Was ist ein Dachbelüfter?

Material

Die Qualität und Haltbarkeit des Daches hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Schutz vor Feuchtigkeit und Kondensation. Feuchtigkeit dringt aus der Umgebung oder aus dem Innenraum in den Unterdachraum ein (in Form von Wasserdampf). Zudem können weiche Bedachungs- oder Wärmedämmstoffe schon während der Installationsphase Feuchtigkeit speichern.

Dadurch werden die Abdichtungs- und Bedachungsmaterialien zerstört, das Mikroklima im Raum wird gestört (die Luft wird zu feucht, der Geruch von Moder, Schimmel tritt auf). Die Wärmeisolierung verliert in diesem Fall auch ihre Eigenschaften (wenn 2-3% des Materials eingeweicht werden, steigt seine Wärmeleitfähigkeit auf 40%, was der Grund für den erhöhten Heizaufwand ist). Der Ausweg aus dieser Situation sowie ein Mittel, dies zu verhindern, ist die Installation eines Dachbelüfters.

Was ist das?

Ein Dachbelüfter ist eine spezielle Vorrichtung, um Kondensat aus dem Unterdachraum zu entfernen. Äußerlich sieht es aus wie eine Pfeife, die aus dem Dach kommt und im oberen Teil einen Regenschirm hat, um sie vor Regen zu schützen. Der Durchmesser des Rohres beträgt 63-110 mm. In den meisten Fällen wird Polyethylen als Material für die Herstellung verwendet. Die Installation erfolgt auf dem Dach, wobei die Neigung und die Art der Beschichtung keine Rolle spielen.

Die Funktionen des Dachbelüfters sind wie folgt:

  • Entfernung von Kondensat;
  • Beseitigung von Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit;
  • Belüftung des Unterdachraums;
  • Verhinderung des Verfalls von wärmedämmenden und anderen Dachmaterialien:
  • Verringerung des Risikos von Dachaustritt.

Effektive Arbeit zeigt nur wenige Belüfter, die auf dem Dach installiert sind. Ihr Aussehen und die erforderliche Menge werden berechnet, basierend auf der Größe und dem Zustand des Daches, der Feuchtigkeitsmenge im Raum.

Das Gerät kann sowohl während der Bauphase als auch während des Betriebs des Gebäudes installiert werden.

Besonders bewährt hat sich bei diesen Einheiten die Organisation eines weichen Daches, ein häufiges Problem ist das Anschwellen des Teppichs unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und in der Folge ein undichtes Dach.

Dank der Installation des Belüfters wird der aus dem Raum gehobene Naßdampf nicht zu einem Kondensat auf der Oberfläche des Dachteppichs, was den Überdruck in diesem minimiert. Wie Sie wissen, führt ein erhöhter Druck im Dachbelag zur Bildung von Blasen auf der Dachoberfläche, was die Lebensdauer des Dachs verkürzt und ein unattraktives Aussehen verursacht.

Ein Belüfter wird auch auf dem Dach des Metalls benötigt, das bekanntermaßen auch Angst vor Feuchtigkeit hat. Dank dieser Vorrichtung wird Feuchtigkeit nach außen abgegeben und Metalloberflächen vor Korrosion geschützt.

Schließlich braucht das Dach der Wellpappe auch einen ähnlichen "Helfer". Der Luftsprudler entfernt in diesem Fall Feuchtigkeit und damit den Geruch von Muff, Staub und Gasen aus dem Lüftungskissen, füllt den Raum unter dem Dach mit Frischluft.

Eigenschaften

Um das Dach zu trocknen, ist es notwendig, eine Mischung von äußeren und inneren Luftströmen zu erreichen. Dadurch ist es möglich, eine Verringerung der Lufttemperatur in den unteren Schichten des Daches nahe dem Inneren des Hauses und die Übertragung von Feuchtigkeit auf seine oberen Schichten zu erreichen. Dies führt wiederum zum Trocknen des Wärmedämmmaterials und dann zum Dachdeckenteppich, den Dachelementen. In diesem Fall stellt die Isolierung bei natürlicher Trocknung ihre Eigenschaften vollständig wieder her.

Belüfter und ist ein ähnlicher natürlicher Ventilator, auf dem Dach installiert. Seine Arbeit wird ausgeführt, indem man einen Entwurf in der Röhre des Geräts schafft. Durch die Druckdifferenz der Windströme in der Umgebung und der Unterdachzone entsteht Schub.

Belüfterkonstruktion besteht aus folgenden Teilen:

  • Rohr, dessen Durchmesser von 63 bis 110 mm ist;
  • Ein spezieller Regenschirm, der das Rohr von oben abdeckt und vor Niederschlag schützt;
  • ein Befestigungssystem, dank dem das Rohr mit dem Schirm sicher und hermetisch auf der Dachfläche befestigt ist.

Zur Herstellung des Aerifizierers wird ein starker Kunststoff oder rostfreier Stahl verwendet, die gegen Frost, Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Korrosion beständig sind. Der Betriebstemperaturbereich des Rohres ist -50... + 90С.

Vorteile und Nachteile

Der Hauptvorteil des Dachbelüfters ist die Fähigkeit, Feuchtigkeit nach außen zu entfernen, was die Beschädigung des Dachdeckungsmaterials schützt, zu seiner Haltbarkeit beiträgt und auch das Dach vor Undichtigkeiten schützt. Durch das Entfernen von Feuchtigkeit verhindert der Lüfter die Korrosion der Metallfliesen und trägt auch zur Erhaltung der Eigenschaften des Wärmedämmmaterials bei. Dies ermöglicht dem Eigentümer des Gebäudes eine Heizkosteneinsparung.

Zusammen mit Feuchtigkeit und Kondensat entsteht ein muffiger Geruch, der zur Bildung eines günstigen Mikroklimas im Raum beiträgt. Dies verhindert wiederum die Bildung von Schimmelpilzen, Pilzen und anderen Krankheitserregern im Raum.

Es ist wichtig, dass das Gerät für alle Arten von Dächern geeignet ist, kombiniert mit den gebräuchlichsten Arten von Dachmaterialien. Die Installation wird sogar auf Dächern von komplexer Form mit Erhebungen durchgeführt. Schließlich kann es in allen Phasen der Konstruktion oder während des Betriebs des Gebäudes installiert werden. Gleichzeitig sind keine speziellen Fähigkeiten oder Werkzeuge für den Installationsprozess erforderlich.

Die Nachteile des Systems sind die Unfähigkeit von Punktbelüftern, die Belüftung der gesamten Dachfläche sicherzustellen, in Verbindung mit Zonen mit stehender Luft. Im Hinblick auf den Einsatz von Durchlaufbelüftern wird bei der Installation das Dach demontiert, so dass es besser ist, sie in der Bauphase zu installieren.

Sorten

In Abhängigkeit von der Art des verwendeten Dachmaterials werden die folgenden Arten von Belüftern unterschieden:

  • Für Metall. Sie sind ein Rohr aus hochfestem PVC oder Edelstahl. Diese Materialien sind beständig gegen Temperaturwechsel, direkte Sonneneinstrahlung, Korrosion. Ihre Installation erfolgt auf der Oberseite des Daches so nahe wie möglich am Grat.
  • Für weiche Überdachungen. Im Herzen der Röhre befindet sich ein atmosphärisch destruktives und stoßfestes Polypropylen. Montiert auf den höchsten Punkten des Daches über seine gesamte Oberfläche, sowie an den Stellen der Plattenverbindungen. Der Belüfter reduziert in diesem Fall den Druck des Daches, wodurch die Bildung von Blasen verhindert wird.
  • Für Wellpappe. Entsprechend seiner Leistung und den ausgeführten Funktionen ähnelt es der Vorrichtung für ein weiches Dach, aber es wird nahe dem Kamm angebracht.

So installieren Sie Dachbelüfter: Foto- und Videoschnitt

Oft verbringt ein Hausbesitzer eine Menge Geld, um das Dach seines Hauses modernere und dauerhafte Dachmaterial, aber am Ende, statt Wärme, Komfort und Trockenheit kalt wird, Feuchtigkeit und Schimmel auszustatten. Der Grund dafür ist die Ansammlung und Stagnation der Luft und die weitere Kondensation von Feuchtigkeit. Lösen Sie ein solches Problem, indem Sie künstliche Lüftungskanäle schaffen, durch die nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Luftzirkulation abgeleitet wird. Bauexperten erstellen dazu auf den Dächern eine sogenannte Aerator-Struktur. Aber bevor Sie die Frage beantworten: Belüfter Dach - was es ist, wir herausfinden, die Gründe für das Auftreten von Kondensat, und was wirklich bedroht die akkumulierte Feuchtigkeit unter dem Dach.

Woher kommt die Feuchtigkeit?

  • Wie würden die Leute nicht ein völlig dichtes Dach zu schaffen versucht, es nicht funktioniert, so dass nach einem Defekt in dem Dach von feuchter Luft aus der Umgebung (Nebel, Schnee, regen) dringt in das Dach „Kuchen“ und wegen der Temperaturdifferenz (im Inneren des Hauses warm, und Die Straße ist kalt) kondensiert in Form von Tau.
  • Auch kann das Eindringen von Feuchtigkeit unter dem Dach von der Innenseite der Struktur (Kochen, Benutzung des Badezimmers) durch die beschädigten Stellen in der Dampfsperrschicht nicht ausgeschlossen werden.
  • Darüber hinaus, wie bekannt, enthält warme Luft mehr Feuchtigkeit als in der Kälte, weil im Winter die Bewegung von Wasserdampf nur von innerhalb der Struktur nach außen auftritt. Im Durchschnitt atmet eine Person innerhalb eines Liters Feuchtigkeit in einem gasförmigen Zustand aus, und Sie müssen die Reinigung, das Waschen, das Baden / Duschen und das Kochen hinzufügen - als Ergebnis verdunsten an einem Tag bis zu 15 Liter Feuchtigkeit. Daher das Kondensat.

Beachten Sie! Eine andere Möglichkeit für das Eindringen von Feuchtigkeit unter das Dach kann eine Situation sein, bei der während der Anordnung des Daches eine Person die Anhäufung zwischen den Sparren aus Schnee oder Regen (in der Herbst-Winter-Periode) übersieht.

Zuordnung des Aerifizierers

In einigen Fällen kommt es vor, dass in der wärmeisolierenden Schicht des Daches zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist, dann führt die lokale Beseitigung der Zonen des intensiven Eindringens von Dämpfen ohne erzwungene Entwässerung nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Eine der richtigen Konstruktionslösungen für dieses Problem wird eine vollständige Demontage des Daches mit anschließendem Austausch der Isolierung sein. Aber für den größten Teil der Bevölkerung unseres Landes gibt es nicht nur einen Wunsch, sondern auch eine monetäre Möglichkeit, einen solchen Bau- und Reparaturbetrieb durchzuführen.

Dann kommt jemand, der auf ein ähnliches Problem gestoßen ist, einem Physiker oder besser einem seiner Gesetze zu Hilfe. So kann die überschüssige Feuchtigkeit durch die Methode ihrer Verdampfung entfernt werden, die von der Geschwindigkeit der Bewegung der feuchten Luftströmung abhängt, das heißt, von ihrer Zirkulation. Da der Unterschied zwischen den Druck- und Temperaturindikatoren von Wasserdampf auf der Straße und innerhalb des Hauses kolossal ist, ist es notwendig, den Diffusionsprozess zu gewährleisten - Mischen von zwei Arten von Gasmedien. Dies führt zu einer signifikanten Abnahme der Innentemperatur und einem Anstieg der Feuchtigkeit auf die Dachoberfläche. Bei der Kommunikation mit der Umgebung werden optimale Bedingungen für die Extrusion geschaffen.

Es ist diese Botschaft zu gewährleisten und dient als Dachbelüfter für ein weiches Dach oder hart. Es ermöglicht die Entwässerung der Dachpappe und anderer Bauteile des Wohngebäudes (Wände, Fußböden usw.). Der Belüfter ist im Grunde genommen ein Polyethylenrohr mit einem Durchmesser von bis zu 110 mm, das mit einem Pilz bedeckt ist, der das Eindringen von atmosphärischem Niederschlag in den Belüfter verhindert.

Folgen von Feuchtigkeitsansammlungen unter dem Dach

Die häufigsten Probleme mit Kondensat werden auf weichen Dächern beobachtet, sie erfordern eine obligatorische Anordnung von Belüftern. Aber auch die Ansammlung von Feuchtigkeit unter dem Dach eines harten Typs kann nicht ausgeschlossen werden. Betrachten wir zur Lösung der Problemlösung beide Situationen.

Weiche Bedachung (Bedachungsmaterial)

Diese Art der Bedachung ist hauptsächlich durch folgende Probleme gekennzeichnet:

  • Das Auftreten von Blasen. Ein typisches weiches Dach besteht aus einer wasserdichten Schicht im oberen Teil und einer Dampfsperrschicht im unteren Teil. Dies ermöglicht es, ein hermetisch abgedichtetes Medium zu erhalten. Im Sommer erwärmt sich ein solcher Dach- "Kuchen" um mehr als 90 Grad, was zur Verdampfung angesammelter Feuchtigkeit und Erhöhung des Innendrucks führt. Angesichts der Eigenschaften der thermoplastischen Komponenten des Abdichtungsmaterials ergibt sich die Schlussfolgerung, dass solche Bedingungen zum Aufblähen des Daches beitragen und dies seine Zerstörung mit sich bringt.
  • Verringerung der Effizienz des Wärmeisolators. Stagnierende Feuchtigkeit unter Wasserdichtigkeit erhöht signifikant die Wärmeleitfähigkeit der Isolierschicht. In der Gebäudewelt ist die Tatsache bekannt, dass, wenn der Isolator 2% benetzt ist, seine Wärmeleitfähigkeit um 40% zunimmt, und dies erhöht die Heizkosten. Darüber hinaus ist Staunässe der erste Schritt zur Schimmelpilzbildung.
  • Die Zerstörung von Böden, die hauptsächlich aus Zement-Sand-Gemischen bestehen, bildet eine kapillar-poröse Struktur. Das Wasser, das in solche Poren gefallen ist, wenn die Temperatur abnimmt, kristallisiert und nimmt im Volumen zu, zusammen mit dem Druck auf die Wände der Poren nimmt zu, was zu ihrer Zerstörung führt.

Beachten Sie! Die schädliche Wirkung von Feuchtigkeit auf einem harten Dach ist die gleiche wie auf einem weichen Dach, aber das Sparrensystem ist auch anfällig für diese Korrosion. Wenn die Installation des Dachbelüfters nicht durchgeführt wurde, beginnt der Baum zu schimmeln und verwandelt sich in Abfall. Im schlimmsten Fall wird das Dach zusammenbrechen.

Arten von Belüftern

Bevor Sie Dachbelüfter installieren, müssen Sie deren Typen verstehen. Unter jedem Dachtyp befindet sich ein eigener Belüfter aus einem bestimmten Material:

Für weiche Überdachungen

Es ist aus schlag- und wetterfestem Polypropylen gefertigt. Normalerweise werden sie an den Stellen installiert, an denen die Platten verbunden sind, oder an der höchsten Stelle des Daches. Es entfernt Dämpfe, reduziert den Druck im Dachbelag, beseitigt Kondensation.

Für Metall

Sie werden aus Metallen hergestellt, die eine Beschichtung aufweisen, die gegen Korrosion, korrosive Umgebungen und Sonneneinstrahlung beständig ist. Entfernt feuchte Luft und verhindert Korrosion von Befestigungselementen. In jedem Teil des Daches montiert.

Für Wellpappe

Funktionen und Ausführungsmaterial sind ähnlich wie im vorherigen Fall, aber es wird empfohlen, Belüfter näher am First zu installieren.

Darüber hinaus sind die Belüfter für das Dach nach ihrem Design unterteilt:

  • Kontinuierlich - werden gleichmäßig über das gesamte Dach verteilt, wodurch der gesamte Unterdachraum vollständig entlüftet werden kann. Die gebräuchlichsten Arten solcher Vorrichtungen sind: ein Firstbelüfter für weiche Dach- und Belüftungsbänder.
  • Punkt - Lüftung lokal bereitstellen, isoliert von der allgemeinen Fläche des Daches des Bodens. Auch gibt es zwei Arten: Skate und Pitched.
  • Turbine - solche Belüfter sorgen für eine aktive Belüftung und stellen eine konventionelle Leitung mit einem elektrischen Ventilator oder einen Extraktor mit einem elektrischen Antrieb dar. Spezialisten empfehlen dringend die Verwendung von Modifikationen aus Aluminium. Dieses Material kann bekanntlich nicht korrodieren und verformt sich beim Erhitzen nicht. Turbinenbelüfter sollten entsprechend dem Neigungswinkel der Dachneigung gewählt werden.

Montage des Belüfters

Mit den demontierten Arten von Belüftern erfahren Sie jetzt, wie Dachbelüfter installiert werden. Die beste Möglichkeit, aus offensichtlichen Gründen ein Belüftungssystem zu schaffen, ist die Installation solcher Vorrichtungen in der Bedachung. Dann können Sie alles entwerfen und berechnen. Aber nicht immer denken die Besitzer von Häusern an die negative Perspektive von unbelüfteten Dächern, und dann muss man von dem, was man hat, "tanzen".

Die Installation von Belüftern wird in mehreren Stufen durchgeführt:

  • Im Dach müssen Sie einen Ort wählen, an dem Sie ein Loch machen können, das tief in die Wärmedämmschicht eintaucht. Die Abmessungen der zukünftigen Öffnung müssen genau dem Durchmesser des darin installierten Rohres entsprechen. Wenn das Loch kleiner ist, erscheinen Dellen in der Beschichtung, die Feuchtigkeit und Schmutz sammeln, wenn mehr, dann müssen Sie eine Dichtung verwenden.
  • Wenn an der Stelle, an der das Loch gemacht wurde, eine zu nasse Isolierung gefunden wird, wird empfohlen, sie durch einen Trockner (einen neuen) zu ersetzen.
  • Um die Haftung zu verbessern, wird Bitumen-Mastix auf die untere Hälfte des zu montierenden Rohrs aufgetragen und erst dann fest gegen den Boden des Daches gepresst.
  • Ein spezieller Schutzrahmen, der Feuchtigkeit und Schmutz vom Rohr entfernt, wird mit selbstschneidenden Schrauben im Kreis fixiert, aber auch moderne frostsichere Flüssignägel können verwendet werden, die das Dach nicht beschädigen.
  • Die letzte Stufe ist die sorgfältige Versiegelung aller verfügbaren Schlitze mit einem speziellen Dichtungsmittel. Dies verhindert ein Auslaufen.

Aktuelle fachliche Beratung

  • Belüfter für das Dach müssen entsprechend der Form und Größe des Daches, dem Zustand der Dampfsperrschicht und dem Feuchtigkeitsgrad im Raum installiert werden.
  • Für unkomplizierte Flachdächer mit "normalen" klimatischen Bedingungen empfiehlt es sich, Belüfter in Höhe von 1 Pilz pro 100 Quadratmeter zu montieren. Dachfläche, aber der Abstand zwischen belüfteten Anlagen sollte nicht mehr als 12 m betragen.
  • Im Falle eines Tals oder eines ausgeprägten Rollschuhs befinden sich die Belüfter in der Wasserscheide.
  • Bei Gebäuden mit hoher Luftfeuchtigkeit wird das Belüftungssystem von den Baufirmen berechnet.

Außerdem empfehlen Experten, alle Strukturelemente des Belüftungssystems im Kit von einem Lieferanten zu beziehen. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit von Problemen beim Austausch defekter Teile.

Belüfter für Flachdach

Wie kann Feuchtigkeit unter dem Dach ausgeschlossen werden?

Belüfter für Flachdächer sind notwendig, um überschüssige Feuchtigkeit unter dem Dach zu entfernen.

Belüfter (Deflektoren, Flywags usw.) werden für die Installation von "atmenden" Dächern verwendet
und Sanierung des Daches. Entwickelt für die Entfernung von Wasserdampf, der unter die Dachabdichtungsschicht eindringt.

Das Konzept der Belüfter ist ziemlich breit, sie werden in der Kanalisation, Aquarien usw. verwendet. und auch auf Dächern mit verschiedenen Dach- und Gefälle.

Ein klassisches Flachdach ist eine Unterlage mit einem imprägnierten Teppich aus gerollten Dachdeckungsmaterialien, um die Auswirkungen von atmosphärischen Niederschlägen zu verhindern. Für ein Flachdach ist dieses Gerät sehr wichtig, da es hilft, die Zerstörung des Dachteppichs in Verbindung mit der Bildung und Ansammlung von Feuchtigkeit und Kondensation aus dem Inneren sowie das Eindringen von Sedimenten durch Mikrorisse in Dachmaterialien zu verhindern.

Feuchtigkeit im Unterdachraum: Ursachen

Schema der Belüftungsvorrichtung für das Dach: 1 - Blähton; 2 - Stahlbetonboden; 3 - Leichtbeton - razuglonka; 4 - Dampfsperre; 5 - Heizung; 6 - Estrich; 7 - Abdichtungen; 8 - Verfüllung aus gewaschenem Kies; 9 - Pflasterplatte; 10 - Schutzkappe; 11 - der Körper des Aerifizierers.

Die Installation eines Softdachs ist sowohl im Zivil- als auch im Industriebau beliebt. Die klassische Installation ist vergleichbar mit der "Schichtpaste", bestehend aus Stahlbetonboden, Dampfsperrschicht, Zement-Sand-Estrich, Dämmung, wieder Zement-Sand-Estrich, Abdichtungsschicht und Dacheindeckung. Das Hauptproblem, das beim Betrieb eines Softdachs auftritt, ist das Quellen des Beschichtungsmaterials und dadurch die Bildung von Lecks. Die Installation eines Aerifizierers hilft, das Risiko solcher Erscheinungen zu minimieren oder sogar zu beseitigen.

Blähungen entstehen durch das Eindringen von feuchten Luftdämpfen aus den oberen Stockwerken in den Unterdachraum. Dadurch wird im Falle von Defekten in der Dampfsperrschicht im Zement-Sand-Estrich und der Isolierung Kondensat gebildet.

Dieser Prozess beeinflusst die Wärmeleitfähigkeit der Heizung negativ. Darüber hinaus erhöht die Benetzung der Heizeinrichtung den Wärmeverbrauch um fast das 2-fache, in der die unbelüftete Unterdachraumform entsteht. Wärmeverluste führen zu erhöhten Heizkosten, Schimmelpilze tragen zur Entstehung aller Arten von Krankheiten bei.

Ausgehend von dem Vorstehenden ist die Installation eines Luftsprudlers in der Organisation eines Flachdachs notwendig.

Feuchtigkeit im Unterdach: Die Notwendigkeit zu trocknen

Schema der Belüftungsvorrichtung für das nicht genutzte Dach: 1 - Blähton; 2 - Stahlbetonboden; 3 - Dampfsperre; 4 - Heizung; 5 - Estrich; 6 - die untere Schicht der Wasserabdichtung; 7 - die oberste Schicht der Hydroisolation; 8 - der Fall des Aerifizierers; 9 - Schutzkappe.

Feuchtigkeit und Kondensat, die sich in einem Zement-Sand-Estrich und einem Heizgerät angesammelt haben, können aufgrund niedriger Temperaturen gefrieren und mit zunehmendem Volumen die Estrichschichten, die Abdichtung und die Bedachung zerstören. Um die Ansammlung von Feuchtigkeit im Unterdach des Softdachs zu reduzieren, sind Belüfter auf dem Dach installiert.

Wenn sich Feuchtigkeit und Kondenswasser stark angesammelt haben, müssen Sie vor der Reparatur den Unterdachraum trocknen. Um dies zu tun, komplette Demontage des weichen Daches und Ersatz aller seiner Elemente. Die Operation ist ziemlich kostspielig, also können Sie eine andere Wahl tun - Dachbelüfter des Turbinentyps zu installieren. Sie ermöglichen Ihnen, die Isolierung schnell zu trocknen und Kondensat ohne kostspielige Reparaturen zu entfernen. Die Verdampfungsrate hängt von den Belüftern und der Luftzirkulation ab, die sie erzeugen.

Im Sommer kann die Temperatur auf der Oberfläche des weichen Daches 90 ° C und darunter - 70 ° C erreichen. Es ist sehr wichtig, dass diese unterschiedlichen Temperaturluftmassen gemischt werden, dann wird Feuchtigkeit verdunsten. Belüfter für ein Flachdach bewältigen eine ähnliche Aufgabe. Das Trocknen aller Schichten des Softdachs wird ihre Eigenschaften und Funktionen wiederherstellen.

Belüfter: Typen und Installation

Belüfter für Dacheindeckungen werden in verschiedenen Größen und Modifikationen hergestellt, aber sie haben den gleichen Zweck - Feuchtigkeit und Kondensat zu entfernen, zu belüften und feuchte Luft zu entfernen. Die Installation kann sowohl während des Bauprozesses als auch während des Betriebs des Daches durchgeführt werden. Im Falle von Reparaturarbeiten ist die Notwendigkeit, Belüfter zu installieren, auf die Vermeidung von Verrottungsvorgängen von Dachmaterialien und die Bildung von Lecks zurückzuführen.

Diagramm der Belüftungsvorrichtung für das Umkehrdach: 1 - Blähton; 2 - Stahlbetonboden; 3 - Leichtbeton - razuglonka; 4 - Dampfsperre; 5 - Heizung; 6 - Estrich; 7 - Abdichtungen; 8 - Drainageschicht; 9 - Verfüllung aus gewaschenem Kies; 10 - Pflasterplatte; 11 - Schutzkappe; 12 - der Körper des Belüfters.

Der Körper des Produkts muss aus einem korrosions- und temperaturbeständigen Material bestehen. Am beliebtesten heute:

Die Anzahl der notwendigen Belüfter ist aufgrund ihrer technischen Eigenschaften, der Dachfläche, der Konzentration von Kondensat und Feuchtigkeit sowie dem Zustand der Dacheindeckung. Auf dem weichen Dach sind Belüfter gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilt. In der Regel sind diese Geräte in der Lage, Temperaturen von -50 ° C bis 90 ° C standzuhalten.

Wenn die Innenräume spezifisch sind, sind sie Bäder, Schwimmbäder, Wäschereien usw. Die Anzahl der notwendigen Belüfter wird in der Planungsphase besser berechnet.

Die Belüftung der Dacheindeckung erfolgt durch den Einbau von Lüftungskanälen. Dieser Prozess ist einfach und ziemlich realistisch, um es selbst zu tun. Bei diesen Belüftern handelt es sich um Rohre aus starkem Polyethylen mit einem Durchmesser von 6 bis 12 cm, die mit einem Regenschirm abgedeckt sind, um die Möglichkeit des Eindringens von Feuchtigkeit durch Regen (Regen, Tau, Nebel, Schnee usw.) zu vermeiden.

Bei der Installation auf dem Dach an einer bestimmten Stelle ein Loch machen, das bis zur Isolierschicht reicht. Der Lochdurchmesser sollte entweder kleiner oder gleich dem des Belüfters sein, aber nicht mehr. Wenn das Heizgerät feucht ist, muss es zuerst ausgetauscht werden. Der Boden des Belüftungsrohrs ist mit Mastix bestrichen und fest gegen die Basis des weichen Dachs gedrückt. Zusätzlich zu dieser Befestigung ist die Schürze des Belüfters an mehreren Stellen entlang des Umfangs mit selbstschneidenden Schrauben befestigt. Am Boden des Entlüftungsrohres muss eine zusätzliche Abdichtung angebracht werden.

Teilen Sie einen nützlichen Artikel:

Dachbelüfter - praktische Empfehlungen

Dachbelüfter ist eine Vorrichtung, die entwickelt wurde, um die Feuchtigkeit zu entfernen, die sich in den Dachschichten bildet. Das Gerät ist ein Rohr aus Edelstahl oder Polypropylen mit einem Durchmesser von 6 bis 11 cm, auf dessen Oberseite sich eine Kappe befindet, die den Ventilator vor dem Einfallen in den Niederschlag schützt. Der Aerifizierer sorgt für die Trocknung des Wärmeisolators und beschleunigt den Verdampfungsprozess des Kondensats.

Sie werden in verschiedenen Klimazonen eingesetzt, aufgrund ihrer hervorragenden Leistungseigenschaften halten sie Temperaturen von +90 bis -50 Grad stand.

Dachventilator ist geeignet für:

  1. Beseitigung von Kondensat.
  2. Belüftung von Dachschichten.
  3. Beseitigung von feuchter Luft.
  4. Verhinderung der Prozesse der Zerstörung von Dachschichten.
  5. Verhinderung von Dachlecks.

Das Prinzip der Vorrichtung besteht in der Bildung von Schub in der Röhre, die aufgrund des Auftretens von niedrigem Druck entsteht, der durch externe Windströmungen erzeugt wird.

Arten von Belüftern

Bevor Sie einen Dachventilator installieren, müssen Sie deren Ansichten verstehen.

Je nach Design werden verschiedene Arten von Geräten unterschieden:

  1. Spitze. Das Gerät ist in Pilzform gefertigt und mit einem Ventilator ausgestattet. Sie werden an Orten mit eingeschränktem Zugang installiert, z. B. einer komplexen Konfiguration der Dachfläche, Fenstern von Dachböden. Die Punktbelüfter sind wiederum:
    • Grat - sind unter dem Grat, ihre Aufgabe - die Beseitigung von Dämpfen und Kondensat während der Konstruktion des Grates installiert;
    • Steil - werden in Bereichen eingesetzt, in denen eine erhöhte Zirkulation von Luftmassen erforderlich ist.
  2. Kontinuierlich. Sie sind gleichmäßig über die gesamte Dachfläche verteilt und gewährleisten so die Belüftung aller Schichten sowie Dach- und Mansardenbereiche. Am bekanntesten ist der Firstventilator und das feuchtigkeitsdichte Ventilationsband, das in der Imprägnierschicht angebracht wird.
  3. Turbine. Sie haben die Form einer Röhre, sie sind mit einem elektrischen Ventilator oder einem Extraktor mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet. Es wird empfohlen, Geräte aus Aluminium zu verwenden, da dieses Material korrosionsbeständig ist und seine Form bei hohen Temperaturen nicht verändert. Bei der Wahl eines Ventilators sollte man die Neigung des Daches berücksichtigen. In der Regel zeigt der Hersteller auf der Verpackung die Dachneigung an, die dem einen oder anderen Modell des Geräts entspricht.

Welcher Aerifizierer für eine andere Art von Dach zu verwenden

Für jede Dachart wird ein bestimmtes Gerät verwendet.

Für eine weiche Beschichtung ist ein stoßfestes und wetterfestes Polypropylen-Gerät ideal. Oft sind sie in gleichem Abstand voneinander an den Stoßstellen von Wärmedämmplatten oder an den höchsten Stellen der Beschichtung angebracht.

  1. Beseitigt Dampf unter den Dachschichten.
  2. Verringert den Druck im Unterboden.
  3. Verhindert die Bildung von Kondenswasser.

Für ein Dach aus Metall ist das Lüftergehäuse aus korrosionsbeständigem Material hergestellt, beständig gegen saure Umgebungen, niedrigen und hohen Temperaturen ausgesetzt und ultravioletten Materialien ausgesetzt. Die besten von ihnen sind Edelstahl und Polypropylen. Die Orte der Ansammlung von Feuchtigkeit auf dem Dach dieser Art sind die resultierenden Spalten unter der Bedachung und die Stelle der Öffnungen von den Schrauben. Fans können in jedem Teil des Daches installiert werden.

Für eine Abdeckung von profilierten Fußböden besteht der Körper des Deflektors aus Materialien ähnlich dem Dach aus Metallfliesen. Installieren Sie das Gerät in einem Abstand von 50 cm vom First, um Feuchtigkeit zu beseitigen und die Zerstörung des Dachmaterials zu verhindern.

Die optimale Variante des Lüftungssystems ist die Installation von Deflektoren auf der Beschichtungsbahn.

Die Installation von Dachventilatoren bei der Verlegung eines neuen Daches erfolgt in Etappen:

  1. Bevor Sie das Gerät installieren, machen Sie eine Markierung auf der Dachfläche, wo sie sich befinden.
  2. In der vorgeschlagenen Lage des Gebläses wird eine Öffnung in der Zement-Sand-Schicht geschnitten, so dass es zur Wärmedämmung kommt. Der Umfang des Lochs sollte 8-12 cm betragen.
  3. In das entstandene Loch wird Lehmkies eingefüllt.
  4. Wenn während des Schneidvorgangs ein Feuchtigkeitsloch in der wärmeisolierenden Schicht festgestellt wird, muss es ausgetauscht werden.
  5. Um eine zuverlässige Befestigung des Deflektors an der Geräteunterseite zu gewährleisten, Mastix oder andere Dichtungsmittel anbringen.
  6. Nach dem Erstarren des Dichtmittels wird die Vorrichtung mit Hilfe von sechs selbstschneidenden Schrauben, die um den Umfang der "Schürze" des Rohres geschraubt werden, weiter verstärkt.
  7. Dann wird die obere Schicht der Dacheindeckung verlegt. Gleichzeitig sollte der Deflektor an der Stelle der Endverbindung der Dachabdeckplatten angeordnet sein, während die Breite der Überlappung mindestens 15 cm betragen muss.
  8. Platzieren Sie die Verbindung von Luftsprudler und Bodenbelag sollte geflickt werden, so dass das Patch den "Rock" des Deflektors schließt und das Dachmaterial bedeckt. Das Pflastermaterial ist das gleiche wie für die Bedachung.
  9. Die letzte Stufe ist die Versiegelung aller Schlitze mit einem Verbundpolymer, um mögliche Lecks zu verhindern.

Merkmale der Installation von Belüftern für verschiedene Arten von Überdachungen

  1. Auf geneigten Dächern aus Metallfliesen werden Deflektoren an den höchsten Punkten des Daches installiert, jedoch in einer Entfernung von dem Grat in einem Abstand von nicht weniger als 50 cm.
  2. Um das Gerät auf einem Flachdach zu montieren, werden Orte auf der Höhe der Fugen der Wärmedämmblöcke festgelegt.
  3. Auf einem Satteldach mit First und Begabung sind die Ventilatoren entlang der Wasserscheide installiert.
  4. Auf dem Satteldach wird empfohlen, den Aerifizierer am Verbindungspunkt unter dem Scharnier zu installieren.

Hersteller von Baustoffen bieten eine große Auswahl an verschiedenen Modellen von Dachbelüftungsanlagen. Ihr Preis variiert zwischen einigen hundert und mehreren tausend Rubel, je nach Zweck und Modifizierung.

Der Preis von Dachventilatoren beträgt je nach Typ:

  1. Kontinuierliche Belüfter (über die gesamte Fläche installiert) - von 270 Rubel.
  2. Punktventilatoren (ein Gerät kann 20 m2 Dachfläche entlüften) - von 400 Rubel.
  3. Turbine Deflektoren - von 300 bis zu mehreren tausend Rubel.

Die Kosten für das Gerät werden von Lüftermodellen beeinflusst. Wir geben einen ungefähren Preis für einige Modelle von Geräten:

  1. Belüfter von 3 Teilen, berechnet bis zu 60 m2 Dach - durchschnittlich 450 Rubel.
  2. Belüfter aus 3 Teilen, berechnet bis zu 60 m2 Abdeckung, für Regionen mit reichlich Niederschlag - 600 Rubel.
  3. Belüfter aus 4 Teilen, berechnet bis zu 100 m2, für Regionen mit reichlich Niederschlag - 850-900 Rubel.
  4. Belüfter von 3 Teilen, berechnet auf 100 m2 Abdeckung, trägt zur Entstehung zusätzlicher Traktion bei - 1200 Rubel.

Blitz-Tipps

  1. Dachbelüfter können nicht nur mit der Anordnung eines neuen Daches, sondern auch bei der Reparatur alter Beschichtungen installiert werden.
  2. Die Ventilatoren sollten je nach Form und Größe des Daches, dem Zustand der Dampfsperre installiert werden.
  3. Experten empfehlen, alle Elemente des Lüftungssystems von einem Verkäufer zu kaufen.
  4. Gemäß den Anforderungen der Bauvorschriften und Normen sollte ein Belüfter pro 100 m2 Abdeckung installiert werden und der Abstand zwischen ihnen sollte nicht mehr als 12 Meter betragen.
  5. Bei Objekten mit hoher Luftfeuchtigkeit müssen Berechnungen des Lüftungssystems von spezialisierten Unternehmen durchgeführt werden.
  6. Installationsarbeiten zur Installation von Ventilatoren werden am besten im Sommer durchgeführt.

Gefällt? Mit Freunden teilen

Öfen aus einer Gasflasche mit eigenen Händen machen

Membrandach - praktische Tipps

Giebeldach-Installation - Selbstmontage

Belüfter auf dem Dach

Der Hauptzweck des Belüfters für die Belüftung des Daches ist, Feuchtigkeit aus dem Unterdachraum zu entfernen, sowie alle Schichten des Bedachungskuchens zu belüften. Am empfindlichsten gegenüber Feuchtigkeit ist das weiche Dach. Seine Konstruktion ist eine mehrschichtige Struktur, in deren Anordnung die Materialien durch Schichten gelegt werden. Die Basis ist eine Stahlbetonplatte der Abdeckung, die als Barriere zwischen dem Inneren der Räume und der äußeren Umgebung fungiert. Während des Betriebes kann die Dachhaut aufgrund des Eindringens von Nässe aus dem Inneren des Gebäudes aufquellen und abblättern. Um solche Situationen zu vermeiden, ist eine vorbeugende Maßnahme auf dem Dach die Installation von Belüftern.

Wie ist der Luftsprudler angeordnet?

Das Gerät ist sehr einfach. Es besteht aus einem Rohrstück, das eng an ihrem Rock sitzt und sich am Dach und an der Kapuze oder dem Deckel befestigen lässt. Im konstruktiven Lösungsplan gibt es viele. Das Prinzip des Belüfters basiert auf dem Druckunterschied innerhalb und außerhalb des Gebäudes. Das heißt, die feuchte Luft durch das Belüftungsrohr wird auf natürliche Weise entfernt und an ihre Stelle kommt die frische. Der günstigste Ort für die Installation eines Dachbelüfters für Metalldächer ist der Raum in der Nähe des Grats.

Die einzelnen Elemente des Deflektors bestehen aus Materialien, die resistent gegen:

  • saure und alkalische Wirkungen;
  • ultraviolette Strahlung;
  • Temperaturunterschiede, sollte das Material Minus-Temperaturen und Hitze genauso gut vertragen;
  • Korrosion.

Die beste Option für heute sind starke technische Kunststoffe und Edelstahl.

Dachbelüfter auf einem flachen, weichen Dach werden üblicherweise gleichmäßig über die gesamte Dachfläche verlegt. Es gilt als Norm, auf 100 m2 Dachfläche je einen Belüfter zu installieren. Was auch immer die Dach- und Dachkonstruktion sein mag, sei nicht mit Amateurleistungen beschäftigt. Die Anzahl der Geräte, deren Design wird durch professionelle Berechnungen auf Basis der Ausgangsdaten ermittelt. Diese sind:

  • der Bereich der Dachdeckung;
  • technische Eigenschaften des Daches;
  • geschichtete Zusammensetzung des Bedachungskuchens und dessen Zustand;
  • das Niveau der Feuchtigkeitskonzentration innerhalb des Gebäudes und unter dem Dach.

Für Räume mit hoher spezifischer und hoher Luftfeuchtigkeit werden alle Berechnungen für Anzahl und Orte der Installation von Belüftern auf dem Dach in der Planungsphase durchgeführt. Wir sprechen über Bäder, Saunen, Schwimmbäder, Wäschereien. Obwohl die Installation dieses notwendigen Geräts für jeden Entwickler in Betracht gezogen werden sollte, wird dies die Lebensdauer des Daches verlängern.

Merkmale der Belüfterinstallation

Lassen Sie uns zunächst konstruktive Lösungen definieren. Belüfter sind punktförmig und kontinuierlich. Die ersten befinden sich auf der gesamten Dachfläche und sorgen für die Belüftung einzelner Dachabschnitte. Die Installation der zweiten Belüfter auf dem weichen Dach erfolgt über die gesamte Länge, so dass das gesamte Dach belüftet werden kann.

Point-Geräte werden in zwei Versionen hergestellt:

  • Schrägstellung auf einer festen Oberfläche des Daches. Orte für ihren Standort werden so gewählt, wo es notwendig ist, die Bewegung der Luft zu verstärken. Besondere Aufmerksamkeit wird für einzelne Knoten komplexer Dächer benötigt: Täler, Oberlichter, Laternen, Grate. An diesen Standorten ist es sinnvoll, Belüfter für ein weiches oder anderes Dach auf beiden Seiten des Hindernisses zu installieren.
  • Ridge Mount auf dem Grat. Die Masse warmer feuchter Luft steigt in der Regel von der Innenseite der Räume nach oben und tritt durch die Kammkonstruktionen aus. Gleichzeitig versorgen die Kranzlüftungskanäle Frischluft von außen. Somit wird die Luftmasse aktualisiert. Ridge Belüfter für weiche Dächer tragen zur Intensivierung dieser Prozesse sowie zur Entfernung von Bitumendämpfen aus dem Dachmaterial bei.

Die Installation von Belüftern kann während des Baus des Gebäudes, während des Ersatzes der Überdachung oder als unabhängiges Verfahren für das vorhandene Dach erfolgen. Belüfter für flaches weiches Dach können unabhängig installiert werden, aber es ist besser, es Experten anzuvertrauen. Der Prozess selbst sieht so aus:

  • Zuerst müssen Sie die Position der Deflektoren bestimmen und deren Design auswählen.
  • In der Bedachung wird ein Fenster mit einer Größe von 10-20 mm breiter als der Durchmesser des Rohres geschnitten.
  • Der Umfang des resultierenden Lochs entlang der gesamten Dicke muss reichlich mit bituminösem Mastix verschmiert werden.
  • In gleicher Weise ist es erforderlich, das Dachbelüftungsrohr für ein weiches Dach zu bearbeiten.
  • Das Rohr wird in das Fenster eingesetzt, fixiert und die weitere Montage des gesamten Bauwerks erfolgt.

Die Befestigung auf dem Grundbelag erfolgt mittels spezieller Dachbefestiger (selbstschneidende Schrauben, Dübel). Besondere Aufmerksamkeit sollte den Orten der Verbindung des Aerifizierers mit dem Dach gewidmet werden. Für die Garantie unter der Belüftungsschürze ist es besser, eine zusätzliche Schicht von Abdichtungs- oder Bedachungsmaterial zu verlegen.

Vorteile des Daches mit Belüftern

An sich erfüllt der Belüfter nicht die Funktion des Ventilators und nimmt keine Feuchtigkeit auf. Seine Hauptaufgabe besteht darin, einen qualitativ hochwertigen Luftaustausch zu fördern, um Feuchtigkeitsindikatoren innerhalb der Normgrenzen zu halten. Durch das Zusammenwirken der Deflektoren mit den Gesims- und Firstkanälen trocknen die inneren Hohlräume der Dachkonstruktionen schneller. Die natürliche Zirkulation der Luft nimmt zu.

Richtig installierte Dachbelüfter sind eine gute Garantie dafür, dass Feuchtigkeit von außen nicht in die Beschichtung eindringt. Es wird jedoch dazu beitragen, der Strömung von feuchter Luft aus den Räumen und dem Unterdachraum zu entkommen. Diese einfache Lösung hilft, das Dach zu retten und seine Lebensdauer erheblich zu verlängern.

Das Gerät benötigt fast keine Pflege für sich. Dies ist ein vollständig autonomes Gerät. Es sei denn von Zeit zu Zeit zu prüfen, ob Vögel oder Müll in das Innere gelangt sind. Das Rohr darf nicht verstopft sein.

Dachbelüfter: robustes, zuverlässiges und effizientes Lüftungsgerät

Rahmendächer aller Art sind so konzipiert, dass das Gebäude ständig Wasserdampf und Feuchtigkeit speichert. Dadurch wird im Laufe der Zeit die Wärmedämmung des Daches zerstört. Um diese schädliche Feuchtigkeit zu entfernen, hilft ein einfaches, aber sehr effektives Gerät - ein Belüfter für das Dach. Die Vorteile und Vorteile der Installation des Geräts, die wichtigsten Funktionen, Installationsfunktionen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Publikation.

Belüfter für ein Dach ist eine einfache Anpassung von der Zerstörung eines Wärmeschutzes im Haus

Was ist ein Aerifizierer: allgemeine Informationen über das Gerät

Belüfter für ein weiches Dach ist ein spezielles Gerät, das unter dem Dachmaterial auf dem Dach montiert wird. Die Hauptaufgabe des Gerätes ist es, überschüssige Feuchtigkeit aus dem Unterdachraum zu entfernen. Die Installation von Belüftern verhindert die Zerstörung von Dachbedeckungen unter dem Einfluss von Regen und Feuchtigkeit, die im Raum unter dem Dach gebildet wird.

Der Aerifizierer wird benötigt, um überschüssige Feuchtigkeit aus dem Unterdachraum zu entfernen

Mit dem Belüfter wird das Dach mit Frischluft gefüllt. Dadurch können Sie aus dem Lüftungskissen muffige Luft, Staub, Kondensat, Feuchtigkeit und Gase, die sich infolge von Temperaturänderungen bilden, Mikrorisse in der Abdichtungsschicht entfernen. Wenn Sie kein Lüftungsgerät benutzen, wird sich das Dach schließlich montieren und das Dach wird von innen kollabieren.

Nützlicher Hinweis! Experten empfehlen, einen Abweiser nicht nur für Gefälle mit Gefälle zu installieren, sondern auch Belüfter für Flachdächer von Fliesen oder Profilbelägen einzusetzen.

Dachbelüfter: Bekämpfung von Quellen hoher Luftfeuchtigkeit

Feuchtigkeit in der Isolierung kann von der Umgebung erscheinen. Der Grund dafür sind oft mechanische Beschädigungen oder Mängel in der Dacheindeckung. Auch kann Feuchtigkeit infolge einer Beschädigung der Dampfsperrschicht auftreten. Der Klimawandel, der nicht vom Wunsch des Menschen abhängt, trägt ebenfalls zur Erhöhung der Feuchtigkeit und der Benetzung der Isolierung bei.

Für den Fall, dass die Wärmeisolierungsschicht im Dach eine übermäßige Menge an Feuchtigkeit ansammelt, ist es nicht möglich, das Problem des Eindringens von Wasser durch die Dachabdeckung ohne spezielle Entfeuchtungsmethoden zu lösen. Der Ersatz der beschädigten Schicht ist nur bei vollständiger Demontage und Reparatur des Daches möglich. Dieser Prozess ist arbeitsaufwendig und materiell teuer. Darüber hinaus wird nicht jeder Hausbesitzer solch teure Arbeit leisten können.

Belüfter ist der effektivste und billigste Weg, um mit überschüssiger Feuchtigkeit umzugehen

Lösen Sie das Problem mit der Methode der Entfeuchtung. Diese Jobs sind jedoch problematisch, da der Ort des Flusses schwer zu bestimmen ist. Außerdem müssen sie oft ausgeben. Die optimale Lösung ist die Installation von Belüftungsbelüftern.

Dachbelüfter: Gründe für die Installation des Geräts

Die Lebensdauer des Daches hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • hochwertige Wärme- und Wasserabdichtung;
  • richtige Verwendung von Dachmaterialien;
  • rechtzeitige vorbeugende Inspektion und Reparaturarbeiten.

Während des Betriebs wird das Dach mechanisch beschädigt. Durch ihn sickert Wasser ein und sammelt sich an bestimmten Stellen unter der Dacheindeckung. In der warmen Jahreszeit wird der Unterstand durch die Sonnenstrahlen erwärmt, so dass das Wasser auch erwärmt wird. Infolgedessen versucht die Flüssigkeit herauszukommen. Aufgrund des Fehlens eines solchen Auslasses erzeugt Wasser unnötigen Druck, um das Dach von innen abzudecken. Dies ist die Ursache für das Anschwellen des Tierheims.

Unter dem Einfluss von Sonnenlicht kann die Dachfläche bis zu 90 ° C und höher erwärmt werden. Die Zusammensetzung von Rollendächern umfasst Bitumen-Polymer-Substanzen, deren physikalische Eigenschaften sich unter dem Einfluss von Temperaturschwankungen ändern. Beim Erhitzen bildet die Beschichtung einen hermetisch abgeschlossenen Raum, in dem sich Wasserdampf aus dem Wasser bildet. Er übt einen hohen Druck auf die Beschichtung aus, die bis zu 2-2,5 Tonnen pro Quadratmeter betragen kann.

Funktionsprinzip des Dachbelüfters

Beim Versuch, einen Ausweg zu finden, sickert Wasser durch den Estrich, wodurch die Wärmedämmschicht zerstört wird und undichte Stellen an der Decke entstehen. Das Finden eines Lecks ist sehr schwierig. Lösen Sie das Problem mit einem Kunststoffbelüfter. Die Installation des Geräts ermöglicht die Evakuierung von Wasser ohne neue Schäden an der Beschichtung selbst zu verursachen.

Die Installation von Belüftern wird sowohl bei der Installation eines neuen Daches als auch bei der Reparatur einer bestehenden Beschichtung durchgeführt. Geräte reduzieren den Druck im Unterdach und sorgen für die Freisetzung von Wasserdampf, bevor sie das Dach beschädigen. Außerdem wird dank der installierten Belüfter Kondensation verhindert.

Dies ermöglicht Ihnen, die Lebensdauer des Daches zu verlängern, und Sie können auch viel bei der Reparatur des Daches sparen. Zusätzlich verschlechtert Feuchtigkeit die Wärmeisolationseigenschaften des Isoliermaterials. Befeuchtung um mindestens ein paar Prozent erhöht die Wärmeleitfähigkeit der Isolierung um 30-40%. Aufgrund der Heizmittel wird viel mehr benötigt. Außerdem führt eine Überhitzung der Isolierung zum Auftreten von Schimmel.

Die Installation des Belüfters muss sehr ernst genommen werden. Die Hauptsache ist, eine Qualität und zuverlässige Grat- oder flache Vorrichtung zu wählen. Das Produktsortiment der Firma Technonikol - leichte und starke Dachmetallbelüfter hat sich bestens bewährt.

Die Installation des Belüfters ermöglicht es, die Lebensdauer des Daches erheblich zu verlängern

Nützlicher Hinweis! Damit der Belüfter seine Funktionen effektiv ausführen kann, muss er regelmäßig von Schmutz und stehendem Wasser gereinigt werden, die sich in den Rohren des Geräts angesammelt haben. Damit dies möglich ist, ist in der Struktur ein Ventil vorgesehen, das es ermöglicht, die oberste Schicht des Dachdeckungsmaterials leicht zu entfernen.

Belüfter für Soft-Dach: das Prinzip der Bedienung und die Funktionen von Geräten

Sie können das Dach natürlich belüften oder eine forcierte Technologie verwenden. Natürliche Belüftung besteht in der Öffnung bestimmter Teile der Bedachung. Sonnenstrahlen und frische Luft müssen durch diese Öffnungen gelangen.

Die Zwangsbelüftung und Trocknung der Dachisolierung besteht in der Installation von Düsen (Belüftern) nach einem bestimmten Schema. Das Funktionsprinzip dieses Geräts ist einfach: Es basiert auf der Schaffung von Traktion im Gerät. Im Rohr des Dachbelüfters Tehnonikol sind Niederdruckbereiche ausgebildet. Dies ist möglich aufgrund von Windströmen außerhalb des Gerätes und aufgrund der Druckdifferenz in der Umgebung und im Unterdachraum. Die Hauptaufgabe von Belüftern ist wie folgt:

  • die Entfernung von aufsteigendem Wasserdampf fördern, bevor er beginnt, das Dach zu beschädigen;
  • Reduzieren Sie den Druck auf das Dach, was die Entstehung von Blasen auf Flachdächern mit einer weichen Beschichtung verursacht;
  • verhindern Sie die Bildung von Kondenswasser.

Der Luftsprudler entfernt Wasserdampf, reduziert den Druck auf das Dach und verhindert Kondensation

Normalerweise ist der Luftsprudler ein Rohr von 63 bis 110 mm Durchmesser. Die Struktur ist mit einem Schirm bedeckt, der vor Niederschlag schützen soll. Meistens wird für die Herstellung von Belüftern Polyethylen niedriger Dichte verwendet.

Das Gerät selbst erzeugt keine Feuchtigkeitsentfernung. Das Gerät ist ein Kanal, der den Luftaustausch perfekt durchführt. Frischluft wiederum entfeuchtet den Innenraum von Skelettdächern und hält den optimalen Wert der Luftfeuchtigkeit aufrecht. Dies bedeutet, dass alle Funktionen des Aerifizierers auf optimale Bedingungen für den natürlichen Luftaustausch ohne externe Störungen reduziert werden.

Die Besonderheit des Gerätes ist, dass es bei jedem Wetter zu jeder Jahreszeit wirksam ist. Selbst wolkiges Wetter wird kein Hindernis für die freie Bewegung der Luft, die sich im Innenraum der Dachabdeckung befindet. Der Belüfter garantiert, dass feuchte Luft aus der Außenumgebung nicht unter das Dach gelangt und gleichzeitig den Abfluss der angesammelten feuchten Luft gewährleistet.

Nützlicher Hinweis! Ein Hindernis für die Luftzirkulation kann ein Dachfenster oder eine auf dem Dach installierte Laterne sein. Daher ist es an solchen Stellen auf beiden Seiten der Störung sinnvoll, einen Belüfter zu installieren. Das Dach wird gleichzeitig gut belüftet.

Der Aerifizierer dient als ein Kanal, durch den ein Luftaustausch stattfindet

Arten von Belüftern für die Bedachung Technonikol: Gerätefunktionen

Belüfter für das Dach kommen in verschiedenen Größen und Mustern. Sie dienen dazu, den Raum unter dem Dach zu belüften, Kondenswasser zu entfernen und Wasserdampf zu entfernen. Sie können es während der Konstruktion und bereits auf dem fertigen Dach installieren. Diese Vorrichtung ist für die rechtzeitige Verhinderung von Fäulnis in der Bedachung erforderlich und beseitigt die Wahrscheinlichkeit von Dachlecks.

Die Installation von Belüftern für das Dach, die mit Metall-Kunststoff-Kacheln bedeckt sind, wird im oberen Teil so nahe wie möglich am First ausgeführt. Der Körper der Vorrichtung wird auf der Grundlage des Materials hergestellt, das am widerstandsfähigsten gegen den Einfluss von Substanzen mit einem hohen Säuregehalt, gegen ultraviolette Wirkung, Korrosion, Temperaturänderungen ist. Die besten für diesen Zweck sind Edelstahl und hochfester Kunststoff.

Die Installation von Technonikol Belüftern für weiche Dächer erfolgt an den höchsten Stellen gleichmäßig über die gesamte Fläche. Solche Geräte halten Temperaturen von -50 bis + 90 ° C stand. Sie eignen sich für Dächer und Beschichtungen aller Art.

Bei der Bestimmung der Anzahl der erforderlichen Belüfter werden die technischen Eigenschaften der Geräte und der Dachfläche berücksichtigt. Dieser Wert wird auch durch den Zustand der Bedachung und die Konzentration der Feuchtigkeit im Raum beeinflusst. Belüfter für das Dach sind von zwei Arten:

Die Aeronatoren für das Tehnonikol-Dach sind von zwei Arten - punktförmig und kontinuierlich

  • Punkt - für die Belüftung der einzelnen Dachabschnitte sorgen;
  • kontinuierlich - sind über die gesamte Länge des Daches montiert und für die allgemeine Belüftung des Unterdachraumes ausgelegt.

Spitzbelüfter sind in zwei Versionen erhältlich:

  1. Neigungsvorrichtungen sind für die Montage auf einer geneigten Dachebene konzipiert. Meistens wird diese Variante von Punktmodellen dort installiert, wo die Ansammlung von Wasserdampf am intensivsten ist.
  2. Kammzapfen sind auf dem Dachfirst montiert. Diese Option trägt zur Beseitigung von Feuchtigkeit in der Struktur des Daches bei. Solche Belüfter basieren auf Konvektion, wobei die Eigenschaft eines warmen Dampfes verwendet wird, um nach oben zu steigen.

Um die Effizienz der Lüftung zu erhöhen, ist es notwendig, Schrägbelüfter korrekt zu installieren und zu platzieren. Es wird empfohlen, dass der Abstand vom Gerät zum Kamm klein ist, nämlich etwa 15 cm. Wenn die Isolierung nicht unter der Haube durchgeführt wird, konzentriert sich die Feuchtigkeit im oberen Teil. Durch die Installation des Geräts wird dieses Problem behoben.

Für geneigte Dächer produziert die Firma Technonikol geneigte Modelle

Der Vorteil von Firstbelüftern für ein weiches Dach ist die Fähigkeit des Geräts, nicht nur die Lüftungsfunktion zu erfüllen, sondern auch schädliche Dämpfe von Bedachungsmaterialien zu entfernen. Darüber hinaus sind Skate-Modelle fast vollständig unter dem Dach versteckt, so dass es von außen kaum zu erkennen ist.

Nützlicher Hinweis! Spitzige Belüfter sind besser an signifikanten Hängen entlang der Länge zu installieren, auf den Dächern, die eine komplexe Struktur haben, auf den Graten.

Die Technologie der Installation von Belüftern auf dem weichen Dach

Die Art der Montage der Belüfter ist wie folgt:

  1. An der Stelle, an der die Installation des Geräts geplant ist, wird ein Loch in den Estrich geschnitten. Es ist wichtig sicherzustellen, dass es bis zum Ort der Isolierung reicht.
  2. Wenn an dieser Stelle die Heizung nass ist, muss sie sofort durch ein trockenes Material ersetzt werden, dessen Wärmeleitfähigkeit den geforderten Eigenschaften entspricht.
  3. Um den Belüfter sicher am unteren Boden des Gerätes zu befestigen, sollte ein spezieller Mastix verwendet werden.
  4. Am Estrich werden die Geräte mit selbstschneidenden Schrauben befestigt, die gleichmäßig über den Umfang des Geräterohrs verteilt sein müssen. Sie werden etwa 6 Stück benötigen.
  5. Eine zusätzliche Schicht aus Dichtungsmaterial hilft, die Basis des Entlüftungsrohrs besser zu schützen.

Die Qualität der Installation des Belüfters hängt von der Art des Daches, seiner Größe und seinem Zustand ab

Die Notwendigkeit, Belüfter zu installieren, wird in Abhängigkeit von der Form des Daches, seinen Abmessungen sowie der Feuchtigkeit der Luft im Raum selbst und dem allgemeinen Zustand des Daches bestimmt. Zum Beispiel, wenn das Dach flach ist, einfache Konfiguration mit Standardparametern, dann für jeweils 100 m2. m Experten raten, einen Belüfter zu installieren. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass der Abstand zwischen den Gebäuden nicht mehr als 12 m beträgt.

Nützlicher Hinweis! Bei Objekten mit hoher Feuchtigkeit (Bäder, Saunen, Wäschereien, Schwimmbäder) ist es besser, Ingenieure von Konstruktionsorganisationen mit einer genauen Berechnung der Position von Punkten für die Montage von Belüftern zu betrauen.

Belüfter für das Dach: die Preise für das Gerät für die Lüftung

Moderne Hersteller bieten eine große Auswahl an verschiedenen Belüftern für das Dach. Der Preis für die einfachsten Modelle beginnt bei 260 Rubel und die Kosten für das teuerste Gerät reichen bis 3000 Rubel. Betrachten wir einige Beispiele von Geräten mit verschiedenen Parametern und unterschiedlichen Kosten, die es einfacher machen, in einer Vielzahl von Modellen zu navigieren.

Verwandter Artikel:

Arten von Produkten und Eigenschaften. Technologie der Installation von Schneefallen. Die Preise für Produkte.

450 Rubel - der Preis der Dachbelüfter, bestehend aus drei Teilen und mit einem speziellen Ring für das Drücken auf die Dachabdeckung für eine bessere Isolierung ausgestattet. Das Gerät hat folgende Parameter: Höhe - 260 mm, Gewicht - 330 Gramm. Dieses Gerät ist für eine Fläche von 50-60 Quadratmetern ausgelegt.

Zum Aerifizierer diente lange Zeit besser, teures und hochwertiges Modell zu kaufen

Ein ähnliches Modell mit verbesserten ästhetischen Eigenschaften, das für den Einsatz in Regionen mit viel Schnee konzipiert wurde, kann für 550 Rubel gekauft werden. Ein solches Gerät dient 50-60 Meter quadratischen Dachs. Produktparameter: Höhe - 360 mm, Gewicht - 320 Gramm.

850 Rubel - der Preis eines Belüfters, bestehend aus vier Teilen: ein Klemmring, zwei Basen-Röcke und eine einzigartige Kappe. Entwickelt, um zusätzliche Traktion im Rohr zu schaffen. Die Haube des Modells erhöht die Anwendungseffizienz mehrere hundert Mal. Abmessungen der Struktur: Gewicht - 1,23 kg, Höhe - 470 mm. Dieser Belüfter ist für 80-100 Quadratmeter Dach ausgelegt.

Kaufen Sie einen Dachbelüfter, der aus vier Teilen besteht, der für den Fall verwendet wird, dass Sie über die Heizung Lüftung benötigen, können Sie für 950 Rubel. Dieses Gerät verwaltet effektiv die Belüftung von 50 bis 60 Quadratmetern des Daches. Die Höhe einer solchen Vorrichtung beträgt 340 mm und ihr Gewicht beträgt 780 g.

Die Kosten der aeronator Deckung Technonikol 160x460 mm (Durchmesser, Höhe) beträgt 990 Rubel. Dieses Modell besteht aus Propylen und Blockcopolymer, das eine hohe Zuverlässigkeit und Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse bietet. Der Hersteller verspricht, dass das Produkt 25 Jahre lang zuverlässig funktionieren wird. Experten empfehlen, einen Firstbelüfter Tehnonikol auf 100-150 Quadratmetern zu installieren. Die optimale Platzierung der Geräte in den Dachschuhen in einer Entfernung von 6-8 Metern gilt als optimal und an den höchsten Punkten.

Die Preise für Dachbelüfter reichen von 260 bis 3000 Rubel

Für den Kauf eines dreiteiligen Dachbelüfters müssen 1150 Rubel aufgewendet werden, dessen Funktionsprinzip auf dem Druckunterschied beruht, der durch Luftströmungen entsteht. Die Motorhaube des Modells ist so konstruiert, dass sie zur Schaffung zusätzlicher Traktion beiträgt. Empfohlenes Gerät für den Einsatz auf einer Dachfläche von 80-100 Quadratmetern. Meter. Das Modell hat folgende Parameter: Gewicht - ca. 1000 g, Höhe - 450 mm.

Etwa 1.300 Rubel werden gehen, um einen Punktbelüfter KTV Tehnonikol zu kaufen. Es ist am besten, dieses Modell für ein Dach aus flexiblen Dachziegeln zu verwenden. Das Produkt besteht aus Niederdruck-Polypropylen. Der belüftete Bereich der Unterdachfläche beträgt 5-10 m².

Nützlicher Hinweis! Wenn Sie eine außerplanmäßige Reparatur des Daches und der Decke des Raumes vermeiden wollen, ist es besser, einen Belüfter für das Dach teuer zu kaufen. Auf einem solchen Gerät sollte nicht gespeichert werden.

Belüfter selbst: Installationsanleitung

Es ist durchaus möglich, einen Belüfter selbst herzustellen. Dafür benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen. Es ist wichtig nur die folgenden Anforderungen für die Erstellung des Geräts zu beachten:

Sie können den Belüfter selbst installieren, ohne besondere Erfahrung und Kenntnisse

  1. Die Basis des Produkts muss Stahl sein. Herkömmlicher Stahl hat keine ausreichende Festigkeit. Am besten wählen Sie ein Material mit Chrom oder Nickel.
  2. Die Abmessungen hängen von den Bedürfnissen des Daches und den klimatischen Bedingungen der Region ab. Trockene Bereiche erfordern keine großen Belüfter.
  3. Für ein Dach aus Metall kann ein PVC-Rohr verwendet werden.

Nach der Herstellung aller notwendigen Teile wird die Montage des Produktes durchgeführt. Zuerst werden Löcher im Dach gemacht, die den gleichen Durchmesser wie das Belüftungsrohr haben. Der untere Teil des Entlüftungsrohrs und der Nutwinkel sind mit Dichtmittel, Öl oder Spezialkitt zu fetten und mit Schrauben am Boden sicher zu befestigen.

Zur Verringerung der Wahrscheinlichkeit des Erhaltens Naßbeschichtung die Innenseite des Daches und des Füllrohres Belüfter Wasser oder Staub auf einem speziellen Satz skirt auf Null, die das Gerät vor äußeren Einflüssen schützt. Die gesamte Struktur muss von oben wasserdicht behandelt werden.

Nützlicher Hinweis! Bei der Installation isolieren erfahrene Meister den Bereich, in dem die Belüftungsleitung installiert wird.

Um den Belüfter korrekt zu installieren, befolgen Sie die Anweisungen genau

Ein Dachbelüfter ist eine Vorrichtung, die es ermöglicht, den Unterdachraum von übermäßiger Feuchtigkeit und Dampf zu befreien und die Dachkonstruktion vor Fäule, Schimmel und Beschädigung zu schützen. Die Entfernung von Dämpfen verhindert das Auftreten von Blasen auf der Bedachung, schützt vor einer Erhöhung der Wärmeleitfähigkeit der Dämmung, sowie der Zerstörung der Estriche und der Abdichtung.

Die Notwendigkeit, ein Lüftungssystem zu installieren, hängt direkt mit der Komplexität der Dachkonstruktion, ihren Abmessungen sowie der Luftfeuchtigkeit in dem Raum zusammen. Wenn Sie mehrere Lüftungsgeräte installieren, müssen Sie den Abstand von 12 m einhalten.

Sie können das Gerät in jeder Phase der Dachkonstruktion installieren, sogar auf einem bereits fertiggestellten Dach. Die Kosten für Belüfter hängen vom spezifischen Modell ab und liegen im Bereich von 260-3000 Rubel. Dieses Gerät erfordert keine besondere Pflege. Es ist genug, um es einmal im Jahr zu reinigen. Im übrigen wird das Gerät als vollständig autonom angesehen.

Richtig geplante Dach hat unbedingt Belüfter. Fehler bei der Installation des Gerätes führen zu noch größeren Problemen mit dem Dach. Wenn Sie sich also Ihrer Fähigkeiten nicht sicher sind, ist es besser, diesen Prozess Fachleuten anzuvertrauen, die alle Feinheiten der Ausführung dieser Werke beherrschen.