Wellkamin - Wirtschaftlichkeit ohne Qualitätsverlust

Material

Wenn der Schornstein keine strenge geradlinige Flugbahn hat, sondern sich biegt und Hindernissen ausweicht, ist der Hauptteil seiner Kosten nicht die Rohre selbst, sondern die Verbindungselemente.

Art des gewellten Schornsteins

Aber die zusätzlichen Kosten für Finanzen und Arbeit können vermieden werden, indem ein gewellter Schornstein montiert wird. Als Hauptelement für die Montage dieser Konstruktion steht ein Wellrohr.

Arten von Wellrohren

Heute im Verkauf können Sie verschiedene Arten von Metallwellrohren finden, aber gemäß den modernen Anforderungen können nicht alle von ihnen für die Vorrichtung von Kaminen verwendet werden.

Aluminium

Früher wurde überall eine Aluminiumwelle für einen Schornstein verwendet, um Verbrennungsprodukte von Gasheizungen und -säulen abzulenken. Dies ist ein flexibles Rohr aus laminierter mehrschichtiger Aluminiumfolie mit einem Durchmesser von 100-150 mm, ziemlich stark und preiswert. Im Inneren des Rohres gab es eine Form und Richtung eingelegten Stahldraht.

Mit einer Anfangslänge im komprimierten Zustand von 65 cm wird die Aluminiumwelle auf drei Meter gedehnt, wodurch es möglich ist, die Länge des Schornsteins oder Luftkanals innerhalb dieser Grenzen zu variieren. Und wenn es notwendig ist, das Rohr aufzubauen, werden sie zusammen mit einem Metallband befestigt.

Gewelltes Aluminium

Auf dem Ofen, den Kaminen und den Kesseln, die an festem Brennstoff arbeiten, wird Aluminiumwellrohr für den Schornstein nicht gesetzt, weil es hohen Temperaturen nicht widersteht. Und jetzt empfehlen die Spezialisten des Gasservices, sie für die Gassäulen und die Kessel nicht zu verwenden.

Rat. Wenn Sie bereits gewellte Aluminiumrohre erworben haben, verwenden Sie diese für die Rohrleitung. Zum Beispiel, um die Dunstabzugshaube mit einem Lüftungssystem zu verbinden.

Edelstahl

Nach dem Entwurf sind die Schornsteine ​​aus Wellstahl ähnlich wie die Schornsteine ​​aus Aluminium, aber in ihren Eigenschaften sind sie ihnen viel überlegen.

Kamine für die Montag, die das Edelstahlwellrohr, ohne schwere Schäden am Material und Design verwendet wird, können auf bei sehr hohen Temperaturen (bis 900 Grad), effektiv zu entfernen Verbrennungsprodukte nicht nur von Gasgeräten, sondern auch von Heizkesseln, Öfen und Kaminen arbeiten flüssige und feste Brennstoffe.

Die Eigenschaften eines gewellten Edelstahlrohres für die Installation von Schornsteinen:

  • Flexibilität;
  • Hohe Fähigkeit, sich zu dehnen und zu komprimieren.

Merkmale von Kaminen aus Wellrohren

Anwendungsgebiet

Reparatur von gebogenen Ziegelschornsteinen

Wellblech Schornsteinen sind für die Montage von Heizgeräten entwickelt, um auf Flüssigkeit, Gas und Festbrennstoff betrieben wird, und kann bei fast allen Arten von Heizkesseln, Säulen und Kaminen verwendet werden, da sie eine gute Abdichtung und Wärmebeständigkeit aufweisen.

Die Installation eines solchen Schornsteins wirkt sich positiv auf den Betrieb von Heizkesseln aus.

Gewellte Edelstahlrohre können für das Gerät verwendet werden:

  • interne Kamine;
  • externe Kamine;
  • Adapter, die den Heizungsauslass mit dem Hauptkamin verbinden;
  • und auch für die Verwendung (Reparatur) von gemauerten Schornsteinen mit Biegungen.

Klemme zur Befestigung der Welle am Abflussstutzen

Kamin Design

Stahlwellkamine werden in Form von zylindrischen Rohren aus spiralförmig gewickelten einzelnen gewellten Streifen mit einer Dicke von 0,12 mm bis 1 mm hergestellt.

Die Streifen sind entlang des Umfangs durch eine feste Verriegelungsnaht verbunden, die für Dichtigkeit, Flexibilität des Schornsteins und seine Fähigkeit, sich zu komprimieren und auf eine bestimmte Länge zu dehnen, sorgt. Dies ist bei der Installation notwendig, um beispielsweise das Rohr am Kesselauslass zu befestigen.

Solche Rohre haben unterschiedliche Querschnittsabmessungen, so dass sie leicht zu jedem Auslassabzweigrohr ausgewählt werden können.

Für das Verbinden von Wellstahlrohren ist kein Schweißen erforderlich, sie werden durch Klammern bei gleichzeitiger Befestigung der Wärmedämmung miteinander verbunden. Diese Installationsmethode ist sehr praktisch, da der gerippte Schornstein bei Bedarf einfach zu demontieren ist, um ihn von Ruß zu befreien, und dann wieder zu installieren.

Reparatur des alten Schornsteinwellrohres

Wellrohr aus Edelstahl kann nicht nur für die Installation, sondern auch für die Reparatur eines bestehenden gemauerten Schornsteins verwendet werden. Reparaturen werden nicht lange dauern, das Edelstahlwellrohr wird einfach in den alten Schornstein eingeführt und an den Kessel oder Kamin angeschlossen.

Als Ergebnis der Reparatur werden die folgenden positiven Punkte festgestellt:

  • Reduzierung der Kondensatmenge, da sich das Stahlrohr schneller aufheizt als der Stein;
  • Reduzierung der Rußmenge an den Rohrwänden;
  • Beseitigung von Rissen. Nach einigen Jahren Betrieb des gemauerten Schornsteins geht die Dichtigkeit des Mauerwerks verloren und der Rauch beginnt aus allen Rissen zu fallen. Die Verwendung eines Schornsteins durch ein Wellrohr beseitigt diesen Mangel.

Vor- und Nachteile

Wellrohre haben eine Reihe von Vorteilen, die oft bei der Wahl eines Schornsteins entscheidend sind.
Zu ihnen, vor allem, können Sie einschließen:

  • Flexibilität und Elastizität. Das Design erlaubt es, das Wellrohr in fast jedem Winkel zu biegen, was sehr praktisch ist, wenn der Schornstein eine Neigung erzeugen muss, um zum Beispiel die Deckenbalken zu umgehen.
  • Die Möglichkeit der Installation ohne die Verwendung von teuren Komponenten - Ecken, Adapter, Biegungen usw. Das Wellrohr für den Schornstein wird sich in die Richtung biegen, die Sie benötigen, ohne seine Integrität zu beeinträchtigen.

Kamin ohne geformte Elemente

Es ist jedoch notwendig, die Mängel solcher Schornsteine ​​zu berücksichtigen:

  • Relativ kurze Lebensdauer im Vergleich zu Kaminen aus starren Rohren.
  • Dünnwandige Schornsteine ​​aus Wellrohren erfordern eine zusätzliche Isolierung (siehe Schornstein erwärmen), um Kondensation an den Innenwänden zu vermeiden.
  • Von mechanischen Einflüssen kann das Rohr verformt werden, so dass es nicht als Stütze für irgendeine Struktur verwendet werden kann.

Planung und Installation von Schornsteinwellen

Jeder weiß, dass ein Schornstein verwendet wird, um gasförmige Verbrennungsprodukte umzuleiten. Im üblichen Sinne handelt es sich um einen von beiden Seiten offenen Kanal mit dem Beginn in der Ofenzone und der Fertigstellung in der Atmosphäre.

Das klassische Design der Abgasanlage ist eine Gebäudestruktur aus hitzebeständigen Ziegeln. Die Verwendung moderner Technologien und Materialien hat die Möglichkeit bei der Entwicklung und Herstellung anderer Systeme zur Entfernung von Verbrennungsprodukten erweitert.

Das Auftreten eines neuen Abgassystemtyps ist auf die Entwicklung von flexiblen Wellrohren zurückzuführen, die mit unterschiedlichen Durchmessern schwierig zu rotieren sind, aber auch zu einem Ring gefaltet werden können.

