stadt. Satelliten-TV - ist teuer, nicht jeder leisten, Geld ausgeben, um einen seriösen Satelliten-TV-Empfänger als Ferien Option zu kaufen, so eine rationale Art und Weise ist aus einem analogen Empfänger zu kaufen und sichern Sie sie mit Ihren Händen. In diesem Artikel erklären wir Leser https://samelectrik.ru wie die Antenne auf dem Dach eines Privathauses zu installieren.

    Befestigungsmöglichkeiten für die Antenne

    Nach dem Erwerb der Antenne ist vor der Installation die Verfügbarkeit der Befestigungskomponente zu prüfen und das Gewindeteil mit Lithol oder Maschinenöl, mindestens Silikonfett oder WD-40 vorzubehandeln. Wenn Sie sich entscheiden, eine aktive Antenne zu installieren, um eine Oxidation der Kontaktpunkte zu vermeiden, wird empfohlen, das Kabel nach dem Anschließen des Kabels an die Elektronikplatine mit wasserfestem Silikon abzudichten.

    Abhängig von der Leistung und der Richtung des Fernsehsignals wird eine Entscheidung über den Ort und die Höhe der Antenneninstallation getroffen. In der Praxis sind zwei Optionen am beliebtesten: an der Fassade des Hauses und auf dem Dach. Betrachten Sie beide Befestigungstechnologien.

    An der Fassade des Hauses

    Die einfachste und weniger mühsame Option. Sie können eine Fernsehantenne ohne fremde Hilfe an der Fassade installieren, aber diese Methode hat einen erheblichen Nachteil. Um einen sicheren Empfang zu gewährleisten, sollte das Signal des nächsten Repeaters so stark sein, dass der Empfänger nicht hoch angehoben werden muss. Die Wahl dieser Installationsoption beschränkt das Material und die Dekoration der Wände des Hauses. Es ist unmöglich, die Installation auf dem Abstellgleis zu machen, und es ist sehr problematisch für Porenbetonmauerwerk. Die ideale Option für die Installation der Antenne an der Wand der Fassade wird der Fall sein, wenn es aus Ziegeln oder Holz besteht. Halten Sie bei der Installation den Abstand zwischen den Befestigungselementen in einem Abstand von nicht mehr als 1,5 Metern ein. Als Verankerungsmaterial wird empfohlen, Ankerschrauben oder selbstschneidende Schrauben zu verwenden.

    1. Empfangsantennengerät.
    2. Metallrohr oder Holzbalken.
    3. Halterung.
    4. Ankerbolzen (selbstschneidende Schraube).

    Foto Beispiele für die Installation eines Signalempfängers an der Fassade:

    Im folgenden Video wird gezeigt, wie die Empfangsantennenvorrichtung an der Vorderseite des Hauses installiert wird:

    Übrigens, wie Sie selbst eine Antenne für Ihr Fernsehgerät herstellen. wir haben in einem separaten Artikel erzählt. Einfache Anweisungen helfen Ihnen, Geld zu sparen und gleichzeitig die einfachste Version des Signalempfängers zu montieren!

    Die gebräuchlichste Art, TV-Antennen zu installieren. In der Zone des sicheren Empfangs, wenn die Antenne nicht auf eine große Höhe angehoben werden muss, kann sie an einem kleinen Holzbalken befestigt werden. Andernfalls wird es notwendig sein, die Empfangsantennenvorrichtung am Mast zu installieren, für diesen Fall enthält das Antennenset spezielle Klemmen. Die Höhe des Mastes kann mehrere Meter betragen, er kann aus einem einzigen Metallrohr, einem runden oder einem Profilabschnitt, einer Variante der Montage oder einer teleskopischen Konstruktion bestehen. Am besten geeignet und bequem ist der Teleskopmast. Während des Betriebs muss die Antenne abgesenkt werden, um Wartungsarbeiten durchzuführen oder die elektronische Platine zu ersetzen. Das Teleskopdesign macht dies einfach. All die Arbeit unter der Kraft, unabhängig zu produzieren, ohne zusätzliche Menschen anzuziehen, um zu helfen.

