Was ist ein Dachbelüfter?

Typen

Die Qualität und Haltbarkeit des Daches hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Schutz vor Feuchtigkeit und Kondensation. Feuchtigkeit dringt aus der Umgebung oder aus dem Innenraum in den Unterdachraum ein (in Form von Wasserdampf). Zudem können weiche Bedachungs- oder Wärmedämmstoffe schon während der Installationsphase Feuchtigkeit speichern.

Dadurch werden die Abdichtungs- und Bedachungsmaterialien zerstört, das Mikroklima im Raum wird gestört (die Luft wird zu feucht, der Geruch von Moder, Schimmel tritt auf). Die Wärmeisolierung verliert in diesem Fall auch ihre Eigenschaften (wenn 2-3% des Materials eingeweicht werden, steigt seine Wärmeleitfähigkeit auf 40%, was der Grund für den erhöhten Heizaufwand ist). Der Ausweg aus dieser Situation sowie ein Mittel, dies zu verhindern, ist die Installation eines Dachbelüfters.

Was ist das?

Ein Dachbelüfter ist eine spezielle Vorrichtung, um Kondensat aus dem Unterdachraum zu entfernen. Äußerlich sieht es aus wie eine Pfeife, die aus dem Dach kommt und im oberen Teil einen Regenschirm hat, um sie vor Regen zu schützen. Der Durchmesser des Rohres beträgt 63-110 mm. In den meisten Fällen wird Polyethylen als Material für die Herstellung verwendet. Die Installation erfolgt auf dem Dach, wobei die Neigung und die Art der Beschichtung keine Rolle spielen.

Die Funktionen des Dachbelüfters sind wie folgt:

  • Entfernung von Kondensat;
  • Beseitigung von Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit;
  • Belüftung des Unterdachraums;
  • Verhinderung des Verfalls von wärmedämmenden und anderen Dachmaterialien:
  • Verringerung des Risikos von Dachaustritt.

Effektive Arbeit zeigt nur wenige Belüfter, die auf dem Dach installiert sind. Ihr Aussehen und die erforderliche Menge werden berechnet, basierend auf der Größe und dem Zustand des Daches, der Feuchtigkeitsmenge im Raum.

Das Gerät kann sowohl während der Bauphase als auch während des Betriebs des Gebäudes installiert werden.

Besonders bewährt hat sich bei diesen Einheiten die Organisation eines weichen Daches, ein häufiges Problem ist das Anschwellen des Teppichs unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und in der Folge ein undichtes Dach.

Dank der Installation des Belüfters wird der aus dem Raum gehobene Naßdampf nicht zu einem Kondensat auf der Oberfläche des Dachteppichs, was den Überdruck in diesem minimiert. Wie Sie wissen, führt ein erhöhter Druck im Dachbelag zur Bildung von Blasen auf der Dachoberfläche, was die Lebensdauer des Dachs verkürzt und ein unattraktives Aussehen verursacht.

Ein Belüfter wird auch auf dem Dach des Metalls benötigt, das bekanntermaßen auch Angst vor Feuchtigkeit hat. Dank dieser Vorrichtung wird Feuchtigkeit nach außen abgegeben und Metalloberflächen vor Korrosion geschützt.

Schließlich braucht das Dach der Wellpappe auch einen ähnlichen "Helfer". Der Luftsprudler entfernt in diesem Fall Feuchtigkeit und damit den Geruch von Muff, Staub und Gasen aus dem Lüftungskissen, füllt den Raum unter dem Dach mit Frischluft.

Eigenschaften

Um das Dach zu trocknen, ist es notwendig, eine Mischung von äußeren und inneren Luftströmen zu erreichen. Dadurch ist es möglich, eine Verringerung der Lufttemperatur in den unteren Schichten des Daches nahe dem Inneren des Hauses und die Übertragung von Feuchtigkeit auf seine oberen Schichten zu erreichen. Dies führt wiederum zum Trocknen des Wärmedämmmaterials und dann zum Dachdeckenteppich, den Dachelementen. In diesem Fall stellt die Isolierung bei natürlicher Trocknung ihre Eigenschaften vollständig wieder her.

Belüfter und ist ein ähnlicher natürlicher Ventilator, auf dem Dach installiert. Seine Arbeit wird ausgeführt, indem man einen Entwurf in der Röhre des Geräts schafft. Durch die Druckdifferenz der Windströme in der Umgebung und der Unterdachzone entsteht Schub.

Belüfterkonstruktion besteht aus folgenden Teilen:

  • Rohr, dessen Durchmesser von 63 bis 110 mm ist;
  • Ein spezieller Regenschirm, der das Rohr von oben abdeckt und vor Niederschlag schützt;
  • ein Befestigungssystem, dank dem das Rohr mit dem Schirm sicher und hermetisch auf der Dachfläche befestigt ist.

Zur Herstellung des Aerifizierers wird ein starker Kunststoff oder rostfreier Stahl verwendet, die gegen Frost, Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Korrosion beständig sind. Der Betriebstemperaturbereich des Rohres ist -50... + 90С.

Vorteile und Nachteile

Der Hauptvorteil des Dachbelüfters ist die Fähigkeit, Feuchtigkeit nach außen zu entfernen, was die Beschädigung des Dachdeckungsmaterials schützt, zu seiner Haltbarkeit beiträgt und auch das Dach vor Undichtigkeiten schützt. Durch das Entfernen von Feuchtigkeit verhindert der Lüfter die Korrosion der Metallfliesen und trägt auch zur Erhaltung der Eigenschaften des Wärmedämmmaterials bei. Dies ermöglicht dem Eigentümer des Gebäudes eine Heizkosteneinsparung.

Zusammen mit Feuchtigkeit und Kondensat entsteht ein muffiger Geruch, der zur Bildung eines günstigen Mikroklimas im Raum beiträgt. Dies verhindert wiederum die Bildung von Schimmelpilzen, Pilzen und anderen Krankheitserregern im Raum.

Es ist wichtig, dass das Gerät für alle Arten von Dächern geeignet ist, kombiniert mit den gebräuchlichsten Arten von Dachmaterialien. Die Installation wird sogar auf Dächern von komplexer Form mit Erhebungen durchgeführt. Schließlich kann es in allen Phasen der Konstruktion oder während des Betriebs des Gebäudes installiert werden. Gleichzeitig sind keine speziellen Fähigkeiten oder Werkzeuge für den Installationsprozess erforderlich.

Die Nachteile des Systems sind die Unfähigkeit von Punktbelüftern, die Belüftung der gesamten Dachfläche sicherzustellen, in Verbindung mit Zonen mit stehender Luft. Im Hinblick auf den Einsatz von Durchlaufbelüftern wird bei der Installation das Dach demontiert, so dass es besser ist, sie in der Bauphase zu installieren.

Sorten

In Abhängigkeit von der Art des verwendeten Dachmaterials werden die folgenden Arten von Belüftern unterschieden:

  • Für Metall. Sie sind ein Rohr aus hochfestem PVC oder Edelstahl. Diese Materialien sind beständig gegen Temperaturwechsel, direkte Sonneneinstrahlung, Korrosion. Ihre Installation erfolgt auf der Oberseite des Daches so nahe wie möglich am Grat.
  • Für weiche Überdachungen. Im Herzen der Röhre befindet sich ein atmosphärisch destruktives und stoßfestes Polypropylen. Montiert auf den höchsten Punkten des Daches über seine gesamte Oberfläche, sowie an den Stellen der Plattenverbindungen. Der Belüfter reduziert in diesem Fall den Druck des Daches, wodurch die Bildung von Blasen verhindert wird.
  • Für Wellpappe. Entsprechend seiner Leistung und den ausgeführten Funktionen ähnelt es der Vorrichtung für ein weiches Dach, aber es wird nahe dem Kamm angebracht.

Warum Belüfter für Dächer, Typen und Installationsregeln

Die Installation von Belüftern auf dem Dach ist notwendig, weil ihre Anwesenheit die Zerstörung des Dachteppichs unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, die in dem Unterdachraum gebildet wird, verhindert.

Der Wunsch, die Anordnung der Dachlüftung zu sparen, führt zu vielen Problemen: Zuerst beginnt das Dach zu fließen, Eiszapfen sammeln sich auf der Dachtraufe und der Geruch von Feuchtigkeit erscheint im Haus. Dadurch wird teures Beschichtungsmaterial sehr schnell zerstört. Tatsache ist, dass Feuchtigkeit in die Wärmeisolationsschicht und Elemente des Sparrensystems fällt.

Lösen Sie dieses Problem kann die Installation eines Dachbelüfters, der eine künstliche Lüftungsleitung ist. Die Luft zirkuliert durch sie, zieht überschüssige Feuchtigkeit aus und trocknet den Baukuchen von innen.

Die Ursachen für Feuchtigkeit im Dachkuchen

Hersteller von Dachbeschichtungen positionieren ihre Materialien als abgedichtet, woher kommt Feuchtigkeit im Dachkuchen, aber es gibt Schichten von Dampf und Wasserabdichtung?

Leider ist das Vorhandensein von feuchten Dämpfen in jedem Apartment oder Haus vorhanden. Sie entstehen beim Kochen, beim Wasserholen, beim Waschen und Atmen. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass in Häusern, in denen eine Familie mit 4 Personen lebt, mindestens 2 Liter Wasserdampf pro Tag gebildet werden. Es setzt sich teilweise im Unterdachraum ab.

Wenn warmer Dampf mit kalten Oberflächen in Berührung kommt, bildet sich Kondenswasser. Dadurch imprägnieren Wassertröpfchen Materialien und Elemente der Dachkonstruktion, die eindringen können. Zuallererst erreichen die Paare eine Heizung, ein Sparrensystem und eine Kiste.

Eine andere Möglichkeit, die Feuchtigkeit zu durchdringen, ist die Außenseite des Daches. Warmer Dampf sammelt sich im Dachgeschoss und beheizt die Dacheindeckung von innen. Schnee, der sich im Winter auf dem Dach sammelt, beginnt zu schmelzen. Wenn die Temperatur der Luft auf dem Dach sinkt, bildet sich Eis, und unter bestimmten Bedingungen kann es auch abklingen. Wasser dringt in kleinste Spalte zwischen den Fugen der Beschichtung ein und auf dem Dach bilden sich Undichtigkeiten.

Dachmaterial beginnt sich allmählich mit Mikrorissen zu überziehen, die Feuchtigkeit durchdringen. Bei Minustemperaturen gefriert es und bricht das Dach. Risse werden immer größer und verwandeln sich in Durchgangslöcher. Infolgedessen wird die Bedachung für den Gebrauch ungeeignet.

Was ist ein Dachbelüfter?

Dieses Gerät besteht aus einem Rohr von 6 bis 11 Zentimeter Durchmesser aus Edelstahl oder Polypropylen. Darüber ist eine Kappe angebracht, die den Ventilator vor dem Eindringen in die Sedimente schützt. Der Aerifizierer fördert das Trocknen der wärmeisolierenden Schicht und beschleunigt den Prozess der Kondensatverdunstung.

Diese Geräte werden in Regionen mit unterschiedlichen Wetterbedingungen eingesetzt, da sie sich in guten Betriebsparametern unterscheiden und Temperaturänderungen in einem weiten Bereich von +90 bis -50 Grad widerstehen können.

Dachbelüfter für Metalldach und andere Arten von Dachdeckungen ist für folgende Zwecke bestimmt:

  • Belüftungsschichten von Dachpappen;
  • Kondensatverdunstung;
  • Ableitung von feuchter Luft;
  • Verhinderung von Prozessen, die zur Zerstörung des Daches führen;
  • Verhinderung von Leckagen.

Das Prinzip des Betriebes von Belüftern ist das Auftreten von Schub in der Rohrleitung, der aus dem niedrigen Druck entsteht, der durch externe Luftströmungen erzeugt wird.

Arten von Lüftungsanlagen für Dacheindeckungen

Entsprechend den Besonderheiten der strukturellen Lösung gibt es mehrere Arten von Dachventilatoren:

  1. Spitze. Solche Geräte sind pilzförmig, sie sind mit Ventilatoren ausgestattet. Sie sind an einem Ort montiert, wo der Zugang begrenzt ist - dies kann eine komplizierte Konfiguration des Daches oder der Oberlichter sein. Point-Produkte sind in Skate und Pitch unterteilt. Die ersten sind unter dem Dachfirst angebracht - sie sind dazu bestimmt, Kondensat und Dämpfe entlang der gesamten Konstruktion des Grates zu entfernen. Diese Art von Belüftern ist in Bereichen installiert, die eine erhöhte Zirkulation von Luftströmen erfordern.
  2. Kontinuierlich. Sie sind gleichmäßig über die gesamte Dachfläche verteilt und sorgen so für eine Belüftung aller Schichten des "Kuchens" sowie von Dachböden und Dachböden. Der am meisten nachgefragte Dauerbelüfter ist das feuchtigkeitsdichte, feuchtigkeitsdichte Band, das in der Abdichtungsschicht und dem Firstventilator installiert ist.
  3. Turbine. Sie werden in Form einer Rohrleitung hergestellt und mit einem elektrischen Ventilator oder einem Extraktor mit elektrischem Antrieb ausgestattet. Experten raten Produkten aus Aluminium den Vorzug zu geben, da sie resistent gegen korrosive Prozesse sind und sich unter dem Einfluss hoher Temperaturen nicht verändern.

Bei der Auswahl eines Modellbelüfters berücksichtigen Sie die Höhe der Dachneigung. Normalerweise sind diese Informationen auf der Produktverpackung zu sehen.

Auswahl des Aerifizierers

Eine bestimmte Art von Vorrichtung wird für verschiedene Dachbeschichtungen verwendet. Für weiche Materialien sind Belüfter aus witterungsbeständigem und schlagfestem Polypropylen geeignet (lesen Sie auch: "Wie die Belüftung des Daches erfolgt - wichtige Eigenschaften des Daches"). Sie sind üblicherweise an den höchsten Punkten der Bedachung oder an der Verbindung der Wärmedämmplatten äquidistant zueinander angeordnet.

Dieses Gerät führt folgende Funktionen aus:

  • reduziert den Druck im Unterdach;
  • entfernt Paare aus den Ebenen des "Kuchens";
  • verhindert Kondensation.

Das Lüftergehäuse des Belüfters für Metallfliesen besteht aus Materialien, die gegen Korrosion und korrosive Umgebungen, gegen verschiedene Temperaturen und gegen ultraviolette Strahlung beständig sind. Solche Anforderungen werden von Polypropylen und Edelstahl erfüllt.

Für Beschichtungen aus Wellpappe für den Körper des Deflektors gelten die gleichen Materialien wie für Metalldächer.

Montage von Firstbelüftern

Die Installation solcher Geräte ist einfach und erfordert keine komplexen Berechnungen. Der Firstbelüfter ist entlang der gesamten Länge des Firsts angeordnet. Experten empfehlen die Verwendung dieses Produkts für Dächer mit einer Neigung von 12 bis 45 Grad. Es ist ausschließlich am Rollschuh montiert und sorgt so für Belüftung im Dachboden.

Bedingungen für die Verwendung eines Firstbelüfters:

  1. Um den Luftstrom zu gewährleisten, ist Luft an der Traufe erforderlich.
  2. Das Gerät sollte entlang der gesamten Länge des Grats montiert werden - seine Segmente sind in einer einzigen Struktur verbunden.
  3. Über dem zusammengebauten Produkt legen Firstschindeln, und daher wird das Aussehen des Daches durch das Vorhandensein eines Ventilators nicht beeinträchtigt.

Die Anordnung des Firstbelüfters für Metalldach oder Weichdach erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge:

  1. Verwenden Sie eine Kreissäge, um den Lüftungsschlitz auszuschneiden. Die Löcher können entweder eins (an der Spitze des Grats) oder zwei (auf beiden Seiten davon) sein. Abhängig von den Empfehlungen des Herstellers eines bestimmten Belüftermodells sollte die Gesamtdicke des Spalts 3 bis 8 cm betragen. Die Schnitte sind so geschnitten, dass sie den Rand des Grates nicht etwa 30 Zentimeter erreichen. Infolgedessen ist das Dach an seinen Seiten ununterbrochen.
  2. An einer Stelle auf dem Grat, wo keine Lücke entstanden ist, wird Schlittschuh gelegt.
  3. Beginnen Sie mit der Montage des Luftsprudlers: Jedes Segment wird mit Dachnägeln oder Schrauben befestigt, die durch die fertigen Löcher der Fertigungsanlage geschraubt werden. Die einzelnen Teile des Produkts werden in einer einzigen Konstruktion in einer ähnlichen Weise wie die Teile des Designers zusammengebaut.
  4. Das Profil des Lüftungsprodukts ist mit Firstziegeln bedeckt - die Dachziegelblätter sind geläppt. Verwenden Sie lange Spezialnägel, um die Abdeckung am Lüftungsgerät zu befestigen.
  5. Die Kontaktstellen der Enden mit dem Dach sind mit Silikondichtstoff behandelt.

Merkmale der Installation von Punktgeräten auf einer Metallfliese

Belüfter dieses Typs stellen fest:

  • auf Flachdächern oder auf Dächern mit einer Neigung von weniger als 12 Grad;
  • als Ergänzung zu einer anderen Art von Gerät, um die Effizienz der Lüftung zu erhöhen;
  • wenn es beispielsweise nicht möglich ist, ein Firstprodukt zu bestücken, weil kein Rollschuh vorhanden ist oder wenn die Dacheindeckung an Wänden oder vertikal angeordneten Flächen anliegt.

Bedingungen für die Anwendung eines Punktbelüfters:

  1. Montieren Sie sie auf den Hängen und beobachten Sie einen Abstand von 50-80 Zentimetern vom horizontal platzierten Rand des Grats.
  2. An den Überhängen muss eine Luftzufuhr bereitgestellt werden.
  3. Ein Punktgerät ist in der Lage, je nach Modell auf einer Fläche von bis zu 5 - 100 "Quadraten" des Daches eine hochwertige Belüftung zu gewährleisten. Basierend auf diesem Wert wird die erforderliche Anzahl an Lüftungsprodukten berechnet.

Die Technologie der Installation von Punktgeräten auf dem Dach:

  1. In der ununterbrochenen Kiste ein Loch machen, das in der Größe dem Parameter des internen Kanals des Belüfters entsprechen sollte. Zu diesem Zweck wird eine Randleiste der Vorrichtung auf die Oberfläche der Sperrholzplatte oder OSB-Platte aufgebracht und die Konturen des Spaltes werden auf dem Dach durch einen Nagel oder einen Stift durch einen Durchgang aufgebracht. Eine elektrische Stichsäge schnitt das Loch auf der gezogenen Linie.
  2. Darauf legen Sie die Schürze des Gerätes und befestigen Sie es mit Schrauben oder Dachnägel in einer Menge von mindestens 6 Stück. Einige Firmen - Hersteller empfehlen, neben der Befestigung von Produkten zusätzlich die Fixierung auf der Klebstoffzusammensetzung zu verwenden. In diesem Fall wird der Bitumen-Mastix auf die Rückseite der Schürze aufgetragen, geklebt und dann werden nur die Teile zur Befestigung angebracht.
  3. Zum Abdichten der Verbindungsbereiche wird bituminöser Kleber auf der Oberseite des Rockes verwendet.
  4. Die an den Berührungspunkten geschnittenen Gürtelschindeln bedecken den Rock.
  5. Ein Belüftungsgitter wird darüber gelegt und mit selbstschneidenden Schrauben befestigt. Dann die Kappe (Abdeckung) anbringen, einrasten und wieder verwenden, um die selbstschneidende Schraube zu befestigen.

In ähnlicher Weise werden andere Punktbelüfter für das Dach gemäß der Berechnung installiert, die ein einziges Belüftungssystem bilden.

Wie aus den obigen Informationen ersichtlich ist, ist die Installation solcher Geräte keine schwierige Aufgabe - es ist einfach für einen unerfahrenen Meister, dies zu tun.

Durch die Anwesenheit von Dächern auf dem Dach von Belüftern wird Wasserdampf entfernt, Kondensation wird verhindert, Pilze und Schimmel werden verbreitet und der Geruch ist unangenehm. Das Fehlen dieser ungünstigen Faktoren wirkt sich positiv auf die Dauer des Betriebs der Holzelemente der Dachkonstruktion und des Mikroklimas in den Wohn- und Nebenräumen des Hauses aus.

Installation von Belüftern auf dem weichen Dach: Modelle und Installationspläne

Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten und, was ebenso wichtig ist, ist es sicher, ein weiches Dach zu verwenden, müssen Sie auf ein kompetentes Belüftungssystem unter dem Dach achten. Der Mangel an Belüftungsraum unter dem Dach ist mit vielen Problemen behaftet - von Lecks, dem Geruch von Feuchtigkeit bis zu einer sehr schnellen Zerstörung des Dachbedeckungsmaterials, was, glaube ich, ziemlich teuer ist. Die Installation von Belüftern auf dem weichen Dach ist eines der wichtigen Elemente, aber nicht alle verwendet. Wir wollen die Notwendigkeit seiner Anordnung zeigen.

Das Problem kann gelöst werden, indem Belüfter auf dem weichen Dach installiert werden. Umluft durch diese künstlichen Lüftungskanäle verhindert Kondensatansammlungen bzw. schützt die Holzelemente vor Fäulnis, Schimmelbildung, trocknet die Dämmschichtdämmung und auch eine weitere.

Somit schützt die Verfügbarkeit von Belüftungsbelüftern für ein weiches Dach vor Schäden, garantiert einen angenehmen Aufenthalt im Haus.

Warum kondensiert die Feuchtigkeit unter dem Dach?

Sogar die Anwesenheit von Dampfsperre und Wasserabdichtung im Dachkuchen kann den Zugang von feuchten Dämpfen, menschlichen Abfallprodukten, aus dem Wohnbereich nicht vollständig blockieren.

Wenn heißer Dampf in Kontakt mit einer kühleren Oberfläche kommt, beginnt er, wie es aus der Physik bekannt ist, zu kondensieren und bildet die kleinsten Wassertropfen. Sie setzen sich auf verschiedenen Materialien und Strukturen (Sparren, Dämmung usw.) ab und imprägnieren sie.

Feuchtigkeit kann in den Unterdachraum und von außen gelangen. Die im Dachboden angesammelte warme Luft wärmt das Dach von innen auf, wodurch im Winter die Schneedecke auf dem Dach zu schmelzen beginnt. Mit abnehmender Temperatur bildet sich teilweise eine Glasur. Unter den entsprechenden Bedingungen schmilzt es auch. Durch die Fugen des Dachmaterials dringt Wasser ein und das Dach beginnt zu fließen.

Die Dachabdeckung leidet auch. Wenn die Temperatur gesenkt wird, kann die Feuchtigkeit, die in die entstehenden Mikrorisse eindringt, das Material zerstören. Dadurch werden Mikrorisse sichtbar, vielleicht sogar durch.

Auf dem weichen Dach sind die folgenden Fehler am häufigsten durch übermäßige Feuchtigkeit verursacht:

  • Blasen auf der Oberfläche. In der Regel die oberste Schicht in der Torte eines solchen Dachs - Abdichtung und der Boden - Dampfsperre. Tatsächlich bilden sie eine geschlossene luftdichte Kontur.
  • In der Hitze kann die Temperatur des Dachkuchens bis zu 100 ° erreichen. Unter solchen Bedingungen wird das im Kreislauf angesammelte Wasser zu Dampf, der verdunsten kann. Dies kann zu Blasenbildung auf der Oberfläche oder zur Zerstörung des Daches führen.
  • Die Effizienz der Isolierung ist verringert. Die medienberührte Wärmedämmung verliert ihre Wirksamkeit: Die Benetzung um zwei Prozent erhöht die Wärmeleitfähigkeit der Dämmanteile um vierzig. Infolgedessen fängt das Dach an, Hitze viel schlechter zu halten. Dementsprechend steigen die Heizkosten.
  • Die Böden werden zerstört. Die Struktur von Zement-Sand-Zusammensetzungen, aus denen sie üblicherweise hergestellt werden, ist kapillarporös. Sobald die Temperatur sinkt, kristallisiert Wasser, das in diese Poren gelangt ist. Je größer das Volumen ist, desto stärker drückt es von innen auf die Poren. Infolgedessen werden sie zerstört.

Was ist die Essenz der Dachbelüftung? ↑

Überschüssige Feuchtigkeit unter dem Dach wird durch Verdampfung entfernt, was durch die Bewegung der Luftströme möglich wird. Die Druckindizes innerhalb des Hauses und außerhalb variieren stark, so dass die Luft zirkulieren wird, sobald die beiden Medien kommuniziert werden.

Eine effektive Belüftung für einen kalten Dachboden zu schaffen, ist ziemlich einfach. Es genügt, sich auf das Gehörfenster, die Spalten im Gratbereich oder den lockeren Sitz der Traufe des Gesimses zu beschränken.

Im Falle eines warmen Dachbodens oder eines Dachbodens ist eine solche Entscheidung inakzeptabel, da in der kalten Jahreszeit eine ungeregelte Lüftung einen Temperaturabfall in den Räumlichkeiten verursacht.

Die optimale Option für sie sind die Dachbelüfter für das weiche Dach (Foto unten), durch die die Räume unter und über dem Dach verbunden sind. In der Belüftungsleitung des Belüfters für flexible Fliesen wird durch eine Druckdifferenz ein Zwangszug erzeugt, der das Ansaugen von feuchten Dämpfen nach außen erleichtert.

Belüfter für flexible Schindeln

Um das Dach des Softdachs zu belüften, funktioniert die Luftversorgung von außen. Sie kommen durch Belüftungslöcher (Ausbrüche) an den Gesimsen. Von der Straße empfangene Luft wird beim Durchgang durch den warmen Dachboden erhitzt, dann rauscht - direkt auf das Dach. Der Zug, der im Luftsprudler auf dem Dach gebildet wird, entfernt den Luftstrom durch das Auslassrohr und wirft es heraus.

Die Installation von Belüftern auf dem weichen Dach in der erforderlichen Menge gewährleistet die Trockenheit, sowohl Dachdeckung und Isolierung. Es ist bemerkenswert, dass die Belüftung des Softdachs durch den Dachbelüfter die Ansammlung von Feuchtigkeit unter dem neuen Dach verhindern kann, sowie den Kuchen des alten, der bereits mit Feuchtigkeit gesättigt ist, trocknen kann.

Arten von Belüftern ↑

Es gibt drei Arten von Installationen, die an der Belüftung des Unterdachraums arbeiten:

  • Kontinuierlich sind hauptsächlich auf dem Grat montiert. Das Modell muss sich über die gesamte Länge der Skate-Kreuzung befinden. Äußerlich sieht die Struktur wie ein Eckelement mit Löchern aus. Offene Hohlräume sind durch Barrieren geschützt, die verhindern, dass Regen, Staub und Insekten unter das Dach gelangen.
  • Spitzbelüfter befinden sich an getrennten Stellen des Daches, wo die notwendigste Entwässerung von Feuchtigkeit und Dampf stattfindet. Meistens ist es ein Stachelrochen, seltener ein Skrotal. Sie sind in einer bestimmten Reihenfolge installiert. Jede solche Konstruktion ist nichts anderes als ein Lüftungsrohr mit einer Schutzkappe. Meist hat Letzteres die Form einer "Box" oder eines "Pilzes".
  • Turbine - die leistungsfähigste: Sie saugen Feuchtigkeit sowohl von der Dachpaste als auch von den Räumlichkeiten des Hauses ab. Zur Entnahme von feuchter Luft wird das Gerät mit einem elektrischen Antrieb geliefert. Modelle dieses Typs werden unter Berücksichtigung der Steigung der Neigung ausgewählt. Zu beachten ist auch, dass sie für die Montage auf der Piste keinen großen Neigungswinkel haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass für jede Dacheindeckung ein Belüfter aus einem bestimmten Material benötigt wird. Lassen Sie uns einige Beispiele betrachten. Fangen wir mit den Schindeln an.

  • Der Belüfter-Unterdachraum besteht in diesem Fall aus Polypropylen, das sich durch eine hohe Schlagfestigkeit auszeichnet. Darüber hinaus widersteht es erfolgreich Temperaturänderungen, UV-Strahlung, Korrosion. Als Installationsorte werden in der Regel die Fugen der Platten oder die höchste Markierung der Böschung gewählt.
  • Für Metall. Der Luftsprudler besteht aus Metallen, die gegen verschiedene aggressive Einflüsse wie Korrosion beständig sind. In fast jedem Teil des Daches installiert.
  • Für proflista. Die Installationen werden aus dem gleichen Material wie im vorherigen Fall gemacht, nur um sie zu installieren, brauchen Sie näher am Grat.

Konstruktionsmerkmale weisen auf signifikante Unterschiede bei der Montage von Belüftern auf dem weichen Dach hin.

Installation von Belüftern auf dem weichen Dach Schritt für Schritt ↑

Erinnern Sie sich, was ist ein Luftsprudler (siehe Foto). Dies ist ein künstlicher Belüftungskanal, der sowohl Feuchtigkeit aus dem Dach herausleitet als auch die Luftzirkulation steuert.

Berücksichtigen Sie individuell, wie Sie jeden Belüfter, Grat und Punkt montieren.

Die Vorrichtung der Firstvariante ist extrem einfach. Es ist geeignet für Dächer mit einem Neigungswinkel von 12 bis 45 °.

  • Auf beiden Seiten des Grats oder auf seiner Oberseite ist ein Schlitz für die Belüftung mit einer Dicke von 30-80 mm geschnitten. Die Wahl einer bestimmten Dicke wird zunächst vom Hersteller festgelegt. Eine Kreissäge wird verwendet, um mit einer festen Basis zu arbeiten.
  • Die Schlitze sollten enden, ohne den Rand des Grates um 300 mm zu erreichen, und verletzen nicht die Unversehrtheit der Abhänge von beiden Seiten.
  • Auf den festen Abschnitten, die an den Rändern des Kamms verbleiben, legen sie Firstziegel an.
  • Dann wird ein Firstbelüfter angewendet. Alle Segmente sind auf überdachten, länglichen Nägeln oder auf Schrauben befestigt, die die vorgefertigten Löcher der Teile durchdrehen. Die gleichen Segmente sind ähnlich den Details des Designers angehängt.
  • Skate-Fliesen werden auf die fertige Konstruktion gesetzt. Das Prinzip der Installation unterscheidet sich wenig von der üblichen Methode: Der Unterschied besteht nur in den Befestigungselementen. Dies sollten längliche Verbindungselemente sein.
  • Die Dichtheit der Konstruktion wird durch die Silikondichtmasse gewährleistet, die an ihren Enden abgedichtet ist.

In dem Video sind die Details des Prozesses der Installation von Belüftern auf dem weichen Dach detailliert.

Das Schema der Einrichtung der Punktventilation des weichen Daches ↑

Das Layout der Punktvariante ist etwas komplizierter:

  • Wie Sie wissen, wird ein weiches Dach auf eine durchgehende Kiste Sperrholz oder OSB gelegt. In diesem schneiden Sie ein Loch, das zur thermischen Isolierungsschicht vertieft wird. Ihr Durchmesser sollte genau den Abmessungen der inneren Öffnung des künstlichen Lüftungskanals entsprechen. Wenn der Durchmesser kleiner ist, treten Dellen auf der Oberfläche der Dachabdeckung auf, wo sich Feuchtigkeit oder Schmutz ansammelt, wenn mehr benötigt wird, wird eine zusätzliche Dichtung benötigt.
  • Zum Markieren wird der Rock auf die Kiste gelegt, die Konturen des Entlüftungskanals werden mit einem Stift oder einem Nagel gezeichnet, und das Loch wird mit einer elektrischen Stichsäge durch die resultierende Kontur geschnitten.
  • Darauf befindet sich eine Schürze des Belüfters, die für mindestens 6 Dachnägel oder Schrauben befestigt ist.
  • Auf den Rock legen Sie das schützende Skelett an und befestigen Sie ihn саморемими. Danach montieren Sie die Kappe, die den Dachkuchen vor dem Eindringen von Niederschlag schützt, schnappen Sie es und befestigen Sie es an selbstschneidenden Schrauben.
  • Die Andockstelle ist abgedichtet und bedingt zwangsläufig eine zusätzliche Abdichtung.
  • Ebenso die Installation der restlichen Punktmodelle (nach Berechnungen), die ein einheitliches Belüftungssystem bilden.
  • Über den Röcken stapeln Sie Fliesen und schneiden Sie die Blütenblätter entlang der Widerlagerlinie.

Installation von Belüftern in den Boards von Profis ↑

  • Bei der Installation von Belüftern werden die Größe und Form des Daches, der Zustand der Dampfsperre und der Feuchtigkeitsgrad der Luft berücksichtigt.
  • Die Installation von Belüftern für ein flaches Dach, mit einer unkomplizierten Konfiguration, wird empfohlen, im Verhältnis von: 1 Pilz / 100 Quadratmeter durchzuführen. m der Dachfläche. Sie sollten jedoch nicht mehr als 12 m voneinander getrennt sein.
  • Wenn in der Dachkonstruktion Tälertäler oder ein deutlich geäußerter Hufeisen vorhanden sind, befinden sich auf den Wasserscheidenabschnitten künstliche Lüftungskanäle.
  • Die Berechnung von belüfteten Systemen für Gebäude mit hoher Luftfeuchtigkeit ist besser den Baufirmen zuzuordnen.
  • Fachleute empfehlen, Belüftungssysteme vom selben Lieferanten zu vervollständigen. Auf diese Weise können Sie das Risiko von Problemen beim Austausch defekter Teile reduzieren.

Die beliebtesten Hersteller von Belüfter-Hersteller ↑

Eines der ersten Modelle der Familie der festen Geräte ist der Grat. Fangen wir damit an.

  • Ridge Master Belüfter (USA) (Plus und andere Modifikation von HipMaster). Profilform ist Design, es ist patentiert) beseitigt Schäden.

Modelle Ridge Master können ausschließlich auf streng horizontalen Skates montiert werden und werden nicht für geneigte Rippen empfohlen. Für diese Fälle ist der Hip Master geeignet. Lassen Sie uns einige Vorteile der Belüftung Belüfter dieses Herstellers beachten.

  • Ein spezielles patentiertes System zum Schutz vor Niederschlag und Wind. Es hat ein spezielles Design von internen Partitionen, entworfen auf einem Computer.
  • Der Schutzrahmen wird durch Ultraschall gelötet.
  • Eingebaute Schließkanten ermöglichen es, die Details der Konstruktion schnell und viel zuverlässiger zu verbinden, die Witterungsbeständigkeit zu erhöhen und eine genaue Anpassung an die Piste zu gewährleisten.
  • Der Belüfter mit Erfolg widersteht dem Zerkleinern. Es bietet Unterstützung für Befestigungen, sowie speziell entworfene Rippen, die die Glätte und die Glattheit der Dachlinie sicherstellen.
  • Das Design bildet keine Beulen, zum Beispiel von Ästen oder einem Riss bei starken Temperaturschwankungen, es ist resistent gegen Hammerschläge.
  • Garantie vom Hersteller - 40 Jahre.
  • Der Firstbelüfter für Softbedachung Technonikol ist dem Ridge Master völlig analog, unterscheidet sich jedoch in der Länge. Lüftungseffizienz: ca. 1 Element / 25 qm

Die Firma Tekhnonikol bietet auch verschiedene Varianten von Punktmodellen an. Hier sind einige von ihnen.

Belüfter für weiche Bedachungen

Das Dach muss immer trocken sein. Aber es geht jetzt nicht um sein Äußeres, sondern um die vielen inneren Schichten des Dachpastes. Gleichzeitig muss es unabhängig von den für die Ausrüstung verwendeten Materialien trocken sein, sei es Metall, Schiefer, Ondulin oder weiche Bitumenbeschichtung. Das angesammelte Kondensat und die Feuchtigkeit im Unterdachraum können schnell das gesamte Dach unbrauchbar machen und seine Lebensdauer erheblich verkürzen. Um übermäßige Feuchtigkeit im Kuchen zu vermeiden, müssen Sie Belüfter für das weiche Dach installieren. Überlegen Sie, was sie sind und wie sie zusammengestellt sind.

Belüfter für weiche Bedachungen

Warum sollte es trocken unter dem Dach sein?

Um zu verstehen, warum unter irgendeinem Dach immer trocken sein sollte, müssen Sie zuerst herausfinden, wo das Wasser herkommen kann, Kondensation kann sich bilden. Denn beim Bau eines Daches versuchen die Meister immer, es so dicht wie möglich zu machen, indem sie unter die Dacheindeckung verschiedene Abdichtungs- und Dampfsperrmaterialien legen, die theoretisch einen zuverlässigen Schutz bieten sollen.

Warum gibt es Kondensation unter dem Dach?

Die Sache ist, dass es im Wohnhaus verschiedene Prozesse gibt, die sich auf das Leben einer Person beziehen. Menschen atmen, bereiten Essen zu, duschen oder baden. Und während all dieser Prozesse ist die Luft im Haus mit Dampf gesättigt - in einfachen Worten, es wird nass. Warme Luft steigt auf und fällt unter das Dach, wenn sie nicht die Möglichkeit hat, durch die Entlüftung auszutreten. An der Spitze setzen sich mikroskopisch kleine Wassertröpfchen auf verschiedenen Materialien ab - und es bildet sich Kondensat. Gleichzeitig dringt mit Wasserdampf gesättigte Luft auch an den unzugänglichsten Stellen durch Mikrorisse leicht ein.

Zur Notiz! Während des Tages atmet eine Person etwa 1 Liter Flüssigkeit in Form von Dampf aus. Fügt man dieser Menge alles Wasser hinzu, das beim Kochen, Waschen der Böden oder beim Baden in die Luft gelangt, kann man eine riesige Figur bekommen - bis zu 15 Liter Wasser in der Luft im Haus fallen tagsüber.

Die Ansammlung von Kondensat unter dem Dach stellt eine gewisse Gefahr für alle Materialien dar, die den Dachkuchen bilden. Holzelemente beginnen mit Wasser zu imprägnieren, aufgrund dessen, was es Zerfallsprozesse gibt. Noch ist solche Umgebung für die Entwicklung des Pilzes und der schädlichen Mikroorganismen günstig, gefährlich für die Gesundheit der Menschen, die im Haus leben.

Fließendes Kondensat von der Metallfliese

Metallelemente (z. B. Befestigungselemente) in der Bedachungsplatte beginnen aufgrund der erhöhten Feuchtigkeitsstufe zu korrodieren und brechen allmählich ab. Für den Fall, dass sich das im Sommer angesammelte Wasser im Unterdach im Winter gefriert, kann es leicht Teile des Bauwerks (sogar Betondecken) beschädigen, da es beim Ausdehnen einen Druck auf die Materialien ausübt. Aufgrund von schweren Schäden muss das Dach sogar komplett demontiert und neu aufgebaut werden.

Kondensat auf der Innenseite der Dachfolie

Auch die Wirkung von Feuchtigkeit ist schädlich und für Dämmstoffe. Wenn sie nass werden, wird ihre Wärmeleitfähigkeit zeitweise wachsen. Ein solches Dach kann die Wärme nicht mehr gut halten. In einigen Fällen muss die Isolierung komplett ausgetauscht werden, da sie nicht vollständig getrocknet werden kann.

Feuchtigkeit kann an die Strukturelemente des Daches und außen gelangen. Bei starkem Regen, schmelzendem Schnee, kann Wasser immer noch eine Lücke finden und unter ein Dach oder in einen Dachkuchen fallen, selbst wenn seine äußere Oberfläche gut abgedichtet ist. Um solche Variante der zusätzlichen "Befeuchtung" auszuschließen, ist nötig es nicht.

Zur Notiz! In Bezug auf die Anfälligkeit gegenüber übermäßiger Feuchtigkeit unter dem Dach leidet jedes weiche Dach am stärksten.

Weiches Dach und Wasser

Wie bei dem weichen Dach, dann sammelt sich unterhalb der Feuchtigkeit in der aktiven Schicht zu isolieren. Zumindest aus diesem Grunde kann das Dach Blase geht, vor allem, wenn es dir um eine weiche bituminösen Beschichtungen ist, postelennuyu auf einem flaches Betondach. In diesem Fall kann Blasen hier auftreten, warum: das Dach im Sommer leicht auf 90 Grad oder mehr erwärmen kann. Als Teil des weichen Materials ist immer vorhanden, Bitumen, das eine thermoplastische Substanz - es ist gegenüber Temperaturänderungen empfindlich ist (kann bei kaltem Wetter oder weich und biegsam verspröden - in heiß). Wenn das Material über 50 Grad erhöht sich die Duktilität und Haft Qualität der Beschichtung mit der Basis auf nicht von der Haftung weitgehend erhitzt wird, hängt, nämlich die Viskosität der Komponenten, die in der Zusammensetzung oder dem Mastixmaterial auf der die Beschichtung haftet.

Defekt des gewöhnlichen Daches - die Bildung von Blasen Dachteppich

Zwischen der Dampfsperre und der Dachabdichtung befindet sich ein geschlossener Raum. Mit steigender Temperatur steigt der Druck in diesem Bereich auf 2-2,5 t / m 2. Die Abdichtung steigt, hebt die Dachhaut an und somit bilden sich Blasen.

Um alle oben genannten Probleme zu beseitigen, ist es notwendig, einen Belüfter während der Installation des Daches zu installieren. Es gewährleistet den Abfluss von Luft und damit - und Feuchtigkeit. Das Gerät leitet die Wärme- und Dichtungsschichten ab und verhindert die Ansammlung von Kondensat.

Ridge Belüfter für weiche Bedachungen

Was ist ein Luftsprudler und wie funktioniert es?

Ein Dachbelüfter ist eine Konstruktion, die dazu dient, Feuchtigkeit unter dem Dach zu entfernen, einschließlich derjenigen, die in dem Dachkuchen selbst und nicht nur im Haus gebildet wurde. Dieses Element kann auf einer Vielzahl von Dächern installiert werden, die alle möglichen Ecken von Schlittschuhen haben und mit verschiedenen Materialien bedeckt sind. Belüfter auf dem weichen Dach verhindern eine vorzeitige Zerstörung der gesamten Struktur des Daches aufgrund der Einwirkung von Feuchtigkeit.

Schema des Firstbelüfters

Im Inneren des installierten Aerifizierers entsteht ein Schub, indem durch äußere Windströmungen und die Druckdifferenz im Raum unter dem Dach und der Straße ein Unterdruckbereich gebildet wird. Die Hauptfunktionen dieses Designs sind wie folgt:

  • die Entfernung von Wasserdampf aus dem Haus draußen;
  • Reduzierung des Drucks innerhalb des Daches zwischen den Schichten (die Gefahr von Blasen auf Flachdächern wird reduziert);
  • Verringerung der Gefahr von Kondensatbildung auf wasserabweisenden Materialien.

Diagramm der Luftsprudlerinstallation

Äußerlich ist der Luftsprudler ein Rohrabschnitt von 63-110 mm, mit einem Schirm oben, der die Struktur vor Regen und Schnee schützt. Es kann auch in Form eines Firstgurts mit einem Rost an den Seiten präsentiert werden. Der erste Belüfter ist auf der Dachschräge und der zweite auf dem Dachfirst montiert.

Flachdachventilation

Zur Notiz! Der Luftsprudler kann im Bau oder auf einem fertigen Dach installiert werden.

Sorten von Belüftern

Belüfter können sich in den Herstellungs- und Konstruktionsmerkmalen unterscheiden. Meistens werden Kunststoffprodukte verwendet, aber es gibt auch Metall (Stahl) auf dem Markt, die normalerweise auf Dächern aus Metall montiert sind. Alle Belüfter sind resistent gegen Sonnenlicht, Rost und Temperaturschwankungen.

Belüfter für bituminöse Schindeln

Tabelle. Arten von Belüftern, abhängig von den Designmerkmalen.

Belüfter für weiche Bedachungen

So installieren Sie Belüfter für ein weiches Dach

Bei der Verlegung eines weichen Daches ist es notwendig, eine Lüftungsanlage vorzusehen. Eines seiner Elemente ist der Belüfter. Es kann verschiedene Varianten haben, um Feuchtigkeit zu beseitigen, die sich auf der Isolierung und dem Estrich sammelt. Sie können auf Dächern beliebiger Konfiguration und mit unterschiedlichen Steigungen installiert werden. Durch die Installation dieser zusätzlichen Elemente verbessert sich die Bewegung der Luftströme unter dem Dach, dies schützt die Holzböden vor Fäule und Schimmelbildung und Überhitzung des Dachbodens während der Sommerperiode.

Beschreibung und Arten

Das weiche Dach im Sommer kann sich bis zu 100 Grad aufheizen, während die erwärmte Luft in Dampf umgewandelt wird, der sich auf der inneren Oberfläche des Daches sammelt und sich dann auf seiner festen Holzkiste absetzt und sich auf der Isolierung ansammelt.

Wenn es die ganze Zeit nass wird, kann es seinen beabsichtigten Zweck nicht erfüllen und verliert seine Wärmeisolierungseigenschaften. Nachdem es getrocknet ist, stellt es seine Leistungsmerkmale nicht vollständig wieder her, so dass ein zuverlässiges Belüftungssystem erforderlich ist.

Vor dem Kauf seines Elements - ein Luftsprudler, müssen Sie die Designmerkmale seiner Spezies verstehen, und es gibt zwei:

  • Spitze. Sie sind auf Dächern, in denen es keinen Kamm gibt, wie ihre Varianten, wie Walmflaps und flach. Das Element selbst besteht aus hochfestem Kunststoff, ist widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen und verbrennt in der Sonne. Es besteht aus 4 Teilen: eine Glühbirne, ein Schutzschirm, ein Rohr und ein Netz für die Filtration. Abhängig von der Form der Birne, können sie in Flasche und in Wohnung getrennt werden. Die letzten sind auf der Hüfte und Schuppen montiert, und flache sind auf dem Flachdach installiert. Punktbelüfter arbeiten effektiv, wenn sie gleichmäßig über das gesamte Dach verlegt werden. Es wird angenähert angenommen, dass 20 m 2 des Daches einen Deflektor benötigen, aber es ist besser, wenn möglich zwei zu installieren.
  • Ridge. Dem Namen nach zu urteilen, sind sie auf Schrägdächern montiert, die einen Skate haben. Dieses Element ist als Quadrat mit Durchgangslöchern ausgeführt. Sie sind mit einem Schutznetz gegen das Eindringen von Insekten in das Dach ausgestattet. Dieser Luftsprudler ist auf dem gesamten Grat befestigt und ist in dem Bedachungsmaterial befestigt. Einige seiner Details erzeugen ein einziges System. Es hält die Feuchtigkeit perfekt zurück und lässt die Luft entweichen und verhindert so die Stagnation auf dem Dachboden.

Ohne den Einsatz von Belüftern wird die Lebensdauer des Softdachs verkürzt. Solche Geräte:

  • Verhindern das Verrotten der Holzfachwerkstruktur und die schädliche Aktivität verschiedener Mikroorganismen.
  • Überhitzung des Daches im Sommer nicht zulassen.
  • Schützen Sie das weiche Dach vor Rissen, Blasen, Ausbrüchen und Verformungen.
  • Leiten Sie bituminöse Dämpfe ab, die sich aufgrund hoher Temperaturen ansammeln.
  • Beseitigen Sie die muffige Luft und lassen Sie die frische von außen.
  • Kondensatablagerungen ausschließen, die die Wärmedämmschicht beschädigen. Dämpfende Isolierung erhöht die Luftfeuchtigkeit auf dem Dachboden oder Dachboden.
  • Sie können sowohl auf dem neuen als auch auf dem alten Dach installiert werden.
  • Unter den zahlreichen Farben finden Sie leicht den richtigen Farbton für die Farbe des Softdachs.
  • Sie haben ein interessantes Design.
  • Sie haben ein einfaches aber gleichzeitig hermetisches Design.
  • Sind dem Ausbrennen vom Ultraviolett nicht unterworfen.
  • Solche Elemente funktionieren perfekt unter allen klimatischen Bedingungen.
  • Reagieren Sie nicht auf Korrosion.

Auf Video - Belüfter für ein weiches Dach:

Wie installiere ich?

Jeder Belüftertyp hat seine eigene Montagereihenfolge.

Spot-Ansicht

Sie sind auf Flachdächern und solchen mit einer Neigung von weniger als 12 Grad installiert. Sie können auch als Ergänzung zum Grattyp gehen.

  1. Bestimmen Sie den Standort der Belüfter. Trage darauf seine Basis auf und kreise den Durchmesser mit einem Bleistift ein. Auf der gezeichneten Linie sind die elektrische Stichsäge Löcher gemacht.
  2. Setzen Sie die Basis - die Schürze des Aerifizierers über das Loch und befestigen Sie es mit Nägeln oder Schrauben. Um eine stärkere Bindung zu erzielen, können Sie Klebstoffzusammensetzung anwenden. Der innere Teil des Elements wird mit bituminösem Mastix bestrichen und dann eng auf das Dach geschoben und mit Nägeln fixiert.
  3. Schmieren Sie das Produkt oben auf dem Rock mit Bitumenleim.
  4. Führen Sie die Verlegung von weichen Fliesen durch, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten.
  5. An der Oberseite des Belüfters, befestigen Sie das Schutzgitter, und dann die Haube, die das Eindringen von Blättern und Staub verhindert.

Auf dem Video - Installation von Belüftern auf dem weichen Dach:

Die Installation der nachfolgenden Punktelemente erfolgt in der gleichen Reihenfolge.

Ridge Ansicht

Solch ein Luftsprudler in der Installation ist einfach, es wird an der Spitze von geneigten Dächern montiert, deren Neigung von 12 bis 45 Grad geht.

Welche Art von Isolierung für das Dach am besten verwendet wird, wird dazu beitragen, die Informationen aus dem Artikel zu verstehen.

Aber was ist die Dicke der Dachbodenisolierung und wie man alles richtig macht, das wäre nicht falsch, wird in diesem Artikel beschrieben.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für den Preis einer wasserabweisenden Folie für ein Dach.

  1. Auf dem First werden spezielle Rillen mit einer Breite von 3 bis 8 cm hergestellt, die entlang ihrer gesamten Länge in einem Abstand von 30 cm von jeder Kante des Firstelements durchgeführt werden.
  2. In den extremen Teilen des Bergrückens, die keine Einschnitte haben, haben sie Firstziegel.
  3. Nach den Vorbereitungsarbeiten wird der Belüfter selbst installiert, der mit Schrauben oder Nägeln am Dach befestigt und mit einer kompletten Struktur verbunden ist.
  4. Über dem Profil des Belüfters werden Firstschindeln mit speziellen Nägeln oder Schrauben verlegt und am Dach befestigt.
  5. Verbinden Sie den Firstabweiser mit einem Silikondichtstoff, um Niederschlag zu vermeiden.

Auf dem Video - Installation eines Firstbelüfters für ein weiches Dach:

Wie das Dach aus Wellpappe von Hand gefertigt wird, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Welche Dachmaterialien für ein Flachdach am besten sind, wird helfen, die Informationen aus dem Artikel zu verstehen.

Und hier ist, wie man das Online auf das Dach richtig legt und wie man es selbst macht, wird in diesem Artikel beschrieben.

Hersteller und Preise

Bei der Auswahl von Belüftern für ein weiches Dach müssen Sie auf die Komplexität des Daches, die klimatischen Bedingungen und den Feuchtigkeitsgrad auf dem Dachboden bauen. Lieber den bewährten Herstellern den Vorzug geben, sind die ungefähren Kosten ihrer Produkte für die Bequemlichkeit in der Tabelle zusammengefasst.

Die Installation von Belüftern für weiche Überdachungen ist obligatorisch, für Flachdächer unter normalen klimatischen Bedingungen ist es ausreichend, einen Punktbelüfter pro 100 m 2 zu montieren. Aber wenn der Abstand zwischen zwei benachbarten stehenden Pilzen nicht mehr als 12 Meter betragen sollte.

Wenn die Region eine hohe Luftfeuchtigkeit hat, sollten die Installation des Lüftungssystems und die Berechnung der Belüfter Spezialisten anvertraut werden. Alle Elemente dieses Systems sollten von einem Lieferanten gekauft werden, damit Sie bei Bedarf schnell das richtige Element finden.

  • Was ist Folienbasaltwolle?
  • Lohnt es sich, im Badezimmer eine Spanndecke einzubauen: Was sind die Vor- und Nachteile?
  • Markierung von Beton- und Betonklassen: Decodierung

Bitumenband für die Dachmontage: Gebrauchsanweisung

Arten von Abdichtungsbahnen für Bedachungen

Arten und Farben von Metall Monterrey

Eigenschaften und Eigenschaften von Metall Monterrey

Installation von Belüftern auf dem weichen Dach: Installation von Geräten für die Dachventilation

Die Installation eines weichen Dachs toleriert keine Kleinigkeiten. Manchmal, wenn man sich Gedanken darüber macht, wie man auf ein solches Objekt spart, wie eine Dachventilation, ist der Entwickler mit vielen Problemen konfrontiert. Das Dach beginnt zu fließen, das Haus riecht nach Feuchtigkeit, Eiszapfen sammeln sich auf den Dachtraufen. Und, Apotheose alles, es gibt eine flüchtige Zerstörung von teurem Dachdeckungsmaterial. Solche Probleme treten auf, weil Feuchtigkeit in den Kuchen des weichen Dachs eingegossen wird und in die Isolierung, Sparrenstrukturen und die Bitumenbeschichtung selbst eindringt. Sie können das Problem lösen, indem Sie auf dem Dach künstliche Lüftungskanäle - Belüfter installieren. Durch sie zirkuliert die Luft, zieht überschüssige Feuchtigkeit aus und trocknet den inneren Designkuchen.

Daher ist die Installation von Belüftern auf dem weichen Dach ein von Fachleuten empfohlenes Verfahren, und in einigen Fällen (z. B. über dem Dachboden) ist dies obligatorisch, um Schäden zu vermeiden und einen komfortablen Aufenthalt im Haus zu gewährleisten.

Inhalt

Es ist klar, dass Belüfter das Lüften und Trocknen des Bedachungskuchens vor Feuchtigkeit bereitstellen. Aber woher kommt es? Schließlich positionieren die Hersteller das Softdach zunächst luftdicht. Und in der Zusammensetzung der podkrovelnogo Kuchen gibt es Schichten der Wasser- und Dampfsperre (Dampfsperre - im Falle der Isolierung).

Aber durch das Vorhandensein von feuchten Dämpfen spart es nicht. Sie sind ein unverzichtbares Attribut jedes Lebensraums, der beim Kochen, Waschen, Baden und sogar beim menschlichen Atmen entsteht. Laut der Untersuchung werden jeden Tag in einem Haus, in dem eine Familie von 4 Personen lebt, 2-4 Liter Wasserdampf gebildet, von denen sich einige im Unterdachbereich ansammeln.

Wenn der warme Dampf in Kontakt mit der kalten Oberfläche kommt (bei plötzlichen Temperaturänderungen von außen nach innen), kommt es zur Kondensation. Dadurch dringen die kleinsten Wassertröpfchen in alle Strukturen und Materialien ein, die sie "erreichen" können. Zuallererst, diese Sparren, Drehen, Dämmung.

Eine andere Art, Feuchtigkeit zu durchdringen, ist von der Außenseite des Daches. Warmer Dampf, der sich auf dem Dachboden sammelt, heizt die Dachbedeckung von innen auf. Im Winter beginnt der Schnee auf dem Dach zu schmelzen. Geformte Eiskrusten, die mit der Verschärfung der Situation auch schmelzen. Wasser dringt in die Fugen der Beschichtung ein, das Dach beginnt zu lecken.

Außerdem leidet die Beschichtung selbst, die in jedem Fall Mikrorisse aufweist. Dort dringt Feuchtigkeit ein und reißt bei sinkender Temperatur das Material auf. Risse werden sichtbar, manchmal - durch. Die Abdeckung wird unbrauchbar gemacht.

Auf dem weichen Dach zeigen sich die Auswirkungen übermäßiger Feuchtigkeitsgetränke recht schnell. Sie können feststellen:

  • Das Auftreten von Blasen auf der Oberfläche. Der weiche Dachkuchen weist in der Regel eine wasserdichte Schicht (von oben) und eine Dampfsperrschicht (von unten) auf. In der Tat ist es eine geschlossene versiegelte Schaltung. Im Sommer wird der Dachkuchen auf 80-100 ° C erhitzt, wodurch im Kreislauf angesammelte Feuchtigkeit Dampf bildet und zu verdampfen versucht. Eine solche Situation bringt das Auftreten von Blasen und die Zerstörung des Daches mit sich.
  • Senkung der Effizienz des Wärmeisolators. Die Benetzung der Wärmedämmschicht um 2% führt zu einer Erhöhung der Wärmeleitfähigkeit (und Abnahme der Dämmeigenschaften) um 40%! Dementsprechend hört ein solches Dach auf, seine Funktionen in Bezug auf die Wärmespeicherung zu erfüllen, die Heizkosten steigen.

All dies führt zur Zerstörung der Struktur des Dachdeckungsmaterials und zum Auftreten von Lecks.

Wie kann sich die Feuchtigkeit nicht auf den Dachflächen absetzen? Oder bereits wassergesättigte Strukturen ableiten?

Die Gesetze der Physik werden uns zu Hilfe kommen. Die Feuchtigkeit kann durch Verdampfung infolge der Bewegung (Zirkulation) der Luftströme entfernt werden. Da ein signifikanter Unterschied zwischen internen (im Haus) und externen (auf der Straße) Druckindikatoren besteht, ist es ausreichend, den Prozess der Kommunikation von zwei Medien zur Luftzirkulation bereitzustellen.

Wenn der Dachboden kalt ist, kann eine effektive Lüftung ganz einfach gewährleistet werden - durch die Dachgauben, die lose Befestigung der Dachvorsprünge, Risse im First. Für warme Dachböden und Dachböden ist diese Lösung nicht geeignet, da in der kalten Jahreszeit die ungeregelte Lüftung die Temperatur im Raum reduziert.

In solchen Häusern ist die Verwendung von Dachbelüftern - Lüftungskanälen, die die Unterdach- und Deckenräume verbinden - am annehmbarsten. Nach dem Einbau des Luftsprudlers wird aufgrund der Druckdifferenz in seinem Rohr ein Zwangszug erzeugt, der feuchte Paare unter dem Dach ableitet.

Ein sehr wichtiger Punkt: dass der Prozess des Ansaugens von Luft durch den Aerifizierer möglich ist, ist es in dem allgemeinen System notwendig, für die Zufuhr frischer kühler Luft zu sorgen. Andernfalls zirkulieren die Luftmassen nicht. Dafür sind die Lüftungen in der Traufe angebracht, wo ständig frische Luft strömt. Durch den Dachboden steigt es auf und steigt auf das Dach.

Dank des erzeugten Schubs im Luftsprudler passiert es seine Pfeife und wird auf die Straße geworfen. Mit einer gut ausgerüsteten Lüftung wird der Luftstrom in nur 1 Stunde 2 mal durch den Dachkuchen geleitet, getrocknet und belüftet.

Wenn Sie Belüftungen für ein weiches Dach in der richtigen Menge installiert haben, müssen Sie sich keine Sorgen über die Trockenheit der Beschichtung und der Isolierung machen. Daher ist es korrekter, mit ihrer Installation in der Konstruktionsphase fortzufahren. Aber wenn dies aus irgendeinem Grund nicht geschehen ist, können Sie es später tun. Die Hauptsache ist, nicht auf das Auftreten irreparabler Defekte im Dach zu warten (Quellen, Zerstörung des Materials). Zum Glück für viele Entwickler, mit Hilfe von Belüftern können Sie nicht nur die Ansammlung von Feuchtigkeit in einem neuen Dachkuchen verhindern, sondern auch das alte feuchtigkeitsgesättigte alte Dach entwässern.

Für weiche Bedachungen werden Belüfter aus schlagfestem Kunststoff verwendet, die Temperaturschwankungen, Korrosion und UV-Strahlung widerstehen können. Abhängig von den Konstruktionsmerkmalen, dem Zweck und der Betriebsart gibt es 2 Arten von Belüftern: Grat durchgehend und Punkt.

Ridge Aerator bezieht sich auf kontinuierliche Lüftungssysteme, da es über die gesamte Länge des Firsts zur Belüftung des gesamten Unterdachraums installiert ist. Das Design ist ein Eckstück mit Löchern, die durch spezielle Barrieren geschützt sind - vor Insekten, Staub und Schnee.

Spitzbelüfter sind auf einzelnen Abschnitten (Punkten) des Daches installiert, in der Regel an Hängen, seltener - auf Skates. Jeder derartige Belüfter ist ein Belüftungsrohr, das von oben durch eine Haube verschiedener Konfigurationen geschützt ist. Normalerweise ähnelt das allgemeine Erscheinungsbild der Struktur einem "Pilz" oder einer "Box".

Der gepunktete belüftete Belüfter hat eine flache Basis (Schürze), durch die er das Dach verbindet. Die Basis des Punktfirstbelüfters ist eckig, so konstruiert, dass er mit dem Dach im Bereich seiner oberen horizontalen Rippe verbunden ist.

Unterschiede in den Entwürfen von existierenden Typen von Belüftern weisen auf einen signifikanten Unterschied in den Technologien für ihre Installation hin.

Der Firstbelüfter ist am einfachsten zu installieren, er erfordert keine spezielle Berechnung der Menge, da er normalerweise entlang der gesamten Länge des Firsts platziert wird. Auf einem Dach mit einer Neigung von 12-45 ° wird die Installation eines Firstlüfters empfohlen. In diesem Fall ist es nur auf dem Rollschuh montiert und sorgt für Luftzirkulation im Dachboden.

  • Es ist notwendig, Luftstoß an den Traufen zu haben, um den Luftstrom zu gewährleisten;
  • Es wird empfohlen, den Luftsprudler über die gesamte Länge des Firsts zu installieren und seine Segmente in einem Design zu verbinden.
  • Firstlüfter montieren Ridge Fliesen, so dass das Aussehen des Daches leidet nicht unter dem "Alien" -Element.
  1. In einer kontinuierlichen Basis schneidet eine Kreissäge die Entlüftungsnut. Es kann eins sein (oben auf dem Grat) oder zwei (auf beiden Seiten des Grats). Die Gesamtdicke der Belüftung sollte 3-8 cm betragen (abhängig von den Empfehlungen des Herstellers eines bestimmten Luftsprudlers). Die Schlitze sind so ausgeführt, dass sie 30 cm bis zum Rand des Firsts enden, dh das Dach bleibt auf beiden Seiten des Firsts fest.
  2. An den Kanten des Firsts (wo der Lüftungsspalt nicht durchgeschnitten wurde) legen Sie Firstziegel.
  3. Montieren Sie den Firstbelüfter. Jedes Segment wird mit Hilfe von länglichen Dachnägeln oder Schrauben befestigt, die durch die fertigen Fabriklöcher geschraubt werden. In diesem Fall sind die Segmente wie die Details des Designers miteinander verbunden.
  4. Bedecken Sie das Profil des Belüfters mit Firstziegeln. Die Blütenblätter sind nach der üblichen Methode überlappend montiert und unterscheiden sich nicht von der Technik ihrer Verlegung entlang der Rippen. Der einzige Unterschied besteht in den Befestigungselementen. In diesem Fall werden die Schindeln durch längliche Dachnägel an den Belüfter genagelt
  5. Die Enden des Aerifizierers sind an den Stellen, wo sie mit dem Dach zusammenpassen, mit einem Silikondichtstoff abgedichtet.

Beispiel für die Arbeit auf dem Foto:

Der Video-Plan wird helfen, die Feinheiten der Vorrichtung der Dachbelüftung auf dem weichen Dach im Detail zu verstehen:

Zusätzlich zum Firstbelüfter sind mehrere Punktanaloga möglich. Solche Belüfter werden verwendet:

  • auf Dächern mit einer Neigung von weniger als 12 ° sowie auf Flachdächern;
  • zur Erhöhung der Lüftungseffizienz zusätzlich zum Dachbelüfter;
  • wenn die Installation eines Firstlüfters nicht möglich ist, z. B. bei Fehlen eines Firsts oder wenn angrenzendes Dachmaterial an senkrechte Flächen und Wände angrenzt.
  • Die Installation von Punktbelüftern erfolgt auf Skates in einem Abstand von 0,5 - 0,8 m von der horizontalen Kante des Firsts;
  • es ist notwendig, die Luftzufuhr an der Traufe sicherzustellen;
  • ein Belüfter sorgt für eine effektive Belüftung von 5-100 m2 des Daches (abhängig von dem Durchmesser und der Form der Struktur), in Übereinstimmung mit diesen Daten, die Berechnung ihrer Anzahl - ab 2 Stück und mehr.
  1. In einer durchgehenden Kiste wird ein Loch ausgeschnitten, das mit der lichten Weite des Belüftungskanals übereinstimmt. Zu diesem Zweck wird die Basis (Schürze) des Aerifizierers auf dem Sperrholz (OSB) und auf dem Dach durch den Durchgang platziert, um die Konturen des Lochs zu zeichnen. Die Markierung erfolgt mit einem Stift oder einem Nagel. Mit einer Stichsäge wird entlang der Linie ein Loch ausgeschnitten.
  2. Legen Sie eine Schürze des Aerifizierers über die Öffnung und befestigen Sie sie mit Dachnägeln oder selbstschneidenden Schrauben (mindestens 6 Stück). Einige Hersteller empfehlen neben Befestigungselementen auch die Klebefixiermethode. In diesem Fall wird die Rückseite des Rockes mit bituminösem Mastix bestrichen, an die Basis geklebt und dann - mit Befestigungselementen befestigt.
  3. Kleben Sie die Oberseite des Rockes mit Bitumenkleber zum Abdichten des Abutments.
  4. Der Rock ist mit Schindeln von Schindeln bedeckt und schneidet sie an Stellen von Widerlagern.
  5. Auf der Schürze oben auf dem Mesh-Belüfter, schrauben Sie es mit Schrauben. Dann den Deckel (Kappe) montieren, einrasten und ebenfalls mit Schrauben verschrauben.
  6. In ähnlicher Weise werden die anderen Punktbelüfter installiert (in Übereinstimmung mit der Berechnung), die in der Gesamtmasse ein einziges Belüftungssystem bilden.

So sieht es aus:

Weitere Informationen über die Phasen der Montage eines Punktbelüfters erhalten Sie, wenn Sie sich das Trainingsvideo ansehen:

Daher ist die Montage von Belüftern keine schwierige Aufgabe, selbst autodidaktische Meister können dies tun. Die Vorteile sind jedoch enorm!

Dank Belüftern wird Wasserdampf aus dem Dachkuchen gezogen, Sedimentation von Kondensat, Schimmelbildung, Pilz- und Moderbildung wird verhindert. All dies wirkt sich positiv auf die Betriebsdauer der Holzkonstruktionen (Sparren, Latten, Plattierung), die Wärmedämmung und das Mikroklima der Wohnräume aus.

Es ist immer notwendig, den Arbeitern zu folgen, da sie Fehler machen können, und dann können Sie sie korrigieren. Und lass sie es nicht wiederholen. In unseren neuen Hausbauern sind falsch installierte Belüfter eingebaut. Das haben wir natürlich nicht sofort, sondern erst nach einem halben Jahr gemerkt. Jetzt haben wir alle Probleme, die daraus entstehen! Unser ehemaliger Vorarbeiter weigert sich, Fehler zu korrigieren. Können Sie mir sagen, wie ich die Situation am besten verbessern kann, wen ich einstellen soll, damit alles richtig gemacht wird?

Im Dach muss Luft unbedingt funktionieren, denn wenn man etwas taub tut, wärmt es auch. Oh, es wird nicht lange dauern und wird anfangen zu verfaulen, und es ist beängstigend, dass es nur eines Tages absackt oder zusammenbricht. Daher müssen Sie Belüfter auf dem Dach und Sie können es auf verschiedene Arten tun. Ich habe einen Skate auf dem Dach und es ist sehr komfortabel und kann nicht gesehen werden.

Teile deine Erfahrungen, hinterlasse deinen Kommentar

Site-Navigator

  • So isolieren Sie das Dach mit expandiertem Polystyrol - Übersicht
  • Dachdeckungsmaterial für die Reparatur: Rhizolin
  • Schieferersatz für Wellpappe
  • Installation von Belüftern auf dem weichen Dach: Installation von Geräten für die Dachventilation
  • Flachdachentwässerung: Besonderheiten der Konstruktion von internen und externen Optionen

Antworten auf Fragen

Portal über Dach- und Dachkonstruktion
© 2014-2017 [email protected]

Alle auf diesem Portal veröffentlichten Bildmaterialien sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Das Kopieren und Zitieren von Textmaterial ist nur unter Verwendung eines aktiven Links zu dieser Site erlaubt.

Installation von Firstbelüftern auf dem weichen Dach

Eine notwendige Voraussetzung für den sicheren und dauerhaften Betrieb des Daches ist die Belüftung des Softdachs und des Unterdaches. Ein Belüfter für ein weiches Dach, der durch die Regeln festgelegt wurde, ermöglicht es Ihnen, Dachundichtigkeiten zu vergessen, die durch die Ansammlung von Kondensat auf der Innenfläche des Abdeckmaterials und in der Dicke der Isolierung verursacht werden.

Warum gibt es Kondensation?

Die Bildung von Kondensat ist ein natürlicher physikalischer Vorgang. Typische Beispiele im Alltag sind Tau auf dem Gras, Frost auf dem Wagen im Frühling oder Herbstmorgen. Wasser wird freigesetzt, wenn die Luft, die abkühlt und schrumpft, so dicht wird, dass sie überschüssige Wassermoleküle, die sich auf der nächsten festen Oberfläche absetzen, ausdrückt. In unserem Fall ist dies die Oberfläche des Daches. Da sich Kondensat nicht vermeiden lässt, stellt sich die Frage, die negativen Folgen der Kondensatbildung zu minimieren oder vollständig zu eliminieren. Dazu ist es notwendig, 2 Prozesse zu organisieren:

  1. Kondensatablauf.
  2. Trocknen von Dachschichten.

Die erste Aufgabe wird durch einen Futterteppich und eine Tropfwinde gelöst. Die zweite Aufgabe wird gelöst durch die Organisation einer ausreichenden Belüftung des Unterdachraums, die durch die Einrichtung des Einströmens von Außenluft in den Gesimsbereich des Daches und die Entfernung von Luft aus dem Dachfirstteil vorgesehen ist. Da der Dachkäfig vor atmosphärischen Niederschlägen und Insekten geschützt werden sollte, wird ein spezielles Element installiert, um die Überdachung von den Schindeln zu entlüften. Dieses Dachlüftungselement hat mehrere Namen: einen Deflektor, eine Entlüftung, einen Belüfter, eine Entlüftung. Die Essenz ist eins. Es sorgt für die gleichzeitige Freisetzung von Luft und Luftdichtheit des Firsts und schützt diesen Teil des Daches vor dem Fallen von Sedimenten, Laub, Insekten, Vögeln und anderen Fremdkörpern. Beachten Sie, dass die Installation von Lüftungselementen des Dachfirstes vergeblich ist, wenn der Zustand des freien Lufteinlasses von der Dachtraufe und seiner Bewegung durch die Luftschicht im Dach nicht erfüllt ist.

Arten von Belüftern

Ridge Belüfter sind kontinuierlich und punktiert. Belüfter linear (fest) wird auf Firstabschnitten von Schrägdächern verwendet, wenn keine Gefahr von Schneeansammlungen auf dem First besteht. Bei diesem fabrikgefertigten Produkt handelt es sich um ein Profilelement aus Polyethylen hoher Dichte, auf dem Oberkanten aus weichen Fliesen angebracht sind. Produziert in Russland, und auch aus dem Ausland von führenden ausländischen Herstellern von flexiblen Fliesen geliefert. Kontinuierliche Belüfter verschiedener Hersteller sind in ihrem Design ähnlich. Ein typischer kontinuierlicher Luftsprudler hat Steifheitsrippen und eine luftdurchlässige Dichtung, die das Pferd vor dem Eindringen von Insekten und dem Aufblasen von Schnee schützt, der fest zwischen den Rippen angebracht ist. Zwischeneinander werden die Elemente mit speziell dafür vorgesehenen Schlössern fixiert. Der Belüfter ist auf einem First montiert und wird von oben durch Firstziegel verschlossen. Die Installation von Dachbelüftungsanlagen vom kontinuierlichen Typ kann sowohl in Form einer kontinuierlichen Linie, die die Elemente untereinander verbindet, als auch einzelner Abschnitte durchgeführt werden. Es hängt von der Dachfläche und dem Geschmack des Besitzers ab. Die massive Firstreihe auf dem Dach aus weichen Fliesen sieht ästhetischer aus.

Die wichtigsten Produzenten von kontinuierlichen Belüftungselementen

Der Vorfahr der Familie der kontinuierlichen Belüfter wird als Firstbelüfter "RidgeMaster" betrachtet. (RidgeMaster). Das Element hat eine Länge von 1219 mm und zwei Versionen in der Breite: 229 mm und 279 mm. Der finnische Hersteller Vilpe, bekannt für seine Spezialisierung auf Dachzubehör, liefert eine breite Palette von Belüftungselementen nach Russland. Der Dauerbelüfter "Technonikol" ist eine vollständige Analogie des Firsts "Ridgemaster", hat aber eine Elementlänge von 0,6 Metern. Bietet Ventilation für ca. 10 m2 des Daches (wenn die Dicke des belüfteten Luftspaltes 5 cm beträgt).

Spot Belüfter

Befestigungspunkt Belüfter liefert auf einem Flachdach und auf Dächer, wo der Grat selbst ist nicht (beispielsweise eine Dachausbau an die Wand) oder an den Orten der Unterbrechung des kontinuierlichen Luftstrom von der Traufe (beispielsweise unter dem Dachfenster) sowie auf sehr langen Abschnitten der Länge Skate mehr als 15 Meter. Spot-Belüfter muss in einem Abstand von 0,5-0,8 Metern vom höchsten Punkt des Dachabschnittes installiert werden, und wenn die Installation komplexer Dächer auf Anweisungen Designer arbeiten. Punkt-Dach-Aeroelemente sind von niedriger und hoher Art. Am beliebtesten:

  • Belüfter Typ KTV. Es wird von vielen russischen und ausländischen Herstellern produziert. Bietet Belüftung der Unterdachfläche von 20 m2.
  • Belüfter Typ KTV-Ventil. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich und wird hauptsächlich für den Bau von hochwertigen Bitumen-Dachziegeln verwendet. Bietet Belüftung der Unterdach Raum bis zu 40 qm. m.
  • Vilpe, Technonikol und andere Hersteller produzieren auch High-Point-Elemente. Diese Lüftungselemente sind eine Rettung für Dächer mit einer leichten Neigung (14 °) oder unter der Bedingung der Schneeansammlung, wenn ein kontinuierlicher Luftsprudler nicht funktioniert. Sind für Steigungen von 14 und 27 Grad, für Dachfirst und geneigte Abschnitte eines Daches und für ein Flachdach gemacht. In der Serie sind drei Durchmesser erhältlich: 75, 110 und 160 mm.

Self-made Luftsprudler

Wenn es dringend notwendig ist, kann ein Skate Aerator mit eigenen Händen gemacht werden. Dazu müssen Stäbe mit einem Querschnitt von 50x50 und einer Länge von 300 mm vorbereitet werden. Die Kanten des Futterteppichs im First sollten außen umwickelt und auf die Schindeln für 80-100 mm gelegt werden. Bars müssen sorgfältig mit einem Antiseptikum behandelt werden, da sie fast immer nass sind. Bruski, um von der Kante mit einer Stufe von 300 mm senkrecht zu füllen. Auf der Montage des OSB. So bekommen wir ein "Regal". Auf dem Bücherregal Deckel mit Firstfliesen aus weichen Fliesen. Entlüftungslöcher für die Luftfreisetzung sollten mit einem feinen Netz vor Insekten geschützt werden. Es sollte angemerkt werden, dass die Installation eines selbstgebauten Rollschuhs nicht immer eine Lösung für die Dachventilation ist. Oft setzt sich das Kondensat auf der Rückseite des OSB im zentralen Teil des Kamms ab. Dann rollen die Tropfen nicht so sehr den Hang hinab, wie es bei industriellen Belüftern geschieht, wie viel sie zurück in die Heizung oder auf den Dachboden tropft.