Bau und Arten

Das Wellrohr ist ein flexibles Rohr verschiedener Durchmesser mit einer Länge von 1-3 Metern. Das Produkt besteht aus einem Metallstreifen mit einer Dicke von 0,12-1 mm. Strukturell sieht es wie ein aufgerollter Metallstreifen aus.

Die Fixierung über den gesamten Umfang erfolgt durch eine feste Schlossverbindung. Flexibilität, Dichtheit und Fähigkeit, das Produkt zu dehnen, gibt den Stahldraht, der von der Innenseite der Struktur geführt wird.

Die Verbindung einzelner Teile der zylindrischen Struktur erfolgt durch Klemmen eines bestimmten Durchmessers.

Für die Herstellung der Abgasanlage werden Aluminiumlegierungen oder Edelstahl verwendet.

Beide Metalle ermöglichen es, Bleche mit der erforderlichen Dicke herzustellen, während die erforderliche Flexibilität der Struktur beibehalten wird:

Aluminiumkonstruktion

Wird verwendet, um die Abgasanlage für Gasheizungen oder -säulen zu bilden. Es ist ein mehrschichtiges Produkt aus laminierter Aluminiumfolie. Der durchschnittliche Durchmesser des Schornsteins beträgt 100-150 mm. Um die Form und gleichzeitig Festigkeit und Steifigkeit zu erhalten? Der Stahldraht ist im Rohr montiert.

Edelstahl

Wellrohre verschiedener Durchmesser, die zur Herstellung von Schornsteinen aus Öfen, Kaminen, Kesseln mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen verwendet werden. Diese Produkte haben ein anderes Einsatzgebiet gefunden - Reparatur (Reparatur) der Abgasanlage. Strukturell unterscheidet sich fast nichts von Aluminiumwellrohren.

Technische Eigenschaften

Entsprechend den Abgaseigenschaften unterscheiden sich die Strukturen aus Aluminium und Edelstahl nicht voneinander. Unterschied in Festigkeit und Temperatureigenschaften.

Aluminiumlegierungen beginnen bei einer Temperatur von etwa 630 bis 680 ° C zu schmelzen, rostfreies Material bei 1100 bis 1400 ° C. Daher hat Leichtmetall Einschränkungen hinsichtlich der Verwendung. Rostfreier Stahl kann kurzzeitig bis 900 ° C erhitzt werden und hat eine breite Anwendung für die meisten Brennstoffprodukte gefunden - Kamine, Öfen, verschiedene Heizkessel.

Die Festigkeit und Steifigkeit von Stahl ist deutlich höher als die von Aluminium. Daher werden rostfreie Produkte für die Reparatur von Schornsteinen verwendet. Dies wird dadurch erklärt, dass einige Abgasrohre eine ziemlich komplexe Konfiguration mit dem Vorhandensein verschiedener Biegungen aufweisen. Die Methode der Reparatur, in der Regel - vom oberen Ausgangsteil des gewellten Produktes schiebend.

Bei fehlender oder unzureichender Steifigkeit der gesamten Struktur kann die Welle nicht durch die gesamte Länge des Auslasskanals gedrückt werden - sie wird anfangen zu bremsen, zerknittern, ihre ursprüngliche Form verlieren.

Vor- und Nachteile

Wie alle Produkte hat das Wellrohrsystem eine Reihe von Vorteilen und Nachteilen.

Vorteile:

  1. Flexibles Design - ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Biegungen im Abgassystem zu überwinden. Mit der Erstinstallation können Sie eine Vielzahl von Leisten biegen, ohne diese zu analysieren.
  2. Einfache Installation - für die Installation von Wellen ist es nicht erforderlich, spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, jeder nicht-schleppende Mensch wird mit der Arbeit fertig werden.
  3. Einfachheit des Andockens von Elementen - Verbindung von Stücken von Rohren wird durch eine einfache Klammer ausgeführt. Dank der Adapter ist es möglich, Produkte mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden, zum Beispiel mehrere Abgassysteme von verschiedenen Quellen zu verbinden.
  4. Reparierbarkeit - durch das flexible Rohr war es möglich, die Brauchbarkeit von beschädigten oder zusammenbrechenden Ziegelschornsteinen wiederherzustellen, um die alten Designs wiederherzustellen.
  5. Eine Vielzahl von Installationen - die Abgasanlage kann innerhalb und außerhalb des Gebäudes ohne größere Veränderung der Elemente der Gebäudestruktur installiert werden.
  6. Geringe Verfügbarkeit von Komponenten - viele Adapter, Halterungen, Ecken sind nicht erforderlich, um das Rohr zu installieren, zu befestigen oder zu verbinden.
  7. Zeitfaktor - der gewellte Gegenstand kann als zeitweiliger Schornstein für den Zeitraum der Installation, Installation oder Reparatur des Hauptverbrennungssystems verwendet werden.
  8. Die Kosten - verglichen mit Metallprodukten und einer stationären Struktur von Mauerwerk - zeigen deutlich, dass die Kosten für einen fertigen Abzug von der Welle um ein Vielfaches günstiger sind als für Ziegel.

Nachteile:

  1. Begrenzte Lebensdauer - Metallprodukte, die im Laufe der Zeit unter dem Einfluss von Temperatur und aggressiver chemischer Umgebung von Gasen beginnen auszubrennen und ihre Effizienz zu verlieren. Angesichts des erheblichen Unterschieds in den Kosten einer Ziegel- und Wellenstruktur ist es jedoch einfacher und billiger, eine Metallstruktur zu ersetzen als eine stationäre von einem Stein zu montieren.
  2. Wärmeleitfähigkeit - Metall ist ein guter Wärmeleiter, daher kann sich durch starke Temperaturänderungen an den Innenwänden des Rohres Kondenswasser bilden. Um dieses Phänomen zu beseitigen, sind zusätzliche Arbeiten erforderlich, um dieses Phänomen zu isolieren.

Montage

Bei der Installation von Wellrohren müssen Sie eine Reihe von Regeln beachten:

  1. Angebrachte Geräte müssen den Brandschutzbestimmungen entsprechen.
  2. Das Design muss dicht sein.
  3. Die Abmessungen des Schornsteins werden durch die Anzahl der Quellen von Verbrennungsprodukten bestimmt.
  4. Der Innendurchmesser des Rohrs, - der Sitz, ist gleich oder größer als die reziproke Größe des Ofens.
  5. Versuchen Sie, die maximale Position des Rohres nahe der Vertikalen zu machen.
  6. Der innere Abschnitt des Schornsteins ist wünschenswert, um in einer einheitlichen Größe ausgeführt zu werden.
  7. Eine geometrische Figur für das Graduierungssystem ist ein Kreis, ein Quadrat oder ein Rechteck mit abgerundeten Ecken.
  8. Die Mindesthöhe des Schornsteins darf nicht weniger als 3,5 Meter betragen.
  9. In einem Abstand von 20-50 cm vom Metallschornstein sollten sich keine brennbaren Materialien und Produkte davon befinden.
  10. Den Kamin nicht neben der Gasleitung laufen lassen.

Um ein Wellrohr zu installieren, benötigen Sie:

  • Klemmen zum Andocken entlang der Länge;
  • Befestigungswinkel für die Installation im Freien;
  • hitzebeständige Dichtungsmasse;
  • Perforator (Schlagbohrer), Hammer, Zange, Schraubendreher;
  • ein Satz von Hardware;

Abhängig von den Installationsbedingungen werden zwei Montagearten verwendet:

Interne Methode - wird verwendet, wenn ein Wellrohr in einem gemauerten Schornstein installiert wird:

  1. Das fertige Produkt wird in den vorhandenen Kanal abgesenkt. Der Prozess muss ohne Zuckungen und sanfte Bewegungen ausgeführt werden. Im Falle einer Gegenstrombewegung sollte in keinem Fall übermäßige Kraft angewendet werden - die Welle kann knittern.
  2. Wenn das Aufnahmeloch erreicht ist, ist sein Hals mit hitzebeständigem Dichtungsmittel bedeckt, das Rohr ist am Ofen befestigt.
  3. Ein Teil des Rohres, der mit der Atmosphäre in Kontakt kommt, beispielsweise in einem nicht beheizten Dachboden oder über einem Dach, ist mit Steinwolle isoliert.
  4. Das Kopfband ist über dem oberen Teil des Schornsteins angebracht.

Externe Methode - wird im Falle der Verwendung des Wellrohrsystems als unabhängiger Schornstein verwendet, ohne Bezug auf die Kapitalstruktur:

  1. Die Markierung entlang der Stelle des Schornsteins wird durchgeführt, die Markierungen der Lage der Befestigungsklammern werden gesetzt.
  2. Klammern sind installiert.
  3. Das Rohr erstreckt sich auf die erforderliche Länge.
  4. Der Metallschornstein ist an der Abgasöffnung des Ofens angebracht, die mit einem hitzebeständigen Dichtungsmittel vorbehandelt wurde.
  5. Die Wellrohre werden installiert. Wenn die Größe des Auspuffsystems mehr als das Maximum eines einzelnen Rohres beträgt, wird an den erforderlichen Stellen das Rohr mit der Befestigung mittels einer Klemme erhöht. Die Verbindung selbst ist mit einem Thermo-Sealer beschichtet.
  6. Der äußere Teil des Wellrohrs wird oberhalb des Daches durch ein Produkt mit größerem Durchmesser, beispielsweise ein Asbestrohr, geführt. Der obere Teil des neuen Schornsteins ist an einem äußeren Schutzrohr befestigt.
  7. Das Stirnband ist angeordnet.
  8. Äußere Teile des Schornsteins sind mit einer Wärmeisolierung versehen.

Kosten und Empfehlungen

Der durchschnittliche Preis für Wellrohre von inländischen Herstellern:

  • bei 100 mm wird 3100-3400 Rubel / m sein;
  • 120 mm = 3300-3950 Rubel / m;
  • 150 mm = 3700-4200 Rubel / m;
  • 200 mm = 4700-5100 Rubel / m;
  • 300 mm = 6400-7100 Rubel / m;

Tipps:

  1. Verwenden Sie kein gewelltes Aluminiumrohr, um Verbrennungsprodukte von Öfen, Kaminen, Kesseln, Heizkesseln mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen zu entfernen.
  2. Wenn man ein rostfreies Rohr durch einen gemauerten Schornstein zieht, ist es ratsam, auf den Boden des Rings zu montieren, an den wiederum das Seil gebunden wird. Mit seiner Hilfe, von oben und von unten, ist es bequemer und zuverlässiger, das Wellrohr zu verlegen.
  3. Bei der externen Installation eines Schornsteins aus einem Edelstahlrohr sind ein oder zwei Übergänge mit einer Abweichung von der Vertikalen auf 45 ° zulässig.
  4. Achten Sie darauf, im Bereich aller Fugen hitzebeständige Dichtmasse zu verwenden - dies erhöht die Zuverlässigkeit der Anschlüsse und schützt vor dem Austritt von Abgasen und Rauch.
  5. Im oberen Teil, wo die Temperatur der Verbrennungsprodukte 150-200 ° C nicht überschreitet, ist es erlaubt, Rohrverbindungen mittels metallisiertem Klebeband zu befestigen.
  6. Bei der Reparatur der alten Abgasanlage aus Ziegeln müssen alle Öffnungen, die in den Schornstein führen, geschlossen werden - dies schützt vor dem Eindringen brüchiger Rußpartikel in die Räume.

Kaminzug - Installationsanleitung

Beim Bau eines Privathauses ist die Installation von Kesselanlagen, in deren Bauplan die Anwesenheit eines Schornsteins obligatorisch ist, eines der wichtigsten Elemente.

Es besteht aus verschiedenen Materialien - Ziegel, Keramik, Metall. Was aber, wenn die Schornsteintrajektorie unterschiedliche Neigungswinkel, Biegungen oder Verbindungselemente hat? In diesem Fall ist es ideal, einen gewellten Kamin zu installieren.

Arten von Wellen

Für die Herstellung von Wellrohren werden verschiedene Materialien verwendet, jedoch sind nicht alle für Schornsteine ​​geeignet. Ihre Haupttypen sind:

  • Aluminium;
  • Stahl (Edelstahl).

Im gestreckten Zustand erreicht die Länge drei Meter. Mit dieser Qualität können Sie die Länge des gesamten Schornsteins ändern. Für den Fall, dass das Rohr vergrößert werden muss, werden zwei oder mehr Teile mit einem Metallband zusammengehalten.

Sein Design ist ziemlich einfach. Aber weil dieses Material nicht zu hohen Temperaturen standhält, um es für Systeme zu verwenden, die festen Brennstoff zum Heizen bereitstellen, ist dies unmöglich.

Gewellte Edelstahlrohre sind ein ähnliches Design. Aber ihre Qualitätsmerkmale sind viel höher. Sie sind in der Lage Temperaturen bis zu 900 Grad standzuhalten, so dass die Heizung fast jeden Brennstoff nutzen kann. In diesem Fall werden die Verbrennungsprodukte sehr effektiv entfernt.

Wie Sie wissen, enthält das Kondensat, das sich beim Anzünden aus dem Inneren des Schornsteins bildet, in geringer Menge Schwefelsäure. Eine der wichtigen Eigenschaften dieser Rohre ist die Beständigkeit gegenüber Chemikalien.

Corrugation Anwendung

Das Anwendungsgebiet von Wellrohren ist sehr umfangreich. Vor einiger Zeit wurden Aluminiumwellen beim Bau von Schornsteinen von Gasheizkesseln und -säulen verwendet.

Aufgrund ihrer Leistungsmerkmale empfehlen Experten jedoch, auf die Verwendung von Aluminiumwellen in dieser Eigenschaft zu verzichten. Dieses Material wird eine ausgezeichnete Option für die Ausrüstung des Luftauslasses in dem Belüftungssystem darstellen.

Gewellter Edelstahl wird im Heizsystem verwendet. Dabei spielt es keine Rolle, auf welchem ​​Brennstoff die Heizungsanlage arbeitet. Es wird installiert, wenn der Ofen, Heizkessel, Kamine, Kessel installiert werden. Und der Umfang seiner Operation ist unbegrenzt. Es kann sowohl mit externen Abgassystemen als auch mit internen Systemen installiert werden.

Verwenden Sie solche Strukturen und für den Fall, dass es notwendig wird, den gemauerten Schornstein mit den vorhandenen Bögen zu reparieren. Zusätzlich kann Stahlwelligkeit als ein Adapter dienen, der den Schornstein und das Auslassabzweigrohr verbindet. In der Haube sind gerade Rohre aus Stahl mit Hilfe von gewellten Knien montiert.

Seine Verwendung findet sich in der Konstruktion eines warmen Bodens, einer Wasserleitung, in Split-Systemen für die Gasverteilung.

Installation von Rohren

Vor dem Einbau des Wellkamins müssen alle Materialien und Werkzeuge vorbereitet werden. Dazu gehören:

  • direkt die Wellung selbst des erforderlichen Querschnitts und der Länge;
  • Metallklammern;
  • metallisches Tesafilm;
  • Adapter;
  • Gummidichtungen;
  • Rollenschneider oder Bulgarisch.

Trotz der einfachen Installation der Welle für den Schornstein erfordert die Installation die Einhaltung bestimmter Regeln. Schließlich dient es als Kanal für die Entfernung von Kohlenmonoxid aus der Verbrennung.

  1. Der Durchmesser des Rohres muss dem Durchmesser des Auslasses der Heizvorrichtung entsprechen.
  2. Beim Bewegen zwischen den Böden ist es notwendig, ein feuerfestes Gehäuse zu verwenden.
  3. Die Befestigung muss abgedichtet erfolgen. Alle Teile sind fest miteinander verbunden, die Lücken sind nicht akzeptabel.
  4. In Wohngebieten können Schornsteine ​​nicht geführt werden. Es ist auch verboten, diese Kanäle auf geschlossenen Loggien oder Balkonen anzuzeigen.
  5. Wenn ein Rohr durch den Stamm oder die Decke geführt wird, muss eine Schürze aus einer Metallplatte, die auf dem Asbestblech liegt, installiert werden.
  6. In diesem Fall, wenn die Wand oder Decke von feuerfesten Materialien Abstand zwischen ihren Oberflächen und dem Rohr als 5 cm weniger nicht gemacht soll. Wie in dem Bau von Häusern brennbarer Materialien verwendet wurde, ist dieser Parameter auf 25 cm erhöht. Zulässigen Abstand von 10 cm, aber in diesem Fall der Oberflächenwand Es sollte mit einer Stahlplatte isoliert werden, die auf einer drei Millimeter dicken Asbestplatte liegt. In diesem Fall sollte es 15 cm von den Rohrrändern vorstehen.
  7. Installieren Sie den Regenschirm nicht an der Rauchgasheizung.
  8. Die Wellung nicht durchhängen.

Die Montage beginnt mit der Befestigung der Wellenstruktur am Austrittskanal des Heizgerätes mit Gummidichtungen. Seine Kante sollte gleichmäßig ohne Grate sein.

Mit Metallbügeln wird die Wellung in aufrechter Position an der Wand befestigt. Zwischeneinander sind die Elemente mit einem Metallband fixiert. Bei unterschiedlichen Rohrdurchmessern werden spezielle Adapter während der Verbindung verwendet.

Kosten von Rohren

Die Kosten für Wellrohre hängen von ihrem Durchmesser ab. Mit einem minimalen Durchmesser von 15 mm beträgt der Preis von 105 bis 140 Rubel pro 1 Meter. Die Preisspanne von Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm reicht von 420 bis 1404 Rubel pro 1 Meter.

Darüber hinaus ist der Firmen-Hersteller von nicht geringer Bedeutung. Bei minimalen Kosten ist die Lebensdauer des Produkts begrenzt. Außerdem können Probleme im Betrieb auftreten.

Vorteile

Die Vorteile von gewellten Strukturen sind bei der Installation von entscheidender Bedeutung. Hauptsächlich unter ihnen:

  • Flexibles Design ermöglicht die Installation in jeder Richtung. Aufgrund dieser Qualität kann die Welle unter der erforderlichen Neigung gebogen werden. Zusätzlich kann seine Länge eingestellt werden;
  • Für die Installation müssen keine Komponenten wie Adapter, Ecken usw. verwendet werden, was sich zweifellos auf die Kosten auswirkt.
  • Die Installation erfolgt sowohl drinnen als auch draußen;
  • Im Falle der Reparatur eines gemauerten Schornsteins ist es aufgrund der strukturellen Merkmale der Welle nicht notwendig, sie zu demontieren;
  • Um Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden, werden spezielle Adapter untereinander verwendet, so dass der Prozess vereinfacht wird;
  • Für die Installation ist es nicht erforderlich, Spezialisten anzuziehen, die Installation kann unabhängig gemacht werden;
  • Lange Lebensdauer bietet Qualitätsmerkmale, einschließlich Beständigkeit gegen Temperaturänderungen und Frostbeständigkeit;
  • Die Installation ist sehr einfach und erfordert keine Demontage;
  • Aufgrund seines geringen Gewichts kann es ohne zusätzliche Verstärkungen an fast jeder Struktur befestigt werden;
  • Ziemlich niedrige Kosten kombiniert mit hohen Qualitätsmerkmalen.

Nachteile

Es gibt nicht viele Nachteile bei der Verwendung von Wellen, aber sie sind immer noch verfügbar:

  • Die Lebensdauer der Wellenteile ist im Vergleich zu starren Rohren etwas geringer;
  • Für den Fall, dass das Rohr von außen installiert wird, ist zusätzlicher Schutz gegen mechanische und Windlasten erforderlich;
  • Dünne Wände der Konstruktion erfordern Isolierung sowie zusätzliche Abdichtung.

Edelstahlflöte für die Schornsteininstallation: Auswahl- und Installationsregeln

Schornstein ist eines der wichtigsten und wichtigsten Elemente der Kesselausrüstung. Es hängt weitgehend von der Effizienz des Heizsystems, der Art der Verbrennung von Kraftstoff und der Entfernung von Verbrennungsprodukten ab. Moderne Schornsteine ​​bestehen aus verschiedenen Materialien. Es gibt ein Metall und eine Keramik und einen Ziegelstein und sogar eine Glaspfeife. Für einen Kamin komplexer Konfiguration ist es am besten, einen Metallwellkanal zu verwenden.

Wellrohre können verwendet werden, um neue Schornsteine ​​zu bauen und bestehende zu verbessern

Technische Parameter von Edelstahlwellrohr

Zu den wichtigen technischen Indikatoren für Wellrohre aus Edelstahl gehören:

  • Betriebstemperatur: -50 ° C - + 110 ° C;
  • Druck bei der Betriebstemperatur von + 110 ° C: 15 bar;
  • möglicher Biegeradius des Produkts in Abhängigkeit vom Durchmesser des Rohres: 25-150 mm;
  • Wärmeleitfähigkeitskoeffizient: 17 W / (m * K);
  • lineare Ausdehnung: 17;
  • Rauhigkeitskoeffizient: 0,008.

Wellrohr ist resistent gegen Druckabfall (Grenzwert 50 atm). Der maximale Bruchdruck beträgt 210 atm. Andere Indikatoren von Rohren sind in der Tabelle angegeben.

Tabelle 1

Arten von flexiblen Rohren für Rauchgaskanäle

Der moderne Wellrohrmarkt bietet verschiedene Arten dieser Produkte an. Aber nicht alle von ihnen erfüllen die Sicherheitsanforderungen und können für einen Schornstein verwendet werden. Es gibt Designs aus Aluminium und Edelstahl.

Ein sicherer Kamin für einen Kamin oder einen Ofen kann nur aus rostfreien Rohren und Zubehör gebaut werden

Vor einiger Zeit wurden Aluminiumrohre für Schornsteine ​​von Säulen und Gasheizungen verwendet. Diese mehrschichtige Wellung ist eine Röhre aus laminierter Folie mit einem Durchmesser von 10-15 cm, die sich durch ihre Stärke und Billigkeit auszeichnet. Um die notwendige Form zu verleihen, wird ein Stahldraht innen eingesetzt.

Im komprimierten Zustand hat das Aluminiumrohr eine Länge von 650 mm, während es sich auf bis zu 3 Meter dehnt. Metall-Klebeband kann den Luftkanal wachsen lassen.

Beachten Sie! Bei Kesseln und Kaminen, die mit festem Brennstoff betrieben werden, wird kein Aluminiumrohr installiert, da es nicht hohen Temperaturen standhält.

Derzeit wird diese Welle überhaupt nicht empfohlen.

Wellrohre aus Edelstahl sind strukturell ähnlich wie Aluminium, aber ihre Eigenschaften sind viel besser. Das Material kann Temperaturen von bis zu 900 ° C standhalten, ohne die Konstruktion des Kanals zu beschädigen und gleichzeitig die Verbrennungsprodukte von Geräten an flüssigen, festen und anderen Brennstoffen (Kessel, Kamine, Öfen) effektiv zu entfernen.

Wellpappe Produkte

Das gewellte Edelstahlrohr für den Kamin besteht aus mehrschichtiger Folie. Seine Streifen (Dicke 0,12-1 mm) sind durch ein spezielles Verriegelungsverfahren verbunden und an einer Feder aus rostfreiem Stahl befestigt. Dieses Design ermöglicht es, das Rohr bei 120-180 ° zu biegen und es über eine Länge, die das Original übersteigt, mehr als 3 Mal zu strecken. Der Dehn- / Quetschvorgang kann mehrere Male wiederholt werden, ohne die Integrität des Rohrs zu stören.

Je nach Kapazität des Kessels oder Ofens kann ein Wellrohr mit größerem oder kleinerem Durchmesser verwendet werden

Für Schornstein Edelstahl Rostfrei produzieren eine Vielzahl von Durchmessern, mit denen Sie die erforderliche Größe, entsprechend dem Auslassrohr der Heizung wählen können.

Um die Lebensdauer des Schornsteins zu erhöhen, wird er von innen und außen mit einer speziellen Lösung behandelt. Eine solche Manipulation schützt das Kanalmaterial vor chemisch aktiven Substanzen und korrosiven Medien. Die Mindestlebensdauer eines Metallwellrohrs für einen Schornstein beträgt 20 Jahre.

Die Installation von Rauchgaskanälen erfordert eine Erwärmung. Als Heizung für solche Rohre dient eine Basaltwolle, die in Rollen hergestellt wird. Es ist sowohl für die Installation im Innen- als auch im Außenbereich geeignet. Das isolierte Wellrohr aus Edelstahl wird von außen nicht beheizt.

Hauptmerkmale des Wellrohrs

Der gewellte rostfreie Stahl für Kamine hat einen kreisförmigen Querschnitt. Seine Standardlänge ermöglicht in vielen Fällen, einen Rauchkanal ohne unnötige Verbindungen zu erhalten.

Beachten Sie! Die Dichtheit des Rauchrohrs hängt direkt von der Anzahl der Verbindungen ab, die für die Montage verwendet werden: Je weniger Übergänge, desto besser.

Wellrohr ist sehr flexibel, es kann jede Form ohne besondere Ecken und Hähne gegeben werden

Rostfreier Stahl - das Hauptmaterial für die Herstellung von Wellkaminen. Es ist stark, hat Korrosionsschutzeigenschaften und ist hitzebeständig, was die Lebensdauer der Produkte erhöht. Während der Zündung des Kessels oder des Ofens bildet sich im Inneren des Kanals ein Kondensat, das eine gewisse Menge H enthält2SO4 (Schwefelsäure), wodurch viele Schornsteine ​​aus anderen Materialien deaktiviert werden. Daher wird diese Art von Rohr häufiger verwendet als andere.

Die Konstruktion eines Edelstahlrohrs erhöht die mechanische Festigkeit des gesamten Kanals durch Kompensation (bis zu 50%) der linearen Ausdehnung der ursprünglichen Rohrgröße, wenn sie Temperaturen und Vibrationen ausgesetzt ist.

Wichtig bei der Wahl des Schlauchtyps für den Schornstein ist die Möglichkeit, sie in verschiedenen Formen und Konfigurationen zu verwenden. Mit Gofra können Sie es in einem Kanal mit einer großen Anzahl von Biegungen reparieren und installieren. Beim Kauf eines Wellrohrs muss es auf mechanische Beschädigungen oder Knicke geprüft werden, damit keine Probleme bei der Installation entstehen.

Vor- und Nachteile von Wellen

Wellrohr ist für alle Abgassysteme geeignet, auch bei sehr hohen Abgastemperaturen.

Ein weiterer Vorteil des Wellrohrs ist die Leichtigkeit der Verbindung der beiden Segmente

Sie ist resistent gegen:

  • Feuchtigkeit;
  • hohe Temperaturen;
  • chemisch aggressive Medien.

Dieses Rohr wird nicht nur für den Schornstein, sondern auch für die Klima- und Lüftungsanlagen verwendet. Seine Flexibilität ermöglicht eine einfache Installation eines Schornsteins bei komplexen architektonischen Strukturen: schräge Decken, Deckenbalken, eingebaute Säulen usw. Ein ähnliches Merkmal des rostfreien Schornsteins für den Schornstein reduziert die Kosten und die Komplexität der Installationsarbeiten.

Für die Installation werden keine teuren Komponenten benötigt (Adapter, Winkel, Biegungen); Dies ist wichtig, wenn das Budget begrenzt ist. Unter anderen Vorteilen kann die Möglichkeit der Verbindung von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern in einem Design festgestellt werden. Hierfür werden spezielle Adapter verwendet.

Die Nachteile von Wellrohren sind ein wenig: eine kurze Lebensdauer und die Notwendigkeit einer Isolierung gegen die Bildung von Kondensat. Außerdem ist der Tiefgang in der Wellung viel niedriger als in einem glatten Rohr, so dass es nicht empfehlenswert ist, den vertikalen Kanal eines solchen Produkts über die gesamte Länge zu führen.

Der Durchmesser des Kesselanschlusses muss der Größe des zu installierenden Rohres entsprechen

Anforderungen für die Installation von Rauchkanälen

Bei der Installation von flexiblen Schornsteinen müssen einige wichtige Anforderungen erfüllt werden, die einen zuverlässigen und effizienten Betrieb des Kanals gewährleisten. Unter ihnen sind:

  • die Befestigung mit dem Adapter;
  • die Übereinstimmung des Durchmessers des Rauchkanals mit dem Abschnitt des Auslasses des bestimmten Heizers;
  • Legen Sie das Wellrohr beim Durchgang durch den Zwischenboden in das feuerfeste Gehäuse.
  • Bereitstellen einer doppelten Wanddicke des äußeren Schutzgehäuses, um die Sicherheit des Aufbaus im Falle einer möglichen Beschädigung der äußeren Schicht sicherzustellen;
  • hermetische Befestigung des Wellrohrs am Heizsystem, um das Austreten von Gasen zu verhindern;
  • die Länge des Kanalabschnitts vom Boden des Abzweigrohrs bis zum horizontalen Abschnitt des flexiblen Schornsteins beträgt nicht weniger als 50 cm;
  • das Bereitstellen eines Krümmungsradius der Befestigung des Wellrohrs ist nicht kleiner als sein Durchmesser;
  • der Abstand von der Wand oder Decke zum Verbindungsrohr beträgt nicht weniger als 50 mm im Falle ihrer Ausführung aus nicht brennbarem Material;
  • Bei einer Wand aus einem anderen Material muss dieser Abstand mindestens 250 mm betragen;
  • vertikale Verbindung zum Kessel;
  • die Gesamtlänge der installierten horizontalen Abschnitte - nicht mehr als drei Meter;
  • Die Montage des flexiblen Schornsteins mit der Neigung zur Gasausrüstung ist mehr als 0,01 Grad.

Alle Materialien, die zur Befestigung und zum Kontakt mit dem Rohr verwendet werden, müssen nicht brennbar sein

Installation von Edelstahlwellrohren

Das gewellte Rohr ist für die Vorrichtung der Adapter anwendbar, die zum Ausgang des Gerätes mit dem Hauptkanal des Schornsteines passen, die Reparatur (die Nutzung), die die Biegungen der gemauerten Schornsteine ​​haben. Für sie ist sowohl eine externe als auch eine interne Installation möglich.

Die Befestigung der rostfreien Wellen für den Schornstein wird mit speziellen Klammern aus Metall gemacht. Entweder sind sie gebündelt oder als separates Halteelement ausgeführt. Die Befestigung erfolgt mit herkömmlichen Klammern, die mit einem Drehspanner festgezogen werden.

Beachten Sie! Bei der Installation von horizontalen Abschnitten von Wellrohren ist es notwendig, deren Durchhängen auszuschließen.

Bei der Montage sollen es nicht mehr als drei Windungen des gewellten Schornsteins sein. Zum Verbinden von zwei Rohren wird Metall Scotch verwendet, was eine hohe Dichtheit der Andockeinheit gewährleistet und das Austreten von Verbrennungsprodukten verhindert. Die Installation erfordert keine Dichtmasse zum Abdichten der Anschlüsse der Kaminelemente.

Wellrohr aus Edelstahl kann trotz der kürzeren Lebensdauer eine gute Alternative zur Verwendung von starren Rauchabzügen sein.

Sorten von flexiblen Wellkaminen und die Regeln für ihre Installation

Von der korrekten Funktionsweise des Schornsteins hängt die Qualität des gesamten Heizsystems ab: Verbrennung von Brennstoff und Entfernung von Verbrennungsprodukten. Der Schornstein kann aus Metall, Keramik, Ziegeln und sogar Glas bestehen. Wenn es eine komplexe Konfiguration hat, sind viele Windungen die beste Option, um einen flexiblen Schornstein zu verwenden - einen Kanal aus gewelltem Metallrohr.

Eigenschaften von flexiblen Schornsteinen

Flexibler Schornstein ist ein rundes Hohlprofil. Zur Herstellung eines solchen Rohres wird das spiralförmig gefaltete Blech durch eine Falzverbindung verbunden.

Die Struktur ist dadurch gekennzeichnet, dass zwischen den Metallschichten ein Stahldraht eingefügt ist, wodurch die Rohre Eigenschaften wie Flexibilität und Festigkeit erhalten. Sie haben unterschiedliche Querschnittsabmessungen, am häufigsten sind jedoch Rohre mit einem Durchmesser von 110 - 300 mm.

Jeder Teil des Rohres hat eine Länge von 65 Zentimetern, ist aber leicht auf 3 Meter zu dehnen. Flexibilität erlaubt es, einen Schornstein mit verschiedenen Kurven und vielen Kurven zu installieren. Die Dicke der Wände variiert von 0,25 bis 1 mm.

Wellrohr kann verwendet werden, um einen Teil des Schornsteins (Durchgang durch die Wand oder Decke, sowie bei der Rekonstruktion des Schornsteins aus einem indirekten Ziegelstein) oder für die Installation des gesamten Schornsteins anzuordnen.

Beachten Sie! Der geriffelte Schornstein wird für den Einbau in Heizungsanlagen empfohlen, die mit unterschiedlichen Brennstoffen mit hohen oder niedrigen Abgasen arbeiten.

Die Zuverlässigkeit wird durch folgende Eigenschaften gewährleistet:

  • zylindrische Schraubenform mit einer Verriegelungsverbindung;
  • Verstärkung der Zwischenschicht in Form eines Drahtes, wodurch der Körper widerstandsfähiger gegen mechanischen Bruch wird, wobei jedoch die Flexibilität und Elastizität des Produkts erhalten bleibt.

Nach Art der Stärke werden leichte, schwere und extra schwere Rohre unterschieden.

Vor- und Nachteile der Wellen für den Schornsteinabbau

Der Hauptunterschied zu geraden Rohren ist die Elastizität und Flexibilität, durch die sich die Wellrohre leicht im gewünschten Winkel drehen. Gleichzeitig gibt es keine Hähne oder Drehknie, was sich positiv auf die Endkosten des Produkts auswirkt.

Wellrohr ist eine abgedichtete Verbindung, bei der Montage von Fugen ist keine Verwendung von Schweißverbindungen, die Verwendung von Dichtstoffen erforderlich, aufgrund der Fähigkeit des Wellrohrs, sich in der Länge zu erstrecken und den Neigungswinkel zu ändern. Diese Eigenschaft des Rohres reduziert das Risiko von Undichtheiten und damit Gasvergiftungen erheblich.

Flexible Schornsteine ​​sind einfach zu bedienen: Sie heizen sich schnell auf, an ihren Wänden bildet sich weniger Kondensat. Hohe, niedrige Temperatur und Feuchtigkeit haben keinen Einfluss auf die technischen Eigenschaften des Rohres.

Wellkaminen sind einfach zu installieren. Flexibler Schornstein kann für die interne und externe Konstruktion verwendet werden. Das Fügen einzelner Wellenteile erfolgt mit Hilfe von metallischem Scotch und Klammern aus Stahl.

Die Nachteile eines gewellten Schornsteins sind ein bisschen:

  • Zum einen ist dies eine kurze Lebensdauer, da das Stahlrohr ausreichend dünnwandig ist und insbesondere bei Betriebsbedingungen mit erheblichen Temperaturbelastungen schnell ausbrennt;
  • Zweitens - das Rohr erfordert zusätzliche Isolierung, um den Prozess der Kondensatbildung zu reduzieren.

Der Tiefgang in der Wellung ist viel niedriger als im glatten Rohr. Daher ist die vertikale Installation der Wellung über die gesamte Länge des Schornsteines unzweckmäßig.

Sorten flexibler Schornsteine

Der flexible gewellte Schornstein wird je nach dem Material, aus dem er hergestellt wird, in zwei Arten unterteilt: aus Aluminium oder Stahl.

Schornstein aus Aluminiumwell

Bisher wurden für Schornsteine ​​überall Rohre aus einer mehrschichtigen Aluminium-Welle mit einem Durchmesser von 10 bis 15 Zentimetern aus laminierter Folie verwendet. Dies ist ein langlebiges und kostengünstiges Material.

Bei Schornsteinen und Kesseln, die mit festen Brennstoffen betrieben werden, ist ein solches Rohr jedoch nicht geeignet, da es hohen Temperaturen nicht standhält. Außerdem empfehlen derzeit sogar Gasspezialisten nicht, sie für die entsprechenden Kessel und Kolonnen zu verwenden. Der Grund liegt in der Tatsache, dass, wenn die Wände deformiert sind und eine Brandgefahr besteht.

Das ist interessant! In einigen Regionen ist die Verwendung von gewelltem Aluminium auf legislativer Ebene verboten. Diese Entscheidung wurde in Verbindung mit der Tatsache getroffen, dass die Hülsen oft ausgebrannt sind und als Folge eine Gasvergiftung von Personen, die sich in dem Raum befanden.

Kamin aus Edelstahl

Die Konstruktion von Schornsteinen aus Edelstahl entspricht der von Aluminiumrohren. Die technischen Eigenschaften von Edelstahl sind jedoch deutlich unterschiedlich. Schornsteine ​​aus rostfreiem Stahl können in Systemen arbeiten, die mit flüssigem und festem Brennstoff bei einer Temperatur von bis zu 900 Grad arbeiten und effektiv mit der Entfernung von Verbrennungsgasen umgehen.

Flexible Kamine aus Stahl werden aufgrund ihrer ausgezeichneten Dichtigkeit und Wärmebeständigkeit für verschiedene Arten von Säulen, Boilern, Kesseln und Kaminen verwendet.

Aber hohe Sicherheit ist mit einem hohen Preis verbunden. Es ist ungefähr dreimal höher als die Kosten von Aluminiumkaminen. Bei der Auswahl eines Schornsteins für Stahlroste müssen Sie nur zertifizierte Produkte wählen. Wichtig ist die Lebensdauer. Zum Beispiel, Lex Flex Kopfstützen dienen nicht weniger als 40 Jahre.

Beachten Sie! Wenn es die Mittel zulassen, ist es vorzuziehen, einen Stahlwellkamin zu verwenden, da er im Vergleich zu einem aus Aluminium hergestellten Schornstein verbesserte Eigenschaften aufweist.

Regeln für die Installation von Kaminen aus Wellrohren

Die Installation von gewellten Schornsteinen ist wichtig, um die festgelegten technischen Anforderungen zu erfüllen, die den erfolgreichen Betrieb des Kanals in der Zukunft gewährleisten.

Beachten Sie! Als flexibler Schornstein verwenden Sie die Wellen DBN B 2.5-20-2001 oder SP 42-101-2003.

Grundlegende Installationsregeln:

  1. Wenn das gewellte Rohr zum Rohr gebracht wird, ist es notwendig, das richtige Rohr so ​​auszuwählen, dass es dem Durchmesser des Auslasses von der Heizvorrichtung entspricht.
  2. Die Durchmesser der Rohre werden auf der Grundlage der Kapazität der Kessel gewählt. Mit Ausrüstung bis zu 19 Kilowatt ist die Hülse 110 Millimeter und mehr - 130 Millimeter.
  3. Für den wirksamen Betrieb des Schornsteins an der Stelle der Verbindung mit dem Kessel ist es notwendig, einen vertikalen Abschnitt mit einer Mindestlänge von einem halben Meter vorzusehen. Zur Verbindung wird der obere Teil des Schornsteins in die untere eingeführt, und die obere Befestigung wird mit einer Klemme und einem Klebeband befestigt.
  4. Um das Traktionsniveau beizubehalten, sollte die Länge der horizontalen Rohrabschnitte in neuen Häusern nicht mehr als drei Meter und in alten Häusern sechs Meter nicht überschreiten. Außerdem ist es unerwünscht, dass der Schornstein mehr als drei Windungen aufweist.
  5. An den Stellen des Durchgangs der Welle durch die Decken, Wände oder Dach installieren Adapter aus feuerfestem Material. Das Rohr ist mit Mineralwolle oder einem anderen wärmebeständigen Material umwickelt.
  6. Schornsteine ​​sind verboten, in jenen Räumen zu laufen, in denen Leute leben. Auch ist es nicht empfehlenswert, sie zum Eingang, zur Loggia und durch die Mauern, die auf die Straße hinausgehen, zu führen.
  7. Wenn ein flexibler Schornstein für die Gassäule installiert wird, wird das Rohr nicht gerade nach oben angehoben, sondern mit einer Biegung installiert. Zusätzlich kann ein Kondensatsammler vor der Säule vorgesehen sein.

Goufra wird oft für den Gebrauch eines bestehenden Schornsteinkamins verwendet, da er im Laufe der Zeit seine Dichtungseigenschaften verliert.

Diese Lösung ist besonders nützlich im Falle der Rauchentfernung mit der Anwesenheit der Krümmung der Achse. Es ist jedoch am besten, einen Stahlwellkamin zu verwenden, da die Temperatur der Gase 600 oder mehr Grad erreichen kann.

Das gut gerippte Schornsteinrohr ist aus Edelstahl und Aluminium, wo es verwendet wird

Ist es möglich, einen Wellkamin zu installieren?

Welche Art von Wellen wird für Schornsteine ​​verwendet

Flexible Schornsteine ​​aus Edelstahl

Aluminium-Wellrohr für die Rauchabsaugung

Umfang des Kamins für Schornsteine

Gewellte Kamine für Kessel auf Gas

Gofra Kamine für Gassäulen

Schornsteinwellrohr reparieren

Verwenden Sie Wellen, um eine Verbindung zum Hauptkamin herzustellen

Regeln für die Installation von Wellkamin

Kosten des Flötenpakets für den Schornstein

Vor- und Nachteile von flexiblen Schornsteinen

Kann das Rauchrohr ausbrennen?

Welches Rohr ist besser zu verwenden - flexibel oder starr?

Berechnung der Leistung und Temperatur des Warmwasserbodens

Rechner zur Auswahl der Kapazität des Kessels

Rechner, der die Anzahl der Heizkörperabschnitte berechnet

Rechner, der die Metergesamtlänge eines Warmwasserbodens berechnet

Berechnung von Wärmeverlust und Kesselleistung

Berechnung der Heizkosten, abhängig von der Art des Brennstoffes

Rechner Berechnung des Volumens des Ausdehnungsgefäßes

Rechner zur Berechnung der Heizung von PLEN und Elektrokessel

Heizkosten für Kessel und Wärmepumpe

Der Kamin für den Schornstein: die Vor- und Nachteile, die Reihenfolge der Installation

Die Entfernung der Verbrennungsprodukte des Brennstoffs aus dem Wohngebiet durch die Schornsteinführung ist der wichtigste Moment für die Sicherheit und den Komfort der Bewohner des Hauses. Kohlenmonoxid ist unsichtbar und das macht es für die Bewohner noch gefährlicher.

Die Strukturen der Rauchabzugssysteme sind zahlreich, ebenso wie die Materialien für ihre Herstellung. In jüngster Zeit sind Wellrohre aufgrund ihrer bequemen Verwendbarkeit und Herstellbarkeit zu einem beliebten Material geworden.

Solche Produkte werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, aber wir berücksichtigen keine Plastikprodukte, weil die Arbeitsbedingungen in unserem Fall nicht für sie geeignet sind.

Zusammenfassung des Artikels

Vor- und Nachteile von Wellrohren für einen Schornstein

Zu den positiven Aspekten der Verwendung von Wellen für solche Zwecke können folgende Punkte zugeschrieben werden:

  1. Der kreisförmige Abschnitt des Schornsteins ist der günstigste für den Durchgang von Gasen. Die Strömung steigt spiralförmig daran entlang, wodurch in den Ecken eines quadratischen oder rechteckigen Kanals stagnierende Zonen entstehen, in denen die im Rauch vorhandene Feuchtigkeit aktiv kondensiert. Es wird zu einer "Falle" für unverbrannte feine Kraftstoffpartikel. Diese Mischung wird zu Ruß, der den Rauchkanal vollständig blockieren kann, was es unmöglich macht, die Wärmeeinheit im Haus weiter zu betreiben.
  2. Einfache Paarung der einzelnen Elemente des Schornsteinrohres. Dazu genügen ein einfacher Adapter und ein Paar Klammern.
  3. Einfache und kostengünstige Reparatur, verbunden mit einfacher Demontage und einfacher Montage eines neuen Rauchkanals.
  4. Die Notwendigkeit für verschiedene Komponenten ist minimal, da Ecken, Wendungen und andere ähnliche Elemente nicht verwendet werden.
  5. Bequemlichkeit der Verlegung des Schornsteins mit Richtungsänderungen, wenn Hindernisse in Form von Sparren und anderen Strukturelementen umgangen werden müssen.

Es gibt jedoch einige negative Aspekte ihrer Verwendung:

  1. Die geringe Dicke der Wände (0,1 Millimeter) führt zu einer aktiven Kühlung des Schornsteins und wird von der Bildung einer großen Menge an Kondensat und folglich von Ruß begleitet. Der Rauchkanal aus dem hitzebeständigen Wellblech muss sorgfältig und hochwertig isoliert werden.
  2. Die Unebenheit der inneren Oberfläche der Wände der Wellen, die zur verstärkten Bildung von Kondensat und Ruß beiträgt.

Meistens werden gewellte Rohre verwendet, um die Auskleidung in Ziegel oder andere Kanäle in Form eines Rechtecks ​​einzufügen,

und an Orten, wo der Kessel an den Rauchkanal angeschlossen ist.

Die Reihenfolge der Installation eines Schornsteins für einen Gaskessel

Es ist beliebt, Schornsteine ​​für Gasheizgeräte unter Verwendung von Wellrohren herzustellen. In diesem Fall kann eine hitzebeständige Riffelung aus Aluminium verwendet werden. In diesem Fall bleiben die grundlegenden Anforderungen für das Entrauchungsgerät gleich:

  • Zuverlässigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Dichtigkeit während der gesamten Lebensdauer.

Der Schornstein besteht aus folgenden Elementen:

  1. Das Rohr am oberen Ende ist mit einem Kopf gekrönt. Dies kann eine einfache Schutzkappe oder ein Deflektor sein. Ausführlicher darüber, welche Arten von Deflektoren gibt es und welche besser zu wählen, basierend auf ihren Eigenschaften.
  2. Es ist an den Hauptrauchkanal angeschlossen, der aus einzelnen Gliedern von 1,0 - 1,5 Meter Länge besteht. Zwischen ihnen sind sie mit der Verwendung von Abstandshaltern der passenden Größe verbunden. Am Verbindungspunkt sind zwei Schraubzwingen installiert - eine an den zu verbindenden Rohrenden. Es kann ohne externe Wärmedämmung betrieben werden, aber seine Isolierung sollte immer noch als notwendig erachtet werden, um das Pflanzen zu vermeiden.
  3. Bei der Installation eines inneren Schornsteins an der Kreuzung mit der Decke oder der Dachpaste werden spezielle Durchführungskupplungen installiert, um den Brandschutz zu gewährleisten.
  4. Der externe Installationsrauch wird mit Hilfe von Klammern an der Wand montiert. Der Abstand zwischen ihnen sollte nicht mehr als zwei Meter betragen.
  5. Am Übergang vom Kessel zum Schornstein ist ein T-Stück installiert.
  6. An seinem unteren Auslass ist ein Kondensatsammler mit einer Vorrichtung zum Abführen des entstehenden Kondensats angebracht. Wenn es sich ansammelt, muss es abgelassen und entsorgt werden.
  7. Ein obligatorisches Element ist ein Sichtfenster zur Überwachung des Zustandes des Rauchkanals.

Bei der Montage und Installation eines Schornsteins müssen folgende Umstände berücksichtigt werden:

  1. Es ist notwendig, die Regeln des Schornsteingerätes für eine Gassäule oder andere Heizgeräte sorgfältig zu lesen.
  2. In Übereinstimmung damit wird die entsprechende Konstruktion der Entrauchungsvorrichtung ausgewählt.
  3. Über die gesamte Länge des Schornsteins ist eine Verengung des Kanalabschnitts oder seine Durchbiegung in den Abschnitten, in denen er sich horizontal befindet, nicht zulässig. Ihre Länge sollte einen Meter nicht überschreiten.
  4. Der Abstand vom Ofen bis zum Ende des Schornsteins sollte mehr als 5 Meter betragen.
  5. Die Entfernung von der Höhe des Dachfirstes sollte sein:
    • mindestens einen halben Meter, wenn das Rohr waagerecht den gleichen Abstand vom First hat;
    • Das Kopfstück kann auf der Höhe des Kammes sein, wenn von ihm zum Schornstein 1,5 - 3,0 Meter;
    • Abweichung vom Horizont ist möglich bis 10 Grad, wenn das Rohr in einer Entfernung von mehr als 3 Meter vom Grat entfernt ist.

Die Nichteinhaltung dieser Anforderungen führt zu einem unzureichenden Luftzug im Schornstein mit allen daraus resultierenden Folgen.

  1. Der Durchmesser des Schornsteins ist direkt proportional zur Leistung des Kessels. Die am häufigsten verwendete Welle ist 110 oder 130 Millimeter. Es ist jedoch am besten, die Empfehlung des technischen Passes der Heizungsanlage zu verwenden, wo dieser Parameter unbedingt angegeben wird.
  2. Klimatische Betriebsbedingungen der Gaseinheit in Bezug auf die Höhe der Temperaturdifferenz im Kesselraum und außerhalb.

Montage der Welle für den Schornstein

Die Montage dieser einfachen Struktur muss in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:

  1. Wählen Sie einen Platz für die Wärmeeinheit so, dass der Schornstein gerade und vertikal ist. Dies bedeutet, dass der Schornstein auf seinem Weg keinen Hindernissen begegnen sollte, die umgangen werden müssen. Grundsätzlich gilt dies für Übersetzungen auf der Zwischenbodenüberdeckung und dem Sparren-System.
  2. Montieren Sie den Krümmer am Ausgang des Kessels oder der Gassäule. Stattdessen dürfen flexible Wellen aus Aluminium oder Edelstahl verwendet werden. Es sollte beachtet werden, dass dieser Bereich von außen fast nie isoliert wird, da die Temperatur der Ofengase an dieser Stelle hoch ist und keine Kondensation auftritt.
  1. Weiter, die Installation eines geraden Abschnitts mit der Installation von Klammern und Befestigung an den Halterungen (für den Wandkamin).
  2. Der äußere Teil, der über das Dach hinausragt, besteht zweckmäßigerweise aus einem erwärmten Sandwich-Rohr, falls erforderlich, können Verrohrungen aus rostfreiem oder verzinktem Draht installiert werden.
  3. Installieren Sie die Sicherheitsvorrichtung in Form eines Kopfstücks am Rohr.

Wichtig! Um das Ansammeln von Kondensat sicherzustellen und ein Zurückfallen in den Ofen zu verhindern, können Sie den senkrechten Teil des Schornsteins nicht direkt darüber platzieren.

Design und Arten von Wellrohren für Kamine

Wellrohre für Schornsteine ​​werden durch Kaltumformung auf einem speziellen Dorn hergestellt. Zu diesem Zweck werden zwei Arten von Materialien verwendet: Aluminium-basierte Legierungen und Edelstahl.

Das Werkstück ist ein Band mit einer Breite von etwa 50 Millimetern bei einer Dicke von 0,1 bis 0,5 Millimetern.

Anfänglich war die Welle für den Einsatz in Lüftungskanälen von Lüftungsanlagen vorgesehen, wo sie bis heute regelmäßig ihre Arbeit verrichtet. Versuche, solche Rohre für Schornsteine ​​zu verwenden, wurden mit Erfolg gekrönt, und seitdem wurde diese Anwendung zunehmend populär.

Aluminiumkamination

Aluminiumlegierungen, die bei der Herstellung dieser Art von Produkten verwendet werden, können Temperaturen von bis zu 500 Grad standhalten, nach denen die dünnen Wände dieser Rohre ausbrennen. Aber nicht nur die Temperatur, sondern auch die aggressive Umgebung, die das Kondensat darstellt, das eine schwache Schwefelsäurelösung ist, ist wichtig.

In diesem Zusammenhang ist es offensichtlich, dass ihre Verwendung für diesen Zweck sehr begrenzt ist. Es wird nicht empfohlen, die Wellung an Schornsteinen von Festbrennstoffkesseln zu installieren, wo die Temperatur der Ofengase viel höher ist und Hochtemperaturmittel verwendet werden, um Ruß aus dem Schornstein zu entfernen. Bei Kaminen und Festbrennstofföfen auf Kohle und Holz keine Wellungen auftragen.

Aluminiumgewellte Schornsteine ​​für Gaskessel werden immer noch recht aktiv genutzt, aber Spezialisten aus der Gas- und Feuerversorgung sind zunehmend geneigt, solche Konstruktionen zu verbieten.

Sieh dir das Video an

Eine loyale Haltung gegenüber den Wellen an Schornsteinen von Gassäulen und elektrischen Kaminen, da die Temperatur der zu entfernenden Gase geringer ist als die von ähnlichen Kesseln.

Gewellter Edelstahl

Die hitzebeständige Wellpappe wird aus rostfreiem Stahl mit der gleichen Technologie wie Aluminium hergestellt. Diese Rohre verwenden einen Verstärkungseinsatz aus kohlenstoffreichem Stahl, der in Form einer Feder gewickelt ist. Die Spirale im Kamin erhöht die Querfestigkeit der Artikel und verhindert deren Zusammenbruch.

Eine der Eigenschaften von Wellpappeprodukten ist ihre Kompaktheit. In der Transportposition beträgt die Länge der Düse 65 Zentimeter, und nach dem Strecken entlang der Längsachse kann sie drei Meter erreichen.

Sieh dir das Video an

Die Temperatur, die die hitzebeständige Edelstahlwelle halten kann, beträgt 900 Grad, was es ermöglicht, sie sicher für Schornsteine ​​mit jeder Art von Heizkesseln zu verwenden.

Rohre werden im Bereich von 100 bis 150 Millimetern Durchmesser hergestellt, die am häufigsten verwendeten sind die Grössen 110 und 130. Von den ersten werden Schornsteine ​​für Kessel bis zu 19 Kilowatt installiert, große können für leistungsfähigere thermische Einheiten verwendet werden.

Während der Installation kann das Wellrohr in der gewünschten Richtung um einen Winkel von bis zu 180 Grad gebogen werden, was zweifellos ein Vorteil ist, da auf die Verwendung einer großen Anzahl von Fittings verzichtet werden kann.

Um die Standzeit zu erhöhen, wird Edelstahl von innen mit speziellen Compounds verarbeitet. Sie reagieren mit dem Metall und bilden auf der Oberfläche einen starken, chemisch stabilen Mantelfilm. In einem solchen Zustand kann der Schornstein aus der Welle bis zu 20 Jahre lang dienen. Refraktärwellen sind das zuverlässigste Material zum Entfernen von Rauch.

Anweisungen für die Installation

Die Installation des Schornsteins unterscheidet sich nicht wesentlich von der Installation einer ähnlichen Vorrichtung aus rostfreien Rohren. Aber es gibt einige Punkte, die berücksichtigt werden müssen:

  1. Über die Wahl des Schornsteindurchmessers muss nicht nachgedacht werden - das Wellrohr muss der Größe des Kesselauslasses entsprechen.
  2. Bei einer dünnen Wand verliert die Welle eine große Menge Rauchgaswärme. Daher muss der Schornstein über seine gesamte Länge isoliert sein (mit Ausnahme des Abflussrohrs).
  1. Es ist nicht erlaubt, den Rauchkanal zu verengen, seine Größe sollte über die gesamte Länge stabil sein.
  2. Verwenden Sie während der Installation nur Adapter für spezielle Zwecke. Die Verwendung anderer Produkte zum Andocken ist mit einem Verlust der Dichtigkeit verbunden, und dies ist die Hauptanforderung für einen Schornstein.
  3. Die Verwendung der Wellung sieht die obligatorische Installation eines Kondensatsammlers vor, da dieser andernfalls schnell bepflanzt wird.
  4. Beim Anschluss einzelner Schornsteinteile müssen zusätzlich zu den Schellen zusätzliche Dichtungen eingebaut werden. Gute Ergebnisse werden mit einem Hochtemperatur-Dichtungsmittel erzielt.

Mit diesen Regeln ist es möglich, qualitativ eine effektive und - in jeder Hinsicht - sichere Sache, einen Schornstein, zu etablieren.

Tipps und Tricks

  1. Es ist für die Schornsteine ​​von Festbrennstoffkesseln unerwünscht, ein Aluminiumwellrohr zu verwenden. Und für Gasgeräte, einschließlich der Säule, ist es besser, Risiken zu vermeiden und feuerfesten Edelstahl zu verwenden. Gaszug ist brandgefährlich.
  2. Wenn sie nach außen durch einen aus Ziegeln hergestellten Schornstein gewellt sind, wird die Montage von oben durchgeführt. Gleichzeitig ist am unteren Ende ein starkes Seil gebunden. Auf diese Weise können Sie gemeinsam und schnell die Schornsteinflöte nutzen. Ein flexibler Edelstahlschornstein wird durch die Mündung des Rohres geführt, der zweite Teilnehmer zieht die Welle von unten.
  3. Bei der Installation eines externen (Wand-) Schornsteins sind höchstens zwei Biegungen zulässig. Bei Bedarf ist es besser, sie in einem Winkel von 45 Grad durchzuführen.
  4. Wenn Sie im alten Schornstein Stahlwellungen für den Kessel einbauen, müssen Sie den Ofen vorsichtig mit einem feuchten Tuch abdecken und alle technologischen Löcher darin schließen. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass der Ruß in die Wohnräume des Hauses gelangt.
  5. Bevor das Rohr in den alten Schornstein eingebaut wird, muss es gründlich von den Rußablagerungen an den Wänden gereinigt werden.

Fazit

Wellrohr für Kamine aus Edelstahl ist billiger als ein Ziegel Analog und seine Installation ist viel einfacher. Gleichzeitig ist der korrekt installierte hitzebeständige Wellkamin langlebiger als jede andere Struktur.
Sieh dir das Video an