    Methoden zur Befestigung des Mastes

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Mast einer TV-Antenne auf dem Dach des Hauses zu befestigen:

    Methode 1. Montage mit Hilfe von Klammern an den gemauerten Schornsteinrohr und Lüftung. Die Installation erfolgt mit Klammern mit Klammern, die mit Ankerbolzen an der Wand befestigt werden.

    Wo: 1 - Mast; 2 - Halterung mit Joch; 3 - Ziegel Schornstein und Lüftungsrohr; 4- Ankerbolzen; 5 - Außenantenne.

    Methode 2. Installation des Mastes an der Decke Überlappung mit Befestigung an den Elementen der Dachkonstruktion.

    1 - Empfangsantennengerät; 2 - der Mast; 3 - Mastklemme an der Dachkonstruktion; 4 - Sparren.

    In diesem Fall sollte der Mastfuß an der Deckenplatte im Dachgeschoss des Hauses installiert werden. Der Mast ist mit einem Joch an der Holzkonstruktion des Daches befestigt, zu diesem Zweck ist es am besten, einen Fachwerkträger zu verwenden.

    Methode 3. Installation des Mastes mit Befestigung mit Dehnungsstreifen. Wenn es nicht möglich ist, den Mast an den Dachkonstruktionen zu befestigen, kann er mit Hilfe von Dehnungsstreifen aus Draht oder Stahldraht verwendet werden. Dazu ist es notwendig, den Mast mit Ösen im oberen Teil der Maststruktur auszustatten.

    Kabelmanagement

    Nach der Installation der Empfangsantennenvorrichtung ist es sehr wichtig, das Kabel korrekt und sicher zu befestigen. Es muss so verlegt und gesichert werden, dass die Auswirkungen von Wind minimiert werden, der vom Dach der Schnee- und Regenwasserströme abgleitet. Das Kabel wird gleichmäßig über die gesamte Länge des Mastes mit Klammern in Schritten von 50 cm befestigt, dann passt es über den Dachfirst und im Bereich des Fensters, durch das es in das Haus gelegt wird, sinkt es ab. Zu diesem Zeitpunkt muss das Kabel mit einer Halterung befestigt werden. Vorläufig im Fensterrahmen ist es notwendig, ein Loch mit einem Durchmesser zu bohren, der die Größe des Leiters geringfügig übersteigt. Um zu verhindern, dass Niederschlag durch den Spalt in das Loch eindringt, muss er mit einer geeigneten Neigung gebohrt werden, besser ist es möglich, ihn mit wasserfestem Silikon zu versiegeln. Achten Sie darauf, das leichte Durchhängen des Kabels vor dem Eintritt in den Rahmen zu beobachten, dies ist notwendig, um die Temperaturausdehnung auszugleichen.

    Die Dichtung muss unter Beachtung der festgelegten technischen Anforderungen sorgfältig hergestellt werden. Der Radius der Biegungen des Kabels sollte nicht weniger als fünf seiner Durchmesser betragen, wobei die Klammern des Befestigungselements dazu gezwungen werden, zu versuchen, ein Zusammendrücken der Hülle zu vermeiden.

    Erdung

    Muss ich die Außenantenne erden? Theoretisch ist dies eine Sicherheitsmaßnahme, wenn im Garten kein Blitzableiter vorhanden ist. Wenn der Blitz einschlägt, wird die geerdete Antennenvorrichtung im Blitzschutzmodus betrieben, wodurch der Fernseher vor Feuer geschützt wird. Gleichzeitig sind Experten der Meinung, dass es keine besondere Notwendigkeit für Erdungsantennen gibt, da die meisten Menschen nicht während eines Gewitters fernsehen und den Kabelstecker aus der Antennenbuchse herausnehmen.

    Erdungsschema für TV-Antenne und Mast:

    In einem separaten Artikel haben wir darüber gesprochen, wie man einen Blitzableiter mit eigenen Händen macht. Die Installationsanweisungen für die Erdschleife im Haus wurden ebenfalls im vorherigen Abschnitt ausführlich beschrieben.

    Jetzt wissen Sie, wie Sie die Antenne auf dem Dach eines Privathauses installieren. Wir hoffen, dass unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos und Videobeispielen für Sie nützlich und interessant war!

    Wir empfehlen auch zu lesen: